Nachrichten

Wir sollten alle Mannings und Snowdens sein

Montag, 24. Juni 2013 , von Freeman um 10:00

Es ist nicht zu fassen wie die Vereinigten Staaten von Amerika es schaffen die grössten Verbrechen an der Menschheit zu begehen, aber gleichzeitig es erreichen sich als DIE GUTEN zu verkaufen. Das fängt schon damit an, das Land macht weniger als 4,5% der Weltbevölkerung aus, verbrauchen aber über 25% der Ressourcen der Welt. Kein Land hat in den letzten 65 Jahren so viele Kriege, Interventionen und Staatsstreiche durchgeführt, mindestens einen pro Jahr, und so viele Menschen dabei getötet, mindestens 20 Millionen, wie die USA. Die Ausgaben pro Jahr für die Kriegsmaschinerie sind grösser als die aller anderen Staaten der Welt zusammen.


Kein Staat erpresst, nötigt und zwingt seinen Willen andere Ländern auf so wie die USA. Nur die USA fliegen mit Killerdrohnen über andere Länder und ermorden Zivilisten aus der Luft. Und wie der Whistleblower Snowden jetzt preisgegeben hat, kein Land spioniert alle Menschen aus und betrachtet jeden als Terroristen. Er hat uns auch aufgezeigt, die US-Regierung ist eine völlig ausser Kontrolle geratene und korrupte kriminelle Vereinigung die sich weder an die eigene Verfassung hält, noch die internationalen Gesetze respektiert.

Die USA machen genau das was sie den anderen vorwerfen und sind an Heuchelei und Doppelmoral nicht zu überbieten. Washington zeigt ständig mit dem Finger auf Länder und plustert sich zum Moralapostel auf, dabei macht es das was es den anderen Ländern vorwirft. Wie zum Beispiel, China an den Pranger zu stellen wegen Menschenrechtsverletzungen und weil es einen Cyber-Krieg führen würde. Die Wahrheit ist, die USA ist das kriminellste Land der Welt und macht selber all das was es Russland, China, Iran und andere beschuldigt zu tun.

Wer hat denn als erster und einziger Atombomben über Städte abgeworfen und in einem Blitz hunderttausende Zivilsten ermordet? Wer hat Chemie- waffen und radioaktive Uranmunition in den Kriegen eingesetzt? Wer hat mit bewussten Lügen über nicht existierende Massenvernichtungswaffen einen Angriffskrieg gegen den Irak geführt? Wer entführt Menschen und foltert sie in Geheimgefängnissen? Wer begeht überhaupt die schlimmsten Kriegsverbrechen? Und wer züchtet und fördert Terrorismus, setzt Terroristen für Regimewechsel ein und betreibt den grössten staatlichen Terror?

Die amerikanischen Medien sind nicht anderes als das Propagandaorgan der US-Regierung und tun alles was Washington an Verbreitung von Lügen und Desinformation verlangt. Sie schützen die Regierung und halten die US-Bevölkerung völlig im Dunklen. Die US-Medien verbringen mehr Zeit und zeigen mehr Interesse am Privatleben von Snowden, als das illegale Spionageprogramm der NSA zu kritisieren, welches die Privatsphäre und die Verfassungsrechte auf gröbste verletzt, was das Hauptthema der Diskussion sein sollte. Sie haben die Ablenkung von den wichtigen Themen perfektioniert.

Snowden ist nicht freiwillig aus Hongkong abgereist, sondern er wurde von der Regierung aufgefordert China zu verlassen. Sie sagten ihm freies Geleit zu, nach dem Washington massiven Druck auf Hongkong ausübte um ihn auszuliefern. Der Whistleblower ist daraufhin am Sonntag mit einer Maschine nach Moskau abgereist. Während seines Aufenthalts am Flughafen der russischen Hauptstadt wurde mitgeteilt, Snowden habe Asyl in Ecuador beantragt.

Die US-Regierung, die Snowden der "Spionage" bezichtigt, will seine Weiterreise nun verhindern. Die ecuadorianische Regierung teilte am Montag mit, der Asylantrag werde noch geprüft. Die Entscheidung habe mit "Meinungsfreiheit und mit der Sicherheit der Menschen in der ganzen Welt» zu tun, sagte Aussenminister Ricardo Patino. Die US-Regierung hat Russland aufgefordert, den Enthüller des US-Spähprogramms Prism umgehend auszuliefern. "Wir erwarten, dass die russische Regierung alle verfügbaren Optionen prüft, um Herrn Snowden in die USA zurückzuschicken", teilte das Weisse Haus mit.

Washington verlangt Rechtsstaatlichkeit von anderen, meint aber die Rechte aller Menschen der Welt mit Füssen treten zu können. Die US-Regierung ist der Ansicht, niemand hat ein Recht auf Privatsphäre, es gibt auch keine Unverletzlichkeit von Staatsgrenzen und das Recht seine eigene Regierung zu bestimmen auch nicht. Sie intervenieren und marschieren in Ländern ein völlig nach Belieben.

Die Vereinigten Staaten sind das aggressivste Land der Welt, gegenüber seinen eigenen Bürgern und allen anderen sowieso. Die grösste Lüge ist, sie würden das alles tun um die Freiheit und Demokratie zu verteidigen und sie würden sich an das Recht halten. Wie Snowden auch bekanntmachte, hat die NSA zusammen mit dem britischen Geheimdienst die Gespräche der teilnehmenden Staatsführer am G20-Gipfel 2009 abgehört, einschliesslich die Kommunikation des damaligen russischen Präsidenten Dimitri Medwedew. Ist das legal?

Aber nicht nur besteht die US-Regierung und ihr Schergen aus Verbrechern, es ist unglaublich wie die gewählten Vertreter in Washington praktisch einstimmig Snowden einen Verräter nennen. Es zeigt, sie sind genau so ein Teil des Unterdrückungsapparat und arbeiten gegen die Menschen die sie gewählt haben. Keiner vertritt wirklich die Interessen der Bevölkerung. Jetzt haben sie seinen Pass für ungültig erklärt, um ihn an der freien Reise zu hindern.

Senator Charles Schuman hat Russland massiv gedroht sollte Moskau Snowden Asyl gewähren. Er sagte, Russland würde "ernsthafte Konsequenzen" erleben wenn sie ihn nicht ausliefern. "Was uns wütend macht ist die Bereitschaft von Putin die Flucht von Snowden zu ermöglichen," sagte Schumer gegenüber CNN. "Es wird ernsthafte Konsequenzen in den Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Russland haben."

Der Senator Lindsey Graham hat versprochen, sie werden Snowden "bis ans Ende der Welt" verfolgen. Washington überlegt sogar, wenn sich eine Maschine mit Snowden an Bord in Richtung Mittelamerika begibt, Abfangjäger aufsteigen zu lassen, um den Jet zur Landung zu zwingen. Auf der ganzen Route dorthin haben die Amerikaner ja Luftwaffenbasen, angefangen mit Ramstein in Deutschland. Berlin wird sicher nichts dagegen unternehmen.

Statt als Vertreter des Volkes gegen die Rechtsverletzungen durch die NSA und durch die US-Regierung vorzugehen, jagen die US-Politiker den Boten der auf die kriminellen Handlung aufmerksam gemacht hat. Sie drohen sogar Russland unverhohlen mit Krieg. Dabei ist Snowden genau so ein Held wie Bradley Manning, der auch auf die unglaublichen Verbrechen die im Irak passiert sind hingewiesen hat. Es ist alles auf den Kopf gestellt.

Der 30-jährige Snowden hatte das Spähprogramm Prism aufgedeckt, mit dem der US-Geheimdienst NSA Nutzerdaten grosser Internetkonzerne wie Google, Facebook und Microsoft auswertet. Das heisst, auch die ganzen US-Konzerne arbeiten gegen uns und gehören genau so zum kriminellen System. Wir sehen, die Regierungen, die Politiker, die Konzerne und die Medien sind alle gegen uns. Genau das spiegelt sich bei den Treffen der Bilderberger wieder, wo ihre Vertreter sich im Geheimen gegen uns absprechen.

Der US-Aussenminister John Kerry Kohn hat in Indien Russland vor Konsequenzen gewarnt, falls Moskau Snowden nicht aushändigt und weitereisen lässt. Er sagte, Moskau müsse "sich an die Gesetze halten, weil das wäre im Interesse aller." Sehr witzig und eine Frechheit, denn Washington futiert sich um alle Gesetze und Regeln, genau wie dieses andere Gebilde. Es gibt nur zwei Schurkenstaaten auf der Welt und das sind die USA und Israel.

Es ist Zeit endlich aufzustehen und laut zu rufen: "Jetzt reicht's. Wir haben es satt wie ihr mit der Welt und mit uns umgeht. Wir sind nicht eure Sklaven und Untertanen. Wir lassen uns nicht mehr länger wie dummes Vieh behandeln. Wir haben Rechte die sind universell und gelten für alle!"

Wenn die Menschen ehrlich mit sich selber wären, dann müssten sie zugeben, diese Gesellschaft in der wir leben, die angeblich eine freie und demokratische sein soll, ist in Wirklichkeit so aufgebaut um uns als Sklaven zu halten. Sie geben uns mit dem Auslauf den sie uns zugestehen nur die Illusion der Freiheit. Wir müssen endlich realisieren, die Elite hasst uns, will nichts gutes für uns und vertraut uns nicht. Deswegen müssen sie uns überwachen, aushorchen und bespitzeln.

