Nachrichten

Na, wie gehts euch im auferlegten Gefängnis?

Freitag, 27. März 2020 , von Freeman um 20:00

KenFM berichtet aus seiner Gefangenschaft, heimlich und im Flüsterton:



Ich kann ihn verstehen, wenn er über die Bundesbürger enttäuscht ist, weil sie mit sich alles machen lassen und freiwillig ihre Rechte aufgeben.

Der Vergleich mit der Kriegsgeneration ist berechtigt, denn heute reagieren die Deutschen genauso wie ihre Grosseltern unter der Nazi-Herrschaft, haben NICHTS aus der Geschichte gelernt und sind wieder Untertanen und Obrigkeitshörige. Sie warten auf Befehle!

Schaut in den Spiegel und fragt euch ob ihr Angsthasen seid, ob ihr alle Prinzipien wegen der Panik über Bord werft? Lauft ihr jetzt auch mit der Herde und schwimmt mit dem Strom?

Wie damals wird doch heute jeder der von der offiziellen Meinung abweicht und Kritik übt von allen Seiten niedergemacht und denunziert, wie Dr. Wolfgang Wodarg.

Seine Mitgliedschaft bei Transparency International Deutschland e.V. wurde am 25. März vom Vorstand des Vereins aufgehoben. Begründung, er hätte Interviews den alternativen Medien gegeben. Ich zitiere aus dem Schreiben an alle Mitglieder:

"Diese Medien, die regelmäßig mit Verschwörungstheorien, mit antidemokratischen sowie teils antisemitischen Vorurteilen arbeiten und einige davon personell der AfD nahestehen, sind so weit von den demokratischen Überzeugungen und Prinzipien unseres Vereins entfernt, dass sich jede Zusammenarbeit mit ihnen verbietet. Nicht zuletzt deshalb wurde Wolfgang Wodarg selbst von vielen seriösen Blättern wie dem Tagesspiegel, der FAZ oder der Süddeutschen Zeitung den Verschwörungstheoretikern zugerechnet."

Ach, weil die Main-Shit-Lügen-Medien ihn in die Verschwörungsecke stellen, wird er verurteilt. Wo ist der Unterschied zwischen der Hetze des Völkischen Beobachters und den heutigen Propaganda-, Hass- und Angstverbreitern?

Was für ein Widerspruch, denn die einzigen welche die "demokratischen Überzeugungen und Prinzipien" verletzen ist der Vorstand dieses Vereins, der angeblich sich für Transparenz einsetzt und früher die enge Beziehung zwischen Big-Pharma und Gesundheitsbehörden scharf kritisierte. Jetzt nicht mehr und es sieht sehr nach Korruption aus!

Im Westen befinden sich die Menschen innerhalb kürzester Zeit in einer Diktatur, die mit "Schutz der Gesundheit" begründet wird. Was für ein genialer Schachzug der Elite. Warum ist dieser einfache Trick den Despoten nicht vorher eingefallen?

Vielleicht ist es Zeit in den Untergrund zu gehen?

----------

Der empfohlene ARTE-Bericht: "Profiteure der Angst (2009)":

insgesamt 57 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    es sterben pro tag in deutschland 3000 menschen an allem möglichen und wg. ein paar toten wird ein ganzes land abgeriegelt. warum seid ihr fast alle so dumm und naiv? in italien sind die mafiosi an der macht sie lügen bis sich die balken biegen. der coronatest ist fürn arsch. das alles sind wargames und kriegsspiele. bald gehen die lichter aus. ihr werdet sehen. dann gehen die lebensmittel aus und dann steht der russe vor der haustüre. denn der russe wird sich gegen die german nazis und us nazis und natonazis verteidigen. ihr werdet sehen!

  1. Unknown sagt:

    Wieso Gefängnis? Ich bin jeden Tag draussen in meinen Schrebergarten, bereitet die Beete vor und genieße das schöne Chemtrail-freie Wetter(ziemlich stark die Sonnen-Strahlung xD). Für mich hat sich nichts geändert. Die Leute die sich 24std zuhause wegen dem Corona-Schnupfen die Hosen-zuscheissen sind doch alle plem plem...wie die Lemmige hahaha

    gehabt euch wohl

  1. Marcopolo sagt:

    Mal ne andere Frage: Wenn Vater Staat angeblich nun pro Woche über 200k Menschen testen will, ist er dann im Besitz unserer DNA ? Wer garantiert denn, dass die Daten danach gelöscht werden ?

