Nachrichten

1700 Flugbewegungen mehr wegen WEF

Mittwoch, 21. Januar 2015 , von Freeman um 07:00

Vom 21. bis 24. Januar findet das World Economic Forum (WEF) in Davos statt und dazu werden die obersten Kriminellen der Politik und Wirtschaft wie jedes Jahr erwartet. Wie mir Insider schon vor Jahren berichtet haben, handelt es sich dabei Hauptsächlich um einen Grund in den Schweizer Alpen in einer mondänen Atmosphäre sehr teuere Partys mit Champagner, Kaviar, Koks und Nutten zu feiern, Feste die teilweise Millionen pro Abend kosten. Als Ausrede für das Treffen wird natürlich erzählt, es ist ein wichtiger Ort des Kennenlernens und des Meinungsaustausch, um die Probleme der Welt zu lösen. Nur, gebracht hat das WEF der Menschheit noch nie was und Probleme wurden auch keine gelöst.


Es handelt sich nur um eine Schwatzbude und ein Schaulaufen der Eitelkeiten, wo nichts dabei rauskommt. Darüber zu berichten ist Zeitverschwendung. Eigentlich sollten diese Typen sich über ihr ständiges Versagen schämen, denn sie kommen jährlich zusammen, reden gross wie sie die Welt in Ordnung bringen wollen, dabei wird die Krise in allen Bereichen immer schlimmer. Wer kann diese Idioten noch ernst nehmen?

Erwartet werden 2'500 Führungspersonen aus Wirtschaft, Regierungen, internationalen Organisationen und der Zivilgesellschaft sowie Akademiker, Medienleute und Künstler, wie das WEF mitteilte. Das diesjährige Motto lautet "The new global context" (der neue globale Kontext), was immer diese Worthülse bedeutet ... nämlich gar nichts.

Einer der Schwerpunkte ist wieder der Umweltschutz und deshalb gibt es eine Debatte welche die Frage stellt, "Wie kann man die Leugnung des Klimawandels anpacken?" Diese Frage ist völlig absurd, denn niemand leugnet einen Klimawandel. Das Klima hat sich in der Vergangenheit immer gewandelt und wird es in der Zukunft auch immer tun. Was geleugnet wird ist die Behauptung, der Mensch und das CO2 seien schuld.

Was die Vertreter der NWO mit ihrem Neusprech "Klimawandel" meinen, ist das was sie früher Klimaerwärmung genannt haben. Davon mussten sie abrücken, denn seit 20 Jahren sind die Temperaturen stabil, bzw. das Klima kühlt sich eher ab. Geblieben ist aber die Lüge, CO2 wäre ein Treibhausgas, würde die Atmosphäre erwärmen und daran sei der Mensch schuld.

Jeder der in Chemie aufgepasst hat weiss aber, CO2 ist 1 1/2 Mal schwerer als Luft und sinkt deshalb zu Boden, ist durchsichtig und lebenswichtig für die Pflanzen. Die Luft beinhaltet nur 0,039 Prozent an CO2. Wie soll es in der Stratosphäre eine Erwärmung bewirken? Wer das behauptet erzählt Humbug und betreibt Pseudowissenschaft.

Einer der in Davos einen Auftritt hat und dieses Märchen immer noch vehement vertritt ist Professor Mario Molina. Er behauptet, ca. 97 Prozent der Klimaforscher sind sich einig, vom Menschen verursachte Klimaveränderung sei eine Realität und CO2 wäre die Ursache. Das stimmt nicht. Die Mehrheit der Wissenschaftler sind nicht dieser Meinung, sondern nur diejenigen die für Forschungsgelder alles machen, sich prostituieren und sogar die Klimadaten fälschen.

Aber nehmen wir an es wäre so, das Klima erwärmt sich durch CO2 und die Veranstalter des WEF mit Klaus Schwab als Gründer und Präsident, sowie die ganzen Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft, alle sind auch dieser Meinung, wieso sind sie dann alle zusammen die grössten Produzenten von CO2 in dem sie nach Davos anreisen? Der Aufwand um die Tausenden VIPs aus der ganzen Welt in die Schweiz und nach Graubünden zu bringen, plus die Tausenden Tonnen an Lebensmittel und Getränke auch, ist gigantisch.

Wenn dem WEF wirklich das Klima wichtig wäre und die Verringerung des CO2-Ausstoss, dann gebe es gar kein Treffen in Davos, dann würde der Meinungsaustausch, die Vorträge und die Fragen die erläutert werden, "klimaschonend" als Video-Konferenz im Internet ablaufen. Ist doch technisch alles möglich. Da sie es nicht tun zeigt mir, sie sind "full of shit" und ihre Agenda auch.