Die Arbeit der Geheimdienste dient nicht unserer Sicherheit sondern ihrer. Die Polizei beschützt nicht uns sondern sie. Die Soldaten verteidigen nicht unser Land sondern ihre Wirtschaftsinteressen und Gier. Es ist Zeit die Kontrolle über die Welt ihnen zu entziehen und das Steuer in die eigenen Hände zu nehmen. Wir müssen uns mit den aufrechten Menschen solidarisieren die mittlerweile auf der ganzen Welt gegen diese Diktatur protestieren.

Ob in Griechenland, Spanien und den vielen anderen europäischen Ländern die durch das Finanzsystem ausgeplündert und verarmt werden, oder jetzt in der Türkei und Brasilien, wir sitzen alle im selben Boot und haben einen gemeinsamen Feind. Am schlimmsten sind die Medien, die grössten Verräter an der Menschheit überhaupt. Nur wegen ihrer bewussten falschen Darstellung der Realität, Geschichtsfälschung und Verbreitung von Lügen kann die Elite das Denken der Massen kontrollieren und machen was es will.

Wir sollten alle Mannings und Snowdens sein, alle den Mut haben die Lüge aufzudecken und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Diese Leute sind Helden und wir sollten es auch sein. Die welche über die Verbrechen etwas wissen sollen es veröffentlichen. Es gibt keinen Grund Angst zu haben, denn wir sind die 99% und sie nur die 1%. Ohne unsere Kooperation können sie gar nichts. Sie haben nur so viel Macht wie wir ihnen geben. Boykottieren wir sie und gehorchen einfach nicht mehr. Es sind ihre perversen Spieregeln nicht unsere.

--------------------------------

Im Film Network hat uns der Schauspieler Peter Finch in seiner Rolle als Howard Beale 1976 bereits aufgezeigt was wir sagen müssen: "ICH BIN EIN MENSCHLICHES WESEN, VERDAMMT NOCHMAL, MEIN LEBEN HAT EINEN WERT!" Also, ich will jetzt, dass ihr aufsteht. Ich will jetzt das ihr alle aufsteht, einer wie der andere. Ich will das ihr sofort aufsteht, zum Fenster geht, es aufmacht, den Kopf rausteckt und schreit: "IHR KÖNNT MICH ALLE AM ARSCH LECKEN, ICH LASS MIR DAS NICHT MEHR LÄNGER GEFALLEN!"

---------------------------------

Dieser Filmausschnitt zeigt wie es in den USA mit den ganzen Sicherheitsbehörden zugeht. Sie überwachen sich alle gegenseitig. "Sollte nicht einer von denen ein Terrorist sein?":


insgesamt 53 Kommentare:

  1. freethinker sagt:

    Dieses Terrorregime in den USA muss extremen Druck ausgesetzt werden, sonst droht es die Welt noch mehr zu schädigen. Dieser Druck muss von der US-Bevölkerung und von der gesamten für dumm verkauften Weltbevölkerung und von den politisch verantwortlichen Regierungen weltweit kommen. Dieses Regime hat die Welt an den Rand eines globalen Krieges geführt. Es steht für Terror und Kriegsverbrechen.

  1. Mati sagt:

    Wenn ein Staat einen Mann zum meisgesuchtesten Verbrecher erklärt dessen einziges Vergehen darin besteht die Wahrheit gesagt zu haben müsste doch jedem klar sein wer hier eigentlich die wahren Verbrecher sind.

  1. Xentor sagt:

    Acxh vergiss es. Die Leute glauben den Medien.
    Wenn natürlich jetzt jemand das Auto verkratrzt wordne wäre.
    Ja dann.....
    Aber wegen Freiheit und sonem Mist, bewegne deutsche doch nicht ihren Wohlstandshintern.

  1. Butterfly sagt:

    Ähh? Aufrichtige Menschen? Das was du hier immer schreibst, das kannst du auch nur hier los werden. Wenn man versucht seine Mitmenschen " aufzuklären" dann ist die Zwangsjacke nicht weit. Die Menschen sind nicht mehr "nur" gleichgültig, sondern sie werden auch aggressiv bei dem Versuch sie aus ihrem Tiefschlaf zu holen. Erst kürzlich habe ich die Erfahrung machen müssen, man hatte mich sogar gefragt ob ich in einer Sekte wäre. Und das nur, weil man den Brei den die Masse schluckt nicht schlucken möchte. Aber was sagt die Bibel nochmal?
    Sie haben Augen....und sehen nicht
    Sie haben Ohren.....und hören nicht

  1. Sledgehammer sagt:

    Seit November 2012 gilt in den USA der "Whistleblower Protection Enhancement Act".
    Dieser soll sicherstellen, dass angeblich a l l e Hinweisgeber, während der Erfüllung ihrer beruflichen Pflichten, auf Missstände, Betrug oder Verschwendung aufmerksam machen und Öffentlichkeit herstellen dürfen.
    Ist das Verhalten Snowdens demnach nicht geschützt, stellt es die Ausnahme von der Ausnahme dar?
    Die blindwütige, reflexhafte Reaktion diverser US-Senatoren kann man nur als schizophren einstufen.
    Das Imperium macht sich lächerlich.

  1. Butterfly sagt:

    Ach, noch etwas....
    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die Elite in der neuen Weltordnung wieder die Gladiatorenkämpfe einführt. In einer grossen Arena werden wir dann den Löwen zum Frass vorgeworfen........natürlich zur Bespaßung der verblödeten Masse.
    Ja, hol die Zwangsjacke:)

  1. Peace69 sagt:

    Brutales Video Polizei Türkei!

    "Kahraman Türk Polisi ögrenciye karsi"

    www.occupygezipics.tumblr.com

    -runter scrollen
    Video rechte Seite CAMERA 10
    START 1:30
    Vollbild anklicken

    Ohne Kommentar :(

  1. xabar sagt:

    Die US-Regierung ist eine kriminelle Vereinigung wie die Kräfte, die sie schützt und deren Interessen sie vertritt, als da sind:

    Goldman & Sachs,
    JP Morgan;
    Citygroup;
    Bank of America;
    die steinreichen jüdischen Familien in den USA;
    das Organisierte Verbrechen im engeren Sinn;
    AIPAC, das Zionistenpack und Jewish Defamation League, der Nachrichtendienst des Mossad in den USA;
    die Pentagon-Firmen wie General Electric und die angeschlossenen Medien;
    Military Industrial & Prison Industrial Complex;
    Der Rockefeller-Clan und seine politischen Werkzeuge wie CFR, Trilaterale Kommission, Bilderberg, Think Tanks wie American Enterprise Institute u.a.;
    News Corporation (Rupert Murdoch) und die angeschlossenen zionistischen Medien, die Coke-Brothers, Monsanto...

    Sie, diese winzige Minderheit, führen einen Kampf gegen das eigene Volk, aber auch einen gegen den Rest der Welt und haben überall, speziell bei uns, ihre treuen Vasallen wie die Merkels und Westerwelles, den BND oder die vom CIA schon in den fünfziger Jahren gekaufte SPD, aber auch die sog. Grünen und die FDP.

    Nur die zionistische Einheit in Tel Aviv und ihre US-Lobby können noch besser lügen. Die Zionisten beherrschen das Finanzwesen (Ben Shalom Bernanke!) und die Medien weltweit. Diese eng mit Israel verbundenen neokonservativen Kräfte dürfen nicht ungenannt bleiben, z. B. auch nicht die Telekommunikationsfirmen, die von den Zionisten kontrolliert werden und ebenfalls Daten sammeln und an die Geheimdienste weitergeben. Über INTELSAT (Chef: der Israelfreund Michael de Rosen) und EUTELSAT führen sie gleichzeitig einen Krieg gegen die Meinungsfreiheit und versuchen überall, Press TV zu verbieten - eine der wenigen Stimmen, die die Interessen der 99% vertritt.

    Sie haben 9/11 organisiert zusammen mit dem FBI, dem CIA und Mossad; eines der größten Verbrechen am amerikanischen Volk.
    Auch das muss gesagt werden, denn wir wissen es.
    Dazu empfehle ich das neue Buch von Elias Davidsson ('Hacking America's Mind' zu 9/11).

    P.S.:

    Hier ein paar Tipps, wie man seine Daten schützen kann:

    1. Auf eine andere Suchmaschine umsteigen: RT empfiehlt Startpage.com

    2. Silent Circle;

    3. Seecrypt Group Inc.

    Leider kenne ich mich mit Informatik nicht gut aus. Aber diese Seiten wurden von RT empfohlen. Vielleicht kann mal jemand sich dazu äußern, ob die Sachen gut sind oder nicht.

    Solidarität mit Snowden, aber auch mit Thomas Drake (ehem. NSA) und Bradley Manning und den anderen Whistleblowern!

    Sie sind wahre Helden!

