Nachrichten

Werden Millionen an Convid-19 sterben?

Samstag, 14. März 2020 , von Freeman um 09:00

Die deutsche Kanzelbrunzerin Merkel hat lange das Coronavirus ignoriert, um dann um so heftiger mit ihrer Aussage über die Infizierungsrate wie eine Bombe einzuschlagen. Sie sagte bei einer Pressekonferenz zusammen mit Krankheitsminister Jens Spahn am vergangenen Donnerstag, 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung Deutschlands könnten infiziert werden.


Wenn laut Experten es eine Sterblichkeitsrate von 3,4 Prozent gibt, dann müssten demnach rechnerisch bei 83 Millionen Einwohner fast 2 Millionen Menschen alleine in Deutschland an den Folgen des Coronavirus sterben, eine schockierend hohe Zahl.


Auch wenn nur rund 1 Prozent der Infizierten sterben, wäre das weit über eine halbe Million Tote!!! Ist das den Leuten bewusst???

Merkel sagte gegenüber der Presse: "Wenn das Virus da ist und noch keine Immunität in der Bevölkerung vorliegt, keine Impfmöglichkeiten existieren, und auch noch keine Therapiemöglichkeiten, dass dann ein hoher Prozentsatz, Experten sagen 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung, infiziert werden."

Mit Experten sind die Berliner Charité und das Robert-Koch-Institut gemeint.

WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus hat als weltoberster Pandemiker gesagt: “Weltweit sind etwa 3,4 Prozent der gemeldeten Covid-19-Fälle gestorben."

Das würde für Europa 12 Millionen Tote bedeuten und weltweit 167 Millionen!!!

Stehen wir vor einem epochalen Massensterben?

Immerhin, wenn nur 1 Prozent sterben dann sind das 3,5 Millionen und 49 Millionen jeweils.

Unterschätzen die Regierungen die Gefahr oder ist die ganze Sache völlig übertrieben?

Ich will ja niemand Angst machen, aber wenn man die genannten offiziellen Zahlen durchrechnet dann kommen diese sehr hohen Todesfälle dabei heraus.

Ähnliches trifft auf die Vereinigten Staaten zu.

Dr. Brian Monahan sagte diese Woche in einer geschlossenen Sitzung der Senatsmitarbeiter, dass 70 bis 150 Millionen Amerikaner - ein Drittel bis die Hälfte der Nation - sich mit dem Coronavirus infizieren könnten. Dr. Anthony Fauci sagte aus, dass die Sterblichkeitsrate für COVID-19 wahrscheinlich nahe 1 Prozent liegen wird.

Das heisst, zwischen 750'000 und 1,1 Millionen Amerikaner könnten an dieser Krankheit sterben. Die letztere Zahl entspricht der Zahl aller US-Toten im Zweiten Weltkrieg und auf beiden Seiten des Bürgerkriegs.

Merkel ist völlig in ihrer "Willkommensmentalität" gefangen und weigert sich verbohrt Grenzkontrollen einzuführen, lässt weiterhin jeden rein, obwohl viele Länder sogar Grenzschliessungen beschlossen haben. Dem Regime in Berlin ist der Schutz der Gesundheit der Deutschen völlig egal, nur den Banken und der Industrie wird mit Milliarden wieder geholfen.

Das gleiche trifft auf Trump zu, der wieder den Wall Street Bankstern ein riesen Geldgeschenk macht, nämlich 1,5 Billionen Dollar!

Dänemark und Polen verkündeten, die Grenze für alle Nicht-Staatsbürger zu schliessen. Die Tschechische Republik, Slowakei und die Ukraine haben ihre Grenze für alle Ausländer geschlossen. Albanien hat Reisen zu und von den am schwersten betroffenen Ländern wie Italien und Spanien eingeschränkt. Nach Zypern darf kein Nicht-Europäer einreisen. Österreich hat strikte Grenzkontrollen eingeführt und lässt niemand aus Italien rein.

Zwischen Donnerstag und Freitag wurden in Italien 250 neue Todesfälle verzeichnet!

Zur "Beruhigung", hier ein Bericht eines ASR-Lesers, der in einem deutschen Krankenhaus arbeitet:

--------------

Hallo!

Du bist daran interessiert was man im Alltag mit Corona so erlebt? Erst einmal möchte ich dir für die wertvolle Arbeit mit dem Blog danken! Ich komme mehrmals wöchentlich auf deine Seite und lese die Beiträge! Hut ab!

