Nachrichten

Ukraine: ARD lügt und zeigt wieder NAZI-Symbole

Montag, 26. Januar 2015 , von Freeman um 12:00

Der Korrespondent der ARD in Moskau, Udo Lielischkies, ist schon öfters wegen seiner völlig einseitigen und falschen Berichterstattung über die Situation in der Ukraine scharf kritisiert worden. Mehrmals wurden die Lügen, die er verbreitete, aufgedeckt. Deshalb steckte die ARD in Erklärungsnöten und der "Tagesthemen"-Moderator Thomas Roth entschuldigte sich in der Sendung für den falschen Bericht von Lielischkies am 1. Oktober 2014. Der Beitrag vom 20. Mai wurde aus der Mediathek entfernt. Lielischkies hatte in seiner Reportage behauptet, den Tod zweier Anwohner in Krasnoarmeysk hätten Separatisten verursacht. Tatsächlich waren die Täter aber Mitglieder eines ukrainischen "Freiwilligen-Bataillons", also eine NAZI-Bande, die SS-Symbole tragen und Hitler toll finden!


Gestern Abend, 25.1., hat Lielischkies über den Raketenangriff auf die ostukrainische Stadt Mariupol in der "Tagesschau" berichtet. Er scheint vor Ort gewesen zu sein und sagte, es handle sich um ein "Inferno", obwohl seine Bilder nichts dergleichen zeigen, kein einziges Feuer. Das Wort "Inferno" beschreibt aber eine Feuersbrunst, einen Grossbrand oder einen Feuersturm. Was Lielischkies macht, ist eine völlige Übertreibung und damit falsche Darstellung der Situation. Laut anderen Aufnahmen, die ich gesehen habe, gab es "nur" einige Autos, die auf der Strasse brannten, aber Inferno war es keines.


Niemand bestreitet, es gab einen Angriff, der 30 Menschen das Leben kostete, aber es ist nicht bewiesen, wer die Raketen abgeschossen hat. Unterstellen tut er aber nicht nur, es waren die Separatisten, sondern er schiebt die Schuld auf Moskau. Als Quelle für die Schuldzuweisung befragt der Reporter Udo Lielischkies Mitglieder des ultrarechten und extrem gewaltbereiten verbrecherischen ASOW-Bataillons und er zeigt deren Nazi-Symbole mit der Kamera.


Mit keinem Wort erklärt Lielischkies den deutschen Zuschauern, wer diese Leute sind, welche die Wolfsangel tragen, ein SS-Abzeichen. Wie kann er sich zwischen solchen bezahlten extrem gefährlichen Berufsmördern mischen, wie wenn sie glaubwürdig wären, welche im Osten der Ukraine sich an den widerlichsten Verbrechen beteiligen und diese befürworten? Ein Angriff auf Mariupol würde ich denen durchaus zutrauen, um es den Separatisten in die Schuhe zu schieben.

Er hat auch die Sprache des Putsch-Regimes in Kiew übernommen, indem er die Separatisten, die auch Ukrainer sind, als "Terroristen" bezeichnet und dann sagt, der "Feind" stehe vor der Tür in Mariupol. Eine tendenziösere Berichterstattung geht ja gar nicht. Wo ist die Gegendarstellung der Separatisten oder das Zurückweisen der Beschuldigung durch die russische Regierung? Von Ausgewogenheit keine Spur. Die ARD ist der Propagandasender der ukrainischen NAZIS geworden.

Ja, denn Präsident Petro Poroschenko und das Regime von Arsenij Jazenjuk, welche die offizielle Ukraine repräsentieren, sind Nazis, denn sie sehen den Nazi-Kollaborateur und Massenmörder Stepan Bandera als Nationalhelden an. Die von Bandera geführten OUN-Verbänden haben am 30. Juni 1941 und noch vor Einmarsch der deutschen Wehrmacht ein Massaker in der Stadt Lemberg angerichtet. Hierbei seien rund 7'000 Menschen, überwiegend Kommunisten und Juden, ermordet worden.

