Nachrichten

Heftige Proteste in Kiew gegen das Regime

Mittwoch, 25. Februar 2015 , von Freeman um 22:00

Die "Revolution" frisst ihre Kinder, oder, das Putsch-Regime wird letztlich von denen entfernt, die sie an die Macht gebracht haben.


Denn, Mitglieder des ultra-nationalen Rechten Sektor sind am Mittwoch durch Kiew marschiert und haben ihren Unmut gegenüber dem Regime zum Ausdruck gebracht, indem sie daran erinnert haben, "wir haben euch dort hingebracht".



Protest vor der Nationalbank der Ukraine in Kiew, wegen des drastischen Wertverlusts der Währung um 50 Prozent im vergangenen Jahr und nochmal 50 Prozent bereits in diesem Jahr!



Die Nationalbank hat am Mittwoch den Banken befohlen, den Kunden keinen Umtausch in Fremdwährung mehr zu erlauben. Auf der Strasse kostet ein Dollar jetzt 39 Hrywnja! Vor dem Putsch war der Dollar für 10 Hrywnja zu haben.

Wegen des dramatischen Absturzes der Währung haben Supermärkte in der Ukraine angefangen, die Lebensmittel zu rationieren, bzw. füllen die Ware nicht mehr auf. Die Regale leeren sich deshalb zusehends.



Am Mittwochnachmittag eskalierte eine Demonstration in Kiew zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen ca. 1'000 Teilnehmern und der Nationalgarde in der Nähe der U-Bahnstation Arsenalnaya. Die Demonstranten haben Brandbomben auf das Gebäude des General- staatsanwaltes geworfen und laut gerufen, "das ist nur eine Warnung!"

Am Flughafen Borispol bei Kiew hat eine Gruppe Paramilitärs, die sich Bataillon Bruderschaft nennt, damit gedroht, die Flugverbindungen zu den EU-Ländern zu unterbinden. Warum EU? Weil wie ein Demonstrant sagte, "die Unterstützung des jetzigen Systems kriminell ist!" Dazu wurde der allererste Streik bei der staatlichen Transportgesellschaft am Flughafen von den Angestellten angekündigt.

In der Ukraine bricht die Wirtschaft, das Finanzsystem und die Gesellschaft zusammen. Laut Analysten des Kreditausfallrisikos ist die Wahrscheinlichkeit eines Staatsbankrotts auf sagenhafte 97,1 Prozent gestiegen!

Mit dem steigenden Umrechnungskurs ist der Mindestlohn auf 42,90 Dollar pro Monat gefallen, was niedriger ist als in den ärmsten Ländern Afrikas, wie Ghana oder Sambia!

Am Mittwoch haben die Kraftwerke in Uglegorskaya und Slavyanskaya den Betrieb wegen Mangel an Kohle eingestellt. Stromausfälle und das Fehlen der Fernwärme für die Wohnsiedlungen ist alltäglich.

Findet ein Maidan 2.0 bald statt?

Sobald die Menschen Hunger leiden geht's los!

insgesamt 11 Kommentare:

  1. ARichelieu sagt:

    Dazu kommt, dass die Vorauszahlung für Gaslieferungen März nicht geleistet wurden und die Gasvorräte nicht einmal für eine Woche reichen. Wenn Russland konsequent ist, wird der Hahn zugedreht. Die ukr. Führung hat ja auch sehr medienwirksam den Hahn für die Ostukraine zugedreht.
    Die Ukr. ist Pleite, das lässt sich wohl nicht mehr verheimlichen und daran ändern auch Kredite aus dem Westen nichts.
    Aber andererseits US-Waffen von den Vereinigten Arabischen Emiraten KAUFEN!
    Und was ist mit dem Gas, das durch einige EU-Länder geliefert wurde? Das wird doch erst recht nicht bezahlt - oder?

