Nachrichten

Wieder ein gefälschtes Video von Bin Laden

Freitag, 30. Oktober 2009 , von Freeman um 13:45

Ein neues Video der Al-CIAda ist auf ihrer Medienseite As Sahab aufgetaucht, welches angeblich Osama Bin Laden zeigen soll.

Das Video ist bewusst unscharf, zeigt nur Ausschnitte und dauert nur wenige Sekunden. Warum das? Warum zeigt man ihn nicht richtig und erkennbar? Wird schon seine Gründe haben die ich hier erläutere.

Wenn man sich das aktuelle Stillfoto anschaut und mit älteren Bildern vergleicht sieht man trotz Unschärfe sofort es ist eine Fälschung.



Vergleicht doch mal die Farben des Bartes welches man trotz Verzerrung gut erkennen kann. Links das angebliche aktuelle Gesicht von Bin Laden mit einem Kinnbart der aussen weiss und innen schwarz ist. Beim Foto rechts aus älteren Tagen genau umgekehrt, innen weiss und aussen schwarz. Die Person links ist nicht Bin Laden.

Jeder der einen Bart hat kennt wie die Farben von der Natur her vorgeben sind. Es gibt unterschiedliche Farbsträhnen im Bart die charakteristisch sind und das Gesicht einmalig machen.

Also, wieder wird ein Double als Bin Laden gezeigt.

Wer hat ein Interesse immer wieder gefälschte Botschaften von Bin Laden zu veröffentlichen um ihn damit permanent im Bewusstsein der Menschen zu halten? Wer hat was davon? Doch nur die kriegsführenden Länder in Afghanistan, damit sie ihre illegale Invasion und Besetzung des Landes weiter rechtfertigen können. Also stecken sie bzw. ihre Geheimdienste dahinter.

Die Videos von As Sahab werden von der Firma IntelCenter in Washington DC regelmässig an die Medien verteilt, die vom Pentagon finanziert wird und eine Front der CIA und des Mossad ist. Alles was aus dieser Ecke kommt sind Fälschungen und dienen der Meinungsmanipulation.

Wir wissen doch, Bin Laden ist seit dem 16. Dezember 2001 tot, er ist begraben und zu Staub zerfallen, deshalb finden sie ihn auch nicht. Aber das Phantom muss als Oberterrorist seit 8 Jahren künstlich am Leben gehalten werden, sonst bricht ihr „Krieg gegen den Terror“ zusammen. Ihre verzweifelten Versuche die Lüge aufrecht zu erhalten werden wirklich immer lächerlicher.

insgesamt 20 Kommentare:

  1. freethinker sagt:

    Ha, ha, ha, die Leute in den westlichen Geheimdiensten werden in ihrer Unwissenheit nur noch durch die gutgläubigen Bürger ihrer Staaten übertroffen.

    Unter bewussten menschlichen Wesen wäre so ein Dummtheater der Kriegstreiber und Massenmörder des Westens nicht möglich.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Lieber Freeman,
    liebe Wahrheitskämpfer,

    vielleicht soll uns dieser "Usama-Fake" auf ein neues Terrorszenario einstimmen?

    Dann heisst es:"Ha, seht Ihr dummen Schafe, wir habe Euch ja immer gewarnt!"
    Ich hoffe nur, es sind jetzt nicht die angeblich verschwundenen Atombomben aus der C17!
    Anyway, die werden den ganzen Zirkus solange weitertreiben, bis sie keine andere Wahl mehr haben! Ja, ich bin noch immer fleissig :-)!

  1. Guy Fawkes sagt:

    @freethinker:
    Die Geheimdienste wissen ganz genau, was los ist! Das ist ja das Schlimme! Die stecken da mit drin! Denen ist ein angeblich lebender Bin Laden höchst willkommen für die Durchsetzung Ihrer Ziele!
    Wo Du absolut Recht hast:

    "Unter bewussten menschlichen Wesen wäre so ein Dummtheater der Kriegstreiber und Massenmörder des Westens nicht möglich."

