Nachrichten

Russia Today berichtet über #Bilderberg

Samstag, 13. Juni 2015 , von Freeman um 20:00

Die russischen TV-Medien sind alle da, auch Russia Today (RT), und berichten über das Bilderberg-Treffen. Heute Samstag waren die Reporter bei der Demonstration in Telfs und erzählten der Welt was hier abgelaufen ist.





-------------------------------


insgesamt 5 Kommentare:

  1. MB sagt:

    Russia Today ist neben ASR praktisch die einzige Informationsquelle, denen ein aufgeklärter, intelligenter Mensch noch vertrauen kann. Ich danke jeden Tag, dass wir Putin haben, der so tapfer die Freiheit gegen die zionistischen Verbrecher verteidigt.

    Übrigens, ein Bekannter einer Freundin arbeitet als Wachmann im Bundestag. Er hat erzählt, dass es ganz unten im Keller des Bundestags einen abgeschirmten Raum gibt. Auf dem Boden dieses Raums ist ein riesiger Davidsstern aus Marmor eingelassen. Unfassbar.

  1. Nomen Nescio sagt:

    Apropos zionistische Lügenmedien: Zum Zeitpunkt dieses Kommentars stand das vorläufige Ergebnis für das RTV-Gesetz mit einem hauchdünnen Nein von 50.1%. (13:49)

    Man darf gespannt sein, ob es am Ende des Tages nicht doch wieder in ein hauchdünnes Ja umfrisiert wird - für Bundesrättin Leuthard, Schielaugen-de Weck und ihre zionistisch-pro amerikanischen Strippenzieher von der Ostküste stehen schliesslich die langfristige Zukunft ihres allerliebsten Propaganda-Monopolsender in der Schweiz auf dem Spiel.

    Wenn doch nur Russland und die Uno Wahlbeobachter geschickt hätten - den Bundesrättlichen dummdreisten Hampelmänner und -Frauen traue ich inzwischen alles zu.

    Quelle: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Hochrechnung-50-zu-50-Prozent-fuer-RTVG/story/31468907

  1. Öl-Schleich sagt:

    Für BB St. Moritz 2011 hatte ich nicht soo viel Zeit investiert wie für BB Washington 2012.
    Stunden- und tagelang hatte ich mir 2012 diese Live-Übertragung von Luke (we a chance) hier bei ASR angesehen.
    Nee, nicht um mir anzusehen, wie Abby Martin mit ihm flirtet ^^
    BB Kopenhagen hab ich nicht soo genau verfolgt.

    Dieses Jahr hab ich quasi nur hier bei ASR das Geschehen mitverfolgt, eigene Teilnahme war nicht geplant und nicht möglich, weil 3 Aufträge zwecks kleinunternehmerischem Lebensunterhalt (davon einer Monate im Voraus gebucht) kann ich nicht absagen.

    Mich wundert, daß Ihr 60 Leute überhaupt bis zu diesem Parkplatz hinauf laufen durftet.
    Vergleich zwischen den Videos mit der Karte, müsste hier sein:
    47°20'03.3"N 11°06'50.7"E

    Die Ankunft meines "Lieblings-Kriegsverbrechers" Kissinger und die niederländische Elite-Adelige am Fluchthafen Insbruck wurde ja schon dokumentiert.

    Aber der Kerl mit dem 6. Herz kam wohl unbemerkt durch den unterirdischen Versorgungs-Tunnel mit Deluxe-Fahrstuhl ??
    # Oder war die Sache mit der Verhaftung eines ASR-Lesers ein gut getimtes Ablenkungsmanöver - während unbemerkt in einer fetten Luxus-Karrosse Mr. ROCKEFELLER vorbei kutschiert wurde??

  1. Nomen Nescio sagt:

    Nun ist es schon nach 16:00 und das endgültige Abstimmungsergebnis steht immer noch nicht fest. Gemäss dem vorläufigen Ergebnis führt das Ja-Lager nun mit gerade mal 3810 Stimmen. (http://imgur.com/EIivz6b)

    Zuletzt blieben noch die Agglomeration und Stadt Bern übrig - also ausgerechnet dem Machtzentrum wo auch die Bundesratten ihr Unheil treiben - wo die Auszählung zu diesem Zeitpunkt lange verdächtig lange vor sich hinzog. Hat wohl seine Zeit gedauert, um Stimmzittel zugunsten der Machthaber zu "verlegen" oder gleich shreddern!

    Damit steht es wohl schon offiziel - nun erhält also auch die CH ein manipulatives-zwangsfinanziertes Propagandaministerium im Sinne der Zionistischen und Pro-EU/NATO Globalisten. Und ihre ergebenen Bundesratten haben sich denen willig als Sockenpuppen verkauft. Fürwahr eine Schande und schwarzer Tag für alle freiheits- und wahrheitsliebenden Bürger in der Schweiz!

    Wenn doch nur RT auch einen Fernsehkanal auf Deutsch betreiben würde - diese ganze geballte Ladung Propagandadreck in den öffentlich-unrechtlichen Massenverdummungsmedien ist doch echt nicht mehr auszuhalten !!

  1. Nomen Nescio sagt:

    So, das endgültige Abstimmungsergebnis steht nun fest: 50,08% Ja, was gerade mal 3696 Stimmen Unterschied entsprechen. Also so ähnlich wie damals bei der Abstimmung um den biometrischen Pass, wo schlussendlich auch nur ein paar tausend Stimmen Unterschied den Ausschlag gaben. Wenn da also nicht erneut gemauschelt wurde, fress ich nen Besen!



    http://www.20min.ch/schweiz/dossier/abstimmresultat/story/3696-Stimmen-entscheiden---so-knapp-wars-noch-nie-18279898