  1. FfmAuenz sagt:

    Super Artikel,

    du hast bei 99% deiner artikeln die gleiche ansichtsweise wie ich. dafür respektiere ich dich! Und zeigt mir, dass ich nicht alleine bin

  1. Ernst sagt:

    Vor 20-25 Jahren wären noch mindestens Zehntausende auf der Straße gewesen.
    Nachdem wir aber durch Veröffentlichungen mit Sturm im Wasserglas bewusst an die Tatsachen herangeführt werden um vor ihnen zu kapitulieren ist die Gesellschaft praktisch tot und die immer verdächtigeren Grünen demonstrieren lieber in Moskau, der Türkei oder schauen sich ihre Werke in Afghanistan, Libyen und Syrien an und führen die Menschen in D höchstens noch auf sinnlosere Demonstrationen gegen Bagger und für irgendwelche seltenen Frösche.
    Ich persönlich halte sie inzwischen für eine geniale Fremdgründung die in den Siebzigern das deutsche Protestpotential abschöpfen sollte und die dafür anfälligen Deutschen schließlich weit weg vom Geschehen auf den grünen Naturpfad führen sollten.
    Dazu hat man natürlich den nun führenden Köpfen die nötigen Legenden verschafft.
    Effekt - die Bürger ziehen sich in ihrer Ohnmacht immer mehr ins Private zurück.
    Aber egal ich bin mal auf die reingefallen und ich habe sie längst durchschaut und mache mir halt meine eigenen Gedanken oder meine eigene VT (mag sein dass die nicht Jedem gefällt) denn wahr werdende VT's sind ja gerade reichlich auf dem Markt.

    Zu den 5 Eyes der angloamerikanischen Spitzelgiganten (was treibt eigentlich der Mossad - sammelt der keine Daten? Wer glaubt das?)nur so viel.
    Die Sache wird immer irrer denn nun hat der Friedensnobelpreisträger und Drohnenkönig offenbar ein Programm aufgelegt dass die Millionen Beschäftigten des aufgeblähten US Staatsapparates (ca. 17-18% sind im Staatsdienst - in D sind es nur 11-12%) dazu auffordert sich gegenseitig zu beschnüffeln um weitere Mannigs zu verhindern.
    Wenn ich es richtig verstanden habe können sie sogar bestraft werden wenn sie verdächtige Kollegen nicht melden.
    Vielleicht kann Freeman ja mit diesem ergänzenden Link aus Obamas Tollhaus was anfangen.


    http://www.mcclatchydc.com/2013/06/20/194513/obamas-crackdown-views-leaks-as.html#.UchPh0LwBEa

  1. "Die welche über die Verbrechen etwas wissen sollen es veröffentlichen. Es gibt keinen Grund Angst zu haben, denn wir sind die 99% und sie nur die 1"

    Freeman, das stimmt nicht. Du siehst doch wie Menschen die etwas sagen fertig gemacht werden. Was ist denn mit Bradley Manning? Er wird wahrscheinlich ein Leben lang hinter Gittern sitzen oder mit Assange, nach meiner Kenntnis sitzt er immer noch in der Botschaft fest. Und jetzt Snowden, er wird gejagt und wenn sie ihn bekommen, dann wird auch er ein Leben lang hinter Gittern sitzen. Jeder der etwas sagt, läuft Gefahr sein Leben im Gefängnis zu verbringen. Und genau darum geht es der US Regierung doch, keiner sagt etwas, da sie sonst kein wirkliches Leben mehr haben.

    Was noch dazu passt, ich habe eine Umfrage gesehen, durchgeführt in den USA und in dieser werden Snowden und Manning ehr als Verräter gesehen nicht als Helden. Wenn ich etwas sage dann sieht mich selbst die Bevölkerung, die ich ja versuche zu warnen als Verräter? WO soll das hinführen? Die USA ist das gefährlichste und dümmste Land zugleich.

  1. David sagt:

    Hallo Freeman,
    ich kann deine Gefühle nachvollziehen.
    Was die USA betreibt, ist Täuschung, Kontrolle, Manipulation und Machtausübung. Und zwar als Täter. Opfer sind die Massen der Menschen, die in Ohnmacht und Ratlosigkeit verfallen und sich erblinden lassen. Beides gründet und basiert auf ANGST.
    Wenn ich offen anderen gegenüber lebe und handle, im Respekt und Akzeptanz mir persönlich und dem Leben, warum soll ich etwas verbergen vor wem und vor was, wenn mein Bewusstsein auf das WIR basiert?
    Ich habe nur dann etwas zu verbergen und schütze es mit allen Mitteln, wenn ich mich getrennt vom Leben fühle, allein, wenn ich mir Vorteile anderen Gegenüber erschaffen muss und wenn ich Angst davor habe, zu kurz zu kommen anderen gegenüber. Es könnte von dem, was knapp ist, für mich nicht ausreichen und wenn ich nicht schnell und clever genug bin, dann sind es vielleicht andere und ich gehe leer aus.
    Das Prinzip kann man auf „Demokratie“ und Terrorismus anwenden.

    Du weißt ganz genau, dass die Masse die benötigte KRAFT besitzt um sich der MACHT zu entziehen, denn die Macht ist ein altes Instrument und ist immer ÜBER. Kraft anderseits ist FÜR.
    Also ich übe die Macht über dich aber ich habe die Kraft etwas für euch und auch für mich zu ändern.

    Ich habe mich vor vielen Jahren mit Konflikten auseinandergesetzt und habe das als Beispiel zwei sich streitende Geschwister genommen um herauszufinden wie das mit Recht / Unrecht, richtig / falsch ist und was sich als Konfliktlösung daraus ergibt.
    Ich konnte erst mal nicht glauben, dass es sehr schwer ist eine Lösung zu finden – wer anfängt, warum weshalb, welche Beweggründe stecken dahinter, wer schuld ist und wer eine Strafe davon tragen sollte aber auch ist es dann dem Gegenüber überhaupt gerecht.

    Es ist das dualistische Leben immer bestückt mit Gegensätzen.

    Es ist schön, wenn ein Konflikt als etwas erkannt wird, wofür er da ist! Nicht um sich gegenseitig die Schuld zu geben und sogar Kriege anzuzetteln, sondern zu reflektieren und Verständnis und Mitgefühl zu entwickeln, denn wir sind eine Einheit. Nur wenn es dir gut geht und du zufrieden bist, wird es mir entsprechend auch ergehen.
    Eine andere Sicht ist notwendig, eine „Vogelperspektive“ wo ich etwas Abstand vom Konflikt gewinne und erkenne, welche Ausmaßen es annimmt und was noch alles dran hängt und wer daran beteiligt ist.

    Es geht erst mal um das persönliche Bewusstsein was sich auf andere ausweitet. Es geht nicht um Kampf.
    Leider kennen wir uns mit Konfliktlösungen gar nicht aus, denn unsere Vergangenheit hat ständig Kriege und Auseinandersetzung geprägt. Auch Wirtschaftskriege wie Politische- und Religiöse- erzielen die selbe Wirkung.

    Demonstration ist keine Lösung, es entsteht nämlich durch Protest ein Konflikt, es ist ein Kampf.
    Umstrukturierung der Systeme ist notwendig, denn sie funktionieren nicht, sind nicht anpassungsfähig und schon mal gar nicht als Erhaltungsmöglichkeit geeignet, es sind aber die Grundprinzipien des Lebens, darauf basiert unsere Natur und unsere Existenz der Menschen.

    Wie entmachtet man aber unsere Könige, Kanzler, Regierungschefs und ihre Strukturen?
    Andere an ihrer Stelle zu wählen wird keine zufriedenstellende Lösung bringen. Die Anderen sind vom selben Holz geschnitzt.

    Bewusstseinswandel ist nötig, Klarheit und Bodenständigkeit, denn sie steuern entgegen der Angst und Blindheit. Und es muss leider jeder für sich selbst erkennen.

    Mache bitte weiter so, denn Tatsachen findet man heute immer seltener, alles ist voller irreführender Meinung. Auf das, was in unser Mitte ist, können wir uns verlassen. Nicht unbedingt auf unseren Verstand, denn der wird meistens noch vom Ego geführt und unser Ego kennt lediglich das Prinzip der Angst.

  1. Dr. Seidel sagt:

    "wir sitzen alle im selben Boot und haben einen gemeinsamen Feind"

    Ja genau das ist es, warum ich mich auch immer wieder in Kommentaren bemühe und zur Zeit des Aggressionskrieges gegen Libyen zwei größere Gruppen bei Facebook hatte, bis persönlich gesperrt wegen "Versand von Spam". Nun ja Facebook sollte man ja eigentlich absolut meiden wie vieles aus den USA und ich wusste es ja vorher.

    Betreffs einiger Kommentare - ja da steht viel richtiges, leider.
    "Sie haben Augen....und sehen nicht
    Sie haben Ohren.....und hören nicht", oder wollen auch gar nicht, solange das eigene Konto noch nicht geplündert wurde, solange man noch nach einem Schnäppchen suchen kann und sich im Urlaub vielleicht den dortigen Einheimischen überlegen fühlt, etwas Hollywood-Milieu spielen und sich als einer der reicheren fühlen, wenn auch nur kurz, der eigene Fimdarsteller sein, mehr Schein als Sein ...

    Dennoch: "wir sitzen alle im selben Boot und haben einen gemeinsamen Feind" -wenn das doch endlich mehr kapieren würden ehe ...!

  1. @Butterfly
    DAFÜR willst du ne Zwangsjacke? Ich glaube, dass die Elite in Zukunft die intelligentesten und schönsten Kinder aus den armen Kasten mit Stipendien locken und auf ihre schöne neue Welt holen wird wo diese grausam geschändet und / oder geschlachtet werden und anschließend die Eltern im wöchentlichen Rythmus virtuell getürkte Videobotschaften von ihren toten Kindern bekommen.
    DAS hat eine Zwangsjacke verdient.

