Nachrichten

ZDF - Mit dem Zweiten luegt man besser

Dienstag, 17. Februar 2015 , von Freeman um 09:00

Bereits am 12. September 2007 (wow, so lange ist das schon her) habe ich das ZDF als Lügensender entlarvt. Damals ging es um die falsche Darstellung der Ereignisse von 9/11, indem dieser durch Zwangsgebühren finanzierte staatliche Propagandasender eine Lüge nach der anderen über den Ablauf des 11. September 2001 von sich gab. Siehe: "ZDF – Zensiertes Desinformations-Fernsehen". Damals habe ich gesagt: "Die ganze 9/11-Story ist ein Märchen und das ZDF ist der Märchenerzähler" und als Fazit geschrieben: "Diesen Sender sollte man deswegen boykottieren, nie einschalten, ignorieren, mit Missachtung bestrafen ... so wie die meisten Medien." Es hat sich seitdem nichts geändert. Wie oft wurden die Mainzelmännchen schon bei ihrer Lügerei ertappt? Ganz krass ist die Berichterstattung über die Krise in der Ukraine und wie Russland dargestellt wird. Das ZDF hat sich zu DER LÜGENANSTALT überhaupt entwickelt.

Nächstes Beispiel gefällig?

Wie oft hat das ZDF und andere deutsche Lügenmedien schon behauptet, russische Panzerbataillone wären über die Grenze gerollt und hätten eine Invasion der Ukraine vorgenommen? Interessant ist, Beweise dafür wurden keine präsentiert, was mich den satirischen Artikel schreiben liess, "Russlands neue Waffe - der Unsichtbarkeitsumhang". Ja, die russischen Panzer und Truppen müssen unsichtbar sein, weil man sie nie vor die Linse einer Kamera bekommt. Jetzt hat aber das ZDF endlich "Beweise" geliefert und eine Aufnahme einer russischen Panzerkolonne gezeigt.

Kaum war das Minsker Friedensabkommen am 12. Februar unterschrieben, hat das ZDF sofort noch am gleichen Tag aufgezeigt, wie die bösen Russen dieses Abkommen brechen und mit Panzern in die Ukraine einmarschiert sind. Auf ihrem Live-Blog wurde die Meldung gebracht: "Während der Verhandlungen über den Friedensfahrplan für die Ukraine haben nach Angaben Kiews rund 50 russische Panzer die Grenze überquert. Laut Armee wurden in der Nacht zu Donnerstag zudem etwa 40 Raketensysteme und gepanzerte Fahrzeuge nach Luhansk gebracht."

So sah die Meldung damals aus:


Beachtet das verwendete Foto, um die Meldung zu untermauern. Es soll eine russische Panzerkolonne zeigen. Aufmerksame Beobachter haben aber sofort die Fälschung erkannt. Nach kurzer Recherche stellte sich heraus, das Foto ist fast 6 Jahre alt und wurde an einem ganz anderen Ort aufgenommen, nämlich 2009 in Georgien!!!


Bei den abgebildeten Panzern handelte sich um georgische, KEINE RUSSISCHEN, die an einem NATO-Manöver in Georgien 2009 teilnahmen. Das heisst, das ZDF lag in allem falsch: Falscher Ort, falsche Zeit und falsche Panzer!

Eine koreanische Seite hatte sie im Mai 2009 veröffentlicht und über einen Aufstand der georgischen Armee dabei berichtet. Siehe hier. Es wurde von Seiten der georgischen Regierung behauptet, das Manöver wurde benutzt, um einen von Russland angezettelten Aufstand der georgischen Armee in Tiflis gegen die amerikanische Marionette Sackarshwilli durchzuführen.

500 Soldaten hätten versucht, mit Panzern nach Tiflis zu fahren und die Regierung zu stürzen. Diese Behauptung war aber ein Märchen, mit dem Sackarschwilli von seiner schwachen Position und internen Problemen ablenken wollte. Die Fotos kamen deshalb zustande, da man über diesen angeblichen Aufstand berichtet hat. Siehe auch den Artikel im "Guardian".

Das heisst, der Mainzer Lügensender hat ein Foto aus dem Jahre 2009 verwendet, das in Georgien aufgenommen wurde und georgische Panzer zeigt, und dem deutschen Publikum als aktuelles Foto aus der Ukraine präsentiert, um die Meldung über eine Invasion von russischen Panzern im Jahre 2015 zu verkaufen!

Jetzt werden die Apologeten des ZDF natürlich hergehen und sagen, ja Fehler können passieren und er wurde mittlerweile korrigiert. Das falsche Foto wurde durch ein anderes ersetzt.


So einfach ist es aber nicht. Denn, die falsche Behauptung über eine russische Invasion durch Panzer steht immer noch auf ihrer Webseite. Nur, das ZDF verwendet jetzt ein Foto mit dem Hinweis: "Russische Soldaten in Kamensk-Schachtinski nahe der Grenze zur Ukraine (August 2014)".