Ich möchte darauf hinweisen, dass der Ausruf, den auch Poroschenko mehrmals bei seinem Auftritt an der Universität Zürich vor einer Woche gemacht hat, ein NAZI-Ausruf ist. Ich war dort und habe es gehört. Er rief "Slawa Ukraine!" und die bestellten Claqueure im Publikum antworteten mit "Herojam Slawa!" - was übersetzt auf Deutsch "Heil Ukraine!" – "Helden Heil!" bedeutet. Es stammt aus den Jahren des Zweiten Weltkrieges. Dieser Ausruf war eine Anpassung ins Russische des Ausspruchs "Heil Hitler!" – "Sieg Heil!" für die Ukrainische Aufständische Armee (UPA), die in der Ukraine auf der Seite Hitlers gegen die Rote Armee gekämpft hatte.

Was die ARD und auch die anderen Westmedien betreiben, ist die bewusste Manipulation der Information, um die Separatisten und Russland zu diffamieren und die wahren Verbrecher zu decken. Die Ursache des Ukrainekonflikts liegt in einem vom Westen inszenierten Staatsstreich in Kiew mit dem Ziel, eine militärstrategische Ausweitung der USA bzw. NATO zu erreichen. Diesem imperialistischen und aggressiven Bestreben direkt vor der Haustür konnte Russland nicht tatenlos zusehen und die Bevölkerung der Krim und der Ostukraine sich nicht einem Nazi-Regime in Kiew unterwerfen.

Link zum Bericht der Tagesschau ...

insgesamt 26 Kommentare:

  1. freethinker sagt:

    An der Berichterstattung sieht man gut: Die Faschisten in Westdeutschland haben nie wirklich aufgehört zu regieren, deshalb haben sie auch in der Ukraine mit den Faschisten zusammen geputscht.

  1. Think sagt:

    Wieso jagd man diesen Schweinelappen nicht zum Teufel,
    der hat Lügner und Betrüger gern !!

  1. EfKa sagt:

    Der Kommentator ist ein Angestellter bei ARD … DER hat keine eigene Meinung zu haben!
    "Wessen Brot ich ess' … dessen Lied ich sing'!"

  1. Noch ein Lehrstück über die Feinheiten der Propaganda:

    Man sagt nicht mehr direkt, wie die Sache "zu sehen ist", wer der Feind sein soll und wer der Böse ist, sondern es wird verpackt: Hier sind die guten soidarischen, einfachen Menschen, die hacken sogar Holz und bringen Brot (für Dummchen: SATIRISCH charakterisierend) und auf der anderen Seite irgendwo "Der Feind". Aber NICHT vom Reporter so bezeichnet, sonst gäbs ja wieder eine dieser mühsamen Beschwerden beim Rundfunkrat, sondern man überlässt die "Begriffswahl" und somit die Definition den Interviewpartnern - und wäscht seine Hände in journalistischer Unschuld.

    So als ob man die KZ-Aufseher befragt hätte und diese dann sagen: "Wir führen nicht direkt die Aufsicht, das machen die Barackenleiter, die jüdischen Untermenschen liefern dann die Verräter aus und führen sie in die Versorgungstationen" - widerlich hat einen Namen:
    Poroschenko, Jatz, und dazu Obama und das ganze Pack.

    Und habt ihrs übersehen? Wie die Sprecherin die Sorgenfalten aufrollt?? Auch einstudiert!! Sie ist genauso eine MitläuferIn - eine TäterIn: Karriere und drin bleiben - und Hirn abschalten. Da lob ich mir doch Eva Herrmann, die steht zu ihrem Standpunkt, aber diese da - hat sich das Rückgrat rausoperieren lassen. Bedauernswertes Subjekt(Ich entmenschliche bewusst, vielleicht liest sie's!)

    Also die Botschaft lautete: Grosse Sorgen, Mitgefühl mit den Menschen, dort der Feind - Grundsätze der Propaganda beachtet.

