Nachrichten

Obama und Merkel - das Internet ist schuld

Donnerstag, 17. November 2016 , von Freeman um 19:00

Obama hat Berlin während seiner europäischen Abschiedstour besucht und Merkel im Kanzleramt getroffen. Bei ihrer gemeinsamen Erklärung vor der Presse beschuldigten beide das Internet für die Störung der Pläne des Globalismus, denn die Technologie macht es viel schwieriger, die Menschen hinter einer gemeinsamen Idee zu bringen. In anderen Worten, das Internet mit seiner alternativen Informationsmöglichkeit bricht das Monopol ihrer Propagandamaschine genannt etablierte Medien und sie haben die Kontrolle über die Meinungsbildung verloren. Deshalb muss eine Zensur her, sagen sie!

"Das Internet ist schuld warum wir verlieren!"

"Wegen dem Internet und der Kommunikation, ist der Zusammenstoss der Kulturen viel direkter", sagte Obama während der Pressekonferenz. "Die Menschen fühlen, glaube ich, weniger sicher über ihre Identität. Weniger gewiss über ihre wirtschaftliche Sicherheit."

Obama forderte, der Aufstieg der Technologie muss gesteuert werden, um die Weltbürger mehr zu kontrollieren und nicht den simplen Antworten, die online stehen, ausgesetzt zu werden. Merkel stimmte dem zu.

"Die Digitalisierung ist eine störende Kraft, eine störende technologische Kraft, die tiefgreifende Veränderungen bringt, die Gesellschaft umkrempelt", fügte Merke hinzu.

Sie verglich das Internet mit der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg im 15. Jahrhundert, und die Konsequenzen, die es in den europäischen Ländern verursachte.

Zur Erinnerung, bis zu dieser Erfindung hatte die katholische Kirche und die Königshäuser das Monopol über Bücher, was in den Büchern stand und wer sie lesen durfte. Sie hatten dadurch das Informationsmonopol.

Die einfache und kleine Druckpresse von Gutenberg hat das Monopol der Elite gebrochen und jeder konnte Informationen drucken, vervielfältigen und verteilen.

Das Internet hat die gleiche Wirkung und das bedauern die da oben!

Merkel sagte: "Es hat etwas gedauert, bis die Gesellschaft lernte, die richtigen Massnahmen zu finden, um dies einzudämmen, zu kontrollieren und zu steuern."

Sie meint damit, die Verlage haben dann das Drucken und die Informationsverbreitung mit der Zeit wieder monopolisiert, welche wiederum die Elite kontrolliert.

Obama hat die sozialen Medien beschuldigt, ein Klima zu schaffen, wo Fakten keine Rolle mehr spielen, und er behauptete, dass Fakten aber die Basis der Demokratie darstellen. Die sozialen Medien, erklärte er, erlaubten den Menschen ihre Informationen "in Bruchstücken" aus ihrem Handy zu holen.

"Die Politik hat sich durch die sozialen Medien verändert und wie die Leute ihre Informationen bekommen", sagte er. "Es ist leichter eine negative Attacke und simple Parolen zu machen, als komplizierte Politik zu kommunizieren."

Er warnte, "aktive Desinformation" für Facebook verpackt wäre ein Problem, wenn ihre Autoren versuchten den "Übereifer" eines amerikanischen Regierungsvertreters mit einem ausländischen Diktator zu vergleichen.

"Wenn wir nicht zwischen ernsthaften Argumenten und Propaganda unterscheiden können, dann haben wir ein Problem", warnte er.

Der "demokratische" Westen (hust) macht keine Propaganda (lach), sondern nur die "bösen Diktaturen" im Osten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Obama sich über die sozialen Medien aufregt, wobei er gleichzeitig eine Regulierung des Internet fordert.

Im Oktober hat er darauf hingewiesen, es wäre an der Zeit, das Internet aus dem Stadium des "wilden Westen" zu bewegen und er schlug einen "Wahrheitstest" für die Online-Medien vor.

Klar, vom Orwellschen Wahrheitsministerium auf "Richtigkeit" geprüft.

Auch Merkel hat schon mehrmals von den Betreibern der sozialen Medien verlangt, sie sollen aktive Zensur betreiben, gegen die Kritiker ihrer Flüchtlingspolitik und gegen das Aufzeigen der Probleme, die dadurch in der Gesellschaft entstehen.

Flüchtlinge und Migranten begehen keine Verbrechen und vergewaltigen keine Kinder und Frauen, auch wenn es passiert, und wer das berichtet ist ein Rassist!

Zuckerberg hat der Forderung von Merkel nachgegeben und hat gesagt, Facebook wird alle unerwünschten Posts löschen.