  1. Ernst sagt:

    Es wird immer verrückter in Obamaland.
    Nun spionieren sich die Bediensteten des aufgeblasenen Staatsapparates auch noch untereinander aus.
    Wer verdächtige Informationen über Kollegen unterschlägt kann dafür bestraft werden.

    Es ist unglaublich was Obama aus den USA gemacht hat - Bush hat der smarte (dafür wurde er schließlich zum Präsidenten gemacht) jedenfalls klar übertroffen.


    http://www.mcclatchydc.com/2013/06/20/194513/obamas-crackdown-views-leaks-as.html#.UchPh0LwBEa

  1. Es ist schon traurig wie verblödet
    die Menschheit ist.Und dieser Kriegsverbrecher wird noch bejubelt
    von unseren verkommenen Gazetten so wie dem hörigen Fussvolk.Wenn ich
    schon an die Wahlergebnisse vom September denke könnte ich kotzen.
    Ich bin mal gespannt Freeman wie lange Du noch ohne Sanktionen dieses
    Portal betreiben kannst und wir noch
    ohne Konsequenzen hier lesen und mitschreiben können.
    Big Brother ist überall

  1. Im Grunde genommen hat Snowden der Welt nur gesagt, die USA überwacht jeden Einzelnen von Euch.

    Die scheinbar einzige Reaktion der USA darauf, ist "Verräter" zu schreien und so zu tun als wäre es schlimmer die Wahrheit zu sagen, als die Welt ohne jemanden zu fragen, auszuspionieren.

    Snowden hat nach seinem Gewissen gehandelt und dafür gebührt ihm von jedem logisch denkenden Menschen großer Respekt.

    Zum Artikel(soweit ich ihn gelesen habe) kann nur ich sagen dass ich dem wie immer voll zustimme, vor allem was die egoistische Politik der USA angeht.

  1. freethinker sagt:

    Ich frage mich, wie kann man gegen diese Verbrecher vorgehen. Durch die Daten von Snoden sind die Verbrechen dieses US-Terrorregimes aufgedeckt und dieses ist hiermit überführt wurden.

    WO bleiben die Reaktionen???

    Nicht die Verbrecher werden dingfest gemacht, oder zumindest belangt, sondern man jagt den, der diese kriminellen Handlungen aufgeklärt hat.

  1. erik sagt:

    @freeman @xabar @all
    Der Artikel bricht die Situation treffend runter bis auf den Punkt, wer steckt tatsächlich dahinter. Die Politikdarsteller die nun die Auslieferung Snowdens von Moskau fordern sind nur ausführende Marionetten besonders der teleprompt lesende Cloon eines Pharaos. Darum kann er als Retortenmensch mit konsequenter Mind-Control Programmierung nach den Wünschen der Elite auch kein Geburtszertifikat nachweisen können. Elementar sind doch die Strippenzieher im Hintergrund sowie die eigentlichen Entscheider aus dem Kreis der Illuminaten. Auch ein Ben Bernanke als FED Chef ist mehr Ausführer als strategischer Kopf. Bislang ist es auch den sogenannten Verschwörungstheoretikern, seien sie nun Alex Jones, der angeblich ein Frontman von Edgar Bronfman ist oder auch David Icke, der ebenso im Namen der Elite uns in eine Richtung lenken und manipulieren will, nicht gelungen Licht ins Dunkel des eigentlich handelnden Illuminatenpacks zu bringen. @xabar Rothschildclan und David Rockefeller, die Queen und ihr Gatte neben den übrigen 12 Blutlinienfamilien sind nicht alleine die führenden Illuminatenköpfe, es sind viel mehr! Gleiches gilt für Enthüller Daniel Estulien und andere, die wertvolle Arbeit leisten jedoch nicht an den Kern der 33Grad Freimaurer herankommen. Das Netzwerk der Schattenregierungen ist viel weiter gestrickt. Zwar sind Bill Gates mit seinem Entvölkerungs und Tötung Program über die Gates Stiftung, Waren Buffet oder auch George Soros mächtige Figuren in diesem obskuren Spiel jedoch bekommen auch sie das Geld für ihre Agenda im Auftrag der NWO Elite nur "geliehen". Diese Herrschaften sind beauftragt, das zu tun, was andere befehlen. Jeder Dollar fällt also an die 300 reichsten Familien zurück nach deren Ableben. Die Wistleblower wie Snowden & Co. sind gut und wichtig, jedoch enthüllen sie lediglich die Spitze des Eisbergs. Elementarer wäre es die Köpfe zu identifizieren, die die Agenda ausarbeiten. Frontmänner sind hier Alfred Henry Kissinger, Zbigniew Brzezinski (Buch: The Great Chessboard) mit ihren Schandtaten zu konfrontieren jedoch auch die anderen Lenker der Thinktanks wie American Enterprise Institute, Rockefeller Foundation, Rand-Corporation, Manhattan Institute usw.
    In diesen Thinktanks wird die Agenda für Ausspähaktionen dieser Dimension erst ausgehekt und zwar 50! Jahre im voraus. Exakt hier gilt es anzusetzen, die Planer an ihrem Teufelswerk zu hindern. Würde man im Stile von RAF Plakaten die Planer in den Hinterstübchen entlarfen und Postings machen, am Kindergarten oder Schule wo deren Kinder hingehen, könnte Mainstream Media ihre Desinfo Kampagnen fahren wie sie will, die Täter die für das Reich des Bösen arbeiten, wären endlich mal am Pranger. Man stelle sich vor die Visage des Projektleiters für die Chemtrails vom Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt hänge an jeder Bushaltestelle im 5-Seenland also Grossraum München, das hätte gewiss Impact auch in den Regionalblättern. Oder die Planer der Bertelsmann-Stiftung ständen am Pranger in Ostwestfalen Lippe, Bielefeld dort wo ihre Homebase ist, genauso wie in Berlin die Fratzen der Planer von INSM oder Polis Institut in U- und S-Bahn aushingen, da würden die Entscheider um Frau Kasner-Sauer, der Bösewicht im Rollstuhl mit den 100Tausend Mark vom Waffenschieber Schreiber im Schubladen und andere gewiss nervös. Für mich ist die Stimatisierung der Schergen ein Anfang diejenigen zu brandmarken, die uns in die Hölle führen wollen. Ehe diese Agenten des Reichs des Bösen ihr Problem Reaction Solution Schema abspulen, stünden sie selbst an der Frontlinie, denke das dürfte eine wirkungsvoll Art sein, sich zu wehren. Bin auf die Reaktion von Euch Bloglesern zu dieser Idee gespannt.

  1. mikem777 sagt:

    Hier ein kleiner Auszug wie die Amerikaner die Menschen im Irak beglücken:

    Examples of atrocities aided directly or indirectly by US troops in Iraq include;

    - Orders to slaughter “all military age men” during some operations;

    - Torturing detainees – many of whom had never engaged in combat and were totally innocent – at grisly prison camps across the country;

    - Raping and torturing children at the infamous Abu Ghraib detention facility while they shrieked in terror. Women forced to watch later begged to be killed.

    - Sodomizing detainees with chemical lights and broom sticks;

    - Indiscriminately firing upon and killing journalists and children from the air;

    - Massacring entire groups of unarmed Iraqis, including children and the elderly in Hadith.


    Diese Liste ist wohl vergleichbar mit den Verbrechen der deutschen Wehrmacht im zweiten Weltkrieg.

    Ist es nicht interessant, dass die so genannten Antifaschisten, die sich immer so gerne selbst in Szene setzen, nichts gegen den neuen Faschismus der Amerikaner zu haben scheinen?

    Wetten, dass die gesamte linksautonome Szene in Deutschland von vorne bis hinten von der CIA gesteuert wird?

    Deren selektive Wahrnehmung von Faschismus ist jedenfalls höchst verdächtig.

    Greenpeace vertuscht Chemtrails, Amnesty International interessiert sich nur für Menschenrechtsverletzungen in Ländern gegen die die USA Krieg führen wollen, und die linke Szene beschimpft Sarazin und ignoriert zugleich die Fema Todeslager in den USA.

    Ist das nicht alles sehr interessant? Auch an der Wahrheit zu 9-11 scheinen die Linksautonomen keinerlei Interesse zu haben. Aber es ist ja nur die Grundlage zur weltweiten Einführung der Diktatur, das interessiert die nicht so besonders.

    Gott wird den Glauben an die Menschheit bald verloren haben, wenn es so weitergeht.

  1. tomdb sagt:

    @erik.
    du hast vollkommen recht und weißt sicher auch, wie brisant auch solche aktionen sind. das muss bereits zu beginn derselben derart konspirativ angegangen werden, dass es von den machern einiges ab verlangt. wir sagten mal "bildet rote zellen" - keine größer als 3 leutz. kein handy, kein i-net (mails etc) nutzen - alles mündlich oder mit normaler briefpost in gefakte briekästen. das macht WER? ... selbst unsere schreiberei hier ist nachprüfbar - oder hast du dich über die caiman-inseln angemeldet??? ... es ist wirklich zum kotzen, denn es wird grob ...