  1. Marcopolo sagt:

    Ach ja, die Stadt Menden will ja Corona Verdächtige, die sich nicht an die Quarantäne halten, in einer Turnhalle einsperren, um so die Bevölkerung zu schützen. Grundrechte Adé,

  1. Unknown sagt:

    Der deep state lenkt und der kollektive Bürger denkt er würde die Wahrheit kennen. Der Irrsinn kennt keine Grenzen, 9/11 war dagegen ein Kindergeburtstag.

  1. dimon sagt:

    Selbst wenn der deutsche Otto da mitmacht und ruhig halten wird...wollt ihr mir erzählen, dass die Franzosen das auch machen. Ihr habt keine Ahnung von diesem Volk. Frankreich brennt schon nach dem verlorenen Fußballspiel...nur Mal so am Rande: Deutschland ist nicht die Welt.

  1. Unknown sagt:

    Naja uns gehts super, wir leben auf dem Land und haben viel Auslauf.wir sind zwar mit unserer kritischen Haltung sehr alleine aber das bestärkt mich noch mehr darin mich weg von dieser zombie Gesellschaft zu bewegen. Es ist wirklich beängstigend wie hörig die Gesellschaft ist. Sie betteln sogar darum das man sie noch mehr einschränkt. Es ist echt cracy!😱

  1. HW sagt:

    Corona klingt verdächtig nach Krönung, vielleicht eine Krönungszeremonie

  1. XXX sagt:

    Kannst dir sicher sein, dass es genau darum geht, also eine DNA Datenbank, kannst dir sicher sein, dass diese Daten nicht gelöscht werden ;D

  1. ER@ sagt:

    Wer in der Fake Demokratie pennt,pennt in der Diktatur weiter. :)
    Nix wurde gelöst.
    Noch nicht einmal die Vergangenheit.
    Und schon gar nichts für die Zukunft.
    Hier sterben sie wie die Fliegen vom freigesetzten Kampfstoff.
    Denn nix anderes ist es.
    Nur zur Info.
    Pennt weiter.
    Aber...Verharmlosen würde ich es niemals,das wäre mir zu riskant.

  1. adler sagt:

    Man schaue sich nur an, welche Laender diese "Transparency International"-Gesellschaft als besonders korrupt bezeichnet auf ihrer Web-Seite: Russland, Venezuela, Syrien etc. - und die "liebe" USA, Schweiz etc. seien wenig korrupt. Also betreibt diese Organisation reine Propaganda. Ich habe ihnen geschrieben und meiner Empoerung ueber diese diktarische Machenschaft Ausdruck gegeben.

  1. freethinker sagt:

    So hilfreich auch Maßnahmen sein können, so schädlich können sie auch sein. Daher muss man den derzeitig Regierenden klar machen, was man akzeptiert und was nicht. Z. B. kann die Bevölkerung eine Überwachungsapp nicht akzeptieren. https://de.sputniknews.com/politik/20200327326713224-snowden-warnt-corona-ueberwachung-wird-das-virus-ueberdauern--video/

  1. NICF-Nettie sagt:

    Mit diesem Video hat sich Ken Jebsen selbst übertroffen. Da ich die Trutherszene insgesamt regelmäßig verfolge, kannte ich das frische Video schon. Schön, das du es hier vorstellst Freeman. KenFM macht zur Corona derzeit viel, auch interessante Interviews.

    Auch Frau Professor Karin Mölling (Virologin) hat er ans Telefon bekommen:
    https://www.youtube.com/watch?v=VXiGWonSWw0
    Also nun wirklich höchst qualifiziert, da man ja derzeit die bekanntesten Corona Kritiker und Ärzte Dr. Wolfgang Wodarg und Dr. Claus Köhnlein medial fertig macht, oft mit dem Argument es sind ja keine Virologen. Nun gut, Merkel ist aber auch keine Virologin!

    Gerhard Wisnewski hat mal die Rechtslage zur Ausgangssperren auseinander genommen:
    https://www.youtube.com/watch?v=9qO_CGNBaas
    Denn insbesondere das zeigt ja, wie es um die "Demokratie" (die wir nie wirklich hatten) derzeit bestellt ist.

    Diesbezüglich möchte ich auf einen Fall in Spanien aufmerksam machen, der deutlich aufzeigt wie weit diese Hysterie gehen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=Vyvib3mi3FU

    RT Beschreibung:

    Am Bahnhof im spanischen Renfe (Anmerkung: hier RT Fehler, Renfe ist eine Bahngesellschaft) sind Sicherheitskräfte am Montag dabei gefilmt worden, wie sie einen Mann gewaltsam festnehmen. Dieser soll angeblich die Maßnahmen und Einschränkungen verletzt haben, die im Land aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus erlassen wurden. Der Mann sagt im Video wiederholt, dass er ein Dokument hat, das belege, dass er von der Arbeit gekommen ist. Doch seine Einwände werden ignoriert.