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/25/ukraine-will-waffen-von-den-vereinigten-arabischen-emiraten-kaufen/

  1. Chang sagt:

    Ich vermute der Bürgerkrieg wird sich auf das Ganze Land ausweiten! Es werden irakische Verhältnisse stattfinden. Das hört sich wirklich erschreckend an und da bleibt den Menschen dort nur noch der Weg nach vorne (Überlebungskampf) - totale Revolte des Bürgertums gegen das Regime und der wird dann richtig blutig und schmutzig ausarten - die Armen Ukrainer! - toll ihr Satane und Lügenkasper in der europäischen Politik - nicht ferner auch diese teuflische amerikanische Brut in Washingthon - jetzt bekommen sie ihren totalen Krieg auf europäischem Boden - und ich bin gespannt wie Russland das weiter ansehen möchte? Der Konflikt ist weiter gebracht worden als in Syrien und hier haben sie wirklich ein hochexplosives TNT Fass zum zünden gebracht - aber das genau ist ihre Absicht und das wird sich noch ins wirklich dramatische Steigern lassen von weiteren Aktionen der EU und der USarel!!!!! Die NWO beginnt diesen Frühling - packt Euch warm an - das wird eine Achterbahnfahrt - und ein extremer Kopfkrieg das haben wir seit 70 Jahren nicht mehr gesehen! :-(((((

  1. Perfekt! Es läuft doch alles nach Drehbuch der Machthaber dieser Welt.
    Ein Land und seine Menschen brennen, wie in Syrien, Lybien, Irak, Afganistan usw.
    Was soll der Kriegsverbrecher von Poroschenko schon machen können als das was ihm befohlen wird???
    Bei den letzten TV Aufritten konnte man das erste mal die Angst und die Erkenntnis, mit wem er sich da eingelassen hat sehen.
    Ob wir uns darüber freuen sollten dass diese Kratur des Todes durch noch schlimmer Kreaturen der Nazi- Hölle ersetzt wird??? Auf keinen Fall!!! Erst wenn Poroschenko, Jatzenjuk und all die anderen, teilweise ausländischen Minister, Mörder und Kriegsverbrecher (Biden Jr. inkl.),
    kopfüber den Chauchesku an den Laternen Kievs machen dann, ja dann kann man sagen hat das Volk gewonnen und der Krieg wird ein Ende finden.
    Das ist natürlich nur ein Traum, die Realität wird so aussehen dass, sobald das Volk revoltiert und die Dinge sich in eine andere Richtung bewegen als von den Machthabern und Spielleitern vorgesehen, der totale Krieg durch eine weiter Ton-Kin- Aktion gestartet wird und mit ein wenig Glück sich dieser auch auf die west Europäischen Staaten ausbreitet und die Kriegstreiber und Augenverschließer hier auch endlich die Rechnung für ihr Verhalten bezahlen, aber das Letztere gehört wahrscheinlich auch ins Reich der Träume.
    Also, allen ein schönes Weiterträumen vom Frieden und Demokratie mit einem hoffentlich nicht baldigem Erwachen.
    LG an alle!

  1. Epiktet sagt:

    Was haben die Ukrainer denn anderes erwartet? Das Land versinkt im Chaos, die Menschen flüchten überwiegend nach Russland, desertieren und dieses Nazi-Putsch-Regime will mit allen Mitteln diesen unsinnigen und aussichtslosen Krieg weiter führen!! Wie krank und machtgeil sind die eigentlich??? Wird Zeit, dass Putin denen den Gashahn endgültig abdreht!
    Falls Pornoschenko gewaltsam vom Rechten Sektor, Asow- Battaillon und wie sie alle heißen, dieses elende Nazipack, abgesetzt wird, dann macht das glaub ich kaum einen Unterschied zur jetzigen Witzregierung! Die Situation wird weiter eskalieren!! Diese Vollpfosten wollen den totalen Krieg!!!