    Unterschätzt niemals den Feind! Die haben möglicherweise, ach was, sie haben auch noch den Plan B in der Schublade!
    Vielleicht ein vorbereiteter LTG-Messias wie in USA, der sich aus dem Staub erhebt und den Rest für seine neuen Aufgaben vorbereitet? :-) LTG= Lauwarmes Tütengesülze!
    Hört mal, wie still es ist! Heute sind verdächtig wenig "Schweinegrippe-Viren" in den Medien unterwegs, Oink, Oink! Oft wart es beschrieben, dass vor der großen Schlacht eine gespenstige Ruhe einkehrt! :-)
    Aber, da ist doch noch was, ein kleines Fleckchen mitten in Europa, wo sich Widerstand regt! :-)! Freeman-Country! Der Mann aus den Bergen wacht und versohlt mit seiner "schnellen Feder" die Ärsche der Elite! :-) Seid genauso wachsam wie er! :-)! Lieber Freeman, Du hast bestimmt so einigen Bonzen gewaltig ins Portemonaie geschissen! :-) GUT SO!!!! Und ja, ich glaube auch wie Du, dass es so sein wird, wie in Deinem Artikel "Warum wir gewinnen werden..."
    Letzten Endes kneifen wir Alle irgendwann einmal den Arsch zu! Man verzeihe meine direkte Ausdrucksweise! :-) Reinkarnation? Vielleicht!
    Hölle, vielleicht!
    Paradies? Vielleicht!
    FREIHEIT? Vielleicht!
    Können wir jetzt was tun? Bestimmt! Jetzt, wo wir noch einigermaßen Herr über uns selst sind! Wir alle sehen es! Wir befinden uns in einer turbulenten Zeit! Lasst uns alle zusammen die "Geisterjäger" sein und dem Spuk ein Ende bereiten!

  1. Autarquia sagt:

    da soll einer sagen, die hätten keinen humor bei den 3buchstabenfirmen der regierungen. fehlt nur noch die rote zipfelmütze, so kann man sich santa claus vorstellen. ist ja auch schon bald weihnachten ...

  1. Und in Pakistan findet man neue Hinweise bezüglich seit 8 Jahren verschollenen 9/11-Verdächtigen. Und wenn es von Hillary Clinton heißt, Pakistan habe nichts gegen diese Leute unternommen, dann erinnert das an die Argumentation, mit der auch schon Afghanistan angegriffen wurde:
    http://www.huffingtonpost.com/2009/10/29/passports-linked-to-911-f_n_339379.html

    Das neue Bin Laden-Video reiht sich ein in eine lange Kette von Widersprüchen und "Ungereimtheiten":
    http://terrorexperte.blogspot.com/2009/10/al-qaida-mindesthaltbarkeitsdatum.html

  1. Ghostwriter sagt:

    Die Masse erinnert mich immer wieder an kleine Kinder denen man gesagt
    hat daß,das Christkind (oder Weihnachtsmann) die Geschenke bringt.

    Wir sind die bösen Buben die den Kids
    erzählen das es das Christkind weder
    gibt noch das es gar die Geschenke bringt.
    Die Strippenzieher sind wie die Eltern
    welche behaupten das die pösen Buben nur lügen und die heile Welt
    zerstören.

  1. Murikov sagt:

    Wer Interesse am authentischen Beweisvideo hat, kann es sich hier reinziehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=Cz2aC-iIPrw

    Die Sache ist schon fast ein Witz, oder nein, es ist einer. Dies ist höchstens wieder mal der Beweis dafür, dass auch die geläufigsten Nahost-Medien (hier Al-Jazeera) nur Kohl erzählen.

  1. freethinker sagt:

    @ Guy Fawkes
    Wahrscheinlich habe ich mich nicht genau genug ausgedrückt.

