Nachrichten

Das ist keine Explosion

Sonntag, 11. Oktober 2009 , von Freeman um 00:05

Dieses Foto des Zusammenbruchs von WTC1 den Nordturm ist der absolute Beweis, das ist keine Explosion, sicher keine Sprengung, niemals. Glaubst du deinen lügenden Augen oder den Exbärden der amerikanischen Behörde NIST? Na also.

Was die US-Regierung und die Medien sagen stimmt, Kerosin und einfaches Bürofeuer hat die Zwillingstürme pulverisiert, ich meine in Staub verwandelt, ach einfach verschwinden lassen und jeder der das in Zweifel zieht ist ein verdammter Verschwörungsspinner und soll den Mund halten.



Jeder der Fisik studiert hat weiss doch, die Gravitation (die Kraft die Sachen senkrecht zu Boden fallen lässt) wirkt auch nach oben und seitwärts. Aha, nicht gewusst gell? Durch diese Kraft flogen tonnenschwere Stahlträger hundert Meter in einem hohen Bogen mit 100 Kilometer pro Stunde weg. Also, wer das nicht kapiert ist auch zu blöd um zu verstehen, 2 plus 2 ist 5.

Seit wann braucht es Sprengstoff um ein Gebäude zu zerreisen? Die Erdanziehung reicht völlig aus. Die Abrissfirmen benutzen doch nicht Dynamit um Hochhäuser zu Fall zu bringen, das wäre ja ganz was neues. Sie benutzen nur Feuer und die Kraft der Erdanziehung und die Stahlsäulen die das Gebäude tragen lösen sich einfach auf, werden zu Butter, und alles bricht ein.

So wirds gemacht: Man schüttet nur etwas Benzin in einem Stockwerk aus, schmeisst ein Zippo rein, wartet 58 Minuten, und dann zerfällt das Gebäude perfekt und senkrecht in seinen Grundriss zu einem kleinen Schutthaufen zusammen, ja pulverisiert sogar einfach zu Staub. Sehen wir doch dauernd im Fernsehen und was die Glotze sagt stimmt.

Was muss man euch 9/11 Leugner noch alles beweisen damit ihr die offizielle Story akzeptiert? Eure Erklärung, wenn überhaupt hätte der obere Teil runterfallen und der untere unbeschädigte Teil als Stumpf stehen bleiben müssen ist doch Blödsinn. Habt ihr noch nie von Newton und seinen fisikalischen Gesetzen gehört? Der Weg des grössten Widerstandes? Masse fällt immer in die Richtung wo am meisten Widerstand herrscht, also in diesem Fall wie ein Rammbock durch die unteren Stockwerke durch.

Eure Erklärung, der obere Teil müsste den Weg des geringsten Widerstandes fallen, also seitwärts heruntergekippt sein, ist ja lächerlich. Ist doch egal wenn Zeugen die an der Brandstelle vorbeikamen aussagen, unter dem Einschlagspunkt waren die Gebäude völlig intakt, brannte das Licht, die Klimaanlage lief und die Luft war in Ordnung. Was wissen die schon, die haben sich halt geirrt. Die Ingenöre die nicht dabei waren und von der US-Regierung bezahlt werden, ich meine von ihr abhängig sind und deshalb völlig unparteiisch und nur ihrem Gewissen folgen sind viel glaubhafter.



Habt ihr noch nie gesehen wie ein Baum gefällt wird? Wenn man den in der Mitte durchsägt, also so wie Flugzeuge in die Türme rein sind, dann fällt der obere Teil senkrecht durch den unteren Teil hindurch und zerbröselt diesen komplett. Der obere Teil fällt doch nicht um und lässt einen Stumpf stehen. Jeder Förster kann das bestätigen und nach dem Fällen liegt nur noch Sägespähne am Boden. Der Baum löst sich einfach in Staub auf, genau wie die Wolkenkratzer. Mann oh Mann, das weiss doch jeder.

Und am meisten sollen endlich die ihre Klappe halten die sagen, es gab nur ZWEI Flugzeuge aber DREI Wolkenkratzer sind zusammengestürzt. Na und? Was heisst das schon? Es braucht doch keine Flugzeuge damit die Erklärung der US-Regierung stimmt. Einfaches Bürofeuer reicht völlig aus um Hochhäuser zusammenbrechen zu lassen, so wie bei WTC7. Sehen wir doch immer wieder wenn eins brennt. Laufend brechen Wolkenkratzer deswegen zusammen.

