Nachrichten

Loose Change: Final Cut

Dienstag, 13. November 2007 , von Freeman um 08:59

Das 9/11 Video, welches Millionen mal heruntergeladen wurde, jetzt als Kinoversion!

Hier die dritte Ausgabe von Loose Change, mit vielen neuen Fakten und nie gezeigten Szenen.

Neue Fakten!

6 der 19 abgeblichen Entführer lebten auf US Militärbasen und wurden dort ausgebildet. Auf ihren Führerscheinen war als Wohnsitzadresse die Pensacola Air Station in Florida eingetragen. Mit Hilfe des US Freedom Of Information Act (Gesetz zur Herausgabe von staatlichen Dokumenten), konnten Briefe die diese unglaubliche Information bestätigen erhalten werden. Zusätzlich, 2 der angeblichen Entführer wohnten zusammen mit einem FBI-Informanten in San Diego und wurden vom FBI überwacht.

Die 9/11 „Terroristen“ haben für die US Regierung gearbeitet und wurden von dieser finanziert und ausgebildet! Sie wurden von den US Geheimdiensten geführt und als Sündenböcke prepariert, um dann als "Täter" herzuhalten. Sie meinten sie sind Teil einer "Anti-Terror-Übung", wurden reingelegt und die "Beweise" entsprechend für die Medien platziert.

Deshalb...

Der 11. September ist ein inszenierter Angriff auf sich selber gewesen!
Nein, es war nicht Bin Laden, er wurde als Symbol des Bösen erfunden!
Die drei Wolkenkratzer wurden durch eine vorbereitete Sprengung zerstört!
Alles was uns die US-Regierung und die Medien darüber erzählen ist eine Lüge!

Die Motive: Geld, Macht, Eroberung, Kriege, Polizeistaat, Zerstörung der Freiheiten!

Der 11. September ist der Reichstagsbrand von Bush/Cheney!

Dieser Film ist speziell für 9/11 Neulinge, die wissen wollen, was wirklich am 11. September 2001 passiert ist. Filmlänge 2 Std. 10 Min.

Unterstützt Dylan Avery mit dem Kauf der DVD hier

EINE NEUE 9/11 UNTERSUCHUNG MUSS HER
STELLT FRAGEN VERLANGT ANTWORTEN!


Hier weitere Kapitel die aus Gründen der Länge nicht in den Film kamen.
DIE FLUGZEUGE:

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    ... es kann nicht sein, was nicht sein darf !

    ... jeder sollte diesen Film gesehen haben und sich seine "Meinung" - falls man nach der Ansicht noch von Meinung sprechen kann - bilden ...

    Danke für den Film :-)

  1. Anonym sagt:

    Terrorflugzeug (WTC) steht zum
    Verkauf!http://worldcontent.twoday.net/stories/4459540/

  1. uA sagt:

    wenn der im kino ist werde ich auf jeden fall hingehen, nur hoffe ich sehr ,dann mit deutschen untertiteln, kann leider kein englisch

  1. Anonym sagt:

    Wenn und ich betone "wenn" das alles der berühmte Inside-Job gewesen sein soll, stelle ich mir vor allem eine Frage, die alle "Skeptiker" sich leider auch nicht stellen.
    Vielleicht auch aus "Angst" ;) vor der Wahrheit.

    Wenn das alles (die Abstürze, die fehlende Luftüberwachung, die Manipulation der Medien usw.) von langer Hand geplant war, erfordert es eine trotzdem eine ungeheure Logistik und damit einhergehend eine Menge "Mitwisser", bzw. Eingeweihte.
    Und jeder weiss, einer wird immer plaudern, so ist schon das menschliche "Wesen".
    Aber in 6,5 Jahren soll nicht einer der Sprengmeister, der Flugzeugentführer ein Wort gesagt haben?

  1. Freeman sagt:

    @anonym 18:10 Dieses Argument habe ich schon so oft widerlegt und beantwortet. Es zeigt wie naiv du und viele denken, wohl noch nie im Militär gewesen.