    Ich habe gemeint, dass die Geheimdienste dieses Theater mitspielen ist dumm von ihnen, da sie die Menscheit belügen, zu ihrem eigenen Nachteil, da auch sie geholfen haben und helfen eine totalitäre faschistische Weltordnung aufgebaut zu haben und weiterhin aufbauen, in der sie ebenfalls leben müssen.
    Diese Leute machen für etwas Geld die Menschheit kaputt.

    Man muss sich das mal überlegen: Da belügt die "Elite" die ganze Menschheit. Wenn dies den Menschen bekannt wäre, würden alle Alarmglocken läuten, ganz sicher. Diese Verbrecher würden sie versuchen zu bekommen und sie sicherlich auslöschen, da sie die menschliche Art mit ihren Vernichtungskriegen bedrohen.

  1. Ch. sagt:

    Es ist zum K..... Schlimm an dem ganzen ist einfach das man den Leuten so lang wie breit sagen kann was wirklich los ist. Die beliebteste Ausrede ist meist, wir können es ja sowieso nicht ändern.

    Wenn das so weitergeht, dann wird Bin Laden so in die Geschichte eingehen wie der stolze Willhelm Tell in Altdorf und nach 600 Jahren lernen sie es immer noch in der Schule!

  1. M. Koch sagt:

    Manche Leute werden jünger statt älter, richtig gesunde Gesichtsfarbe (soweit man das überhaupt erkennen soll). Kleiner Fehler in der Regie: ändert mal von warmes auf kaltes Licht, denn so wirkt das Gesicht 10 Jahre jünger !
    Zu dumm, alles muß man selber machen.

  1. Ich meine, wenn al Quaida ein amerikanisches Produkt ist, muss auch deren Sender eines sein? Hat das Logo das nicht längst veraten?
    Die Versionen, verlinkt von Murikov, ist ja noch hundertmal amüsanter als die, die man auf Spiegel online sehen kann: habt ihr es alle gesehen? Dann nochmal in Zeitlupe! Jetzt alle gesehen? Dann nochmal Standbild - und langsam reinzooooomen... Das verrät den amerikanischen Regisseur...
    Hat übrigens jemand aus der Runde mittlerweile mal die Videos gesehen, die dort angeblich anlässlich der Bundestagswahl in Deutschland produziert wurden (u.a. behauptet in Spiegel, 25 Sept.?)Oder wenigstens das von Januar diesen Jahres ("Drohungen in neuer Qualität gegen Österreich und Deutschland" oder so ähnlich in den Medien kommentiert - aber nie gezeigt?)

  1. dunes sagt:

    natürlich ist das nicht binLaden.
    aber wen interessiert's? die leute sehen, was sie sehen wollen.
    der ruf nach einer unabhängigen untersuchung von 9/11 ist zwar berechtigt, aber leider auch total naiv. soetwas wird es innerhalb der nächsten 50 jahre nicht geben.
    vielleicht wird es irgendwann eine neue untersuchung geben, um die massen zu beruhigen. nur leider wird auch diese genausowenig unabhängig sein, wie die erste. was glaubt ihr denn, wäre los in den USA, wenn das "unglaubliche" tatsächlich offiziell ans licht käme? das wäre das vorläufige ende jeglichen (rest-)vertrauens in die regierenden, das ende der "inneren sicherheit" und könnte zum totalen kollaps führen. welche regierung tut sich das an?
    jede vermutung, die dem offiziellen märchen widerspricht, wird weiterhin als VERSCHWÖRUNGSTHEORIE niedergebügelt werden. bis irgendwann, wenn sowohl die verantwortlichen, als auch die angehörigen der opfer längst unter der erde liegen, die entsprechende geheimakte geöffnet wird. dann wird's auf irgendeinem schmuddelsender a la pro7, zwischen silikon-brust-talkshows und verblödeter "comedy", eine billigreportage mit einem titel wie GEHEIMKOMMANDO 9/11 geben.
    ... und keinen wird's mehr interessieren.