Flightradar24 meldet, 1700 Privatjets wegen Davos in Zürich erwartet

Warum weise ich auf diesen Widerspruch hin? Weil laut flightradar24 am Flughafen Zürich mit sagenhaften 1'700 zusätzlichen Flugbewegungen durch Privatjets der Bonzen, Staatsoberhäupter, Minister und sonstige Wichtsäcke gerechnet wird. Dann fliegen die, die sich ganz wichtig fühlen auch noch mit Helikopter vom Flughafen nach Davos. Der Rest wird mit Hunderten dicken Limousinen in die Berge chauffiert.

Wie passt das mit der WEF-Agenda des Klimaschutzes zusammen? Die meisten VIPs reisen mit eigenen Maschinen an, produzieren dabei so viel CO2 wie unsereins im ganzen Leben, und dann erzählen sie uns aber, WIR sollen unsere Lebensweise einschränken, WIR sollen weniger CO2 produzieren, WIR wären Umweltsünder und WIR sollen ein schlechtes Gewissen haben!

Die Rollbahnen von Zürich plus die benachbarten
Flughäfen sind zugeparkt mit Privatflugzeuge
der Bonzen während des WEF

Kann man diese Heuchelei von "Wasser predigen und selber Wein saufen" noch überbieten? Für mich zeigt dieses widersprüchliche Verhalten, die ganze Klimadebatte und die Behauptung, CO2 wäre ein Klimakiller, ist Lug und Trug und sie glauben selber nicht daran. Wenn die Vertreter dieser "Religion" wirklich daran glauben würden, dann würden sie nicht Tausende Tonnen Treibstoff verbrennen um anzureisen. Dann würden sie alles tun, um den Ausstoss von CO2 zu vermeiden.

Sie handeln aber nach dem Motto, "mach was ich sage und nicht was ich tue." Man muss sich vorstellen, so Leute wie Bill Gates, der sich als Planetenretter gibt und null CO2 fordert, der fliegt jetzt von den USA mit eigenem Jet über den Atlantik nach Zürich. Neben ihm aber hundert andere Bonzen von Konzernen jeder für sich noch dazu. Ein normaler Airliner ist ihnen nicht gut genug.

Dann die Schweizer Luftwaffe hat ständig F/A-18 Kampfjets und Helikopter in der Luft, sowie 5'000 Soldaten, Tausend Polizisten und Sicherheitsleute sind als Schutz vorort, die auch viel Energie verbrauchen und CO2 ausstossen. Fast 20 Kilometer Absperrzaun wurde errichtet. Für die "Ohnmächtigen" der Welt ist kein Aufwand zu gross ... aber auch keine Lüge. Was für ein Irrsinn!

insgesamt 21 Kommentare:

  1. Noch in den 1970er Jahren wurde eine neue Eiszeit propagiert und plötzlich sind sich alle einig, dass es doch wärmer wird.
    Hinzu kommt, dass es Zeiten auf der Erde gab, wo der CO2-Gehalt auf ca. 5% lag und nicht wie heute auf lächerlichen 0,04%. Das war auch der Grund, weshalb die Erde ein blühender Planet, besiedelt von riesigen Tieren und Pflanzen war.

    Es gab auch Versuche in einem Gefängnis in den USA, wo sie den Gefangenen in den Zellen entweder eine Extraportion CO2 hinzugefügt oder entnommen hatten. Die Insassen mit der Extraportion CO2 entspannten sich, waren friedlich und zuversichtlich, wärend die Insassen, denen man das CO2 entzog, extrem aggressiv reagierten, depressiv und zum teil sogar apathisch wurden.

  1. Lara Soft sagt:

    Ja liebe CO² Jünger. Wenn ihr wirklich besorgt um das Klima seid, dann fördert doch einfach die schon vorhandene Technologie. Sie ist sauberer, leiserer und was am besten ist sparsam bis fast kostenlos.