Ausserdem hat sich WTC7 aus Solidarität mit den Zwillingstürmen ebenfalls in Staub aufgelöst, hatte keine Lust mehr alleine stehen zu bleiben, schliesslich waren alle drei ja Geschwister, haben den gleichen Pächter gehört, Larry Silverstein, der die Gebäude nur sechs Wochen vorher gegen einen Terroranschlag für 3,5 Milliarden Dollar versichert hat.

Normalerweise würde man in so einem Fall als Motiv auf einen Versicherungsbetrug tippen, aber nicht bei Larry, nein niemals. Obwohl er in einem Interview sogar gesagt hat, Gebäude WTC7 wurde gesprengt. Mit "Pull it" meinte der ganz was anderes und nicht das was man in der Abrissbranche darunter versteht. Der bekam sein Geld anstandslos von den blöden europäischen Vesicherungen Alliants und Schwissre die an Märchen glauben und sogar noch etwas mehr.

insgesamt 51 Kommentare:

  1. Ausserdem hat sich WTC7 aus Solidarität mit den Zwillingstürmen ebenfalls in Staub aufgelöst

    Genau! ;-)

  1. badiwan sagt:

    Großartiger Beitrag!

    Auch wenn es eigentlich eine sehr traurige Wahrheit ist, die du da beschreibst, konnte deine Schreibweise mir beim lesen doch ab und an ein Schmunzeln entlocken.

    Weiter so!

  1. RvE sagt:

    Freeman bitte etwas mehr Ernst.

    Auf dem Bild sieht der Laie scheinbar eine Explosion, der Proffi Fisiker erkennt aber auf den ersten Blick die Wahrheit:
    Durch das schlagartig explodierende Kerosin entsteht eine sogenannte Verdampfungskälte die analog zur Zinnpest die Molekularstruktur der inversen quanteninvari... ach das verstehst du doch nicht.
    Aber das erklärt alles.
    Trust me, I know what I'm doing.

  1. Malcolm sagt:

    Und Überhaupt - Die US-Regierung hat die Stolze Summe von 15 Millionen $ für die Lückenlose Aufklärung der Ereignisse des 11.ten Septembers locker gemacht, die abschliessend doch alle Fragen beantwortet hat, oder?
    Wenn man mal vergleicht -- die untersuchung der Clinton-Affäre, die ja wohl definitiv wichtiger war als diese 9/11 Lappalie, kostete Logischerweise mehr als das doppelte -- Logisch, oder?
    Von daher gibt es eigentlich keinen Grund für diese Wilden Verschwörungstheorien -- hat Herr Bush ja auch gesagt.

    Ausserdem brauchen wir den Krieg gegen den Terror, oder wie sollen wir eurer Meinung nach die exorbitanten Kosten für die Rüstung unserer Lebensnotwendigen Militärmaschinerie erklären?

    MfG

  1. CNT sagt:

    Ja es wird Zeit, die Wahrheit ans Licht und die Verbrecher vor Gericht!

  1. Andrucha sagt:

    Also vor Gericht kommen die sowieso nicht, was man aber erreicht ist viel wichtiger die Wahrheit!

    Danke macht weiter!!

  1. Butti sagt:

    Vors Gericht? Wofür? Um zu entscheiden wie sie ableben dürfen? ;)


    Guter Beitrag Freeman.. der 1000. Post aus Diversen Blogs über die Tower...

    Ich wette wenn man alle Beiträger über 9-11 in eine Linie schreibt, kommt man schon 2-3x um die Welt... hrhr

  1. m. sagt:

    Als die Seite aufging sah ich nur den oberen Teil des Bildes und assoziierte eine Explosion.
    Wie jene die den Ausbruch eines Geysir oder Vulkan begleiten.

    Als ich dann mehr auf dem Schirm hatte wars klar.


    http://www.youtube.com/watch?v=IJmDTnfZr6c

    ~··~

  1. Bruno sagt:

    Super!!!! Was zeichnet aber die unwissende Masse aus? Warum glauben sie wirklich den Quark, der ihnen serviert wird?

