Nachrichten

9/11 ist der Lackmustest für jeden Menschen

Donnerstag, 11. September 2014 , von Freeman um 11:09

Es gibt eine Sache die jeden am Anfang dieses Jahrhunderts definiert und das ist der 11. September 2001. Jeder in den Regierungen, in der Politik, in der Wirtschaft, Wissenschaft, in den Medien oder sonst wo muss beurteilt werden, was sein Standpunkt zu 9/11 ist. Auf welcher Seite steht man.


9/11 ist das Wasserscheideereignis überhaupt. Es gibt eine Zeit vor 9/11 und eine danach. Nichts ist wie es war. Unser Leben wird seitdem davon tagtäglich bestimmt. Es ist ein Verbrechen von weitreichenden Konsequenzen. Kriege wurden dadurch begründet und die ganze Gesellschaft verändert. Deshalb ist es wichtig herauszufinden was dabei wirklich geschah, wer die tatsächlichen Täter sind. Alles deutet darauf hin, es war ein selbst inszenierter Anschlag, ein ungeheuerliches Verbrechen und ein Verrat. Deshalb muss man sich positionieren und Stellung beziehen.

Es ist nicht wichtig die Wahrheit heraus zu finden. Das können wir gar nicht. Es ist nur wichtig das Ausmass der Lügen zu kennen, um jede Führungspersönlichkeit in irgendeiner Position irgendwo auf der Welt zu beurteilen. In dem man registriert, was sie gesagt und nicht gesagt haben kann man erkennen, wer der Feind der Menschheit ist. Man kann genau bestimmen, wer ist ein Werkzeug der Psychopathen oder einer von ihnen selber.

Was definiert einen Menschen? Das was man lernen und hören will und was nicht. Was man bereit ist zu ignorieren, zu leugnen und zu verteidigen. Es bestimmt deinen persönlichen Mut, die Einstellung zur Wahrheit, zu den Werten, zu den Prinzipien und was man an seinen Mitmenschen, seiner Familie und Kindern weitergibt. Es sagt aus, ob man ein Gewissen hat oder ob dort kalte Leere herrscht, ob man ein Heuchler ist, oder ein Narr oder ob etwas grösseres in einem steckt.

Jeder der sich nur einige Stunden mit der Suche nach den Fakten was 9/11 betrifft beschäftigt muss zum Schluss kommen, die offizielle Geschichte über den Ablauf stimmt nicht. Alles, wirklich alles was uns erzählt wurde und noch bis heute erzählt wird ist voller Widersprüche, Ungereimtheiten und gegen jede Logik. Hier in meinem Blog habe ich 250 Artikel geschrieben, die jeden Aspekt des 11. September genauestens beleuchtet und Punkt für Punkt die offizielle Story der US-Regierung komplett demontiert.

Alles im meinem 9/11 Thread nachzulesen.

Es gibt keinen einzigen Beweis, dass jemals 19 Araber 4 Flugzeuge bestiegen haben und den Angriff durchführten. Die US-Regierung ist uns bis heute alle Beweise schuldig geblieben und wir sollen ihre Behauptung einfach nur glauben. Wer den offiziellen Vorgang anzweifelt, wird als Spinner, als Nestbeschmutzer oder sogar als Sympathisant der Terroristen beschimpft. Wir wissen aber, niemals konnte so eine komplexe Operation als Angriff auf Amerika von einem kranken Bin Laden aus einer Höhle in Afghanistan gemacht werden. Tatsächlich war es ein Angriff unter falscher Flagge, so wie schon so oft in der Geschichte, ein inszenierter Angriff auf sich selber.

Er wurde von Elementen aus dem amerikanischen Militärisch-Industriellen-Komplex, mit den US-Geheimdiensten und bestimmten Regierungsmitgliedern, mit Hilfe befreundeter Geheimdienste aus dem Ausland (MI6, Mossad, ISI), geplant, gesteuert und durchgeführt, im Auftrag der globalen Elite. Alles mit dem Ziel, die abscheuliche Tat den Arabern in die Schuhe zu schieben, um danach mit der Ausrede „wir wurden angegriffen“ alle Kriege im Nahen Osten, den Krieg gegen den Terror und alle Massnahmen um die Freiheiten und Rechte einschränken zu können, zu rechtfertigen.

Danach wurde alles getan um eine falsche Fährte zu legen, vorbereitete Sündenböcke als Täter hinzustellen und die ganze Wahrheit über die wirklichen Verbrecher zu vertuschen und die Beweise dafür zu zerstören. Obwohl der grösste Kriminalfall der amerikanischen Geschichte stattgefunden hatte, gab es überhaupt kein Interesse der Regierung diesen aufzuklären. Washington musste erst durch die Hinterbliebenen der Opfer gezwungen werden, eine Untersuchungskommission einzusetzen. Daraus entstand ein Bericht, der so vieles nicht erklärt, nicht untersucht und nicht berücksichtigt hat, es ist eine Farce, ein reines Märchenbuch mit so grossen Löchern, eine Boeing kann durchfliegen.

9/11 war in jeder Hinsicht einmalig, in dem alle Verantwortlichen welche die Vereinigten Staaten verteidigen sollen, die Geheimdienste, die Polizei, die Armee und die Luftwaffe, alle gleichzeitig versagt haben. Wir sollen glauben, der Welt einzige Supermacht war am 11. September 2001 völlig hilflos und wurde von einer Gruppe von Amateuren mit Teppichmessern besiegt, wurde dabei komplett vorgeführt und erniedrigt. Dieser Staat, der mehr für seine Verteidigung pro Jahr ausgibt als alle anderen Länder der Welt zusammen, war völlig wehrlos und konnte angeblich nichts zu seinem Schutz tun. Die grösste Militärmacht der Welt konnte nicht mal ihr eigenes Hautquartier schützen, das Pentagon!!! Dieses Märchen sollen wir glauben? Gibt es eine noch absurdere Verschwörungstheorie als diese???

Wenn das wirklich so wie uns erzählt wird passiert wäre, wenn das grösste Versagen in der Militärgeschichte der USA wirklich so stattgefunden hätte, dann hätten Köpfe rollen müssen, viele Köpfe. Die obersten Verantwortlichen aller Waffengattungen, aller Geheimdienste und aller Sicherheitsorganisationen hätte man zur Rechenschaft ziehen müssen, vor Gericht stellen und bestrafen müssen. Aber was ist passiert? Sie wurden befördert! Ja, Präsident Bush hat die obersten Militärs, die von 19 Witzfiguren die nicht in der Lage waren ein Kleinflugzeug zu steuern, aber angeblich die Verteidigung der USA ausmanövrieren konnten, ausgezeichnet und belohnt. Das sagt doch alles!!!

Deshalb ... hier ist was ihr wissen müsst, da die offizielle Geschichte völlig absurd und eine gigantische Lüge ist ... ist jeder und ich meine JEDER der diese akzeptiert, unterstützt und weiterverbreitet, sowie jeder der die, welche die offizielle Geschichte in Frage stellen, UNTERDRÜCKT und BESCHIMPFT, entweder mitbeteiligt, ein Komplize oder einfach zu blöd um bis Drei zu zählen. Jeder Politiker der nicht die offizielle Story anzweifelt, ist ein Verräter und ein Werkzeug für die welche den Angriff durchgeführt haben.

Alles reduziert sich auf 9/11. Alles was seit dem passiert ist beruht auf einer riesen Lüge. Alle Kriege, alle Gesetze, alle Massnahmen zur Sicherheit, überhaupt alles was mit 9/11 begründet wird. Deshalb müssen wir uns dagegen wehren. Wir dürfen nicht zulassen, dass die Unwahrheit und ein Verbrechen der Mächtigen unser Leben bestimmt. Es darf auch nicht diese Lüge in die Geschichtsbücher eingehen und von Generation zu Generation weitergetragen werden.

Jeder in den Regierungen, in den Medien, in der Unterhaltung, in den Religionen, jeder in der Öffentlichkeit, der die offizielle 9/11 Geschichte akzeptiert und weiterverbreitet, ist entweder ein Verräter oder ein Werkzeug der Täter. Jeder der nicht aufsteht und dieser Lüge widerspricht und die Wahrheit verlangt, ist ein Feigling und ein Komplize an einem Massenmord. Jeder überall kann nach diesen Kriterien bewertet werden.