Der Grund warum Obama und Merkel jetzt so auf das Internet eindreschen ist, wir, die alternativen Medien, haben grossen Einfluss mittlerweile erlangt und der Einfluss der herkömmlichen Medien nimmt immer weiter ab. Deshalb ist auch der Brexit und die Wahl von Trump passiert und deshalb sind die beiden in Panik.

Aus ihren Forderungen kann man entnehmen, sie wollen uns einen Maulkorb verpassen. Und tatsächlich wird jetzt in den USA nach der verlorenen Wahl von Hillary als Kandidatin der Elite sehr lautstark verlangt, die alternativen Medien zu kontrollieren, zu zensieren und ganz zu verbieten.

Der neue Begriff lautet "fake news" oder "falsche Nachrichten" und die werden als Grund für die falschen Prognosen und für die Niederlage des Establishments genannt. Der neue Begriff "fake news" hat den bisherigen "conspiracy theory" oder "Verschwörungstheorie" ersetzt.

Die alternativen Medien verbreiten also keine Verschwörungstheorien mehr sondern falsche Nachrichten, in den Augen des Establishments. Ist doch auch ein Fortschritt, oder? Der Begriff "Verschwörungstheorie" hat wegen inflationärer Nutzung sowieso keine Bedeutung mehr. Jetzt wird "fake news" benutzt, um alternative Medien zu diskreditieren.

Und die Zensur hat bereits zugeschlagen, denn Quantcast, eine Firma welche die Beliebtheit von Medien misst, hat Infowars von ihrer Liste der meistbesuchten Webseiten entfernt, in Ausführung des Befehls des Establishments, oppositionelle Stimmen und alternative Meinungen zu unterdrücken.

Jetzt gilt Infowars als "fake news".

Das gleiche können wir demnächst von Google, Twitter, Facebook und Co. erwarten, welche auch alle Seiten danach beurteilen werden, ob sie "falsche Nachrichten" verbreiten. Ich bin schon lange ein Opfer, denn bereits 2010 wurde meine Facebook-Seite mit fast 10'000 "Freunde" von einem Tag auf den anderen ohne der Angabe von Gründen gelöscht!

Also Leute, wir sind schuld, dass ihr durch bessere Information, die Lügen der Politiker, der Medien und überhaupt des Systems, durchschaut und nicht mehr das denkt und das macht was man euch befielt. Wir sind auch an den "falschen Wahlresultaten" schuld. Dafür müssen wir alternative Medien zensiert und mundtot gemacht werden.

Der grosse Verlierer der Wahl in den USA ist nicht nur Hillary als Kandidatin des Establishment, sondern die Medien generell, welche durch ihre völlig einseitige und verlogene Berichterstattung komplett ihre Glaubwürdigkeit verloren haben. Laut Auswertung der Sehgewohnheiten haben mehr Menschen dieses mal sich dem Internet als Informationsquelle bedient als das Fernsehen.

Dagegen muss die Elite was tun und das haben Obama und Merkel jetzt in ihrem Namen verlangt. Aber genauso wie man Gutenbergs Druckerpresse nicht mehr verschwinden lassen konnte, kann man das Internet und uns alternative Medien nicht zum Verschwinden bringen. Es liegt aber auch an euch, wie fest ihr hinter uns steht, ob wir morgen noch da sind!

Der Angriff auf uns wird sich jetzt steigern.

---------------------



---------------------

insgesamt 36 Kommentare:

  1. Sie können zensieren, sie können es bekämpfen sie können uns als die bösen Verschwörungstheoretiker hinstellen... Frei denkende Menschen, die die richtigen Fragen stellen, werden auch die richtigen Antworten finde.. Ganz einfach... Man kann nicht das ganze Internet kontrollieren.. Das wird nicht klappen... Es ist viel zu groß und viel zu vernetzt und es wird immer einen Weg geben, die richtigen Informationen zu verteilen und zu kommunizieren.. Daran glaube ich! :)

  1. Sollen sie versuchen das Internet zu zensieren, dann kauf ich mir nen Drucker. Aber alleine davon zu schwadronieren zeugt schon von Merkels dümmlichkeit. Wenn wir schon dabei sind, verbieten wir doch gleich Bücher und das gesprochene Wort mit.

  1. Was bilden die sich eigentlich ein?!

    Wen Nachrichten als "Falsch eingestuft werden, dann ja bitte von den Mainshit Medien!

    Von wegen Broken ohne Fakten. Alles ist minitiöshinterlegt. Das machen die Mainstream Medien und die Amis schon lange. Habe letztens das Interview auf RT gesehen, mit diesen Militärheini (Name vergessen), der die nette Reporterin wegen einer simplen Frage nach Fakten angekeift hat von wegen: fragen Sie doch uhr Verteidigungsministerium! Alles Heuchler!

