Nachrichten

Obama erklärt den Notstand wegen Schweinegrippe, aber warum?

Sonntag, 25. Oktober 2009 , von Freeman um 11:25

Obwohl die H1N1-Pandemie gar keine ist und die Panikmache der letzten Monate sich als Flop herausstellt, hat Präsident Obama den nationalen Notstand wegen der Schweinegrippe am Samstag ausgerufen. Jedes Jahr sterben in den USA 63'729 Menschen an der saisonalen Grippe, aber ein Notstand wir deshalb nicht ausgerufen. Warum jetzt wegen der Schweinegrippe, obwohl höchstens 1'000 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem H1N1-Virus gestorben sind? Da werden mehr Menschen pro Jahr in Amerika vom Blitz getroffen.

Hilfe, der Himmel stürzt ein!!! Nein, es sind Schweine die vom Himmel fallen, nein Moment mal es sind Melkkühe ... ja genau ... oder Goldesel für Bigpharma!

Die Notstanderklärung hebelt die Rechte aus

Laut Obama ist die Schweingrippe eine ernste Bedrohung und das Weisse Haus sagt, die Verordnung erlaubt es den Gesundheitsbehörden bestimmte „Regularien zu umgehen“, um die Versorgung der Bevölkerung zu beschleunigen.

Das ist die öffentliche Erklärung aber die wirkliche Agenda hinter dieser Notstandsmassnahme ist viel teuflischer. Die Ausrufung des nationalen Notstandes gibt den Bundesbehörden gefährliche neue Machtbefugnisse welche die garantierten Rechte der Verfassung aushebelt und Zwangsmassnahmen ermöglicht, wie zum Beispiel:

- Die Macht eine Zwangsimpfung des ganze Bevölkerung durchzusetzen

- Die Macht alle Personen die sich weigern die Schweinegrippeimpfung zu nehmen zu verhaften, unter Quarantäne zu stellen oder in Sammellager zu transportieren

- Die Macht ganze Städte unter Quarantäne zu stellen und das Aus- und Einreisen zu verbieten

- Die Macht in jedes Haus oder Büro ohne richterliche Erlaubnis einzudringen und alles zu vernichten was als Gefahr für die öffentliche Gesundheit angesehen wird

- Die Annullierung aller verbrieften Rechte, das Recht auf ein ordentliches Verfahren, der Schutz vor Willkür und Übergriff durch die Staatsmacht sind alle durch die Ausrufung des Notstandes erledigt

Das heisst nicht die Bundesbehörden werden es jetzt durchziehen, aber sie haben vom Präsidenten die Befugnis bekommen es zu tun wenn sie wollen.

Welcher Notstand?

Wo ist der Notstand der so eine Massnahme rechtfertigt? Wie oben beschrieben, die Anzahl Menschen die wegen H1N1 gestorben sind ist nur ein Bruchteil derer die jedes Jahr an der normalen Grippe sterben. Die Bevölkerung verreckt offensichtlich nicht millionenfach wie die Fliegen. Die Schweingrippe bewirkt nur milde Symptome und nach wenigen Tagen ist man wieder in Ordnung. Die Nebenwirkungen der Impfung sind wie die ersten Berichte zeigen viel schlimmer und es sind schon einige Menschen daran gestorben, wie aus Schweden gemeldet wird.

Also, wo ist der Notstand?

Der einzige Notstand den ich sehe wird von der Pharmamafia, den hörigen Gesundheitsbehörden und Medien fabriziert, um mehr Impfstoff zu verkaufen und durch die Ausrufung des Notstandes hilft Obama ihnen das zu erreichen. Da die H1N1-Pandemie nicht so verläuft wie angekündigt, fürchtet die Pharmalobby um ihre Profite. Deshalb müssen wir als Melkkühe und Goldesel weiter in Panik gehalten werden.

insgesamt 61 Kommentare:

  1. Sly sagt:

    Hallo Freeman,

    danke für die Nachricht. Auf z.B. spiegel.de ist davon (noch) nichts zu lesen. Du bist mal wieder superschnell! Wie hoch wird wohl die Wahrscheinlichkeit sein, daß auch hierzulande bald der Notstand ausgerufen wird? Immerhin sind schon zwei Menschen irgendwie in irgendeinem Zusammenhang mit der "grassierenden" Schweinegrippe umgekommen.... Werden dann Zwangsimpfungen folgen? Vorschlag: Einen vernünftigen Arzt suchen, der einen für den Stempel im Impfpass "impft". So kann man im Fall der gewaltsamen Impfung vorweisen: Moment, ich bin schon geimpft!
    Grüße an alle

  1. Heyn sagt:

    - wieder ein guter Artikel

    und OB sagt :" Yes, we can..." z.B.internieren und zwangsimpfen

    ...yes, we said so . didn't you listen???"

  1. JoCa sagt:

    Es ist wohl noch nicht ganz klar unter welcher Verordnung die Ausrufung des Notstandes werfolgt ist:
    http://www.prisonplanet.com/obama%E2%80%99s-h1n1-emergency-declaration-is-martial-law-unfolding.html

    Demnach wurde bislang in den Medien nicht erwähnt ob die Ausrufung des Notstandes unter der von Bush erlassenen verschärften Notstandsverordnungen ( National Security Presidential Directive 51 (NSPD-51) oder den Noztstandsverordnungen von 1976 erfolgt.
    Im Falle von NSPD-51 wären die Ausführungen von Freeman richtig und es bestände faktisch eine Art Kriegsrecht.
    Ich denke die investigativen Medien werden nun sehr genau beobachten, wie sich das entwickelt.

  1. chris321 sagt:

    Vor ca. 10 Jahren habe ich eine Impfung bzgl. Osteuropa bekommen weil ich beruflich dort zu tun hatte. Das hat mein Arzt mir dringend empfohlen. Ohne Impfung ist das sehr gefährlich in diesen Ländern. Und ich dachte mir: Natürlich braucht man das, kurze Spritze und fertig.

    Anschliessend ist meine allgemeine Leistungsfähigkeit erheblich gesunken. Ich war immer so müde. Ich dachte damals nicht im Geringsten an diese Impfungen. Ich dachte alles mögliche, bestimmt habe ich mir einen "unbekannten Virus" gefangen, vielleicht habe ich mich überanstrengt ... Ich rannte von Arzt zu Arzt, ich schrieb das RKI an, keine Antwort. Ich dachte schon ich müsse vielleicht zu einem Psychologen gehen, weil ich mir hier "Müdigkeit einbilde".