Die Beweise die gegen den offiziellen Ablauf sprechen sind einfach überwältigend. Es gibt keine Ausreden mehr, alles ist bis ins letzte Detail dargelegt und veröffentlicht. Wer das nicht sehen will, oder es sogar verteidigt, ist auf der Seite der Täter, die aus den eigenen Reihen kommen. Sie haben es ganz klar selber gemacht. Sie haben ihre eigenen Landsleute geopfert, um ihre Agenda durchzubringen, und es war nicht das erste Mal.

Jeder muss danach gemessen werden wie er zu diesem Thema steht, seine Aussagen oder Mangel an Aussagen zu diesem weltbewegenden Ereignis. Messt alles was sie sagen in Bezug auf ihre Position zu diesem Thema. Damit wird die Spreu vom Weizen getrennt, die Wahrheitssucher von den Wahrheitsunterdrückern, die freien Menschen von den Sklaven, die Opfer von den Tätern, die Anständigen von den Kriminellen.

Hört zu Leute, wir wissen wer sie sind und wir wissen wer wir sind.

Wir sehen wie ihr lügt, betrügt und mordet. Wir sehen alles. Aber ihr werdet fallen. Es wird nicht heute sein und auch nicht morgen, aber ihr seid im Niedergang begriffen. Und ihr alle ... die wisst 9/11 ist eine Lüge, ihr in den etablierten Medien, aber euch entschieden habt für das Imperium der Finsternis zu arbeiten, die welche ihre Seele, Integrität und ihre Ehre verkauft haben, um sich am Futtertrog mästen zu dürfen, die nur als lauernde Hyänen unter den Löwen sich rumtreiben, um sich auf die Reste zu stürzen, die Komplizen dieser Verbrecher ... ihr werdet verurteilt und verschmäht werden, dafür das ihr solche Huren seid, und für einige lumpige Silbermünzen die ganze Menschheit verraten habt.

insgesamt 56 Kommentare:

  1. ....was nicht vergessen werden darf, sind die MILLIONEN von Menschen, die ihr Leben innerhalb der letzten 13 JAHRE ( wie die Zeit vergeht ) im Krieg "gegen den Terror" verloren haben !

    Irak, Afganistan, Syrien, Lybien, aber auch Zivilisten in den USA, die durch unmenschliche Vorgehensweise der Staatsgewalt auf der Straße abgeknallt werden.

    Daneben die immer mehr beschnittene und geraubte Freiheit in unserer Gesellschaft.

    Dazu kommt noch der Hass der Menschen im Nahen Osten gegenüber der Westmächte, die gar keinen Frieden wollen !

    Ganze Generationen wachsen im Krieg und Zerstörung auf: wie soll es jemals Frieden geben ?

    Sorry, aber auch wenn ich relativ positiv denkende Mensch bin, habe ich absolut keine Hoffnung mehr, dass der Krieg jemals endet und ein normales Leben in den gegenwärtigen Kriegsgebieten jemeils möglich ist.

    Dazu kommen noch andere Konfliktfelder wie die Ukraine.

    Übrigens: bin gespannt, was der heutige Tag noch an Schreckenmeldungen so mit sich bringt.

    Alles Gute Menschheit.

  1. yilmaz sagt:

    stimme dem Artikel zu 100% überein, danke Freeman für die klaren und wahren Worte.

    Die ganze Scheiße die diese Imperium Fucker erzeugen stinkt schon zum Himmel, heut bekämpft der schwule Obomber die ISIS im Nordirak obwohl dieselbigen getarnt als Rebellen (aber sind Meuchelmörder und Abschaum der Menschheit) zuvor ihr bestialisches Treiben in Syrien OK für die Globalisten war, dieses ganze Lügengeschwafel von Tagesthemen & Heute Journal ist ein einziges Puppentheater.

  1. FalkenaugeD sagt:

    Ein sehr eindrucksvoller Appell, Herr Freeman. Das Ereignis von 9/11 ist wirklich der Punkt, an dem sich die Wege der Menschen innerlich scheiden. Es kommt Ihnen ein großes Verdienst zu, seit Jahren unermüdlich dafür zu arbeiten, dass möglichst viele Menschen aufwachen und den richtigen Weg wählen.

  1. Haniel sagt:

    Ich weiß zwar nicht, ob Freeman das schon gebracht hat, ich stelle es einfach rein:

    Am besagten Tag war ich in Italien, wir hörten Deutschlandfunk, und meine Frau sagte sofort: "Das waren sie selber!". Ohne irgend eine nähere Info, das kam einfach so "herein". Am Abend sahen wir dann bei Freunden das erste Video: die Maschine flog völlig unbeschadet einfach hindurch, dahinter flogen die intakten Tragflächen einfach weiter.
    Wochen später zeigte dann ARTE in einer Doku, dass die ganze vorhergehende Nacht eine Großfeuerwehrübung in beiden Türmen stattfand, man sah das ganze Gebäude voller "Feuerwehrleute", Beginn am 10. September! Dann kamen Interviews, u.a. mit dem Gouverneur von Pennsylvania, wo ja ebenfalls an 9/11 eine Maschine niedergegangen sein soll. Originalton: "Hier ist niemals ein Passagierflugzeug abgestürzt". Dann kam ein Interview mit dem Hausmeister, das dürfte ja bekannt sein, und es wurden Menschen befragt, welche sich VOR dem Zeitpunkt im Keller aufhielten. Da war die Rede von schweren Explosionen, der Hausmeister agierte wie ein Held und schaffte es, die versperrten Türen zu öffnen...

    Ist das alles so bekannt?

  1. Schaut euch mal die Kommentare bei 20 Minuten an; http://www.20min.ch/ausland/news/story/Wo-waren-Sie-an-9-11--29018416#talkback . Alles naive Schafe oder doch eher alle Kommentare von 20 Minute selber geschrieben. Das unglaubwürdigste Blatt in der Schweiz. Danke Freeman

  1. WTC 11/9 = "Das Trojanische Pferd der Neuzeit"

  1. Diesen "Lackmustest" habe ich schon immer durchgeführt. Bewußt oder unbewußt. Danach wußte ich mit wem ich noch sprechen kann.

    Wie sagte Oscar Wilde doch mal so treffend: "Es ist intelligenter blödsinn zu reden, als solchem zu zuhören."

    Wieder mal ein sehr guter und treffender Artikel, Freeman.

  1. Helga Krug sagt:

    Danke, Freeman! Ein sehr sehr guter Artikel!!!!

  1. Das Lügengebäude um den 11. September scheint wie eine Matrix gewebt zu sein.Er ist schlecht konstruiert, weist Fehler und Widersprüche auf.Trotzdem wird es von der großen Mehrheit der Menschheit hingenommen. Die Menschheit kann somit nur nach diesem Ereignis beurteilt werden.
    Hier entscheidet sich wie Freeman sagt, wie sich die Menschheit positionieren möchte. Möchten sich die Menschen befreien oder im Tiefschlaf ihrer Unkenntnis versinken? Es entscheidet sich genau hier! Alles andere was man uns vorgauckelt, also Freiheit, Menschenrechte und Demokratie sind nur leere Worthülsen.

  1. Freenet sagt:

    Letztendlich gibt es ja amtliche Unterlagen von damals in denen von den Bauvorschriften drinsteht, dass eine entsprechende Abrisseinrichtung bei solchen Bauten installiert sein muss. Ich habe so Unterlagen recherchiert und gesehen.

    Anscheinend sind unter den Sears Towern (jetzt Willis Towern) in Chicago gleiche Sprengladungen plaziert unter gleichen damaligen Bauvorschriften. Es sind so viele Dinge die man tiefergreifender untersuchen könnte.

    Interessant ist: MAN WILL NICHT! Und zwar nicht nur von Seiten der echten 9/11 Anti-Truther. Auch andere Seiten sind an einer Aufklärung z.B. auch dessen was der Russe Dimitri Khalezov bzgl. den russischen Erkenntnisse z.B. was auch die Pulverisierung betrifft (Nuke-Shock) nicht interessiert. Man müsste natürlich dabei mal klären wie es mit der radioaktiven Strahlung ist und ob es da neue "quasi-Atomsprengsätze" gibt die gegen die damaligen Plowshare (siehe Sedan in Youtube) Sprengsätze getauscht wurden. Nach Khalezov ist ja unter diesen Gebäuden ein grosser Schacht in dem diese Sprengladungen eingebracht werden. Und keiner will wissen oder nachweisen können, dass es z.B. unter den Sears Towern auch so einen Schacht gibt.