Also, ich bin Krankenpfleger und arbeite in einer Klinik in Norddeutschland. Abgesehen von einigen Patienten, welche nach einem Test fragen, geht der bisherige Klinikalltag einfach weiter. Zumindest noch. Auf den Fluren, in den Besucher WC´s und in den Warteräumen sind die Desinfektionsmittelspender leer. Auch offiziell mit Aushang, weil diese gestohlen werden und um die noch bestehenden Bestände zu schützen. Es wird aktuell nichts mehr geliefert. Genau so mit Mundschutz. Dieser geht vorrangig an die Notaufnahme oder den OP / ITS. Gestern kam die Anweisung die leeren Steriliumflaschen zu sammeln. Eine erneute Befüllung mit selbst hergestellter Desinfektionslösung soll die Hausapotheke übernehmen. Mal sehen ob das klappt und wie viele Hände danach kaputt gehen!

Für eventuelle Patienten mit Corona gibt es an jedem Eingang einen Aufsteller mit einer Nummer. Entweder Gesundheitsamt oder Kassenärztlicher Dienst. Einen Vorteil hat es meiner Meinung nach, jetzt wird in Deutschlands dreckigen Krankenhäusern endlich mal ordentlich geputzt! Ansonsten ist es hier wie in anderen Landesteilen auch, in den Supermärkten fehlen ein paar Nudeln und Dosen. Die Cafeteria im Krankenhaus ist nicht so gut besucht. Wahscheinlich werden die KH eh bald auch für Besucher gesperrt.

Also nein, es gibt noch keine gestapleten Leichensäcke vor den Krankenhäusern, auch wenn die BILD und Reuters-Huren das gerne als erstes berichten möchten ;-)

Ich persönlich halte die jährlichen Sterberaten von Patienten, welche an multiresistenten Keimen nach OP´s sterben, für viel gefährlicher als das Corona-Virus! Und wir züchten diese Dinger, weil alles und jeder mit Antibiotika zugepumpt wird! Über diese Toten berichtet keiner, dass bagatell OP´s zur Gefahr werden können.

Zumal ja wahrscheinlich bei Corona noch niemand die Schnelltests auf Richtigkeit überprüft hat.........!! So lassen sich auch positive Ergebnisse produzieren...! Und mit den ELISA Tests kann ich jede beliebige Seuche produzieren dass alles was man will auch positiv erscheint!

Falls du noch Fragen hast zum Krankenhaus oder ähnliches, schreib einfach!

----------------

Vielen Dank für den Bericht!

insgesamt 35 Kommentare:

  1. Splicer sagt:

    Mir kommt es so vor, daß uns vom Corona einiges verheimlicht wird. Da man davon ausgehen kann, daß das Virus sicherlich zuerst in Wuhan verbreitet wurde, um den Chinesen zu schaden und man gleichzeitig eine weltweite Verbreitung durch Wirtschaft und Tourismus in Kauf genommen hat, wird meiner Meinung nach verschwiegen, welche Menschen der Tod ereilen wird. Man labert bei den Toten über Vorerkrankungen oder höherem Alter. Sollen vielleicht so die Rentenkassen von finanziellen Lasten befreit werden? Rentner sollen doch nutzlose Esser sein. Da den USA mit seiner CIA jede Schweinerei zuzutrauen ist, um die Menschheit zu dezimieren, könnte ich mir vorstellen, daß dieser Virus speziell programmiert wurde, um Menschen mit bestimmten gentechnischen Eigenschaften bzw. Fehlern zu schaden und zu töten. Jedenfalls wird uns sicher verschwiegen, auf welche Weise das Virus im Menschen „andockt“ bzw. welche Schwachstellen im Körper genutzt werden, um den Tod zu erreichen.
    Deswegen sollte man nicht in Angst und Panik verfallen, entweder ist es der größte Schwindel der Menschheit oder man kann sich dem Tod nicht entziehen. Feiern und Entspannen sollte angesagt sein und Whisky dazu. Denn Viren mögen keinen Alkohol :-)

  1. gommidier sagt:

    Schon beänstigend:

    Aus der Drucksache 17/2051 der Bundesregierung vom 13.01.2013:

    Pandemie durch Virus „Modi-SARS“ (stand 10.12.2012)

    Auf der Seite 64 steht u.a.:

    Über den Zeitraum der ersten Welle(Tag 1 bis 411) erkrankeninsgesamt 29 Millionen, im Verlauf derzweiten Welle(Tag 412 bis 692) insgesamt 23 Millionen und während der dritten Welle (Tag 693 bis 1052) insgesamt 26 Millionen Menschen in Deutschland.

