Nachrichten

Umfrage: Wer steckt hinter 9/11?

Freitag, 12. September 2008 , von Freeman um 17:11

Hier die Resultate einer Umfrage, die in 17 Ländern durchgeführt wurde.

Die Frage lautete: "Wer glauben sie steckt hinter der 9/11 Attacke?"


Quelle: WorldPublicOpinion.org

Die Amerikaner selber wurden hier nicht gefragt, aber andere Umfragen haben ergeben, dass 33% meinen, es war ihre eigenen Regierung.

insgesamt 36 Kommentare:

  1. ReditusDei sagt:

    nette Doku von Quarks und Co. zu Anti-Terror Maßnahmen und deren Sinnlosigkeit: http://www.youtube.com/watch?v=LbaBhPrwL9w

  1. Anonym sagt:

    Naja- die Wichtung wäre schon wichtig-
    Glaube keiner Statistik..und keinen unfähigen "Wissenschaftlern"
    Der NIST Report zum WTC 7 ist entweder komplette Unfähigkeit oder Volksverdummumng.
    Beweis:
    hier in der offiziellen Pressekonferenz August 08: http://cspanjunkie.org/?s=sunder
    sagt Herr Sunder bei 9:30 :"Wer ein Glas mit Deckel aufmacht weiß, dass sich durch die Erwärmung der Metalldeckel ausdehnt und damit der Deckel leichter aufgeht"

    Das ist physikalisch komplett falsch.

    Durch die Ausdehnung der Restluft im Glas wird das geringe Vakuum "aufgehoben" und das Glas läßt sich leicht öffnen.

    Wer nicht einmal die Physik eines Marmeladenglases versteht, der soll den Einsturz von WTC 7 richtig erklären können?.
    P.S. im Laufe des obig verlinkten Videos erscheint auch ein bekannter ZDF Redakteur als Fragesteller ....

  1. freethinker sagt:

    Wichtigster Grund des schürens von Angst in der Bevölkerung durch Terroraktionen unserer Volksverräter (eigentlich Volksvertreter) ist zweifels ohne die von ihnen geplanten Raubzüge ums Erdöl und anderer Ressoursen und der geostrategischen Vorteile. Das Volk könnte gegen eventuell von z.B. der Nato als notwendig empfundene Massentötungen von Menschen aufbegehren. Dies könnte dann durch die vorhandenen Gesetze unterbunden werden.

  1. GamlGandalf sagt:

    Ist schon bezeichnend, dass die USA hier ausgeklammert wurde. Das hätte ein ganz anderes Signal an die Mainstreamlemminge gesendet.

  1. Anonym sagt:

    Glaube nur einer Statistik die du selber gefälscht hast!

    Ich denke daß die große Masse
    unentschlossen ist aber noch viele
    aus Unsicherheit den Mainsteam vertreten auch weil sie Angst haben
    als Spinner abgestempelt zu werden.

    Wenn die Wahrheit mal tatsächlich ans Licht kommen wird, haben es alle schon geahnt oder sogar gewußt und wenn man sie dann fragt,warum sie nichts getan hätten,werden sie behaupten daß sie ja eh nichts dagegen machen hätten können.

    Außerdem ist es Vielen egal wer es war und sie denken nur an ihren Arsch und wie sie möglichst gut
    über die Runden kommen.

    Sie leben lieber in ihre kleinen heilen Welt und gebrauchen solche
    Tragödien um ein paar Highlights
    (da ist was los) zu haben oder sie ergötzen sich wie die Gaffer bei einem Verkehrsunfall.

    Eben richige treue Sklaven!!!

  1. Anonym sagt:

    Auch wenn es fad ist,

    zurück zu den Wurzeln!

    Hier sind doch Leute die bei "Pisa" nicht durchgefallen wären?
    Sunder hat in der Pressekonferenz einen völlig dummen Satz von sich gelassen, der keinem Abiturienten von den Lippen gehen würde-verkürzt:"Das Glas geht leichter auf wenn man den Deckel erwärmt wegen der thermischen Ausdehnung des Metalls"

    Das ist grob falsch.