  1. Unser Hosenanzug hat doch schon für uns gesprochen und Obama gesagt das
    es eine gewisse Verhältnismässigkeit
    beim Überwachen sein müsste.
    Sie hat also in unsrerem Namen dudu
    gemacht und der deutsche Depp jubelt.Die hats ihm aber gegeben.
    Habe diese Überwachungsszenarien im Bekanntenkreis angescnitten-die Reaktion war--ich hab nichts zu verbergen.Und mit solchen gesteuerten Schlafschafen kann man keine Wende herbeiführen

  1. Freenet sagt:

    Lest mal diesen Artikel: Konsumregulierung und Systemregulierung. Wir müssen bei uns selbst anfangen:

    http://www.iknews.de/2013/06/22/die-wellmann-kolumne-ein-ami-kommt-selten-allein/comment-page-1/#comment-173272

    Entweder Steine schmeissen oder Variante 2:

    > Dann gibt es das andere Extrem. Sie kuschen ständig, fressen alles oder lenken sich einfach ab, schauen weg und meinen mit dieser Vogel Strauss Politik wäre das Problem einfach aus dem Auge aus dem Sinn, einfach gelöst. Tja, so ein Verhalten der Realitätsleugnung würde ich als unverantwortlich bezeichnen. Hinter diesem Schlag Mensch stehen die Diktaturmacher, das sind ihre Lieblinge. Sie werden sich so lange was selbst vorleugnen bis sie an ihre eigene Lüge glauben und Teil davon sind, sprich: Teil der Diktatur UND Teil der Lüge. Die werden dieses neue unfreie System dann auch verteidigen (insbesondere vor sich selbst versteht sich) und gegen wen? Gegen all jene welche die Wahrheit sagen, jene unangenehme Komponente die man weil sie nicht so süss und bequem war in den Jahren davor einfach wegrationalisiert hat. Jeder der in dieser Zukunft die Wahrheit sagt, die Härte beim Namen nennt, wird ein Feind dieser bequemen und feigen Masse sein, wird als Ursache für alle Missstände angesehen.

    ...

    > Und dazu ist es nicht nötig, dass wir dem Brötchenbecker seinen Laden abfackeln und auch nicht, dass wir uns selbst “auf Lüge umprogrammieren” nur weil wir es innerlich anders nicht mehr zu ertragen meinen.

  1. codec7 sagt:


    Toller Post....eine gute, informative und objektive Beleuchtung der Dinge!!
    In der Tat, gäbe es das Land USA nicht auf diesem Planeten, wären wir dem Frieden sicherlich schon etwas näher. Die "Führer" dieser Nation sind wirklich das Übel der Menschlichkeit.

    Die Propaganda-Hetzjagd auf den neuen Staatsfeind Snowdon ist wirklich pervers. Ich habe allen Respekt für diesen Mann.

    "Entsetzt" bin ich jetzt aber nicht gerade hinsichtlich des "Daten Scan"-Skandal bzw. "Abhörskandal". Wir werden schon längst vom Feinsten gescannt!
    Wer nicht glaubt, Facebook sei eine Erfindung von Herrn Zuckerberg damit die Menschen neue Freundschaften knüpfen können, der weiß, wem die Daten dienen und dass Facebook das goldene Ei für alle Geheimdienste besonders der CIA ist, die eine solche "Datenkontrolle" nie durchbekommen hätten.
    Von Google ganz zu schweigen. Aber wir kaufen ja alle ständig das neue iPhone und wissen, dass Apple kräftig Daten und Gespräche scannt. Stört es wen?

    Wie Freeman letztens schon schrieb:
    "Es ist zu spät"

  1. codec7 sagt:

    PS: Power To The People die in der Türkei auf die Strassen gehen und "Jetzt Reicht's" gegen die Regierung demonstrieren!! Keep on standing

  1. tonycat sagt:

    Ein kleiner Lichtblick aus den usa, es gibt ein Online (offline wahrscheinlich auch) Magazin, das seine Leser gefragt hat: eindeutiges Ergebnis: Snowden ist ein Held und die Überwachung geht zu weit (das Obama hier besonders schlecht abschneidet ist kein Wunder, es ist an sehr Republikaner nahes Magazin): http://www.newsmax.com/Surveys/Results/id/78 Es dürfte schon klar sein, daß sich auch in den usa immer mehr Widerstand regt, sind dort doch auch nicht alle auf den Kopf gefallen - eben wir brauchen noch mehr Mannings und Snowdens!

  1. Ich sagt:

    @erik

    Das mit den Chemtrails wirst du den Menschen vielleicht auf einem riesigen plakat präsentieren können, aber mehr wird auch nicht draus werden. Kurz: Das glaubt niemand. Das sind Kondesstreifen, das sagt auch Kachelmann und der ist doch Wetterfrosch! Die Menschen starren wahrscheinlich eh lieber auf ihr smartphone.

    Wir sind schon so weit, dass erste Blogger aufhören, weil man der Diktatur nur noch hinter her laufen kann.
    http://stopesm.blogspot.de/

    Man hat definitiv die richtigen Stellschrauben gefunden, um die Menschheit zu versklaven. Schaut euch bei Gelegenheit mal Matrix an, da sind viele versteckte Botschaften, ink. 911.

    1% gegen 99%..stimmt das denn? Ich denke nicht, von den 99% wissen doch auch nur 1% wirklich bescheid
    was hier läuft. Also eher 1 gegen 1. Ist doch fair -_-.

    Ich weiß grad auch nicht mehr weiter, die Dinge stören niemanden, niemand regt sich auf, man nimmt es eben so hin.

    Und die Gefahr ein Opfer seiner eigenen Aufklärungsarbeit zu werden besteht ganz klar, da fährt man mit dem Auto gegen imaginäre Brückenpfeiler, da beginnt man ohne grund suizid usw., ich denke diesen Nebeneffet hatte die offene Verkündung des Spionagenetzes alle mal. "Wir wissen was ihr macht, wir finden euch, wir zerstören dein Leben oder nehmen es!"

    Die Menschen warten (wenn überhaupt) auf einen Anfphrer, aber wenn der käme würde er auch schnell verunfallen. Und dann wär es auch wieder vorbei.

    Divide et impera
    Novus ordo seclorum
    Ordo ab chao

    Meine ehrliche Meinung:
    Das Spiel ist so gut wie gelaufen. Die Menschen werden auf die Politik warten und erst ein letztes Aufbäumen zeigen, wenn die Diktatur im Fernsehn verkündet wird.

    Es ist wohl pschisch bedingt, dass man Menschen heute so manipulieren und irreführen kann. Ich bin nicht gläubig, aber ich würde sagen, wir sollten beten das es nicht so kommt, wie es vorgezeichnet ist.

    Es sieht nicht gut aus.

  1. erik sagt:

    @tomdb exakt so muss es laufen wie du es beschreibst...wobei mit briefkasten ist auch nix gewonnen, denn uns post- und fernmeldegeheimnis steht im Fake-Staat der Public Corporation BRD auch nur auf dem Papier, denn wir sind Sklaven schon bedingt durch unseren Status der unmittelbaren Staatsbürgerschaft qua RUSTAG vulgo stehen wir in einem Dienstverhältnis zur Public Corporation als Steuersklaven...@Freeman hat in seiner Glosse ja treffen angeregt wir sollen auf Brieftauben umsteigen...doch tomdb gib die hoffnung nicht auf, die stirbt zuletzt und so kleine zellen sind effektiv solange die schergen einen nicht erwirschen und zur nsu deklarieren können...politik der kleinen nadelstiche...

  1. Killuminati sagt:

    @erik
    sehr gute idee.

    kaisa030@web.de

    meine e-mail addresse, wer andere ideen hat kann mir auch gerne schreiben ich bin bereit den worten endlich taten folgen zu lassen

    friede an euch allen

  1. codec7 sagt:

    @Eberhat Schneider
    "Ich bin mal gespannt Freeman wie lange Du noch ohne Sanktionen dieses Portal betreiben kannst und wir noch ohne Konsequenzen hier lesen und mitschreiben können."

    Genau so wird es kommen...die Zeit, in der wir als "Systemkritiker" wie Terroristen behandelt werden.
    Das war ja das Ziel mit dem "Terror" - Projekt. Die totalitäre Überwachung der Menschen um sie zu kontrollieren und auszubeuten.

  1. @Eberhard Schneider:

    So ging es mir auch beim Anschneiden dieses Themas. Leichtfertig heißt es immer man habe nichts zu verbergen, aber irgendwie ist das Unsinn, denn der Mensch braucht eine gewisse Privatsphäre.

    Vor allem weiß man nicht genau, was mit den gesammelten Daten angestellt wird und wer diese bekommt. Je mehr die Regierung über die Bevölkerung weiß, desto besser kann man sie steuern und beeinflussen. Das sollte man nicht unterschätzen.

    Auch wenn viele Betroffene es nicht ganz zu realisieren scheinen, aber was ich immer gedacht und befürchtet habe, nämlich dass jeder Facebook/Twitter-Kunde von der US-Regierung ausgekundschaftet wird, ist jetzt eingetreten.

    Das eigentlich Traurige daran ist aber, dass diese vielen Nutzer keine Konsequenzen ziehen, nicht verstehen was mit Ihnen gemacht wird und einfach weiterhin der Herde hinterhertraben.
    Motto "wenn die anderen es auch tun, kann es ja nicht falsch sein."

    UND:
    Auch wenn es mit dem Thema hier wenig zu tun hat:

    Das EU-Volksbegehren zu den Wasserrechten hat erstmals deutlich gezeigt, dass ein Aufbegehren der Bevölkerung sehr wohl Einfluss haben kann.
    Denn die Wasserrechte wurden aus der EU-Konzessionsverordnung herausgenommen und somit wurde der Forderung der 1,5 Mio Privatisierungsgegner entsprochen, was natürlich sehr erfreulich ist.