    Ein Arzt schickte mich (privat versichert!) dann an die Uniklinik Heidelberg zur intensiven Untersuchung. Er sagte: Man wird sie von Arzt zu Arzt schicken und es wird nichts dabei rauskommen. Die Uni analysierte eine Woche lang alles und sie fanden ebenfalls NICHTS! Ich fragte den Arzt, ob man nicht einen mikrobiologischen Scan machen könne. Ja, sagte der Arzt, aber kostet ca. 4000 - 8000 DM und muss aus eigener Tasche bezahlt werden! Erfolgsaussicht gering!

    Später war ich bei Ärzten in Russland, weil ich erfahren hatte, dass die sich sehr gut mit Mikroorganismen auskennen und da habe ich zum ersten Mal erfahren wie ich das alles zu verstehen habe. Ich dachte mir: Das gibt es doch nicht. Ich dachte immer wir hätten in Deutschland eine hochmoderne Medizin. Von wegen, die Kenntnisse der deutschen Medizin bzgl. Mikroorganismen und deren Nützlichkeit und Schädlichkeit ist fast gleich Null. Ein konkretes Abwägen der guten und schlechten Mikroorganismen, eine Abstimmung der Antibiotika etc. das gibt es hier nicht. Unfassbar! Von russischer Seite erfuhr ich das alles.

    Dort sagte man mir auch: Die normalen Ärzte in Deutschland haben darüber Null Ahnung, aber die Institute sind sehr gut, mit denen arbeiten wir auch in Projekten zusammen.

    Ich könnte noch viel mehr dazu erzählen, es ist hochinteressant, aber das sprengt hier die Antwort.

  1. chris321 sagt:

    Jetzt frage ich Euch 2 Dinge, die Ihr Euch überlegen sollte BEVOR Ihr Euch spritzen lasst:

    a) Wenn ich mal davon ausgehe, dass genauso wie bei mir Ihr vielleicht ÜBER JAHRE HINWEG einen massiven Leistungsrückgang mit gleichzeitigem Besuch unzähliger medizinischer Institutionen, die vielfach von Euch PRIVAT ZU ZAHLEN SIND, haben werdet, wollt Ihr dann wirklich noch diese Spritze.
    Ihr leidet, seit immer müde und wisst nicht warum!

    Wenn eine Firma alle Mitarbeiter zur Impfung auffordert, dann bitte ich die Geschäftsführer zu bedenken, dass sie damit vielleicht die gesamte Produktivität ihres Unternehmens "runterspritzen".

    Wir haben bisher viel von der DIREKTEN ABZOCKE DER PHARMABRANCHE gelesen, vergesst bitte nicht, dass es hier um eine LANGJÄHRIGE ABZOCKE geht, denn die Dinge sind ja nicht schwarzweiss! Du stirbst normal nicht an der Impfung, aber Du wirst im Falle über Jahre leiden und nicht wissen was es ist. Und die Medizinbranche wird an Deinem Leid so richtig dick verdienen, weil die Wahrheit nicht ans Licht kommt und Du zum Dauerpatient wirst.

    Bei mir hat es viele Jahre gebraucht bis der Körper das Problem weitestgehend überwunden hatte. Es gibt heute noch Aspekte von denen die Ärzte sich nicht erklären können wie es dazu gekommen ist aber die sind "beherrschbar". Dennoch setzt deren Beherrschung die regelmässige Einnahme von Medikamenten voraus, damit der Zustand sich nicht verschlechtert. Das ist dann die LANGFRISTIGE ABZOCKE!

    b) Denkt mal daran, dass die Behörden, Polizei, Militär, Hilfskräfte, Arzneimittelzulassungen mit einem anderen "konventionellen Impfstoff" geimpft werden und nicht mit dem neuen Nanoimpfstoff mit dem man noch keine praktische Erfahrung hat.

    Wenn also die Impfung zu einer massiven Leistungsminderung der normalen Bevölkerung führt, aber eben nicht der Regierenden und deren Helfern, wie darf man das dann verstehen?

    Ich kann von mir sagen: Man ist ständig müde und man hat mit Sicherheit ganz andere Probleme als wegen irgendwelcher anderer Dinge zu revoltieren.

    Ich will Euch damit klar machen: Wenn Ihr Euch impfen lasst, wundert Euch nicht, wenn Ihr plötzlich solche Phänomene wie ich erlebt. Dann könnt Ihr Euch gleich ins Flugzeug nach Russland setzen. Die deutschen Ärzte könnt ihr völlig vergessen, die wissen nicht mal ansatzweise damit was anzufangen. Wie gesagt, auch die Heidelberger Uniklinik hatte nichts gefunden. Wie denn auch, wenn man an der falschen Stelle sucht!

  1. M. Koch sagt:

    Halloooo
    Wo ist das Wissen hin ? Angst und die daraus chaotischen oder absichtlich geplanten Maßnahmen ist ein Ausdruck der Unwissenheit. Wie kann ein unwissender President die "führende" Nation der Welt regieren ??
    "Die Problematik der Infektanfälligkeit kann nur durch gesunde Lebensführung, aber niemals durch Impfen (z.B. Grippe-Impfung) gelöst werden. Diese Zusammenhänge werden hervorragend von Dr. med. Gerhard Buchwald in seinem Buch "Impfen, das Geschäft mit der Angst" dargestellt."
    (Zitat aus "Erkältungen müssen nicht sein" Seite 105 unten von Dr. med. Max Otto Bruker)

    Klotze aus, sich umfassend informieren bei Mediziner, die ihr "Naturwissen" anbieten.

  1. nina sagt:

    Satire an:
    Ah ja, der Notstand, da isser ja, lang erwartet und nun endlich eingetroffen!
    Satire aus.
    Mann mann mann, das ging ja jetzt schnell, ich hoffe, ihr habt alle genug Vorräte im Haus, falls bei uns das gleiche "bestimmt" wird.
    Da waren die Bilderberger ja richtig fleissig dieses Jahr, soviele Entscheidungen getroffen!!
    "schüttel-graus"
    gruß an alle Aufklärer,
    nina

  1. Lukas sagt:

    Hallo,auf so einen Tag habe ich immer gewartet!Denke dass wenn man die Leute impft,dann müsse man den Perso dabeihaben.Sonst kann man der Rfid Chip Nummer doch gar keinem Namen zuweisen?Auf der anderen Seite ist es glaube ich gar nicht mehr so wichtig die Individuen zu unterscheiden.Ferngeteuert ist man dann so oder so!Das mit Kommentar gelöscht wenn etwas schlechtes zur Impfung geschrieben wird zeigt euch was alles bereits schon unterwandert ist!Heikel Heikel!Dann die Frage an Die Ernährungsleherin am Freitag:Kann es eine Impfungspflicht geben?Antwort:"Nur durch erlassen eines extra Gestzes"1!!!!just my 2 Pence
    Schreibt alles hier rein!Alles!Bevor Sie das Internet komplett zensieren!