Kamensk-Schachtinski ist eine Stadt in Russland. Sie liegt im Föderationskreis Südrussland in der Oblast Rostow am Fluss Sewerski Donez. Das heisst, das Foto zeigt russische Panzer auf russischem Territorium vom Sommer 2014.

Wow, das ist natürlich der absolute Beweis für eine russische Invasion der Ukraine. Was für eine Unverschämtheit Moskaus. Wie kann Russland auch eigene Panzer auf seinem eigenen Land stationieren? Sarkasmus aus.

Dann von wegen, Menschen machen Fehler, auch die Mitglieder der Redaktion des ZDF. Wenn es sich nur um wenige Ausrutscher handeln würde, dann könnte man diese Ausrede vielleicht akzeptieren. Was aber passiert, ist eine systematische, andauernde und bewusste Verkündung von Lügen. Nicht nur über die Ukraine und Russland, sondern wie ich 2007 bereits aufgezeigt habe, auch über so wichtige Ereignisse wie 9/11.

Dazu kommt noch, diese mit Milliarden von Euro ausgestatteten Sendeanstalten, mit Hunderten, wenn nicht Tausenden von hochbezahlten Profijournalisten in den Redaktionen, erkennen nicht ein falsches Foto? Dabei kann jeder Amateur mit Google es in 5 Minuten herausfinden.

Ich sag ja, das ist kein unbeabsichtigter Fehler, sonder das ist PROGRAMM!!!

Was will ich mit diesem Artikel aufzeigen? Das ZDF genau wie die ARD und die meisten anderen deutschen Medien sind Lügner und informieren die deutsche Bevölkerung völlig falsch. Es handelt sich nicht um eine korrekte Berichterstattung über das, was in der Ukraine wirklich passiert, sondern nur um eine gesteuerte antirussische Propaganda, Stimmungsmache und Kriegshetze.

Die Reporter der "öffentlich rechtlichen" Sender, ob ARD oder ZDF, sind sogenannte "embedded journalist" in der Ukraine, auf Deutsch, liegen offensichtlich im Bett mit den Vertretern des faschistischen Putsch-Regimes in Kiew. Egal was das Regime und die ukrainischen Militärs an Lügen verkünden, es wird 1 zu 1 übernommen und als Wahrheit verbreitet. Von Unabhängigkeit keine Spur!

Mein Forderung aus 2007 ist immer noch richtig: "Diesen Sender sollte man deswegen boykottieren, nie einschalten, ignorieren, mit Missachtung bestrafen ... so wie die meisten Medien."

Die Wahrheit lautet, die einzigen fremden Soldaten, die sich in der Ukraine aufhalten, sind von der NATO, einschliesslich die der deutschen Bundeswehr. Und das schon seit vielen Jahren alleine durch die NATO-Manöver, die ständig in der Ukraine abgehalten werden. Siehe Bericht der "Zeit" über "Rapid Trident", bei dem 1'300 NATO-Soldaten im September 2014 in der Ukraine waren.

Am 12. Februar 2015 hat der Oberkommandierende der US Army Europe, General Ben Hodges, verkündet, die US-Armee wird die ukrainischen Soldaten, die gegen die Separatisten im Osten kämpfen, ausbilden. Das Training wird im März beginnen, mit einem Bataillon US-Soldaten, die in die Ukraine verlegt werden. Siehe: "Die Waffenruhe in der Ukraine ist nur Täuschung".

Damit sind US-Soldaten demnächst ganz offiziell in der Ukraine, die sich militärisch gegen Russland betätigen. Eine völlig unakzeptable Situation für Moskau. Das wäre so, als ob russische Soldaten in Mexiko oder Kanada als unmittelbare Nachbarn der USA stationiert wären und "Ausbildung" betreiben würden. Washington würde durchdrehen, aber umgekehrt ist es in Ordnung. Diese unhaltbare Situation erklären die einseitigen und "proamerikanischen" Westmedien nicht.

---------------------------

Obwohl fast ein Jahr alt, ist die Aussage von Gabriele Krone-Schmalz immer noch aktuell, über die "unprofessionelle" Berichterstattung der deutschen Medien, oder noch sogar mehr!

insgesamt 29 Kommentare:

  1. Nach einer Umfrage gucken die Kritiker des Systems alle kein Propagandafernsehen mehr, das ist ihr Problem und Eva Hermann hat es so gesagt:Früher sind wir empfangen worden wie die Fürsten heute werden ARD und ZDF immer öfter ausgebuht.
    Eine Friedensdemo organisieren, lieber Freeman, das wird trotzdem schwierig,Russland steht als Aggressor am Pranger und nicht die NATO.
    Diese Schall und Rauch Meldung ist wieder erste Sahne, kann ich für eine Friedensdemo gut gebrauchen.Auch die schon langweilige Propaganda muß permanent neu entlarvt werden.