    Ich denke das von Niels Harrit nachgewiesene Nanothermite hat vielleicht strukturelle Elemente zerlegen können, wie z.B. diese Stahlträger die "saubere Schnitte" hatten, aber ich glaube nicht, dass daraus diese extreme Energiemenge zu erklären ist, die zu jener totalen Pulverisierung wie bei einem Atomanschlag führte. Warum WILL man an diesem Punkt nicht weiter recherchieren? Warum diese VERWEIGERUNG bei diesem alten Ansatz der Bauvorschriften und Operation Plowshare weiter zu denken?

    Wie wahr sind unter solchen Dingen die 911 Truther wenn sie sich solchen Diskussionen verweigern? Oder tun sie das nicht und ich habe da was nicht mitbekommen?

  1. Argonautiker sagt:

    Und was macht man dann, wenn man die Welt mittels Lakmus Test in zwei große Lager gespalten hat?

    Dieses zusätzliche Polarisieren halte ich für vollkommen unangebracht. Es sät noch mehr Zwietracht, als es eh schon gibt. Es genügt vollkommen, wenn man auf seiner Seite steht, und mit allen Anderen in respektvolle Kommunikation tritt.

    Aber natürlich, es bringt schon Leserschaft, wenn man polarisiert. Wir die Guten, die Wahren, die..., und die Anderen,...

    Sorry, das ist in meinen Augen nichts als Selbstbeweihräucherung.

    Gruß aus Bremen

  1. Bindo sagt:

    Ja, vor 13 Jahren, ich weiß noch als es geschah, mein Kollege sagte, ich glaube in Amerika ist was Schlimmes passiert. Ich hatte dann früher Schluss gemacht und den TV angeschaltet, was ich dann sah war unfassbar.
    Als jemand der ständig mit Stahl und Bauten und so zu tun hat, kamen mir sofort Zweifel. Ich begann Fragen zu stellen, zu diskutieren, doch keiner wollte mit mir reden, ich bekam Antworten wie, „bleib mir vom Leib mit deinem Gerede“.
    Als dann sogar hoch studierte Leute abgewinkt haben, da dachte ich im dritten Reich zu sein, was läuft hier.
    Das war der Punkt an dem ich hellwach wurde, seit dieser Zeit stellte ich alles auf den Prüfstand. Ich fragte mich, was ist ein Menschenleben hier auf der Erde der Elite Wert, dort wurden auf einen Schlag 4000 Leben geopfert. Was passierte war physikalisch für mich völlig unmöglich.

    Seit dieser Zeit glaube ich auch keinem Professor mehr, ich begann zu denken und zu suchen.
    Was ich in den vielen Stunden bis heute gefunden habe ist nicht mehr zu beschreiben, was wir hier sehen und gerade erleben, das läuft schon ewig lange.
    Nun frage ich mich, wie lange dauert es noch, bis die Erde mit ihrem schwachem Licht ( für viele spreche ich jetzt in Rätsel, ist aber so) endlich beginnt vor Wahrheit nur so zu leuchten.
    Ich glaube wir alle könnten hier ein Paradies haben uns ginge es so gut, das wäre nicht zu beschreiben, ANGSTZUSTÄNDE, die würden wir gar nicht kennen.
    Was alleine dieses Ereignis vor 13 Jahren an Angst in die Welt gesetzt hat, das ist bis zum heutigen Tag zu spüren.

    Freeman hat recht, irgendwann kommt der Tag, es kann sogar sein, es ist gar nicht mehr weit, doch wir wissen nicht wann.
    Wenn das Gefolge weg bricht, gibt es keine elitären Herrscher mehr, die kritische Masse ist aber leider noch lange nicht erreicht.
    Die Mittel derer sich die Elite bemächtigt um das weiterhin zu verhindern werden immer dreister, immer drastischer.

  1. Ich glaube, es war eine gemeinsame Sache,der Eliten von den Saudis, Katar unsere eigenen und diversen amerikanischen Geheimdiensten !
    Ein abgekartetes Spiel, der Islam bekommt endlich ein islamisiertes Europa, wegen der Flüchtlingsströme, der Westen die Resourcen,Oel, Gas, den Waffenhandel, die NWO.
    Den grössten Nutzen hat Amerika!
    Ein destabilisiertes Nordafrika.
    Ein geschwächtes Europa ohne souveräne Nationalstaaten, innere Unruhen, explodierende Kriminalität, einen Multikultibrei ohne Zusammenhalt, der sich leichter manipulieren lässt.
    Nun muss man nur noch sehen, dass Russland da nicht irgendwie dazwischenfunkt....

  1. notarfuzzi sagt:

    Zehn Jahre ist es auf den Tag her, daß die Zwillingstürme und weitere Gebäude in New York einstürzten und Georg W. Bush den Krieg gegen den Terror verkündet hat. Nun würde man offene Türen einennen, wenn man darlegen wollte, wie sich die Welt in diesen zehn Jahren zu ihrem Nachteil verändert hat, das ist allgegenwärtig. Aber ein Gedanke drängt sich auf. War der Beginn des Krieges gegen den Terror nicht bereits der Beginn eines neuen, jetzt heißen Krieges nach Beendigung des vorangegangenen kalten Kriegs? Den man bei jetziger rückschauender Betrachtung dieser zehn Jahre durchaus als erste Phase des Dritten Weltkrieges bezeichnen könnte? Klingt zunächst ungeheuerlich und etwas abwegig. Aber schauen wir uns doch mal an, was alles passiert und mittlerweile zur Normalität geworden ist! Es brennt nahezu an allen Ecken und Enden der Welt, Konflikte werden ohne viel Federlesens mit Waffengewalt ausgetragen und weil von offizieller Seite nicht mehr nach dem Wieso und Warum gefragt wird, sondern nur noch danach, wie wir unsere Interessen am radikalsten durchsetzen können, findet schon längst keine Beschränkung auf ausschließlich friedliche Mittel statt. "Nie wieder Krieg" ist zu einer leeren Worthülse verkommen genau wie der Ruf "Schwerter zu Pflugscharen" der sogenannten friedlichen Revolution in der DDR, die in Wirklichkeit eine Konterrevolution war. Und einer von denen, der damals allerdings in letzter Minute auf diesen Zug aufgesprungen ist, der Bundespfarrer Gauck predigt heute neue Kriegsgelüste und zeigt, daß er es damit wohl noch nie so ernst genommen hat. Bei dem Begriff Weltkrieg müssen wir uns meines Erachtens von den überkommenen Vostellungen lösen, daß kilometerweite Frontlinien die Länder durchziehen, Kriege (im Sinne nackter Gewalt) werden heute natürlich moderner und viel flexibler geführt. Da ist man heute hier und morgen dort, da kämpft heute der eine gegen den anderen und morgen mit ihm, gerade wie es die Interessenlagen und die Auftraggeber verlangen. Wichtig für eine solche Einschätzung scheint mir vielmehr die Frage der Ausdehnungen, der Erfassungsbereiche der Auseinandersetzungen und die sind doch weltweit. Die USA als Hauptkriegstreiber und diejenige Macht, die sich ungehemmt der kriegerischen Mittel bedient, agiert weltweit und hat das ja auch mit dem Titel dieses Krieges gekennzeichnet. Denn der ist nicht mehr begrenzt, weder personell noch territorial noch sonstwie. Alles und jedes wird als Terror bezeichnet, was sich in den Weg stellt oder vielleicht auch nur zufällig dort herumsteht. Wir haben es zuletzt in der Ukraine gesehen, der dortige sogenannte Präsident bezeichnet den Krieg gegen die eigene aufsässige Bevölkerung als Antiterroreinsatz und verschleiert damit natürlich den wahren Charakter seines Vorgehens. Wir haben es also mit einem universellen Handeln gegen alles zu tun, was nicht bereit ist sich der monopolaren Weltordnung der Amis zu unterwerfen bzw. dort sein Süppchen mitzukochen. Und da dieses weltweite Vorgehen gegen alle widerborstigen Kräfte mit allen Mitteln geführt wird, die dazu geeignet sind und die Schwelle zum realen Krieg äußerst niedrig ist, dürfte es ohne weiteres gerechtfertigt sein, bereis heute vom Dritten Weltkrieg zu sprechen. Denn nur mit der richtigen Bezeichnung wird das ganze Ausmaß dieser Gewalt deutlich!

