Nachrichten

Das Ziel der Panikmache - Zwangsimpfung

Dienstag, 17. März 2020 , von Freeman um 05:00

Was wir zurzeit erleben, ist der Ablauf des Rezepts der globalen Elite, Problem -> Reaktion -> Lösung. Dabei muss man umgekehrt denken, die Lösung ist das Ziel und deshalb wurde das Problem passend dazu geschaffen. Was hier angestrebt wird nach mehreren Versuchen der Panikmache in der Vergangenheit, ist die Impfung der gesamten Weltbevölkerung. Man will die ganze Menschheit zu einer Impfung zwingen, das ist der Traum von so satanischen Leuten wie Bill Gates. Warum ist er am Freitag von den Leitungsgremien von Microsoft und Berkshire Hathaway zurückgetreten? Damit der zweitreichste Mann der Welt sich seinen beiden "philanthropischen" Steckenpferden voll widmen kann, Impfen und Klima, beides bestehend nur aus Lügen!

Vertraut mir, ich will nur eure Gesundheit zerstören, äh schützen!
Mein Windoof war von Anfang an auch offen und mit Viren verseucht, haha!

Die geschürte Panik wird benutzt, um Massnahmen und Gesetzte in Windeseile und ohne Widerstand zu beschliessen und durchzudrücken, die in Normalzeiten nicht möglich wären. Ausgangssperren, Reiseverbot, Versammlungsverbot, Veranstaltungsverbot, Kontaktverbot, Betriebs- schliessungen, Schliessungen von Schulen, Kultureinrichtungen, Geschäften, Restaurants, Kneipen, Kinos, Theater, Sportstätten und vieles mehr. Der sogenannte "Überlebensinstinkt", den man mit Angstmacherei aktiviert, wird voll von den Feinden der Freiheit und Demokratie benutzt und es wirkt leider. Die Massen stehen mit aufgerissen Augen da, wie ein Reh im Scheinwerferlicht oder wie ein Kaninchen vor der Schlange, in apathischer Schockstarre, man kann alles mit ihnen machen.

Und siehe da: Das dänische Parlament hat am Donnerstagabend einstimmig ein Notfall-Coronavirus-Gesetz verabschiedet, dass den Gesundheitsbehörden die Befugnis gibt, mit Unterstützung der Polizei Tests, Quarantäne und Impfungen zu erzwingen. Und wenn Dänemark die Zwangsimpfung mit Durchsetzung durch die Polizei beschliesst, dann werden andere Länder sicher folgen. Zur Erinnerung, Jens Spahn hat sich vergangenes Jahr vehement für die Masern-Impfpflicht eingesetzt. Dafür erntete er scharfe Kritik vom Präsident der Bundesärztekammer und einer Vereinigung deutscher Ärzte, "Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung“, die sagen: "Eine solche Impfpflicht geht an den Ursachen der gegenwärtigen Masernausbrüche vorbei, ist unverhältnismässig und überdies verfassungswidrig".

Glaubt ihr nach dem heutigen Stand der Panik und Hysterie mit dem Coronavirus, wird noch ein einziger Arzt es wagen, GEGEN eine Impfpflicht zu sein? Ganz sicher nicht mehr, denn jeder Widerstand ist mittlerweile gebrochen worden und wenn sich jemand immer noch widersetzt, wird er komplett niedergemacht und niedergeschriehen. Die Mentalität vieler Leute ist mit der Propaganda sogar so pervertiert und verdreht worden, sie verlangen eine Impfung, wollen unbedingt, dass man ihnen irgendeinen Dreck in den Körper spritz und der Staat soll ruhig alle impfen und wer sich weigert muss bestraft werden. Das ist Faschismus pur, denn unter den Nazis galt, dein Körper gehört nicht dir sondern der Volksgemeinschaft, die von bösen Keimen geschützt werden muss. Ab ins KZ wenn du dich nicht impfen lässt, jawohl, Heil meine Führerin!!!

Das weitreichende neue dänische Zwangsgesetz soll vorübergehend für ein Jahr gelten, aber nur Naivlinge können glauben, es wird dann aufgehoben. Ein Staat gibt niemals einmal erlangte Machtbefugnisse wieder her, das wäre ganz was neues.

"Ich war gerührt, als ich sah, wie das ganze Parlament aufstand und dafür stimmte", sagte Gesundheitsminister Magnus Heunicke dem dänischen Staatsrundfunk DR nach der Verabschiedung des Gesetzes. "Es ist an der Zeit, die Parteipolitik beiseite zu legen und gemeinsam zu tun, was nötig ist, um Dänemark sicher durch diese Situation zu bringen." Eine Lüge, denn von 179 Parlamentariern waren nur 95 anwesend, also nur die, welche die Zwangsmassnahmen wollten. Erinnert an die Abstimmung im Reichstag über die Notstandsgesetze, die Hitler an die Macht brachte, wo auch ein Grossteil der Abgeordneten fehlten.

Jens Elo Rytter, Juraprofessor an der Universität Kopenhagen, sagte, die Massnahmen seien anders als alles, was in den letzten 75 Jahren verabschiedet wurde: "Es ist sicherlich die extremste Massnahme seit dem Zweiten Weltkrieg", sagte er der Zeitung Jyllands-Posten. "Es gab einige mächtige Übergriffe (in die Freiheitsrechte) in verschiedenen Terrorpaketen. Aber das geht noch weiter." Ja, vorher haben sie die Al-Kaida als Ausrede benutzt und jetzt das böse Virus, unsichtbare Feinde, die überall lauern können. Beide haben SIE erzeugt und sind IHRE Kreatur.

Trine Maria Ilsøe, die Gerichtskorrespondentin der DR, sagte, dass dänische Bürger nach dem neuen Gesetz strafrechtlich verfolgt werden könnten, wenn sie sich weigerten, den Forderungen der Gesundheits- behörden nachzukommen. "Das bedeutet, dass Sie zu einer Strafe verurteilt werden könnten, wenn Sie sich beispielsweise weigern, sich auf das Coronavirus testen zu lassen", sagte sie.

Wie viele Menschen sind in Dänemark am Coronavirus gestorben? NULL!!!

In der Saison 2017/2018 sind durch die Influenza schätzungsweise 25'100 Menschen in Deutschland gestorben, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin mitteilte. Bis heute wegen Coronvirus 17 Sterbefälle.

Und hier die offiziellen Zahlen der CDC für die USA: 2019 sind 22'000 Menschen an der saisonalen Grippe gestorben und 36 Millionen wurden infiziert - Stand Samstag den 14. März: Coronavirus – 50 Tote und 2'340 Infizierte.

In Deutschland sterben 40'000 Menschen pro Jahr an Infektionen durch resistente Krankenhauskeime.

Muss ich noch mehr drüber sagen, wie völlig unverhältnismässig und unbegründet das Stilllegen ganzer Länder und dieses Gesetz zur Zwangsimpfung wegen Corona ist??? Als Schutz vor was???

Das einzige von dem wir wirklich beschützt werden müssen ist von einem Staat der uns erzählt, Zwangsmassnahmen, Freiheitseinschränkungen, die Aufhebung der Verfassungsrechte, seien nur zu unserem Wohle und diese Pille müssen wir schlucken. Deshalb, hört auf wie kopflose Hühner rumzurennen und wacht aus der Virus-Panik auf, erkennt was sie mit uns vorhaben. Wer ein gutes Immunsystem hat und keine Vorerkrankungen, nicht ein hohes Alter hat, dem wird eh nichts passieren. Arbeitet daran, eure körpereigene Abwehr zu verbessern, zum Beispiel mit Vitamin D.

"Wir befinden uns jetzt im Kriegszustand. Unser Feind ist unsichtbar, aber er existiert, und er marschiert vorwärts", sagte der französische Präsident Macron.

Genauso wie sie 9/11 dazu benutzten, um den "Krieg gegen den Terror" zu begründen, was in Wirklichkeit ein Krieg gegen unsere Freiheiten war, ist der "Krieg gegen das Virus" noch viel teuflischer, denn sie wollen nicht nur in unseren Geist sondern auch in unseren Körper eindringen. Verpisst euch, mit mir nicht, kann ich dazu nur sagen. Das war ein weiterer Grund, warum ich nach dem letzten Versuch der Zwangsimpfung 2009 mit der Schweinegrippe entschieden habe, Europa zu verlassen!!!


So "Gesundheitsbehörden" wie die WHO oder die CDC und andere sind doch nicht wirklich neutral sondern von der Pharmalobby korrumpiert und unterwandert. Sie vertreten Geschäftsinteressen zur Profitmaxi- mierung. Als ich mich früher intensiv mit der Politik in Bern beschäftigte und das Bundeshaus öfters besuchte, stand ich mit einem befreundeten Nationalrat in der Wandelhalle. Er zeigte in den Saal und sagte, 70 Prozent der Parlamentarier da drin sind von der Pharmaindustrie gekauft.

Wer wird von der Zwangsimpfung wirtschaftlich profitieren? Die Pharmakonzerne. Man stelle ich vor, Milliarden Menschen will man impfen, was das für ein gigantisches Geschäft sein wird. Deshalb überschlagen sie sich, einen Impfstoff zu entwickeln. Nur, den gibts schon. Wissenschaftler des israelischen Instituts für biologische Forschung werden voraussichtlich in den kommenden Tagen bekannt geben, dass sie die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das neue Coronavirus COVID-19 abgeschlossen haben. Jetzt wird er getestet. Das meldete Haarez am Sonntag.

Das Institut für biologische Forschung in der zentralisraelischen Stadt Nes Tziona wurde 1952 als Teil des Wissenschaftskorps der israelischen Streitkräfte gegründet und später zu einer zivilen Organisation. Es steht technisch unter der Aufsicht des Büros des Premierministers, steht aber in enger Verbindung mit dem Verteidigungsministerium. Netanjhu wies das Institut am 1. Februar an, Ressourcen für die Entwicklung eines Impfstoffs für COVID-19 bereitzustellen. Und siehe da, sie haben ihn schon.

Die Israelis sind die ersten mit einem Impfstoff. Nur böse Zungen behaupten, sie hatten durch Vorwissen einen Vorsprung und können ihn jetzt aus der Schublade ziehen. Es ist auch nur Zufall, das ausgerechnet der Iran, den Israel als grössten Feind betrachtet, am schwersten von der Infektion betroffen ist. Mindestens 12 iranische Politiker und Minister, sowohl amtierende als auch ehemalige, sind inzwischen an der Krankheit gestorben, und 24 weitere wurden infiziert und befinden sich entweder in Quarantäne oder werden behandelt.

Ajatollah Hashem Bathayi Golpayegani, 78, starb zwei Tage nachdem er positiv auf das neue Coronavirus getestet und ins Krankenhaus eingeliefert worden war, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur IRNA am Montag. Golpayegani vertrat Teheran in der Experten- versammlung, einem 88-köpfigen Gremium von muslimischen Gelehrten, das den obersten Führer des Irans ernennt und überwacht. Das Coronavirus als Biowaffe natürlich Mutation rückt dem iranischen Staatsoberhaupt immer näher!

Ich kann nur wiederholen, schaut euch den Film "Contagion" (Ansteckung) aus 2011 an, der damals das darstellte was heute passiert. Vor 9 Jahren kannten die Filmemacher die Zukunft und man wird oft mit Filmen vorgewarnt.



Der einzige Bösewicht in dem Film ist eine Blogger, gespielt von Jud Law als Alan Krumwiede, und der Chef der CDC sagt zu ihm, der 12 Millionen Followers hat, "Bloggen ist nicht Schreiben. Es ist Graffiti mit Punkt und Komma", deshalb unglaubwürdig. Man soll nur den Behörden glauben. Alan wird dann von der Polizei verhaftet und wegen seiner Aufforderung sich nicht impfen zu lassen angeklagt.

insgesamt 52 Kommentare:

  1. voglpet sagt:

    Ja richtig, und Präsident Trump ist mit von der Partie.

  1. Unknown sagt:

    Im Iran leben, arbeiten sehr viele Chinesen, ähnlich wie in Italien. Das dürfte der Grund für die hohen Infektionen sein. Nix anderes.
    Kümmert euch lieber was jetzt am Finanzmarkt abgeht und noch abgehen wird. Das ist das eigentliche was verschwiegen wird und zwar massiv!
    Die Weltweite Anleiheblase, durch 15 Billionen $ in leeren Firmenkonstrukten (Zombies) diese Blase ist jetzt angepiekt, mehr noch nicht.
    Das Platzen der Blase kommt erst, dann haben wir 1929. Das sind eigentlich die Worte von Merkel und Steinmeier, „... die Welt wird danach eine andere sein....“
    Das der Virus künstlich über die Militär Spiele durch amerikanische Soldaten in Wuhan ausgesetzt wurde ist klar und bestätigt durch japanische+ südkoreanische Mediziner. Das war für die chinesische Schwächung um einen günstigen Deal mit USA durchzusetzen.
    Hauptgrund für die paar wirklich reichen ( Billionäre nicht Milliardäre) ist die finanzielle Übernahme der weltgrößten Firmen in Mehrheit!
    Die Kurse am Aktienmarkt sind noch lange nicht da wo diese hin sollen, das kommt erst noch.
    Darum solltet ihr euch jetzt kümmern, nicht um die Impfungen, Pillepalle, ist so oder so freiwillig.
    Ein neues 1929 kommt jetzt in den nächsten Wochen auf alle zu, Weltweit!
    Übrigens, in China ist noch nix vorbei, das ist nur Beruhigung

  1. Unknown sagt:

    Ja,es ist leider so. Es wird aber Widerstand geben. Ein Krieg vor der Haustuer, jeder gegen jeden, das waere das schlimmste Szenario.

  1. DDNT sagt:

    Oh man... Du hast uns so lange gewarnt... Danke für deine Kraft die du investiert. Ich warte jeden Tag auf neue Artikel von dir. Seit 2007 schau ich hier vorbei und warte sehnsüchtig auf die Wahrheit. Die Medien kann ich nicht mehr ertragen. Alle fallen darauf rein. Wie programmiert. Ich bin so froh keine Kinder zu haben. Konsumsklaven für den nächsten Krieg. Jetzt rasieren sie uns die Eier... Das fühlt sich an als ob man in einen schlechten Traum ist und man nurnoch aufwachen möchte. Vielleicht solle ich lernen die Dimension zu wechseln wie Johnathan Dilas. Grüsse aus einen Land das sich abschafft.

  1. IAmAlpharius sagt:

    Das Ganze erinnert mich an einen Spruch, den mein Ausbilder bei der Bundeswehr 2006 gesagt hat (vermutlich als "Entschuldigung" für unsere harte Behandlung in der AGA): "Man muss den Menschen erst brechen, um aus ihm einen Soldaten zu machen."

    Im Moment werden nun nicht nur die Menschen gebrochen, sondern auch sämtliche sozialen Strukturen. Die Bundesdiktatur empfiehlt sogar mittlerweile Spielplätze zu schließen und verbietet, Gebetshäuser aufzusuchen.
    Wenn dieser Zirkus vorbei ist, wird unsere Gesellschaft nicht mehr wiederzuerkennen sein und beim kleinsten Anflug von Panik alles schlucken, was die Regierung einem hinwirft; denn man möchte diesen Zirkus ja nicht noch mal haben. Die Zwangsimpfungen werden hier erst der Anfang sein.

    Ich hoffe, dass die Menschen die von der Regierung "geschenkte" Zeit wenigstens teilweise zum Nachdenken nutzen und erkennen, was hier vor sich geht und auch bei zukünftigen Szenarien wachsamer sind.

  1. jenepensepas sagt:

    Problematisch jetzt in diesen Tagen das Weite zu suchen, um diesen Zwangsmaßnahmen zu entgehen. Ich habe schon seit einiger Zeit den Drang verspürt meine Familie und mich hier fort zu bringen.
    Leider gehöre ich zu den Risikopatienten mit einer Lungensarkoidose und ja ich bin fest davon überzeugt, dass diese Ursache eine Impfung in meiner Kindheit ist und dementsprechend habe ich meine Kinder vor diesem injizierten Dreck bewahrt.
    So what, werden sie halt von dieser Toilettenpapier hortenden Gesellschaft ausgeschlossen durch ihre Ehrenlosen Gesetze a la Masernschutzgesetz.
    ICH lasse mich nicht Impfen und jeder der es wagen sollte Hand an meine lieben zu legen, sprich Zwangsimpfung, dem Gnade Gott. Nur traurig das diese ganzen armen instrumentalisierten Schafe sich von dieser Seuche (Medien und Corona) mitreißen lassen und man ironischerweise dann noch von Herdenimmunität spricht.

  1. Butterfly sagt:

    So ist es!
    Ich lese mein halbes Leben in der Bibel, sie ist mir zum Kompass und Ratgeber geworden.
    Mann kann die Probleme in der Welt nicht mehr erklären ohne dieses wertvolle Buch!
    Der absolute Feind eines jeden Menschen ist Satan. Ist man sich dessen nicht bewusst, bleiben einem nur die Erklärungen der mit Lügen durchtränkten Einheitsmedien.
    Wir leben jetzt in einer Welt die im totalen Gegensatz dazu steht wie wir eigentlich leben sollten.
    Ein Beispiel: Die Familie ist unserem Schöpfer sehr wichtig, Satan hat aber diese bereits total verstümmelt. In dieser Welt kann sich eine Familie aus allem möglichen Personen zusammensetzen. Begrüsst werden auch Zusammensetzungen aus Mutter/ Mutter oder Vater / Vater.
    Das heute schon keiner mehr weiß wohin mit den Kindern wenn der Staat sie nicht nimmt, ist ebenfalls eine Zerstörung der etwas anderen Art.
    All das, was derzeit passiert dient nur der neuen Weltordnung um aus dem Chaos die Ordnung zu schaffen.
    Durch die Bibel weiß ich, er wird es nicht vollenden können, aber bis dahin werden wir noch so Einiges erleben.
    Eine spannende Zeit in der sich Prophezeiungen vor unseren Augen erfüllen.
    Jesus sagte: Wenn aber diese Dinge zu geschehen anfangen, dann richtet euch auf und hebt eure Häupter empor, denn eure Befreiung naht!
    Lukas 21:28


  1. Philantrop sagt:

    Wie man sich wohl gegen solche Zwangsmaßnahmen akut wehrt? Ich lasse mich defintiv nicht impfen.

    Wenn man die saisonalen Grippestatistiken mit dem Coronavirus vergleicht, so ergibt sich doch ein klares Bild der Panikmacherei und es steht dazu kein Verhältnis.

    Die angestochenen stillen Faschisten, unsere Bürger, werden auch in dem Fall, entgegen allen rationalen Zahlen auf die besonnenen Bürger hämmern, so wie die Panik beim Klima. Unsere Stille Diktatur, benötigt somit weniger Zensur. Die Ratten erledigen den Kleinkram.

    Ich empfinde nur noch Verachtung gegen solche Menschen, welches vielleicht nicht den Großteil ausmacht, jedoch reicht schon ein bisschen Hundekot am Schuh und man merkt, dass man reingetreten ist. Wenn man das erstmal begreift wie einfach es ist, von oben nach unten zu kontrollieren und zu manipulieren, was anderes als Verachtung kannst du gegenüber Primitivlingen fühlen? Der Respekt gegenüber dem primitiven geht verloren. Und dann sind da Journalisten und Aufklärer wie Freeman, der für zig Menschen denkt, und dennoch scheinen viele Menschen, sofern sie in den Genuss einer seiner Artikel kämen, sich dagegen zu stellen.

    Der Mensch ist ein primitives emotional gesteuertes Wesen. Logische und rationale kausale Zusammenhänge entschwinden einem solchen Typus Mensch. Rein durch seine Emotionen wird er angetrieben. Diese Emotionen sind beliebig durch einen äußeren Einfluss, der Politik, steuerbar und führt zu einem Ergebnis außerhalb seines eigenen Interesses und schadet seinen Mitmenschen.

    Dabei ist er total blind in seinem Handeln und zerstört somit eine Gesellschaft und schadet den Menschen un sich herum, ein Tumor. Dieser Typus ist reinstes Gift für eine fortschrittliche zivilisierte Gesellschaft, aber nur in Kombination mit Machtakteuren, welche diese primitiven Menschen ausnutzen.

    An alle Panikkmacher: ich gönne euch diesen Panik- und Angstzustand, der euren Körper und euren Geist nach und nach zersetzt. Sollt ihr daran zu Grunde gehen.

    Wo ist "Panik" angebracht?
    In der Wirtschaft. Schaut euch doch mal an, wie stark nun das Vermögen des Gewerbes und des Mittelstandes vernichtet wird. Nichtsdestotrotz ist auch hier Besonnenheit angesagt.

    Meine Aussagen treffen nicht unbedingt meiner Meinung zu. Mal versetze ich mich in die Sicht eines Machtakteurs, mal in die eines Bürgers mit Hirnfunktion und mal in die Objektivität.

  1. Jo sagt:

    dann wird auch gleich der Nanochip gesetzt.
    Ausgerechnet der, siehe hier

    Bill Gates spricht über die Bevölkerungsreduktion 14.07.2011 (schon vergessen?)


    https://www.youtube.com/watch?v=rBMO1kE5s6E

  1. Balboozer sagt:

    Der Vergleich mit der "normalen" grippe hinkt gewaltig...zumindest hier in Italien...Das neue Grippevirus verbreitet sich viel schneller (und vorallem viel stärker) als ein Grippevirus und es landen viel mehr Personen auf der Intensivstation...es geht bei den Massnahmen darum, das sich in einem kurzen Zeitraum viel weniger Menschen anstecken, da sonst die Auslastung auf den Intensivstationen viel zu hoch ist (wie man in der Lombardei und Venetien sehen kann wo alles anfing und wo man zu spät reagierte)...leider werden das viele andere Länder auch noch einsehen, die momentan noch gute 2-3 Wochen hinter Italien sind...Was sich hier in Italien abspielt hat mit einer "normalen" Grippe leider nichts mehr zu tun und sollte auch nicht verharmlost werden, da erfahrene Ärzte im Krankenhaus sowas in ihrer Laufbahn noch nie gesehen haben...Das dies so gewollt war und es leider auf eine Zwangsimpfung hinauslaufen wird, da gebe ich dir Recht...aber momentan siehts einfach nicht gut aus, dass hat nichts mit Panikmache zu tun...

  1. Merta Hens sagt:

    Zwangsimpfungen sind nur ein Motiv.

    Es geht auch darum, die Bürobevölkerung einzustimmen, künftig von zuhause aus zu arbeiten. Damit lassen sich prima die Klimaziele verwirklichen (Pendeln nimmt massiv ab) und Bürobauten und -mieten einsparen. Kinder sind sowieso schon trainiert worden und üben fleißig weiter, ihre echten sozialen Kontakte durch Social Media zu ersetzen und werden künftig statt in der Schule nur noch von zuhause aus lernen.

    Bill Gates ist bei allem dabei. Der lacht sich gerade tot über die Dummheit der Menschen, lässt sich wahrscheinlich in diesem Moment von ECHTEN Frauen verwöhnen und freut sich auf gewaltige künftige Einkommenszuwächse dank der Verbreitung von windowsbasierten HomeOffice und virtuellen Sexmaschinen.

    FUCK DIGITALISIERUNG!

  1. Freeman sagt:

    Ich verharmlose gar nichts und nehme nur offizielle Zahlen und vergleiche. In der aktuellen Grippe Saison, also von Oktober 2019 bis Jahresende sind in Italien fast 3 Millionen Menschen an Grippe erkrankt und für 14 Tage ausgefallen oder genauer 2'768'000 bestätigte Labortests, laut InfluNet am 19. Januar veröffentlicht. Und? Man hat deshalb nicht das ganze Land lahmgelegt. Die hohe Luftverschmutzung in Norditalien führt zusätzlich zu einer leichteren Erkrankung der Atemwege und ebnet den Weg für Corona.

  1. Merta Hens sagt:

    @Balbooer: Mein Pizzabäcker in Frankfurt am Main stammt aus Norditalien und hat dort hunderte Verwandte. Kein einziger davon ist laut seiner Aussage befallen. Ich will nichts beschönigen, sondern nur die Kirche im Dorf lassen.

  1. Merta Hens sagt:

    @Philantrop, danke! Auch ich lasse mich JETZT ERST RECHT nicht impfen!

  1. adler sagt:

    als Orientierung ein Video you tube QS24: Coronavirus - Grippe mit schoenem Namen. Interviewmit Dr. med. A. Bircher.
    Hier auf dem Land im Nordosten von Thailand hat niemand Panik. Laeden und Markt - alles offen und die Leute arbeiten und leben normal weiter. Zum Glueck sind sie hier noch nicht so Autoritaetsglaeubig. Auch wenn die Regierung und die Eliten etwas vorgeschreiben, heisst das noch lange nicht, dass man gehorchen muss. Auch die Polizei steht in den Doerfer auf der Seite der "normalen" Leute. Lebt gesund, froehlich, anstaendig. Es ist ja der Wahnsinn, wie z.B. in der Schweiz auch den Kindern Angst eingejagt werden.Sie koennen nicht mal mehr Fussball spielen. Das ist das Vorspiel fuer die totale Digital- und Roboterwelt. Also bleibt an der frischen Luft mit euren Freunden und der Familie.

  1. Philantrop sagt:

    @Freeman
    Das ist genau der Mensch, von dem ich rede. Seid ihr denn alle bescheuert? Er legt euch die Statistiken nieder und man sieht, dass die Grippe höhere Zahlen ausspuckt als das Coronavirus.

    Und trotzdem stellt sich hier einer hin und redet von Peanuts " aber das geht so schnell"
    Nur von Emotionen gesteuert. Es sterben täglich Menschen auf der Straße bei Unfällen. Sollen jetzt alle ins Home Office? Es sterben täglich Mesnchen an der Grippe und sonstigen zig Millionen Erkrankungen ? Home Office? Quarantäne ?

    Kümmert euch um euer Immunsystem ihr Lakaien. Eure Angst frisst diese nämlich gerade auf.

  1. Man mehr Überwachung und den Impfzwang einführen...wer jetzt nicht auf die Straße geht dem ist nicht mehr zu helfen

  1. Peter Paul sagt:

    Das Virus kommt der Elite wie gerufen. Kontrollierter Crash, Bargeldverbot und Impfzwang. Es wird im Kommunismus enden, mit "Umerziehungslagern", Prämien für Denuzianten, Enteignungen und Total-Überwachung wie in China usw.
    Eine interessante Lektüre ist der Gloom, Boom and Doom Report von Marc Faber.....

  1. XXX sagt:

    Freeman, wenn wir ehrlich sind, könnte dein Vergleich auch relativierend/verharmlosend aufgefasst werden.

    Wirklich vergleichen könnten wir erst, wenn das alles durchgestanden ist.



    Womit Freeman aber recht hat, egal ob Corona nun echt oder ein Hoax ist, benutzt die Elite diesen als neues Schreckgespenst.


    Wie damals der Terror der überall und nirgends ist (immer dort wo man Ihn grade braucht, also in Rohstoffreichen und Geostrategisch wichtigen Ländern)

    Haben wir heute von der Elite einen 2ten unsichtbaren Gegner als Feind aufgeschwatzt bekommen, den CORONAVIRUS.

    Ein Volk widersetzt sich den "Vorschlägen" der Elite, wie Barbgeldverbot, Wahlaussetzung etc?

    Kein Thema nochmal ein wenig Coronavirus Panik schüren und dann einfach gegen den Willen der Bevölkerung durch drücken

  1. Unknown sagt:

    Würdest du deutsche Flüchtlinge bei dir aufnehmen Freeman , so lange Richtung Osten noch was geht ? Ich habe geld :D

  1. Vedanta sagt:

    Dass die 'einzige Demokratie' im Nahen Osten deren Auserwähltheitswahn nur noch vom Hass auf die Völker der Erde übertroffen wird, irgendetwas mit dieser Corona-Sache zu tun hat, halte ich für eine 'antisemitische Verschwörungstheorie'! :-) Dass dieser Unrechtsstaat schon seit Jahrzehnten an der Entwicklung von ethnischen Biowaffen arbeitet und anscheinend auch schon über den entsprechenden Corona Impfstoff verfügt kann nur absoluter Zufall sein.

  1. Unknown sagt:

    Ich finde auch das alles stinkt! Ich verstehe meine Mitbürger nicht, die horten und Regale leerräumen. Ich habe keine Angst vor dem Virus, eher wie die Menschen, Medien, Politiker abgehen! Ich persönlich hau mir mein Zink und schon lange D3 rein. Mit Impfen können die mich mal,ich habe multiple Allergien und lass mir die schei.. niemals in mein Körper injizieren. Lieber Freeman, ich bin seit vielen Jahren ein stiller mit Leser. Ich danke dir von Herzen für deine Berichte.Schön das es dich gibt. 😊

  1. Balboozer sagt:

    Philantrop
    Bescheuert ist hier einzig und alleine Derjenige der nicht versteht dass es darum geht die Zahl der Patienten auf der Intensivstation so gering wie möglich zu halten um einen kompletten Kollaps zu vermeiden...Bei der "normalen" Grippe gibt es nicht annähernd so viele Patienten die aufs Krankenhaus oder gar Intensivstation angewiesen sind...wenn 3 Millionen Fälle innerhalb von 5 Monaten glimpflich verlaufen ist das sicher besser als wenn 3000 Fälle innerhalb von 3 Wochen schwer verlaufen oder? und genau das ist hier der Unterschied zwischen den dämlichen Zahlenspielchen von Grippe und Corona...Unabhängig davon dass dieser Virus so gewollt war und es alles auf die Zwangsimpfung und andere Beschränkungen hinausläuft sollte jeder verstehen, dass der Lockdown die einzige vernünftige Möglichkeit ist um Herr der Lage zu werden (zumindest mal in Italien, von anderen Ländern kann ich nicht sprechen)...

  1. Frank 8 sagt:

    Mensch freeman. Ich hab den Artikel noch nicht zu Ende gelesen. Hut ab! Du haust da Sachen raus. Ja, mir gef'ellt es und es ist ja so auch. Isch hab schon in vielen Laendern gelebt. Die kochen alle mit Wasser. Die meisten sind wie wir. Hier in Westsachsen geht es gerade noch. Dank den Alten, die nicht so verrueckt sind. Immer Hochschuld an unsere Alten! Ja, ich war Spaetzuender. Meine Elter etwas aelter. Mach mal. Falls Du Panzerunterstuetzung brauchst, sag Bescheid. Frank

  1. Alex sagt:

    Hier in Ö hats die Regierung mit Hilfe der Medien jedenfalls schon geschafft die Masse mit dem Corona fake Hype so zu verängstigen das sie jetzt schon auf Knien bettelnd auf den Impfstoff warten. Echt schlimm wie verblödet die Masse ist.

  1. Sascha sagt:

    Die Coronavirus COVID-19-Pandemie: Die wahre Gefahr ist „Agenda ID2020“.
    Was ist der berüchtigte ID2020? Es ist eine Allianz öffentlich-privater Partner, einschließlich UN-Organisationen und der Zivilgesellschaft. Es ist ein elektronisches ID-Programm, das die allgemeine Impfung als Plattform für die digitale Identität verwendet.

    https://www.globalresearch.ca/coronavirus-causes-effects-real-danger-agenda-id2020/5706153

  1. Mike sagt:

    Habe gerade mit meinem chinesischen Geschaeftspartner gesprochen. Es gibt in China inzwischen (noch unbestaetigte) Berichte das nach Untersuchungen junger Maenner die den Virus hatten und bei denen es glimpflich verlaufen ist diese keine Kinder mehr zeugen koennen, wenn das stimmt bestaetigt das nur das es eine Biowaffe ist und kein normaler Virus
    Wie die Chinesen auf sowas reagieren werden wenn das den Tatsachen entspricht kann man sich ausmalen

  1. Öl-Schleich sagt:

    " ... am schwersten von der Infektion betroffen ist. Mindestens 12 iranische Politiker und Minister, sowohl amtierende als auch ehemalige, sind inzwischen an der Krankheit gestorben, und 24 weitere wurden infiziert und befinden sich entweder in Quarantäne oder werden behandelt."

    Doch wenn es nur eine schnöde Grippe ist, warum erkranken oder gar sterben dann so viele Menschen daran?

    Wie alt waren bzw. wie alt sind diese iranischen Politiker??

    Mag sein, daß (genau wie bei den Anschlägen auf iranische Atomphysiker) der israelische Geheimdienst wirklich gezielte Bakteriologische Attentate (speziell dort!!) ausführt.
    Dies könnte die Fall-Zahlen erklären.

    Wäre es alleine auf Kontakte zu China zurückzuführen, würden ebensoviele chinesische Politiker daran sterben.


  1. Freeman sagt:

    @Balboozer Du erzählst uns also, dass in ganz Italien die Krankenhäuser nicht in der Lage sind 3000 Patienten intensiv zu betreuen? Italien hat 60 Millionen Einwohner und das System ist mit wenigen tausend Patienten überfordert? Jedes grössere Spital hat so viel Kapazität, wie die Charitè in Berlin mit 3'000 Betten. Das Spital Niguarda in Mailand hat fast 1'200 Betten. Was haben denn die Italiener nach den vielen Erdbeben gemacht, als es Zehntausende Verletzte gab? Gab es keine Notaufnahme und Spitalbetten für sie?

  1. Dirty Harry sagt:

    Corona hier in der Schweiz - very, very sad and evil! Eine Gehirnkrankheit des Bundesrats. Die "normalen" Medien verarschen uns schon ewig mit den Politikern. Der Bundesrat, Sommaruga, Berset, dann der Daniel Koch, vom BAG (Bundesamt für Genozid - meine Neusprechart),die halten uns alle hin mit der Wahrheit und ihren hinterhältigen NWO-Plänen. Wenn man nicht schon leider depressiv ist, dann soll man es wohl werden. Benjamin Franklin hatte recht, "wer die Freiheit aufgrund von Sicherheit aufgibt, der wird am Ende alles verlieren, vor allem die Freiheit", Menschen lassen sich Versammlungsrechte nehmen, Spass, Discos, alle Läden ausser Lebensmittel zu??? Gaht's no? Ausgangssperre wie Italien? Hey, Vitamin D ist gut, und frische Luft, und soziale Kontakte. (F)(M)Merkel soll sich am Ast umbringen mit Flachs oder so. Sich soziale Kontakte und das Recht nach draußen gehen, wegnehmen zu lassen? Krank!!! Und wer sich zwangsimpfen lässt, Fall für Satan... leider. Ich hoffe die Classe politique geht zugrunde und wird gelyncht. Das Leben, Läden, Geschäfte, Kitas, Schulen stehen zu lassen wie hier in CH. Eine Schande und Menschenrechtsverletzung. Brennen soll BH.

  1. Unknown sagt:

    https://www.israelheute.com/erfahren/corona-impfstoff-israelischer-durchbruch-steht-unmittelbar-bevor/

  1. Gerussia sagt:

    Der Plan war es ursprünglich, Zwangs zu impfen. Das Szenario war auch ursprünglich geplant und aktuell ist es der verzweifelte Versuch, den ursprünglichen Plan durchzusetzen.

    Leider kam Ihnen (Schattenmächte) der ein oder andere politische und gesellschaftliche "Black Swan" dazwischen.

    Es ist mindestens halb so schlimm, wie es aussieht.

    @Freeman

    In Deinem letzten Artikel "Wehrt Euch gegen die globale Machtergreifung" forderst Du dazu auf, sich dem ganzen entgegenzustellen. Richtig so. Weiter so. Jetzt!

    Wir (99,5%) haben die Macht, das zu verhindern. Ich betone die 0,5 Prozent. Die "Schattenmächte" sind halbiert, mindestens, und gespalten.

    Der Sieg ist unser (99%)!

    Nutzt die Ruhe und Zeit, um Kraft zu sammeln! Die Schattenmächte sind angezählt und kurz vor dem KO!

    Meine Meinung und Wahrnehmung.

    LG!

  1. Roland sagt:

    Freeman schreibt hochinteressante Artikel, dafür meinen Dank.
    Eine kleine Ergänzung, die ich leider mit meinen bescheidenen Möglichkeiten nicht verifizieren kann:
    Täglich sterben in D ca. 3000 Menschen. Dieser Durchschnitt schwankt jahreszeitlich bedingt etwas, bleibt aber immer ziemlich gleich. Solch einen Durchschnitt gibt es für alle Staaten.
    Der müsste doch jetzt für, Beispiel, China und Italien deutlich höher liegen als "normal". Tut er das? Meines Wissens NICHT!

    Falls dies in den nächsten Wochen weiter so bleibt, dann handelt es sich um einen noch grösseren Schwindel als bisher mit dem Klima!
    Die Motive dahinter kann ich,wie alle, nur vermuten; sicher ist aber,daß es keine guten sind!

  1. eddi sagt:

    ich glaub ich weiss warum alle hamsterkauefe machen weil bald die preise explodieren....

  1. Chris Chang sagt:

    Freeman, es wäre interessant, wenn du mal berichten könntest, wie Russland mit der Sache umgeheht. Die offiziellen Zahlen sagen ja, dass er in ganz Russland nur sehr wenig Fälle gibt. Welche Maßnahmen hat Russland ergriffen, und gibt es auch Beschränkungen des öffentlichen Lebens? Ich lebe derzeit in Taiwan, die haben hier sehr frühzeitig die richtigen Maßnahmen ergriffen, so dass die Insel ebenfalls fast virenfrei ist. Hier läuft im Wesentlichen alles normal, bis auf erhöhte Vorsichtsmaßnahmen, und natürlich strenge Reisebeschränkungen.

  1. Gerussia sagt:

    @CHRIS CHANG

    Ich lebe in einer größeren Stadt, 500.000 Einwohner ungefähr, in Sibirien. Hier Sind seit ein paar Tagen Maßnahmen getroffen worden, bzw. "Empfehlungen" Kindergärten und Schulen zu schließen und Veranstaltungen über 1000 sind auch nicht mehr erlaubt. Grund hierfür sind zwei Fälle, die in der Stadt aufgetaucht sind. Diese beiden Personen haben zuvor Italien als Touristen besucht und sind dann bis Moskau geflogen.

    In Moskau ist eigentlich der Hotspot, was Maßnahmen betrifft, da viele weiteren Regionen nur über Moskau zu erreichen sind. Menschen aus Deutschland, Mitteleuropa werden untersucht und gehen eigentlich für zwei Wochen in Quarantäne. Dürfen somit nicht weiter fliegen. Die beiden Fälle in unserer Stadt sind dann eben mit dem Auto weitergefahren, wurden dann aber wohl "positiv" getestet und sind nun in Quarantäne.

    Grundsätzlich sehe ich keine Menschen mit Masken herumlaufen. Nicht mehr als vorher. Hier ist es üblich, wer erkältet ist, geht trotzdem zur Arbeit und trägt dann eine Maske. Habe ich schon öfter in Gastronomien gesehen. Masken kaufen ist auch hier schwierig. In unserer Stammapotheke gibt es keine mehr. Auch unser Baumarkt hat wohl letzte Woche die letzten verkauft.

    Dennoch, die Menschen, mit denen wir zu tun haben, nehmen es sehr gelassen, auch wenn seitens des Staates Maßnahmen ergriffen werden. Mit den Menschen, mit den wir aktuell zu tun haben, machen eigentlich alle Pläne für das nächste halbe Jahr, also unternehmerisch gehts hier wie gewohnt weiter.

    Ausverkaufte Regale gibt es hier nicht. Teilweise merken wir, dass Obst oder Gemüse weniger, bzw. schlechter zu werden scheint (Im Discounter und Supermarkt) da vieles aus China importiert wurde.

    Bei unseren Markthändlern ist allerdings nichts davon zu merken.

    Meine Wahrnehmung ist, dass der "Russe" das Ganze besser wegsteckt, da wie Freeman auch schon über Abchasien geschrieben hat, auch der "Russe" schon viele Krisen hinter sich hat...

    Waren aus dem Ausland, also private Post z.B. wird seitens der Deutschen Post gar nicht mehr angenommen. Die Deutsche Post argumentiert, dass in Russland eh alles nicht weitergeleitet werden würde.

    Reisebeschränkungen gibt es wohl auch. So kommen Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis oder russischer Staatsangehörigkeit wohl erst gar nicht mehr weiter wie Moksau.

    Die wichtigen Themen in Russland sind die Abstimmung über die Verfassungsänderungen von Putin und der 75. Jahrestag, Kriegsende.

    FG!



  1. Der Freie sagt:

    Ich bin stockwütend. Vor etlichen Jahren hätte man Alkohol und Tabak wie verrückt gekauft und die Leute kaufen Toilettenpapier wie verrückt. Und so ein dummes Volk, wie Schäfchen lassen sie sich alles gefallen und gönnen sich dann pures Gift in Spritzen. Ich bin bereit abzuhauen, wenn man das zwangsweise umsetzen möchte. Das tue ich mir und meiner Familie erst recht nicht an.

    Es kann doch echt nicht wahr sein, wie man Tag und Nacht verarscht wird und das Volk auf Matratzen aus Klopapier pennt.

    NWO ist im vollen Gang. Man sollte diese Ratten von Parlamentariern im Parlament allesamt verbrennen.

    Danke Manni für den Beitrag.

  1. Toni sagt:

    Ergo läuft alles im Sinne des Systems und daher ist auch der Börsencrash vom System gewollt.
    Alle die jetzt rufen "Das ist das Ende des Systems!" haben nichts kapiert.

  1. Dolesnykov sagt:

    Der Traum der NWO Sozialisten in Form des Überwachungsstaates wird wahr und das im Eiltempo: https://www.google.com/amp/s/www.derstandard.at/story/2000115828957/mobilfunker-a1-liefert-bewegungsstroeme-von-handynutzern-der-regierung%3famplified=True

  1. tonycat sagt:

    bis vor kurzen hieß es es gibt keine Impfstoffe, auf einmal gibt es Gesetze für Impfung? Das erinnert stark an die Schweinegrippen(Sau). Der Präsident des RKI sagt selber 80% der infizierten merken es noch nicht einmal. Sehr schlauer Virus: passiert meist nichts mit Menschen und man kann ihn nicht finden: also 14 Tage Quarantäne aber ist der Mensch schwer krank kann man ihn auf einmal doch finden..."juhu" ein Coronatoter, der Tote (oder schwerkranke) hatte Corona...