    Für den gesamten zugrunde gelegten Zeitraum von dreiJahren ist mit mindestens 7,5MillionenTotenals direkte Folge der Infektion zu rechnen. Zusätzlich erhöht sich die Sterblichkeit sowohl von an Modi-SARSErkrankten als auch anders Erkrankter sowie von Pflegebedürftigen, da sie aufgrund der Überlastung des medizinischen und des Pflegebereiches keineadäquate medizinische Versorgung bzw. Pflege mehr erhalten können(vgl. Abschnitt 3.–hier: Gesundheitswesen).

  1. barnymaus sagt:

    Inzwischen gehen chinesische und japanische Wissenschaftler davon aus, dass das Virus von außerhalb kam.
    Freemann, erinnerst du dich, das ich dir schrieb, das ein gewisser Lindsey vor etlichen Jahren davon sprach, das China einen Schnupfen bekommen würde. Der Typ wurde als besonderer Insider benannt. Das dürfte die USA als Urheber erklären.

  1. Miky sagt:

    Die Zahlen können sie getrost um das 5-6 fache erhöhen. Da hauptsächlich ältere Menschen sterben. Kommt bei vielen mit Sicherheit Lungenentzündung auf den Sterbe Schein. Was ja keine direkte lüge ist nur eine Auslegung. Und man erspart sich und dem Personal 14 Quarantäne.

  1. donnergott sagt:

    die zahlen werden vermutlich noch viel höher sein.
    aber vermutlich gewollt.
    FEMA Camps sind ready

    wenn nicht das virus verheerend ist, dann die wirtschaftlichen folgen.
    der Crash ist nötig und überfällig
    so können sie alles auf den virus abschieben.

    massenimpfungen, rfid, bargeldverbot usw...

    was uns alle noch richtig v*geln wird ist die zusammenbrechende Foodchain
    wie ja soros vorausgesagt hat.
    solares minimum, ernteausfälle usw.

    das kommt noch richtig dicke, wenn auch erst in monaten...

  1. Alex sagt:

    Heute steht eine Symptom Vergleichstabelle in der Kronen Zeitung aus Ö. Da sieht man Corona ist weitaus harmloser als Influenza, vergleichbar mit nem normalen Infekt und zugleich mehrere Seiten Panikmache in der selben Zeitung. Fällt das alles den Schlafschafen und Lemmingen gar nicht mehr auf was da für ne NWO Show abgezogen wird? Ein genialer Schachzug der Eliten, Auslösung einer Wirtschafts und Finanzkrise und nebenbei wird die Masse freiwillig dazu bewegt für eine Zwangsimpfung und Bargeldabschaffung zu stimmen.

  1. Di Ar Ie sagt:

    Unbeschrenkte Kredite! Noch billigeres Geld für Banken... richtig schöne Panik für Alle und für die Gesundheit interessiert doch keiner, außer es geht um die Gesundheit der Pharmaindustrie.

  1. Unknown sagt:

    Ich bin auch Krankenpfleger und arbeite in grosse Kreiskrankenhaus in BW und ich kann alles bestättigen was mein Kolege gesagt hat. Bei uns ist änlicher Zustand, bis jetzt nur zwei Patienten mit Corona virus.

  1. Der Freie sagt:

    Update aus dem Düsseldorfer Raum:

    Die Supermärkte sind voller denn je, ich war noch etwas Kohle und Gewürze kaufen, da ich noch Grillen möchte bei diesem guten Wetter.
    Im Real sprach ich den Mitarbeiter an um zu fragen, wie die Situation ist. Seine Antwort: "Die Leute drehen völlig durch, wollen die das Klopapier fressen oder was?" Er hat mir auch von Lieferschwierigkeiten erzählt, da jeder Supermarkt in Massen bestellt, schaffe man es nicht. Es gäbe zwar genug, aber sobald was da ist, ist es sofort vergriffen. Nudeln, Konserven, Klopapier (weil es ja so gut schmeckt). Es wurden in den letzten 2 Wochen mehr Umsatz gemacht, als Weihnachten und Ostern zusammen. Auf dem Parkplatz sieht man Leute völlig panisch das Wasser ins Auto laden und im Supermarkt alles irgendwie "halb-hektisch". Ich finde die Situation noch recht beruhigt, wenn man sieht, wie die Leute Gläser nach Farben trennen zum wegwerfen, aber typisch deutsch eben. Ich finde es allerdings viel beunruhigender, dass mir der MA von Real erzählt, dass viele Waren nicht nachkommen seit 1 Woche und durch das Just-In-Time System selbst angefangen wird, nach Babynahrung zu greifen, weil nichts mehr da ist.Schulen sind hier in NRW offiziell dicht und einige andere Geschäfte auch. Die Straßen stauen sich heute an diesem wundervollen Samstag, weil jeder einkaufen geht. Ich bin vorbereitet und möge Gott uns helfen. Mögen wir beschützt werden und das ganze gesund durchstehen.

