Nachrichten

ISIS jubelt über die Ermordung ihrer grössten Feinde

Montag, 6. Januar 2020 , von Freeman um 07:00

Wie ich bereits hier berichtet habe, formiert sich ISIS wieder mit Unterstützung der USA in der Wüste im Osten von Syrien. Als die Nachricht bei ihnen eintraf, die Kommandeure der Al-Quds-Brigade und der irakischen Volksmobilisierungseinheit (PMF), Qassem Soleimani und Abu Mahdi al-Muhandis, sind auf Befehl von Trump mit einer Killerdrohne in Bagdad am 3. Januar ermordet worden, brach grosser Jubel bei ihnen aus.


"Vielen Dank Präsident Trump, dass du unsere grössten Feinde liquidiert hast", war allgemein zu hören. Die Freude war gross und motiviert sie zu weiteren und neuen Gräueltaten.

Das ist das "paradoxe" an diesem Mordanschlag, Trump hat genau diejenigen beseitigen lassen, die am meisten im Kampf gegen die ISIS-Terroristen im Irak und Syrien in den letzten 10 Jahren geleistet haben. Ohne ihren Einsatz und den ihrer Kämpfer, würde die schwarze Flagge der ISIS über Damaskus und Bagdad heute wehen!!!

Ich möchte daran erinnern, als die ISIS sich auf dem Weg nach Damaskus machte und die Gefahr bestand, die Hauptstadt Syriens zu erobern, ist General Soleimani 2015 nach Moskau geflogen und hat dort die russische Regierung gebeten, in Syrien zu intervenieren und dem Land zu helfen.

Das heisst, alle die im Westen die Ermordung von Soleimani und Abu Mahdi gut finden, darunter auch Leser meines Blogs, sind dumme, ignorante Vollidioten, denn sie kapieren gar nicht, was dieser Mordanschlag bedeutet und wer da ermordet wurde. In Grunde sind sie Sympathisanten der ISIS-Terroristen, der Kopfabschläger und Mörder, das muss ich deutlich hier sagen.

Es ist bezeichnend, wie sie sich über den Mord freuen, denn damit können wir erkennen, wer auf der richtigen Seite steht und wer nicht, wer ein Feind der Menschheit ist und wer ein Freund. Nicht nur Trumps Maske ist gefallen und seine Teufelsfratze zum Vorschein gekommen, sondern auch die der Unterstützer der ISIS-Terroristen in den Regierungen, der Politik und in den Medien.

So wie Merkel, die über ihre Sprecherin Ulrike Demmer verlauten hat lassen: "Die amerikanische Aktion war eine Reaktion auf eine Reihe von militärischen Provokationen, für die der Iran verantwortlich ist" und damit die Ermordung von Soleimani gutheisst.

Die Medienlügen

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, die Medien bezeichnen die PMF-Brigaden fälschlicherweise als "iranische Schiitenmilizen", dabei bestehen diese aus schiitischen und sunnitischen Irakern und unterstehen dem Kommando der irakischen Armee. Der Iran unterstützt diese nur logistisch.

Es gibt auch die Jesiden-PMF, denn die Jesiden erlebten einen Genozid durch die ISIS in Nord-Irak. Viele dessen Mitglieder verliessen die PKK und schlossen sich der Jesiden-PMF an, weil diese Miliz besser organisiert und geführt wurde und sie unter dem Kommando von Abu Mahdi al-Muhandis die ISIS effektiver bekämpfen konnten. Er ist Iraker und wurde in Basra geboren.

Die Volksmobilisierungseinheiten (PMF) wurden geformt, nachdem grosse Gebiete des Irak durch die ISIS übernommen wurden. Unterschiedliche Milizen verschiedener Glaubensrichtungen vereinigten sich, im solidarischen Kampf gegen ISIS. Dabei erhielten sie Ausbildung und Waffen vom Iran.