    Auf dem Boden neben ihm sind zwei Brote zu sehen, die der Mann nach Angaben der Person, die das Video gefilmt hat, zuvor bei sich trug. Von der verhängten Ausgangssperre in Spanien sind Menschen ausgenommen, die zum Arzt, zur Arbeit oder einkaufen müssen. Eine Frau, die Zeugin der aggressiven Festnahme wird, kommt hinzu und fordert die Wachen auf, sich nicht so aggressiv gegenüber dem Mann zu verhalten.

    Einer der Beamten entgegnet ihr, ob sie sich gern in Dinge einmische, die sie nichts angehe. Er kommt auf die Frau zu, berührt sie und ignoriert ihre Aufforderung, den empfohlenen Sicherheitsabstand einzuhalten, um eine Ansteckungsgefahr zu vermeiden. Der Mann holt sogar seinen Schlagstock heraus. Zeugenaussagen zufolge kam später die Polizei hinzu, um die Situation zu klären. Demnach durfte der festgenommene Mann, nachdem die Polizisten mit ihm gesprochen hatten, gehen.

    ------------------------------------------------

    Franco is Back! Und bald alle anderen bösen Geister von einst!

  1. A. Tasdan sagt:

    Guten Morgen erstmal an Freeman und all die anderen Leute die sich mit Propaganda Mainstream Kacke nix anfangen können... Mir ist heute ein schönes Video aufgefallen um den Patienten Zero... Typisch Ami halt immer schöne Beschreibungen und Titel der Ereignisse... Nichtsdestotrotz ist es sehr informativ und interessante Darstellung wie es zum Ausbruch gekommen wäre... Bin noch am recherchieren und bis jetzt noch keine greifende Ergebnisse.
    wollte nur kurz darauf hinweisen...
    Seit auf der Hut und bleibt geistig und körperlich fit für die kommende Zeit danach... Liebe Grüße an Euch alle

  1. Weiss nicht ob es angekommen ist internet ist sehr merkwürdig zz
    link zu einem Video sehr Interessant wie Patient eins die Kacke zum Rollen bringen könnte...
    https://youtu.be/H8DRouhUIsQ
    Liebe Grüße an Euch alle

  1. Stimmt ganz genau, lebe huer in Spanien und kann das bestätigen. Die Polizei, kontrolliert und fordert dich nachause zu gehen und bedrohen dich mit geldstrafe, anzeige usw...

  1. Ja, so einfach ist es! Die Menschen (die Mehrheit) lassen sich ohne das geringste Aufmucken wie eine Schafherde in eine beliebige Richtung treiben.

    Fragt sich da noch jemand, weshalb ein Adolf Deutschland in einen orwellschen Staat umfunktionieren konnte?  Weil genügend Leute da waren, die mitgemacht haben! 

    Und sollten wir im hier und jetzt in einen orwellschen Staat hineinrutschen, würde es auch wieder genügend Leute geben, die da mitmachen.

    Die Menschheit ist nicht mehr zu retten. Die DUMMHEIT überwiegt den Willen nach Freiheit und Unabhängigkeit.

  1. Chris sagt:

    Ich bin in der glücklichen Lage, auf dem Land zu leben, muss daher keine größeren Einschränkungen über mich ergehen lassen. Das einzige ist die Arbeit, die ich von zuhause aus machen muss.
    Ansonsten darf ich gar nicht zu viele "offizielle" Nachrichten schauen, da mir jedes Mal schlecht wird, wie dumm die Menschen sind.
    Innerhalb der Familie gabs in den letzten Wochen leider immer wieder Dispute, da ich mit meiner Meinung leider alleine dastehe und als "Querulant" bezeichnet werde.
    Aber ich werde meine Überzeugung deswegen nicht abgeben.
    Offiziell werden die Maßnahmen bei uns in Ö bis Ostern aufrecht erhalten. Und ich bin gespannt wie die ganzen hörigen Menschen reagieren, wenn die Maßnahmen vielleicht noch viel länger gelten. Ob man dann nicht vielleicht einmal auf die Idee kommt, dass langfristig viel viel mehr auf dem Spiel steht.

  1. Sam sagt:

    Angeblich hat sich ein Basler Immunologe selbst ein Impfstoff gespritzt.. Der wäre doch wahnsinnig, ist sicher ein normales Mittelchen ...


    Ausschnitt von 20min.ch

    "Weil es schnell gehen muss, wartet der Basler Immunologe Peter Burkhard nicht, bis die Tierversuche abgeschlossen sind. Er spritzt sich den Impfstoff selbst"

  1. dimon sagt:

    @nicf...
    1. Polizisten sind auch nur Menschen. Da gibt es Idioten und nicht Idioten.
    2. Wir wissen nicht ob es Provokationen seitens des Mannes gab.
    3. Sowas hab es schon immer...wegen Drogen zum Beispiel oder weil du verdächtig aussiehst.