    Unsere Firma hat uns Lokführern heute eine Anweisung gegeben, alle Sitze hinter den Führerständen bis einschließlich zur 1. Tür abzuriegeln, um jeden Kontakt zu vermeiden. Die Lokführer sind aufgerufen, weit von den Leutem auf dem Bahnsteig zu warten und erst dann einzusteigen, wenn alle Fahrgäste drinne sind.

    Heute wieder Nachtschicht, ich bin gespannt und halte euch auf dem laufenden.

    Danke für deinen Beitrag Manni. Ich hoffe, du kannst uns so gut wie möglich und so häufig wie möglich mit Infos versorgen.

    VG!

  1. Franz Xaver sagt:

    Wenn man sich das alles mal in Ruhe ohne Emotion ansieht, bekommt die DEAGLE List auf einmal die Grundlagen des warum!

    Besonders Staaten mit einer Überalterung werden mehr als dezimiert. Dieser Virus wird ab nächster Saison ein normaler Grippevirus zu den anderen Coronaviren dazugezählt und schon verschwindet er aus der Statistik. Die derzeitigen Hemmnisse der Ausbreitung werden dazu führen dass es länger dauert bis alle potentiellen Anfälligen infiziert sind und sterben. Damit haben die Leichenbestatter und Krematorien eine bessere Dispositionsmöglichkeit.
    Vielleicht ist deshalb wieder einmal die Diskussion über Sterbehilfe aufgetaucht, wissen die etwa mehr?
    Den Chinesen oder anderen etwas in die Schuhe zu schieben ist ja ein beliebter Trick der AMI's, wie ja hier geschrieben war es bei der spanischen Grippe ebenso obwohl der Ausgangspunkt die USA war.
    Die Jungen werden die Zukunft erleben die Alten nicht überleben. Nach 20-30 Jahren wird dann in den Medien stehen: "Die chinesische Grippe raffte viele Millionen dahin.".

    Wenn mans sich dazu die Bevölkerungszusammensetzungn nach Alter ansieht scheint, wenn es die Alten nicht mehr gibt die Deagle Liste zu passen. Die Grippen hätten das verursacht.
    https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/altersstruktur.aspx

  1. Dirty Harry sagt:

    Richtig. Freeman hat recht. Meiner Meinung nach (Ex-Pflegefachmann, über 20 Jahre!) wurde Corona einfach von der Pharma, La famiglia... und dem Deep State gezüchtet. Ziel, Produktion von gefährlichen Impfstoffen, Kommerz, Bevölkerungsdezimierung, Georgia Milestones? Hier in Bern sieht man, wie dumm der Bundesrat reagiert... auch alle anderen Staaten, das soziale Stilllegen der Gesellschaft, keine Veranstaltungen mehr, Gwerbler müssen aufgeben etc., alles nur ein Versagen vom Bundesrat!!! Ohne Sozialkontakte wird die natürliche Immunabwehr noch mehr geschwächt. Hamsterkäufe, schon längst gesehen. Dieser Bundesrat Alain Berset und das Bundesamt für Genozid (BAG) machen das Leben zur Hölle!!! Wo sind die Sicherheitsmassnahmen? Mundschutz!!! Ganz klar, nicht lieferbar, ausverkauft, ... kein Desinfektionsmittel??? Nein!!! Hauptsache Mrd Franken für die Rüstungsindustrie, für Kampfflugzeuge.

  1. Udo P. sagt:

    Hallo,

    wenn die Ausbreitung von Corona in den nächsten 6 Wochen so weitergeht wie in den letzen Wochen, haben wir (rechnerisch) am 24.04.2020 rund 32 Millionen Corona Infizierte.

    Wie der Spiegel am 13.03.20 ("Panne beim RKI") mit Bezug auf das Robert Koch Institut verkündete, hat sich das Virus in Deutschland innerhalb einer Woche mit dem Faktor 4,8 vermehrt.
    Zitat "Stand Freitagabend tragen in Deutschland demnach 3062 Menschen das Virus in sich - etwa 30 Prozent mehr als am Vortag. Eine Woche zuvor, am 6. März, waren nur 639 Menschen infiziert, die Zahl hat sich seitdem also fast verfünffacht"

    Also ein Infizierter steckt z.Zt. innerhalb einer Woche 4,8 Leute an. Die Inkubationszeit beträgt 2-3 Wochen. Man ist also schon hoch ansteckend ohne überhaupt zu merken, daß man selbst angesteckt wurde und krank ist.

