Nachrichten

Rockefellers 100. Geburtstag bei #Bilderberg

Donnerstag, 4. Juni 2015 , von Freeman um 12:05

Der Multimilliardär, oberster Oligarch der Welt und grösste Feind der Menschheit, David Rockefeller, ist Mitglied des Steuerungskomitees der Bilderberger und einziges Mitglied des Beratungsgremiums. Geboren wurde er am 12. Juni 1915 in New York und er ist der einzige überlebende Enkel des Ölmagnaten John D. Rockefeller. Das Datum für das Treffen der Bilderberger wurde extra so gelegt, dass Rockefeller seinen 100. Geburtstag mit seinen Komplizen im Weltverbrechen am nächsten Freitag in Tirol feiern kann. Es gibt übrigens eine Wette um einen Dollar zwischen Henry Kissinger und David Rockefeller, wer länger den Tod überlisten kann. Kissinger ist 92. Diese Oberkriminellen wollen selber ewig leben, obwohl sie alle anderen Menschen "die zu viel sind" ausrotten wollen. David macht es über seine Stiftungen, die Familienplanung und Eugenik fördern, und Henry über die Bombenkriege, die mindestens 3 Millionen Menschen in Vietnam, Laos und Kambodscha umbrachten.

2011 konnten wir Rockefeller und Kissinger
zusammen bei Bilderberg in St. Moritz fotografieren

Die Rockefeller-Familie hat die Eugenikforschung des Kaiser Wilhelm Institut finanziert, auf dem die Nazis ihre schreckliche Politik der "Rassenhygiene" und "Töten unwerten Lebens" aufgebaut haben. Ausserdem hat David mit seiner Rockefeller Foundation, die Forschung in die Entwicklung von Impfungen zur Sterilisierung bereits in den 60-Jahren finanziert. Es gibt deswegen mehrere Methoden wie man Frauen und Männer sterilisiert und auch mit Impfungen Schwangerschaften abbricht. Auf dieser Forschung basiert das Impfprogramm von Bill Gates, auch ein Bilderberger, um damit Frauen in Afrika unfruchtbar zu machen.

Bill Gates und David Rockefeller waren die führenden Mitglieder des Milliardärs-Klub genannt "Good Club", die sich im Geheimen 2009 und 2014 in New York trafen, um über verstärkte Massnahmen zur Bevölkerungsreduzierung zu diskutieren, speziell in den Entwicklungsländern, hinter der Fassade der "Wohltätigkeit" für die Armen. Andere bekannte Mitglieder dieses satanischen Klubs sind Ted Turner, George Soros, Warren Buffett, Oprah Winfrey und Michael Bloomberg. Sie sind alle zusammen Massenmörder!

Für sich selber aber können diese Nazi-Monster mit ihrem unbegrenzten Geldvermögen sämtliche lebensverlängernden Massnahmen und Technologien erkaufen. So hat David Rockefeller schon sagenhafte SECHS Herztransplantationen hinter sich. Seine erste Herzattacke hatte er 1956 und die zweite 1976, worauf sein Herz das erste Mal ersetzt wurde.

Zur Erinnerung, am 3. Dezember 1967 führte ein südafrikanisches Transplantationsteam unter der Leitung von Dr. Christiaan Barnard die weltweit erste Herztransplantation am Groote Schuur Hospital zu Kapstadt durch. Der Patient Louis Washkansky überlebte die Operation 18 Tage. Seitdem ist dieses Operationsverfahren ständig verbessert worden und gehört heute fast zur Routine.

Aber David Rockefeller mussten in den letzten Jahrzehnten VIER weitere neue Herzen eingesetzt werden und die SECHTE Herztransplantation erfolgte vergangenes Jahr. Deshalb sah er auch so quietschfiedel aus, als er mit Familie und Freunde ab 23. Oktober 2014 in Fès, Marokko als 99-Jähriger Urlaub machte. Drei Tage lang verbrachte er im Palast Faraj, ein Luxushotel wo andere "Prominente" auch gerne absteigen. David nahm die Gelegenheit wahr, um mit seiner Familie die berühmte Medina von Fès zu besuchen und fast darin inkognito unterzutauchen.