    Stellt die Qualifikation dieses Mannes in Frage!

  1. Anonym sagt:

    Seht euch mal die Ergebnisse von Heise.de an!!!
    http://www.heise.de/tp/r4/umfrage/index.shtml

    56% der Leser verdächtigen die US Regierung

  1. freethinker sagt:

    An diesen Bericht (http://cspanjunkie.org/?s=sunder) glauben die Beauftragten selbst nicht, da bin ich sicher.

  1. Anonym sagt:

    @freethinker

    ".. des schürens von Angst ... durch Terroraktionen"

    sehr richtig. und auch auf unzählig viele andere arten.

    und das positive: wer die durch manipulation aufgesetzte angst-brille ablegen kann ist in der lage, eine andere zukunft als von der nwo geplant eintreten zu lassen.

  1. René sagt:

    Die USA fehlt aber dort würde es bestimmt ähnlich aussehen. Das Problem bei dem ganzen ist weiterhin das wohl jeder 2te der Meinung ist das betrifft mich doch nicht und ich habe nichts zu verbergen. So denken zumindest viele in meinem Umkreis..ja dort werd ich dann auch nur als Zweifler, Pesimist und komischer Mensch der anders denkt als "alle" verstanden. Aber gut das es noch Menschen gibt denen es um mehr geht als nur um sich selbst...ja ich glaub hier bin ich richtig..DANKE Freeman für deine Arbeit und Initiative!!!!
    Grüße aus dem Erzgebirge

  1. Anonym sagt:

    Ich finde es erschreckend, wie viele noch der offiziellen Meinung sind. Ich hätte auf mehr getippt (gehofft)

  1. NuoViso sagt:

    Daraus kann man schlussfolgern, dass die Deutschen schon wieder den selben Fehler machen wie vor 70 Jahren. Die Kriegsgeneration ist gerade ausgestorben und da lassen wir uns wieder von der selben blöden Porpaganda verarschen. Man siehts ja, nur in Kenia und Nigeria sind die Leute noch uninformierter als hierzulnade.

  1. Che sagt:

    Das kann einfach nicht wahr sein, wie kann man nur so blöd sein, wirklich.
    Schaut man sich nur den Einsturz von Gebäude 7 an, muss doch jedem klar sein, wer da hinter steckt !!!

    2 Gebäude stürzten ein, weil jeweils ein Flugzeug reingeflogen ist, was es bis zu diesem Zeitpunkt noch nie gab, dass Gebäude komplett eingestürzt sind.
    Und eins stürzt ein, wegen nix...oh doch 2-3 Büroräume waren am brennen.

    Was lassen die sich eigentlich noch alles gefallen ? Einkommenssteuer, wo die eigenen Bürger abgezogen wurden, die tausend provozierten Kriege,Anschläge aufs eigene Volk nur um Profit zu machen !!!
    Man sollte es wie in Bolivien beim Wasserkrieg machen !

  1. Anonym sagt:

    Es gibt auch in Israel (für Europäer vielleicht überraschend) viele Leute, die an einen "inside job" glauben. Im Übrigen sind durchaus auch Kombinationen aus den genannten Alternativen denkbar. Auch hier zahlen die einfachen Menschen einen hohen Preis für den in direkter Folge entfachten 'war on terror'.

    Avi

  1. me sagt:

    Ich schaue mir gerade "911 Zero" von Giulietta Chiesa an..auf ORT, dem ersten russischen Staatsfernsehen (wie hier ARD)..ganze drei Stunden! Wer russisch kann sollte sich das nicht entgehen lassen. Anschließend folgt eine Diskussion. Vielleicht ändern sich dann die Umfrageergebnisse.