    Es braucht gar nicht viele Mitwisser. Genau wie im Militär. Meinst du der Soldat, Unteroffiziere und niedrigeren Offiziersränge wissen was der Plan des Generals für den Angriff ist. Denn kennet nur er und sein Stab. Jede Gruppe bekommt nur so viel Information wie sie für den Auftrag benötigen. Need to know. Die führen Befehle aus, da wird nicht gefragt warum. Sind die im Debattierklub wo man erklären muss, warum man etwas macht? Wach auf.

    In der Wirtschaft genau so, wenn zwei Firmen sich zusammenschliessen, wird das in einer ganz kleinen Gruppe geplant und vorbereitet, völlig geheim. Niemand weis was los ist. Keiner kennt die Merger-Strategie, wer seinen Job verliert, welche Abteilungen geschlossen werden usw. Am Tag X wird es verkündet und fertig.

    Weist du was die Strategie deiner Firma ist wo du arbeitest? Ab einer gewissen Grösse sicher nicht Du hast keine Ahnung. Du kennst höchstens was in deinem Umfeld passiert, mehr nicht. Was die Besitzer und Chefs der Firma denken und wie sie die Leute jeweils einsetzen und warum, kennt keiner ausser sie. Du bist nur ein Zahnrad und machst deinen Job, fertig.

    Es gibt genug Beuispiel von Betrugsfirmen wo nur drei Leute wussten es ist eine kriminell Aktivität. Die Masse der Angestellt meinten es ist ganz normal und legal. Die wachten dann auf, als die Polzei auftauchte. Alle sagten, wir hatten keine Ahnung.

    Ausserdem werden viele Operationen als Übungen getarnt. Die Beteiligten meinen es ist eine Übung, dann wird auf echt umgeschaltet. Am 11. September liefen insgesamt 15 Militärübungen, die Flugzeugentführungen, Crash ins World Trade Center usw. simulierten. Das heisst, 99% der Leute meinten es ist eine Übung, haben wie ein Zahnrad im Ganzen funktioniert, haben ihren Job erledigt und nur ganze wenige wussten was los ist.

    Die Insider werden mit Patriotismus, der guten Sache, oder mit Geld und Position gekauft. Ist dir nicht aufgefallen, dass kein einziger Militär vor Gericht, seinen Rang verloren oder sonst wie bestraft wurde für das Versagen der Verteidigungan diesem Tag? Sie wurden alle befördert. Das alleine ist schon das beste Zeichen, es war ein Insidejob.

    Und wenn wirklich einer plaudern will, dann wir er einfach umgelegt, oder die Familie bedroht. Ist Standardpraxis.

    Es gibt ja einige Insider die über 9/11 reden wollen, wie Sybil Edmonds, die für das FBI gearbeitet hat, aber einen gerichtlichen Mauklkorb auferlegt bekommen hat. Sie dürfen nichts sagen, sonst gehe sie in den Bau.

    Und die welche trotzdem was sagen, wird nicht geglaubt. Gerade so Leute wie du welche sagen, wo sind die Insider die reden, sind die ersten die dann sagen wenn einer redet, das ist unmöglich und gelogen.

    Lös dich endlich von dieser naiven Sichtweise und wach auf was wirklich los ist.

  1. Anonym sagt:

    Mit dem "Need to know"-Argument hast Du nur ein Problem. Sicher haben nur ganz wenige den grossen Überblick. Dabei darf allerdings nicht vergessen werden, dass genau diese Leute eben keinen Einblick in die Details haben, sondern nur "das grosse Ganze" sehen.
    Ein Beispiel, ich werde am 11.09.01 zuhause angerufen und meine Hilfe als Sprengmeister beim WTC 7 wird benötigt. Ganz offiziell, schliesslich wurde es gerade von Trümmern so beschädigt, dass es abgerissen werden muss hat sich nicht so auch mal der Besitzer des Gebäudes geäussert?
    Ich bekomme also nur gesagt: Abriss WTC 7 - Sicherheitsbedenken - *need to know*.
    Die nächsten Tage zeigt sich das ganze Ausmass - die "Lügen" der Regierung, die Aussage WTC 7 wurde nicht gesprengt, das waren Trümmer usw. ...
    Und dann sage ich nichts dazu? Nichts zu meiner Frau, nichts zu einem Freund, schreibe nichts davon in ein Testament ..?
    Wie gesagt, "sollte" es eine Verschwörung sein - hätte es schon lange Auskünfte gegeben und das nicht offiziell via Medien, sondern ganz privat "unter der Hand", im privaten Umfeld.