  1. Ulrich Zabet sagt:

    Ich lese gerade Winnetou und stelle fest, dass die Problematik vergleichbar ist, zumindest emotional. Wir brauchen also einen Old Shatterhand, der das Böse ausschaltet ohne zu töten, um es dann seiner gerechten Bestrafung zuzuführen. Wer könnte dieser Shatterhand sein? Er wurde übrigens auch Charly genannt, was ein Zufall

  1. Mehr kann man dazu nicht sagen:

    https://www.youtube.com/watch?v=17lq4fWfHW4

  1. M.Prody sagt:

    OSZE bestätigt laut RT Abzug schwerer Waffen

  1. Chang sagt:

    Möchte noch einen wichtigen Aspekt mitreinbringen (was nicht direkt mit Ukraine zu tun hat aber über Umwegen) weshalb besonders in einstigen hohen Kulturen - Ägypten, Syrien, Iran, Irak, Vietnam und Laos (Khmer), Japan (ZEN) usw. besonders Krieg oft geführt wird. Da sind alles auch spirituelle Stellvertretter Kriege. Nimmt mann den Menschen ihre relligiöse Grundlage und Ihre kulturellen Schätze ist das Volk um seine Unabhängigkeit und Geschichte beraubt. Als die Sklaven von den Spaniern und Engländern auf die Schiffe verladen wurden - waren der Grösste Teil dieser Menschen Anfangs Priester resp. Schamanen würde mann bei uns sagen! Mann hat sie ihrer Relligion beraubt und danach ging das ausbeuten leichter (Händler waren Juden)! Das gleiche mit den Indianern Mittelamerikas - die Spanier haben geziehlt ihre heilligen Bauwerke geschändet, zerstört oder in Besitz genommen! Den heilligsten Berg der Nordinaner hat mann einfach mit ihren Präsidenten vollgepflastert - was für eine bodenlose Frechheit! usw. Von Irak und Iran dem Ursprung der monotheistischen Relligionen muss mann gar nicht erzählen - da wurde auch bis heute alles dafür gemacht diese uralten Kulturen zu zerstören! Sie selbst (Elite) sind mehr als Okkult und Glauben mehr als der einfach Mann auf der Strasse - deshalb haben sie auch für sich den freien Glauben beansprucht und für die Sklaven künstliche Märchen Konstrukte erschaffen (Gott) - goldene Kälber im rechten Sinne! Hier wird spirituell, materiell und mental auf allen drei Ebenen Krieg gegen die Menschheit geführt - die sind wirklich so abartig kaputt und böse - aber langsam kommen wir dummen einstigen Sklaven schon noch dahinter was die Wahrheit ist - nicht wahr ihr Freiheitsdenker? :-)

  1. Freenet sagt:

    Wo sind eigentlich die kürzlichen Milliardenkredite gelandet? In neuer Militärausrüstung und den Taschen der Korrupten ganz oben?

  1. humanity sagt:

    von RT deutsch ansichten/im gespräch zu Kiew/russland usw. (min. 4:51 - 15:32) sollte man sich auch mal anhören/anschaun:

    https://www.youtube.com/watch?v=KuEBvGQys8E#t=932

  1. Öl-Schleich sagt:

    M.Prody sagt:
    26. Februar 2015 um 16:45
    "OSZE bestätigt laut RT Abzug schwerer Waffen"

    Das Satz ist un-vollständig und somit wertlos !

    Damit hier keine falschen Hoffnungen geweckt werden bitte dazu schreiben daß die anti-faschistischen Volkswehr-Milizen die eroberten schweren Waffen zurückziehen.
    Währenddessen ist der Oligarch / Faschisten-Freund P.Poroschenko auf Shopping-Tour in den VAE (Verbrecherische Arabische Emirate) die EU-Milliarden für amerikanische Waffen ausgibt.
    Auch diese Shopping-Videos hatte ich gesehen, bevor ich meinen Beitrag jetzt poste..

    Quelle:
    Ein deutscher Journalist namens Mark Bartalmai (den hab ich erstmals bei einer Montags-Mahnwache/Kundgebung in Hannover gesehen ca. im Frühling 2014) berichtet seit vielen Monaten dort in der Region.

    https://www.youtube.com/watch?v=jC1uqLzrQ5g

    Er sieht ja sooowas von urlaubsreif aus.
    Iinnerhalb von 10 Monaten um 10 Jahre gealtert? Auf jedenfall ist seine Arbeit ebenso wichtig, wie die Dokumentation von dieser hübschen dünnen russischen Journalistin 2011+2012 in Syrien.