Nachrichten

Mit Krieg schafft man Friedhöfe und nicht Frieden

Montag, 15. Dezember 2014 , von Freeman um 20:00

Wir kennen alle die drei Sprüche an der Wand des Wahrheits- ministeriums in Orwells Roman, 1984: Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Ignoranz ist Stärke. Krieg ist tatsächlich Frieden geworden, speziell die Kriege des Westens sind äusserst friedensfördernd. Sehen wir an den Kriegen gegen Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien und vielen anderen Ländern die von den USA und der NATO geführt wurden oder noch werden. Der totale Frieden ist in diesen Ländern eingekehrt. Deshalb ist logischerweise der aller beste Krieg, der den endgültigen Frieden für alle auf diesen Planeten bringen wird, ein atomarer Weltkrieg gegen Russland und China. Darauf läuft die ganze westliche Kriegs- Friedenspolitik hinaus. "Wollt ihr den totalen Frieden? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?".


Freiheit ist tatsächlich Sklaverei. Denn um die "Freiheit" im Westen erleben zu dürfen, müssen sich die Menschen in dieser Gesellschaft über beide Ohren verschulden, um die Konsumgüter die für den erstrebenswerten Lebensstandard notwendig sind erwerben zu können. Erarbeiten und ersparen kann man das nötige Geld nicht. Die westlichen Konsumenten verbringen dann den Rest ihres Lebens damit, die Schulden für die Hypothek, für den Autokredit, für Möbel, TV und Ferien abzuzahlen, mit Zins und Zinseszins. Sie sind lebenslange Sklaven im Hamsterrad: Konsum, Schulden, Arbeit - Konsum, Schulden, Arbeit etc.

Als Ergänzung kann man noch sagen, Schulden ist Wohlstand. Je mehr Schulden die Banken und die Staaten erschaffen, je mehr Wohlstand haben wir alle. Sehen wir an den Vereinigten Staaten, das Land mit den höchsten Wohlstand aber auch den höchsten Schulden. Der Wohlstand ist dort so hoch, 50 Millionen Amerikaner haben das Privileg staatliche Essensmarken zu bekommen. Deswegen sollten wir so viel Schulden wie möglich machen und alle Vermögenswerte den Banken und der globalen Elite überlassen.

Es ist doch völlig übertrieben und falsch, wenn man jetzt den Geheimdiensten der Vereinigten Satane von Amerika Vorwürfe wegen der Folter von Gefangenen macht. Es handelt doch nur um "verschärfte Vernehmungen", in dem man nur so getan hat wie wenn man die mutmasslichen Terroristen ertränken würde und sie dabei zu Tode erschreckte. Das ganze war ein harmloses und lustiges "Frage und Antwortspiel". Merke deshalb, Folter ist Streicheln.

Was hält das ganze System am laufen? Es ist tatsächlich der Spruch, Ignoranz ist Weisheit. Gebe es nicht den überwältigenden und willentlichen Wunsch der Menschen nach Ignoranz über was mit ihnen selber und auf der Welt passiert, dann gebe es schon längst eine Revolution und das Kartenhaus wäre zusammengebrochen. Nur weil die Menschen die Wahrheit nicht hören und sehen wollen, ist die Welt so wie sie ist.

Es gibt aber noch einen weiteren Slogan den wir Orwells-Liste hinzufügen können:

Niederlage ist Sieg

Schauen wir uns nur die vielen Siege die Amerika in den letzten 70 Jahren errungen hat an, oder soll ich Niederlagen sagen? Ihr könnt wählen, denn es ist das selbe. Der Sieg im Irak. Dank der zwei Billionen Dollar die für den Kriege und der Besatzung ausgegeben wurden, den 5'000 gefallenen US-Soldaten und den 1,4 Millionen toten Irakern, gibt es keine Massenvernichtungswaffen und keine Al-Kaida oder überhaupt islamistische Terroristen im Irak. Die gab es unter Saddam Hussein auch nicht, aber was soll’s. Das Land ist frei, friedlich und demokratisch und es gibt keine ISIS dort. George W. Bush hat triumphierend schon vor 11 Jahren den Sieg mit dem Spruch "Mission Accomplished" auf dem Flugzeugträger am 1. Mai 2003 proklamiert.


