Nachrichten

Rothschild will Brexit und Trump weg haben

Montag, 28. November 2016 , von Freeman um 12:05

Für alle die besserwisserisch behaupten, "Trump gehört auch zur Elite", hier einige Tweets von Lynn de Rotschild gegen Brexit und Trump und für Hillary. So schreibt sie zum Beispiel: "In den USA leiden die Trump-Wähler am meisten und in UK leiden die Brexit-Wähler am meisten; traurig; sollte besser laufen"

Hillary und Lynn de Rothschild

Lynn de Rothschild ist mit Sir Evelyn Robert de Rothschild verheiratet, das Oberhaupt der Rothschild-Sippe, und Chefin von E.L. Rothschild, eine Holding-Firma, die unter anderem in den Verlag "The Economist Group" investiert hat, welche das Magazin "The Economist" herausgibt, dessen Chefredakteur ein ständiges Mitglied der Bilderberg-Gruppe ist. Ausserdem werden Investitionen in Immobilien, Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion verwaltet.



Sie unterstützt offen Hillary Clinton und hat mit ihrem Ehemann Sir Evelyn im Weissen Haus die Hochzeitsnacht verbracht, als Bill Präsident war. Am Wahltag den 8. November hat sie folgendes geposted:



Und einen Tag davor das:



Also, die britisch/amerikanischen Rothschilds akzeptieren weder das Resultat der britischen Volksabstimmung über den Brexit noch das Resultat der amerikanischen Wahl zum Präsidenten.

Damit beweisen sie, wie "demokratisch" sie doch sind.

Lynn de Rothschild ist tatsächlich der Meinung, Präsident Putin hat die Wahlen in Amerika zu Gunsten von Trump manipuliert!!!



Wahrscheinlich hat Jill Stein für ihre Nachzählaktion von den Rothschild einen Teil der vielen Millionen an "Spenden" bekommen. Über 6 Mio hat sie schon und 7 will sie als Ziel!


Warum mischen sich die Rothschilds in die britische und amerikanische Politik ein?

Ach hab vergessen, als Spitze der Pyramide haben sie überall ihre Finger drin und sind die Besitzer des Planeten.

Jill Steins Glaubwürdigkeit ist rapide am sinken, denn das Obama-Regime hat eine Verlautbarung herausgegeben in der steht, sie haben keinen einzigen Hinweise gefunden, das Wahlsystem wurde gehackt.

Dazu haben sie betont, die Wahl war "frei und fair aus Sicht der Cyber-Sicherheit" und die Stimmen "reflektieren genau den Willen der amerikanischen Bevölkerung."

Für was Stein eine Nachzählung verlangt ist ein Rätsel, denn mit nur 1 Prozent der Stimmen kann sie nichts dabei gewinnen. Ausser die Millionen an Dollar natürlich, die sie jetzt dafür sammelt.

Bezeichnend ist wieder, auf ihrer Webseite steht, sie kann nicht garantieren, dass die Nachzählung in den drei Bundesstaaten tatsächlich erfolgt. Sie will nur versuchen, eine in die Wege zu leiten.

Lynn de Rothschild unterstützt auch Merkel und ihre 4. Kanzlerschaft (Merkel for ever!)



Und zum Schluss, die Behauptung, Trump wird Hillary nicht strafrechtlich verfolgen, ist falsch. Maggie Haberman von der New York Times führte ein Interview mit Trump und stellte die Frage: "Ist die Strafuntersuchung gegen die Clintons von Tisch?", worauf er antwortete "Nein". Hier ihr Tweet:



------------------------

Trump arbeitet in seinem eigenen Hotel:



------------------------

UPDATE: Eine Niederlage hat Jill Stein bereits kassiert. Die Wahlkommission von Wisconsin hat ihre Forderung nach einer Nachzählung per Hand abgelehnt.

Auf die Frage von CNN, "Haben Sie überhaupt irgendwelche Beweise für Wahlbetrug?" antworte Stein: "Nein ..."