  1. Pionier sagt:

    Und? Zumindest für Fratzenbuch gibts eins Alternative VK.com bin selbst schon lange weg von Zuckerbergs Kind.

  1. zwroclawia sagt:

    Sehr gut dass die beiden es erzählen, denn so wird die Sache publik und die die noch nicht im Internet ihre Infos holen gehen jetzt rein um die "fake news" zu lesen, der Mensch ist ja neugierig.

    Freeman willst du nicht einen Willkommensmeldung oder sowas wie ein Vorwort auf deiner Seite Publizieren für ebensolche die bald dank der beiden deine Seite besuchen?
    Gott segne Dich!

  1. beroshima sagt:

    Es scheint erschreckend wie selbstsicher bzw unverblümt die Elite trotz Maskenverlust weiterhin zu uns spricht. Man möchte EIGENTLICH meinen, die Neoliberale kriegerische Westkapitalelite pfeift aus dem letzten Loch und wird spätestens jetzt aufgrund der vielen Niederlagen, zuletzt Trumps Sieg, endlich "umschwenken", aber Fehlanzeige! Die machen genauso weiter und zwar, weil sie es nicht anders kommen (und sich vermutlich keiner traut die ersten Schritte zu machen). Unfassbar, dass Trump die US-Wahl gewinnt und die übliche Elite die Schuld bei (Internet-)Kabel sieht, ich wiederhole: KABEL haben "schuld"! Der Möchtegernhegemon mit der eigens anverleibten Deutungshoheit stellt sich vor dem Pöbel und erklärt, dass "Kabel" schuld sind! Unfassbar...

  1. Freeman: du bist schuld !

    Mit deinen Anti-Kampagnen und Verbreitung von Lügen über die tolle Welt da draußen, mit ihrem Bild, Spiegel, Guardians, den nie endenden Verschwörungstheorien, aus der Luft gegriffenen Behauptungen, der ständigen Hetze gegen die tollsten Politiker Europas und der Welt, bist du zusammen mit Edward Snowden, Wiki-Leaks und Putin an der ganzen Scheiße schuld.

    Dazu stiftest du die Menschen zur Abschaltung ihrer Router und Kauf einer Enigma-Box an, die alleine schon vom Namen her ein Teufelszeug der Nazis ist.

    Solche Menschen wie du sind inzwischen in der Lage, die Wahlen der tollsten Nation der Menschheitsgeschichte zu manipulieren und das Ergebnis zu glorifizieren.

    Achtung: Ironie aus !

    Für deine Arbeit wirst du erst in ca. 99 Jahren ein Denkmal bekommen. Bis dahin bleibst du (leider) ein Schuldiger am (hoffentlich nicht) kurzfristigem Systemwechsel.

    Ich weiss: dir ist es egal, und das ist auch gut so. Also weiter ATTACKE auf die Schmierblätter, Globalistenpropaganda-TV und alle sg. "Experten" die ich im Radio und TV nicht mehr hören und sehen kann. Es ist dermaßen unerträglich geworden, dass man sich in ein Loch vergriechen will. Ausmachen tut`s zwar auch aber nicht immer.

  1. Menschen, die selber denken können, brauchen im Prinzip nicht einmal das Internet. Denn wer klar denken kann, wird sie an ihren Früchten erkennen. Mit Familienzusammenhalt, Freundschaft, gesunden (veganen) Nahrungsmitteln und der vollständige Verzicht auf Impfungen, Smartphones und fluoridhaltiger Zahnpasta, sind wir ziemlich gut gewappnet. Dann nämlich funktioniert der Denkapparat einwandfrei und auch die spirituelle Verbindung kann wiederhergestellt werden.
    Ich bin davon überzeugt, dass wir uns in Zukunft ohnehin telepathisch mit der gesamten Erdbevölkerung verständigen werden und das Internet somit als billiger Ersatz unserer angeborenen telepathischen Fähigkeiten ausgedient haben wird.

  1. Jo sagt:

    Das werden sie nicht schaffen, ich glaube an Freiheit und das Internet ist Freiheit.
    Seit 6000 Jahren werden wir belogen und betrogen, sie konnten und auf Linie bringen durch ihre falschen Meldungen.Einmal muss schluss sein, der Buchdruck hat ein wenig Freiheit gebracht, stimmt Freeman, es stimmt auch, dass sie es in Verlage verpackt haben und wieder die Kontrolle erlangten. Es ist aber exponentiell, dieses mal ging es zu schnell, viel zu schnell.
    Ich bin seit Anbeginn des Internets im Netz, auch aktiv, was sich in den 20 Jahren getan hat, das hat sich in 6000 Jahren, das ist die Zeit, wie lange das BÖSE hier schon herrscht, nicht getan und es kommt immer mehr ans Licht.
    Auch der Letzte wird noch aufwachen, die Schlafenden Bürger werden irgendwann wach, denn wo Licht hinein scheint, da wird aufgeweckt und die alternativen Medien bringen nichts anderes als Licht ins Dunkel. Also Leute, alle Versuche das Internet zu zensieren müssen wir entgegentreten, koste es was es wolle, denn es ist unsere Freiheit unser Ausweg aus dem Sklaventum. An den Aussagen sollte doch jeder erkennen war die Merkel und Obama eigentlich wirklich sind und wem sie dienen, denn der hat sich noch nirgendwo öffentlich gemeldet.