Wie gut es ihm gesundheitlich nach seiner sechsten Herzoperation geht, zeigt auch der anschliessende Besuch von Florenz in Italien. Am 2. November 2014 sah man ihn im Zentrum der malerischen Stadt begleitet von seinem Gefolge. Er ging in den Laden Taff in der Via Por Santa Maria, wo er handgestickte Tischdecken kaufte. Auf dem folgendem Foto ist er mit der Besitzerin Clara Caps zu sehen. Rockefeller ist nicht neu in der Toskana, eine Region, die immer sehr gerne besucht hat.


Beim Bilderberg-Treffen in St. Moritz 2011 ist eine Gruppe von Aktivisten in einem Fackelzug um Mitternacht zum 12. Juni vor das Hotel Suvretta House gezogen und hat für David "Happy Birthday" gesungen ... da sie ja nette Menschen sind, aber als Witz natürlich. Einige Fenster des Hotels gingen auf und die Bilderberger hörten sich das Ständchen an.



Hannah Borno und ich haben sogar einen Geburtstagskuchen besorgt und am Checkpoint die Security gebeten, sie sollen diesen Rockefeller überbringen. Jetzt kann ich es Euch erzählen, am Abreisetag (Sonntag) sind Hannah und ich dann zum Checkpoint gegangen und haben gefragt, ob David den Kuchen bekommen hat? Der Chef der Security sagte Nein, der Kuchen würde noch beim ihm im Wachhäuschen liegen. Ich sagte dann, wir möchten ihn zurück haben, denn es wäre schade, wenn man den Kuchen wegwirft. So haben einige Mitglieder der alternativen Medien und ich ihn dann am Nachmittag zum Kaffee in unserem Hotel genüsslich verspeist.



Dieses Jahr wird es schwierig werden, David Rockefeller zum 100. Geburtstag "alles Gute" zu wünschen, denn das Tagungshotel ist weiträumig abgesperrt. Man müsste ein sehr lautstarkes Megafon haben, damit die Bilderberger und David den Gesang hören.

--------------------

Ich bin heute Donnerstag in der Sendung "Macht und Menschenrechte" auf Jungle Drum Radio/Unser Politikblog ab 19.00 Uhr live zu hören. Auf die Seite von "Jungle Drum Radio" gehen und dann rechts den Player für das Anhören der Sendung wählen.

Die Sendung ist online und kann man hier anhören ...

insgesamt 18 Kommentare:

  1. Ketzer sagt:

    david rockefeller hat ein herz?

  1. NEO sagt:

    Nein, hat er nicht, es wurde ihm ja entfernt. Und wenn man ganzheitlich denkenden Menschen glauben kann, hat er spätestens nach 1976 auch keine Seele mehr. Frage mich nur, ob er einen Schatten wirft und ein Spiegelbild hat. Falls nicht, sollte Freeman vielleicht doch Knoblauch und Holzpflöcke mit nach Telfs nehmen.

  1. ebenfalls st. moritz; keine zehn meter war ich mal von dieser diabolischen maschine entfernt und durch sein panzerglas habe ich den kalten blick seiner bosheit gespürt.....herz weg, seele weg. daher können sich diese kreaturen auch vorstellen milliaden von uns durch roboter und cyborgs zu ersetzen. diese kalten gestalten lieben menschenverachtende technik und als getarnte philantropen forschen sie mehr und mehr daran, uns durch darpa und konsorten völlig obsolet zu machen.
    ich hoffe ich bekomme ihn wieder vor die linse....damit die welt sehen kann, dass dieses monster real ist.

  1. Cyrus.CA sagt:

    Schaut euch mal den Film "Die Insel" an.
    Soviel zum Thema "lebensverlängernde Maßnahmen" und "Leihmütter"; Vielleicht heute schon Realität?

  1. freethinker sagt:

    So sind die Menschenfreunde, Demokraten und Unterstützer der Menschheit. Deshalb lassen sie auch zu, dass jeden Tag viele Tausend Menschen sterben auf der Welt, an Hunger und Seuchen, weil ihnen das Notwendigste vorenthalten wird. Hier ein Geständnis:
    https://www.youtube.com/watch?v=Fc0rncfXg2M

  1. Öl-Schleich sagt:

    Nee, David Rockefeller wirft keine Schatten, er steht mittendrin.
    Inbesondere heute an Fronleichnahm, selsamerweise quasi ohne Geo-engeniering-Streifen am Himmel.