Das gleiche gilt für Afghanistan. Nach 13 Jahren Krieg, einer halben Billion Dollar an Kosten und 3'500 toten Soldaten der "Koalition der Willigen" sind die Taliban verschwunden und das Land völlig friedlich. Deutschland wurde erfolgreich am Hindukusch verteidigt. Dank der vielen Brunnen die errichtet wurden, blüht die Landwirtschaft des Landes und eine Rekordernte an Opium nach der anderen wird eingefahren.

Libyen genau so. Der NATO-Bombenkrieg zum Schutz der Bevölkerung vor Gaddafi hat wohl über 80'000 Menschen das Leben gekostet, aber dafür sind sie den Tyrannen los und die Freiheitskämpfer radikalen Islamisten haben die Macht übernommen. Dem Land ging es noch nie so gut, ist völlig friedlich und demokratisch. Die vom Westen anerkannte Regierung ist nur nach Tobruk ins Exil geflüchtet, weil das Klima dort besser ist.

Und was ist erst mit Syrien? Eine Erfolgs-Story. Der Umsturz des bösen Diktators Assad ist nach drei Jahren geglückt und das Land befreit, gar nicht in eine Trümmerwüste verwandelt mit über einer Million Flüchtlingen und der Norden von den militantesten Islamisten und Kopfabschneidern besetzt. Das Problem mit den "Islamofaschisten" und ihrem Extremismus ist ein für alle mal bereinigt worden, dank den Bombenangriffen auf die ISIS. Der "Krieg gegen den Terrorismus" ist endlich gewonnen.

Schauen wir uns die Ukraine an. Dank dem völlig legalen und von Washington durchgeführten "Regimewechsel" ist die Ukraine auf den besten Wege ein friedliches, stabiles und wohlhabendes Land als neues Mitglied der EU und NATO zu werden. Die Abhängigkeit von Russland und spezielle dessen Gas ist ein Ding der Vergangenheit. Die geopolitische Strategie der Weltdominanz ist voll aufgegangen, in dem die Russen aus der Krim geworfen wurden und man jetzt eine NATO Marinebasis in Sewastopol aufbauen kann. Dem Looser Putin haben wir es gezeigt!

Aber auch auf dem politischen Parket wird ein Sieg nach dem anderen errungen. Russland ist völlig isoliert und kann keine gigantischen Handelsabkommen mit China und Indien abschliessen. Die Sanktionen tun Moskau richtig weh und schaden überhaupt nicht der EU und den deutschen Exportmarkt. In Russland gärt es in der Bevölkerung, Putin geniesst nicht mehr das Vertrauen von 90 Prozent der Bevölkerung und wird bald stürzen. Unsere Marionetten wie Chodorkowski und Kasparow werden die nächsten Wahlen mit mindestens 1% gewinnen und direkt in den Kreml einziehen.

Amerika ist jetzt der Welt (zweit)grösste Wirtschaftsmacht und tut alles um Erster von hinten zu werden. Die amerikanische Währung und die Führung wird überall respektiert und anerkannt, weil Washington jeden die Pistole an die Stirn hält der es nicht tut. Egal in welchen Bereichen, militärisch, wirtschaftlich, wissenschaftlich, soziologisch und moralisch, eine Niederlage, ich meine, ein Pyrrhussieg auf der ganzen Linie. Ist ja eh das selbe.

Ich rekapituliere die Weisheiten die heute gelten:

- Krieg ist Frieden
- Freiheit ist Sklaverei
- Ignoranz ist Stärke

dazu

- Schulden ist Wohlstand
- Folter ist Streicheln
- Niederlage ist Sieg

Woher wissen wir das oben genannte? Weil die Medien nur die Wahrheit berichten. Ja, denn ...

Lüge ist Wahrheit.

Noch so ein Spruch für die Wand im Wahrheitsministerium. Sie erzählen uns andauernd, Krieg ist Frieden und Schulden bedeuten Wohlstand. Aber Vorsicht, die Geschichte zeigt uns, totalitäre Regime benutzen die Medien um Lügen zu verbreiten, um ihre Verbrechen rund um Krieg und Geld zu vertuschen. Aber zum Glück sind die USA und EU keine totalitären Regime. Bin ich froh muss ich mir darüber keine Sorgen machen.

"Wenn Du ein Bild der Zukunft haben willst, stell Dir einen Stiefel vor der auf ein Gesicht tritt - unaufhörlich." George Orwell

Mit Krieg schafft man Friedhöfe und nicht Frieden!!!