  1. Anonym sagt:

    In Kenia und Nigeria haben sie wohl kein Internet!

    http://www.internetworldstats.com/stats.htmlb

  1. Anonym sagt:

    Das letzte was ich aus U S und A hörte war, dass 49% nicht an die Offizielle Version glaube und an Bin Laden als "Täter".
    Immerhin etwas im vergleich zu den Werten der Statistik für Deutschland :( Obwohl ich viele kenne, die es schon wissen.

  1. Anonym sagt:

    Wieso über Wtc 7 spekulieren, wenn es "noch" gute Bilder gibt die zeigen das doch keine Flugzeugteile im Verteidigungsministerium gab.

    Ist doch alles verbrannt, in einem ca. 17 Meter breiten Loch, auch die 34 Meter langen Flügel und der Rumpf dazwischen.

    http://www.esoturio.com/de/wahrheit/pentagon.php

    Ach, und das anfliegende Flugzeug im Fernsehen...

    ...ja wo isses denn?

    Bei der ARD findet man nix davon.

    http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/bilderstrecke496.html


    nix. Bis jetzt, auf der ganzen Welt nirgendwo zu finden. Na so ein Hoax aber auch.

  1. Anonym sagt:

    Ich habe gerade die Sendung im russischen Staatsfersehen mir angeguckt. Es relativ neutral.
    Es waren 12 Experten im Studio vertreten. Kernaussagen waren:
    - Es gibt eine Organisation außerhalb der US-Regierung und etlichen Geheimdiensten zu Anschlägen wie dem 11. September in der Lage sind d.h. nicht mal der Bush hat vom Anschlag gewusst
    - Die Menschen rund um den Globus werden durch Massenmedien manipuliert
    - Eine Menge Menschen sind wie Analphabeten, die z.B. in den Videos von Osama Bin Laden verschiedene Osama Bin Ladens nicht erkennen
    - Es gibt keinen internationalen Terrorismus
    - Es ist vielen Europäern nicht klar, dass Georgien zuerst Südossetien angegriffen hat, sondern sie nur wissen dass Gori von den Russen angegriffen worden war und Sackaschwilli deshalb reagiert hat
    - Finanzelite usw. sind die Auftraggeber von etlichen Ereignissen
    ..Schon interessant.
    Das ist im Groben, was ich mitgenommen habe. Die Diskussion war an sich interessant und es gab noch mehr Sachen die dort gesagt wurden, woran ich mich aber jetzt nicht mehr erinnere.

  1. Anonym sagt:

    Folgender Film zeigt die Fakten und Beweise, die dafür sprechen, dass die von Israel unterwanderten Teile der amerikanischen Regierung hinter den Anschlägen stecken:


    http://www.vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=1565381

  1. Anonym sagt:

    23:16

    Daß Bush von den Anschlägen nichts gewußt hat,bezweifle ich stark!

    Aber ich denke daß Cherney mehr
    involtiert war.

    Die Spitze der Pyramide ist nicht Bush. Er ist nur Handlanger der
    Strippenzieher.
    Denn die Strippenzieher besetzen absichtlich nicht offizielle politische Funktionen,so daß sie nicht angreifbar sind.
    Wenn ein Plan zum Beispiel schief
    geht werden Politiker sogar geopfert (Bauernopfer) um von den
    Drahtziehern abzulenken.

  1. Anonym sagt:

    Um die Lügen aufrecht zu erhalten
    schießen die Propagandakanonen aus
    allen Rohren!

    Springer verteilt jetzt sogar Gratiszeitungen auch an Leute
    die sich dagegen beschweren.

    Nachzulesen bei Radio Utopie!

  1. Hans sagt:

    Wenn man Al-Kaida als Synonym für CIA nimmt, was ja Fakt ist, dann lässt die Umfrage doch hoffen.

    MfG
    Hans

  1. capote sagt:

    Gestern wurde im ersten Russischem Fernsehen Zero an investigation into 9/11 ausgestrahlt. Die Sendung erreichte über 30 Milionen Russen, ich glaube da würde jetzt ein größerer Teil für US Regierung stimmen.