  1. dr.peyote sagt:

    "Jedes Jahr sterben in den USA 63'729 Menschen an der saisonalen Grippe"

    Die Zahl ist garantiert gelogen! In Deutschland sterben auch angeblich jedes Jahr einige Tausend Menschen an Grippe.

    Kurzer Ausschnitt von: http://www.impfkritik.de/grippe/index.php

    "Woher kommen die vielen Tausend Influenza-Todesfälle?

    Laut dem RKI kostet die jährliche Influenza-Epidemie allein in Deutschland jedes Jahr durchschnittlich ca. 8000 Todesopfer. Im Winter 2002/2003 sollen es sogar bis zu 20.000 Tote gewesen sein. (11) Laut Pressestelle des RKI werden diese Zahlen nicht etwa statistisch sauber anhand von Totenscheinen erfasst, sondern mit Hilfe einer statistischen Formel errechnet, wobei vereinfacht gesagt die Todesfälle des Sommers von den Todesfällen des Winters abgezogen werden. Weder die Todesfallstatistik des Statistischen Bundesamtes noch die von anderen Meldesystemen erfassten Fälle bestätigen ein Massensterben in dieser Dimension: Hier sind es ca. ein bis zwei Dutzend, mehr nicht.

    Jeder seriöse Statistiker würde versuchen, solche Hochrechnungen durch solide statistisch erfasste Zahlen bestätigt zu finden. Immerhin geht es hier um ein Horrorszenario, das geeignet ist, die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen.

    Möglicherweise ist jedoch Erzeugung von Angst durchaus erwünscht, um eine maximale Durchimpfungsrate zu erzielen. Alles, was dem mit unablässigem Eifer propagierten Durchimpfungsziel schaden könnte, wird systematisch ignoriert und bagatellisiert - selbst wenn es gravierende Hinweise darauf gibt, dass die Impfungen weder so nützlich noch so risikolos wie erhofft sind."

  1. M. Koch sagt:

    @chris321

    Was meint er mit Projekten: SARS, Vogelgrippe, Schweinegrippe ?

  1. pml74 sagt:

    Ja, schon krass.... jetzt wird´s richtig eng.

    Ich werde mich und meine Familie bis zum bitteren Ende dagegen wehren. Egal mit welchen Mitteln.

    Es wird endlich Zeit das ein "aktiver Widerstand" entsteht. Ggfls bzw. am Besten MILITANT !

    *R*E*S*I*S*T*A*N*C*E*

  1. m. sagt:

    Hab grad ne Umfrage in der Sonntagszeitung gelesen.
    Unsere Süd-Badischen Hausärzte sind negativ auf die Schweinegrippenimpfung eingestellt.

    Tja, über Süd-Baden lacht die Sonne ;=)

    grüsse

  1. FX_Borg sagt:

    Hallo chris321,

    wir bitten drum, das Du alles erzählst, gerne auch mit Quellen.

    GvBorch

  1. argligsurgel sagt:

    Da haben wir mal Glück gehabt das der EU-Vertrag gerade noch rechtzeitig durchgebracht wurde, komischer Zufall...

  1. YES WE CAN = THANK YOU SATAN:

    http://www.youtube.com/watch?v=jqALdkTArqs

    Diese Kernaussage wird jetzt zum Programm. Festhalten, es wird spannend.



    Redpill Community

  1. matt sagt:

    Notstand ist immer auch ein legitimes Argument, um wirtschaftliche und/oder finanzielle "Entwicklungen" oder "Maßnahmen" zu "begründen",nicht zu vergessen. Außerdem "lenkt" "Notstand" die Aufmerksamkeit.

    @chris321
    Das Wissen um die Tatsachen wird in Deutschland wenig/nicht angewendet, bzw. unterdrückt.

    Bsp. in Kalifornien ist Lichtmikroskopie in normaler Arztpraxis untersagt ...

  1. Kesselhaus sagt:

    Filmtipp: Profiteure der Angst

    Der nachfolgende Film lief vor wenigen Tagen auf ARTE. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Dokumentation anzuschauen. 3 Minuten fehlen leider am Anfang:

    Profiteure der Angst - Das Geschäft mit der Schweinegrippe (52 min)

    Der Film berichtet über die Verflechtungen und Einflussnahmen der Pharmaindustrie auf die Politik d.h. er deckt auf, wie es zu dem Massenphänomen "Schweinegrippe" kommen konnte und wer dabei die Strippen zieht...

    Teil 1: www.youtube.com/watch?v=NwR7Op3gO_M&hl=de
    Teil 2: www.youtube.com/watch?v=9YOC83Yvmxs&hl=de
    Teil 3: www.youtube.com/watch?v=t0ZJcDrVFeo&hl=de
    Teil 4: www.youtube.com/watch?v=t_DNZ2Ji53Q&hl=de
    Teil 5: www.youtube.com/watch?v=I_juJnRFRKk&hl=de
    Teil 6: www.youtube.com/watch?v=HAyDjRPLO74&hl=de

  1. Chris_2008 sagt:

    Just in Time !
    Gibts jetzt neue Vorsorgliche
    Fürsorgliche Anstalten !
    für den körperlichen und geistigen
    Genozid.
    Nein, leider ist es kein Hoax!

    ...mit Persönlichkeitsstörungen können künftig in der Forensisch-Psychiatrischen Abteilung (FPA) der Strafanstalt Pöschwies behandelt werden.

    http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Neue-Zellen-fuer-Sexualstraftaeter/story/29105528

    http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/gemeinde/Welche-Straftaeter-kommen-in-die-neue-Spezialabteilung/story/21191094

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Die-sexuelle-Funktion-geht-auf-null-zurueck/story/29461592

    http://www.cchr.ch/

    und glaubt ja nicht, man kommt dort nicht rein:

    Denn im Disorder Manual (DSM IV) findet sich für jeden etwas:

    http://allpsych.com/disorders/psychotic/index.html

    zum Beispiel weil ihr das "Falsche" glaubt,
    wie z.B. New World Order

  1. Mario sagt:

    Hmm.. ich glaub dass da mehr dahintersteckt als pure Geldmacherei. Vielleicht ist es ja sogar geplant dass die Leute über Jahre krank werden und schlussendlich sterben ?! Das wäre dann eine einfache Lösung für die von den Eliten geplante Bevölkerungsdezimierung ! Da ja jetzt der Notstand ausgerufen wurde, können die Leute die sich impfen lassen ja auch bei Nebenwirkungen nicht mehr Klage einreichen, das finde ich sehr bedenklich... ist der Großteil des Volkes wirklich so dumm sich impfen zu lassen ? Oder muss die Regierung dann, wenn sich zu wenige impfen lassen ein Zwangsimpfungsprogramm starten ? Wenn es zu einem solchen kommt, wird es bestimmt Bürgerkrieg geben.. die Amis ham ja wenigstens eine Chance weil Sie sehr viele Waffen haben... wir in Deutschland wären einem Zwangsimpfprogramm wehrlos ausgeliefert... was da auf uns zukommt ist unglaublich.