    Gibt es einen Grund, die offizielle Version der logischen vozuziehen?
    Phehlende phisikalischen Kenntnisse? Dämlicher Glaube an das Gute in den Medien? Mangendes Interesse? Mangelnde Neugier? Keine Lust auf Wahrheit?


    Wer einmal begreift was hier passiert ist, kann nicht mehr zurück blicken.

  1. darius sagt:

    Uiii tolle idee!wie funktioniert diese sache mit der Versicherung?
    I will auch 3,5 milliarden von diesen grünen Scheinchen bitttee helft mir.
    Und ich will auch noch soooofort einen
    Friedensnobelpreis aber soooofort, denn ich habe ganz ehrlich noch niemand getötet auf dieser Welt,und bin immer ganz friedlich.
    Mist wieso bekomm ich den nicht?
    Hiiiiilfe wieso bekommen alles immer die falschen Menschen?

  1. Oliver sagt:

    Endlich mal ein Schreiber in diesem Blog, der klar sieht. Und Friedensobama hätte es auch schon lange aufgeklärt, wenn es nicht so wäre, wie man es hier lesen kann.

  1. Ano sagt:

    Schöner Eintrag ich warte nur noch auf deine Meinung zum Friedensnobelpreis für Obama.

  1. :raven: sagt:

    Ich weiss gar nicht, was ihr alle habt???!?!?!!
    Bush mag ja vielleicht ein zwielichter Typ gewesen sein, aber eigentlich nur ein aufrechter Tex. Jedenfalls hat Obama auch gesagt, dass sich 9/11 so zugetragen hat! Dann muss es also doch stimmen, hat er doch gerade erst den Friedensnobelpreis zugesprochen bekommen.

  1. mikebadtke sagt:

    Ich schmunzel, dennoch steigt diese Wut in mir auf....

  1. Die USA hat so viel Macht, dass alle Politiker in Europa schweigen.

    Die Auflösung der Flugzeugteile vor dem Pentagon und das fehlende Loch ist doch auch leicht erklärbar. Außerdem sind eben alle Videokameras ausgefallen und die Flieger der Abwehr haben eben mal nicht aufgepasst...

    Dann ist ja auch die Richtung, aus der das "Flugzeug" kam lt. Blackbox eine andere, als im Untersuchungsbericht. Na, ja, irren ist menschlich.

    Vorsichtshalber werden die Menschen in Afghansistan von den bösen Taliban geschützt.

    Ein paar Tote mehr oder weniger ist egal. Hauptsache ist der "Endsieg" im Jahre 2020.

  1. Ramón sagt:

    Endlich sprichst Du mal die Wahrheit. Ich habe es schon immer geahnt. Solche extra hohen Gebäude braucht man nicht sprengen, denn die sind einfach aus Pappmasche mit Stahlträgern als Deko konstruiert. Außerdem hast Du vergessen, daß diese nur über Sollbruchstellen zusammengehalten werden und Sprengungen dienen nur einem symbolischen Zweck, so ähnlich wie Sylvester, um sich von alten Dingen zu verabschieden. Und die Gebäude waren ja noch nicht so alt. Was wird nur die Bau- und Sprengstoffbranche dazu sagen, daß wir sie nun durchschaut haben?

  1. spoongeboob sagt:

    @CNT
    Verbrecher vor Gericht?
    Wie soll das geschehen, wenn kein Anwalt sich traut unseren Fall zu verteidigen?
    ------------------------------
    Die meisten Mitbürger sind gar nicht in der Lage nach der Wahrheit zu schreien.
    Die ganzen Demos werden einfach überhört. Wir schaffen es nicht einmal hier die Regierenden zu überzeugen Ab und an sagen Leute "Inside-Job" und das wars auch, denken aber nicht, dass dies der Klimax der Menschheit war.

    Bis Sommer dieses Jahres war ich selber noch am schlafen. Sogar so tief, dass ich nichts hinterfragt habe, weil ich ernsthaft glaubte, dass Politiker eh alles besser machen.
    Ich bin froh, dass ich nicht mehr von dieser Spaß-/Konsum-/Wegferfgesellschaft hypnotisiert bin.
    Was mich aber psychisch enorm belastet ist, dass jeder in meinem Umkreis schläft und über Realität gar nicht reden wollen. Kann mir jemand sagen, wie man mit solchen Leuten umgehen soll ohne ausgelacht und als paranoid dargestellt zu werden?