    Wenn man die 3062 Infizierten 6 x (für 6 Wochen) mit 4,8 multipliziert, erreicht man die 32 Millionen.
    Hoffentlich nur ein Rechenspiel und die Ansteckungsrate geht deutlich zurück.
    Ansonsten fürchte ich einen Systemcrash.

    Grüße aus Meck-Pomm, Udo

  1. Unknown sagt:

    Guten Tag Herr Freeman

    Ich lese nun schon seit längerem Ihren Blog. Erstmal möchte ich Ihnen von herzen für Ihren unermüdlichen Einsatz Danken. Ich traue den Systemmedien schon lange nicht mehr und Ihr Blog gibt ein starkes Gegengewicht, welches noch viel bekannter werden sollte.

    Gestern habe ich ein Video betreffend des aktuellen geschehens auf Youtube, auf dem Kanal uncutnews.ch gesehen. Dort spricht ein "angeblicher" Lungenspezialist über die aktuelle Lage. Für mich könnte dies ein spannendes Puzzleteil für Sie sein um andere Perspektiven erhalten. Vielleicht ist es auch absoluter Blödsinn, aber heutzutage ist doch alles möglich?

    https://www.youtube.com/watch?v=jtl7S2kCGUo

    Mit freundlichen Grüssen

  1. Chris Chang sagt:

    Also, zumindest die offiziellen Infiziertenzahlen zeigen ganz deutlich eine Exponentialkurve. Ich finde es gut, dass du deine Einschätzung der Gefahrenlage der beobachtbaren Realität anpasst. Das machen leider nicht viele. Genau das aber macht dich für mich glaubwürdig!

  1. Unknown sagt:

    Hallo. Ich lese auch schon sehr lande deine Beiträge. Danke für deine immer aktuellen Infos.
    Wenn man sich die Agenda der Bilderbeeger Konferenz von 2019 ansieht war das ja geplant. Oder wie seht ihr das?

    Weiters Desinfektion usw gibt es bei uns auch nicht mehr - ausser im Direktvertrieb - ein Partnerstore.

    Ich will hier keine Werbung machen weil ich nicht weiss ob das erlaubt ist.
    Falls erwünscht bzw erlaubt von Freeman kann ich gerne sagen wo es noch Desinfektion zu bestellen gibt.

    Weiters schaut euch mal die Beiträge von dem Salzburger Arzt Dr. Spitzbart an. Auf Facebook. Immunsystem stärken mit VitC

    Passt auf euch auf

  1. Unknown sagt:

    Das ist doch egal, es wurde von Merkel und ihren Getreuen schon Neues Volksnachschub in Afrika und Umgebug
    Angefordert!!!
    Hauptsache sich in der Welt rumtreiben Steuergelder verschwenden und Ignoranz gegenüber der eigenen Volke.!

  1. yilmaz sagt:

    ...wenn schon die NWO-Merkel, die sich ja sonst wirklich immer elegant mit Aussagen zurückhält, jetzt in einer Pressemitteilung mit möglichen hohen Infiziertenzahlen um sich wirft, da sagt mein Gefühl mir das da was nicht stimmt.
    Meine Meinung: da wird jetzt subtil Panik gemacht, der Coronavirus wird als gefährliche weltweite Bedrohung eingestuft (Pandemie) wo jetzt nur noch tataa, jaja eine Impfung helfen kann...

    Die Masse wird jetzt auf eine gross angelegte Impfung mental vorbereitet,
    wie schon von dem Schreiber hier "migeha" über den sogenannten Spanischen Virus beschrieben wurde, stieg die Sterberate wohl erst - nach - der Impfung so richtig an...heutzutage Impfung inkl. Nano-RFIDchip...Total-Control..

    Dann die synchrone Gleichschaltung aller Massnahmen der Regierungen weltweit:
    - genug Geld vorhanden um die Wirtschaft zu schützen, wahrscheinlich führt das dann zu einer Hyperinflation...weltweiter Finanzcrash...dann kommt die digitale Währung: bitcoin.
    - Schliessung der Schulen, Veranstaltungen, Sport-Events...Ausnahmezustand
    - angeblich Gefängnisse in Teheran und in Italien nicht sicher...usw. usf. ...Panikmache vom Feinsten...die Menschen lassen sich rumscheuchen wie Hühner...