  1. Tixi G sagt:

    Was sind das für Menschen ? Die von ard die ständig lügen und manipulierten News verbreiten ? Wem hilft das ? DIE DEUTSCHEN haben schon schnell verstanden dass die nicht mehr seriös sind also die leben nur von GEZ und nicht von Zuschauer, wir sind gezwungen die GEZ zu bezahlen deshalb können sie sich leisten uns zu belügen und ständig verarschen. Ich wünsche mir eine GEZ-Kampf und für IMMER SCHLUSS mit ard und zdf... wegen GEZ machen die das alles...

  1. age sagt:

    Es ist so abartig!! Putin sagt heute nur die Wahrheit über diese ffaschistischen "Fremdenlegionen" und welche Ziele sie verfolgen (geostrategisch Russland eindämmen) und was macht der Chef der Nato draus? Leugnet alles "Nein es gibt dort keine NATO - Kräfte" ..ich kotz so ab!!! Diese Welt ist vergiftet bis zum geht nicht mehr. Noch habe ich keine Kinder aber mit dem was ich über die NWO, und die Pläne der Rothschilds weiß, halte ich es für unverantwortlich Kinder in diese Welt zu setzen. Wer will schon seine Kinder als Sklaven wissen oder schlimmeres??

  1. Chris GG sagt:

    Hm - die Dinge werden bösartiger.
    Putins Äusserungen über die Fremdenlegion, die Rubel Abwertung, die offensichtlich erfolgreichen Teiloffensiven der Separatisten - es geht in die Endrunde.
    Gut das Freeman noch die Empfehlungen zum Thema "Notvorrat" weitergeleitet hat - vor allem die Freunde in Österreich und Deutschland sollten sich SEHR ernsthafte Gedanken darum machen und zügig handeln.
    Die nächsten Monate können sehr spannend werden. Oder schlimmer.

  1. Unknown sagt:

    O DU UDO DU LÜGNER!
    Hau ab,nimm deine Rente oder sonst was.Überbezahlter Voll Trottel.
    Macht sich doch mitschuldig am Massaker.
    Wie kann so eine Kreatur Abends noch ruhig schlafen?
    ARD ZDF peitscht das Deutsche Volk auf Geld komm raus.
    Diktatur pur!
    Lieber würde ich in den Knast gehen als dass diese verdammten Lügner mein Geld bekommen.

  1. Den Ukros geht der Arsch auf Grundeis! Aus der Offensive vom 13. - 15.1. ist ein Rückzug geworden! Fast 1000 Mann hat die UA verloren in nur 10 Tagen! Und weitere sitzen bei Debalzewo in einem Feuerkessel fest. Geld fehlt! Material fehlt! Und dann noch der "Lapsus" mit der Bushaltestelle in Donezk, der nicht verheimlicht werden konnte! Was ist also wahrscheinlicher, als eine "False Flag", um die "Verbündeten" wieder ins Boot zu holen? Es gibt nur eine Partei in diesem Konflikt, die wahllos auf Wohnviertel bombt! Slaviansk, Lugansk, Donezk, Gorlovka! Tagelang, wochenlang! Je suis Donbass, denn dort geht es auch um unsere Zukunft! Fällt Donbass, geht Kiew auf die Krim, und dann sind die Verbrecher, die diesen Irrsinn vom Zaum gebrochen haben, am Ziel, denn dann kann Russland nicht mehr anders, als offen einzugreifen, denn dann wird russisches Territorium angegriffen! Fällt Donbass, fallen wir alle!
    Über den Udo oder die Golineh lasse ich mich schon lange nicht mehr aus, schon gar nicht in einem Blog wie Deinem, Freeman, denn die, die hier mitlesen oder posten, haben die Lügner ohnehin erkannt...

  1. Ein Staatssender wie ARD, der nicht aus seinen Fehlern lernen will und bewusst Propaganda verbreitet, gehört abgestellt.

    Journalisten, die offensichtlich Lügen verbreiten und Kolomoiskys Nazi-Batallione verharmlosend Freiwilligenverbände nennen, müssen mit einem Berufsverbot belegt werden.