    Das Problem ist eher, dass die meisten Bürger nach der Devise leben:

    Wer sich nichts zuschulden kommen lässt der hat auch nichts zu befürchten.
    ( Diese Argumentation stammt übrigens von dem Nazis)

    Jetzt rächt sich die Passivität.Jetzt hat jeder was zu befürchten...und bald kommen auch die Regelungen aus dem Vertrag von Lissabon deutlicher zum Tragen.

    Trotzdem muss man fairer Weise sagen, dass wir nicht wissen wie gefährlich dieses Virus ist, ob es einFake ist, eine biologische Waffe usw. Wir wissen es nicht!

    In Frankreich wird auch kontrolliert und es werden Bußgelder verhängt...aber ich sehe auch viele Leute, die es drauf anlegen.

    Bisher können wir nicht sagen, dass tatsächlich irgendeine Neue Regierung installiert wird. Natürlich schreien jetzt alle alternativen Medien Alarm.D machen sie aber schon seid Jahren bei jedem Furz...weil es content bringt. Sollte man nicht vergessen.

  1. Vitaa_Liyah sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. dimon sagt:

    Normalerweise mag ich MMNews nicht besonders...aber ausnahmsweise hat man da auch Mal eine guten Artikel veröffentlicht.

    https://www.mmnews.de/politik/141556-die-sonne-geht-auf-oder-auch-nicht

  1. Sting sagt:

    DIE EU-REGIERUNGEN MACHEN ABSICHTLICH PANIK WEGEN CORONA
    -
    Dem stimmen viele Wissenschftler zu...die Mortalitätsrate ist bei CORONA nicht höher als bei allen Krippewellen zuvor !!
    -
    Andrea Edenharter, Professorin für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht sowie Religionsverfassungsrecht an der Fernuniversität Hagen, hält die derzeit in Deutschland geltenden Kontaktverbote und Ausgangssperren zur Bekämpfung der Corona-Krise für verfassungswidrig.
    -
    UNBEDINGT ANHÖREN ==> https://www.youtube.com/watch?v=ZIgliKYSVQM

  1. santa sagt:

    Interview mit Prof. Dr. Stefan Hockertz, Immunologe und Toxikologe.

    https://youtu.be/N2zs7aYuzCg

  1. Bambule sagt:

    Was will man denn auch von einem *Folk erwarten das Toilettenpapier hortet und sich darum prügelt. Ich habe es immer gesagt, der Westen insbesondere die Deutsche Kultur ist eine Unterschichtenkultur - unterentwickelt und boshaft.

  1. Philantrop sagt:

    Ist das Virus gefährlich oder nicht? Jeder sagt was anderes. Corona hat HIV in sich und sonstiges. Heißt ds mutiert so lange bis es den Wirt tötet

  1. Axel sagt:

    Ein geniales Video von KenFM. 👍
    Genauso sieht die Lage aus.

  1. Arijonali sagt:

    Was machen eigentlich die ganzen Obdachlosen jetzt während der Ausgangssperre?

  1. Zeitgeist sagt:

    Also ich lass mich schon nicht einsperren wie die anderen systemgläubigen, gefügigen Schlafschafe in der Schweiz, ich lass mir die Freuden des Frühling gerade in diesen Zeiten der diktieren Hysterie nicht nehmen und bin fast tagtäglich auf dem Rad unterwegs. Wenn ich im Wald bin und ganz entspannt dem heiteren Vogelgezwitscher lausche, tun mir all die staatshörigen, medienkonditionierten Angstbürger leid, die da nun schon tagelang in ihren engen muffigen Stadtwohnungen hocken und in einer kollektiven Coronapsychose versetzt den Bunkerkoller kriegen - aber eben nur fast, sie haben sich schliesslich selbst diesen Zustand zu verdanken.

    Übrigens es gibt da noch eine gute Seite, die alle corona-kritischen Stimmen von Fachleuten sammelt und in einer chronologischen Liste tagtäglich aktualisiert werden - sollten alle kritischen Freigeister mal durchgesehen haben!

    https://swprs.org/2018/10/01/covid-19-hinweis-ii/

  1. Mr. Bean sagt:

    Selten so viele doofe Postings gelesen aber bei so einem verlogenen Blogger nicht verwunderlich. Die Wahrheit produziert halt keine Arschkriecher. Abchasien ist gegen Corona auch nicht immun, arroganter Windbeutel!!