  1. Um 11:44 Uhr wurde nun eine Pressemeldung in Reuters über die Notstandserklärung von Obama veröffentlicht (Link). Die Massenmedien dürften nun auch bald darüber berichten.

  1. Betsch-Art sagt:

    @chris 321

    Und was war die Lösung?
    Wenn es denn eine gibt?

  1. Hotzenplotz sagt:

    Hmmm...einen Notstand sehe ich schon.
    Jedoch nicht bei bzw. durch die Schweinegrippe.
    Vielmehr durch die momentanen und sich wohl kaum mehr verbessernden wirtschaftlichen und finanziellen Umstände in denen sich der US-Staat momentan befindet (US-Dollar bröckelt, Massenarbeitslosigkeit, Untergang der Industriezentren, Immobiliencrash). Anders als in Deutschland (hier kommt es aber auch noch) schlägt hier die "Krise" voll zu. Das wissen auch die Damen und Herren auf Ihren Regierungspöstchen und bevor man einen Aufstand, Revolte oder gar eine Revolution riskiert, kommt diese Schweinegrippe als Vorwand doch ganz Recht zur Beschneidung der freiheitlichen Rechte - wieder einmal.

    In Deutschland gab es laut Medien bis heute 3 Schweinegrippe-Tote.
    Zum Vergleich:
    Bei jeder normalen saisonalen Infuenza-Grippe sterben in Deutschland ca. 27 Menschen am Tag(!). Was passiert?
    Nix - keine Panik in den Medien, keine Massenimpfung, keine Notstandsausrufung, etc.!

    Also bitte - über was reden wir hier?
    Hier geht es, meiner Meinung nach, nur um den Machterhalt des Wirtschafts-Faschismus, welcher durch solche Aktionen seine wahre Fratze zeigt.

    So long.

  1. konniebritz sagt:

    Soll das von den deutschen Behörden übernommen werden? Wundern würde es mich nicht. Die tolle neue Regierung möchte alles so machen wie in USA üblich :-(

    Gestern wurde ein dritter Schweinegrippetoter in Deutschland gemeldet - pünktlich zum Start der Schweinegrippenaktion am 26.10.09, so ein Zufall! In dem Artikel hieß es nebulös, es sei nicht sicher, ob der Mann tatsächlich an der Schweinegrippe gestorben ist, denn er hatte erhebliche Vorschäden andere Art - sieh mal an.

    Es gibt jedes Jahr 20.000 "normale" Grippetote in Deutschland. Ich finde es ratsam, sich gegen die Influenza impfen zu lassen. Dafür wird kaum Werbung gemacht, weil es nicht so viel zu verdienen gibt damit.

    Ich hörte in meiner Firma einen Vortrag zum Hygieneverhalten bei Pandemien. Dozent war ein Universitätsprofessor. Er sagte, die "normale" Grippeschutzimpfung biete einen Teilschutz gegen die Schweinegrippe. Das haben die Medien bisher verschwiegen.

    Ich lasse mich nicht gegen die Schweinegrippe impfen. Mal abwarten, ob die deutsche Regierung sich traut, zu Zwangsmaßnahmen zu greifen.

  1. . sagt:

    Warum? Sicher nicht wegen der Bedrohung durch die Schweinegrippe. Die ist nur Vorwand. Wir müssen uns wohl auf eine ganz andere Schweinerei gefasst machen...

  1. red sagt:

    So, dann kann es ja nicht lange dauern, bis bei uns in Europa die gleiche Daumenschrauben angelegt werden! Die Zwangsimpfung inclusive!

    Wohin geht ihr eigentlich, wenn es so weit ist? Oder bleibt ihr alle hier und schreibt und lest weiter Blogs?

    Es scheint mir nun höchste Zeit zu sein um sich zu organiserien! Informtiert sind wir ja nun...

    Wer macht mit?

    Gruß,
    Red

  1. Beobachter sagt:

    Moment mal !!

    Hallo Leute ich habe jetzt wirklich genug davon, es reicht jetzt !

    Wer kennt hier eigentlich irgend jemand der jemand kennt usw. der an normaler Grippe gestorben ist ?????

    Also ich kenne Niemand der Jemand kennt usw., der an einer Grippe gestorben ist.
    An Grippe stirbt man nicht, das ist das Beste was Dir passieren kann, zumindest 1x im Jahr, vorzugsweise im Februar.
    Alles Hystrie !

    Hysteria= Gebärmutter , also mit der Angst schwager laufen oder wie ?

    Die sogenannten Grippetoten, sind die , die am Kankenhaus Hauskeim MRSA (Staphyloccocus aureus) gestorben sind.

    http://www.onmeda.de/krankheiten/mrsa_infektion.html

    Ich bin nach wie vor der Meinung, das man mit Grippeviren alle anderen Virenerkrankungen kurieren kann, ALLE ; auch AIDS, falls das überhaupt ein Virus ist und nicht nur eine Fehlentwicklung der Mitochondrien (Dunkelfeld Mikroskopie)!

    Mit den Viren ist das , wie mit den Fischen im Meer, der Große frist den Kleinen ! Und der Grippevirus ist der Größte.

    Das Positive an der Grippe ist das Fieber, das bei etwa 40°C genau das in unserem Körper vernichtet, mit dem die Elite die Menschheit unten hält.

    Und die seltsame Grippe, die durch die Einwanderer, die Indianer in Süd- und Nordamerika dahingerafft hat, war nichts anderes als die Syphilis.
    Ist sowieso die Einzigste Krank-heit(eigentlich -keit), steht schon in der Bibel, als die Erbsünde.

    Übrigens der kleinste Erreger, mit jede Menge größerer Feinde, (bei den Bakterien ist es natürlich genau wie bei den Fischen und Viren),insofern diese nicht durch Antibiotika, Pilze oder Parasiten vernichtet wurden.

    Es gab in der 20ziger Jahren eine Heilmethode mit Viren (Bakteriophagen) die sich allerdings nicht durchsetzen konnte, wegen dem Pecillin.

    http://www.patent-de.com/19990211/DE19828596A1.html

    http://home.schule.at/member/neumann/Biologie/bmb2/BMb-5-Viren.pdf


    Anekdote zu Deinem PC--Wenn Du ein neues Program installieren willst, wird Dein Virenscanner das nicht zulassen, erst wenn Du den abschaltest. = ÜBERSCHIEßENDES IMMUNSYSTEM; Autoagressionskrankheit. Du brauchst Dich ja nur aus versehen mal zu piksen, oder Jemand anderes aus Spass, und schon springt Dein Immunsystem an, findet nichts und greift dann Dich (Deinen Körper ) an. Jetzt beginnst Du etwas dagegen zu tun, und umso mehr Du tust, um so schlimmer wirds; weil Du NICHTS hast, sondern Dir fehlt etwas ! Also wirf Deinem Immunsystem was zu fressen vor, dann beruhigt es sich auch wieder....