  1. R'lyeh sagt:

    Es reicht ja nicht, bereits in der Schule, folgsame Lemminge heranzuziehen, wo jeglicher Funke an Kreativität und kritischen Hinterfragen erstickt wird...Ich bin so froh, die Möglichkeit zu haben mich jenseits der Mainstream-Medien zu informieren und froh, über die Personen, die mir dies ermöglichen...Danke Freeman

  1. TecSmile sagt:

    Ähm, eigentlich habe ich beim Anfangen des Lesens mich über eine bissige Satire von freeman gefreut - dies änderte sich nach ein paar Absätzen. Mittlerweile läuft mir täglich bei dieser Dystopie im Bundeskasperland ein kalter Schauer über den Rücken: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/spd-buergermeisterin-feuert-nikolaus-wegen-facebook-like/

    So muß es sich in den 30ern des letzten Jahrhunderts angefühlt haben. Zahlreich grasen Schlafschafe vor der Verblödungsmaschine Fernseher oder Smartphone und scheinen Ihre Umwelt nicht mehr wahrzunehmen. Bei Demonstrationen im Westen Deutschlands ist man seiner Haut nicht mehr sicher und die Teilnehmerzahlen entsprechend niedrig. Da war bei Stuttgart 21 mehr los - ich fasse es nicht. Bin mal gespannt, wann ich Besuch vom Maasmännchen bekomme ...

  1. hoffentlich wird das ferkel bald totgetrumpelt.

  1. Wie ich schon vor Jahren darauf hier im Forum hingewiesen habe, es kommt irgendwann der Punkt, an dem wir diese Nachrichten hier nicht mehr lesen können.

    Die ziehen den Stecker und fertig.

    Also merkt euch: wenn dieser Blog - und viele ähnliche ebenfalls - irgendwann nicht mehr funktioniert, ist es soweit ! Ob die Server dann im neutralen Ländern stehen oder nicht, die finden schon Wege, um die Nachrichten zu blockieren.

    Dann müssen wir uns halt andere Wege suchen, miteinander zu kommunizieren.

    Es wird mühsamer werden, codierte Emails zu versenden und den Iinformationsaustausch auf diese Weise wird vielleicht nicht mehr möglich sein. Ich habe schon Anfang der 80er Jahre Ähnliches erlebt (natürlich ohne Internet). Da waren Fleyer, kleine Plakate als Infoquelle an der Tagesordnung. Natürlich alles streng überwacht und verboten trotzdem zeigte das im Osten Wirkung. Und genauso wie damals, wird diese politische Kaste schon bald in Einzelteile zerlegt und zwar so schnell, dass sie so schnell gar nicht gucken können.

    Die Anschaffung der Enigma-Box wird immer aktueller und auch notwendiger, auch wenn die Alternativmedien nach und nach abgeschaltet werden. Es lässt sich nicht so einfach alles kontrollieren im Netz, daher wird es irgendwann, bestimmt schon bald, verboten sein, die Nachrichten der Alternativmedien aufzurufen. Davon bin ich überzeugt. Und wenn man sich dagegen stellt, kommen 2 nette Herren vorbei und nehmen uns mit bzw. geben uns ein kleines Schriftstück mit eidesstattlicher Versicherung, dass wir es nie wieder machen, sonst .... na ja, auch wenn die Gefängnisse voll werden, stopfen sie sie noch voller. Oder da wird das Konto eingefroren und dann sieh mal zu, wie du über die Runden kommst.

    Der Infokrieg nimmt erst jetzt so richtig an Fahrt und ich fürchte, wir werden in 1 oder spätestens 2 Jahren nicht mehr glauben, was auf uns zukommt. Da stelle ich mir vor, dass die IP-Adresse keine so große Rolle mehr spielen wird sondern jedes Einloggen mit ID-Card erfolgen muss und jeder Post - wie hier im Forum - erst von "unabhängigen" Mitarbeitern des Wahrheitsministerium geprüft und freigegeben werden muss. Wetten, daß....?

    Wer die Zeiten von Radio Freies Europa aus den 80ern erlebt und mitgehört hat, wird schon bald ein Deja Vu erleben. Wer jünger ist, wird es bald selbst kennen lernen.
    Natürlich unter anderen Namen und aber der Zweck bleibt gleich.