  1. Meine Prognose?

    Es wird sich rein gar nichts ändern. Euer Geschreibsel das ihr im jedem Thema verständlicher Weise vornehmt, könnt ihr euch theoretisch genauso gut sparen. Die Wahlen sind doch eigentlich schon gelaufen, interessant ist doch nur noch ob SPD oder FDP mitregiert.

    Auch wenn ich durchaus die Arbeit und Mühe von Freemann die er sich bei jedem Artikel immer macht bewundere, eigentlich wäre es fast schlauer wenn er das ganze hier sein lässt und stattdessen die Zeit nutzt um sein Leben zu geniessen (mit Frau, Familie, Freunden usw.).

    Warum ich das sage? Weil es einfach nix bringt, natürlich wünschte ich auch es wäre anders. Aber wie die meisten hier schon mal selber angemerkt haben, die Leute wollen einfach nix hören. Wenn sich nicht grade von selber jemand über die ein oder andere Ecke dafür intressiert (und das tun gefühlt über 95% nicht) kannst du es vergessen, Beispiele was passiert wenn man es dennoch versucht habt ihr ja selber schon gennant.
    Viele Leute haben auch gar keine Zeit für so etwas die sind froh wenn sie mit Ihrer Zeit und Ankommen irgendwie über die runden kommen und ich kann auch jeden verstehen der nach einen Anstrengenden Tag einfach kein Bock mehr auf so etwas hat und nur noch seine Ruhe will.

    Im übrigen glaube ich nicht das richtig krachen wird da die Elite sich natürlich nicht die Zügel aus der Hand gleiten lassen will. Stattdessen werden wir wohl immer grade so über den unteren Limit gehalten und die Leute werden gross teils froh sein wenn sie trotzdem irgendwie grade so über die runden kommen.
    Sollte es trotzdem mal irgendwo etwas mehr Probleme und rumoren wird man einfach mit Geld zugeschissen und alle sind wieder glücklich. So und nicht anders wird es sein da bin ich mir ziemlich sicher.

  1. Panthorum sagt:

    ...und deswegen fliegt mal so ganz nebenbei sone spionageaktion auf, denn nur so auf diese art kann man euch das so verkaufen,das sie sagen können,WIR WISSEN SOGAR ,WAS IHR DENKT,...nur so am rande, warum sind die daten die hier freigesetzt worden sind, so alt,das ist schnee von gestern , die jetztigen aktuellen machenschaften sind doch viel interessanter im hintergrund,denn im hier und jetzt kann man etwas verändern und nicht in der vergangenheit, das ist alles von langer hand geplant worden ,was jetzt passiert und da rückt man eben mal ein paar alte programme und daten raus,(und wieder der satz passend dazu WIR WISSEN WAS IHR DENKT)um euch eben genau das klar zu machen,die totale überwachung auszurufen durch indirekte beeinflussung über die medien oder was sonst noch so dazu von nöten ist !!!!
    diese massive jagd auf snowdens ,so wie sie breitgetreten wird in den medien ,erfüllt genau diesen zweck,den ich versuche ,hier gerade euch transparent zu machen ...wir wissen doch alle wenn die medien etwas massivst senden , dann kann dort nur eine absicht dahinter stehen,lernt einfach zu denken wie euer feind ,dann erkennt ihr seinen nächsten zug,sind zwar dreckige gedanken , aber ihr sollt es denen ja nicht gleichtun,es geht nur um die absicht ,die es gilt ,dahinter zu erkennen ,das ist alles ,was ich versuche ,euch zu erklären , weiß nicht ob ich damit durch den BLOGGER komme ^^,
    aber naja, vielleicht klingt das für die sogar so verrückt ,das es hier auch gut genug dafür ist ,um noch mehr angst zu schürren unter euch oder extremste verschwörungstheorien eben , weil ihr gehört ja schon zum härteren kern von rebellion , wenn auch nur mit der zunge,
    "ich hör euch reden und doch nichts sagen" hat mal jemand gesungen,denkt mal nach, "PROGRAMME", das sollte reichen für den stein des anstoßes , schönes leben noch

  1. Panthorum sagt:

    moin !
    zum text von freemann ein ...... Ausrupfungszeichen ( ! )dem gibt es nicht hinzuzufügen.alles gesagt !
    jemand hat hat hier gefragt (kann jetzt nich nochma alles lesen )
    was wir tun sollen !
    ich machte vor einiger zeit schon mal einen einfachen vorschlag:
    wir legen alle auf der welt für eine woche die arbeit nieder,gehen kaffee trinken solange, kümmern uns mal intensiv um die familie(früher gabs das noch !!!) und beobachten mal was passiert.
    dieser vorschlag ist einfach für jedermann und jetzt fühlt mal alle in euch hinein ,und was stellt ihr fest?
    genau, angst aus der reihe zu tanzen,...solln doch andere anfangen damit,.....kann doch eh nichts machen....muß meinen verpflichtungen nachkommen,...und so weiter und sofort ...

    ihr wundert euch,das alles so ist wie es ist , laßt ein paar texte ab,und glaubt ,damit euer gewissen befreit zu haben, jeder denkt zuerst immer an sich hier und außerdem ist man hier unter gleichgesinnten,man fühlt sich eben gesehn, und schafft es nicht mal , einfach mal etwas auf die beine zu stellen wie eine woche auf der ganzen welt durch euer handeln den stecker zu ziehen mit friedlichen mitteln wie kaffee trinken ..aus angst vor arbeitsverlust oder allgemein vor der ungewissheit was dann passiert ...
    ja und dann das größte problem die angst überhaupt !
    dieses totale überwachungssystem wird jetzt durch all dieses aufliegen lassen von verborgenen geheimdienstaktivitäten erst so richtig warm ....!!!
    warum ? es dient, wie auch all die anderen weltgeschehenisse dieser zeit (banken ,wirtschaft, euro ;arabischer frühling etc)der verunsicherung der massen!das wiederum ist der nährboden für kommende neue system installationen auch nwo genannt,

    wir fühlten uns doch so sicher im internet,jeder findet irgendwo irgendwie jemanden,der sich mit ihm gleichschaltet....es hieß mal (weiß nicht mehr wo das stand sorry)DAS WIR SOGAR WISSEN WAS IHR DENKT,was glaubt ihr eigentlich,worauf diese aussage basiert?
    tja weil ihr eure gedanken mitteilt hier im netz und somit bestens ein bild von euch abgebt,was in euren köpfen abgeht , das was man eigentlich sonst immer vor den anderen verbergen konnte im stillen, tja und jetzt eins von vielen spähprogrammen ist aufgeflogen oder auch zwei meinetwegen,warum wohl , so kann man den leuten auf indirekte art klar machen" WIR WISSEN SOGAR WAS IHR DENKT" ...clever sag ich nur clever ...

    ich habe nur eine erkenntnis gewonnen hier im internet !!!!
    diejenigen die zu nahe an der wahrheit gewesen sind,sind tod oder werden beiseite geschafft,man bringt sie zum schweigen eben auf die eine oder andere art!
    die letzte bastion der freiheit stirbt gerade mit dem internet,eure eigene freie meinung, ihr sorgt selbst dafür ,das man euch auspäht,oder glaubt ihr, das diese seite frei von jeglicher kontrolle ist.

  1. @ ERNST, XABAR und v.a.m.

    Genau so ist es:
    Die Bespitzelung war ja schon lange Tatsache. In Geheimdienstkreisen ist dies nur realistischer Bestandteil des Szenarios. Auch die öffentlich sich empört gebenden Deutschen haben davon gewusst (vielleicht nicht gerade Leutheusser-Schnarrenberger), und alle Geheimdienste des Empires arbeiten zusammen, incl. natürlich dem Mossad.

    Nun muss man irgendwann diese BESPITZELUNG ÖFFENTLICH MACHEN, DAMIT DER ZWECK DER ÜBERWACHUNG WIRKSAM WIRD.

    Und der ist nicht die Terrorbekämpfung, weil die virulenten Zellen selbst geschaffen wurden, sondern

    DER ZWECK IST DIE ANGST UND DIE RESIGNATION

    der potentiell Aufbegehrenden.

    ERNST schreibt: “Wir werden an die Tatsachen herangeführt, um vor ihnen zu kapitulieren!” Genau dies ist es. Gleichzeitig werden den aufbegehrenden “Frauen” und “Grünen” Scheingfechtsfelder geliefert, damit ist deren Potential wunderbar kanalisiert und abgeschöpft: Gleicher Lohn für - gleiche Abhängigkeit, mein Freund - der Laubfrosch . Politisch “bewusste” Idioten (sorry, fühlt euch nicht zu betroffen!) sind aktiv und “kämpfen” – aber die Karawane zieht weiter: Vietnam, Nicaragua, Irak, Libyen, Palästina, Syrien. Für den Laubfrosch gilt nur das Prinzip des langsam aufgekochten Wassers: Wir sollen gekocht werden für die Elite, die gerne Froschschenkel frisst.

    Damit laufen die echten WHISLTEBLOWER GEFAHR, INSTRUMENTALISIERT ZU WERDEN!

    Es wird also die einen geben, die man öffentlich vorführt: “Seht, so wirds euch gehen. Es droht lebenslänglich.” Dazu braucht man eine Story, eine solche würde heute geboten und entsprechend ausgeschlachtet. Zweck: Täuschung, Angst und Resignation.

