Nachrichten

VIAGRA - Stop! Stop! Stop!

Sonntag, 25. November 2007 , von Freeman um 01:00

VIAGRA - ist die heisseste Girlgruppe in Russland.

Der Sound klingt mehr Südamerikanisch als Russisch.
Das wird einige Vorurteile über Russland wegblasen ;-)

insgesamt 16 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Vorwort:
    Das wird einige Vorurteile über Russland wegblasen...

    Wirtschaftlich hat Deutschland immer profitiert wenn die Beziehungen zu Russland gut waren, insbesondere zur Zeit des russischen Zaren.

    Die Damen dort sind auch sehr attraktiv aber auch clever und keine anschmiegsamen Kätzchen.

    Also welche Vorurteile sind da gemeint?

  1. Anonym sagt:

    Und ich liebe sie -die Russen -
    sie können das Ausleben, was die Amis vertuschen, manipulieren und
    verleugnen!
    Russia - Superpower of this
    Century! - ohne Krieg geht`auch!

  1. Anonym sagt:

    also von denen würde ich mir auch gerne ein paar vorurteile wegblasen lassen. sehr schöne bruststimmen.

  1. Anonym sagt:

    Das ist der Aufsteller des Tages...

  1. Anonym sagt:

    und ich dachte, das hier wäre ein politisch ernst zu nehmender Blog ... driften wir statt dessen jetzt auch schon auf BILD-Niveau, getreu dem Motto "sex sells" und bringen zweideutige (wegblas) Themen über (wie schrieb kürzlich hier jemand) "fressen, saufen und ficken" als Aufreisser-News ?

    Ganz nett die Damen, aber in einem Blog wie diesem sicher etwas deplaziert, oder ?

  1. Freeman sagt:

    Hier geht es darum, gewisse Klischees die uns die westlichen Medien einreden wollen, zu korrigieren. Zum Beispiel über Russland. Das Land und Putin werden ja nur schlecht gemacht.

    Ausserdem darf man nicht immer alles so streng und ernst nehmen... etwas Humor tut in der heutigen Welt gut, sonst kann man sie gar nicht mehr ertragen. Locker bleiben...:-)

  1. Sven sagt:

    Weiss einer von welchem Lied die Originalmelodie ist ? Ich hab sie schon gehoert, weiss aber den Titel nichtmehr.

  1. Anonym sagt:

    Diese Darstellungen sind aber sehr blauäugig. Wer schreibt denn diesen Unsinn-der russische FSB??

    Ich fand diesen Blog bis jetzt recht interessant, aber auf dummdreiste Russenpropaganda kann ich auch gut verzichten.

    Russen sind kaltherzige Materialisten-wenn die Kohle durch ist, dann fahren diese angeblich anschmiegsamen Kätzchen auch ganz schnell ihre Krallen aus.

    Nur, um das Gleichgewicht wieder herzustellen: Mir haben übrigens die amerikanischen Frauen in New York auch alle sehr gut gefallen.
    Ich habe da keine hässlichen Frauen gesehen und keine war unfreundlich-und nicht nur die, die beruflich freundlich sein mussten.

    Da ich russisch weder lesen noch verstehen kann, wäre mir trotz aller Kritik an der Bush-Junta im Zweifel eine schöne New-Yorkerin nach wie vor näher und lieber.

  1. Anonym sagt:

    Kaum wird mal was nicht negatives über Russland gezeigt, schon arbeitet der Schreiber für den FSB. Wie viel CIA Propaganda hast du im Hirn? Dann nimm doch eine dieser amerikanischen Barbie-Puppen, bei denen alles künstlich aufgepumpt und gespritzt ist. Und noch berechnender und geldgeil sind sie obendrein.

  1. Anonym sagt:

    Russland ist ein Land das genauso von Korruption und Gewalt zerfressen ist wie die Staaten. Ich finde es ziemlich blauäugig alles zu ignorieren was dort passiert. Natürlich wird alles was dort passiert durch die Medien geputscht und alles was im Westen passiert wird durch sie gedämpft aber... diese Dinge müssen trotzdem PASSIEREN damit so etwas gesagt werden kann. Meiner Meinung nach seid ihr hier etwas zu sehr anti-amerikanisch eingestellt.

  1. Freeman sagt:

    @anonym 20:54 Da sieht man wie voller anti-russischer und pro-amerikanischer Propaganda du bist.