    So soll erstmal genug sein..

    stehe gern jeder Frage zur Verfügung, auch den "Fach"leuten hier und da und überall- Obwohl "Fach" mir immer irgendwie zu eng ist...

  1. Autarquia sagt:

    obusher hat ja schon vor einigen monaten schwadroniert, das im herbst die schweinegrippewelle hereinbricht... wie man sieht, will er das auch... auf schwein komm raus ... "und bist du nicht willig hol ich die notstandsgesetzkeule raus!"

  1. Beobachter sagt:

    Der Notstand wurde ausgerufen, weil Obama und seine Klicke sich selbst darin befinden !

    Denn der Abgeordnete Alan Grayson und Ron Paul (mit H.R.1207)und den Unterschriften von 303 Kongressmitgliedern (die Mehrheit)die Offenlegung der Verwendung durch die FED von 1,3 Trillionen $ gefordert.
    In einer öffentlichen Anhörung hatte FED-Chef Bernanke zuvor gewarnt, dass eine öffentliche FED-Kontrolle eine Katastrophe auslösen könnte !!!!

    PS. Was wird aus Deutschland, als Besatzungsgebiet(da wir noch keinen Friedensvertrag haben) im diesem Falle des Notstands ???


    ???

  1. Ella sagt:

    Ich habe ja vor kurzem berichtet, dass in einer Schule hier ca. 20 Miles away von ca. 900 Schuelern etwa290 die Schweinegrippe gehabt haben sollen. Dann hat man weiter nichts gehoert. Also kein Grund zur Aufregung.

    Ich kenne viele Leute und arbeite ehrenamtlich in einigen Organisationen und komme auch hier mit vielen Leuten in Kontakt.
    Mir ist bis jetzt noch niemand persoenlich bekannt der die Schweinegrippe haette.
    Es ist doch klar, dass die Regierung nur die HYsterie schuert, um dann die betreffenden Gesetze zu installieren.
    Gibt wirklich nichts neues unter der Sonne.

    Aus meiner oertlichen Zeitung dazu:
    "Obamas Declaration could sharply increase demand for the vaccine, which is becoming available much mor slowly then orginally expected.

    The flu is spreading widely in 46 Staates now. and has already caused the hospitalisation of 20.000 Americans, more than 1000 deaths confirmed to the virus and mor than 2400 additional deaths where likely associated with it, officals said. ( so erzeugt man Panik
    naechstes kommt die Meldung dass jeder Tod hier mit der Schweinegrippe in Verbindung gebracht wird )

    Weiterer Absatz:"Broader powers of the federal government are now authorized to respond to the emerging outbreak . In short the stakes just got raised with these proclamation.
    The waiver authorized by the president still require individual requests by the hospitals, Cherlin said.
    If granted the waiver hospitals would be freed from some regulations, that guide their behavior during normal operations.
    Cherlin provided the following example:"requirements under the Emergency Medical Treatment and Active Labor Act would prohibit hospitals from certain rapid-triage or sorting activities and prevent the establishment of off-site, alternate care facilities, that could offload emergency department demand."
    Public health experts praised the move, saying it was an important precautionary step that could help hospitals and other first responders care for a large number of sick people as the outbreak continues."

    So die gute federal regierung hilft den armen ueberrannten Hospitals. waers glaubt wird selig.
    @Chris 321:
    Den selben Eindruck habe ich hier von den Aerzten und NPl Nurses, die eine Zwischenstufe von Arzt und Krankenschwester darstellen und Spritzen und verschreiben koennen.
    Da werden nach Wald-und Wiesenmanier Antibiotika verschreiben so nach dem Motto eines von 8 wird schon anschlagen auch Kortison oder Ibuprofen wird bei jedem Quatsch verschrieben. Latein muessen die Aertze hier ja nicht studieren und von Nebenwirkungen der Medikamente haben sie keine Ahnung.
    Deswegen musste ich mal 911 fuer meinen Mann anrufen, weil die Nebenwirkung der Medikamente ihn fast umgebracht haetten. Aber was schert das die Aerzte hier, die verdienen ja mit, wenn sie verschreiben.

  1. Zwiebel sagt:

    Notstand wegen der Schweinegrippe ?

    Ich bin sehr beunruhigt -
    Wann wird hier der Notstand ausgerufen und die bürgerlichen Rechte beschränkt.

    Für was ist diese Impfung und wem nützt sie ?
    Ich sehe bei den Maßnahmen keine Verhältnismäßigkeit mehr.

    Der Leiter des Kreiskatastrophenschutzes (älterer Herr, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt) hat vor ein paar Tagen hinter vorgehaltener Hand geraten, sich flott einen Notvorrat anzuschaffen.
    Ich kann nicht sagen, ob das zum Notstand in der USA passt, werde dem Rat aber folgen.

    Wir müssen sehr wachsam sein. Ich bin froh, dass es diesen Blog gibt und noch mehr Augen und Ohren offen halten.
    Grüße
    Zwiebel

  1. CNT sagt:

    Warum er den Notstand erklärt, ist klar...
    Im übrigen gibt es eine neue Meldung, dass es inzwischen nicht nur zwei sondern vier Todesfälle nach der Impfung in Schweden gibt.

    http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/vier-tote-nach-schweinegrippe-impfung/

  1. freethinker sagt:

    Die haben wirklich "ein Rad ab!"
    http://diepresse.com/home/panorama/welt/517329/index.do?_vl_backlink=/home/index.do

  1. freethinker sagt:

    Jetzt ist die USA die perfekte Diktatur unter Obama!

  1. navy sagt:

    Ich habe mich trotz Auslands Aufenthalte noch nie impfen lassen und das war wohl mein Glück.

  1. Klarheit sagt:

    Ohne S&R wäre ich nie aus diesen Traum erwacht und ich bin noch lange nicht bei klarem Verstand.

    20 Jahre Manipulation haften noch an mir.

    Beispiel:
    http://www.news.de/gesellschaft/855029976/obama-ruft-nationalen-notstand-aus/1/?MAILSOLUTION_LINKCATEGORY=Gesellschaft&utm_campaign=mailsolution&utm_medium=email&utm_source=newsletter


    "Während in Deutschland noch über die Schweinegrippenimpfung debattiert wird, sind die USA schon weiter: Dort bereitet man sich auf die Pandemie vor. Präsident Barack Obama hat den Ausbruch der Schweinegrippe zum nationalen Notfall erklärt."


    Sehr komisch oder, die Realität ist so manipulierbar..