    Übrigens: Das Radio gibt es noch, Homepage auch. Allerdings finanziert wird es durch die Amis und der Sitz ist in Prag (NATO) daher ist mit objektiven Nachrichten nicht zu rechnen.

    Lass dich nicht entmutigen Freeman. Aber gib uns eine Info, wo wir dich alternativ im Netz finden können im Falle einer plötzlichen "Störung". Ein Plan B für deine Seite wäre hier sehr hilfreich. Alles Gute

  1. Popa sagt:

    Der Obummerr der Clown: Hatte das ganze gestern beim autofahren mitgehört, wurde ins deutsche übersetzt. Dann kam der Herr Friedensnobelpreisträger zum thema, wahlen in deutschland, und meinte dass, wenn er deutscher wäre und in deutschland leben würde, wäre er ein Merkelanhänger und fügte hinzu, dass er sich aber nicht in anderer entscheidungen einmischen wolle. Der war gut nicht? :D

  1. Ja natürlich, wir das dumme Volk sollen ja nur das erfahren was die Schlammsäcke wollen. Bei der Bild ist das wohl schon Pflicht, das man die Idiotischen Kommentare nicht mehr kommentieren kann. Möchte wirklich mal Wissen was so ein Obi- Entschuldigung Obama führ einer ist oder eine Merkle, überhaupt die ganze Gilde.

  1. Falsche Anschuldigung der unwerten Dammen und Herren. Nicht das Internet ist Schuld. Einzig allein ihr menschenverachtendes Verhalten und handeln sind schuld, das der wache Mensch nun den Mut findet, das auf ihn seine mögliche Art und Weise, abzustrafen...
    Falls die immer noch denken, sie können weiter so lügen, betrügen und Gewalt anwenden, werden sie bald in ihr eigenes Grab, das sie erschaffen, selber benutzen dürfen.

  1. migeha sagt:

    Sicher gibt es Auswüchse mit extremem Hass und rassistischen Parolen in verschiedenen sozialen Medien. Auch für den Schutz für Kinder beim Thema Gewaltverherrlichung und Pornographie, aber auch gegen Kinderpornographie wünschte ich mir mehr Selbstbeschränkung und notfalls schärfere Gesetze.

    Doch im normalen politischen Diskurs und den meinten Merkel und Obama wohl vor allem, ist man auf Informationen aus dem Internet angewiesen, da der Einheitsbrei der etablierten Medien schon lange, wenn nicht schon immer keine wirkliche unabhängige Meinungsbildung des Souverän d.h. des Individuums als Teil des Volkes erlaubt. Sicher wird hier auch mehr Meinung als Information angeboten, doch wird sie dort sofort als Meinung erkannt, während die Medien ihre subtil verfasste Meinung als unabhängige und umfassende Information verkaufen. Merkel und Obama sind übrigens in "bester" Gesellschaft mit Ihrer Ansicht.

    Einer der Rockefellers hat die Freigabe des Internets vor einigen Jahren vor einem Senatsausschuss als großen Fehler bezeichnet "Jay Rockefeller: Internet should have never existed" /www.youtube.com/watch?v=Ct9xzXUQLuY

  1. Das Internet hat es erst ermöglicht dass Menschen zusammenspielen können, sollen sie doch ihre Pläne einer NWO offenlegen, und alle darüber abzustimmen lassen^^

  1. Chang sagt:

    Klar ist das Internet für diese Leute eine Gefahr wenn es dem Menschen zulässt sich eine eigene Meinung aus verschiedenen Informationen zu bilden! Und zu einer Meinung gehören im Minimum immer zwei Seiten von Informationen! Und das dann auch noch Russia Today, Sputnik usw. ihr offiziellen politischen Feindsender bei den Menschen in Europa auf Anklang stossen, ist das Ende jeder gut aufgestellten Propanda schlechthin! Propanda funktioniert nur wirklich echt, wenn mann nur eine Stimme und eine Meinung hört.

    Die Buchdruckerei hat den Feudalismus in die Knie gezwungen! Wieso sollte das Internet nicht den wiederaufkeimenden Faschismus in die Knie zwingen?

    Den Stecker können sie nicht mehr ziehen, davon sind zuviele vom Internet bereits weiltweit abhängig. Darum ist ihre letzte Hoffnung eine Zensur in ihren eigenen propandistischen Regierungen. Aber auch das wird nicht funktionieren, denn mit dem Internet haben sie der Menschheit eine Möglichkeit gegeben global zu kommunizieren und das in Echtzeit.