    Für was soll es überhaupt gut sein, Schatten zu werfen ?
    Dafür hat er sein Personal.
    Gut für ihn ist nur, wenn er uns beschatten lässt. (3-deutige Metapher)

    Meinetwegen könnte sein Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater 451 Jahre alt werden, vielleicht würden (erst) dann mal die Normalsterblichen anfangen zu überlegen - warum solche elitären Ar$ch-Krapfen nicht schon mit 32--52 Jahren an KREBS dahin_siechen, so wie wir.
    Hmpf!!

    Betreff LAUTstarke Megaphone für Geburtstags-Ständchen:
    Einen bewaldeten Berg/Hügel aufwärts/hinauf zu beschallen ist mit schnöden Megaphonen nicht zielführend.
    Das hört dort oben niemand, schon garnicht in mehreren Kilometer Abstand.

    Auch gute Beschallungs-Anlagen können nicht mehrere Kilometer bergauf durch den Wald brüllen.
    Die Sprachverständlichkeit wird durch das Gebüsch, Hecken, Sträucher, Dickicht, Baumkronen schon nach 180m gebremst.
    www.PA-Technik-Team.de

    Aber vielleicht haben die Spezial-Einsatzkomandos zum Schutz der schlimmsten Verbrecher ja ein paar Schall-Kanonen LRAD dabei ??
    Dann können die vom Berg herab was zuflüstern.
    Aufgrund der geografisch besonderen Lage (im Vergleich zu Washington, Kopenhagen, ...) wird man bestenfall an 3 Zufahrts-Straßen einen Fern-Blick auf die schwarzen Limusinen haben.
    Fotoblitze kommen auf 60m Entfernung sowieso nicht mehr durch die verdunkelten Autoscheiben.
    Und dieses Jahr wird gewiss keine Labertasche (wie in Kopenhagen) vom Berg herab kommen zu den wenigen Demonstranten.
    Somit ein fast annonymes Stell-Dich-Ein.

  1. Freenet sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Truppen%C3%BCbungsplatz_Allentsteig

  1. Freenet sagt:

    Ich denke die Weltoktoberformel hat einen kleinen Fehler und Putin ist in grosser Gefahr!

  1. freethinker sagt:

    "Die Blutspur dieser Kriegsverbrecher zieht sich quer durch die Welt!". Hierzu passt ausgesprochen dieses neu eingestellte Video, in dem über diese Machenschaften, dieser Egozentriker diskutiert wird.
    https://www.youtube.com/watch?v=hrU5i_hjDNc

  1. Es heißt doch , irgendwann kommt alles Böse was man ausgestrahlt hat auf einen zurück. Wieso leben dann diese Vögel überhaupt noch. Na ja, Gottes Mühlen mahlen langsam. Wer in diese Riege auch reingehört ist Helmut Kohl, der ist auch kürzlich aus der Intensivstation entlassen wurden, wenn man den auf den letzten Ablichtungen sieht vergeht es einem.

  1. Die Kandesbunzlerin wird bestimmt auch wieder Ihr Gedicht vortragen, was die DDR-Kinderzeitschrift "Frösi" 1967 veröffentlicht hat:

    “Revolution von Oben”

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb’ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch’ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd’ ihn infiltrieren!

    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg’ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!”

    Angela Merkel

    Fragen?! - Keine?! - Setzen!!

  1. Think sagt:

    Drei extrem böse alte Männer -Soros, Kissinger und Rockefeller- sind nur so alt geworden, weil sie dem Teufel zu schlecht sind und ihm in ihrer Boshaftigkeit gefährlich werden könnten (ein überlanges Leben kann auch eine Strafe sein )!!

  1. Thommy38 sagt:

    Was nimmt er mit ins Grab?

  1. Hans Meiser sagt:

    und diese Menscheheits-Plage hat auch noch sechs Spendenherzen bekommen. Er hat nicht mal sein eigenes Herz verdient!

  1. René Zoske sagt:

    Ha, der Witz ist gut

  1. LinQ sagt:

    Schlechten Leuten gehts immer gut.
    Möge er in der Hölle schmoren

  1. will dieses schwein nicht endlich mal abkratzen? wie alt will der noch werden? tss

  1. Öl-Schleich sagt:

    Warum hat man während den vielen Wochen, als MICHAEL SCHUHMACHER im Koma lag, nicht seinen Hirn-Tod diagnostiziert ???

    Wieviele Hirn-Tote würde man finden, wenn man die Bevölkerung + dessen "Regierungen" + Konzern-Lenker von Mordamerika + WestEuropa gründlich untersuchen würde ???

    Gibt es in den großen berüchtigten Denk-Fabriken auch Hirn-Tote ??