  1. Lieber Freeman,
    deinem Vokabular in letzter Zeit zu folge, scheint sich bei dir immer mehr Frust, Hass und Verzweiflung an zu stauen. Der eine Freak hat in seinem Kommentar zum teil recht wenn er anprangert dass man seine Mitmenschen nicht wie Mister Bush entweder hier oder dort positioniert denn, man muss weiter mit ihnen leben und würde auf der selben Stufe wie sie stehen. Aber das war schon alles von ihm denn, das worum es eigentlich geht sprengt seine Vorstellungskraft und seinen Mut sich darüber zu äußern was, deine Worte wiederum bestätigen. Es war und ist vom ersten Momenta an unglaublich was an diesem Tag geschehen ist und, das war auch so geplant. Denn wir sollten beim kräftezehrendem Aufklären der Sache langsam zur Wahrheit geführt werden um dann festzustellen dass es zu spät für friedliche veränderungen und Aufarbeitung ist.
    Du, wir und ich wissen es tief in unserem Inneren, in kürze wird diese Kratur ihre Maske fallen lassen und die ultimativen Dinge unternehmen uns vollends zu unterwerfen.
    LG an alle und lieber Freeman nimm einige Tage Abstand zu all dem damit deine Wort wieder rein werden.

  1. Bedrus sagt:

    Ich bin der Meinung das das Hauptproblem dadrin besteht das die Menschen andere Feindbilder eingetrichtet bekommen haben , z.b die Araber in weißen Kluften mit einer waffe oder andere Russen - Afrikaner etc.
    Genau diese Prägt einen so dermaßen das die Menschen es sich nicht vorstellen können das im Land der Unbegrenzten möglichkeiten soetwas passiert und dann noch aus eigenen Reihen.
    Ich muss einfach gestehen das es einfacher ist auch für mich mittlerweile die Menschen in ruhe zu lassen , es ist zwar meine Aufgabe für mein Persönliches Wohlbefinden die Menschen aufzuklären bzw mein Wunsch jedoch stößt das immer auf Verachtung und ablehnung...

    Eine weitere Theorie von mir ist diese das die Menschen (bei uns in DE) so beschäftigt sind mit Arbeiten und Planung des Tages das sie einfach keine Lust haben sich über irgendwas was wahrscheinlich nie aufgeklärt wird (manche aussagen) gedanken zu machen , viele Meinungen gehen dahin das zwar anerkannt wird das angeblich Terroristen es waren aber daraufhin folgt sofort die Aussage aber ich glaube nicht dran das es so war...

    Ich finde es schade das den Menschen es egal ist was wirklich passiert ist , ich denke das spielt etwas ihrer Seele wieder das sie die Wahrheit gar nicht wissen wollten , ich würde jetzt nicht behaupten das es eine Charakterschwäche ist aber einfach die Einstellung des "ist mir im grunde egal " Prinzips was ich nach meiner Auffassung als die größte Akzeptanz darstellt.

    Irgendjemand hat es schon hier beschrieben , es war damals vorgeschrieben in der Bauvorschrift ein Gebäude binnen von ka. Sekunden einstürzen zu lassen , darafhin wurden was der Beweis ist weshalb die Feuerwehrleute fast alle an Leukämie (erkrankten) leiden , eine Tragbare Atombombe ca. 70 m unterhalb der Gebäude plaziert.. diese Bomben sind nicht wirklich stark ausgelegt gewesen gerade so das es ausreicht eine Hohlraum zu erzeugen der dafür sorgt das den Gebäude das Fundament fehlt...
    Atomare Untererdssprengungen lassen das Gestein verdampfen was dazu führt das es aussieht als wäre es ausgewaschen... Die CIA oder FBI agenten die nach dem Einsturz aufgetaucht sind wusten davon weshalb sie Strahlenschutzanzüge trugen, sehr seltsam...

    Was mich aber am Meisten stört ist das alle Juden an dem Tag frei hatten... nicht das sie nicht gestorben sind sondern das es ein direkter Beweiß dafür ist , das die Gebäude gesprengt wurden... im übrigen hat eine Universität (name ist mir entfallen) die Paar Hundert kilometer entfernt ein paar Minuten später was durch die Bodenbewegung(geschwindigkeit) zurückverfolgt werden konnte festgestellt das seismischen aktivitäten zum Zeitpunkt des Einsturzen auftraten.

  1. humanity sagt:

    J. F. Kennedy spricht vor den zeitungsmachern 1961:

    "...Ich bitte Ihre Zeitungen nicht eine eine Regierung zu unterstützen, sondern ich bitte um Hilfe bei dieser enormen Aufgabe, das amerikanische Volk zu informieren u aufzuwecken, DENN ICH HABE GROSSES VERTRAUEN IN DIE REAKTIONEN UND ENGAGEMENT UNSERER BÜRGER, wenn sie uneingeschränkt informiert werden..."...das klingt wie ein hilfe-schrei:

    https://www.youtube.com/watch?v=D2sqnAWfrTc#t=217

  1. Di Ar Ie sagt:

    http://m.youtube.com/watch?v=8oCvLf2EnmI

    Ein song von 11min und 9 sek.

    Alles drin

  1. Schade das 95% der West-Menschen egoistische A****** sind und sich einen Scheissdreck kümmern, etwas gegen die Mafia-Regierungen hier in Europa, Arscherika ect... zu unternehmen! Solange die Kohle reinkommt ist alles in Ordnung! Aber wehe man verliert bisschen Knette, dann sind Ausländer, Sozialfälle, Arbeitslose und so weiter daran Schuld!! Statt das Hirn einzuschalten, wollen diese Idioten einen "neuen Hitler" der mal mit dem Gesindel hier aufräumt! So ist der Pöbel!! "Ich wünsche mir den Krieg in Europa, dann kann man dieses und jenes Pack ausrotten Blah Blah Blah..."
    Toll! Bis es zum Krieg kommt, dann flüchten sie und die "ANDEREN" sollen aufräumen, aber sicher nicht ich, denn ich habe doch nur gutes getan im Leben und immer die Steuern pünktlich bezahlt usw.....

    Was soll man da noch sagen?! Nun, der Spruch da passt noch gut: Das Volk bekommt immer die Regierung, die es verdient!

  1. Lauer Chris sagt:

    Hardcore! Ich ahne schlimmes... Ich fühle böses... Nicht mal die Blödzeitung schreibt was auf ihrer Titelseite bezüglich 9/11??? Dafür kann man lesen das Britney Spears jemand vernichten will??!! Ja leb ich noch oder was ist hier los?

  1. Lauer Chris sagt:

    ISIS eine Geburt der verdammten Amerikaner um uns den nächsten Krieg aufzuzwingen um uns weiter in unserer Freiheit zu berauben! Ich werde glaub auch zum Terrorist, jage diese verdammten Mörder und Freiheitsräuber in die Luft und werde dann mehr Fans haben als Drecksack Obama zusammen und unsere Welt wird eine bessere sein... Was ist los Leute? Wacht auf!!!! Hinter unserem Rücken wird der 3.Weltkrieg schon seit Jahren geplant! Wacht auf bevor es zu spät ist!!!!

  1. 4748 TAGE SIND NUN SEIT 9/11 vergangen.... ! wahnsinn oder?

    bilderberger, round tables, dienste, insider, nwo´ler und konsorten halten die menschheit für dumm und morden munter weiter.
    manchmal bin ich dem aufgeben nahe, aber dank dir, bester mensch auf der welt -freeman- , bin ich mutig und stark und mach weiter! weiter mit der aufklärungsarbeit bei freunden, kollegen, verwandten, demos und phase 2 aktionen. dank dir!

    freddy, im namen der so vielen tausenden die du durch ASR aufgeweckt hast, ein herzliches und liebevolles DANKEEEEEEEEEEEEEEESCHÖN!!!!
    wir danken dir so sehr, für all deine arbeit und deinen übernatürlichen mut und deine stärke!
    danke für alles!


    möge gott dir all die kraft und weisheit geben, die du noch benötigst in deinem und unserem schwierigen "kampf" gegen das blanke böse.
    wir geben nicht! unsere arbeit ist erst getan, wenn dieser massenmord und die millionen toten und die nwo gesünt und bestraft und vollstreckt werden.
    für eine bessere welt, die möglich ist!
    FRIEDEN!

  1. Nathan sagt:

    This was the most inspirational article on 9/11 I've ever read in the German language. Danke schoen!