  1. chris321 sagt:

    Aus der Ukraine habe ich gerade erfahren, dass man dort in den öffentlichen Medien erzählt, in Deutschland würde eine enorme Begeisterung zur Impfung existieren. Nun, seitdem dort Juschenko und in Georgien Sakaschwilli ihr Unwesen treiben, ist auch hier die Medienmanipulation angekommen. Wie sagte Cynthia McKinney im ASR-Interview:

    30% perception management bei den US-Geheimdiensten was ungefähr 30% Lügenbudget für die Medienmanipulation bedeutet.

  1. M. Koch sagt:

    "Sollte Deutschland sich jetzt zurückziehen ? (gemeint ist aus Afghanistan)
    Peter Scholl-Latour im Interview auf der Frankfurter Buchmesse:

    Ja. Im Gegensatz zu einem ehemaligen dt. Verteidigungsminister bin ich nicht an der Ansicht, dass Dt. am Hindukusch verteidigt wird. Da wird eher Rußland verteigtigt.
    ...Auch China wird eher am Hindukusch verteidigt als Deutschland. Uigurische Partisanen und Saboteure sind in Afghanistan ausgebildet worden."

    Ja, sie reden von Verteidigung Dt. und meinen Angriff,
    sie reden von Gesundheit und machen die leichtgläubigen krank.

  1. Na, dann hört doch mal auf die Stimme. Ist das etwa nicht OBL?

  1. Nelson sagt:

    Hier ist ein wichtiger Link für euch:

    http://www.oborona.org/library-files/50cp.pdf

    NONVIOLENT STRUGGLE - 50 CRUCIAL POINTS

    Schreiben ist gut, handeln ist besser.

    Gruss NH

  1. Ella sagt:

    Die Geheimdienste sind Teil der Elite. Directoren wie , z.B war Papa Bush und auch Putin haben die folgerichtige Karriere gemacht.

    Die Geheimdienste haben doch eine groessere Macht als Politker.
    Erinnert Ihr Euch noch an Nanci Pilosis oeffentlche Anschuldigung, das sie vom CIA belogen ueber Waterboarding belogen wurde.

    In dem Buch"Alle redeten von Frieden" von Horst Eberhard Richter ( so 80iger Jahre )wird eine Verschwoerungstheorie in Form eines Romans dargestellt. In diesem Buch sind die Geheimdienste die Herren der Welt und die Marionettenspieler und arbeiten alle zusammen und die Politiker sind auf die Infos angewiesen.

    Bevor ich lass, das OBL nicht mehr am Leben ist, habe ich zu diesem Thema immer gesagt, dass die Amis ihn doch mal auf der Bushfarm suchen sollen. Die Bush familie und die Bin Ladens waren doch gut befreundet.

  1. navy sagt:

    Beim ersten und bekanntesetn gefälschten Tv Interview, relativ kurz nachdem 11.9.01, stellte das Orient Institut Hamburg fest. Schlüsselworte wurden falsch übersetzt und das Ganze aus einem normalen Gespräch heraus gerissen. Also gezielt gefälscht kurz gesagt. Und von Bin Laden keine Spur, auch nicht bei einem Bild Abgleich

  1. Claus sagt:

    Bei aller Belustigung ist es doch wirklich erschreckend wieviel Menschen noch diesen Betrug glauben, der von den sog. Diensten in die Öffentlichkeit gebracht wird. Wie ich immer wieder feststelle hinterfragen die meisten Menschen diese Nachrichten nicht und schlucken diese als Wahrheit. Es wird ja daher auch mit absicht keine Hintergrundinfo von den Medien geliefert. Nach dem Motto , der Bürger wirds schon schlucken. Und leider ist es immer wieder zu 80% richtig.
    Denn was im TV kommt oder in der Presse steht, kann doch nicht falsch sein.. Information nein danke. So leben wir den fröhlich von Telenovela zu Telenovela.

    Toll....

  1. Habe die Thematik hier aufgegriffen:

    http://terrorexperte.blogspot.com/2009/11/osama-bin-ladens-sohn-lugt.html