    Russland führt keine Kriege, überfällt keine Länder, bedroht niemand mit einem Atomschlag wie den Iran, plündert nicht alle Ölländer aus, stürzt keine Regierungen, hat nicht Truppen in 130 Länder dieser Erde, und hat nicht 75'000 Besatzungssoldaten und 150 Atombomben in Deutschland stationiert und hält damit das Land als Kolonie.

    Ja Deutschland ist eine Kolonie der USA und ihr müsst um Erlaubnis bitten, wenn ihr auf Klo wollt.

    Wie kann man deshalb überhaupt die US-Regierung und diese Raubtierkapitalisten in irgend einer Weise verteidigen. Das ist doch absurd und ein Verrat am eigenen Land.

    Dieses amerikanische System ist das grösste Übel dieser Welt, der Grund für alle Konflikte, für Tod, Armut und Versklavung und wird sie zerstören.

    Wacht doch endlich auf und befreit euch von der Lüge die uns seit 60 Jahren mit Hollywood-Propaganda eingetrichtet wird, sie wären die Guten und alle anderen... die Araber... die Russen etc. die Bösen. Amerika ist der wirkliche Böse und Weltterorrist, weil es ein unersättliches, raubendes, pervertiertes System ist.

    Befreit euch von der Versklavung, befreit euch von der Besatzung. Sie sind unser wirklicher Feind.

  1. Anonym sagt:

    Alles hat seine Vor- und Nachteile.
    Wenn man sich an das eine System klammert, wie es z. B. die DDR an die Sowjetunion getan hat, dann konnte man sehen, wie das Land und die Menschen ausgebeutet wurden.
    Klammert man sich an das andere System der USA, wird es Deutschland nicht besser ergehen.
    Wer schlau ist, sieht zu, dass er möglichst nur die positiven Eigenschaften übernimmt und so eine Mischform bildet, mit der es sich dann wesentlich einfacher und besser leben lässt. Für die Menschen mehr Sozialismus und für die Wirtschaft mehr Kapitalismus. So haben alle das, was sie benötigen. Wenn wir wirklich frei wären, hätten wird diese Mischform schon längst. Aber das verhindern diejenigen, die im Hintergrund geschickt die Fäden ziehen. Solange diese Leute etwas zu sagen haben, hat das deutsche Volk keine Chance in einem freieren und gerechteren System zu leben.

    Eines darf man bezüglich Russland nicht übersehen. Auch sie sind bei den Konflikten dieser Welt nicht ganz untätig. Und wer einen Ex-Spionagechef als Präsident hat, hat mit Sicherheit nichts zu lachen, wenn man etwas gegen die Regierung sagen will.

    Stichwort: Polonium

    Ich denke, auf diese Nachteile können und sollten wir Deutschen verzichten! Genauso, wie auf einen prüden und menschenverachtenden Raubtierkapitalismus alla USA!

  1. Anonym sagt:

    vom Prinzip her hast Du Recht freeman ... aber was ist mit dem (Öl-)Konflickt Konflikt zwischen Russland und Georgien ?

  1. Freeman sagt:

    Wo habt ihr euer Wissen, wer hinter der Polonium Geschichte und um was es in Georgien geht, her? Wer beinflusst und steuert eure Meinug darüber? Ist das eure Meinung die ihr durch Vergleich mit anderen Quellen erarbeitet habt oder plappert ihr nur das was ihr aus dem Schmiergel oder der Tagesschau hört nach?

    Es sind die westlichen Medien die von den Feinden Russlands kontrolliert werden und eine bewusste Anti-Putin und Anti-Russland Kampagne führen, deren Meinung ihr übernimmt. Wacht doch auf.

    Hinter der Polonium Sache steckt der britische Geheimdienst MI6 und der Milliardär Boris Beresowski. Beide sind erklärte Feinde Putins und machen alles um ihn zu diskreditieren, inklusiv einen Mord anhängen, den sie selber begangen haben. Lest meinen Artikel "Russenmafia".

    Weil Putin diese Diebe die das russische Volk bestohlen haben enteignet hat, und weil Putin die Heuschrecken aus dem Westen rausgeschmissen hat, die das Land ausgeplündert haben, bekämpfen sie ihn. So ist es.