    Es gibt z.b Motoren die laufen mit Wasser oder mit Elekromagneten. Würde man Gelder in die "Freie Energie" stecken, bräuchten wir keine Energiekonzerne mehr, weil sich dann jeder selbst dort wo er gerade ist mit Strom versorgen kann.
    Ach vergaß. Ihr wollt doch nur den Profit aus allem schlagen. Daher ist auch das Wasser kein Menschenrecht mehr.
    Kein Wort das Pflanzen CO2 in Sauerstoff umwandeln. Kein Wort das die Sonne unser Klima am meisten beeinflußt, kein Wort das der CO2 gehalt schonmal höher war, zu Zeiten wo es noch keine Industrialisierung gab.
    Diese Scheinheiligkeit und Heuchelei gründet nur auf einem Grund. Der Rubel muss rollen

    Ihr seid Aasgeier und eine Plage und Pest für die Menschheit. Ihr stiftet Unruhe und knechtet die Menschheit, wegen eurer Gier und Machtgeilheit. Ihr seid Kontrollfreaks und voller Hass auf die Menschheit.

  1. OMS 90 sagt:

    Endlich wieder einmal ein Beitrag wo ich 100% hinter dem Verfasser stehe. Bei den Beiträgen zu Frankreich (Terroranschlägen) war dieses ja nicht der Fall!

  1. Unknown sagt:

    Das sind die STRAHLENDEN ähhm illustren Gäste am WEF 2015.

    Wen haben wir denn da?
    Der Präsident und Massenmörser der Ukraine?
    Das nennt man aber ein gelungener Start.Wüüürg.
    Am World Economic Forum in Davos geben sich vom 21. bis 24. Januar die Größen aus Wirtschaft und Politik die Klinke in die Hand.
    Der ukrainische Präsident hält am ersten Tag eine Rede, reist dann aber verfrüht zurück in seine Heimat. Der Konflikt dort spitzt sich erneut zu.
    Ach nee dass sie nicht sagen,der Konflikt spitzt sich erneut zu.
    Und der Philanthrop Bill Gates ist sogar da.Fehlt nur noch der Stellvertreter Gottes nicht wahr?

    http://www.handelszeitung.ch/bildergalerie/das-sind-die-illustren-gaeste-am-wef-2015

  1. Was mich schon lange bewegt ist die Frage nach dem ihrem Sein der Oberkotzbrocken, wenn doch so gut wie ALLES sich nach und nach vergiftet - ob in der Atmosphäre, ob in Mutter Erde! Habens diese Kreaturen ('ne andere Bezeichnung find ich hierzu nicht mehr) etwa ein geheimes Serum entwickelt, welches sie vor all den Dreck beschützt? Oder ist es denen Shit-egal - hauptsache kurz und in Sauas und Braus gelebt.
    (okay, deren Hirne sinds ja eh schon halb verfault, merkt man ja, kommt nur Schei?e raus, aus ihren schon halbverwesten Kehlen!)

  1. kieselsteine sagt:

    @ Peter H. L. alias Pedro

    Diese Leute behandeln sich schon lange mit Anthroposophischer Medizin von Weleda. Sie wissen ganz genau wie mächtig die Homeopatie ist.

    Darum tun sie auch alles um Rudolf Steiner ins lächerliche zu ziehen.
    Das Dummvolk soll weiter hin die total überteuerte Pharmamedizin brav schlucken, und davon noch kränker werden. So einfach ist das.

  1. yilmaz sagt:

    @ Lara Soft

    ja genau, so schauts aus, diese Aasgeier tun einerseits auf Naturfreund=CO2-runter-propaganda und auf deren anderen Seite hinterlassen "die" verbrannte Erde und Zerstörung, dieses ganze CO2 Geschwurbel ist reine PR für die Pseudo-Mächtigen, das erweckt ein positives Image für die in der breiten Masse der Bevölkerungen.

    Nur anderes herum, mit immer mehr Industrialisierung, Asphaltierung der Erdoberfläche, Vergiftung des Bodens und Wassers und immer mehr Müllbergen wird auch nicht der richtige Weg begangenLeute, die technokratische Welt ist eine Sackgasse!
    Freie / alternative Energien und E-Autos sind zunächst einmal der richtige Weg in die richtige Richtung, irgendwann kommt das alles, aber ich hoffe nicht nur für die übriggebliebenen Überlebenden nach dem 3WK .... dieser ganze Wahnsinn muss gestoppt werden, diese Aasgeier sind sehr, sehr Wenige und doch haben "sie" es geschafft die Kontrolle über die Menschheit zu erlangen, das ging nur über die schlechten Eigenschaften der Menschen wie "Eitelkeit" und "Stolz"... damit werden die meißten Menschen manipuliert...

  1. ich arbeite gleich ind er nähe des Flughafens. Heute fliegen schon den ganzen tag militärhubschruaber hin und zurück.