    Z. Brezcinski, der durchgeknallte Rächer von Katyn, hat die Kriegskarte vorgezeichnet:

    “Inwieweit die USA ihre globale Vormachtstellung geltend machen können, hängt davon ab, wie ein weltweit engagiertes Amerika mit den komplexen Machtverhältnissen auf dem eurasischen Kontinent fertig wird – und ob es dort das Aufkommen einer dominierenden, gegnerischen Macht verhindern kann."
    Was macht Putin? Eine Atombombe würde Amerika nicht erreichen,wie wär´s mit Deutschland, dem willfährigen NATO-Parner, will Amerika eine erneute Vernichtung Europas, auch ihr Kalkül,warum protestiert niemand,die schlafen alle.Mit ARD und ZDF schlafen sie gut.

  1. Lara Soft sagt:

    Ich möchte euch auf eine Seite aufmerksam machen, wo ihr selber nachprüfen könnt welche militärischen Operationen auf der Erde sich in Echtzeit abspielen.

    Nur mit den eigenen Augen sieht man besser und zwar kostenlos.
    Glaubt nicht mehr blind den Medien alles.

    http://militarymaps.info/

    Leider ist mein Rechner dafür etwas zu langsam. Trotzdem empfehlenswert für eigene Forschungen.

  1. Mikky sagt:

    Sackarschwilli wurde ja in dem Artikel erwähnt,aber ich befürchte,dass seine aktuelle berufliche Karriere weitestgehend unbekannt ist.Die Mainstreams berichten sowas nicht.

    Nchdem sich Sackarschwilli ein paar Jahre in den USA aufhielt,wurde er kürzlich zum persönlichen Assistenten von Poroschenko ernannt.
    Er wird für die Waffeneinkäufe der Ukraine zuständig sein.

    In Georgien wird Sackarschwilli per Haftbefehl gesucht(Amtsmissbrauch etc).Wenn ich mich ned irre,dürfte in der Ukraine bereits ein Auslieferungsantrag vorliegen.

    Ursprünglich hatte sich Sackarschwilli um das Amt des Chefermittlers in der neuen ukrainischen Antikorruptionsbehörde beworben,Keine Ahnung,warums ihn nicht genommen haben ;-)

    gute Arbeit Freeman,weiter so!!

  1. Mikky sagt:

    Sorry,ich muss nochmal stören.

    In mein Kommentar um 16:06 war ich wegen dem Auslieferungsantrag nicht so sicher.
    Hab grad Bestätigung gefunden.Der Antrag wurde abgelehnt.War eh zu erwarten.

    Hier der Link:
    http://bit.ly/1A2Geqv

    Bei der Site bekommt man oft ein "502-Bad Gateway"
    Einfach mehrmals versuchen.

    Da auf der Site öfter mal Meldungen nach kurzer Zeit verschwinden,hab ich ein Screenshot gemacht.

  1. Tixi G sagt:

    Große Respekt, die Frau Schmalz erkennt endlich die Hintergründe, eine Frau die MEHR spricht als alle Politiker aus Bundestag... Über die Frau kann man vieles positives erzählen, SIE HAT RESPEKT VERDIENT weil SIE erstens die Wahrheit erzählt und zweitens den Mut hatte es direkt aufs Wort zu nennen. Danke Freeman, das Interview kannte ich nicht weil ich kein ard und zdf schaue und auch die regional Fernsehen nicht, aber GEZ zahle ich gezwungen, wahrscheinlich nicht mehr lange weil so eine diktatur nicht mehr erlaube. WOZU GEZ ZAHLEN ? WANN SCHAFFEN WIR den scheiß GEZ WEG ? MAN SAGT dass man keine MONOPOLEN haben darf oder die PREISABSPRACHE auch verboten wäre, aber die von GEZ nehmen Geld für etwas was ich nicht brauche, ich würde etwas dagegen tun, unbedingt... Hat JEMAND eine LÖSUNG ? EINE DEMO GEGEN GEZ ? Ich will ard und zdf arbeitslos sehen und nicht von BLUT der Bürger zu leben...schrecklich...

  1. freethinker sagt:

    Ich schaue mir schon viele Jahre nichts mehr in diesem Kotkanal an.
    Bekomme höchstens noch über Internetseiten von diesem Hetz- und Kriegssender noch etwas mit, wie hier Z.B.
    https://propagandaschau.wordpress.com/2015/02/17/zdf-politisches-portrait-vladimir-putins-aus-sicht-eines-us-vasallenstaates-mensch-putin/

  1. Was will man denn Anderes erwarten von Staatssendern, die ihre Gebühren zwangsweise eintreiben. Schon allein das ist eine krimminelle Handlung am Volk und absolut Entmündigend. Natürlich sind ARD und ZDF reine Propagandamedien auf die der Bürger oder das Volk nicht den geringsten Einfluß nehmen können. Das sind Methoden wie bei der Mafia. Endweder du zahlst, für etwas was du gar nicht haben willst, oder du wirst bestraft! Darum schreibe ich bei der Überweisung als Zahlungsempfänger auch immer die Mafia mit auf. Krimminelle und Verbrecher regieren unser Land, daran hat sich seit der Nazizeit nichts geändert. Heute nennen sie sich nur anders, aber es ist der gleiche Schlag an Menschen. Halt Menschenverachtend, skrupellos und über Leichen gehend. Hauptsache die Kasse stimmt und man kann Macht ausüben. Gewissen Fehlanzeige! Haben sie längst an den Teufel verkauft. Hoffen wir das sie auch in der Hölle landen, wo sie eindeutig hin gehören.