    Die Natur sucht sich am Ende immer einen Weg, das sieht mann am besten bei Pflanzen die selbst am Ende Steine spalten können, weil ihr Drang nach Licht grösser ist als das was sie daran hindert nach oben zu gelangen.
    Nicht anderst verhält es sich mit der Wahrheit, sie sucht sich immer neue Wege um an die Oberfläche zu gelangen. Mann kann Steine und Schutt über sie legen aber ihr Drang nach Licht (Wahrheit) ist grösser als als dieser Schutt und Dreck!

    Darum könnte am Ende genau das Internet für die Menschheit ein Glücksfall werden, die global informierte Gesellschaft die viele bunte, schöne Blüten und Stängel treibt - je mehr jeder einzelne weiss umso weniger wird er sich in eine alte Form einzwängen lassen. Dieser Prozess ist wenn mann ihn zuende denkt genau das Ende des poltischen Ethablisment, der Propanda, des deep stats, der Lüge und Manipulation!

  1. Mist. Die ziehen Orwell´s 1984 wirklich durch. Da wird kein Blatt mehr vor den Mund genommen. Das heißt, solange es noch geht, Aufklärungsvideos runterladen. Trump hat gestern leider eine sehr aggresive Rede gegen den Iran gehalten. Für die Neokons ist das ein Baustein in ihrem Plan. Er wird wohl auch nicht der große Heilsbringer sein. Trotzalledem mit Vorsicht zu genießen. Es ist Tanzen auf dünnem Eis und die Welt kann immer noch in einen Flächenbrand geraten.

  1. Hallo Freeman, guter Artikel. Ich laß mal von einem Höheren in der Medienhirachie folgenden Satz. Die Masse hat nichts zu wollen und auch nichts zu meinen, wir sagen ihnen was sie wollen und welche Meinung sie zu vertreten haben. In wichtigen Fragen ist die Meinung des Prolo unwichtig, wir entscheiden. Diese Arroganz und Verachtung des freien Willen muss irgendwann Bruchlandung erleiden. Vielleicht ist Trump der Fall-Beschleuniger dieses veralteten und den Menschen verachtendes System. Die Lüge kann nicht immer bestehen und der so genannte Westen lebt die Lüge in Perfektion. Die Besatzungszone BRiD ist der Lügenwächter der USA, Obama und Merkel haben abgelügt, jetzt ist die Zeit das sie sich verpissen. Das Paradox: Dieses Internet wurde eigentlich für den Krieg erfunden um die ganze Welt zu versklaven. Jetzt hilft genau dieses Internet dem Menschen sich zu bilden und zu informieren, beides zusammen ergibt die Befreiung !!

  1. Das Internet ham sie eingeführt um uns besser kontrollieren zu können. Der Schuss ging nach hinten los.
    Um das gemeine Volk unter Kontrolle zu halten. Der Vorteil ist aber, das die Menschen (Zum GLück) nicht mehr alleine auf die Systemmedien angewiesen sind. Im Internet wird einiges aufgeklärt, was die Lobbyisten und die sogenannte Oberschicht bzw. die "Eliten" (Typen wie Soros,-Name ist Programm.. Rockefeller und Co. Die Leute wurden schon immer unterdrückt, nur früher hatte man keine Informationsquellen. Es ist doch richtig so das die Menschen aufwachen und nicht mehr alles mitmachen. Vielleicht kommt ja die Zeit in der wir in Frieden zusammenleben können und den Unrat der Obrigkeit befreien können. Wahre Demokratie, der Respekt gegenseitig und einen schonenden Umgang mit der Welt und Klima, ohne Unterdrückung.

  1. Goodbye EU sagt:

    Freeman ich hätte mal eine Frage: Wo finden wir Sie, sollte, hoffentlich rein hypothetisch, Ihre Seite von heute auf morgen eingestampft werden?

  1. Na da warte ich sowieso schon länger drauf, auf den Versuch der Zensur im Internet. Doch die Büchse der Pandora ist offen und lässt sich nicht mehr schließen. Außerdem wäre dieser Versuch ein Eingeständnis m. E. und die Menschen hätten wahrscheinlich dann erst recht den Drang zu kommunizieren. Es ist/wird echt eine spannende Zeit mit Trump. Klar, Leichen hat doch jeder im Keller, wenn man ehrlich ist und jeder hat schon Dinge ausgesprochen die man danach bereut hat aber ich denke Trumps Grundeinstellung ist positiv und darauf kommt es an. Natürlich kann alles passieren, doch wir sollten positiv in die Zukunft schauen. Killary ist nicht Präsidentin, das ist ein Sieg für uns!

  1. Chang sagt:

    @ Goodbye EU - wenn Fremann eingstampft werden sollte, nach ihren Befürchtungen, dann müssen Sie ihn nicht mehr suchen! Denn dann in diesem höchst negativstem Falle sind wir alle schon mitten in einem absolut abgeschlossenen fastistischen System gefangen und müssen schauen das mann Selbst nicht eingestampft wird!