    So als Info

  1. Aristoteles sagt:

    Auch unser von mir sehr hoch geschätzter Altbundeskanzler, Helmut Schmidt, hat vor längerer Zeit bei einem Auftritt (ich meine, es war zu seinem Geburtstag) einmal die Formulierung vewendet: "der angeblich von Menschen verursachte Klimawandel!"
    Er hat mir nicht nur aus der der Seele gesprochen, er war für mich auch der letzte glaubwürdige Politiker Deutschlands!

  1. Chang sagt:

    Langsam aber immer mehr dämmert es mehr und mehr Menschen das Relligion und Politik reine Machtinstrumente sind dieser Schwachsinnigen Mafiabande! Ich glaube das es nicht mehr so lange dauern wird bis auch eine grosse Menge an Menschen (Westen) erkennt das diese Instrumente reine Theater(alibi)übungen sind und gar nichts mit dem realen Leben zu tun haben wie Freman das schon öfters durchschaut hat! Es ist ein nettes Theaterstück das uns vorgaukeln soll das wir seriös und richtig regiert werden - dabei ist es eben wie dieses Schauspiel Stück in Davos eben nur eines - Aussen fix und innen nix wert! Eine Superfette der Reichen und Mächtigen die vorgibt das sie sich um die Welt kümmert - wirklich kümmern tun sich sie nur ob ihrer Sicherheit und ihrer Dreistheit! Es wird die Zeit kommen das ist so sicher wie der Sonnenuntergang am Abend denn alles ist endlich, wo die Menschen dann eine kommunale Selbstverwaltete Erde in Angriff nehmen und das wird in kürze dann anderst aussehen - aber bis dahin sollen sie sich noch den Bauch voll schlagen - die Tage sind gezählt - auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen aber alles hat mal ein Ende und ich befürchte für sie das werden die letzten richtigen Fetten sein - Wenn das Mass überstiegen wird kehrt das natürliche Gleichgewicht die Dinge in die andre Richtung - alles ist im Prozess - nichts bleibt für Ewig und das ist auch Gut so!!! Das Kasperlitheater ist wirklich manchmal nicht mehr anzuschauen....es ist schwierig hier die Lage der Menschen (Bewusstsein) zu erfassen bei dieser Macht der Lügenpresse!

  1. Ein Widerspruch par exellance, 1700 Privatjets und wir sollen nicht zur Oma zum Cafe fahren. Der Sinn bzw. Unsinn ist doch, uns hält man in ständiger Hysterie und wir sollen nur Geld abdrücken.Eine CO2-Abgabe war doch das Verrrückteste,was an Steuern je erfunden wurde. Die Natur gast so viel CO2 natürlich aus,da sei es mit dem menschlichen CO2 so, als pinkle eine Matrose ins Meer und dadurch würde der Meeresspiegel steigen.
    Mit unserer CO2-Abgabe bzahlen wir nur die Privatjets,eigentlich eine geniale Selbstbereicherungsstrategie.
    Der Mensch glaubt scheinbar jeden Blödsinn, der sich irgendwie nach einer Rettungsmaßnahme anhört.

  1. Judy Yi sagt:

    Megakonzerte fuer Klimaschutz.....ich bepinkel mich vor lachen ueber diese Idioten




    http://orf.at/stories/2262081/2262083/




    "Überraschende Ankündigung in Davos - Pharrell Williams predigt Managern"



    Mit seinem Hit „Happy“ hat Popstar Pharrell Williams die
    Hitparaden erobert und war im Äther lange allgegenwärtig - nun hat er
    ausgerechnet beim Weltwirtschaftsforum in Davos eine neue Bühne gefunden:
    Gemeinsam mit Ex-US-Vizepräsident Al Gore kündigte Williams dort ein
    riesiges Musikevent - ein zweites „Live Earth“ -..........




    hahahahhhahahaha.....sind die elendig laecherliche zwergee........auf der
    suche nach'Schee-flittchen'.......



    muss ich BONO an denken.......den volpfosten den elenden geistigen wicht



    *Get the fuck out of Africa, you stupid CUNT !*



    Jane Bussman Jane Bussmann - Bono and Bob, Get Out of Africa



    https://www.youtube.com/watch?v=ZXASpoRrx9Q


    lg

  1. LinQ sagt:

    Damals waren unsere Klassenfahrten auch eher Besäufnisse und Partyfahrten unterm Deckmäntelchen einer Bildungsreise.
    Zur Frage, wer den Spass bezahlt:
    Der Verbraucher über die Preise.
    Die Co²-Steuer (Luftsteuer) ist nämlich schon mit drin, und wird von der Industrie auf den Bürger abgewälzt.
    Zur Frage wo das Geld hingeht:
    Wenn ich es weiss, sag ich bescheid.
    Leider bis dato nix gehört.
    Zum Schutz des Regenwalds oder der Ozeane wird es sicherlich nicht benutzt.