  1. Alle sogenannten Qualitäts-Medien, Staatssender und Privatsender bekommen ihre Infos von Depeschenagenturen, z.b. SDA, diese bekommen gefilterte Infos vom Nachrichtendienst des jeweiligen Landes. Diese Agenturen sind Weltweit mitenander vernetzt und filtern selber auch aus, was nicht ins Weltbild passt.

    Medien sind einzig und allein dafür da, uns ALLE in eine gewünschte Richtung zu lenken. Uns zu informieren und konditionieren! So wie Pawlow seine Hunde konditionierte, so werden wir mit dem Hirnmüll im TV zu Volldeppen konditioniert. Es ist mit dem TV so, das es einer Lobotomie gleichkommt!! Es gibt ein Buch aus Frankreich und heisst: TV-Lobotomie. Sehr interessant....

    Übrigens zählen Musik und Kino auch zu diesen Medien! Schaut euch mal die Texte von den Songs in der Hitparade an, oder die Filme aus Hohlkopf-wood: Propaganda, Desinformation, Sex, Sex, Sex, Sex, Sex, usw......

    Ich höhre mir seit Jahren nurnoch Musik an, die NICHT unter dem Joch der Industrie steht. Nur Musik von Privaten Studios die der GEMA usw. den Mittelfinger hinstrecken und sagen: Geht dorthin wo der Pfeffer wächst!!

    Ich habe KEINEN TV, KEINEN Radio und voallem KEIN ABO bei den Mainstream-Huren! Ich schau mir Filme und Serien auf dem Laptop an, dabei suche ich versteckte Botschaften oder schau mir den Hintergrund an. Dabei sieht man immer wieder Freimaurer Symbole! Bei Monk sind diese Symbole in jeder Scene zu finden. Auch bei Herr der Ringe sind immer wieder Symbole der Maurer zu sehen. Schaut auf den Hintergrund!

  1. Unknown sagt:

    Ich komme damit nicht klar Leute.Nein ich komme nicht klar damit.Psychologisch im A...
    Bin ich doch auf dieses Foto gestoßen...

    http://www.whatdoesitmean.com/r5r4.jpg

    Hat mir den rest gegeben.
    Sagt mir dass es ein Fake ist!Ein Fake!!!
    Ich weiss nicht mehr was ich sagen soll,aber ich bin an dem Punkt angelangt wo ich dem Deutschen Volk nur
    dies nach werfen muss!!
    NICHTS ZU UNTERNEHMEN DIESE MERKEL VOM THRON ZU WERFEN!!!!!!
    Ja das ist eure SCHULD!EURE SCHULD!!
    Stellt euch vor es wären eure Kinder die da ohne Beine liegen!!!!
    Das kann aber noch kommen!!!
    Und schlussendlich muss ich auch sagen,dass Putin zu lange da nach schaut,zu lange wartet,,,ich weiss ich weiss was auf dem Spiel steht.
    Aber wenn er nicht endlich da aufräumt,und für Ordnung sorgt in dem Land,wird das ganze uns TROTZDEM um die Ohren fliegen!!
    So oder So!
    Der Bär soll endlich stärke zeigen!!!Und den Nazis zeigen wo es lang geht!!!
    Nur durch staerke und Ordnung kann man dem Wahnsinn da ein Ende bereiten!
    Ich frage mich ob diese Frau noch lebt?
    Es macht mich krank das ganze!

  1. Für mich haben die Medien schon 1999 bei dem Kosovo Krieg versagt.
    Ab dieser Zeit waren die für mich unglaubwürdig.
    Beispiel:
    Man zeigte "Kosovaren" hinter einem Zaun.Man hatte den Eindruck eines "KZ".

    Ein griechisches Kamerateam war auf einem Hügel und filmte zufällig diese Szene.
    Man sah wirklich nur ein Stückchen Zaun und dahinter versammelten sich "Kosovaren".Links und Rechts war der Zaun offen.

    Dann klar.....2001....die jubelnden Muslime/Palästinenser......die sich später als eine feiernde Hochzeitsgesellschaft herausstellten.....

    Die LÜGE wird groß und lange verbreitet.Die Richtigstellung findet entweder gar nicht statt, oder nur sehr "unbedeutend" am Rande.


    Wenn der Nachrichtensprecher "Guten Abend" sagt, schaue ich erst mal nach, ob es wirklich Abend ist. ;)

    Wenn man dem die hälfte glaubt, dann ist man schon gut belogen.