    Und ich teile ihre Befürchtungen nicht denn dazu wird es nicht kommen! Die Natur hat auch ihre Gesetzte und wo ein Druck ist da entsteht immer psyikalisch automatisch ein Gegendruck. Die Natur ist immer stehts im Bestreben in der gesamten Natur unsres Dasein ein Gleichgewicht zu erreichen. (goldener Schnitt). Nochmals - mann kann Menschen nicht besser manipulieren und kontrollieren als wenn mann ihnen ihre Hoffnungen nimmt. Mit Ängsten schürren funktioniert das am Besten wie mann sieht! Wo Wahrheit im Netz ist wird auch zugleich immer mit Desinformation gespielt in der Hoffnung den Menschen den Eindruck zu vermitteln das er nirgens ein Konsens gibt! Ich glaube daher nicht das die Neue Weltregierung Agenda umgesetzt werden kann, auch wenn mit aller Macht daran gearbeitet wird und bestimmt auch einiges schon gelungen ist!

    Aber schauen sie sich das Leben jedes Einzelnen an in der Masse, wieviel im Leben lässt sich wirklich planen? Wieviele sogenannte Schicksalschläge, Glück oder Pecht beeinflussen unser Leben und führen dazu das wir am Ende oft ganz andre Wege gehen als unsre Pläne waren? So verhält es sich nicht anderst mit diesen Plänen dieser sogenannten Weltelite! Was am Ende wirklich von diesem Plan übrigbleibt ist wieder eine andre Geschichte!

    "Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt". -- William Shakespeare (1564 - 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

  1. Naim Name sagt:

    Danke Freeman!!!!
    Wenn wir Euch nicht hätten, wären wir schon lange geschlachte Schafe oder Sklaven gewesen!!! Ihr seit die wahren Helden dieser Zeit! Macht weiter so...

  1. Nur die Mehrheit muss noch lernen, aus dem mehr an Information das Richtige zu machen und Regierungen, die nicht dem Gemeinwohl dienen, einfach abzuwählen. Der Anfang mit Trump ist gemacht. Vielleicht folgt nächstes Jahr das Land der Revolution und wählt seine etablierten Parteien ab und einfach eine Präsidentin.

  1. Pjotr sagt:

    Wenn diese Deppen jetzt anfangen Internet zu zensieren, dann wird das nur noch mehr Menschen aufrütteln! Diese Deppen, sie sind so voller Hochmut, das sie nicht erkennen das ihr Schiff am absaufen ist! Sie gießen Benzin in Feuer von unserer Revolution!

  1. mrbeam123 sagt:

    Würde die Nürnberger Prozesse von 45/46 Heute sein, dann würden Beide Hängen wegen der Vorbereitung und dem Führen mehrerer Angriffskriege.

  1. David J sagt:

    So eine Frechheit über die Köpfer der anderen Menschein , so eine Meinungskundgebung zu Propagieren, die uns alle nicht Interessieren dürfte!!!

  1. Unknown sagt:

    Obama kann ja seine Uhr 1400 Jahre zurück drehen und sich mit Mohamed unterhalten!

  1. xiao lin sagt:

    Es geht schon los:
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article159606823/Wenn-das-Netz-weiter-luegt-ist-mit-Freiheit-Schluss.html

  1. Sehr guter Artikel, danke Herr Freeman!

    Ich fasse es einfach nicht, meine kindliche Naivität ist gestört und auch der allerletzte Funke an Restglauben und Resthoffnung werden immer mehr und immer brutaler von faschistischen Stiefeln zertrampelt. Ja, in der Tat, diese Leute reden nur Bullshit auch wenn sie nichts sagen, sehe ich das sie nur Bullshit im Kopf haben. Ich weiss einfach nicht, was für Schäden diese Leute in ihren Hirnen haben.

    ~

    Während der US Wahl 2016 trat der amtierende Ex-Präsident Obama ans Pult und erzählte den Menschen im TV, das sie gefälligst Clinton wählen sollen. Jetzt macht er das auch in Deutschland und sagt den Leuten, dass sie im nächsten Jahr für Merkel stimmen sollen. Jetzt mal eine Frage an alle Demokraten:

    SAGT MAL LEUTE GEHT ES EUCH NOCH GUT?

    Da kommt ein "Präsident" daher, der faselt propagandistisch die ganze Zeit etwas von "Demokratie", "Menschenrechten" und "Freiheit" und GENAU das Gegenteil wird in die Tat umgesetzt. Dann noch der Spruch das die Zeit des Wilden Westens im Internet vorbei seien und es nun an der Zeit ist den Wahrheitstest bei Verlägen zu machen.