  1. Freeman sagt:

    Hört euch den an. Du bist nur neidisch weil du in der Scheisse hockst. Was machst du überhaupt hier, wenn du die "Wahrheitsmedien" lesen kannst?

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Elcid sagt:

    @ Mr Bean: Lies Dein eigenes ein paar mal, DANN geht vielleicht auch Dir ein
    Licht auf?! Schlechte Plattform, für Systemgläubige, Unterbelichtetes Propaganda Vieh wie Dich!

  1. couchlock sagt:

    kontakt@helpdirect.org
    hier könnt ihr gegen den rausschmiss von dr. wodarg protestieren!

  1. Haniel sagt:

    Heute strahlend schöner Frühlingstag, und was sagt heute unser bayrischer Innenminister dazu? "Spaziergänge werden toleriert, aber nicht eine dreistündige Wanderung in den Bergen oder ein Aufenthalt an den Seen".
    Schön, und da waren heute allein auf einer schmalen Strasse hunderte Radfahrer in Gruppen in unseren Bergen munter unterwegs! Wie weit reicht die Macht noch? Vermutlich nur noch soweit das Auge des Gesetzes reicht.
    Und wenn sie mich zu Hause einsperren, nur weil ich über 70 bin, dann verprellen sie damit auch ihre wichtigsten Merkelwähler. Deshalb kommt das nicht.

    Wie muss das Grab von Orwell z.Zt. aussehen? Der Arme rotiert doch unaufhörlich! Wie kann man nur so naiv sein und alles durch die rosa Brille sehen? Was jetzt abgeht, konnte er sich nicht im Traum vorstellen...

  1. migeha sagt:

    Die aktuelle Situation hat noch eine ganz andere Komponente. Die Krise und die staatlichen Maßnahmen zu Ende gedacht, haben wir in Bälde ein Heer von gut ausgebildeten und dann billigen Fachkräften die vorher als motivierte Kleinunternehmer und Mitarbeiter von Mittelständlern tätig, die wiederum in Kürze Geschichte.

    Nur so lässt sich der westliche Wettbewerbsofen wieder befeuern um mit diesen billigen und dann verzweifelten "Wanderarbeitern" gegen den bisher konkurrenzlosen asiatischen Wettbewerb zu bestehen.

    Nachdem uns Afrika, der Balkan und die arabischen Kriegsgebiete doch nicht die Fachkräfte geschickt haben, ist dieser Schachzug, ob als Reaktion oder sogar geplant bleibt jedem überlassen, nicht unwahrscheinlich.

  1. Eckart sagt:

    Der Charme der Medien besteht eigentlich nur darin, dass Nachrichten heute in umfassender Menge verfügbar sind.
    Was der Einzelne für sich daraus macht, hängt von seinen emotionalen Bedürfnissen und geistigen Fähigkeiten ab.

    Gehirnforscher haben ermittelt, dass der überwiegende Teil der Menschen aber ihre "Wahr"nehmung herunterfahren, wenn sie mit der nackten Wahrheit konfrontiert werden. Besorgnis erregende Sachverhalte werden meist als unangenehm empfunden, und deshalb flüchten sich sehr viele in den als „unrealistischen Optimismus“ bezeichneten Zustand.

    Diesen offensichtlichen Realitätsverlust kann man immer bei Betroffenheitsorgien, in Geldangelegenheiten und parteipolitischen „Saufgelagen“ beobachten.

  1. Marcopolo sagt:

    Vielen Dank für deine Antwort, das hatte ich mir schon gedacht, war eher zum Nachdenken gedacht an die anderen "Weggefährten". Der ganzen momentanen Statistik darf man ja eh keinen Glauben schenken, trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Und der aus Italien traue ich aufgrund der dort regierenden Regierung sowieso nicht, wie auch aus anderen Ländern. Jeder versucht doch eh nun seinen eigenen Vorteil aus der Misere zu ziehen, um u.a.
    Gelder locker zu machen. Das einzige was mich etwas nachdenklich macht, ist die Lage im Iran und die Sicherheitsvorkehrungen der Hezbollah, letztere welche eigentlich immer Ehrlicher war im Gegensatz zu Regierungen etc.