  1. Unknown sagt:

    Wartet,ich kann nicht sagen dass ich ein Top top Gläubiger bin.Nö,brauch ich auch nicht.
    Gar nicht nötig.
    Aber eins bin ich mir sicher.
    Dass die Zeit der Menschen abläuft,und zwar gewaltig schnell.
    Und ich kann euch sagen dass da hundert tausende von Arschloescher sein werden die sich an dem Tag wünschen werden,nie geboren zu sein!
    Dessen bin ich mir sicher!Zu 1000 Prozent!
    Ihr solltet wissen,wenn ein Mensch ermordet wird,dann ist es so als seien Millionen an Menschen ermordet worden.
    Es kommt nicht auf die Zahl an,sondern es kommt auf den Akt an!
    Und dieser Akt,wird am Tag des Lichts unser aller Leben kosten!

    Die einen bezahlen früh.
    Die anderen bezahlen spät.
    Aber bezahlen werden wir alle.
    Früh oder Spät.
    Es ist eine Sauerei sondergleichen,dass in unserer Zeit nach zwei oder drei tausenden von Jahre immer noch so eine Barbarei auf dieser Welt geführt wird!

    Herr Putin,machen sie diesem Spuk endlich ein Ende,retten sie leben in der Ukraine!Und zeigen sie den Nazis ein für allemal was wahre Demokratie und Frieden bedeutet!

    Danke dir wieder einmal Freeman für deine Warnsinns Arbeit!
    Ohne dich wären wir wirklich wie Schiffe auf stürmischer See ohne Leuchtturm!

  1. a.neuewelt sagt:

    @unknown ,
    das Foto ist kein Fake , ich kenne diese Frau von anderen Fotos , jedoch nur mehr als Leiche .
    Das war voriges Jahr als die UKI Luftwaffe ein Stadtzentrum angegriffen hat , gibt ein paar Videos von dem Angriff auf Youtube

  1. a.neuewelt sagt:

    @unknown ,

    hier ist das Video , leider kein Fake :
    https://www.youtube.com/watch?v=IInWhKul7GI

  1. hairesis sagt:

    Lieber Freeman,

    erstens, herzlichen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz. Es ist ein grosser Preis den du hier bezahlst.

    Dass Leute lügen ist menschlich, aber mit der Erfindung des Spiegels sollte dies eigentlich aufhören, denn wer belügt schon gern sich selbst?

    Aber, man hat der modernen zivilisierten Welt einen Spiegel aufgebrummt im Bad.
    Jeden Morgen, Mittag,Abend belügen sich geschätzt millionen von Menschen jede Sekunde.

    Ich kann mir nicht mehr selber in die Augen schauen vor dem Spiegel

    Wenn ich das tue, fange ich an zu weinen.

    Ich hatte mich für dein erstes Treffen angemeldet, kriegte aber weiche Knie.

    Als du deinen Blog angefangen hattest betrieb ich eine Website , eigentlich fing es an als Archive, Ich wollte Informationen speichern für meine eigenen Zwecke und auch um Freunde und Bekannte auf dem laufenden zu halten.

    Zudem wollte ich meinem Geist freien Lauf lassen und habe auch ein paar Artikel zusammen getragen, die zu jeder Zeit diesen Propagandainstrumenten die Stirn halten würden.

    Ich habe nicht nur Geschichte recherchiert aber mich auch ausführlich mit wirklich ALTERNATIVEN Energien befasst.

    Ich habe keinen Kontakt mehr mit meiner Familie, habe wenig Freunde, wobei ganz ehrlich gesagt wer hat den viele? Ich bin ein Spinner der ersten Kategorie.

    Darum bin ich nicht gekommen zu deinem ersten Treffen, Meine Website hat mir ein Treffen mit einem NSA Agent beschert, damals war die NSA noch nicht das Instrument das Es Jetzt ist,

    Ich habe riesen Respekt for dir Freemann und bedanke mich noch eimal herzlich für deine Arbeit, so sollte Nachrichten ausehen.

    Warum ich weine for dem Spiegel wenn ich eine Session habe und mir in die Augen schaue?

    ICH WEISS ZUVIEL, ICH MACH ZU WENIG,

  1. humanity sagt:

    wollte das mal veröffentlichen, da auch ich dies als sehr wichtig ansehe:
    eine mutige frau Maren Müller aus Leipzig setzt sich für formale Programmbeschwerden ein:
    die Anstalt des Öffentlichen Rechts MUSS sich damit auseinandersetzen.

    u. z. schreibt sie:
    "Wenn es etwas zu beklagen gibt, beklagen wir es richtig, formal, so wie es in den Gesetzen steht:
    (noch nichteinmal den eigenen Namen muss man angeben --> die ständige Publikums-Vertretung vertritt auch rechtlich wasserdicht die Beschwerer)--> Journalisten des ÖRR müssen dazu Stellung nehmen! Reagieren sie nicht, macht ein Anwalt formal Druck."

    hab das aus nem anderen blog und hoffe, dass dies wirklich so ist...Freeman, entscheide du, ob es veröffentlicht wird......mfg

    p.s.: wenn das probleme gibt, lass dann logischerweise diese veröffentlichung, habs selbst nicht nachgeprüft; finds aber eine wichtige sache, sollte dies WIRKLICH umsetzbar sein.