  1. freethinker sagt:

    Die Massenmörder von 911 sind zwar noch auf freiem Fuß, doch müssen sie immer damit rechnen doch noch verurteilt zu werden. Sicherlich ist die Wahrscheinlichkeit gering das dies geschieht, aber eben nicht Null. Also werden diese Psychopathen nicht drum herum kommen sich als Massenmörder und Menschheitsverräter zu fühlen, mit der Unsicherheit, dass dies sogar auch öffentlich bekannt werden könnte. Das bedeutet, sie fühlen sich ständig verfolgt, verfolgt von der ganzen Menschheit. Natürlich haben sie uns auch damit bewiesen, dass sie seelisch krank sind, eben Psychopathen sind und uns hierdurch aufs Eindringlichste gezeigt, vor wem die Menschheit tatsächlich Angst haben muss. Ihr Leben habe diese Satanisten zerstört und nicht einmal sterben werden sie in Frieden können.

  1. Fahrenheit sagt:

    ditto
    http://www.prisonplanet.com/fbi-whistleblower-pentagon-cia-nato-and-mi6-were-masterminds-behind-911.html

  1. Ella sagt:

    9/11 kam mir von Anfang an wie eine Hollywood Inszenierung vor. Regiseur des Ganzen der boese Clown Cheney und seine Hintermaenner.
    Leider mussten deswegen nicht nur 3000 in NYC City sondern auch Millionen Menschen in den nach diesem Erreignis vom Zaun gebrochenen Kriegen sterben.

    Drei Monate nach dem Angriff erhielt ich ein Buch von meinem Schwager zugeschickt, Mit dem Title 9/11 conspiracy, dass sich bereits dem faschistischen Government der US als Urheber bzw. der geheim Regierung dahinter beschaeftigte.
    Nicht alle Menschen schlafen. Es gibt Aufgeweckte in allen Laendern.

    Hat jemand bemerkt was Obumer gestern gesagt hat, dass sie syrische Rebellen unterstuetzen wollen.
    Wie verlogen ist den dass und niemand findet da widerspruechliches.
    Quasi sagt er dass er Isis unterstuetzt, den die sind doch aus den syrischen Rebellen entstanden bzw. wurden da trainiert.

    Meiner Ansicht nach versucht er wiedermal einen Kriegsgrund gegen Syrien zu finden und einen Angriff zu rechtfertige., Dies ist ihm ja das letztemal gruendlich misslungen, da weder seine Generale noch die amerik, Oeffentlichkeit fuer einen Angriff zu bewegen waren und das trotz der Luegen dass Assad's Armee Zivilisten mit Gas toetete.

    Kann es sein, dass er und die Overlords hinter ihm auf diese Weise einen Krieg mit Russland vom Zaun brechen wollen ( wiedermal) nach dem es in der Ukraine nicht so laeuft wie erwartet?

  1. Warum hört man nichts in den Medien ?? Es ist nicht irgendein Tag es ist schliesslich der 11.September ?! Ziemlich sicher das von ganz oben der Befehl kamm nichts darüber zuberichten! Sonderberichte für das neue Iphone kriegen die aber auf die Reihe ! Diesen Tag werde ich niemals vergessen Drecks Amis !

  1. @ NOTARFUZZI

    Genau getroffen! Der WK III ist bereits am laufen und er muss gross genug sein, damit die neue Weltordnung aus der Zerstörung hervorgehen kann / soll.

    Also was haben wir zu erwarten:
    Die Ausbreitung der "normalen" kriegerischen Auseinandersetzungen gegen ISIS u.ä. geschaffene Gebilde. Damit werden alle westlichen Gesellschaften militarisiert.

    Parallel dazu wird eine grosse Palette an "sozialen Revolutionen" - die von uns wegen dem Heissen Wasser/Frosch-Prinzip gar nicht mehr bemerkt werden – sämtliche traditionellen, sozialen Verbundenheiten zerstören, aufbrechen, verunmöglichen. Die Gesellschaft wird zu einem Haufen aussengeleiteter Idioten degenerieren, in dem Brutalität, Gewalt, Verrohung, Drogen- und andere subkulturen und möglichst viele antiuniverselle Werte gelebt werden - alles gegen die Natur des Menschen, gegen seine Friedfertigkeit. Dann werden die Erinnerungen an das Gute Wahre Schöne immer blasser und die Orwellsche Sklavenhaltergesellschaft ist entstanden. Schöne neue Welt.

    Als Religion gilt dem traurig verkommenen Abklatsch von Menschentum Macht, primitiver Konsum, Gewalt und Perversion, aber die Oberen werden vermutlich Rosenthal und Rothschild und so ähnlich heissen und ihre eingebildete Rassenüberlegenheit auskosten. Widerlich!
    Und dazu ist der Weg der WK III und dieser Weg wird bereits begangen.

    @An Alle Lest nochmals den FUZZI:
    Deswegen braucht es auch den Propagandistischen
    Endkampf GUT gegen BöSE,

    Und deswegen kann man heute gar nicht böse genug sein. Das ganze süsse Gesäusel von positiven Energieströmen und bla bla geht an der Dimension völlig vorbei.

  1. aufgewachter sagt:

    Lackmustest = Lachmußtest

  1. Richard Perle und Prinz Bandar, Prinz Turku haben den 11.9.2001 organisiert und umgesetzt

  1. chaukeedaar sagt:

    Ein sehr guter Test, und eigentlich wissen wir das Ergebnis bereits: JEDER in der westlichen Welt mit wesentlicher Macht ist Teil dieser jahrhundertealten Verschwörung der Mysterienbrüder/Luciferaner.

    Wie stark muss man rütteln, bis alle Schlafenden aufwachen?

    Herzlichst, der Chaukee

  1. saratoga777 sagt:

    Das alles entscheidende Rätsel ist aber nicht 9-11, sondern wie es die USA geschafft haben die Politiker Europas dazu zu bringen, die Interessen ihrer eigenen Bürger so eklatant zu verraten.

    Egal ob es nun um 9-11 geht, um Chemtrails über Europa oder um das unsägliche Verhalten des Westens gegenüber Russland im Fall der Ukraine, es ist klar, dass unsere Politiker nur noch Marionetten der globalen Elite sind.

    Dabei ist die Schweiz noch nicht einmal in der EU. Wie viele Schweizer Politiker haben öffentlich über 9-11 debattiert, sagen uns die Wahrheit zu Chemtrails über der Schweiz oder kritisieren die EU wegen ihres Verhaltens gegenüber Russland?

    Manche sagen, unsere Politiker hätten alle Dreck am Stecken, und weil die NSA deren schmutzigen Geheimnisse kennt, sind sie allesamt erpressbar und müssten gehorchen, manche sagen, diese Politiker seien alles Logenbrüder geheimer okkulter Sekten, und müssten schweigen, weil sie einen Schwur abgelegt haben, manche meinen, diese Politiker seien Opfer von mkultra mind control und würden bei ihren Besuchen in den USA entsprechend behandelt - aber als dies überzeugt nicht wirklich.

    Ich vermute, man hat diesen Politiker irgendwelche Lügengeschichten erzählt, man hat ihnen gesagt, der Westen könne nur überleben, wenn man gewisse Wahrheiten verschweigen würde, oder man hat ihnen gesagt, sie würden ermordet werden, falls sie nicht gehorchen.

    Angenommen, es gibt da einige mutige und aufrichtige Politiker, sagen wir zum Beispiel Jörg Haider, der ermordet wurde: Wenn nun die anderen Politiker sehen, wie gerade diejenigen Politiker, die nicht gehorchen Opfer eines inszenierten Unfalles werden, wenn sie sehen, dass der Unfallhergang vertuscht wird, dass dieses Komplott so mächtig ist, dass selbst ein Mord an einem Prominenten unaufgeklärt bleibt, dann wird ihre Angst sehr gross sein, dann werden sie schweigen.

    Oder vielleicht hat man ihnen auch eine Geschichte von einem bevorstehenden Dritten Weltkrieg erzählt, hat man ihnen gesagt, es würde für sie und ihre Familien einen Platz im Bunker geben, solange sie mitspielen, wenn sie aber die Wahrheit sagen, dann würden sie ihren Platz in der unterirdischen Festung verlieren und müssten alle sterben.

    Es ist aber schon erstaunlich, dass man fast alle Politiker dazu gebracht hat die Interessen ihrer eigenen Bürger so hochgradig zu verraten. Vermutlich werden jene Methoden ja alle verwendet, je nach Fall, denn jeder hat seinen Schwachpunkt.