    LG

  1. Josh sagt:

    Guter Beitrag Freeman;) aber manche Leute wollen es einfach nicht akzeptieren, sehe das leider Tag für Tag wieder. Selbst mein Physik Lehrer glaubt an die offiziele fassung, obwohl er meint das es physikalisch unmöglich ist... Diese logik bei vielen Menschen versteh ich enfach nicht... Wie kann ein Mensch so verblödet werden, dass er etwas glaubt, obwohl er weiß, dass es unmöglich ist?!! Ach richtig, wir haben ja unsere Gehirnwäscher namens tv etc...

  1. Wird nie aufgeklärt. Genauso wie der Reichstagbrand... Und wenn es soweit ist, interssiert es ey niemanden mehr---- Geschichte ist eben so.....

  1. Haniel sagt:

    Danke für das Bild, das hatte ich noch nie gesehen, aber es bringt die Menschen auch nicht dazu, sich von ihrem berühmten Brett zu lösen, weil sie es ganz einfach nicht können! Die Menschen, vorallem im deutschsprachigen Raum, sind nicht bereit, ihre Machthaber als das zu sehen, was sie sind. Mission ist zwecklos, sie sind dazu nicht bereit.

  1. Ghostwriter sagt:

    Der schlagende Beweis wie leicht
    die Masse zu manipulieren ist?!

    Spätere Generationen werden sich
    den Kopf zerbrechen wie man so einen
    Mist (Nist ist Mist)überhaupt nur
    glauben kann.

    Kann man solch ferngesteuerte Zombies
    welche einer Obrigkeit mehr glauben
    als ihrem Verstand oder Intuition eigendlich als
    dem Tier überlegen bezeichnen?

    Nehmen wir nur das wahr, was wir wahrnehmen wollen und lebt dadurch jeder in seine individuellen Welt?

    Warum funktioniert die Manipulation
    unabhängig der sogenannten Intelligenz nicht bei jedem gleich?

    Wollen oder können Viele die Wahrheit nicht sehen?

    Ist die Lüge zu glauben angenehmer
    und zieht es daher die Mehrheit
    vor, lieber angelogen zu werden als die Wahrheit ertragen zu müssen?

    Wie ist der Mensch entstanden und
    ist die Evolutionstheorie beim
    Menschen überhaupt nachvollziehbar?

    Meiner Meinung nach ist beim Projekt Mensch einiges schief gegangen und ich kann daher nicht
    glauben das der Mensch ein reines Produkt der Natur (Evolution)ist.

    Sind die Götter (höhere Wesen)(Mehrzahl!)wirklich nur ein Mytos?

    Warum gibt es die selbsternannte Elite und was haben sie der Masse
    vorraus?

    Was oder wer befähigt sie zu ihrer Macht?

    Wer die Wahrheit nur auf politischer Ebene sucht ist meiner Meinung nach beschränkt (selbstbeschränkt) daher sollte man seine Scheuklappen ganz abnehmen
    und unbefangener (werdet wie die Kinder)an auf die Suche gehen.

    Es muß (sollte) ja nicht gleich
    alles esotherische (heißt geheimes Wissen)gleich geglaubt werden,aber
    einfach mal unvoreingenommen
    an Unbekanntes ran wagen und seine
    Intuition wieder reanimieren,den eine gut entwickelte (durch Training)
    Intuition kann niemand manipulieren.

    Wer glaubt alles zu wissen,hört auf sich weiter zu entwickeln
    und steht sich selber im Wege!

    Was suchst du den Splitter in deines Bruder Auges und siehst den Balken vor deinen Augen nicht?

    Der Weg ist das Ziel!

  1. Heyn sagt:

    ich ahnte es schon seit langer Zeit:

    Der FISIK-Unterricht in den Schulen ist mangelhaft (hat man das nicht in PISA erforscht und herausgefunden?)

  1. wrong23 sagt:

    Wieder mal ein super Beitrag zu diesem Thema, musste ich doch gleich als Sonntagssatire per Mail versenden. Musste ganz schön lachen, auch wenns eigentlich nicht wirklich zum lachen ist...

    http://www.youtube.com/watch?v=wxNwkexXZZo

    Den Link hatte ich in einer Mail vorher vesendet, insofern passt es doch wunderbar:)

    Einen friedlichen Sonntag Euch allen, in diesem Sinne, lasst Euch nicht blenden, man!

    wrong23

  1. Chris_2008 sagt:

    Und nachdem ich mir nächtelang das Hirn zermartert habe, warum wohl Obarma den Friedens-Nebel-Preis bekommen hat, wurde
    mir endlich klar:
    Er hat die Abschuss-Geheimcodes für alle Atomraketen der Welt zum Mond geschossen und so unwiederbringlich gelöscht.
    BRAVO ! O-BUSH-ER !