  1. Bindo sagt:

    Auch wenn ich nicht immer zu 100% mit dir auf einem Level bin Freeman, jedoch in der gleichen Spur, aber das hier stimmt voll und ganz. Wir werden belogen und ich glaube schon immer und immer.
    Auch hier (LINK) hat sich das ZDF eingemischt, alles verdreht und in den Dreck gezogen. Wenn es um Geld und Geschäfte geht, dann sind unsere staatlich unterstützen Medien immer vorne dabei, eiskalt werden die Lügen serviert.
    Wer mag kann sich die 45 min mal reinziehen,

    http://www.stein-zeit.tv/whistleblower-in-der-medizin-leo-koehof-antje-bultman-bei-steinzeit/

    die Aufklärung über das ZDF mit ihren Lügen kommt schon in den ersten 15 min, am Ende sagt die Journalistin noch, dass die betreffenden Reporter einfach nichts anderes bringen DÜRFEN, denn sonst sind sie weg, also muss da noch was größeres dahinter stecken, sogar etwas viel größeres.

    Hier z.B.
    http://www.stein-zeit.tv/pax-americana-wolfgang-effenberger-bei-steinzeit/

    berichtet Effenberger, dass schon mehrere Atomkriege gegen Russland geplant waren von den USA.

  1. Peter Vogl sagt:

    Deutsche Politiker und deutsche Medien ernst zu nehmen, ist ganz einfach a waste of time, bzw. Zeitverschwendung.

  1. Hans Klein sagt:

    Hallo,

    ich gehe einmal davon aus, die Falschberichterstattungen der "Qulitätsmedien" im TV ist so alt wie das TV selber.
    Mir ist dies schon in früheren Jahren aufgefallen, dass Bilder von neueren Kreigsberichterstattungen aus älteren stammt. Nur habe ich das als Jugendlicher nie hinterfragt.

    Das gleiche gilt in Bezug auf Personen, über welche dann bis zu 10 Jahre alte Bilder gezeigt werden - so so, die bleiben also für ewig jung.
    Daran ist doch eindeutig erkennbar, dass man diesem ganzen Müll keineswegs Glauben schenken darf. Nur leider tun das die meisten immer noch. Ist ja auch schön bequem - ab auf die Couch, FB in die Hand, Verblödungsglotze an und sich berieseln lassen.

    Selbst zu hinterfragen und zu recherchieren erfordert Einarbeitung und kostet enorm viel Zeit. Dazu sind die meisten leider nicht bereit.
    Ich habe es selbst erfahren: ich bin 49 Jahre alt und meine Recherchen fingen erst vor einem knappen halben Jahr an, inspiriert durch ein Video von Ken Jepsen über die Lügen der Medien - na toll, 48,5 Jahre im Wachkoma verbracht und erreicht habe ich mit meinen neuen Erkenntnissen leider so gut wie keinen meiner Mitmenschen. Man erntet höchstens Gelächter und wird zumeist in die Verschwörungstheorieschublade gesteckt.

    IMO wird diese ganze Ignoranz noch ein böses Ende nehmen - Europa stirbt mit Amerika oder es lebt mit Russland!

    Freundliche Grüße

  1. El. sagt:

    "Leitkultur" *) der Leitmedien

    Video, Minute 23:40 hat mich an den einstigen Begriff der "Leitkultur" erinnert. Wenn die Mechanismen der Leitmedien wirksam sind, dann die Eigentümer der Leitmedien die "Leitkultur" und das "Leitbewusstsein" der Bürger in der Lage sind zu bestimmen. Die "Leitkultur" ist nie so fern von dem "Leitpolitik".

    Die Folgen dieses Zustandes für die s.g. demokratischen Wahlen und die Demokratie selbst, kann sich jeder selbst ausmalen. Ich war persönlich regelrecht erschrocken nach manchen Abstimmungen im Bundestag, den Rest hat mir die Abstimmung über den Lissabonner Vertrag gegeben.

    Kann mir jemand die Unterschiede zwischen unserem demokratischen System, nur widerwillig schreibe ich demokratisch ohne Hochkommas, und Viehzucht aufzeigen, "Leitmedien" erinnern mich an die Role des "Leittiers" in der Herde. Für jeden Unterschied wäre ich dankbar, weil das meinem Gemüt sehr gut tun wird.

    Die Demokratie hat schon in den dreißigen Jahren gezeigt, dass das der beste Weg zu einem faschistischen Regime ist. Die Folterberichte sollen in diesem Zusammenhang niemanden mehr überraschen, ebenso wie solche Phenomena wie NSA, TTIP/, ACTA oder letztendlich die "sanfte" Eroberung Griechenlands.