Daran sieht man, die ganze Aktion dient nur der Störung der Amtseinführung von Trump, der Verbreitung von Unsicherheit in der Bevölkerung und zur Selbstbereicherung!

insgesamt 26 Kommentare:

  1. Es wird zu keinem Referendum kommen da bin ich sicher
    Wozu?
    Die Wahl ist gelaufen in England sowie USA
    Falls doch wird wohl das Volk aufstehen
    Die versuchen wirklich alles können noch nicht einmal anständig verlieren
    Ihre Tage sind gezählt
    Weg mit so einem Gesindel

  1. Goodbye EU sagt:

    Wenn es die Rothschilds glücklich macht....Irgendwann gibt's halt einen Bürgerkrieg und dann noch einen und noch einen. Das ist doch alles fürn arsch.

  1. cm sagt:

    Ne es ist genau der Plan Bürgerkriege zu haben, damit der Pöbel sich gegenseitig auslöscht. Die Georgia Guidestones haben immer noch das Ziel von 500 Mio. Arbeitssklaven eingraviert. Das lässt sich mit einer voll automatisierten Umwelt durchaus realisieren !!!

  1. RH G sagt:

    Gott bewahre uns vor Hillary!!
    Möge Donald gewählter Präsident bleiben und der Brexit geschehen.
    Denke aber, dass bei der Neuauszählung manipuliert wird und somit ein anderes Ergebnis steht. Das wird dann wiederum die ganze Wahl in Frage stellen und dann gehts los..

    Hoffentlich wird am Ende alles bestens!

  1. Die Welt(der Westen) muss begreifen, das es nur ein ernstes Übel gibt, es ist das Rothschildsche Finanzsystem. Über dieses Geschwür werden alle Katastrophen wie Kriege, Wirtschaftszusammenbrüche und andere Formen des Elends gesteuert und hervorgerufen. Nehmt diesen Verbrechern endlich die Macht über das Geld von Milliarden zu walten, und siehe da auch diese Rothschilds stehen ohne Kleider da. Dieses westliche Finanzsystem ist der gigantischste Betrug den sich der Zweibeiner hat aufdrücken lassen. Die sogenannten Regierungen sind korrupt, verlogen und gekauft, für Privilegien und ein paar Millionen verraten diese Lumpen Gott und die Welt bzw. ihre Nation. Sie betrügen permanent das arbeitende Volk und lassen es über das Finanzsystem ausrauben und versklaven. Der Vatikan ist auch hier wieder an der Spitze mit von der Partie. Demokratie, Freiheit und Souveränität der Völker kann es unter diesem Finanzregime nicht geben, es ist eine der vielen Lügen die der Masse vorgeheult werden !!

  1. Albert Speer sagt:

    Und trotzdem wird diese Kuh Rotschild eines Tages ihr biologisches Ende finden. Auch Doris ist bald tot. Die Welt kann doch gerecht sein, hihi

  1. DirtDiver sagt:

    Doof sind die Rothschilds ja nicht. Das muss man ihnen lassen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die von irgendjemanden aus der Reserve gelockt werden. So oft wie in den letzten 15 Monaten hat sich die Elite noch nie "persönlich" zu Wort gemeldet. Irgendetwas bzw irgendjemand ist da im Busch. Und zwar ist derjenige so klein und unbedeutend, dass er oder sie uns noch nie aufgefallen ist.

  1. Chang sagt:

    Divide et impera (Teilen und Herrschen)- heisst die Strategie die dahinter steckt was Rothschild und ihre Konsorten ständig tun und getan haben! So hat das brittische Weltreich dazumal auch Indien den Subkontinent solange kontrollieren und halten können! Mann hat die Muslime gegen die Hindus aufgehetzt! Und jetzt versucht mann wieder die Trump Wähler gegen die Hillary Wähler auszuspielen! Strategie? Wenn beide aufeinanderlosgehen kann mann das regieren des zukünftigen Präsidenten topedieren und stören (spalten)! Somit versucht mann Trump schon vor seinem Amtsantritt zu schwächen. Es geht den Rothschild grundlegend nur um Herrschen (Macht) und sie wissen ganz genau wie geldgierige und machthungrige Menschen wie z.B. Jill Stein sind, mit diesen Mittel sie sich dann auch leicht manipulieren und kontrollieren lassen! Warum musste mann die "Fisrt Nation" (Indianer) fast ausrotten? Sie waren nicht käuflich und falsch! Ein Non-Go für jede Elite!

    Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends. Winston Churchill- britischer Politiker und Schriftsteller (1874 - 1965)

  1. notarfuzzi sagt:

    Zu "Clinton will reign": Die wird herrschen, so oder so! Das beweist der Werdegang von Allan Dulles. Obwohl der nach dem Antritt von JFK entlassen wurde, hat er seinerzeit unverändert die US-Politik bestimmt und nach den vorliegenden Erkenntnissen wohl auch bei Kennedys Ermordung mitgemischt. Besser wäre es natürlich, man würde Trump mittels einer Wahlanfechtung wegkriegen, denn gerade ein Präsidentenmord dürfte heutzutage nicht mehr so einfach zu verschleiern sein wie eben damals! Aber wenn es nicht anders geht... . Und was einige Kommentatoren manchmal von Teufel und dergleichen schreiben ist natürlich alles Unsinn. Die Rothschilds und Konsorten sind egal worum es geht allesamt gewöhnliche Sterbliche, die jedoch imstande sind, aus ihrem Geld, ihrem Kapital und ihren Verbindungen derart Macht zu ziehen, indem sie alles und jeden kaufen. Ganz irdisch, denn jeder (bis auf zu vernachlässigende Ausnahmen) ist käuflich, es ist alles nur eine Frage des Preises!

  1. lasso lasso sagt:

    @Thomas Hessel
    da haben Sie vollkommen Recht, das Finanzsystem mit Zins und Zinseszins System ist die Wurzel allen Übels. Nicht ohne Grund hat der liebe Gott den Zins/Wucher in allen Buchreligionen verboten.

  1. plutarch17 sagt:

    Dem Päderasten-Verein geht es an den Kragen und sie verlieren ihre Macht. Darum probieren die Alles. Auch das Thema Frankreich und Le Pen, Italien mit der neuen Verfassung und Österreich schlägt der Kabale auf den Magen. Mal sehen was noch passieren wird.

  1. lasso lasso sagt:

    ein recount ist in Pennsylvania garnicht mehr möglich...Aber J.Stein sammelt weiter kräftig Spendengelder und füllt die leere Kasse der Grünen dort. So geht Business.

    Hier ein ausführlicher Link dazu..
    http://usdefensewatch.com/2016/11/there-will-be-no-recount-in-pennsylvania-jill-stein-perpetrating-election-fraud/

  1. Imagine sagt:

    Ihr Plan hängt, sie sind ziemlich verzweifelt. Die Menschen wachen auf und sind immer noch nicht gechipped, Bargeld gibt es noch und der Spion in der Tasche, das Smartphone, hat sich als Verräter entpuppt. Sie haben uns unterschätzt. Was wurden und werden wir mit allen möglichen Strahlen, unterbewußten Manipulationen, Zucker, Alkohol, Drogen, Fluorid und sonstigen Giften zugeschüttet und die Leute wachen trotzdem auf. Aber vorsicht, der Krieg ist noch nicht gewonnen. Wir haben bei Trumps Wahl gesehen was passiert wenn man zu siegessicher ist.

  1. Dollarween und Dollarleaks Vorbereitungen Bolivien kickt als erster "Rothschild"-Banken aus dem Land. "Präsident Evo Morales kündigte an, dass er nicht mehr gewillt ist, auf die Erpressungen der US-Regierung, der Weltbank oder des IWF zu antworten." https://www.contra-magazin.com/2016/11/bolivien-kickt-die-rothschild-banken-aus-dem-land/

  1. Quasuramex sagt:

    Ich wünschte Trump wäre gerecht und das was er vorgibt. Aber bis jetzt waren die Präsidenten Dämonen. Denn sie werden doch , dachte ich, von Logen und Lobbys aufgestellt. Im Hintergrund sitzen doch die eigentlichen Herrcsher der Welt.
    Jemand der nicht spurt wird doch eh von dieser Weltmafia getötet oder schlecht gemacht. Ein gerechter Herrscher gibts wohl nicht mehr, er würde in kürzester Zeit kaputt gemacht. Denn das Netzwerk der Kranken und besessenen ist zu groß ...ich wünsche mir das jemand die Welt ändert oder zumindest Amerika dann wäre die Welt geändert aber ob ich dass noch erlebe ..ich hüte mich vor Euphorie.