------------------------------

An Hand der Antworten auf berechtigte Fragen zur CIA-Folter und der Lieferung von Korvetten an Israel während der Bundespressekonferenz kann ich nur noch sagen, die Bundesregierung ist ein erbärmlicher Haufen an Arschkriechern der Amerikaner und Israelis:

insgesamt 15 Kommentare:

  1. Fränk sagt:

    Was für'n jämmerlicher Haufen da bei der Pressekonferenz ...

  1. Hans Beyer sagt:

    Dazu fallen mir noch Worte von Tacitus aus Agricola ein:
    Plündern, morden, rauben nennen sie mit falschem Namen ›Imperium‹, und wo sie eine Wüste schaffen, nennen sie es Frieden. Publius Cornelius Tacitus, Agricola

  1. pacino sagt:

    manche müssen hier selbst über
    sich lachen! die wissen alle was für ein theather hier läuft. es tut weh
    in meinem demokratischen herzen wenn ich diese muppetshow hier sehe, ich glaube daß uns erstmal nur eine monarchie oder theokratie hier raus führt aus dieser manipulation.

    mich würde interessieren wie die "danach" auf solch einem nürnberger nachkriegsprozess bestehen würden und zu welchen strafen sie verurteilt werden würden, denn das wird denen alle bevorstehen, denn die wahrheit kommt ans licht. sie ist eigentlich schon da, nur haben die eben noch die macht die sie intrigant und manipulativ durch zwang und diktatur aufrecht erhalten.

    wir können diese apparatschiks nicht aus unserem materiellen leben verbannen, aber wir müssen sie aus unserem geistigen spirituellen leben verbannen, als wenn sie nicht da wären, wir müssen sie hassen, das ganze system um uns herum.

    wir müssen dieses system ablehnen, es ist nicht das was brauchen und wollen, ich zumindest nicht, sie sollen einen eigenen staat gründen und alle die in diesem zwangssystem leben wollen sollen es doch tun. sie sollen abhauen...ja schöne träume, ich weiß.
    doch ich habe die gesicherte erwartung erhoffter dinge, obwohl ich sie jetzt noch nicht sehe daß diese kabbale auf jeden fall bald komplett verschwinden wird.
    bis dahin werden wir noch ein tiefes tal durchschreiten müssen...jeder von uns! davon bin ich überzeugt...aber dann wird, nach dieser sehr "gefährlichen und langen operation" endlich wieder frieden, freiheit und gerechtigkeit auf der ganzen erde herrschen, nicht herbei geführt durch die aufrichtung der kabbalen-NWO, sondern durch den schöpfer aller dinge, durch gott! denn er wird seinen plan zu 100% durchführen und zur erfüllung bringen auf unser aller raumschiff erde.
    überprüfe das für dich selbst unvoreingenommen ob es so sein könnte, denn davon hängt evtl. dein glück ab und deine zukunft, die du selbst gestaltest und für die du allein verantwortlich bist, kein freund oder feundin, keine mama und papa und frau noch mann wird dir dabei helfen, diese entscheidung für dich selbst zu treffen. triff sie jetzt für dich, ohne einflussnahme von außen und stehe zu deiner meinung und weltanschauung!
    denn die wahrheit, auch zu sich selbst macht frei!
    könnt ihr euch vorstellen im gegnsatz dazu, in welcher zwangsjacke die kabbale die bei der bundespressekonferenz nach ausflüchten sucht und sich durchzuwinden, am volk vorbei, befindet? die fühlen sich alles andere als wohl. denn sie spielen ein theather, das bald vorbei sein wird, das wissen die auch, und vorkehrungen dazu hat jeder von denen getroffen....doch der persönliche übersteigerte eigene machtanspruch und zwang, ja gruppenzwang hilft ihnen noch dabei mit der angeblichen persönlichen souveränität ihre ängste und zweifel zu übertünschen.
    ich warte nur darauf daß der erste mal bei so ner konferenz ausbricht und aufsteht und sagt daß er da nicht mehr mitmacht, ich hoffe bald, so daß viele menschen noch aufwachen bevor es zu spät ist!
    es bleibt spannend leute und seid auch dankbar daß ihr in dieser zeitspanne leben könnt und all diese dinge miterlebt und mitentscheiden könnt!
    bleibt stark, denn das sind wir alle.
    hasta la lucha libre!

  1. notarfuzzi sagt:

    Weißt Du, Freeman,
    weshalb ich Angst habe vor der Zukunft? Weil mir zu Deinem hervorragenden Beitrag nun aber so gar nichts mehr einfällt!