    Und die anderen, die auch Schweinereien kennen – UND DEN MUT NICHT AUFBRINGEN, DIESES RISIKO EINZUGEHEN, werden dann abgeschreckt.

    So haben wir den doppelten Effekt: Mehr Angst bei vielen, viel mehr Angst bei manchen, Resignation und Privatisierei bei ehemals Aktiven und denen, die noch aufbegehren.

    Ich schreibe: Aufbegehren, nicht aufbegehrt haben!! Weil ich gleichzeitig sicher bin, dass niemand das Aufbegehren gegen Unterdrückung andauernd unterdrücken kann. Ganz im Gegenteil. Die Geschichte hat IMMER WIEDER solchen WIDERSTAND gezeigt – es waren immer Individuen, welche die individuelle Kraft organisiert haben und NIE, ich wiederhole NIE aufgeben.
    Für diejenigen sind dann Veröffentlichungen von whistleblowern pure Energie. Ich freue mich über meine Vorfahren, wie immer diese auch aufbegehrt haben, Les Miserables, die Sinclairs, all unsere geistigen Vorfahren: They never give up.

    In diesem Sinn: Einen guten Tag!!!!

  1. be free sagt:

    Schoen doch, das "unser" Banksterbundesrat in die Bresche springt und Snowden sofort Asyl gewaehrt, statt weiterhin Volk und Land an diese Gangester verkauft.

    :)

    Snowden erinnert mich ein bisschen an unseren Christoph Meili. Der wurde ja auch zum Teufel gejagt, als er aufdeckte, wie "unsere" Banken mit dem Nazi-Wissen umgehen.

  1. Ich stelle mal eine GEGENFRAGE:
    Wer überwacht den Kontrollor?
    bzw.
    Wer manipuliert den Manipulator?
    Anmerkung:
    WIR ALLE haben zu lange zugesehen, sodass Regierungen unterwandert wurden, Geheimdienst installiert und mehr geworden sind, ...
    und um die SCHULDFRAGE zu stellen, warum das jetzz so ist, wie es ist, diese Frage, soll sich mal JEDER selbst vor einem Spiegel stellen, denn ich sage:
    Bei all den schlechten, schrecklichen Dinge die passieren, im Land, Europa auf der Welt, sind nicht nur jene SCHULD die sie machen, sondern auch jene die zusehen, wegsehen, die es geschehen lassen, es gewähren lassen, und die nicht verlegen sind, immer und immer wieder ausreden zu gebrauchen.
    und dann kannst DU DIR auch selbst die Frage beantworten, bist DU:
    a.) Mitläufer
    b.) Mittäter
    c.) Mensch der Missstände aufzeigt, aufdeckt, sie konsequent zu beistigen versucht

    ich bin c.)
    http://infokrieg21.wordpress.com

    lg
    harald matschiner
    alias peacemaker
    informatiker, lehrer, ewig lernender und jedoch eines, ein einfacher, bescheidener Mensch, aus dem VOLK, mit dem VOLK, für das VOLK.
    und wie sagt E. Kästner:
    Es passiert nichts GUTES, außer man TUT es.

  1. Es heißt die Mißstände aufzuklären, aufzudecken, und sie KONSEQUENT beseitigen.

    und es wäre GUT; wenn man den MUT besitzt sich einzugestehen, dass WIR zulange zugeschaut haben, die VERANTWORTUNG aus unseren Händen gegeben haben, und den CHARAKTER zu besitzen, jetzt, im hier und heute, zu sagen:
    GEMEINSAM und ZUSAMMEN, werden wir daran arbeiten, die MISSSTÄNDE KONSEQUENT und ohne AUSNAHMEN zu beseitigen, abzustellen.

    Sodass der GEMEINWOHLGEDANKE nicht nur ein Gedanke bleibt, sondern sich dieser Gedanke im VOLK, in den Köpfen der Menschen, sich manifestiert und und somit gute CHANCEN bestehen, gelebt zu werden.
    http://wirkandidieren.wordpress.com/2010/01/22/weil-es-wahr-ist/

  1. Ella sagt:

    Zu Bradley Infos ueber Demos bzw. Stand des Prozesses, bitte auf
    www.bradleymanning.org schauen.
    Auch Oliver Stone setzt sich nun fuer ihn ein.

    Snowden hat offensichtlich sein Gewissen entdeckt, mit dem seine Handler nicht gerechnet haben.

    Er war als CIA Agent in Hawai und auch in der Schweiz taetig.
    Ist gut moeglich dass die CIA ihn als "Kuckucksei" in die NSA setzte und ihm von da Infos zugespielt wurden, da diese beiden Agencies, in einem "Turfwar" ueber Gelder und Einfluss sind.
    Er hat wohl sein Gewissen entdeckt und ist mit den Informationen abgehauen.

    NSA scheint zunehmend Aufgaben zu uebernehmen, waehrend die CIA an Einfluss zu verlieren scheint.


    Das Annual Budget der Agentur, die es nicht gibt soll so um die 30 Billionen Dollar liegen. In diesem Jahr wurden weitere 4.7 Billionen Dollar fuer die NSA beim Congress beantragt, der 4.4. Billionen Dollar fuer andere Agencies strich.

    Artikel auf www. zerohedge.com ueber General Alexander/NSA
    ( auch ueber USA page/Hartgeld.com )
    und versch. Artikel von Jon Rappoport auf www.nomorefakenews.com

    Wie ich bereits schrieb, die Frosch im Wasser Methode wird angewendet, die Leute warden an staendige ueberwachung gewoehnt,

    Nextens ist die NSA bei jeder Geburt elektronisch dabei und haelt dem Neugeborenen einen Disclaimer entgegen" You have the right to remain silent, what ever you say can be used against you".


    Es ist ja nichts Neues dass Echolon seit Jahren Deutschland ausspionierte und seit Jahren Telefongespraeche abgehoert werden.

    Die Frage ist, warum wird dass jetzt in den BS Medien hochgepielt?
    Vielleicht lies es sich auch nur nicht laenger verheimlichen.

    Lachhaft finde ich die Aussage" Ich habe nichts zu verbergen" , damit meinen diese Sheeple vielleicht ihre politische Gesinnung, doch fast jeder Mensch hat moralische Leichen im Keller oder hat Dinge getan in seiner Jugend, ueber die er nicht redet und lieber schweigt.
    Ist doch altbewaehrte Methode der Dienste, missliebige Leute moralisch zu unterminieren und Geschichten aus der Vergangenheit bei Missverhalten auszugraben.


    Hier in den lokalen Blogs sind uebrigens die Meinungen 50/ 50 Hero/Traitor geteilt ueber Snowden and Manning.

    Wobei Manning immer noch schlechter beurteilt wird, da er ja Soldat im Kriegsgebiet sprich Besetzungsgebiet war.










  1. Emma sagt:

    Danke für den super Text, Freeman!

  1. xabar sagt:

    @erik

    Wer sind die Strippenzieher und wer nur die Marionetten?

    Die Strippenzieher sind scheinbar alteingesessene, anglophile Familien, die eng mit der City of London, der britischen Monarchie und dem Rothschild-Clan verbunden sind und deren Loyalität weniger der amerikanischen Republik galt und gilt, als vielmehr der britischen Monarchie und ihren völlig undemokratischen Traditionen.

    Es sind alte, blaublütige Familien aus dem Bostoner Norden, die seit Jahrhunderten inzwischen über die von ihnen aufgebauten Banken- und Geschäftsimperien die politische Klasse kontrollieren und in Yale oder Harvard hervorbringen, dort, wo es auch die Skull & Bones gibt.

    Gute Aufschlüsse über dieses Beziehungsgeflecht liefert Webster G. Tarpley in seiner Bush-Biografie. Die Rede ist von George Herbert Walker Bush, nicht von seinem Sohn.

    Tarpley und sein Co-Autor gehen den Ursprüngen des Einflusses jener blaublütigen, steinreichen Familien nach und decken auch die Ursprünge ihrer geheimen Orden auf, darunter Skull & Bones.

    Ich habe lange Zeit diese Geschichten für Albernheiten gehalten, muss aber inzwischen zugeben, dass daran viel mehr ist, als ich bisher vermutet hatte.

    Ich würde gerne dazu mehr schreiben, möchte mich aber an dieser Stelle noch etwas zurückhalten, weil ich das Buch mit seinen 633 Seiten noch nicht durchhabe und meine Meinung noch nicht gefestigt ist.

    Aber ich kann jetzt schon sagen, dass dies ein Standardwerk ist, das jeder, der solche interessanten Fragen stellt wie Du, gelesen haben sollte.

    Dort findet man z. B. gut recherchierte Hinweise darauf, dass diese Kräfte damals auch die Nazibewegung finanziert haben, darunter Prescott Bush, George D. Bush's Großvater.

    Hier der genaue Titel:

    'George Bush - The Unauthorized Biography' by Webster G. Tarpley and Anton Chaitkin.

    Grüße!


  1. Mr. Flare sagt:

    wenn ein Schaf aucg der Schafherde ausbricht hat der Schäferhund sie schnell eingefangen, wenn es 2-3 sind (Assange, Manning, Snowden) schafft er es auch noch wenn er schneller läuft. Brechen aber 20 Schafe auf einmal aus, läuft sich der Hund einen Wolf und erleidet vielleicht einen Herzinfarkt weil er nicht aufhören kann zu rennen. So sind eben reGIERungen! - Die laufen sich gerade alle einen Wolf. Wür müssen nur zusehen. aber richtig ist: wir müssen alle Snowdens werden!