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Zu guter Letzt ein Zitat von dem deutschen Schriftsteller Friedrich Hölderlin:
    "Nah ist und schwer zu fassen der Gott. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch."


    Ich hoffe das mal ein starker Sonnenflare (X-Flare) auf die Erde knallt und den NWO Satanisten die technokratische Überwachungsapparatur wegpustet...darum sprühen die doch die Chemtrails (..fast..)immer direkt in Richtung gegen die Sonne, noch nie jemand beobachtet!?
    Mit Hilfe der Chemtrails und inkl. Haarp wird ein grosser metallischer Spiegel hoch oben im Himmel erzeugt (die Moleküle der versprühten Aluminium-Mischung werden durch ein starkes Elektr. Feld so ausgerichtet das ein grosser Spiegel entsteht) der anscheinend vor starken Sonneneruptionen die Elektronische Infratruktur auf der Erde schützen soll...darum wird es auch im Sommer immer schwül warm wenn die gesprüht haben, die Wärmestrahlen werden von der Erde reflektiert, können aber nicht zurück in den Weltraum und werden unter diesem Riesenspiegel festgehalten, wie in einem Backofen.
    ZB früher in den 80er Jahren waren die Sommer immer schön angenehm trocken-warm und nicht so schwül wie heutzutage, der wolkenfreie Himmel war so schön tiefblau mit schönen weissen Wolkenformationen, gibt es heute nicht mehr, nur noch weisse Schlieren... so, sorry wiedermal vom Thema abgerutscht...

    ..ja und vielleicht ändert sich die DNA der Menschen nach so einem heftigen Sonnenflare und das macht die Menschen dann unkontrollierbar für die Hintermächte, daher nochmal schnell eine grossangelegte weltweite Impfung gegen "Corona" um das vielleicht zu verhindern...!?

  1. schliemanns sagt:

    ....und durch die "Impfung" bekommen dann alle die es noch nicht gehabt haben eine "Coronaform" die richtig reinhaut und wirklich Millionen wegrafft (Spanische Grippe = Impfdesaster) der Rest ist gechippt. ...
    Am besten einen Arzt parat haben der den Kleber in den Impfpass pappt und die Brühe in den Ausguss statt in den Arm...

  1. schliemanns sagt:

    PS. Ich arbeite in der Pflege. Kollegen die Kontakt mit Corona haben aber (noch) nicht positiv getestet sind müssen weiterarbeiten. Mundschutz wird von der Einrichtung gestellt. War heute schon ein Fall. Der "Mundschutz" war in etwa ein Klopapier mit Gummi. also die allerbilligsten Teile. Andere gibt es ja auch nicht mehr. Desinfektion neigt sich rapide dem Ende zu. So sieht es bei uns aus Ich glaube ich bekomme morgen einen heftigen Bandscheibenvorfall und bin erst mal 6 - 8 Wochen krank....

  1. "Wenn das Virus da ist und noch keine Immunität in der Bevölkerung vorliegt, keine Impfmöglichkeiten existieren, und auch noch keine Therapiemöglichkeiten, dass dann ein hoher Prozentsatz, Experten sagen 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung, infiziert werden."

    Ist sich Frau Merkel bewusst, dass sie mit solchen dümmlichen Aussagen in der Bevölkerung Angst und Schrecken auslöst? Und je mehr Angst die Menschen bekommen desto KRÄNKER werden sie! Panikmache ist ein falscher Ratgeber. Besonnene Politiker sagen so etwas nicht. Sie beruhigen die Bevölkerung und sagen ihr, dass sie alles in ihrer Macht stehende unternehmen werden, weitere Ansteckungen zu verhindern. Und dass das Wohl der Bevölkerung oberste Priorität hat. Und dann macht man sich mit deutscher Gründlichkeit an die Arbeit und löst ein Problem nach dem anderen.

    Das Problem an dieser Regierung ist nur, dass sie sich noch nie ums Wohl ihrer Bevölkerung gekümmert hat. Im Gegenteil, gegen sie gearbeitet hat. Den Deutschen bleibt wohl nichts anderes übrig als ihr Schicksal selbst in die Hände zu nehmen.

  1. Unknown sagt:

    Man sollte trotzdem nicht vergessen dass die meisten Betroffenen schnell über dem Berg sind. Somit sollte man nur die aktuell Infizierten Zahlen veröffentlichen.Aber es wird anscheinend bewusst Panik verbreitet um die Menschenmassen schneller der neuen Weltordnung unterzuordnen.Auffällig ist auch dass kaum Videomaterial aus Italien zu sehen ist wo sich reihenweise Leichen nebeneinander reihen oder Infizierte per Skype vor sich hin siechen..Es geht nur um Kontrolle über die menschliche Gattung und eine künstlich ausgerufene Pandemie die eigentlich die jährliche Grippewelle ist,ist anscheinend der nötige Vorwand um uns das letzte Stück Freiheit zu nehmen...