  1. Rita vuia sagt:

    Also ich lebe in Rumänien und hier haben wir seit einer Woche Ausgangsverbot. In Ungarn seit heute. Da ich über 65 Jahre alt bin darf ich nur in der Zeit zwischen 11-und 13 Uhr wichtige Erledigungen machen. Die Geschäfte sind ja alle zu außer Lebensmittel und Apotheken. Leute die arbeiten müssen einen Zettel dabei haben vom Arbeitgeber und andere müssen glaubhaft beweisen können dass sie irgendwo dringend hin müssen. Wer das nicht hat wird mit 600 Euro Strafe belegt. Wenn er noch mal erwischt wird wird das Ganze 20-fach erhöht. Sicher droht auch Gefängnisstrafe - in Italien ist es seit 3 Wochen so. Widerstand zwecklos. Sie ziehen die Schlinge zu. Ich vermute dass wir demnächst höchstens an zwei Tagen in der Woche raus dürfen. Die Befehle kamen vom Militär. Ordonanței Militare nr. 3 din 2020. https://tvarad.ro/news/deplasarea-cetatenilor-cu-varsta-peste-65-de-ani-interzisa/1982?fbclid=IwAR0P52Dr_uqJnWnGfG3dkbiCgvvQjH-E59RpEWBXb84e9GQ1NDUmRBWdY8Y

  1. Diese auferlegte Solidarität und Verantwortung. Ist fast nicht auszuhalten.
    Solidarität? Ja klar aber nicht mit Pharna, Großbanken, Konzernen und einseitiger Betichterstattung.
    Sage nur:
    Pressekodex, Ziffer 14

  1. Jan sagt:

    Lasst uns alle auf Straße gehen noch Haben wir eine Chance. Einsperren und Warten was kommt bringt nichts.

  1. Maik sagt:

    Also hier wo ich wohne ist nichts mit Ausgangsverbot. Die Leute können weiterhin raus gehen wie sie wollen, tun es aber nichts weil kaum noch ein Geschäft auf hat.
    Ich gehe trotzdem raus und mache meinen Spaziergang mit den Kiddies, werde auch nicht doof angeschaut, im Gegenteil, sehe viele andere die das selbe machen.
    Arbeite auch im Einzelhandel, die meisten Kunden tragen weder Handschuhe noch Schutzmaske und bezahlen weiterhin cash. Hast dann zwar immer mal ein paar Spezis dabei, aber die gibt es überall.

  1. Freeman sagt:

    Schön für dich, aber du denkst egoistisch, denn es gibt in andren Bundesländern und besonders in den europäischen Nachbarländern ein striktes Ausgehverbot mit heftigen Strafen. Nicht nur immer an sich selber denken, sondern das Millionen Zuhause eingesperrt sind.

  1. Axel sagt:

    Ich weiß echt nicht auf was die Menschen noch warten? Vielleicht auf Fussketten. Wann geht das Volk endlich auf die Straße und macht mit dem Spuk ein Ende?

  1. navy sagt:

    Der Geheimdienst Organisator der Amerikaner arbeitet doch Super: Richard Grenell, zugleich Botschafter in Berlin, Sonder Botschafter im Balkan, wo er Ausgangs Sperren erpresst, wie im Kosovo. Und wenn die Wirtschaft vollkommen runiert ist, kaufen die US Betrugs Consult Alles billig auf, wo die Ersten Milliarden wie immer schon gemacht wurden durch Spekulation. Man braucht nur "useful idiots" käufliche Politiker wie Jens Spahn, Angela Merkel und schon läuft das Geschäft

  1. Alex sagt:

    Was machst dann eigendlich hier? verzieh dich wieder zu Spiegel und Bild, vergrämter Gargamel

  1. Soweit kommt es noch, dass ein Pfeifenschlotzender selbsternannter gottallmächtiger Bundesrat Berset in alter stalinistischer Manier über Anordnungen die Bewegungsfreiheit der Menschen steuern darf! Grad wurde in einer Fernsehdiskussion (Pressespiegel) die Forderung laut, mittels einer !!selbstherabgeladener!! APP sich ALLE freiwillig via Handy tracken lassen, damit man sieht, dass sie nur mit nichtinfizierten Zusammenkommen (Der Corona-Status wäre also auch bereits festgehalten!). Dann könnte man die Spur bei einer Infektion zurückverfolgen - Kontakttracing der totalitären Art. Plötzlich würde dies gehen, was man damals als epidemiologisches Mittel im Fall von HIV/AIDS so vehement hysterisch schwul abgelehnt hatte!
    Heute nützt es dem Übergang zum Gesundheitsfaschismus und damals hats dem Lebensstil der HUNDERTFACHEN Darkroom-Erektionisten gedient. Drum: Trau keinem, der nicht seinen Beweggrund äussert! (Berlin ist heute als "Exil" sehr beliebt, hipp und IN bei jüdischen Homosexuellen.)

    Wer kocht hier welches Süppchen? Und warum sind die Menschen so bereit, sich in freiwillige Knechtschaft zu begeben? Ist es nur die geschürte Angst und Panik? Oder warum??

  1. Mein Schwager hat mir gerade mitgeteilt das in ganz Slowenien ab Morgen zwischen 8 und 10 Uhr, nur noch Rentner und Schwangere einkaufen dürfen.