    Obama macht gebrauch von der Not und die Deutschen sollten es lieber auch machen, denn wir hinken mal wieder zurück.

    Null Kritik.

    Damals hat es doch Hitler nicht anders gemacht und wieviele mussten darunter leiden?

    Das ist doch keine Demokratie mehr!

    PS: Ganz unten steht eine "plausible" Rechtfertigung für den Notstand.
    Man braucht halt erst einen Notstand, damit man außerhalb vom Krankenhaus Zelte aufstellen kann.

  1. Ben Elazar sagt:

    Ich finde, ein Zitat beschreibt es sehr treffend: "Ahnungslosigkeit ist eigentlich die Objektivität der schlichteren Gemüter." (Harald Schmidt bei 5:58)

    http://www.youtube.com/watch?v=KYJonwTv2Qo

  1. Schaut mal hier was so eine Impfung anrichten kann:

    Eine Cheerleaderin bekommt die Impfung und jetzt kann sie nur noch rückwärts laufen. Auch wenn dies nur ein Fall unter Millionen sein soll. Für mich hat sie meinen vollen Respekt, dass sie den Mut hat, an die Öffentlichkeit zugehen, um uns so auf die Risiken einer Impfung hinzuweisen.

    Cheerleader Gets A Flu Shot & Now She Can Only Walk Backwards!

    Gruss BlackMoonZero

  1. darius sagt:

    Also bei diesen Schweinen braucht man kein hellseher zu sein um zu sehen in welche richtung diese Schweine uns bringen.
    Eine schweinsgrippe von Schweinen
    Passt alles sehr gut Ahhh ja ja Yes Yes we can.
    Hier ein gutes Rezept wenn man Grippe hat,hilft mir immer sehr gut.
    Mann nehme ein grosses Glas,am besten 0,33 liter.
    Biss zur hälfte füllen mit Rhum.
    2 Beutel Kamillentee ins Glas hängen,und warmes wasser hinzufügen.
    3 Teelöffel brauner kandizucker dazugeben.
    Den Saft einer gepressten Zitrone ebenfalls hinzugeben und das ganze in zwanzig Minuten trinken.
    Nicht warten biss es kalt ist.
    Dann ahoii ab ins Bett und sich die Bronchien mit Vicks Vaporub oder ähnliches einreiben.
    Das wirkt Wunder.

  1. Sonntag, 22:00 Uhr. Jetzt übernehmen die Massenmedien die Reuters-Meldung:
    (1) FAZ,
    (2) DIE ZEIT,
    (3) WELT ONLINE,
    (4) DEUTSCHE WELLE
    ...

  1. L sagt:

    Schaut euch mal folgendes Video an. http://www.youtube.com/watch?v=8m_rBZqOGvw
    Bald werden wir wohl leider mehr von solchen Fällen sehen müssen.

  1. Ich tippe auch auf die FED-Sache als den eigentlichen Hintergrund und mit der Impfung werden die Leute vorsorglich so fertiggemacht, daß sie keinen Aufstand machen können. 1,3 Trillionen $!

    an darius:
    Bei Erkältungen aller Art kann man ein Salbeidampfbad machen und dann den Rest der Infusion, also den Salbeitee, trinken. Das hilft auch sehr.

  1. Nelson sagt:

    Jetzt haben wir aber den Salat. Barack Bin Obama666 hat wieder einmal zugeschlagen.

    In der Tat, wir haben tatsächlich einen Notstand: Hochgefährliche Viren, sogenannte "trojanische Pferde" haben als Volksvertreter getarnt das System infiziert, die freiheitlich demokratische Grundordnung kontaminiert, und geifern nun nach der Ausrufung des Kriegsrechtes, um die rechtsstaatlichen Restbestände zu entsorgen.

    Nun wird auch klar, warum sich Adolf Schäuble derart stark gemacht hat für den verfassungswidrigen Bundeswehreinsatz im Innern. Was wäre denn schon ein Kriegsrecht ohne Bundeswehr-Soldaten, die das eigene Volk bedrohen?

    Wir haben in der Tat ein akutes Terrorismus-Problem in der westlichen Hemisphäre: Staatsterrorismus nämlich.

    Ich überlege mir gegenwärtig ernsthaft Europa endgültig zu verlassen. Vermutlich werden sich sehr bald einige sehr hässliche Szenen abspielen in der sogenannt freien Welt. Stalin lässt grüssen.

    Um die Amerikaner mache ich mir indes keine ernsthaften Sorgen, denn es gibt dort etwa 200 Millionen Schusswaffen in Privatbesitz. Dies stellt eine ziemlich effektive Garantie gegen die Zerschlagung der US-Constitution dar.

    Dumm nur, dass sich die deutschen Schafsköpfe so bereitwillig haben entwaffnen lassen. "Ich habe ja nichts Böses getan, also habe ich von der Regierung auch nichts zu befürchten" - hat damals Mosche Levi gesagt, ein Jahr vor seiner Vergasung in Auschwitz.

    Keine Sorge, in Deutschland gibt es keine FEMA Internierungslager. Oder vielleicht doch? Die Schafsköpfe werden es vermutlich früher herausfinden, als ihnen lieb ist. Und bitte keinen Widerstand leisten, wenn ihr ins KZ gesteckt werdet, denn das wäre ja Widerstand gegen die Staatsgewalt. Dann werdet ihr gleich vor Ort erschossen - nach einem Standgericht natürlich.

    Hier noch ein nützlicher Artikel, welche Notmassnahmen ihr ergreifen müsst, nachdem ihr mit Pandemrix kontaminiert worden seid:

    http://www.rense.com/general87/vaccin.htm

    Gruss NH

  1. lady2370 sagt:

    ..danke für Deine Seite..

    hab mich bis vor kurzem nicht für so Dinge interessiert, da zu viel "eigener" Sch.. war/ist

    nun..was aber, wenn dies alles genaus so sein soll? wir leben im Kali Yuga..

    ich bewundere Dich..hast Du noch genug freie Energie für Dich selbst? sympatisch schaust obendrein aus..

    also..was wenn dies ein Spiel ist, was wir noch nicht durchschauen, aber durchaus gut ist.. ich weiss es auch noch nicht und gehe ab und an an diesem Nichtwissen zu Grunde.. aber könnt doch sein - liebe Grüsse - Katrin

  1. snooka sagt:

    ich erfuhr aus nicht 100prozent zuverlässigen quellen das diese neue impfung ihre nachteiligen wirkungen auch auf andere übertragen kann. der noch harmloseste fall ist, wenn diese erreger die darin sind um antikörper zu erzeugen, wie die ärtzte meinen, den mitmensch mit diesen viren ansteckt.

    wie weit das stimmt ist mir nicht bekannt, unrealistisch klingt es für mich nicht.