  1. didel sagt:

    Bradley Manning und Edward Snowden sind die wahren Helden unserer Zeit !
    Egal was passiert sie sind und bleiben Helden !!
    Ich bin mir sicher, dass noch viele andere in den Geheimdiensten das was sie tun nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren können und auf eine passende Gelegenheit warten.
    Gibt es vielleicht auch im US-Militär Menschen die bereit sind gegen die menschenverachtende Elite und die ihnen dienenden Marionetten aufzustehen? Die einzige realistische Chance auf eine Wende zum Besseren ist ein Militärputsch in den USA, der alle in der Verfassung stehenden Rechte wieder herstellt und durchsetzt, ALLE Geheimdienste auflöst und die FED beseitigt. Die führenden Köpfe der Elite müssen dann festgenommen und vor einem Volksgerichtshof angeklagt werden. Für die Medien die ihrem verfassungsmäßigen Auftrag als vierte Säule der Demokratie nicht nachgekommen sind, gilt das Gleiche. Dies wäre erst mal ein Anfang.

  1. Anton Vogel sagt:

    Jeder spricht von Verrätern, Spionen usw. Keiner würde es wagen. Mannings oder Snowden als Patrioten zu bezeichnen.Für mich sind sie das. Sie zeigen die wahre Fratze der USA und das es so auf Dauer nicht weiter gehen kann. Nur wer unheimliche Angst hat schnüffelt Jedem hinterher und versucht mit allen Mitteln "Verräter" auszuschalten. Wenn man die Äußerungen einiger US-Senatoren gehört hat, kann man nor sagen: Das ist schon eine ausgeprägte Paranoia. Könnte der gut alte Freud diese Leute zu analysieren, würde er wahrscheinlich mit einer Dauererrektion herum laufen. Sind sie doch der lebende Beweis für seine Thesen!

  1. Ich finde diesen Staatsfeind Nr.1 Film derzeit recht amüsant. 1. Kommt da jemand daher und kann Daten entwenden. 2. Handelt es sich um Daten von illegalen (geheimen) Aktionen Wann kapierts die USA endlich?: Man kann niemanden anklagen dafür, dass er etwas illegales aufgedeckt hat. Man könnte sogar soweit gehen und behaupten, dass Snowden nie bei der NSA war, weil sein Arbeitsverhältnis illegale Tätigkeiten beinhaltete und somit ungültig sein könnte... (ja, mal weit ausgeholt, aber Verteidiger kommen bestimmt auf noch bessere Ideen) Im Übrigen dreht die USA momentan etwas durch - Sie annuliert Snowdens Pass, sodass er gar nicht offiziell irgendwohin reisen kann - aber verlangt offiziell von Moskau die Auslieferung (von jetzt jemanden, der gar nicht in Russland ist/sein kann - da er ohne Pass ja nicht offiziell aus HongKong ausgereist ist) ...Dumm gelaufen für die Man in Black. 3. Die ganze Welt verfolgt Snowden. Auf Twitter geht derzeit die Post ab, wenn man den Hashtag eingibt. Es ist auch lustig, dass Journalisten wahrscheinlich überteuerte Flugtickets buchen, um im gleichen Flug zu sein... Really? Habt ihr gedacht, so wirds laufen? Ich halte das ganze Reisezeugs für reine Ablenkung und Verwirrungstaktik (FALSE FLAG). Im Übrigen kann das Ganze auch nur aufgezogen sein, um herauszufinden, mit wem die USA noch zusammenarbeiten kann. Naja die Antwort haben sie ja bekommen... Die wichtigsten Länder zeigen den USA den Finger bzw. sagen: Was wollt ihr, ihr hört uns doch ab, also seid ihr die Verbrecher. Putin wird wohl so ziemlich einen lustigen Tag gehabt haben vorgestern, da die Amis derzeit einiges falsch machen und Russland nicht mal groß nachdenken muss für eine Antwort. Kein Pass? Kein Snowden.. Immerhin den anderen Soldaten (Bradley Manning ein guter Junge) haben sie ja auch Angeklagt bzw. Verurteilt der Infos vom Afghanistan und Iraqkrieg an Wikileaks weitergegeben hat. Den hatten sie in kürzester Zeit obwohl er in der Öffentlichkeit stand.

  1. didel sagt:

    Russland könnte die Auslieferung von Edward Snowden eigentlich ganz einfach mit der Begründung ablehnen, dass man nur an Staaten ausliefere die die Menschenrechte achten. Da zu befürchten ist, dass der politische Flüchtling Snowden gefoltert werden könnte, ist eine Auslieferung an die USA, aus humanitären Gründen nicht vertretbar.

    Das die USA Gefangene foltern ist ja nun allgemein bekannt. B. Manning ist ebenfalls davon betroffen. Kein Staat der Welt für den Menschenrechte noch einen Wert haben, dürfte noch verfolgte Menschen an die USA ausliefern.

  1. freethinker sagt:

    Solche Enthüllungen über geheime britische und US-Spionage haben noch niemals in diesem Umfang stattgefunden. Herr Snowdens Enthüllungen ist der größte Spionagefall in der Menschheitsgeschichte. Dieses Enthüllungen offenbaren klar belegbar, dass die freie Presse, also die nicht in die Strukturen der öffentlichen Propagandanachrichten eingebunden sind, also die alternativen Medien, Blogger und viele mehr, recht hatten. Ein Beweis für die unbedingte Notwendigkeit dieser freien und unabhängigen Medien zur Sicherung von demokratischen Strukturen in den Natostaaten. Die abhängigen, unfreien und unterwanderten, öffentlichen Medien belügen die Menschen in einer Tour wie man sieht.

  1. Ella sagt:

    Deutsche und Europaeische Politker geben sich empoert, dass sie abgehoert werden. Als ob dass nicht schon einige Jahre bekannt ist.


    So naiv koennen sie gar nicht sein, um zu wissen, dass dies schon viele Jahre, so geht und die Agency vermutlich ueber jeden von denen ihre Files hat.



    Was mich wundert, mal ganz naiv gefragt: Warum protestiert Israel
    nicht, gegen die Ueberwachung?, Werden die wohl nicht ausspioniert?

    Nun bitte selbst weiterdenken.

  1. Ella sagt:

    hier noch eine Frage:

    Warum wurden Whistleblower wie Sybel Edmonds, Jams Bamford( Body of Secrets) oder der inzwischen verstorbene NSA whistleblower Paul Price mehr oder weniger in der Oeffentlichkeit totgeschwiegen?


    Auch Manning wird in den BS Medien der US kaum erwaehnt, waehrend Snowden tagtaeglich Top News ist und sozuaagen Celebrity Status bei den BS Medien hat?

    wen's interessiert:

    National security whistleblower coalition.

    http://www.nswbc.org/membership_list.html

  1. freethinker sagt:

    Herr Snowden zeigt nicht nur die vielen verschiedenen Rechtsbrüche der US-Regierung auf, sondern auch, dass wir praktisch bereits in einer Eine-Weltregierung leben. Herr Snowden möchte Asyl, was ein Menschenrecht ist, doch die meisten Regierungen sind so miteinander verschworen, das sie ihm es nicht gewähren. Und die Wenigen, die nicht zu dieser Truppe gehören haben Angst vor Strafe von der Weltregierung US/EU. Ein Armutzeugnis für diese Horde der Politiker, die alle Mitlaufen. Mit ins Verderben, in den Untergang laufen und die vielen Menschen werden sie mitreißen.

  1. Hallo zusammen,

    Freeman, die Seite ist echt Klasse, danke für die Recherchen!

    Also, ich versuche es nochmal... entweder kommt der Kommentar nicht an, oder is noch nicht auf dem Ticker... sonst allerdings:

    Ist Snoden ein Fake?
    Wenn nicht, dann sorry Eddie,
    wenn doch:

    - Er gibt nichts Neues Preis
    - Er wird nicht mit der Todesstrafe bedroht (ungewöhnlich, wenn man sich anschaut, wie die USA sonst mit ihren Landesverrätern umgehen)
    - Er kommt als Subunternehmer eines Spionageunternehmens an dessen Heiligen Gral, kann sich den schnappen, kommt lebendig bis zum Flughafen und dann durch 2 Länder???
    ... klingt für mich recht unwahrswcheinlich, es sei denn jemand möchte das so...

    Z.B. man bekommt ein diplomatisches Update, man verwandelt eine letente in eine konkrete Paranoia und man hat den Medienaufhänger über Wochen, in denen die wichtigeren Dinge unbemerkt geschehen können...

    Bin mal gespannt, wie es so weitergeht...

    Euch ein schönes We.

  1. hip59 sagt:

    Wenn wir davon ausgehen das die Medien in fester Hand der Strippenzieher sind, wieso nehmen wir dann den Fall Snowden als Wahrheit hin?

    Es geht groß durch alle Medien, obwohl es doch gegen das Interesse der Leute hinter diesen Medien sein sollte. Trotzdem beschäftigen wir uns nur mit dem, was Snowden angeblich aufdeckt, nicht aber warum man es ihn aufdecken lässt.

  1. WoW @hip59

    Weil wir hier in Europa vielleicht
    ehrlich erzogen wurden?

    Wenn wir verlogen wären wären wir kraft unseres Fleißes nun die Weltmacht nr.1

    Unsere Ehrlichkeit in der durchschnittlichen Gesellschaft ist unsere Stärke.

    wir brauchen nur etwas abzuwarten!