    Danach der Rest der Bevölkerung. Ausserdem hat er mir gesagt das er als Elektro Meister nicht nach Kärnten arbeiten gehen wird. Ich fragte ihn warum denn?. Er teilte mir mit das Slowenen die sich in Spanien in zwei wöchentlicher Quarantäne befanden auf ihrer Heimreise nach Ljubljana nochmal in eine 2 wöchentliche Quarantäne gehen mußten.

    Und zwar in einem Hotel das als "Quarantäne Station" umgebaut wurde.

    Das "Hotel" wird von der Security bewacht. Essen gibt es im einmal Geschirr Plastik Pappe,3 mal am Tag Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

    Alkoholische Getränke Fehlanzeige gibt es nicht. Kein Bierchen, kein Spritzer, garnichts.

  1. Mr.X sagt:

    Corona ist harmlos, solange das Virus nicht in die Lunge gelangt. Sollte das Virus die Lungen befallen, können Pneumonie und hohes Fieber einher gehen.
    Wichtig ist, dass man sein Immunsystem hochfährt ergo Bewegung und gesundes/gutes Essen.

  1. NICF-Nettie sagt:

    Teil 2:

    Dennoch ist es einfacher wie man auch sieht, ein Virus isoliert zu betrachten, denn einen Grippewelle, gibt es immer und allen Toten zu zu rechnen. Der meiner Meinung nach beste Vortrag zum Virus-Wahn ist von Dr. Claus Köhnlein, der praktizierender Arzt in Kiel ist: https://www.youtube.com/watch?v=yygzr07BP_c zu seinem Fach als Internist zählt Immunologie. Da wird der Schwindel in seiner Gänze mal erklärt. Übrigens Corona wurde schon 1960 entdeckt, für die, die es nicht wissen. Und Viren entwicklen sich weiter, nichts besonderes, da hätte man Deutschland 2017/2018 bei der Influenza abschotten müssen.

    Die Propaganda sorgt dann für die Panik und all den Rest um das weiter auszuführen. Warum das soviele Journalisten mitmachen, ist klar erklärt. Sein Haus, sein Auto, all das will man halten, von der "Karriere" ganz zu schweigen. Nachforschungen sind redaktionell zeitlich begrenzt, heute auch kaum noch möglich. Dafür gibt es sogenannte Nachrichtenagenturen wie DPA, Reuters, AFP und Konsorten. Zentralismus und Gleichschaltung sind das Stichwort. Und wer es einst gründlich machte, mit Werken wie "Deadly Dust - Todesstaub": https://www.youtube.com/watch?v=s6RRebhLeeM von Grimme- Preisträger Frieder Wagner oder Gehrhard Wisnewski mit "Aktenzeichen 11/9 ungelöst" bekommt keine Aufträge mehr und wird diskreditiert. Viele solcher Journalisten machten dann ohne Mainstream weiter wie Udo Ulfkotte, Eva Hermann und viele andere. Ja, sie schlagen Alarm, und können es gar nicht genug betreiben. Es wurde eher unterschätzt was heute möglich ist: https://www.tagesspiegel.de/politik/dem-coronavirus-auf-der-spur-mit-handy-tracking-auf-der-suche-nach-infizierten/25615356.html Datenschutz? Gibt es doch schon lange nicht mehr. Aber uns mit "Akzeptieren"-Cookies beim betreten jeder Website bombardieren "Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken., bla, bla. Klickt man meist ja doch an, damit das nervige Ding verschwindet. Mit CCleaner (sollte man täglich mehrmals immer benutzen) ist es soweiso wieder verschwunden, völlig verrückt alles.


    Übrigens KenFM hat einen Supernachschlag gebracht, bei aller Ernsthaftigkeit wieder lustig gemacht (musste wirklich ablachen) mit interessanten Infos:
    https://www.youtube.com/watch?v=xSsvcRRBL0s
    Können wir nicht mehr lachen, haben DIE nämlich gewonnen!

  1. NICF-Nettie sagt:

    "Natürlich schreien jetzt alle alternativen Medien Alarm.D machen sie aber schon seid Jahren bei jedem Furz...weil es content bringt. Sollte man nicht vergessen."

    Teil 1:

    @dimon
    Ja, es wird Alarm seit Jahren zu einer entstehenden (oder fast schon bestehenden) Weltordnung in den alternativen Medien geschlagen. Ich erinnere an das Thema "Fema"-Camps usw.