  1. Paladin sagt:

    Der Notstand und Fall der Rebublik ist eingeleitet. Jetzt ist es ernst. Und keiner will es glauben, selbst nach Anschauen des Filmes wurde ich vorhin für bekloppt erklärt, wurde nach Fälschung geschrien...

  1. OK! Jetzt mal etwas zu schmunzel.

    Der erste Schweinegrippe Song!

    Leo Wundergut - Kein Schwein steckt mich an

    Gruss BlackMoonZero

  1. Ella sagt:

    @ woher kommt das vierte Reich?:
    ich schwoere auch auf Salbeitee und zwar nicht nur bei Erkaeltung sondern generell zur Vorbeugung. Ist z.B.sehr gut fuer Atemwege und Lungen. Ich habe Salbei angepflanzt, wuchert wie Unkraut und kommt jedes Jahr wieder. Also billig und effektiv
    Sehr gut zur Staerkung und Entgiftung des Koerper eignet sich auch ein regelmaessiges heisses Epsomsalzbad.

    @Chris 321:
    Sehr interessant was Du da schreibst.
    Ein Teil der Nebenwirkungen des Gulfwarsyndroms, unter dem mein Mann leidet und das auf das Adjuvant Squalene in den Anthraximpfungen zurueckgefuehrt wird, ist auch das chronische Fatique syndrom.
    Scheinbar koennen nach VA bis zu 15 Jahre spaeter Nebenwirkungen auftreten, denn solange haben sie inzwischen die Meldezeit verlaengert.

  1. Claus sagt:

    Ja die USA ist nun mal ein Notstandsgebiet, allerdings trifft das wohl mehr auf die Regierung im White House zu , als auf H1N1.

  1. Adjuvanzien & Co.-Großversuch:

    "Die Schweinegrippe spielt kaum eine Rolle" .... "Statt das ganze Virus zu nehmen, brauchen Wissenschaftler dank neuer Technologien nur noch ausgewählte Moleküle zu verwenden, an denen das Immunsystem den Eindringling erkennen kann. Sogenannte Adjunvantien – Zusätze, die eine starke Immunantwort auslösen – erhöhen zudem die Wirksamkeit.
    „Der Sektor ist für die Pharmakonzerne ein wichtiges Zukunftsfeld“, sagt Cornelia Yzer, Hauptgeschäftsführerin des Verbands forschender Arzneimittelhersteller. „Sie haben in den letzten Jahren Unternehmen mit Impfkompetenz gekauft und Milliarden in den Ausbau ihrer Impfstoffstandorte investiert.“

    Komplett zu lesen unter Finanzen/Börse hier:
    http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tid-15954/pharmaindustrie-die-neue-impfstoff-euphorie_aid_447485.html

  1. Darius sagt:

    Aufgemerkt: Wenn man bedenkt in welch
    einem "Notstand" sich Wirtschaft &
    Finanzen befinden, hat das sicher seine Berechtigung ! Die Vorbereitungen sind soweit getroffen,
    das Endspektakel kann somit beginnen.
    Während man die "Sklaven" nochmal
    mit Dummheit impft, greifen nun die
    letzten großen Diktate wie Codex
    Alimentarius & eine Welt-Regierung !
    Viel Spass beim Showdown !
    http://i36.tinypic.com/2i0f0bt.jpg
    Sicher haben wir z.Z.im Cosmos die
    höchsten Einschaltquoten !

  1. Lukas sagt:

    Darius you made my day und ja,jeder der die hochfrequenten energien nicht wahrnimmt ist noch von Angst gefangen,der Rest wird wohl merken das sich gesellschaftlich in letzter Zeit viel Peace n Love entwickelt hat.Seid resonant zu angenehmnen Schwingungen.Wenn ohne Perso geimpft wird ist hoffentlich kein Rfid Chip dabei.Dass man als geimpfter rerst zum Wirt für die nächste "Virenkultur"wird,also dass was Snooka weiter oben andeuten wollte.Steht in einem Kommentar von oRWELLS Farm!!!!!!!!!!!
    .

    !

    Blogger orwells farm hat gesagt...

    dieses hier hab ich auf einer theflucase.com -seite gefunden:


    [ Quelle:
    http://www.theflucase.com/index.php?option=com_content&view=article&id=1146%3Abeamte-sagen-uns-machen-sie-nicht-die-schweinegrippe-verantwortlich--sie-werden-sowieso-tot-umfallen&catid=3%3Anewsflash&lang=de&Itemid=64 ]


    „...Bekommt nun ein Mensch eine Dosis des genetisch manipulierten
    H1N1-Lebendvirus-Impfstoffs, besitzt dieses Virus das Potential zur genetischen Neukombination (=Rekombination) im Wirt (=Mensch). Wie bei allen Lebendvirus-Impfstoffen wird der Wirt (Mensch) dieses neu kombinierte Virus etwa 21 Tage lang nach der Injektion weiter verbreiten. Menschen, die mit diesen Frisch-Geimpften in Kontakt kommen, setzen sich nicht dem ursprünglichen Virus aus, sondern dem neu kombinierten – dank Genmanipulation...“

    Ein mögliches Szenario
    „...werden die Menschen krank vom Kontakt mit den Geimpften, wird dies den Bedarf nach Zwangsimpfungen verstärken, um „das Problem zu lösen“. Mehr Menschen werden sich beeilen, die Impf-„Kur“ zu erhalten, und mehr genetisch modifizierte Lebendviren werden auf andere übertragen.

    Nach dem Schneeballprinzip baut sich so ein Katastrophen-Ereignis auf, der totale Notstand, einschliesslich der Zentren (Check-points), FEMA-Quarantäne-Lager und das Kriegsrecht“... [Article is from Infowars]

  1. El. sagt:

    Endlösung, man braucht die Richtigen

    @Lukas: "um „das Problem zu lösen“"

    Endlösung, so weit würde ich nicht gehen, es geht wahrscheinlich um den Test der Impfungswaffe in dem Krieg: "Ja, das ist ein Krieg ...".

    In dem Krieg braucht Obama, der Friedensapostel (siehe bei ASR), die richtigen Kämpfer, wie z.B. Rahm"bo" Emanuel, der Friedensnobelpreisträger Obama braucht die richtigen Macher, wie Rahm:
    "...sein Vater sei während der Nakba Mitglied in Menachim Begins Irgun Truppe gewesen. Er gab seinem Sohn den Namen eines „getöteten Lehi Kämpfers“ – eines Mitglieds der Terrororganisation „Stern“ von Yitzhak Shamir, die nicht nur für Gräueltaten an Palästinensern verantwortlich war, sondern auch für das Bombenattentat auf das King David Hotel und die Ermordung des UNO-Vermittlers Graf Folke Bernadotte.
    ".