    Ein FETT GEDRUCKTES GRINS von mir für diesen Spruch!

    Die Wilden Zeiten des Internets sind bereit im Jahre 2001 gestorben. Als Napster üblich war, wo man bei AOL jeden Tag Online-Mittelalter-Rollenspiele spielen konnte und wo man wertlose T-Aktien gekauft hatte die wertloser waren als das Papier auf das sie gedruckt worden waren.
    Als nach dem 9/11 Vorfall das animierte Video von Bin (nicht im) Laden, Bush und Powell auftauchte wo die beiden Terroristen den anderen Terroristen jagten und er jedesmal davonkam bis zur letzten Schlusssequenz wo Bush und Powell den gesamten Planeten in die Luft jagten als sie den Taliban-Man nicht fassen konnten. Wunderbar untermalt wurde dieses sonderbar lustige Video mit dem Banana Boat Song.

    Seit 15 Jahren gibt es kein freies Internet mehr und die faseln von noch mehr Einschränkung und Überwachung. Echt nette Leute diese "Demokraten"...

    ~

    Ich tippe ja nicht umsonst und ich weiss, dass die Kommentare gelesen werden und somit können sich Menschen Ideen und Gedanken einverleiben die ihnen gewiss nicht schaden werden. Ich weiss das es sich eines Tages auszahlen wird...

    ~

    Jetzt bei der Trump-Wahl konnte man sehr gut erkennen wer denn diese sogenannten "Demokraten" denn sind. Es sind Menschen, die am lautesten rufen:
    "ES LEBE DIE DEMOKRATIE" aber insgeheim mit aller Macht daran gearbeitet wird eben diese Demokratie zu zerstückeln bzw. zu untergraben.

    Für solche "Demokratie" verständigen Menschen ist die Demokratie so weit in Ordnung, wenn eben ihr Kandidat gewinnt. Wenn jedoch unerwartet die Gegenseite gewinnt ist es natürlich Wahlbetrug, Idiotie der Wähler und Manipulation der alternativen Medien.

    Ich muss einfach FETT GRINSEN bei soviel Demokratieverständnis.

    ~

    Noch eine Nachricht an alle konservativen, christlichen Mächte die keine Moslems in Europa haben wollen, weil sie der Meinung sind, dass der Islam nicht nach Europa gehört, obwohl in Europa Moslems seit 600 Jahren vertreten sind.
    Es wird oft von solchen Leuten das Argument genommen, dass Moslems sich nicht an den "christlichen" Tugenden wie Redefreiheit, Meinungsfreiheit und das Recht auf Emanzipation der Frau beteiligen wollen, weil es angeblich ihre Religion verbietet.

    Zu dieser Tatsache möchte ich etwas hinzufügen:

    Es sind gewiss keine "christlichen" Tugenden, die Europa kulturell zum erfolgreichsten Kontinent machen liessen. Denn eben die christliche Kirche tat seinerzeit alles erdenkliche um eben die Redefreiheit, die Meinungsfreiheit und das Recht auf Emanzipation der Frau zu verbieten bzw. überhaupt nicht aufkeimen zu lassen.

    Es waren/sind freimaurerische Tugenden und diese Tugenden haben nichts, absolut rein gar nichts mit dem Christentum gemeinsam. Merkt euch das wenn ihr das nächste Mal die Freiheit die wir einst hatten in Verbindung mit dem Christentum zu bringen.

  1. nemesis999 sagt:

    Werter Freeman,
    es heißt es zeuge nicht von geistiger Gesundheit wenn man sich einer kranken Welt anpasst.
    Wenn ich mich dieser kranken Welt aber nicht anpasse , dann leidet meine geistige Gesundheit .
    Wie erhält man nun seine geistige Gesundheit , obwohl man von diesem System täglich von allen Seiten vereinnahmt wird?

    Wenn ich die Volkstreter und unsäglichen Politschranzen als Altmeier , von der Leyen , Gauck , Steinmeier und Co im TV bloß sehe , überkommt mich immenser Brechreiz und ich kann nicht verstehen das die menschen da draussen sich allen Ernstens von denen vertreten fühlen und auch noch zuhören.

    So what ? Ich leide unter kognitiver Dissonanz - das was ich selber täglich sehe, fühle und persönliche erfahre und demgegenüber das heile Welt und Ponyhofklima das die Politdarsteller mir täglich verkaufen wollen. Hilfe!!!

  1. die können alle erzählen und machen was sie wollen...sie werden diese Entwicklung bzw. die Befreiung der Menschen in den unterdrückten Ländern nicht mehr stoppen können....Denn die Wahrheit lässt sich nie dauerhaft unterdrücken....und es wird hohe Zeit...dass wir diese Verbrecher und Kriegstreiber zum Teufel (zurück) jagen...