  1. Popa sagt:

    Und die gesammelten millionen werden bestimmt für gemeinnützige zwecke verwendet, gespendet. Vielleicht hat sie einfach nur gedacht, sie nutzt die dummen demokraten noch mal aus, wenn die sich schon so dumm anstellen. ok das denke ich jetzt nicht, aber so würd ich es glaub ich machen.

  1. migeha sagt:

    Diese Leute sagen und machen nichts ohne Grund bzw. Hinterhalt und es ist nie persönlich....

    Ihr Baby Goldman & Sachs feiert derzeit Höchststände an den Börsen und ihre Beteiligung an Rockefellers Baby J.P. Morgan ebenfalls- und dies trotz der Erfolge von Trump, Brexit und nicht zu vergessen Putin, der wohl eine reale Gefahr für ihre Pläne.

    Am Ende glauben sie ihre Gegner in eine Falle gelockt zu haben. Putin wird Trump mehr vertrauen und möglicherweise wieder mehr in den Westen verreisen. Doch Trump hat die Krokodile in Washington und Langley noch lange am Bein, wenn er sie überhaupt je los wird. Vor allem den Balkan sollte Putin nicht nur als Flugroute meiden....!

  1. Thomas sagt:

    Und soeben ist ein bolivianisches Flugzeug in Kolumbien abgestürzt (könnte es sein “abgestürzt worden“ ?) mit vielen Seelen, die ihren Körper verlassen mussten. Mögen sie ihr Licht finden.

  1. Heinz Groher sagt:

    Die Rothschild gehören alle angeklagt und verhaftet! Die von Satan besessenen sollen endlich vom Volke verfolgt und verjagt werden! Die Geldgierigen Parasiten gehören weg!

  1. Ihre Macht versiegt langsam. Man sollte diese alten Männer in ihrem Glauben sterben lassen und ihnen kein Blut und Zellen von Kindern mehr zur Verfügung stellen. Erst dann geht die Natur ihren Lauf. Dieses Satanistenpack muss ausgerottet werden. Es wird nie eine Anklage geben, denn zu viele der selbsternannten Eliten sind involviert. Deren müssen wir uns entledigen. Ich weiß nur nicht wie!

  1. Den Assange haben sie ja anscheinend schon gekillt.

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/wikileaks-chef-assange-scheint-verschwunden-verhaengnis-podesta-mails-a1985022.html

  1. Freeman sagt:

    Dieses epochtimes verbreitet "fake news" wie viele andere möchtegerne "Truther_Seiten", denn Assange ist wohlauf und hat gerade 500'000 US-Diplomaten-Depeschen veröffentlicht. Daraus geht hervor, Washington hat ISIS erschaffen. Ausserdem hat er ein Live-Interview vorgestern gegeben.

  1. lasso lasso sagt:

    J.Stein behauptete jetzt in einem Interview (Quelle weiß ich leider nicht mehr), dass man in drei Bundesstaaten nachzählen lässt, weil die Prognosen dort was anderes vorausgesagt haben. Sprich Clinton sollte dort gewinnen. Damit hat Sie sich nur als Clinton's Marionette entlarvt und lügt genau so gedruckt wie die Rest der Politkaste

  1. NEO sagt:

    Das Ding ist ganz einfach. Frau (Edel-)Stein hat bis kurz vor der Wahl wortreich und vehement vor einer Hillary Clinton als Präsidentin gewarnt. Wenn sie nur 2 Wochen später plötzlich für Clintons Präsidentschaft eintritt ist sie eine korrupte Lügnerin. Wenn dann noch die Berichte über den Soros Spenden-Bot stimmen, dann ist sie ein Trojaner im Auftrag der Democons und macht sich nebenbei die Taschen voll.