Schliesslich ist der Iran ein Nachbar und stand auch unter der Bedrohung durch ISIS, denn das oberste Ziel der radikal-wahhabitischen-sunnitischen Kopfabschneider ist es mit ihrer schwarzen Flagge in Teheran einzumarschieren. Genau das was die Amerikaner wollen!!!

Deswegen werden Soleimani und Abu Mahdi in der Region hochverehrt, denn sie haben dafür gesorgt, den Irak von der ISIS zu befreien. Es ist deshalb eine Lüge, beide waren die grossen Terroranführer, wie Trump es behauptet, und ihre Ermordung wäre gerechtfertigt.

Die einzigen die das toll finden ist ISIS ... und die Kriegshetzer in Amerika und Israel!!!

Vergesst was die "Profimedien" über Syrien, Irak und Iran erzählen, aus ihren Berichten werdet ihr nie die Wahrheit über was in dieser Region abgeht erfahren. Die verdrehen alles, lassen euch glauben, der Iran ist der Böse, und verkaufen euch nur den nächsten Krieg!

Proteste gegen einen Iran-Krieg

In vielen Städten der USA fanden Demonstrationen gegen den Mordanschlag und gegen einen Krieg mit dem Iran statt, wie in Los Angeles, wo Veteranen der amerikanischen Kriege Reden gehalten und sich dagegen ausgesprochen haben. Der Organisator der Kundgebung, Mike Prysner, ein Veteran aus dem Irak-Krieg, sagte: "Die selben Politiker, die mich mit Lügen in den Krieg gegen den Irak geschickt haben, wollen es mit Euch heute wieder gegen den Iran machen!"



"Wir bombardieren den Irak durchgehen schon seit 30 Jahren. Republikaner, Demokraten, Republikaner, Demokraten, führen endlose Kriege. Dieses Land kennt nur Kriege. Wir besetzen und bombardieren, warum ist das so? Es ist nicht die Politik eines bestimmten Präsidenten sondern es ist ein System!!!"

Wer immer im Weissen Haus sitzt hat nichts zu bestimmen, sondern die mächtige Lobby der Kriegsprofiteure, der Bankster, der Rüstungs- industrie, der Geheimdienste, der Kriegstreiber der NEOCONs, der "Israel zuerst Landesverräter" (AIPAC) und der Christlichen-Zionisten (CUFI) bestimmen die amerikanische Aussenpolitik. Trump ist auch wie seine Vorgänger ihre Marionette. Er tönt wohl gross, er wäre anders, aber seine Taten beweisen, er ist es nicht.

Trump droht dem Irak mit Sanktionen

Nachdem das irakische Parlament am Sonntag für den Abzug aller ausländischen Truppen aus den Gebieten des Landes gestimmt hat, weil Trump den Mord am vergangenen Freitag an Qassem Soleimani, den Kommandeur Al-Quds-Brigade, in Bagdad befohlen hatte, reagierte er auf den angekündigten Rausschmiss mit den übelsten Drohungen.

Trump sagte, wenn der Irak die Kosten für den Bau der Luftwaffenbasis in Balad, ca. 75 km nördlich von Bagdad, nicht zurückzahlt, werden die US-Soldaten nicht den Irak verlassen und er wird die schärfsten Sanktionen gegen den Irak verhängen.

"Wir haben dort einen sehr teuren Luftwaffenstützpunkt. Der Bau hat Milliarden von Dollar gekostet. Lange vor meiner Zeit. Wir werden nicht weggehen, wenn sie es uns nichts zurückzahlen. Wir werden ihnen Sanktionen auferlegen, wie sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Es wird die iranischen Sanktionen etwas zahm aussehen lassen", drohte Trump am Sonntag, als er von Florida nach Washington zurückkehrte.

Geht es noch unverschämter und abscheulicher???

Wieder wandelt sich Washington vom sogenannten "Freund und Alliierten" zum ärgsten Feind, wenn ein Land sich vom amerikanischen Imperialismus befreien will.

Ich sag ja, jetzt kommt Trumps wahres Gesicht zum Vorschein!!!