  1. Unknown sagt:

    Es sterber jährlich mehr Menschen an einer Sepsis ,ohne Zahlen zu nennen.
    Dieser Virus ist so meine ich ist von Menschenhand geschaffen.Und wurde in einer unbedeutenden Region in China
    ausgesetzt um zu sehen was Vor sicht geht.Das denke ich ist außer Kontrolle geraten.
    Durch die Globalisierung hat es nun die großen Wirtschaftsländer erklommen.
    Von der Natur ist diese Aggressivität nicht zu beobachten.fragt sich nur wer Nutzen von sowas hat???
    So nun denkt mal alle nach welche Weltmacht China ein Dorn im Auge ist????
    Und nun hast die Stiefelknechte von diesen ...auch bekommen.Hauptsache eine Medizin wird gefunden,und die wird
    Mit Megaprofit verkauft.Mal schauen wie es beendet wird.

  1. viromistera sagt:

    Weil sich hier jemand wegen nicht mehr kaufbarem Desinfektionsmitteln Sorgen gemacht hat: Wirksamer Bestandteil ist leicht verdünnter Alkohol. Nehmt Spiritus und verdünnt den noch etwas, das dürfte die selbe oder zumindest eine ähnlich anti-virale Wirkung haben. Notfalls hochprozentigen Schnaps.
    Klingt vielleicht verrückt, sollte aber funktionieren, wenn normales Händewaschen nicht möglich ist. DAS tut es nämlich auch.

  1. Moglim sagt:

    Für mich ist das ganze zur ein Dominoeffekt von Kurzschlusshandlungen: Wenn A eine Maßnahme veranlasst, ist B gezwungen zu folgen. Wenn A und B diese Maßnahme betreiben, dann muss sie ja richtig sein, sodass C bis Z hinterherlaufen.

    Was sind denn die Fakten:

    Es steigen nur die Zahlen der positiv getestete. Was logisch ist, da eine Verdopplung bzw. Vervierfachung der Getesteten eben auch zu einer Erhöhung der positiven Ergebnisse führt. Ob sich die Anzahl der echt Infizierten erhöht, ist Spekulation. Hierzu müsste man flächendeckend eine representative Stichprobe über alle Gruppen, also auch Gesunde und Nichtreisende, testen.

    Wir wissen auch nicht, ob die Positiven aufgrund von anderen Viren oder Ursachen die typischen Symptome zeigen. Hierzu müsste man nach über 100 bekannten oder wenigstens ein paar anderen aktuell verdächtigen Viren testen.

  1. maggo sagt:

    Ich arbeite in einem städtischen Betrieb und auch hier werden Desinfektionsbeutel gestohlen (bei uns hängen die Spender mit Nachfüllbeuteln in den Fluren). Das die Mitmenschlichkeit zuerst draufgeht macht mich schon traurig.

  1. Unknown sagt:

    Hallo Zusammen,
    wollte mal fragen was ihr von der Millitär Übung DEFENDER-Europe 20 haltet? Besteht Zusammenhang mit der derzeitigen Situation? Viele Grüße Manuel

  1. oms sagt:

    Chris Chang sagt:
    14. März 2020 um 16:45

    Also, zumindest die offiziellen Infiziertenzahlen zeigen ganz deutlich eine Exponentialkurve.

    Werter Chris! Ziehen sie die Genesenden wieder ab, was bleibt dann über?
    Ohne Kurve der Genesenden ist diese bildliche Statistik nur zur Panikverbreitung geeignet.

  1. Der Laie sagt:

    Ein Ring sie zu Knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden, im Lande Mordor wo die Schatten drohn.
    Herr der Ringe

  1. terminator sagt:

    Am Härtesten soll es der Liste nach die Vereinigten Staaten treffen. Deagel prognostiziert in den Vereinigten Staaten eine Verringerung der Bevölkerung von rund 319 Millionen heute auf 65 Millionen Menschen im Jahr 2025 – ein Rückgang von guten 80 Prozent! Auch Kern-Europa wird laut der Liste eine erhebliche Anzahl der Bevölkerung einbüßen. Deutschland soll demnach von 81 Millionen auf 48 Millionen Menschen schrumpfen, Frankreich von 66 auf 43 Millionen, Spanien von 47 auf 25 Millionen.
    DEAGEL Liste: http://www.deagel.com/country/forecast.aspx?pag=1&sort=GDP&ord=DESC

    das ist alles geplant von den eliten wann wachen die menschen auf
    wann wenn es zu spät wie immer

  1. Die einzigsten in Europa die ihre Grenzen noch nicht geschlossen haben sind:

    Deutschland und Frankreich.