  1. Freeman sagt:

    Du verstehst die Psychologie der Menschen und der Täter nicht. Es werden natürlich für die Details nur Leute verwendet die an die Sache glauben. Die meinen der Zweck heiligt die Mittel. Deshalb redet niemand. Trotzdem gibt es einige die was sagen. Nur niemand hört zu oder will es hören. Wieviele Leute haben sich bei Senatoren gemeldet und gesagt, wenn ihr mir Imunität garantiert dann packe ich aus über 9/11. Und? Was ist passiert? Nichts. Die Politiker wollen es nicht hören, weil sie ja selber drin stecken und meinen, wir dürfen diese Scheisse nicht aufwühlen, aus Gründen der Staatssicherheit, sonst bricht ja die Wertvorstellung der normalen Bürger zusammen.

    Schaue doch an was die ganzen kleinen Täter nach dem III. Reich und DDR gemacht haben. Hat da einer etwas zugegeben? Ganz wenige. Die meissten sind ja bis heute noch im Glauben und davon überzeugt, ich habe es richtig gemacht. Hat irgendeiner gesagt, ja ich habe an der Mauer Leute erschossen oder mit Kopfschuss exekutiert. Nein.

    Du musst verstehen wie "Täter" denken. Der Mensch ist der grösste Verdränger der Wahrheit, er belügt sich selber am meisten und rechtfertigt jede Tat, mag sie noch so abscheulich sein.

    Ich kann mich noch gut erinnern, wie Milke vor der Volkskammer am Schluss gesagt hat "Ich Liebe euch doch alle". Das sagt ausgerechnet der, welche den Stasi-Apperat geführt hat. Wie kann der die Menschen geliebt haben, wenn er sie verfolgt, bespitzelt, eingesperrt und sogar ermorden lies? Er meinte aber bis zum Schluss, was er machte war gut.

  1. Anonym sagt:

    Ich denke da an "Gleiwitz". 3 Soldaten redeten später trotzdem davon. Obwohl es alle SS-Männer waren in polnischer Uniform.

  1. Anonym sagt:

    zum Thema Verschwiegenheit: Wer beim Millitaer ueber Millitaerische Sondereinsaetze "plaudert", kann nicht nur wegen Landesverat zu Lebenslanger Haft veruteilt, er kann auch hingerichtet werden ! Das geht dann ganz, ganz schnell...

  1. MadChineseDisease sagt:

    Es bring nix die notorisch "gescheiten" System-Jasager umstimmen zu wollen! Sie klammern sich bewusst and die offizielle Version, weil sie an die HEILE WELT glauben wollen. Die weigern sich schlichtweg zu akzeptieren, dass unsere Herren/Hirten unsere Schlächter sein sollen. So Friedensnobelpreisträger und sonstige Wohltäter (Politiker) Ich kann verstehen, wenn man lieber in der Heidi-Welt leben will!!

  1. Caine607 sagt:

    9/11 war ein Insidejob das steht für mich auch außer Frage. Es gibt einfach zu viele merkwürdigkeiten und mittlerweile auch fakten die sich nicht wiederlegen lassen. Über die versuche "Amerikanischer Experten" die offizielle Version zu retten fällt mir nichts mehr zu ein. Nur frag ich mich einfach...wenn sich das wirklich durch den Freedom of Information Act offiziell bestätigt hat das die Attentäter FBI und Geheimdienstverbindungen hatten. Wie kann es denn sein das die offizielle Version immer noch stand hält?

    (kann mir jemand sagen wann es LooseChange-finalcut auf deutsch oder komplett mit untertiteln gibt?) finde nix - super Blog

  1. Anonym sagt:

    Loose Change Final Cut in Deutsch bzw mit deutschen Untertitel suche ich auch. Hat jemand einen Tipp?

  1. Anonym sagt:

    ja das suche ich auch schon die ganze zeit!!! wo gibt es final cut mit deutschem untertitel??? wenn ihr was habt schreibt es rein pls....