  1. navy sagt:

    niemand braucht so ein Welt Wirtschafts Forum, wo nur korrupte Politiker und Firmen Bosse sich einkaufen.

    Seitdem es das WEF gibt, geht es im Banken Betrug richtig bergab mit Europa

  1. mzee sagt:

    Ich frage mich nur ab wann sagen sie ( die Satanisten ) es offiziell das sie geo-engeneering machen! Der Klimawandel ist zum grossteil deswegen entstanden weil eben diese von Dämonen besessenen Kreaturen das Wetter seid Jahrzehnten manipulieren.

  1. Unknown sagt:

    Da haben wirs endlich.:)
    Hab lange danach gesucht.
    Putin schuld am Klimawandel.

    http://homment.com/BGZXwWwt7n

  1. Öl-Schleich sagt:

    ... meine Fresse, wie oft treffen sich diese Assis eigendlich ?

    CFR, Bilder-Berg, WEF, Münchner SIcherheits Konferenz, Bohemian-Grouve, irgendwelche NATO-Tagungen, ... was gibs sonst noch ??

    ... wo bleiben die mutmaßlichen Islamisten, die Anders Breivik's, die Gundolf Köhler, die Tim K., die Uwe Mundlos, die Harvay Oswald, Tim Osman, die Kony 2012, ..., wenn mensch sie mind. 5x pro Jahr dringend braucht ???

    Amerika (rare 7" Punk-Single aus 1984) :
    https://www.youtube.com/watch?v=C5FzByymD_U

    Little Big Horn !! (1986)
    https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1421828030&v=0eybP_bpL-8&x-yt-cl=84411374#t=24

    Lügner:
    https://www.youtube.com/watch?v=GHYiiaU84fc

    Hängt die Henker !
    https://www.youtube.com/watch?v=6un_zMdLDFA

  1. JPA sagt:

    @ Aristoteles
    Helmut Schmidt hat auch mal gesagt:
    "Vermutlich sind alle terroranschläge von staaten initiiert".
    Gruß
    JPA

  1. Zitat:
    "Das diesjährige Motto lautet "The new global context" (der neue globale Kontext), was immer diese Worthülse bedeutet ... nämlich gar nichts"

    Doch Freeman - es bedeutet schon was.
    Gestern habe ich in den Radionachrichten eines Westdeutschen Radiosenders erfahren, was es bedeutet,
    nämlich:

    Zitat aus der Radiosendung
    "das diesjährige Treffen findetet unter dem Namen THE NEW GLOBAL KONTEXT statt. Die Teilnehmer beraten dabei die neue globale Weltordnung..."

    Es wird mittlerweile ganz offen darüber gesprochen, was das Treffen an sich hat. Wir werden mit solchen knappen Mitteilungen langsam aber sicher auf diesen Fakt vorbereitet, dass die Mächtigen eine neue Weltordnung planen und darüber in ihrem engen Kreis beraten. Genauso wie die Bilderberger.
    Schade nur, dass wir keine Protokolle dieser Unterredungen nachlesen können ( bzw. dürfen ), schließlich sind es ja keine privaten Veranstaltungen sondern staatliche Termine....

    So kann mir keiner mehr kommen und mir irgend ein shit von Verschwörungstherie um die NWO um die Ohren hauen, wenn die staatlichen Sender ganz offen darüber berichten.

    Vielleicht finde ich noch ein Link dazu - mal sehen.

    Schönen Tag an alle "Verschwörungstheoretiker"

  1. Wo bleibt das Geld? Das verschwindet bei der Bankenrettung und in unsinnigen Projekten, wie alle überzogenen Steuern.
    Die C02- Klimarettung ist eine terroristische Staatsreligion. Der Terror kommt mit der Wohlfahrt. Darum, lieber Terrorstaat, wir brauchen eure überzogene Wohlfahrt nicht.Weg mit den Zinseszins,Geldsschaufeln von fleißig zu faul,zurück zum ECU und gebt uns unsere Landeswährungen in Europa zurück und das Bugetrecht des Parlaments, das durch den ESM ausgehebelt wurde.

  1. Sulh sagt:

    Lauf gegen die wand dann wirst auch zu zweihundert prozent hinter frankreich beitrage stehen!!!