    Wen wundert es die Achse Europas Deutschland und Frankreich wankt von Stunde auf Stunde.Die Frage lautet wie lange noch.

    Die Migranten an der Griechischen Grenze oder das Faustpfand Erdogans können laut Slowenischen Medien nur noch Richtung Heimat fahren. Sie erhalten laut slowenischen Medien 2000.-€uro für Ihre Heimreise.

    Mein Schwager wo ich gerade bin auf dem Land in Slowenien ist heute Nacht um 3 Uhr Morgens aus BMW Leipzig gestartet und ohne Probleme hier in seinen Landhaus angekommen.

    Vorhin habe ich bei Freunden mal wieder Kartoffeln eingekauft, mein Freund Cyrill hat noch ein paar Tonnen auf Lager.

    Ehrlich gesagt ich kenne keine einzige Person persönlich die an dem Virus erkrankt ist.!.

  1. Rico sagt:

    Dieser Virus ist kein Spaß. Egal ob von Menschen geschaffen oder nicht. Im Moment ist er da und verbreitet sich exponentiell, wobei die Dunkelziffer, sprich, die nicht Getesteten, in der offiziellen Statistik gar nicht erfasst werden können. D..h. die Sterberate ist tendenziell zu hoch. Trotzdem, siehe Italien und heute auch Spanien (wo ich wohne), schießt auch die Zahl der Toten deutlich in die Höhe. Hier in Spanien hat Pedro Sánchez gestern eine ergreifende halbstündige Rede an die Nation gehalten und war auch danach direkt zu einer Fragerunde bereit. Chapeau ! Ich habe gerade einen tollen Artikel einer spanischen Biologin erhalten. Demnach ist statistisch erwiesen: MERS dauerte 3,5 Jahre bis die ersten 1.000 Tote zu bedauern waren. Bei SARS dauerte es 130 Tage und jetzt bei COVID-19 dauerte es 48 Tage. Wenn wir beispielsweise von einer Mortalität von 2% ausgehen. Dann verursacht dieser Virus 3x schneller die gleiche Todesrate wie SARS. Das Dumme ist auch die Inkubationszeit von 14 Tagen, in denen man von der Krankheit nichts mitbekommt und er ist deutlich ansteckender und auch auf leichterem Wege. Grippe hat einen Ansteckungsfaktor von 1,3. COVID-19 von 2,3. Er verbleibt auch auf Gegenständen (Supermarkt) bis zu 12 Stunden. Daher begrüße ich im Moment die „Ausgangssperre“ hier in Spanien. Es ist jetzt der einzige Weg diesen Exponentialfaktor auszubremsen. Abgesehen von diesem Virus sehe ich die Verarmten und Toten, die sich aller Wahrscheinlichkeit nach im Rahmen der sich entwickelten Depression, ergeben werden leider als noch Schlimmer und dauerhafter an. Die Welt wird sich weiterdrehen, aber uns stehen anstrengende Jahre ins Haus.

  1. Astrid sagt:

    Dr. Wolfgang Wodarg, Internist, Lungenarzt, Seuchenexperte klärt hier ganz nüchtern auf https://www.youtube.com/watch?v=WhJB8xjaSrw, entgegen dem, was man im Mainstream die letzten Wochen zu hören bekommt!

  1. Unknown sagt:

    Hier gehts doch alleine um wirtschaftliche Interessen.
    Die kapitalistische Marktwirtschaft ist tod ,es muss der fallout her . Die Krankheit Corona ist doch nur das bauernopfer .siehe China ca.1,4 Milliarden Einwohner und es wird gerade berichtet China hat die Pantemie hinter sich mit ca.80000 infizierten und ca3400 toten .
    Und in Deutschland, Europa wird uns erzählt das eine Durchseuchung stattfinden wird. Also wer Lügt jetzt ?
    China um den rest der Wirtschaft zuretten !oder unsere Regierung um genau das zu erzeugen was wirtschaftlich in china passiert .
    Glaube nur die Statistik die du selbst gefälscht hast . .

  1. matondu sagt:

    Hier das Drehbuch,

    aus dem Informationsdienst des Bundestags. Veröffentlicht am 03. 01. 2013

    https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf