Nachrichten

Der Ölpreis fällt und reisst dabei alles mit

Montag, 9. März 2020 , von Freeman um 20:00

Wegen der mangelnden Nachfrage nach Öl und weil die beiden grössten Ölproduzenten der Welt Russland und Saudi-Arabien sich nicht über eine Förderungsreduktion einigen konnten ist der Ölpreis in der Nacht auf Montag um sagenhafte 30 Prozent gefallen. Das hat mit der Virus-Panik zu tun denn wenn die lahmgelegte Industrie in China und weltweit weniger Energie verbraucht, weniger transportiert, geflogen und gefahren wird, dann sinkt der Preis für diesen Stoff.

Der Preis fiel auf 27,34 Dollar, um dann bei 33,16 Dollar pro Fass später am Tag gehandelt zu werden.


Der Absturz des Ölpreises riss am Montag nicht nur den US-Aktienmarkt in die Tiefe mit minus 7,8 Prozent sondern alle Märkte der Welt. Am schlimmsten hat es Europa getroffen, wobei Griechenland an der Spitze liegt mit minus 13 Prozent gefolgt von Italien -11 Prozent.

China kam dabei glimpflich mit nur minus 3 Prozent davon. Liegt dran, weil China schon länger unter den Folgen der Eindämmung des Coronavirus leidet.

Folgende Liste zeigt die Verluste der Märkte für die einzelnen Länder in absteigender Reihenfolge. Deutschland hat es mit minus 9 Prozent auch schwer getroffen:



Wie ich von Anfang an sagte, die Panik ist schädlicher als der Virus selber. Statt logisch, bedacht und zivilisiert im Jahre 2020 zu reagieren verfallen viele Menschen zurück zu den Urtrieben und in Panik, sind die totalen Egoisten. Das zeigt sich bei den wilden Hamsterkäufen.

Die Regierungen und Gesundheitsbehörden tragen auch eine grosse Schuld. Wie kann man ohne Kontrollen Leute aus den am schwersten betroffenen Gebiete einreisen lassen? Zum Beispiel nach Deutschland kommen ungehindert Reisende aus Italien.

Das selbe trifft auf alle Staaten im Schengenraum zu. Offensichtlich ist die "heilige Kuh" grenzenloses Reisen wichtiger für die Politiker als der Schutz der Bürger vor eingeschleppten Viren. Kein Wunder verbreitet sich der Krankheitserreger in Windeseile.

Ganz schwer vom Coronavirus betroffen ist der Iran. Nach neuesten Angaben des iranischen Gesundheitsministeriums sind weitere 49 Menschen gestorben, die höchste Zahl an Todesopfern innerhalb von 24 Stunden seit Beginn des Ausbruchs im Land.

Die neue Zählung bringt die Zahl derer, die seit Mitte Februar im Land an dem Virus gestorben sind, auf 194 von 6'566 bestätigten Fällen, von denen sich 2'134 Menschen erholt haben.

In einer am Sonntag im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Kianoush Jahanpour, dass in den vergangenen 24 Stunden 743 neue Coronavirus-Fälle registriert wurden.

Was besonders auffällig ist, viele Mitglieder der iranischen Regierung sind infiziert, sind ausgefallen und werden behandelt. Der folgende Bildvergleich zeigt das iranische Kabinett vorher und nach der Infizierung. Mehr als die Hälfte der Personen am Tisch fehlen.


Kann das nur Zufall sein, oder wurde das Virus gezielt als Waffe benutzt, um die iranische Regierung ausser Gefecht zu setzen?

Es gibt immer mehr Stimmen die sagen, der Virenstamm wurde im Labor als Biowaffe gebaut. Nur vom wem? Dass die ganze Weltwirtschaft dabei ins Klo gespült wird nehmen die Täter in Kauf.

Sieht so aus wie wenn der Westen erst am Anfang der einschneidenden Konsequenzen steht, mit baldigen grossflächigen Quarantänemass- nahmen und Stillstand.

Man stelle sich vor, 25 Prozent der Bevölkerung Europas oder Nordamerikas wird eingesperrt, so wie aktuell in Italien. Nicht auszudenken was das für einen Schaden anrichtet, nämlich nicht nur eine Rezession sondern eine Depression.

Einen Lichtblick gibt es, die Zahlen aus China sind nicht mehr so schlimm, denn keine neuen Infektionen ausserhalb Wuhan sind gemeldet worden. Nur, bis sich die Wirtschaft erholt und die Industrie den Betrieb wie vorher aufnimmt, kann es länger dauern.

Jedenfalls spiegeln die Aktienkurse und der Ölpreis die Erwartungen des Marktes, wie schwer die Weltwirtschaft betroffen sein wird.

UPDATE:
In einer verblüffenden Ankündigung am späten Montagabend enthüllte Premierminister Giuseppe Conte während einer Ankündigung aus dem Palazzo Chigi, dass er die strengen Quarantäne-Reisebeschränkungen Italiens auf das gesamte Land ausweiten werde, berichtet die Corriere Della Sera.

insgesamt 17 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    Hallo freeman, was sagst du zu diesem google trends Vergleich?
    Das Thema "Fieber" wurde im Iran ab Oktober schon außergewöhnlich häufig recherchiert. Die Fieber scheint deutlich früher als in China angefangen zu haben. Nach einem Plateau der Anfragen (die immer noch sehr hoch sind), springt es plötzlich auf China über.

    Hier das Bild unter dem Link: https://ibb.co/sCjwjcp

  1. Flori sagt:

    Die Frage stellt sich zwangsläufig. Warum waren zuerst die beiden "schlimmsten" Feinde der USA, China und Iran betroffen? In einer Nacht- u. Nebelaktion mal die Büchse der Pandora öffnen und warten was passiert? Ich habe heute mit einem Arzt gesprochen. Er ist Molekularbiologe, Bakteriologe und Tropenmediziner dazu hat er neben dem Doktor der Humanmedizin auch noch den Doktor der Veterinärmedizin. Er ist zwar im Ruhestand, aber sein Fachwissen ist dadurch nicht beeinträchtigt. Er hält es für höchst unwahrscheinlich, dass aus paar gekochten Fledermäusen oder noch seltener, komische Gürteltiere, zufällig auf dem Markt in Wuhan das Virus hervorgekrochen kommt. Nur noch eine Frage: Cui bono? Bei dieser Frage sind wir auch gescheitert. Zuguterletzt werden die Russen samt Putin als Schuldige gefunden. Die manipulieren jetzt den Ölmarkt, haben Corona ausgesetzt, selber sinds nicht davon betroffen. Den Ölpreisverfall können sie aussitzen, Grundnahrungsmittel müssen sie auch nicht importieren und genug Währungsreserven habens auch. Bin gespannt, wie lange es dauern wird, bis die "Russensau" wieder durchs Dorf getrieben wird. Achso, nebenbei muss die Nato vielleicht "Defender 2020" wegen Virus absagen - Nato-Hauptquartier ist auch schon betroffen und die Finnen sagen Teilnahme am Manöver in Norwegen ab...

  1. Bruno sagt:

    ..Dass die ganze Weltwirtschaft dabei ins Klo gespült wird nehmen die Täter in Kauf.....

    und wenn dass die Idee, die Absicht dahinter wäre??

    ( freeman danke für deine Arbeit.)

  1. Toni sagt:

    Für wen geht die Weltwirtschaft unter?
    Für den "kleinen Mann".
    Der "große Mann" profitiert mal wieder.
    Diese Gauner blähen die Finanzblasen auf und bringen diese auch zum platzen.