    Tag 1 war so gesehen der 11.9.2001. Seither wird die Demokratie Stück für Stück gefressen. Schau jetzt auf die Strassen, wir wurden von der Realität eingeholt. Einsatz von Militär ist auch geplant, angeblich nur für medizinische HIlfe, die CDU hätte aber gerne mehr in Richtung Polizeiaufgaben. Kommt mir sehr bekannt vor. Auch "Lager" sind kein Fremdthema mehr!

    Wir kommen bei den täglichen Meldungen hinsichtlich Einschränkungen schon kaum noch hinterher, immer wieder was neues. Zwangsimpfungen werden diskutiert, viele Schlafschafe werden aber freiwillig nach einem Impfstoff betteln. Dezember letzten Jahres gab es in New York eine Pandemieübung, jetzt ist New York dicht! Der "Furz" sind alle diese Szenarien die Realität geworden sind. Hollywood hat uns mit seinen Filmen und Serien gut darauf vorbereitet, nun sind die Massen Medien dran.

    Wo ich nicht mitgehe sind Thesen, das es bei Corona um eine Biowaffe ginge. Auch die kriminellen Milliardärs-Psychopathen leben selbst auf dieser Erde und die Meisten davon sind selbst nicht mehr die jüngsten, haben Familie und auch ein paar Freunde auf der Welt. Da ginge es tatsächlich einfacher, es über die Nahrung allein zu gestalten, siehe Glyphosat usw. und eben Impfungen. Bill Gates hat seine Kinder übrigens nicht impfen lassen, das nur am Rande. Das man sich natürlich hinsichtlich Biowaffen irren kann, bleibt vorbehalten. Was in Georgien abgelaufen ist, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=Wa7wmfCsJ6k und Gentech-Mücken als Biowaffen sollte man schon ernst nehmen, das alles gibt es nachweislich auch.

  1. Dirty Harry sagt:

    Die Panikmache der CH-Politiker nervt. Machen alles kaputt... 7000 mg Alprazolam würde alles entschleunigen. Machen Wirtschaft und Menschen kaputt. Shit on Big Pharma, B&M. Gaxxx Foundxxx Die Alten sollen daheimbleiben... oder der Koch da... die dümmsten Kälber wählen Metzger selber.

  1. Dirty Harry sagt:

    Wer sich einsperren lässt, Isolation, dabei brauchen wir UV-Licht und frische Luft und Kontakte, der braucht sich nicht wundern, wenn er am Ende zwangsgeimpft, verseucht, gechippt und von der Gestapo mit Füssen voraus inhaftiert wird. Leider.

  1. Sting sagt:

    “Das Medianalter der testpositiven Verstorbenen liegt in der Schweiz derzeit bei 83 Jahren, soweit bekannt zumeist mit Vorerkrankungen. Die tatsächliche Todesursache, d.h. ob am Coronavirus oder an den Vorerkrankungen, wurde in den meisten Fällen nicht mitgeteilt.”
    -
    “Aus Italien und auch aus Deutschland ist bereits bekannt, dass Abstriche an Krebs- und Herztoten gemacht und diese nachträglich als Covid19-Todesfälle registriert wurden.
    -
    Das deutsche Robert-Koch-Institut musste einräumen, dass die tatsächliche Todesursache keine Rolle spiele.”
    --
    BLOCKER GRIMALDI AUS ITALIEN - ENDE DER FREIHEIT WIRD EINGELEUTET => https://youtu.be/O3BuNp01vpc

  1. Die "Corona App" oder die Fußfessel für Häftlinge ist ebenfalls gerade im Gespräch in Slowenien.

    Du hast 2 Alternativen entweder deine selbst Inhaftierung mit der neuen App.

    Oder

    Die Zwangsinhaftierung durch den Staat.

    Die Zwangsinhaftierung durch den Staat heißt das du in das neue Konzentrations Lager zwei Wochen zwangsinterniert wirst.

    Du hast die Wahl der Qual.

  1. chrissy sagt:

    Hallo Freemann,ich bin eigentlich nur eine stille Mitleserin und teile deine Beiträge.Jetzt seit neuestem werden deine Beiträge geblockt,insbesondere auf Fratzenbook,somit werde ich meine Accounst dort wo ich gesperrt werde,wenn ich einen Beitrag von dir poste auch löschen.
    Könnt ihr mir eine Alternative zu FB,Twitter usw.nennen.
    Gehabt euch wohl

  1. freethinker sagt:

    Wir sollen noch mindestens bis 20. April im Gefängnis bleiben. Jeder ist sehr verunsichert, gereizt und unausgeglichen. Die Gesundheit und besonders die Widerstandskraft des Körpers lässt nach. Keine Bewegung keine Sonnenbestrahlung, dabei leidet die Seele und das Immunsystem.
    https://www.youtube.com/watch?v=xSsvcRRBL0s