    Und dann haben wir da auch noch die systematische Indoktrination durch die Massenmedien, was bedeutet, dass viele Politiker ganz einfach den Bezug zur Realität verloren haben, in einer Art von Scheinwelt im Kopf leben. Die meisten Politiker gehören eben nicht zur Internet-Generation, die einen Zugriff zu alternativen Sichtweisen im Netz hat, die meisten von ihnen sind geistig noch fest verankert in der Lügen-Matrix der Massenmedien.

    Vielleicht war es ja sehr naiv gewesen zu glauben, dass jene angeblichen Volksvertreter je das Volk vertreten haben.

    Zu 9-11 möchte ich noch sagen: Die beste Erklärung zum Tathergang, die ich bis jetzt gehört habe, waren die Vorträge von Dr. Judy Wood, einer Wissenschaftlerin, die sehr überzeugende Argumente hat, und davon spricht, dass die Verschwörer eine neuartige im Orbit stationierte Hochenergie-Waffe eingesetzt haben, die die strukturelle Integrität der Materie auf molekularer Ebene zerstören kann, man nennt es "dustification".

    Wer an Wissenschaft interessiert ist, der sollte sich ihre Vorträge unbedingt anschauen. Ihre Argumente sind kaum zu widerlegen, aber leider hat sie noch viel zu wenig Beachtung gefunden. Die Militärtechnologie ist heute sehr viel weiter fortgeschritten, als wir das in unseren wildesten Träumen glauben können.

  1. KPAX sagt:

    Guter Artikel,
    es könnte einen verrückt machen,dass das so durchging und die offizielle VerschwörungsTherorie immer noch als wahr verkauft wird.

    Am meisten Sorge bereiten diejenigen,die sagen : " selbst wenn es ein InsideJob war,was solls ? "

  1. humanity sagt:

    die, die behaupten, dass sie es nicht waren, die waren es! und das wissen die ganz genau...

    die, die glauben, dass die es nicht waren, sind dumm...

    die, die es wissen was los war, das sind auch verbrecher.

    wenn die, die, wissen wers war, sie decken, werden die gemeinsam den rest ihres lebens in der hölle schmoren...arme schuldige...shalom

  1. alfonlein sagt:

    An die Schlauen die Freeman Spaltung (in Erkennende und Schlafende) vorwerfen.
    Die Spaltung geschieht durch die Machthaber die dieses veranstaltet haben. Übrigens auch noch auf viele andere Weise. Das muß man erkennen und verstehen denn dann ist die Überwindung der Spaltung ert möglich. Freeman klärt euch auf und statt das zu schätzen plappert ihr die Propaganda der Machthaber nach.

  1. K.F. sagt:

    Ich hatte am Vortag von 9/11 einen derart seltsamen Traum, der mir bis heute nicht aus dem Kopf gehen will. Ich träumte, dass ich auf einer Anhöhe stand und in die Ferne blickte. Die Luft war glasklar. Plötzlich sah ich eine Kirche die im Begriff war umzufallen, was dann auch geschah. Ich sah von weitem eine Rauchwolke auf mich zu kommen und ging in Deckung. Ich spürte eine enorme Druckwelle und hielt mir die Hände vor das Gesicht. Als sich der Staub gelegt hatte und die Luft wieder klar war, sah ich die Kirche am Boden liegen. Aber sie war nicht zerstört sondern ganz geblieben. Was haltet Ihr davon, liebe Leute. Ich glaube mich erinnern zu können, dass ich vor dem Einschlafen in Lettre International einen Artikel von Jean Baudrillard über die "heiligen Hallen des Kapitalismus" gelesen habe. Wie gesagt, dieser Traum beschäftigt mich noch heute. Very strange. Peace, Love & Light!

  1. prowoman sagt:

    Vielen Dank für die Aufklärungsarbeit.
    Der Neoimperialismus nimmt horrende Ausmaße an.
    So wie nach der NS-Zeit werden auch wir uns später vor dem Gericht verantworten müssen.
    Ich gebe hiemit bekannt, dass ich die ISIS, Al Kaida und die USA für ihre Greueltaten verurteile.
    Für eine freie Welt.

  1. bernd sagt:

    Selbst in B-Movies erfährt man mittlerweile die Wahrheit!!

    https://www.youtube.com/watch?v=mN8qKwDG5dk&list=UUksYXRCg-ogQJltJ1hIir7g

    http://www.dailymotion.com/video/x25rry2_assange-snowden-im-b-movie-mainstream-angekommen_creation

    https://vimeo.com/105943414

  1. Bindo sagt:

    Guter Beitrag Freeman, gute Kommentare, gut nachgedacht saratoga777.

    Gestern lief doch bei irgendeinem Sender, glaube N24, die Lügenstory noch mal.
    Ich weiß nicht, aber 90% derer die das schauen, die glauben das, der kann sogar Stahlbauingenieur oder Professor für Hochbauten sein, er glaubt das.
    So wie es auch in den Religionen und anderen Dingen die man uns erzählt ist, zu viele glauben es, denken nicht selbst, lassen andere denken.
    Trotz allem, wir müssen einmal zurück schauen, was da so alles passierte, wie Hitler es geschafft hatte ein auf Lügen aufgebauten Staat zum Weltkrieg zu führen.
    Wenn die Lüge nur groß genug ist, nur genug Angst verbreitet, dann reißt es die Wahrheitssucher ebenfalls mit, denn sie haben Angst um ihr Leben, was ja menschlich und verständlich ist.
    Nicht wenige die den Anschlag anzweifelten und in die Öffentlichkeit gegangen sind, Aufklärung forderten, die leben nicht mehr, sie sind durch Unfälle oder Krankheiten verstorben, ich bewunderte sehr deren Mut.

    Mir kommt es so vor, wenn die kritische Masse der Angst nachlässt, dann kommt eine neue Aktion der Eliten, wie sie genannt werden von einigen, dann wird nachgelegt.

    Die Minderheit, die hier und anderswo so was liest, die können sie verkraften, so geht es in allen Bereichen, ob freie Energie, alternative Arzneien, egal was, wenn das System, welches auf Angst aufgebaut ist, gefährdet wird, dann kommt eine neue Aktion, die uns immer wieder unten hält.

    Wie heißt es doch so schön, Unterhaltung, das kommt auch von „unten halten“.

    Zu viele angstfreie Menschen kann anscheinend ein System, vollkommen gleich welches, nicht gebrauchen.

  1. Simon Putin sagt:

    @Argonautiker
    Man kann natürlich auch vor allem Unrecht die Augen verschließen und sich alle Lügen und Betrügereien gefallen lassen! Man kann sich auch brav in der Wohnung verstecken, bloß auch dort wird man mittlerweile abgehört! Oder man kann sich auch sehr gut überlegen, mit wem man was bespricht! Ich persönlich bin auch gegen Gewalt, aber das ist hier ja auch gar nicht der Punkt. Sondern das man die Augen und den Verstand öffnet und sich nicht von einer Horde Psychopathischer und völlig Geisteskranken Elite in den Untergang führen lässt! Wenn Sie wissen, das Ihr Nachbar eine Bombe baut und damit Ihre Wohnung zerstören will und alles was dort lebt töten möchte, dann werden Sie mit Sicherheit ja auch nicht einfach dasitzen und dabei zu schauen! Natürlich gibt es solche Menschen, aber die sind auch einfach krank im Kopf und können sich nicht mehr von alleine fortbewegen oder gar alleine handeln. Die leben einfach Ihr Leben und lassen sich 24 Stunden lang belügen, betrügen und ausrauben! Sie finden den Artikel nicht richtig? Dann lassen Sie diesen Artikel einfach links liegen, so wie Sie es mit der Wahrheit und Gerechtigkeit machen! Hauptsache Sie haben Ihr Haus, Auto, Urlaub und Ihre Arbeit, gelle? In meinen Augen haben Sie sich schon vor langer Zeit verraten und verkauft und nun können Sie es nicht ertragen, das es Menschen gibt, die sich nicht verraten und verkauft haben!

  1. Blogger sagt:

    Man sollte es indes nicht bei der 9/11-Lüge belassen. Die Klimalüge ist noch um einiges gewaltiger, lieber Freeman.
    Sie ist die größte Lüge aller Zeiten, in deren Windschatten die größten Verbrechen aller Zeiten verübt werden.