    (LCROSS)
    (Launch Code Revoking Override Shot System)

  1. -wunderbare zusammenfassung/wortwahl-

    hier bitte, an alle die es "besser" wissen. bitte bitte...nur zu! los los
    --->

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/05/der-gerichtsfall-gegen-osama-bin-laden.html

    <---

  1. piratebecter sagt:

    JA dieser Beitrag zeigt uns mal wieder, dass Verschwörungstheorien nichts bringen. Ich meine, der Mensch stammt ja auch vom Affen ab.

  1. pietitou sagt:

    Zuerst Mal guter, ja sehr guter Blog, man liest Dinge die normalerweise zensuriert oder gar nicht veröffentlicht werden !!
    Zum Artikel :
    Eigentlich sollte jetzt die ganze Welt wissen was 9/11 heisst, wieso, warum etc...
    Der nächste Kandidat ist sicher der Iran ! Es werden doch so ziemlich die gleichen Argumente wie für den Irak laut ! Der Iran hat ja (sagt man) auch Atombomben bereit, Raketen die bis nach TelAviv reichen und das Erdöl ist sicher auch begehrt, Oder ??? Was könnte man da "Al Quaida mässig" zerstören ?? Wer kann mir einen Tip geben damit ich rasch entsprechende Aktien kaufen kann, denn auch ich möchte gerne am grossen Geld teilhaben, nicht nur immer die Andern !!
    Ich wette dies wird in bälde Wahrheit !!

  1. Phantom sagt:

    Gestern hatte ich mir auf You.tube die ORF-Sendung Club 2 über das Thema 9/11 angeguckt, zumindest habe ich mir die erste 3/4 Stunde angetan.

    Dabei war auch Gerhard Wisnewski als Gast. Der arme Kerl wurde auf die niveauloseste Art niedergemacht, dass ich hätte kotzen können. Gerade Gerhard Wisnewski ist eine von ganz wenigen Personen in Deutschland, die noch ihren Mund in der Öffentlichkeit aufmachen! Er nennt die Dinge noch beim Namen. Er hat den Mut, seine offene und ehrliche Meinung über die Politiker und Lobbyisten zu sagen und zu schreiben, genauso wie Freeman.

    Das Highlight war dann noch, als ein anderer Gast dieser Sendung versucht hatte, ihn (Wisnewski) durch drei Ecken in die antisemitische Schublade reinzustecken. Und jeder, der sich etwas mit der Person Gerhard Wisnewski und seinen Beiträgen mal auseinandergesetzt hat, sollte wissen, dass er weder Antisemit, noch rechtsradikal ist, was ihm aber in den Mainstreammedien schon einige Male vorgeworfen wurde.

    Nachdem ich diese Sendung eine 3/4 Stunde gesehen habe, war's genug für mich. Ich konnte diese Scheiße nicht mehr ertragen. Das zeigt nur, wie ignorant, verlogen und bescheuert manche Leute in unserer Gesellschaft noch sind. Die reinste Propagandamaschine.

    Zu Deinem satirischen Beitrag Freeman:

    Jeder, der noch einigermaßen klar im Kopf ist, der weiß, was Du uns damit sagen willst, aber es gibt noch genug Idioten, die Deinen Beitrag für "bare Münze" nehmen würden. Das heißt, dass einige Schwachköpfe das nicht als Satire, sondern noch als Ernst bezeichenen würden. Ob ich über diese Schwachköpfe nun weinen oder lachen soll, da bin ich mir bis jetzt noch nicht einig.

    Aber: Nicht den Kopf hängen lassen, denn die Hoffnung sirbt zuletzt.