  1. Gerd sagt:

    "Das Schlimmste, das man der Wahrheit antun kann, ist, sie zu kennen und dennoch zu ignorieren."...Bénigne Bossuet

    Wer nicht unterzeichnet, wählt Krieg:

    Friedenspetition an Präsident Putin unterschreiben!

    https://www.openpetition.de/petition/online/friedensvertrag-fuer-deutschland-und-der-russischen-foederation

  1. Fonso67 sagt:

    dieser typ gehört wegen kriegstreiberei, volksverhetzung und
    verstoß gegen die journalistische sorgfaltspflicht aus dem verkehr gezogen. unfassbar, dass man sich diese fraze im fernsehen ansehen muss

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. humanity sagt:

    Evelyn Hecht-Galinski-homepage http://sicht-vom-hochblauen.de/auschwitz-gedenken-an-die-befreiung-ohne-die-befreier/

    es geht darum, dass es russische Soldaten waren, die am 27. Januar 1945,(heute genau vor 70 Jahren) dem Tag der Auschwitz-Befreiung, die Häftlinge befreiten u 600.000 russische Soldaten ihr Leben allein in diesem kampf der befreiung ihr leben verloren. Insgesamt waren 27 Millionen russ. Kriegstote im II. Weltkrieg zu beklagen!

    daran muss erinnert werden u es ist eine schande, dass
    W. Putin zur heutigen gedenkfeier nicht persönlich eingeladen wurde!

  1. Mikky sagt:

    Der Angriff auf Mariupol ist wirklich sehr merkwürdig.
    Anfangs kam der Beschuss lt OSCE aus Nord bis Nordost.Hm,im Norden steht die ATO,ergo ein Beschuss durch die Volkswehr unmöglich.
    Dann wurde auf Nordost bis Ost korrigiert.Somit wäre ein Beschuss durch die Volkswehr möglich.

    Gerade eben hab ich mir ein Interview angeschaut und ich frage mich,ob man der OSCE vertrauen/glauben kann.
    Aber schaut selber:

    http://news-front.info/2015/01/27/de-facto-was-passiert-wirklich-in-mariupol/

    PS:
    Gibt übrigends erste Gerüchte,dass der Anführer der ATO einen Angriff der Volkswehr auf russische Truppen ankündigt,um die Russen zum eingreifen zu zwingen.
    Hm,klingt verdächtig nach False Flagg..

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. ODIN sagt:

    Ich kann ihn nicht mehr sehen.Dieser Typ ekelt mich an.Man müßte zur Polizei gehen und ihn anzeigen.Dieser Psychopath gehört weg gesperrt.Ich faß es nicht.

  1. humanity sagt:

    hier ein interessantes video, wo ein mal überraschenderweise die wahrheit im ukrain. tv gesendet wurde:

    https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1422327029&v=IUOjf81Inj8&x-yt-cl=84838260

  1. Salute38 sagt:

    Ja, da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen solche Stinkmumien wie Lielischkies gehören angezeigt und weggesperrt.Diese Typen sind durch die Lügen die sie verbreiten mitschuldig an den Verbrechen, die diese Nazischergen in der Ukraine begehn.In einer wirklichen Demokratie und einer wirklich friedvollen menschlichen Gesellschaft würde es Propagandasender wie z.B. ARD/ZDF und viele andere "Medien" die bewusst derartige Lügen verbreiten, gar nicht geben.In einer wirklichen Demokratie wären derartige Sender oder auch Zeitungen schon längst weg vom Balkon, in dem man Sie angezeigt, geschlossen und auch zu hohen Haft oder Geldstrafen verurteilt hätte.Da dieses aber nicht passiert, leben wir natürlich nicht in einer Demokratie geschweige in einer wirklichen friedvollen Zivilisierten Menschlichen Gesellschaft.Da werden Witzfiguren wie Jazenjuk von der "Kanzlerin" ganz offiziell nach Deutschland eingeladen, wo diese dann auch noch in den "Leitmedien" wie ARD ganz selenruhig ihre Naziparolen auskotzen dürfen, um dann auch noch mit einem Geschenk von ein paar Millionen an deutschen Steuergeldern sich wieder Retoure in die Ukraine zu verdrücken.Somit werden auch noch mithilfe Deutscher Steuergelder die Bomben bezahlt, die dann über die Zivilbevölkerung der Ostukraine abgeworfen werden.Man kann nur hoffen das irgendwann die Typen, die für all diese Verbrechen verantwortlich sind, ihre angemessene Strafe bekommen.