  1. Camilotorres sagt:

    „Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“ Goebbels

    Dimitri A. Khalezov ist ein früherer sowjetischer Staatsbürger und ehemaliger Offizier der sogenannten „Militäreinheit 46179″, auch bekannt als „Sonderkontrolldienst” des 12. Hauptdirektorats des sowjetischen Verteidigungsministeriums. Der Sonderkontrolldienst, auch als atomarer Geheimdienst (später „nuklearer” Geheimdienst) der Sowjetunion bekannt, war eine geheime Militäreinheit, die zuständig war für das Aufspüren atomarer, von Sowjetfeinden durchgeführter Sprengungen (darunter auch unterirdische Atomtests); auch die Einhaltung der verschiedenen internationalen Abkommen zu Atomwaffentests und Kernexplosionen zu friedlichen Zwecken unterlag ihrer Kontrolle.

    Nach dem 11. September untersuchte Khalezov die Geschehnisse akribisch und wies nach, dass die Zwillingstürme des World Trade Center wie auch das Gebäude 7 durch drei unterirdische thermonukleare Explosionen zum Einsturz gebracht worden waren — was der Einsturzstelle den Namen „ground zero” verlieh. Darüber hinaus bezeugt er, dass er schon während seiner Zeit als Soldat beim sowjetischen Sonderkontrolldienst in den 1980er Jahren vom „Notfallsystem zur atomaren Zerstörung” wusste, das in die Zwillingstürme integriert worden war.

    Das erklärt warum die Feuerwehrleute, die in den Fundamenten des WTC gearbeitet haben Leukämie bekommen haben (von Asbest bekommt man keine Leukämie).

    Das gibt bisher das rundeste Bild ab. Bei Thermit war immer noch die offene Fragestellung, woher die Energie kommen sollte, um die Pulverisierung herbei zu führen und wie die Mengen an geschmolzenem Stahl in der Grube zu Stande kamen. Ich befürchte nur, dass alleine der Gedanke an den Einsatz einer Nuklearbombe viele Zeitgenossen so verstören wird, dass sie gleich wieder alle geistigen Klappen herunter fahren.

    https://www.youtube.com/watch?v=a38ucCWg-FU

  1. Ralle Werner sagt:

    Bitte nicht vergessen! Der 9/11 hat den NATO-Bündnisfall ausgelöst, der bis heute Bestand hat. Das heißt, alle NATO-Mitgliedsstaaten haben sich samt ihrer Parlamente den Weisungen der NATO-Führung zu unterwerfen. Anweisungen bzw. Befehle unterliegen der militärischen Geheimhaltung und können von nationalen Parlamenten unter offentlichkeitswirksamer Täuschung ggf. nur abgenickt werden. Da sitzt der Hase im Pfeffer! Wir müssen den Entscheidungen Washingtons nzw. Londons vertraglicherseits Folge leisten! Dies war der eigentliche Zweck dieser False-Flag-Aktion. Einzig die Erlangung voller Souveränität und Austritt aus der NATO können diesen Teufelskreis beenden. Nicht gerade einfach zu bewerkstelligen, oder?

  1. @SARATOGA777
    Warum spielen die europäischen Politiker zum grössten Teil mit und verraten ihre Völker?

    Nun da hilft nur, die verschiedenen Disziplinen zusammenzudenken. Deine Überlegungen sind wunderbar, ich möchte sie durch aktuelles mit folgender These ergänzen:

    Die Politiker, mindestens die führenden, sind ausgespäht, erfasst und ihr Dossier und ihre Wirksamkeit wird aktiv bearbeitet. Als Beispiel kann der „vorbildliche“ israelische Geheimdienst dienen:

    „they described as the abusive gathering of Palestinians' private information - for example, sexual preferences or health problems "that might be used to extort people into becoming informants".

    http://www.reuters.com/article/2014/09/12/us-palestinians-israel-wiretappers-idUSKBN0H70LV20140912

    Aber ein Lichtblick: INSIDER HöREN AUF MIT IHRER MAULWURFSTäTIGKEIT – und – noch besser – sie reden darüber!

    So wie man es in ISRAHELL macht –so auch in Europa. Da braucht man sich nicht zu wundern, weshalb es auf der einen Seite im politischen Brüssel so viele Interessensvertreter zugunsten von ISRAHELL gibt – und auf der anderen Seite ein so grosses Angebot und einen so grossen pädophilen Sumpf in Belgien!!

    Nimmt man dann noch die speziell Inszenierten Aufnahmen von „Schäferstündchen“ mit irgendwelchen Koks oder Pilleninszenierten Spielchen dazu, ja dann hat man doch für ganz viele ein passendes Material!! Dann noch die transatlantischen Machtpositionen für die konkret machtgailen Politiker und dann noch die Aufsteigermöglichkeiten für die grünen beschnittenen Underdogs à la Cem KoZDEMIR – hat man dann alle?

    Vielleicht gibt‘s noch ein paar nicht korrupte die gleichzeitig Denken können, nun, die werden dann eingeschüchtert oder Gehaidert (auf alle Fälle menschlich geschrottet, ganz unkoscher oder per Flugzeugabwurf ohne Fallschirm)
    Lob Preis und Dank solchen mutigen Insidern, die das Maul aufmachen!!! Gibt’s noch mehr davon?

    Ach ja, ein energiefördernder Nachtrag – und welch ein ?!? Lichtblick: Jetzt wehren Sich endlich auch Brüssler Politiker gegen die Sanktionen, aber sie stehen nicht mit ihrem Namen dahinter!!

    http://berliner-herold.de/politik/russische-maedchenhaendler-drohen-deutschland-mit-sanktionen/
    (Achtung: Böse Worte und Gedanken werden genannt...)

    Und so wird die grosse Lüge im Machtspiel umgesetzt von korrupten Politikern mit ihren Dossiers – bis zum „Bündnisfall“ nach einem false flag.

    Arme Kinder von GAZA, arme Kinder der Ukraine.

  1. hi@ll und freeman
    danke für die sendung gestern und das wirken!
    für alle die es verpasst haben, hier ein mitschnitt.

    https://soundcloud.com/levanto-manillo/911-14-freeman-zu-gast-bei-leewaldru-mit-alr-community

  1. ttornado sagt:

    Obama hat am 11.09. eine Rede gehalten, dass er gegen Isis vorgehen will.

    http://www.theguardian.com/world/2014/sep/11/legal-basis-obama-authorisation-military-action-against-isis-q-and-a

    Es fällt auf, dass auf dem Foto mit Vorhang im Hintergrund der Effekt von Hörnern entsteht. Im aktuellen Video ist es aber nicht der gleiche Hintergrund. Sowas passiert doch auch nicht zufällig.

    http://www.nbcnews.com/storyline/isis-terror/why-obama-administration-keeps-saying-degrade-destroy-n201171

    Angeblich hat die NY Times damit angefangen, und alle anderen haben es übernommen.

  1. Lauer Chris sagt:

    ISIS wurde doch nur gegründet um weiter Angst auf der Welt zu verbreiten, um einen weiteren Grund "von hinten" nach Syrien einzufallen, um Russland weiter zu provozieren, um den dritten WK vom Zaun zu brechen, da sie es mit allen Mitteln mal wieder nicht durch die Ukraine geschafft haben...

    Ich sage Euch, bald wird ein Anschlag der ISIS geschehen...

    Die deutsche Regierung holt Sie doch mit diesem bescheuerten sehr schnellen Beschluss vo n heute doch selbst auf den Schirm, um uns bald zu verklickern das irgendein deutscher in Gefangenschaft geraten ist, der dann geköpft wird und so einen Grund fabriziert haben um in den Krieg ziehen zu "müssen" ! Geplant und fabriziert von den Vereinigten Staaten der Hurensöhnen und Bastarden! Und die Nutten Huren und Schlampen auf Ihren EU Sitzen sehen schon die Sonne in den Ärschen dieser Bastarde scheinen so tief stecken die mit drin!

    China steht bereit und wird eine "ordentliche" Antwort zu gegebener Zeit mit Russland abgeben!

    Putin sei Dank das über unseren Köpfen noch keine Bomben fliegen!