  1. eFFecT sagt:

    Tabellen und Statistiken sind so eine Sache. Wie seriös ist die Seite 'worldpublicopinion.org' ?
    Wie wurden die Daten erhoben, wurde eine representative Schnittmenge der Gesellschaft befragt, oder wurden durch gezielte Fragestellung die Antworten in die gewünschte Richtung gelenkt.
    Leider konnte ich auf der Seite keine Angaben finden, außer eine Riqueste GmbH, die ich vorher noch nie gehört habe.
    Falls die Statistik so korrekt ist, sind die Menschen doch recht aufgeklärt bzw. kritisch gegenüber dem, was man ihnen in den Fernsehsendern erzählt. Mich erstaunte vor allem die Zeile der Türkei . Was meint ihr, wie diese Zahlen zustande gekommen sind?

  1. Gedankenverbrecher sagt:

    "Ich finde es erschreckend, wie viele noch der offiziellen Meinung sind. Ich hätte auf mehr getippt (gehofft)"...

    aber HALLO, lasst euch doch nicht so leicht so verunsichern.

    Ich bin nicht gefragt worden... ist jemand von euch befragt worden? Kennt ihr jemanden, der dabei befragt worden ist? Dann seid ihr doch alle schlau genug, daraus schlusszufolgern, dass diese Befragungen grundsätzlich immer nur Querschnitte und Hochrechnungen sind. Da zählt eine einzige Stimme gleich für tausende... dann wird natürlich schon versucht einzugrenzen, welche Menschen man befragt... und schon findet Manipulation statt die wir noch nicht einmal ansatzweise erahnen können.
    Solche Umfragewerte sind allein deshalb schon absolut unwissenschaftlich weil bei ihnen niemals ein TREND zu ersehen ist, sondern es Durchschnitte sind.
    Wenn ich nen Schüler hab, der ne 2, ne vier und ne sechs schreibt (in der Reihenfolge) und einen der ne sechs, ne vier und ne 2 schreibt... dann haben die beide den gleichen Durchschnitt und beider werden versetzt... nur einer der beiden wird im nächsten Schuljahr wohl eher Probleme bekommen.
    So ähnlich verhält es sich mit diesen Umfragen auch. Da niemals die gleichen Leute befragt werden, wird die Dynamik vollkommen außer acht gelassen und ist daher auch vollkommen unwissenschaftlich, weil es nicht nochmals auf die gleiche Weise wiederholt werden kann.
    Würden wir HIER im Blog ne Umfrage machen... ich denke es wäre Zeitverschwendung, jeder von uns weiß wie DANN das Ergebnis aussehen würde... und bewiesen hätte es dann immer noch nichts.

  1. Anonym sagt:

    Der Mensch ist einfach ein doofes Herdentier...

    Ich hab es aufgegeben dem Menschen was erzählen zu wollen. Die wollen ihre einfachen Weltbilder.

    Die USA und ihre Verbündeten sind die Guten, der Rest ist das Böse schlechthin.

    Termiten haben sich durch das WTC gefressen und dabei Feuer gelegt.

    Bush ist in Wahrheit ein Feldsalat und England der grösste Kontinent der Erde...

    Die glauben alles was ihnen erzählt wird, egal wie absurd es auch klingen mag. Selber denken is nicht, man könnte ja auf etwas unangenehmes stossen. Lieber Kopf in den Sand und warten....

  1. Anonym sagt:

    10:36

    Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen in der sich die Spreu vom Weizen trennt.

    Die Spreu (Schafe)werden sitzengebleiben und müssen die Klasse wiederholen.
    Der Weizen (Erwachte)haben das Schuljahr bestanden und kommen in die nächste Klasse.

    Es gibt nichts sinnloses denn selbst von den Dummen kann man noch was lernen und Böses erzeugt auch
    (unabsichtlich) Gutes sowie Gutes auch(unabsichtlich)Böses erzeugt.

    Siehe Gutmenschen!