    *) "Leitkultur", der Begriff stammt von Hr. Merz, einem wichtigen Lobbyisten (e.g. Hedge Fonds) damals im Bundestag, u.a. bei der Verabschiedung des Gesetzes über den Zugang der Hedge Fonds zum deutschen Markt .

    Signed El.

  1. Yieenzu sagt:

    Die Lobby der Weltenlenker treibt die Politiker und Militärs einfach vor sich her. Für Geld machen alle fast alles. Wie verwirrt muss man sein um Oberbefehlshaber oder Präsident zu werden? Sehr! Das Ende vom Lied wird sein, was schon vor langer Zeit von Herr Rockefeller (auch nur ein Instrument mit schlechtem Charakter) als the big event bezeichnet wurde. Wir sehen auf der Bühne die Vorbereitung für das nächste Event. Alles dient nur und ausschliesslich dazu die Menschen solange zu terrorisieren bis sie sich alles gefallen lassen. So gesehen sind alle vorbereitet und selbst wenn Putin, Obama und Murksel Teile wissen von der echten Agenda so sind sie doch zum erheblichen Teil dermassen psychopatisch das Reue oder Schuldgefühle gar nicht aufkommen können. Deswegen wurden sie ja auch installiert. Die werden ihre Aufgaben vollenden. Da steckt im wahrsten Sinne der Teufel dahinter. Auch die Lügen Schreiber sind mindestens geistesgestört dass sie für ihren Lohn Tatsachen verdrehen und vielleicht hat der ein oder andere noch ein schlechtes gewissen dabei. Aber sie glauben eben och nicht erwischt zu werden oder sich hinter einem Machtapparat verstecken zu können. So gesehen sind sie keine Pawlowschen, sondern Gurdjewsche (Schäfer)Hunde. Abe auch sie werden Opfer ihrer eigenen Taten. Was der Mensch sät wird er ernten. Gruß

  1. Think sagt:

    Da die Bezeichnung "Lügenpresse" ja geschichtlich negativ beladen ist, nehmen wir doch die noch bessere Bezeichnung "SCHWEINE-MEDIEN".
    Ich entschuldige mich schon jetzt bei allen Schweinen dieser Welt, ich habe sie, die Tiere, damit nicht beleidigen wollen !!!

  1. El. sagt:

    Zombies

    @Yieenzu

    versucht uns zu überzeugen, dass "Putin, Obama und Murksel .. sind ... dermassen psychopatisch", das sie eine Art von politischen Zombies sind, als obe er uns jegliche Hoffnung nehmen wollte., als ob er an den Dante mir erinnern wollte: ""Lasciate ogni speranza " .

    Dem werde ich nicht widersprechen.

    Im Übrigen, nach dem von ASR vorgelegten Beispiel von ZDF, wenn jemand die Systempropaganda als glaubwürdig bezeichnet, kann ich ihn nur für einen beschränkten Geist nehmen. Es gilt wie immer, das Swinton-Prinzip: "The business of the journalists is to destroy the truth ...". Die Bemühungen von ASR und anderen ändern daran nichts, dabei stehen sie häufig vor der Aufgabe in einem Haufen Mist eine Nadel zu finden.

    Signed El.

  1. Yieenzu sagt:

    Guten Morgen,

    @ El.
    Der Begriff Politik Zombie gehoert meines Erachtens etabliert. Psychopaten werden in dieser Gesellschaft ganz gezielt entwickelt und natuerlich an den universitaeren Einrichtungen. Dazu gibt es u. A. das Standardwerk Politische Ponderologie. Wer so einen Job macht muss sich zwangsweise einbilden dass die Welt ihn braucht. Ohne diese Selbsttaeuschung waere solch eine Luege nie aufrecht zu halten. Die Kombination aus: "keiner liebt mich aber ihr werdet schon sehen, dass ich wichtig bin fuer Euch" ist das simple Prinzip dabei, Kampf, Egomanie (ICH BIN WER) und Konkurrenzdenken sind anerzogene "Werte". Das erkennst du am Stellenwert des Fussball Geschwafels in den Medien. Wenn jemand auch nur einem Trainer oder Spieler Kommentar etwas abgewinnen kann, warum sollte es bei dem GEschwafel von Obama, Schaeuble, Gabriel etc. pp. anders sein. Es fehlt ganz schlicht an Demut und dem Prinzip welches zur Demut fuehrt: Ruecksicht und Mitgefuehl. Dante hatte das seinerzeit sehr gut auf den Punkt gebracht. Da ist wirklich keine Hoffnung! Schoenen Tag

  1. Arek Arek sagt:

    Lieber freeman,ich muss dich leider korrigieren obwohl du recht gute arbeit leistest..5 minuten googeln nach der echtheit des fotos ist überflüssig,auf den bäumen sind grüne blätter,ich glaube nicht,dass in der ostukraine schon frühling ist:)..aber du hast schon recht,diese journalisten werden nicht vom gesunden menschenverstand und kogik angetrieben..