  1. Krieg fängt im Bauch an, solange dieser gefüttert wird werden wenige Menschen sich für irgendetwas voll einsetzen. Auch mein erster Gedanke bei dieser Katastrophe war "die töten ihre Bürger" wie war das auch mit den Finanzinstituten welche im WTC ihre Räumlichkeiten hatten, an diesem Tag niemand im ganzen Büro.
    War das ein Testlauf um die Menschheit zu prüfen wie weit diese elitären Huren gehen können? Diesen Gedanken werde ich nicht los, denn wie schon oben erwähnt war das der Anfang von der neuen Welt. Es geht weiter mit dem offiziell gemogelten Krieg im nahen Osten - lynchen vor den Augen aller (wie sadam od. gaddafi) voll krass!
    ..die gemachte Finanzkrise Griechenland, Zypern und Co. Lügenmärchen zur Ukraine und was wird mit TTIP?! Da der Mensch sich bis jetzt nicht zu helfen weiss, wird aus einem Brandherd kein Flächenbrand.
    Ganz einfach wir sind, und können uns nicht organisieren - ausser der Bauch wird nicht gefüttert..
    Eine Taktik von den elitären Huren ist ja auch das ein Stück Wahrheit gestreut wird um dann die Geschichte zu umspielen.
    Die Zeit ist knapp, das Böse muss kommen und die Wahrheit muss richten. Ich wünsche mir so sehr dass wir genug stark sein können um dem Ganzen zu widerstehen.

  1. Frodo777 sagt:

    @saratoga777

    PS: Indem Dr. Judy Wood die "established demolition theory" infrage stellt und mit einer "windigen Theorie" überwirft, wird vom Wesentlichen abgelenkt; wir verirren uns in unnötigen Diskussionen. Das Wesentliche ist, wie wir das Wissen um das Verbrechen immer mehr Menschen offenbar werden lassen. Der Schlüssel ist den Weg aus der allgemeinen Hypnose zu finden.

    "Gib mir einen Punkt, wo ich sicher stehen kann, [einen Hebel, der lang genug ist,] und ich bewege die Erde mit einer Hand" - Achimedes

  1. Was die ISIS - Instalation - NWO angeht habe ich heute meine Kommentare bei BILD versucht zu posten. Die wurden immer wieder gelöscht obwohl ich sie jedesmal neu kontrolliert hab.
    Die löschen willkührlich alles ! Außer massiver Hetze gegen den Bolschewismus und die "Wilden Tiere aus dem Osten".
    Die Welt wird enden wie wir es aus Filmen "kennen"; Totalitarismus mit einer handvoll Widerständlern. Schlimmer als die Zeit von `33 - `45 !

  1. Es ist nicht so, dass sich die wahre Natur dessen, was dargeboten wurde und wird, gewandelt hätte oder nicht schon immer offensichtlich gewesen wäre. Aber lieber noch ein Bier aufmachen, das Licht dämpfen, das Fertiggericht warm machen und den gefälligen bunten, sich bewegenden Einfältigkeiten auf dem Flachbildschirm zuschauen. Ihren Eltern ist keine Nummer eingefallen, daher haben sie Ihnen einen Namen gegeben'. Der Staat allerdings hat Ihrem trivialen Dasein eine Nummer zugewiesen, und Sie werden arbeiten, bis Sie umfallen! Samuel Adams hat es auf den Punkt gebracht, als er am i. August 1776 im Philadelphia State House verkündete: ,Wenn euch Reichtum wichtiger ist als Unabhängigkeit und die Beschaulichkeit des Sklavendaseins wichtiger als das belebende Streben nach Freiheit, dann gehet hin in Frieden. Dann bitten wir euch weder um euren Rat noch um eure Waffen. Dann kriecht und leckt die Hand, die euch füttert. Mögen euch die Ketten nicht zu schwer werden, und möge die Nachwelt vergessen, dass ihr unsere Landsmänner wart.

  1. Frodo777 sagt:

    @saratoga777

    Dr. Judy Wood hat die Fakten der "Dustification" sehr gut zusammengetragen. Der Denkschluss, dass dahinter eine im Orbit stationierte Weltraumwaffe steckt, folgt aus dem Verwerfen der Mini-Nuke Theorie, sowie der Nanothermit-Theorie. Die Art und Weise, wie sie die genannten Theorien "abhandelt" ist jedoch viel zu oberflächlich. Insbesondere nutzt sie ad hominem um Prof. N. Harrit zu diskreditieren. So etwas tut ein Wissenschaftler nicht!
    Dass stark exotherme reagierende Substanzen (z.B Thermit) eingesetzt wurden, wurde durch Differentalthermonalyse (DTA) des WCT-Staubs von anderen Materialwissenschaftlern unabhängig nachgewiesen. Nanothermit reagiert so schnell, dass es nicht hell leuchten muss, wie sie es fälschlich behauptet.
    Unterirdisch gezündete Mini-Nukes generieren keinen messbaren Fall-Out, wie sie weiterhin ansetzt, um diese Theorie zu widerlegen. Mini-Nukes (die, die Pulverisierung sowie das Verschwinden der Überreste im erzeugten unterirdischen Hohlraum hervorrufen können) plus Nanothermit in gemeinsamer Verwendung erklären alle observierten Fakten.

    Judy Wood spaltet so leider die 911-Truther-Bewegung. So sympathisch sie im Vortrag rüberkommt, entweder ist Sie eine Desinformantin oder eine "nützliche Idiotin". Ihre orbit-gestützte Dustification-Waffe leistet natürlich dem Image der abgedrehten Veschwörungstheoretiker ungemein Vorschub. Zudem erzeugt sie damit eher noch mehr Angst ...

    "Gott Schütze mich von meinen Freunden - mit meinen Feinen komme ich schon selbst klar." - FJS

  1. Ich kenne NIEMANDEN - weder bei der Arbeit, in der Freizeit, oder Freunde & Bekannte, welche diesen Test bestehen. Seit geraumer Zeit haben zwar alle "Zeitgeist" gekuckt und div. kritische Berichte zu 9/11 etc. Finanzkrise, aber sobald sie die von Ihrer "Mainstream-Haltung" abkommen, kriegen sie so eine Art Migräne-Anfall, ähnlich wie wenn Frau kein Sex will und akute Kopfschmerzen verspürt...so wechselt man blitzartig das Thema: "Und weisst du...eigentlich rede ich lieber über....bla bla bla, laber laber, positive Themen, laber laber gehe lieber spazieren oder wandern, laber laber, oder denke an was schönes...bla bla bla - halt doch einfach die Klappe! Verschon mich mit der Wahrheit, kapiers endlich - ES INTERESSIERT UNS NICHT!
    .
    Themawechsel...
    .
    Das ist dann jeweils der Moment, wo ich mich echt Frage - ja sie haben Recht: Was willst du denn ändern und wie??
    .
    Ja denke ich, fahrt alle zur Hölle, sollen die Satanisten doch alle ausrotten, die nicht in 2er Kolonne, exerzierend und Justin Bieber Liedchen singend in die NWO spazieren!

  1. Lola sagt:

    Ich bin inzwischen zu einer anderen Taktik übergegangen. Wenn jemand auf die "Conspiracy Theory" Tour kommt, und versucht, mich auf diese Schiene zu schieben, dann sag ich ganz beiläufig und banal, und als wär das schon allgemein bekannt, nur meinem Gegenüber halt noch nicht, daß intelligente Menschen die offizielle Version ja sowieso nicht glauben... es wirkt.

  1. Freeman ich habe eine Frage an dich:

    Erläuterst du in der Öffentlichkeit auch deinen Standpunkt?
    Wenn du also bspw. ein Gespräch mitbekommst unter Freunden oder auch Fremden ec. sagst du dann da auch wie es wirklich ist? Oder schweigst du?
    Denkst du dir mein Blog ASR ist genug?

    Ich versuche Aufklärung bspw auch über youtube zu betreiben und stelle jetzt fest, dass es dort unmöglich ist.

    Dort trifft man reihenweise auf die ganz Sturen und Manipulierten. Es raubt mir jeden Tag Nerven, mich mit deren "Wissen" über Politik zu beschäftigen! Es gibt dort die ganz Schlauen mit ihren Fachbegriffen, REPRÄSENTATIVE DEMOKRATIE, denken dabei, dass ich davon nie etwas gehört habe und sowieso der letzte Idiot bin, mit meinem Standpunkt!

    Diese ganzen armen Hohlbirnen funktionieren nur für die Mächtigen und merken es nicht.

    Ein Tipp erläutert villt auf Youtube euere Meinung aber nie nie nie die Kommentare der "ganz Schlauen" kommentieren!

    Man wird zum Putinversteher, Amerikafeind; Reichs- oder DDR-nostalgiker und und und

    Mich interessiert deren Meinung ja auch nicht, doch diese Ignoranz... hoffnungslos teilweise

    Wie gesagt, verrennt euch nicht auf Youtube, wenn ihr euren Standpunkt erläutert, man trifft auf Eisen!

  1. Huhu.

    Wie findet Ihr mein Video?

    http://youtu.be/SLosUe1XMMo

    :-)