    Putin ist das beste was Russland hat, denn er ist der einzige der sich gegen die Raubtiere aus dem Westen stellen kann, der ihnen zeigt wos lang geht, der Russland verteidigt... und weil er im Geheimdienst war und alle Tricks kennt kann er das machen... das ist seine Stärke.

    Ihr unterliegt einem kompletten falschen Bild, einer Propaganda der Putin-Feinde die unsere Medien kontrollieren.

    Putin wird in Russland geliebt, er hat eine Zustimmungsrate von über 75%... wer hat sowas im Westen? Weder Merkel, Sarkozy, Brown haben das. Bush liegt bei 20%. Dann muss ja Putin was richtig machen. Was die Russen über ihn denken ist wichtigt und nicht was wir im Westen durch Lügen eingetrichtert bekommen. Das ist doch ein völlig falsches Bild.

    Der Westen mit seinen Geheimdiensten versucht alles um ihn schlecht zu machen, schaffen eine künstliche Opposition und finanziert die Proteste, die dann medienwirksam bei uns zu sehen sind, so wie gestern mit diesem gekauften Verräter Kasparow, der von Beresowski finanziert wird. Das ist alles inzeniert, eine Show um Putin schlecht zu machen.

    Und was Georgien betrifft, da steckt die USA dahinter, sie will alle Länder um Russland herum aufhetzen, Konflikte schüren, wegen den ganzen Ölvorkommen. Die USA will Russland isolieren und umzingeln. Deshalb haben sie überall ihre dreckigen CIA Finger drin, hetzen alle gegen Russland auf. Es geht um Strategie, um Energie, um Einfluss und um Russland fertig zu machen.

    Deshalb auch der "Raketenschild" in Polen und Tschechien, der tatsächlich zum Angriff dient. Es geht um eine Erstschlagsmöglichkeit gegen Russland. Die USA will Russland durch einen Atomangriff kaputt machen können. Deshalb ist Putin völlig berechtigt diese massive Agression zurückzudrängen.

    Ihr müsst euch endlich von dieser anti-russland Propaganda befreien, die uns seit 100 Jahren erzählt wird.

    Nicht Russland ist der Böse und unser Feind, es ist die USA, dieses faschistische, imperialistische, egoistische und menschenverachtende Raubtier, das überall auf der Welt Kriege führt und die Menschheit versklavt.

    Verdammt noch mal, wann wacht ihr endlich auf und befreit euch von diesem falschen "die USA ist der Gute" Glauben?

  1. RusGerEn sagt:

    Leute hört auf freeman, er hat recht.
    Ihr alle dürft den Medien nicht glauben!! Bildet eure eigene Meinung über Ruslland usw.
    Polonium, Georgien, Politkovskaya- versteht, die wircklichen Bösen stecken dahinter. Ich bin Russe, halte die USA selber nicht für Böse. Nein! Die Machtgruppe, die USA regiert ist es. Sie tun alles um Russland, Russen schlecht zu machen. Sagt mir was hat Russland euch getan?? DDR!? Nein, Russland war selbst Opfer gewesen. Schaut in die Geschichte zürück. Wie kam der Kommunismus nach Russland. Durch Lenin und seine Gruppe. Wer schickte sie? Die Gruppe, die USA okkupiert, die Logen.
    Russland ist das Opfer, das Land war ein Kommunismus-Testgelände. Viele Menschen starben. Jetzt ist Russland endlich frei, ich bin frei. Putin hat Russland befreit von der westlichen Mafia. Putin hat das Land gerettet- aber der Westen ist deshalb enttäuscht. Heute hört ihr in den Medien vieles über Kasparov... . Seine "Gang" hat in den 90ern in Russland regiert, Beresovski, Chodorkovski, Kasjanov.. gehören dazu. Das Land ist fast zerfallen.
    Ich persönlich will keine Prorussische Meinung wiedergeben, ich möchte die Wahrheit sagen.

    Ich stimme Freeman 100% zu. Er sagt die Wahrheit, die die Medien nicht aussprechen. Ich bin sicher ihr alle werdet mit der Zeit aufwachen! Lügen können die Welt nicht unendlich lang regieren. Die Wahrheit gewinnt wie das Gute immer, nicht nur in den Hollywood-Filmen.

  1. Anonym sagt:

    Wer hat denn nun dem Litwinenko das Polonium in den Drink geschüttet? Die Russen oder wer?