  1. Freeman sagt:

    Es gibt das Gerücht, die Rechte an Loose Change Final Cut sind von einer US-Medienfirma gekauft worden und damit der Film in der Schublade verschwunden. Deshalb auch keine deutsche Version mehr. So macht man das, so wird die Wahrheit unterdrückt. Man kauft den Film mit dem Versprechen ihn gross raus zu bringen, in den Kinos und so, dann bricht man seine Zusage und zeigt ihn dann nicht mehr, lässt ihn in der Versenkung verschwinden. Man kann sie ja dann verklagen. Ein alter Trick der Mächtigen, auf den gutgläubige Filmproduzent immer wieder reinfallen. Ich muss die Details noch genau prüfen ob das stimmt, und erzähl euch was genau passiert ist.

  1. Anonym sagt:

    Schon was Neues bzgl. der Geschichte mit der Medienfirma herausgefunden? Es ist schon seltsam dass ein deutscher Trailer erscheitn, der Film ansich aber nicht mehr!?

  1. Anonym sagt:

    Hi Freeman mich würde auch brennend interessieren, ob es eine deutsche synchronisierte Fassung gibt.

  1. Anonym sagt:

    http://collectr.net/out/2192870/newsoundz.freehoster.ch

    viel spaß

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    erstmal Respekt an dich und deine Seite.Immer wieder toll wie du die Themen aktualisierst bzw die Dinge so zeigst wie sie wirklich sind und nicht geschöhnt durch Medien usw.Hätte eine Frage an dich bzw würde sehr gerne deine Meinung dazu lesen.Und zwar geht es um 9/11 und den angeblichen boings die in die Türme geflogen sind.Habe in den letzten Monaten immer wieder Videos und Fotos im Internet über die Einschläge gesehen und bin der Meinung das es sich gar nicht um Boings handelt sondern um Militärmaschinen.Ich war auf Seiten wie zb.conspiracy 9/11 wo man sich meiner Meinung nach authentische Bilder und Videos ansehen kann,und was da gezeigt wird ist einfach unglaublich.Was denkst du über die Einschläge bzw über die Flugzeuge(Boings)und deren Echtheit.Denn wenn es wirklich ferngesteuerte Militärmaschinen waren weiss man ja auch nicht was sie geladen hatten vieleicht zusätzliche Kerosientanks bzw Bomben um die Einschläge und deren Auswirkung noch zu verschlimmern.

  1. Anonym sagt:

    hi
    wer weiss wo man deutsche untertitel für loose change final cut bekommen kann

  1. Anonym sagt:

    hi,ich bin alex. Servus "Informationskrieger" oder wie auch immer der richtige begriff seien mag :) ich bin auch davon überzeugt das 911 ein insidejob war. zu 100%. Und Freeman, ich finde absolut top was du so auf die beine stellst, meinen respekt hast du sicher :) Würde mich über eine info freuen, und zwar wo kann ich im netz loose change final cut mit deutschen untertiteln schauen? habe schon gegoogelt habe aber dieses film nicht gefunden :( vielleicht habt ihr ja mehr wissen darüber. Und an dich freeman hätte ich noch ne frage oder wie auch immer es man nennen mag. Man hat doch einen angeblich 911 terroristen im nahen osten gefunden der zugegeben hat das er nix damit zu tun hat, vor allem durfte er ja uch nicht mehr leben da er ja in die towers stürtzte. warum schnappen sich nicht aktivisten diesen menschen und stellen in der öffentlichkeit vor? gibt es einen besseren beweis dafür das dann alles erstunken und erlogen ist. wie siehest du das freeman? lg alex aus hessen

  1. flow_chi sagt:

    ...leider werde ich mit jeder Bestätigung meiner Annahmen über diese Welt wütender und es kotzt mich immer mehr an es zu akzeptieren, daß ich täglich unter den Zwängen leben muß die mir Menschen auferlegen, die solche Schwindel decken, akzeptieren und verbreiten (ala` meine Regierung, österr. Medien, sogar meine Nachbarn und alle Anderen die das nicht glauben wollen, kotzen mich an und machen mich krank). Wie soll ich noch lönger so weitermachen? Jeden Tag Spielregeln hinzunehmen und mitzuspielen, mit Menschen die in Wirklichkeit Lügner, Mörder, Verräter und was weiß ich noch was sind?...ich bräuchte ein Ventil, ganz ehrlich Leute, weiß jemand was über Vereinigungen in Wien oder sonstige Menschen die sich zusammensetzen und sinnvoll Dinge besprechen, aktiv und nicht heuchlerisch sind...?...wie gesagt ich komme aus WIEN,...hier gibt es ansch. keinen WIDERSTAND !!! HELP