  1. Hans Klein sagt:

    Hallo,

    diese ganze Manipulationsmaschinerie hängt nur am Kapital; Hierarchidenken sag ich jetzt einfach mal.

    Dazu habe ich folgendes Hör"video" gefunden:

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=fyJdbj8477E

    In den ersten 10 Minuten beweist sich eindeutig:
    die erste Macht auf dem Planeten ist das Kapital, die Zweite sind die Medien, welche abhängig sind vom Kabital!

    !!! TOD dem hochkriminellen verzinsten Geldsystem !!!

    Freundliche Grüße

  1. Ella sagt:

    @Think

    Seit vielen Jahren bezeichne ich diese Art von Journalismus als BS Medien - Bull shit medien.

    Schweine verdeinen wirklich nicht in einem Atemzug mit diesen Luegnern genannt zu warden, es sind naehmlich freundliche, liebe Tiere und intelligenter als Hunde.

    Die BS Medien haben ihr Publikum ueber Jahre so trainiert, dass es nicht mehr zwischen Maerchen, Luegen und Realitaet unterscheiden kann, da sich bei den sogenannten Nachrichten Unterhaltung, Sport, Politik und ruehrstories abwechseln und alles unter News verwurschelt wird und dann als Information wahrgenommen werden soll.
    Tavistock ich hoer dich nicht nur trapsen sondern stampfen.

    Das Bilder luegen , wenn gewuenscht. , in falschen Zusammenhang gestellt, mit falschen Unterschriften wissen wir schon lange.

    Tinseltown hat das ja bestens in dentenziosen Filmen oder auch z.B. in Filmen wie "Wag the dog" gezeigt, wie sehr Menschen und ihre Realitaet bzw. ihre Wahrnehmung manipuliert werden koennen.
    9//11 und die Flugzeuge, die in die Towers geflogen sein sollen sein weiteres Beispiel.

    Aropos 9/11 und zur Erinnerung was mit Journalisten oder Whistleblowern passiert die dem System bzw. der sogenannten Elite in die Quere kommen:
    Der Journalist Christopher Bollyn fand zusammen mit dem Physiker Steve E.Jones 2006 ueberzeugende Beweise von Thermite im Staub der Tuerme. Daraufhin wurde er auf seinem Grundstueck von drei Maennern die sich spaeter als Geheimpolizei herausstellten angegriffen verletzt und getasert und musste auch um seine Familie zu schuetzen die US verlassen.
    "Christopher Bollyn dares to return to the US Part I- III

    http://www.forbiddenknowledgetv.com/videos/war-on-whistleblowers-journalists/christopher-bollyn-dares-to-return-to-us-part-1.html

    Ebenfalls interessant: Der NYT Journalist der das neuseste Interview mit Edward Snowden fuehrte , fiel kurz danach tot um.
    http://www.redflagsnews.com/headlinews-2015/ny-times-reporter-drops-dead-after-interviewing-edward-snowden/



  1. Ongobongo sagt:

    Hatte letztens aus versehen den Kleber vom ZDF gesehen wie er jemandem sein Meinung aufzwingen wollte und ihm am liebsten an die Gurgel gegangen wäre weil der so gar nicht seiner Meinung war. Den scheinen die Amis ja komplett umgedreht zu haben während seines langen Amiland-Aufenthaltes. Als Regierungssprecher würde der sich auch gut machen. Keine Ahnung ob solche Leute mit dem allabendliche schlechten Gewissen, wenn die überhaupt eines haben, noch ruhig schlafen können. Die müssen doch gar keinen Freundes- oder Bekanntenkreis mehr haben.

  1. freethinker sagt:

    Die deutschen Propagandamedien können mit der Wahrheit nichts anfangen, deshalb kämpfen sie gegen die Medien, die die Wahrheit verbreiten.
    http://de.sputniknews.com/meinungen/20141126/270083469.html

  1. Bwuz sagt:

    leider ist der Lügensender ZDF kein Einzelfall.
    Alle durchweg links gesteuerten Lügensender, denn diesen Namen verdienen alle Sender der regierungskonformen Presse, Rundfunk und Fernsehen, sind gesteuert.
    Natürlich muß man auch die Redakteure verstehen, denen das Lügen eingeimpft wurde. Eine Sendung, die die Wahrheit sagt, hat keinen Bestand und würde sofort unterdrückt.
    Demokratie gab es gestern, die Sender, ganz berühmt ist auch der Islamsender Bayrischer Rundfunk.
    Dort wird besonderer Wert auf islamistische Riten gelegt - man kann sagen, der BR ist gut auf die Scharia vorbereitet, auch Imame werden dort gern integriert.
    Der Wolf im Schafspelz, der Imam Idriz aus der Moschee in Penzberg, versteht es besonders seine islamistische Idendität zu verschleiern.