Die Iraner haben völlig recht, wenn sie schon seit 40 Jahren die Vereinigten Staaten von Amerika als den "Grossen Satan" bezeichnen.

Soleimanis Nachfolger bestimmt

Generalmajor Esmail Qaani, einer von Soleimanis Stellvertretern, ist zum neuen Kommandeur der Al-Quds-Brigade ernannt worden.


Er hat nicht das Charisma und das Format wie Soleimani, aber er wird den Kampf gegen die Teufel weiterführen!

Wer liefert Trumps Kopf?

Im Iran ist es zu einem privaten Spendenaufruf gekommen. Jeder der 80 Millionen Iraner soll 1 Dollar spenden und die Summe als Kopfgeld für Trump dienen. Wer diesen liefert bekommt 80 Millionen Dollar!!!


Damit könnte die "Kunstaktion" der Amerikanerin Kathy Griffin aus 2017 noch wahr werden, aber natürlich ist es eher symbolisch gemeint!

insgesamt 10 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    Ein guter Kommentar, aber man sollte auch gewisse Umstände genauer betrachten! Auch wenn die Persönlichkeit Solaimans extrem beliebt war und auch der Sieg gegen die ISIS ihm zuzuschreiben ist, so gibt es mit Sicherheit Nachfolger, die in seine Stapfen treten werden.
    Imam Khamanei hat bereits den Nachfolger Soleimans ernannt und ich bin mir sicher, dass Imam Khamanei seine Qualitäten kennt, denn die AL-Quds-Brigade ist ein wesentlich wichtiger Teild er iranischen Verteidigung!
    Auch möchte ich erinnern an die Person Hasan Nasr Allahs! War Israel nicht happy als sie den Vorgänger ermordeten und dies als einen Sieg feierten?
    Richtig! Der Nachfolger war derjenige, der Israel aus Syrien vertrieb und 2006 Unruhe in die israelische Politik brachte, weil diese den Krieg verloren hatten!
    Ohne also die Persönlichkeit zu schmälern sehe ich die Aktion als einen großen Fehler ISRAELS an, denn in Wirklichkeit ist Trump doch auf seine Sponsoren angewiesen und die kommen letztendlich aus der Ecke und befahlen Trump diese Aktionen!

  1. TRUMP und seine Einflüsterer - dieselbe Qualität wie der Khashoggi-Kopfabschneider Mohammed Bin Salman!
    Nur etwas "zivilisierter" "demokratischer" geschönt und uns mit mehr Presseemotiönchen für dumm verkauft:
    Die USraelische Version der Leichen-Säurebäder und der Kopfabschneider ist eben klinischer, hygienischer - ein targeting missile- frisch aus Ramstein. Sozusagen der Propaganda-Präservativ - klinisch rein - der bis aufs Blut fi.... Weltgeschwüre. Da hinein passt Epstein. Und mit diesem Dreckschw..z der bis zum Hals im AIPAC-Anus steckt, ist die first lady liiert - welch eine menschliche Verwesung.
    Z.Ko.... Eure Hanna

    (Ich habe gezielt diese Sprache verwendet - nur diese Assoziationen sind der Sache angemessen)

  1. Die Kriegsstrategie der USA ist nach den Aussagen von Georg Friedman Stratfor Think Tanks im THE CHICAGO CONZIL ON GLOBAL AFFAIRS die Destabilisierung von Staaten die nicht bereit sind sich den USA zu unterwerfen. Es ist das angloamerikanische Prinzip. Nach diesem Prinzip arbeitet jedes Imperium. Freund und Feind werden gleichermaßen mit Kriegswaffen versorgt, damit sie sich gegenseitig abschlachten! Wie heißt es im Volksmund, Zitat: …wenn sich zwei streiten Freud sich der Dritte! Die IS-Terroreinheit ist ja ein Produkt der USA und seinen Vasallen! Der Blogger Freeman hat dies ja in jedem einzelnen Fall umfassend beschrieben und dem ist nichts hinzuzufügen!! Der US-Präsident TRUMP wird ja von den ZIONISTEN zu diesen Handlungen programmiert. Dieser Bomben- Tötungsbefehl steht auch im Zusammenhang mit seiner Amtsenthebung. Es ist das gleiche Spiel wie bei Ex-Präsident Bill Clinton. Clinton hatte auch ein Amtsenthebungsverfahren am Hals er bombardierte Afghanistan und den Sudan! Der US-Senat besteht mehrheitlich aus ZIONISTEN die sowohl im Demokratischen wie im Republikanischen- Lager vertreten sind. Der Senat entschied damals 45 schuldig, 55 dagegen und Clinten war frei!