    Schöne Grüße

  1. Danke für den Beitrag, Freeman!
    Endlich jemand, der den plöhten, plöhten Verschwörungsspinnern die absolute, unantastbare und vor allem logische und für alle nachvollziehbare Wahrheit um die Ohren knallt.
    *lol*

  1. lupo cattivo sagt:

    Betr. Larry Silverstein
    Hätten sich ALLIANZ und SWISSRE geweigert, die Versicherungssumme zu zahlen... das wäre ja Antisemitismus/ - zionismus gewesen, also unmöglich !
    Nicht ohne Grund hat man mit der Aktion europäische Versicherungen (und nicht USIS-Versicherungen) ausgeplündert.

  1. hawe sagt:

    Klasse!

    Ich komme auch immer mehr zu der Haltung, daß Spott, Sarkasmus, eben: Humor der beste Ratgeber ist, um mit dem stattfindenden obszönen Wahnsinn umzugehen und die eigene geistig/seelische Gesundheit beizubehalten bzw. wiederzuerlangen.

    Meinen herzlichen Dank

  1. Bernmanu sagt:

    @CNT
    Vor Gericht:
    Wunschdenken, trotzdem gefällt mir dieser Gedanke.
    Die ganze Sippschaft vor Gericht- da müsste man wohl ein Stadion nehmen um auch die Veteranen ein zu beziehen.
    Der Prozess würde dann 30 Jahre dauern…das Urteil 1000X Lebenslänglich…
    LG

  1. o sagt:

    : )

    es lebe die freiheit

  1. ElloTM sagt:

    Hey Freeman, du hast vergessen die neu erfundenen Schlechtwetterausweise mit Ortungssensor zu erwähnen. Nur durch diese bahnbrechende Erfindung war es überhaupt erst möglich, die Ausweise der pöhsen Terroristen inmitten des noch tagelang glühenden Schuttes zu finden.

  1. djnoob sagt:

    Hmmm....so hatte ch das noch gar nicht gesehen! Ich dachte immer, weil eben genau so der Regenwald gefällt wird und nur Sägespähne übrig bleiben, genau aus diesem Grund auch der Regenwald verschwindet aber jetzt habe ich ein neues Bild! Danke Freeman :-) können wir denn keine neuen WTC Türme pflanzen und die wachsen dann wieder ganz hoch in den Himmel --> bis wieder ein ganz gerissener und cleverer Terrorist sich darin ver-fliegen kann? Das wäre es doch...

    Weiter so, macht mich munter!

  1. motionmaker sagt:

    Ob im vollen Ernst oder mit einem Schmunzeln auf den Lippen, das Thema kann und darf man gar nicht oft genug aufnehmen. Das ich sowas an einem Sonntag lesen darf ist fein, da kann der Tag ja gar nich so schlimm werden. Ich mag Deine Schreibweise Freeman - Respekt und Danke ;)

  1. Michael sagt:

    Ja,nur leider sagen immer sehr viele Leute, Sie wüssten was auf der Welt momentan abgeht , aber man könne ja sowieso nichts dagegen unternehmen !

  1. Florian sagt:

    ich liebe deinen schreibstil freeman...

    man kanns ja nur noch mit humor nehmen...

    und selbst so begreifen die flouris mit ihrem schäfchensyndrom wieder mal nichts

  1. M. Koch sagt:

    Normalerweise würde man in so einem Fall als Motiv auf einen Versicherungsbetrug tippen, aber nicht bei Larry, nein niemals. Der bekam sein Geld anstandslos von den blöden europäischen Vesicherungen Alliants und Schwissre die an Märchen glauben und sogar noch etwas mehr.

    Eine meiner ersten Amtshandlungen war, nach der Wende die erweiterte Haushaltsratsversicherung der DDR zu kündigen, damit die große A mein bestes nicht bekommt. Nur Privathaftpflicht und KFZ-Haftplicht, etwas anderes kommt mir nicht in die Tüte.

  1. aufwachen sagt:

    Einfach Genial!
    2 plus 2 sind 5 und die USA sind die Retter der Menschenheit! Leider glaubt das nicht nur die manipulierte Masse im Westen, sondern auch viele Iraner im Iran. (danke an VOA, BBC Persia und andere US- gesponsorten Satellitenkanaele.)

  1. WALTER3000 sagt:

    für mich ist 9/11 der beweis, dass der großteil der menschheit dumm ist.

  1. Ghostwriter sagt:

    Angst schlägt Wahrheit!