    Deutschland wird 70-Jahre danach wieder helfen, mit U-Boten und mit Verboten: München verbietet den Vortrag eines Israel-Kritikers. In Deutschland können die Richtigen immer auf solche Propaganda-Spezialisten zählen, wie der aus Kattowitz stammende Heinrich M. Broder, der Namensvetter von Heinrich Himmler, oder aus DDR Wolf Biermann, ein zionistischer Wolf mit der Gitarre und ewigem heiligen Schein der DDR-Opfer.

    Die fünfte Kolonne hat diesmal die Spritze in der Hand ?

  1. Lukas sagt:

    Naja is alles erst die Spitze vom Eisberg egal wie weit mir meinen zu sein......
    Danke @El für den Hinweis
    hier noch was anderes zum thema Impfung

    http://www.youtube.com/watch?v=GqXi_YgKOe0

  1. Ella sagt:

    Ach ja und nicht vergessen, dass der Bruder von Rahm Emanuel, Dr. Ezekiel Emanuel einer der Healtczars der Obamaregierung ist.
    und Richtlinien fuer die Healthcare geben soll, in den z.B. entschieden wird wer welche Hilfen bzw. lebensverlaengernde Massnahmen erhalten soll.

    IN den naechsten Wochen wird ja der Congress uber Healthcarereform entscheiden.
    Es wird daraus hinauslaufen, das jeder die privaten Versicherungen nehmen muss und das ganze noch teuerer wird fuer den Durchschnittsami.

    Da passt doch die Schweinegrippe panikmache wunderbar dazu.
    Da koennen noch schnell einige Earmarks a'la Emergencyplans,Triage usw. in der 1000 seitigen Bill versteckt werden , die eh kein Schwein gelesen hat oder kann.

  1. zen sagt:

    na die Menschen werden langsam an den Nottttttstand mit Militär und Waffen gewöhnt. Erst in einzelnen Staaten immer mal wieder, nach Hurricanes und anderer Scheisse, dann Bundesweit wegen Grippe und som Zeugs, dann bald mal hier und da Militär, dann Bundesweit etc. Das also der Notstand jetzt zum Notstand wird wie man ihn sich vorstellt glaub ich nicht, aber darauf arbeiten sie hin, bis sich alle schön langsam dran gewöhnen.

  1. Ella sagt:

    CNN zeigt lange Schlangen von Menschen die fuer die H1N1 Impfung anstehen.
    Ein Doctor sagt es waere pures Chaos und es waeren nicht genug Imfampullen vorhanden.
    {But Hey, what else is new in the USSA of Chaos)

    Die neuen Notstandsgesetze macht es einfacher, erklaert die Sprecherin Notfallimpfcenter in Schoolen und auf Parkinglots zu errichten und wuerden viel von dem hier ueblichen, ueberbordenden Paperwork erlassen.

    Das erinnert mich irgendwie an die Anthrax Impfungen in einem Zelt in der Wueste , zu der die Soldaten befohlen wurden.
    Die Arezte und Nurses schrieben die Daten auf Kaffetueten und Brownbags.
    Deswegen und weil noch viele der Dokumtentionen der Medikamentenvergabe und Impfungen in einem Feuer in St. Louis 1993 verbrannt sind, ist es so schwer fuer die Leute mit Gulfwarsyndrom nachzuweisen, dass sie die Impfungen und z.B. Brompillen ueberhaupt erhelten haben und die ihre Symtome des Gulfwarsyndroms darauf zurueck zu fuehren sind.

  1. Reissdorf sagt:

    Ich denke, dass ist erst der Anfang un die Regierungen wollen wissen, wie die Bevölkerung funktioniert. Nach H1N1 wird noch etwas "schlimmeres" kommen, und die Regierungen werden wissen, wie sie die jetzigen Fehler in der Zukunft vermeiden. Ich weiß nicht ob ihr es kennt, auch in Deutschland gibt es ein Impfschutzgesetz, dass die Grundrechte eingerenzt. Davor habe ich Angst, wir dürfen aber nicht in die Angst gehen, das macht die Gegenseite nur stärker.Wünsche alles Liebe

  1. nmj sagt:

    An Chris 321 wie bekomme ich das Gift (Quecksilber) wieder aus meinen Körper ohne
    gleich nach Russland zu fahren.
    Ach ja ich habe gerade erfahren das Geimpfte den Virus übertragen....
    Ich hoffe stark das das nicht stimmt.

  1. Linn sagt:

    Danke fuer all die informativen Kommentare und Hinweise. Ich lebe seit Juni als Au Pair in den USA und wir hatten schon einen Kampf wegen der Schweinegrippeimpfung in meiner Gastfamilie. Sie wollten mich dazu zwingen, dass ich mich impfe lasse, um ihre kleinen Kinder vor mir zu schuetzen !!! Gluecklicherweise konnte ich mich durchsetzen und die Impfung "noch" abwehren.
    Doch so langsam bekomme ich es mit der Angst zutun, wenn ich an den ausgerufenen Notstand des Herrn Obamas denke. Ich bin schwer am Nachdenken, das Land zu verlassen und nach Deutschland zurueck zu kehren. Ob das die goldene Loesung ist ???
    Welchen Masterplan habt Ihr, wenn es in Deutschland auch zu diesem "Notstand" kommen sollte? Wie koennen wir uns alle dagegen wehren, ausser es zu verweigern?

  1. Ella sagt:

    @Linn:
    Ich weiss nicht in welchem Staat Du lebst. Doch ist die Impfung bis jetzt nur in NY State mandatory fuer Healthcareworkers.
    Massachuesetts kann eine 1000 Dollar Geldstrafe und 30 Tage Haft veranlassen.

    Ich denke da Du einen Studentenvisa oder Workervisa hast koennen Dich die Behoerden zu gar nichts zwingen.
    Ich sage immer wenn es ihnen nicht passt koennen sie mich ja in einen Flieger nach D setzen, ist doch schoen habe ich einen freien Rueckflug.
    Ich werde auch unter psycholog. Druck gesetzt und zwar von meiner Krankenversicherung und meinem Healthcareprovider. Bisher habe ich einfach immer nur freundlich "No thank you "gesagt oder gar nichts dann haben sie mich in Ruhe gelassen.
    Wenn Deine Gastfamilie paranoid ist ist das eine andere Sache. Zwingen koennen sie Dich nicht, vielleicht finden Sie jedoch einen Grund Dich zu entlassen.
    Ich finde es sehr anerkennenswert, dass Du dem Druck Deiner Gastfamilie bis jetzt wiederstanden hast.
    Keine Panik bitte, bis die Amis das mit der Impfung auf die Reihe kriegen bist Du vielleicht schon wieder zu Hause.
    Hier im Staat ist z.B. ein totales Shortage von Swineflu vaccine. Erst Anfang Dez. soll es wieder Nachschub geben.
    Also "No fear".
    LG Ella