    Wer sich zum Opfer (Sklaven) macht
    weil es bequemer ist daß
    andere für einen denken (Verantwortung abgeben) darf sich nicht wundern wenn er (dadurch) Täter erzeugt die daraus Nutzen ziehen und den Schafen auch noch den letzten Rest Freiheit wegnehmen
    um sie dann zu schlachten.

    Wer die Wahrheit nicht findet ist nur zu faul zum denken!

    Denn er muß sie (Heutzutage) nicht mal mehr suchen, weil sie die Spatzen schon von den Dächern pfeifen.

    Man konnte ja nicht wissen ist schon lange vorbei und viele wollen gar nicht wissen.

  1. Anonym sagt:

    Keine Ahnung ob das schonmal hier Thema war. Ansonsten doppelt hält besser :-)

    http://en.wikisource.org/wiki/Toward_a_New_World_Order

    A Speech by George H. W. Bush, President of the U.S.A., on the new world order. Given to a joint session of the United States Congress, Washington D.C. on 11 September 1990.

  1. Anonym sagt:

    Da kommt doch freude auf!

    http://de.rian.ru/world/20080913/116765980.html

    Bush und Cheney bald auf er Anklagebank?

    Aber vielleicht sind sie auch nur ein Bauernopfer der Strippenzieher
    wie ihr deutscher Vorgänger!

  1. Schreiberling sagt:

    Hallo!

    Seit einigen Wochen lese ich hier fleißig mit - erst einmal Gratulation an freeman, der hier eine super Arbeit leistet.

    Einen Tag nach dem Jahrestag habe ich wie immer mitten in der Nacht etwas aufnehmen wollen, und bin dann am nächsten Morgen erst drauf gekommen, daß ich stattdessen eine 911-Doku auf Band hatte. Zunächst dachte ich, es handelte sich um eine dieser Standard-Dokus, aber beim schnellen Durchblenden habe ich ein paar der hier veröffentlichten Fragen aufblitzen sehen.

    Mein Fazit: Man hat mitten in der Nacht (gegen 1 Uhr) auf ORF1 eine sehr kritische Doku gesendet. Und zwar auf dem Sendeplatz, auf dem normalerweise (haltet euch fest) John Cleeses "Fawlty Towers" läuft. Hier die Doku in Originallänge (90 Minuten).

    http://video.google.com/videoplay?docid=-347572054748779625

    lg,

    Schreiberling

  1. Anonym sagt:

    http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.swf

  1. Anonym sagt:

    Warum wird nie erwähnt, dass das Pentagon ein eigenes Raketenabwehrsystem hat?

  1. Anonym sagt:

    Mann du nervst uns mit deiner falsche Behauptung. Studiere alle 9/11 Artikel hier, dann wirst du nachlesen können, dass die Raketenabwehr oft erwähnt wird. Dein Kommentar zeigt, du bist nicht informiert.

  1. Who sagt:

    -------------------------------------
    Wer nicht einmal die Physik eines Marmeladenglases versteht, der soll den Einsturz von WTC 7 richtig erklären können?.
    -------------------------------------

    Selten so gelacht :D
    Was das Thema angeht, man erkennt ein klares Muster wie die verschiedenen Staaten über Amerika denken (wobei man, wie schon oft über mir gesagt, einer Umfrage nicht unbedingt Glauben schenken muss) wenn man zB Ägypten mit Frankreich in der Sparte "Israel" vergleicht.
    Meine Meinung : Falsche Antwort! Richtig gewesen wäre :
    US-Regierung : 100
    Rest : 0

  1. Contracoma sagt:

    Mittlerweile hat sich da ja schon erstaunliches getan - trotz der heftigen Medienpropaganda 72% der Amerikaner sind der Meinung es war ein Insidejob der Regierung!!!

    Sorry, ich bekomme das Video nicht eingebettet - hier ist der Link:

    http://www.dailymotion.com/video/x6zb5h_status-quo-911-your-vote-counts_news