    Bis die (produzierte) Lüge mehr Angst
    erzeugt als die Wahrheit

    Der Gedanke ein Sklave eines
    Sklavensystems zu sein,ist ja auch alles andere als angenehm und daher
    wird auch trotz Offensichtlichkeit
    jeder Strohalm gegriffen der die
    heile und gerechte Welt aufrecht erhält.

    Hier eine gute Analyse wie die Masse tickt!

    http://www.hintergrund.de/20091007509/hintergrund/11.-september-und-die-folgen/warum-propaganda-die-wahrheit-%C3%BCbertrumpft.html

  1. bernd sagt:

    Wilfried Schmickler in HöchstForm!!!!

    Unbedingt Schauen!

    http://www.youtube.com/watch?v=B4Q8eJJ81R4

  1. Zeitkritiker sagt:

    ganz anstandslos haben die Versicherer nicht bezahl:

    http://www.swissinfo.ch/ger/swissinfo.html?siteSect=21261&sid=7175783&cKey=1161250386000&ty=st&rs=yes

    Die Swiss Re führte im Namen aller betroffener Versicherer den Prozess gegen Silverstein. Der wollte ursprünglich die versicherte Summe doppelt haben, da er von zwei Versicherungsfällen sprach. Das Gericht entschied aber (in letzter Instanz) gegen ihn. Hätte er gewonnen, wären es 7 Mrd. $ auf seinem Konto gewesen.

  1. Malcolm sagt:

    Jetzt, da die beteiligung der US-Regierung dank Freeman endgültig ausgeschlossen ist, muss ich sagen, bin ich sehr beunruhigt (mehr als vorher)!

    Es ist Ungeheuerlich, wozu ein "Mensch" aus einer Höhle heraus im Stande ist, zu bewerkstelligen - wozu wäre Osama wohl erst in der Lage, wenn er ein Büro besäße?

    Und an alle Wahrheitskämpfer, die ihre Message nicht ans Schlafende Volk kriegen:
    nehmt es euren Mitmenschen nicht Übel, denn die Wahrheit ist wirklich mehr als erschütternd und Angsteinflössend, da sollte es nur all zu verständlich sein, wenn Menschen sich vor dieser Realität scheuen.
    Es ist sogar Gefährlich, wahllos Menschen zu versuchen, aufzuwecken (egal ob Freund oder Familie), da viele mit diesem Wissen/ Wahnsinn nicht zu recht kommen würden -- wenn jemand von sich aus bereit ist, die Wahrheit zu akzeptieren, wohin es einen auch führt, dann ist das kein ding, aber Mitmenschen den Teppich unter den Füssen wegzuziehen ist mit Grosser vorsicht zu geniessen, es geht um berechtigte Existenzängste und darum, seine Gesamte Weltanschauung in Frage zu stellen.

    Ich kenne viele, die noch nicht einmal bereit sind, ihre festgefahrenen Meinungen für irgendwelche kleinigkeiten, die sie zum Teil seid Jahren vertreten, in Frage zu stellen -- wie kann man von solchen Leuten erwarten, ihr Gesamtes Leben und ihre Existenz in Frage zu stellen?

    Selbst in den USA haben es die Truther immer noch mehr als Schwer.

    Dennoch, einen Schönen Restsonntag noch

  1. Claus sagt:

    Wirklich guter Beitrag, endlich mal die wahrheit über neun elf. Mein Schwager ist ja fisiker, der meint auch dass die Flugzeuge schuld sind, besteht ja auch kein Zweifel. Wie schon von Dir richtig gesagt.

    Na denn, war ja auch für den Eigner ein gutes Geschäft.
    Wie war der Name noch äh.. silbermann..