  1. freethinker sagt:

    Die Frage ist: Wie können die Menschen in Europa und den USA den Kriegshetzern und ihren Vasallen ein klares Stoppsignal aufstellen.
    http://german.irib.ir/analysen/interviews/item/272861-interview-mit-willy-wimmer

  1. freethinker sagt:

    Deshalb müssen diese Schlappschwänze vom Volk entfernt werden, je früher desto besser:
    https://www.youtube.com/watch?v=IiZQNdwstL4

  1. Le Doc sagt:

    ..zu der Pressekonferenz : aus den Antworten kann man nur eines folgern: was für ein Haufen Scheiße......

  1. Und auch hier sehen wir leider, dass Sarkasmus das einzige ist, was uns bleibt.
    Die Wahrheit normal aufzuschreiben hängt uns wohl allen schon zum Halse raus.

    Aber mit Sicherheit gibt es genügend Leute, die alles o.g. unterschreiben, ohne den Sarkasmus zu erkennen.
    Und das ist einfach gesagt: schade!
    Wir alle müssen also weitermachen!

    Die, die der Realität am nächsten sind, leben nicht immer glücklich, aber wahrhaftig und selbstbewusst.

  1. Kellermann sagt:

    Die Demokratie ist die perfekteste Form der Diktatur .In Deutschland sitzen etwa 650 Kreaturen im Parlament . Diese kann man einzeln aus der Portokasse bestechen . Niemand ist mehr DIREKT verantwortlich ! Deshalb kann man diese Regierungsform nur ablehnen .Es ist ein System für das DUMME VOLK .Jeder Volksvertreter müßte sich freiwillig der Todesstrafe in einem politischen Amt unterwerfen oder fernbleiben . Außerdem müßte ein Armutsgelübte mit totaler Transparenz abgelegt werden . Kein Fremder ,niemand der nicht mindestens 5 Generationen im Inland nachweisen kann , dürfte ein Amt übernehmen . So wie es ist , HERRSCHT DER ABSCHAUM .Die Qusselbude ist ein Hort der geltungsbedürftigsten ,unfähigsten und übelsten Vertreter des Volkes .Sie sind zum Kotzen !

  1. Das komplette Konzept von Autorität ist ein geistiges, denn es basiert auf Zwang und Gewalt. Es ist nichts weiter als ein Euphemismus für Sklaverei. Autorität ist eine Illusion Geisteskranker, ein Glaubenssystem das behauptet, das einige die Herrscher sind und andere nur Sklaven.
    Es ist der Glaube an die Rechtmässigkeit von Sklaverei.
    Polizei z.B. ist die brilliante Idee einigen Menschen das Recht zu geben
    Menschen zu entführen, einzusperren, zu belästigen, zu bestehlen oder zu töten,
    damit diese nicht anderen Menschen
    entführen, eingesperren, belästigten, bestehlen oder töten.
    Unwissenheit ist die Wurzel allen Übels.
    Da nur Wissen Unwissenheit beseitigt, ist es unsere Pflicht und moralische Verpflichtung,
    uns selbst dieses Wissen anzueignen, sowie den Menschen um uns herum nahe zu bringen.


    “The natural liberty of man is to be free from any superior power on Earth,
    and not to be under the will or legislative authority of man,
    but only to have the law of nature for his rule.”


    Samuel Adams

  1. Ein toller Artikel Freemann, der Roman 1984 sollte Pflichtlektüre in Schulen werden. Anstatt die perverse, entwürdigende und geistig verstümmelnde frühkindliche Sexualaufklärung, bzw. die sexuelle Verirrung.

  1. 1984 in beklemmender Qualitäts-Hörspiel-Version:
    https://www.youtube.com/watch?v=1BeJjypv_Bc

    Vielleicht für Schulklassen oder für uns?! Lohnt sich wirklich. Machts alle gut!

  1. squizzler sagt:

    Fighting for peace is like fucking for virginity

    -John Lennon

  1. freethinker sagt:

    Über die US-Kriegstreiber. Werden diese US-Psychopathen uns alle ermorden.
    https://www.youtube.com/watch?v=8B1sctKCvxI

  1. freethinker sagt:

    Möglichst viele Deutsche und Russen sollten gemeinsam gegen die Kriegstreiber aus den USA und der Merkel und dem Gauck und anderen Volksverrätern demonstrieren.
    https://www.youtube.com/watch?v=cNrYdgvb9AQ