  1. Unknown sagt:

    Hallo zusammen, bin zur Zeit im Urlaub in El Salvador(Mittelamerika).
    Hier hat der neue Präsident die Einreise von deutschen Italienern iranern eingeschränkt. Die müssen erstmal in quarantäne für 30 Tage ich hatte noch Glück da ich schon 2 Wochen hier bin. Am Düsseldorfer Flughafen keine Spur von corona geschweige irgendwelche gesundheitlichen Fragen bzw Vorkehrungen. In Paris auch nicht dort liefen aber 90% der Asiaten mit einer Gesichtsmasken rum das war sehr sehr Beängstigend. Blöd nur das die später im selben flieger waren wie ich. (lach). In Panama wurden wir schon mehr befragt was Gesundheit angeht. In El Salvador angekommen sah es schon ganz anders aus die Mitarbeiter liefen alle mit mundschutz rum und manche sogar in den Ganzkörper plastikanzug und uns wurde die Temperatur gemessen.
    Mein Fazit:Hier wird es sehr ernst genommen und mann hat einige Vorkehrungen getroffen.
    Was Europa kommt mir so vor wird es in Kauf genommen das so h alle anstecken.
    Ps: ich persönlich halte nix von dieser Panik mache, jedes Jahr eine neue Krankheit.
    Freemann ich danke dir für deine Arbeit und dein durchhalte Vermögen,das war mein erster Kommentar hier.
    Viel Kraft für die Zukunft für UNS ALLE.
    GRÜßE AUS EL SALVADOR 😉

  1. donnergott sagt:

    oder usrael ist der täter
    wie @flori sagte werden die feinde geschwächt, eigene verluste
    bewusst in kauf genommen.
    russland ist clever und desshalb nicht betroffen.
    das team rot der täter ist glaub ich nicht
    sie habens gut mit den chinesen und iranern.
    aber usrael braucht ein neues feindbild sonst geht deren wirtschaft zugrunde.
    und irgendwann präsentiert dann trump das heilmittel oder so und geht als erlöser
    in die geschichte ein, haha.

  1. Peter Paul sagt:

    Der Virus ist der Initiator des Weltsystemcrash. Dient auch um die Sklaven vom Bargeldverbot zu überzeugen, den Impfzwang durchzusetzen und die Total-Überwachung zu bringen und so weiter und so fort......
    Brave New Word!

  1. Haniel sagt:

    Ich hatte gestern ein Gespräch mit einem seit langem in Deutschland lebenden Russen. Er ist sehr erfolgreicher Geschäftsmann im internationalen Kosmetikhandel. Dass der Ursprung am Fischmarkt in Wuhan zu finden sei, ist falsch. Es kommt nachweislich von drei Männern aus London (City of London? Exterritorial zur EU), welche damit genau nach Wuhan reisten.

    Mir persönlich kommt immer mehr 1929 in Erinnerung, vor allem am gestrigen "Schwarzen Montag, (wie 1929). Die Kurse stürzten, die New Yorker Börse setzte den Handel aus, und nach einer Viertelstunde lief er weiter. In dieser Zeit hatten die Spekulanten vermutlich ihre Kaufpositionen gesetzt und räumten ab. Dann stiegen die Kurse wieder.

    Hinter dem Ganzen steckt mit Sicherheit eine Absicht, denn wie kommt ein langer Strang aus dem HIV-Virus in den Strang von Corona? Durch Fledermausabkochen? Eigentlich ist es doch lustig, für wie blöd wir verkauft werden...

  1. Unknown sagt:

    Hallo Freeman,
    Danke für deine super Artikeln.
    Wollte fragen was haltest du von diese These:
    China hat evtl. Selbst die Virus verbereitet, damit die Europäische und Amerikanische gross Firmen ihre Aktien ganz billig zu sogar unter dem Wert verkaufen (was schon passiert ist) und vom Besitz der westen wegzuznehmen.
    Und der Iran hat es auch mitgemacht und der Virus wurde absichtlich nach Iran importiert ( Wochen lang wo ganze Welt die Flüge von China verboten hat, Mahan Air hat immer nach China geflogen und zurckund flug auch angeblich oft nach Ghom der erste Stadt im Iran , wo es infiziert wurde und erste Tode gegeben hat).
    Damit alles so aussieht, dass USA oder Israel es gemacht hat.
    Und jetzt wo es überall verbereitet ist, china hat es langsam es im Griff.
    Ist nur eine These :-)

  1. XXX sagt:

    Ganz genau, vermutlich gibt es noch 3 Dutzend weitere Gründe weswegen die den Virus losgelassen haben.