  1. B. M. sagt:

    Trump hin oder her! Ich frage mich welche Leute er nun ins Kabinett, an die Schlüsselpositionen, beruft , was diese Personen bisher "gemacht" haben und was Trump und das Volk von denen zu erwarten haben! Die mainstreammedien wollen Trump mit seiner bisherigen Personalauswahl ja wieder schlecht aussehen lassen und beginnen schon mit der Hetze!

  1. Wenn ich das erste Bild von Lady de Rothschild und Frau Clinton sehe bekomme ich ein ungutes Gefühl. Diese beiden Damen sind alles andere als menschlich. Den beiden würde ich nicht mal ein Stück Toilettenpapier anvertrauen. Sowas unsympathisches habe ich selten erlebt. Nur die letzte Personalchefin, diese NAZISCHLAMPE kommt sehr nahe an die beiden Damen ran. Dann noch das Bild von Frau Merkel, oh, süßer Nektar des Busens der Natur, bitte, rette mich kleines Männchen vor solchen Mannsweibern, die sich wie Männer benehmen wollen. Das ist total abtörnend wenn sich Frauen wie Männer benehmen.
    Das ist zum kotzen und eine Verdrehung der Natur!
    Ich höre auf, bevor ich anfange zu fluchen wie Xanthippe...

    ~

    Das Video von Herrn Trump wo er in seinem eigenem Hotel mit anpackt finde ich sehr gut und einfach nur vorbildlich. Wo ist dieses Hotel? Ich will dahin und in der Küche arbeiten. Wie komme ich dahin? Ultra-Cool und wartet mal ab, bis ihr mein Capricciosa Salat gekostet habt. Ein Teller Salat kostete bei mir 15€ und die Leute bestellten damals nur meinen Speciale-Salat.

    Ich muss in die USA! Unbedingt, ich muss dahin. Ich bleibe nicht mehr hier. Ich muss meinen Arsch bewegen und den Papierkram erledigen um mich aus der EU zu verpissen.

    ~

    Das Video von Herrn Tump wo er, seine Famile und seine Entourage nach dem Wahlsieg auftraten, kam ja am Ende der Rede ein Song. Ich hörte nur eine Sekunde hin und ich dachte mir nur folgendes: "WIE GEIL IST DAS DENN BITTE?"

    Trump ist ultracool! Denn er spielte diesen Song hier:

    The Rolling Stones - You Can't Always Get What You Want - Let It Bleed - 1969

    https://www.youtube.com/watch?v=OagFIQMs1tw

    Nach Beggar´s Banquet, Exile on Main Street gehört Let it Bleed zu meinen absoluten Top Rolling Stones Platten. Ich liebe die Rolling Stones aus ganzem Herzen!

    Keine andere Musikband begleitet mich länger in meinem Leben als die Rolling Stones!

    Ich liebe die Stones und alles für was sie stehen. Ich liebe diese Band.

    Anders als Led Zeppelin und The Who die nur geklaut haben und sich nie richtig bei den schwarzen Musikern bedankt haben, haben die Stones immer den kleinen unbekannten Musiker gewürdigt und auch an den Einnahmen mitbeteiligt. Willie Dixon als Beispiel zu nennen. Ich liebe die Rolling Stones, schon erwähnt oder?

    Wenn ich schon bei dem Thema bin hier ein ultra cooler Song:

    The Rolling Stones - You Gotta Move - Sticky Fingers - 1971 (Cover)
    https://www.youtube.com/watch?v=mUCoQryE7-k

    Mississippi Fred McDowell - You gotta move - 1965 (Original)
    https://www.youtube.com/watch?v=mtlVSedpIRU

    Lyrics:

    You gotta move
    You gotta move
    You gotta move, child
    You gotta move
    Oh, when the Lord gets ready
    You gotta move

    You may be high
    You may be low
    You may be rich, child
    You may be poor
    But when the Lord gets ready
    You gotta move

    You see that woman
    Who walks the street
    You see that police
    Upon his beat
    But then the Lord gets ready
    You gotta move

    You gotta move

    ~

    Das Leben fing in Africa an und das Leben wird in Africa enden.
    Mein Herz ist immer in Africa, aber Niemanden weiter sagen!

    Was wissen Menschen schon von Menschlichkeit?

    ~

    Ich bin zu gut für diese Welt...