  1. VVV - Leser sagt:

    >''Wir haben dort einen sehr teuren Luftwaffenstützpunkt. Der Bau hat Milliarden von Dollar gekostet. Lange vor meiner Zeit.''<


    Tja, das ist 'Geldverschwendung' erster Güte.

    Ohne ASR hätte ich nicht gewußt, daß die USA den IS nicht bekämpfen; sondern fördern, zumindest aber unterstützen. Was sind das nur für erbärmliche Heuchler!
    Aber ist es eine Straftat, eine US-Flagge zu verbrennen? (befürchte: leider ja)


    Übrigens, VVV steht für die Buchreihe 'vertuscht, verheimlicht vergessen', die ich von Anfang an lese und in letzten Buch (2020) hat Autor G. Wisnewski leider in einem Punkt nicht Recht: > nämlich was die positive Erwähnung von Präsident Trump angeht.

    DT hat, genauso so wie seine Vorgänger, Dreck am Stecken in puncto Kriegsverbrechen!

  1. Marcopolo sagt:

    Ich denke es war ein Fehler, dass lange nichts mehr vom Widerstand militärisch gekommen ist, sei es im Irak oder in Syrien. Wie viele Male wurde u.a. die PMF/Irgc von der US/IS Luftwaffe angegriffen an der Grenze zu Syrien. Selbst bei der Befreiung des Iraks vom IS ,haben die Amis öfter Mal "aus Versehen" die PMF bombardiert und ne Lieferung Waffen im IS Gebiet abgeworfen. Der Widerstand im nahen Osten hat zu lange zu geschaut.

  1. Pkay sagt:

    Danke für deine großartige,unabhängige Berichterstattung Freeman!
    Wo holst du eigentlich deine Infos her? Das ist sicher je nach Thematik anders aber hast du (oder die Community hier) Tipps für eine tägliche News-Routine?

    Meine morgendliche Runde ist:
    1. N-TV app für westliche mainstream Meinung
    2. Sputnik app für eine andere
    Sichtweise
    3. Alles-schallundrauch für ungefilterte, unabhängige und logische Schlüsse

    Ich denke das ist aber immer noch ziemlich dürftig und bin auf der Suche nach alternativen News-Quellen, die ich regelmäßig durchschauen kann.

    Danke schon mal!

  1. Vedanta sagt:

    Israeli Secret Intelligence Service;
    kurz und knapp zusammengefasst wer und was der sogenannte IS (vorher ISIS genannt) ist!

  1. Jan sagt:

    Hier eine Botschaft von mir persönlich an die dummen Leser die über den Tod von Soleimani und Abu Mahdi freuen ihr seit dumm,Idioten,, behindert im Kopf
    Verpisst euch aus dem Blog hier gehören Leute mit Verstand..

  1. Anonym sagt:

    Ich liebe diesen Blog!
    Vielen Dank für diese Beiträge, sowas sollte es in der Presse geben.
    Viele Grüße aus dem Süden des Libanons

  1. biersauer sagt:

    Nur Geisteskranke und Verwirrte können SOLeimani als Terrorist, SCHlächter und Massnmörder titulieren, denn Soleimani war General des iranischen Militärs.
    DAgegen ist Trump als Rädelsführer dieses Massenmord-Anschlages als Verbrecher zu titulieren!