  1. Klaus Koch sagt:

    Jeder Krieg beginnt mit dem Krieg gegen die Köpfe, also mit einer massierten Manipulation der Bevölkerung. Das funktioniert seit 20 Jahren in der Ukraine und seit einem Jahr in Deutschland und der EU, wenn wir das Kriegsziel Russland betrachten. Hier leisten die USA ganze Arbeit. Die Kontrolle über die Medien haben sie längst übernommen und auch Hollywood gehört zu diesem Propagandaapparat, der im Interesse der Finanzoligarchie der USA Feindbilder schafft.
    Die Polittechnologien der USA werden seit den 50-ger Jahren praktiziert und ständig verfeinert. Dabei hat man sehr gut erkannt, welche Möglichkeiten moderne Medien eröffnen. Rundfunk, Fernsehen, Internet. Alles unter Kontrolle und im Dienste der Politik. Genauer gesagt der Politik des US-Dollars. Jeder, der versucht, aus dieser Leitwährung auszusteigen, wird niedergebombt und wenn das nicht gleich geht, ökonomisch unter Druck gesetzt oder physisch vernichtet. Daher jetzt auch Putin im Zentrum der Aufmerksamkeit. Er wird verteufelt und zum Diktator abgestempelt, den man beseitigen muss. Denn einen Krieg gegen Russland will man nicht riskieren, zumindest keinen, in den die USA direkt einbezogen sind. Europa könnte man schon riskieren. Ist ja weit genug weg.
    Die Faschisten in Kiew werden hofiert und bestärkt, einen lokalen Krieg anzufachen, in dem sich die Russen gegenseitig umbringen, denn auch die Ukrainer sind Russen. Auch wenn sie ihren Dialekt zu einer eigenen Sprache hochstilisiert haben und in den letzten 20 Jahren ihren Kindern in der Schule das Märchen vom Volk der Ukrer erzählen, die älter als die Arier seien und und und ...
    Geschichtsfälschung ist an der Tagesordnung, Bandera (ein Erzfaschist) wird zum Helden der Ukraine und auf dem Maidan werden Fackelzüge nach Großdeutschem Vorbild zelebriert.
    Deutschland schweigt. Gibt diesen Feiden jeder Demokratie Geld und unterstützt damit den Krieg gegen das eigene Volk.
    Pfui Deutschland. Mir ist übel.

  1. Yieenzu sagt:

    Ich mache euch noch mal darauf aufmerksam, dass die alle an einer und der gleichen Strippe ziehen. Der Ost West Konflikt ist eine Täuschung! Auch wenn das Irlmeier Szenario Wirklichkeit wird. Sicher gibt es vollkommen hirnlose und grauenhafte Menschen die sich instrumentalisieren lassen. Lielischkis ist einer davon, die Wolfsangel eine andere Form. Die einen für Geld, die anderen für Fanatismus und viel mehr. Aber was in der Ukraine abgeht ist nur ein kleiner Teil dessen was überall laufend an abartigem passiert, schaut nach Nigeria, Pakistan etc. etc. pp. Denkt noch mal darüber nach: es ist vorausgesagt, ja in dem Buch das alle Wirkenden bis zur Lächerlichkeit zerlegt habe, aber dort wird es genau beschrieben. Die wirklich herrschen sind keine physischen Menschen sondern Dämonen. Passt daher auf, denn sie steuern alle die sich für Ruhm, Ehre, Geld und Profit aller Art von ihnen instrumentalisieren lassen. Leider ist das wahr. Der CH Vorschlag mit dem Notvorrat ist der vernünftigste überhaupt und geht an alle die noch Verstand haben. Aber das Drehbuch läuft ab und wir sind nur Statisten. Gerade die "Vernunft- und Verstandesmenschen" sollten ihre logischen Fähigkeiten nun präzise nutzen. Schaut euch bitte mal ganz genau Astana an und dann denkt noch mal darüber nach ob Putin eine andere Karte als die NWO spielt. Ich kann die ganzen Einzelheiten hier nicht wiedergeben. Aber lasst eich das eine Warnung sein und geht keiner der Seiten auf den Leim! Natürlich tue ich damit die Arbeit von Freeman in keinem Fall schmälern. Im Gegenteil sie ist immens wichtig. Aber lasst euch nicht polarisieren. Beide Seiten haben das gleiche Ziel. Uns alle solange unter Druck setzen bis wir klein bei geben. Siehe Offenbarung. Viele Grüße, bleibt tapfer!