  1. Guy Fawkes sagt:

    @spoongeboob:
    "Was mich aber psychisch enorm belastet ist, dass jeder in meinem Umkreis schläft und über Realität gar nicht reden wollen. Kann mir jemand sagen, wie man mit solchen Leuten umgehen soll ohne ausgelacht und als paranoid dargestellt zu werden?"
    Du findest in den Gesprächen, bei den Menschen die sich Freund nennen Resonanz! Es ist jedermanns eigene Entscheidung weiterzuschlafen! Du bist wach geworden! Du hast jedenfalls nicht mehr den Nachteil böse überrascht zu werden! Das alles ist nur das Intro zu einer sehr bösen Oper! Du hast etwas mehr Zeit für Deine Entscheidung, wo Du stehen wirst! Vor der wahren Freiheit wird ein Jeder die Gefangenschaft kennenlernen müssen!Früher war es einmal so, dass nur wirklich schwere Jungs in Hochsicherheitstrakte mußten! Dann kamen Zug um Zug die Gesetzesreformen und man fand kurioserweise auch den kleinen Tagedieb im Hochsicherheitsknast! Wenn du entfernt von den geltenden Normen lebst, läuftst Du natürlich immer Gefahr, mit dem System zu kollidieren! Es wird versuchen, den Spoonge-boob auszupressen, der es wagt, aufzumucken! Aber nur die Ruhe! Soweit sind wir noch nicht! Das kommt alles später! :-)
    Lieber Schwammkopf, sei ruhig ein wenig paranoid! ;-) Erzähle es nur nicht jedem, Lach!!! ;-) Egal, wichtig ist für uns Alle, wir glauben nicht jeden Scheiß und haben wenigstens den Trost, dass unsere Fähigkeit zum kognitiven und logischem Denken noch vorhanden ist! Wir werden wohl in Zukunft tonnenweise Scheiße fressen dürfen, die wir nicht fabriziert haben! Wie es sich gehört, war ja immer so ;-)!!!! Umsturz? Ja, der kommt mit Sicherheit! Aber erst dann, wenn es der Vielzahl der Leute dreckig genug geht! Die Geschichte hat zum Glück gezeigt, dass die organisierte Vernichtung von Widerstand zwangsläufig in die Hose geht!

  1. 2beers sagt:

    Herrlicher Beitrag! Danke Freeman!
    Grüße, 2beers

  1. capmoc sagt:

    Hy Freeman Wirklich super deine Arbeit wie du das alles zusammenträgst.. Respekt.
    @ die Kommentatoren..ähm sorry aber ich habe vor kurzem einen kommentar hier von einem Sprengmeister der im Münchener Fernsehturm gelernt hat gelesen den ich äußerst intressant fand(es ging da auch zum beispiel um Sprengkanäle in Hochhäusern in dicht bebautem Raum) und ich jetzt nicht mehr finde kann mir jemand der User da weiterhelfen (freeman hat nun wirklich genug zu tun) danke schon mal im voraus....im übrigen schaut euch mal bitte das video von Brainticket 2 auf You Tube an..ok die Musik ist nicht für jedermann aber die bilder sprechen für sich .
    Grüße aus Köln

  1. odernicht?!? sagt:


    Liebe kritisch denkenden Menschen: Ich (33)
    habe Mitte der 90er Jahre erstmals (im weitesten Sinne) von
    Verschwörungstheorien gehört, und Versucht, deren Konformität und ihre
    Erklärungsmodelle mit meinem Bewusstsein und meiner Sicht der Dinge abzugleichen
    und ggf. in Einklang zu bringen. Die Erklärungen der
    Systeme/Mechanismen/Ordnugen/Pläne schienen , mir angesichts der offensichtlich
    eklatanten Missstände in unserer Welt derart logisch, dass ich mich quasi
    erleuchtet wähnte und das Gefühl hatte, dass die Wahrheit hinter den mir von den
    Augen fallendem Schuppen mit einem Mal evident, offensichtlich und klar
    erschien. Jedwede Ungerechtigkeiten/Fehlleitungen/Missstände in unserer/dieser
    Welt/Gesellschaft wurden plötzlich erklärbar und logisch, da ganz offensichtlich
    die bestimmenden Eliten von ihnen profitierten, ja sie diese erst initiiert
    haben. Neben der Auflösung der Fragen, warum Arme ärmer, Reiche reicher werden,
    warum es z.B. AIDS gibt, warum Waffen, sofern produziert, letztendlich auch
    einzusetzen sind, warum exportierter Glauben in kalkulierter
    Unmüdigkeit/Gefolgschaft müdet, warum unser Wohlstand auf outgesourctem Elend
    basiert, oder einfach, warum Kohl ein jüdischer Agent sein muss, war mir auf
    einmal Glasklar, wie die Welt funktioniert. Ganz offensichtlich waren die
    Erklärungen, wie unbestreitbar existierende
    Fehlstellungen/Ungleichgewichte/himmelschreiende Ungerechtigkeiten entstehen, so
    plausibel, dass ein gesunder Menschenverstand sie als wahr erkennen muss.