  1. Anonym sagt:

    ja, lustig,...wie gesagt, waren an diesem Tag mehrere Luftraumübungen und sonstige Ausnahmesituationen. In Angesicht dessen, ist es nicht verwudnerlich, daß bestimmte Flüge verschwunden sind oder wo anders wieder auftauchten oder sonst irgendetwas, abgesehen davon werden all diese Dinge auch von Menschen kontrolliert und Fehler sind somit nicht auszuschließen. Also in Wikrlichkeit beweist das schon wieder mal Nichts. Jedoch bestärkt es mich in meiner Meinung zur Welt. Schade ist nur, daß egal welcher Beweis Nichts bringen würde...die lachen sich ins Fäustchen und die Sache wurde gegessen. LEIDER !!!

  1. flow_chi sagt:

    ja, lustig,...wie gesagt, waren an diesem Tag mehrere Luftraumübungen und sonstige Ausnahmesituationen. In Angesicht dessen, ist es nicht verwudnerlich, daß bestimmte Flüge verschwunden sind oder wo anders wieder auftauchten oder sonst irgendetwas, abgesehen davon werden all diese Dinge auch von Menschen kontrolliert und Fehler sind somit nicht auszuschließen. Also in Wikrlichkeit beweist das schon wieder mal Nichts. Jedoch bestärkt es mich in meiner Meinung zur Welt. Schade ist nur, daß egal welcher Beweis Nichts bringen würde...die lachen sich ins Fäustchen und die Sache wurde gegessen. LEIDER !!!

  1. Wer liefert das Original: Ich zahle 200 Euro für das Original, die 1st Edition - von Loose Change. Für den ersten der mir das zugänglich macht. Ein Link der funktioniert genügt für die Zahlung. Ich nehme den Kommentar hier raus oder ergänze Ihn, sobald das Angebot nicht mehr steht. Noch steht es: der erste der es mir zugänglich macht, dem zahle ich dafür 200 Euro.


    die Versionen "second edition" und "third edition", sowie "Final Cut" sind:

    - die einzigen die im Netz noch zu findenden Filme. Das Original kann nicht mehr gefunden werden. Ich habe es noch gesehen. Es war stark und enthielt Fakten die den Folgeversionen fehlen. Dagegen sind die neueren Editionen im Besitz von Fox Entertainment und Ihre Argumente sind verweichlicht und verwaschen, man schläft uber dem Video ein, und Glaubwürdigkeit klingt anders. Das Original endet in der Letzten Minute mit einem klaren Appel: "ask questions demand answers" wenn dieser Appel im Video ist, dann mag es wahrscheinlich das Original sein. Ich werde es prüfen. Wenn es das Original ist, dann zahle ich.

    - alle im Internet verbliebenen Versionen stellen nicht mehr dir Kritischen Fragen die das Original stellte. Ich bin darüber erschüttert, dass zumindest google es seinen Usern auch nicht ermöglicht das original zu finden. Die Suchbegriffe "1edition" oder first edition" werden ignoriert. Oder Das Original steht nicht mehr im Netz. Aber weshalb nicht? Diese Suche sollte idealerweise jemand für mich durchführen der ganauso wie ich noch in den Genuss kam das Original zu sehen.
    Der erste der mir das Original, die 1st Edition - von Loose Change zugänglich macht, dem zahle ich dafür 200 Euro.

  1. Cornel sagt:

    Man erinnere sich:

    Krieg ist Frieden
    Freiheit ist Sklaverei
    Unwissenheit ist Stärke

    George Orwell / "1984"

    Loose change: Hervorragend recherchierte und glaub(denk)würdige Dokumentation.

    Militärdienst? Nein danke!
    Wir sind die vor denen uns unsere Eltern gewarnt haben....