  1. Ich hasse die BRD so wie die Pest. ICH HASSE DIE BRD. Ich will nicht, dass dieses Volk und Land weiter verstrahlt wird.
    Auf mein Kommentar in youtube ("Die BRD ist scheiße") habe ich gerade die Antwort bekommen: "Ich wüsste nicht warum."
    Ich könnte ausrasten bei diesem verstrahlten Volk.
    Noch zu glauben, dass hier alles rechtens ist. Und dann, wenn man sich erklären will ist man gleich Extrem oder sonst etwas.
    Ich könnte mich so aufregen.

    Warum gehen wir Patrioten nicht mal richtig auf die Straße?
    Nicht wie Pegida gegen Islam hetzen, ist zwar auch Richtiges im Programm, aber auch einiges Quatsch.

    Patrotische europäer mussten se schon nehmen um nicht gleich Nazi beschimpft zu werden. Ah werden se aber doch trotzdem durch den Antifahaufen...

    Ken Jebsen war für mich mal gut, aber der scheißt auf Patriotismus und Deutschland.

    Bin ich denn der letzte wahre Deutsche? :( :( :(

    Soll ich auch mal einen Blog aufmachen?! Dann müsste ich aber viel Information von Freeman klauen hehe

  1. omg sagt:

    Schon das Video von dem gekreuzigten Dreijahrigen Jungen aus der Ukraine gesehen?
    Warum?
    Weil sein Vater sich gegen das faschistische Regime wehrt und sich den "Separatisten" angeschlossen hat.

    Die Mutter des gekreuzigten Jungen musste einanhalb Stunden(danach wars tot) zusehen wie ihr Kind blutend um sein Leben schreit!
    Sie wurde von den "Nazi-Barbaren" danach an einen Panzer gebunden und durch die Stadt geschleift, bis sie ebenfalls tot war.

    PS: Der genetische Abfall unserer Spezies, welcher seit der Geburt rein genetisch nicht in der Lage ist Empathie zu empfinden/erfahren (dazu politische ponerologie" lesen), hat wie ueblich die Kontrolle und laesst Ihresgleichen auf die geistig gesunde Zivilbevoelkerung los!

    Nein...das ist nicht Krieg! Das ist das Fehlen jeglichen Respekts vor dem Leben!

  1. mammut sagt:

    Ich glaube der schischißkies hat die Hosen derartig voll und Angst vor den Nazisoldaten, dass sie ihn nicht gleich aufknöpfen oder verprügeln, das er Liebkind macht und alles nachplappert.

    Auf dem Foto sieht man ja die demütige Haltung.

  1. freethinker sagt:

    Und die Wahrheit? Ja, sie ist in etwa 180° von der Mainshitpresse verschieden. Die ukrainischen Soldaten flüchten nach Russland.
    http://de.sputniknews.com/politik/20150131/300895810.html

  1. Diese Lügenpresse und Wahrheitsverdrehenden Verbrecher, wie können die es mit ihrem Gewissen vereinbaren, was sie tun ?
    Nur wegen dem Geld lügen ?
    Ich könnte es nicht, da könnten die mir noch soviel bezahlen.
    Lieber helfe ich dem Bäcker beim Brötchen backen und verdiene weniger Geld