    Wir reden hier nicht über Idioten.

  1. Davy sagt:

    China, Iran (Persien), Italien (Venedig)... für mich bedeutet das SEIDENSTRASSE !

  1. migeha sagt:

    China ist der Hauptabnehmer iranischen Öls und wiederum der einzige alle wichtigen Konsumgüter herstellende Staat der sich kaum um US Sanktionen gegen den Iran kümmert. Wenn also China wirklich der Ausgangspunkt dieser Krankheit, dann ist das Szenario der erkrankten iranischen Elite fast zwingend, da man sich von iranischer Seite in China seit Jahren die Klinke in die Hand gibt.

    Wobei natürlich der Phantasie keine Grenzen gesetzt werden können. Die spanische Grippe raffte seinerzeit mehr Menscben hin als der gesamte 1. Weltkrieg. Ernstzunehmende Stimmen unter Militärärzten sprachen damals von den Folgen einer Impfkampagne die riesige Restbestände aus dem Weltkrieg mit aggressiver Werbung und Zwangsmaßnahmen an der Zivilbevölkerung als Schutz vor infizierten Heimkehrern ausgaben und nachdem überraschend die ersten Toten und Hirngeschädigten nicht mehr zu leugnen mit doppelter Dosis eine der schlimmsten medizinischen Katastrophen der Geschichte ausgelöst haben sollen.

    Wer weiß was in China und im Iran wirklich vorgegangen ist, bevor die aktuelle "Krise" den Weg in die Medien gefunden hat und damit erst zu einer Krise wurde. Die 20 Millionen Grippe Toten sind übrigens in sehr kurzer Zeit zusammen gekommen und nicht bei vorwiegend männlichen 80 + Patienten wie im Moment sondern quer durch alle Bevölkerungsgruppen aber eben vor allem bei frisch Geimpften, die vor den Heimkehrern geschützt werden sollten.

    Die Sehschwäche meiner greisen Nachbarn die täglich mit SUV oder Limousine zum Supermarkt unterwegs macht mir mehr Sorgen!

  1. Pawel sagt:

    Russische Kriegsschiffe eskortieren offenbar Akademik Cherskiy Rohrverlegungsschiff, das an der endletzten Phase der Nord Stream 2 Arbeit während ihrer Route vom Indischen Ozean zum Mittelmeer beteiligt sein würde
    https://southfront.org/russia-employs-warships-to-secure-nord-stream-2-completion-works/

  1. Kommt der Virus vielleicht aus Richtung der Klimajünger?

  1. Hallo Freeman nach meinen heutigen Recherchen liegt der Benzinpreis in München bei Oktan 95, 1,35 €uro. In Frankreich Centre France bei über 1,50 €uro. Und jetzt in Österreich bei sage und schreibe 1,10 €uro pro Liter Tendenz sinkend in Österreich.

    Es sind fast 0,50 Eurocent Unterschied zwischen Österreich und Frankreich pro Liter wohlgemerkt das ist enorm.

  1. Miky sagt:

    Nicht nur enthält der Virus ein HIV protein sondern auch ein ebula protein. Das HIV Bestandteil könnte man ja noch erklären. Aber Ebula ist in Asien nicht heimisch.

  1. Unknown sagt:

    https://www.welt.de/finanzen/article206472385/Corona-Loest-die-Epidemie-eine-neue-Bankenkrise-aus.html

    Und schon fängt es an, nur Corona ist schuld natürlich.
    Eine Kriese war schon lange abzusehen, auch das sich die Gesetzte für den Goldkauf anfang 2020 geändert hatten.