  1. Alexander sagt:

    Die ganze Scheisse wurde schon 2012 durchgespielt.

    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

    Anstatt die heutige Situation abzuwenden, mit den Gegenmitteln des Szenarios in dem exakt das passiert was heute abläuft, eine Corona Pandemie, haben diese Verräter 80 Mio Menschen wissentlich vor die Wand rennen lassen.

    Vernichtung von Menschenleben, Vermögen, Existenzen. Völlig unnötig, absichtlich und qualvoll.

    Merkel, Spahn, Altmaier, Grüne, Afd, Lindner.. es sind Alles die gleichen Arschgeigen. Es gibt Niemanden der Partei für die Menschen ergreift. Die "Hilfspakete" in Billionenhöhe gehen Alle zu den 1%. Die 99% kriegen einen Karton Seife, das muss reichen.

    In dem Dokument ist beschrieben was Alles noch kommt. Tote, Lebensmittelknappheit, völliges Versagen des Gesundheitssystems..

  1. Zeitgeist sagt:

    Leute, frustriert euch auch die obrigkeitshörigkeit unserer gehirngewaschenen Dummbürger? Die Leute wollen einfach immer nicht schnallen dass das völlige Aufgeben unsere Bürgerrechte nur in eine absolute Diktatur wie 1984 führt, denn haben die Machthaber erstmal die totale Kontrolle über uns erlangt werden sie sie bestimmt nicht mehr so einfach wieder abgeben! Aber die dummen Schafe glauben tatsächlich immer noch dass sie in einer Demokratie leben! Mich erinnert die derzeitige Situation nur allzu frappant an 1933, nur diesmal auf globaler Ebene! Und auf Welt.de fantasiert das staatsnahe Robert Koch Institut bereits jetzt schon von 2 Jahren Dauerzustand von Notstandsmassnahmen, wie war das denn gleich mit der Machtergreifung durch die Faschisten, einfach den Notstandsparagraphen wegem Reichstagsbrand, pardon Covid-19 laufend erneuern und fertig ist der totalitäre NWO-Polizeistaat ohne Opposition auf unbestimmte Zeit! Ich kann jedenfalls zurzeit echt nicht so viel essen wie ich kotzen könnte über unser dummgläubigem Schafsvolk!

  1. Peruska sagt:

    @jenepensepas

    Schau bitte die Arbeit von Dr.med. Raimund von Helden an.Vielleicht bringt es Dich auf Deinem Weg der Genessung weiter...
    Alles Gute, Peruska

    * „Die Sarkoidose ist eine sinnvolle Abwehrreaktion auf neoplastische Zellen bei dem eine vorsichtige Gabe von Vitamin D den essentiellen Mechanismus
    der Vitamin-D-Aktivierung unterstützen und so eine Spontanremission induzieren kann.“
    *Endogenous-Program-of-Cancer-Apoptosis
    *Akronym: E.P.O.C.A.
    gefunden beim Institut VitaminDelta,Lennestadt

  1. Inge sagt:

    World Bank hat für die WHO sog. Pandemic Bonds laufen gehabt, die jetzt alle geplatzt sind (>das Geld der Anleger geht offiziell an die WHO). Zusätzlich wirbt Facebook aktuell für Spenden an die WHO, damit Privatleute diese finanziell im Kampf gegen die Corona Krise unterstützen.... aktuell 150.000 Spender!
    Der Großteil der Menschen ist leider so verblödet, dass die Menschheit anscheinend auch irgendwie bekommt, was sie verdient, um endlich aufzuwachen...

  1. Freeman:

    Man will die ganze Menschheit zu einer Impfung zwingen, das ist der Traum von so satanischen Leuten wie Bill Gates.

    Ja stimmt ,ich habe mich schon gewundert ,das seitdem Bill Gates ab 2005 ,mit 258 Millionen Dollar seinen Kampf gegen die ,Malaria in Afrika viel Geld investiert hat,
    mit seinen Freunden der Pharma Lobby.Man investiert nicht nur einfach so Geld irgendwo vor allem nicht wenn man "Mitglied" ist in der Pharma-Lobby.Die Pharma Lobby wünscht sich bei Bill Gates erfolge im Kampf gegen die "Anopheles-Mücke",evtl .springt ein Patent raus was ihn noch reicher macht...und seine Lobby.

    Das nächste "Projekt" der Bill Gates Stiftung ist es die "Gen-Manipulierte-Anopheles Mücken" auf die Bevölkerung in Burkina Faso loszulassen.!

    Es ist ein Versuchsobjekt Namens : " «Gene Drive»".Es sollen 10.000 Gen-Manipulierte Mücken auf die Bevölkerung losgelassen werden.

    https://www.boell.de/de/2019/04/10/target-malaria-will-stechmuecken-burkina-faso-ausrotten


    Die eigene Bevölkerung von Burkina Faso ,sehen sich als "Versuchskaninchen" ,ich wiederhole die eigene Bevölkerung wird hier von der Bill Gates Foundation als Versuchskanichen am lebenden Objekt ausprobiert.Der Ausgang der Versuchskaninchen ist nur im Labor vorher erprobt worden !.

    Ich bin mir nicht sicher ob die "Bevölkerung" vorher gefragt wurde ob sie es wirklich versteht was dort gemacht wird,bzw ob sie wirklich aufgeklärt wurden !.


    Irgendwie traue ich Bill Gates ,genauso wenig wie George Soros mit seiner ,"Open Society Foundation".



  1. Balboozer sagt:

    In Bergamo ist ab jetzt kein Bett mehr frei auf der Intensivstation...in anderen Städten in der Lombardei ist man komplett am Limit angelangt...in Bergamo starben in einer Woche 330 Menschen, letzes Jahr in der selben Woche 23 Personen...nur mal so dass hier alle den Zahlenvergleich Grippevirus und Coronavirus verstehen...die nächsten Wochen werden noch katastrophal werden und das Virus wandert unaufhaltsam Richtung Norden...ohne Panikmache, ganz nüchtern...wer hier noch meint die Massnahmen wären nicht angebracht der versteht die Situation in keinster Weise...und glaubt mir...wir alle hier haben vor 3 Wochen das gleiche gedacht wie die meisten jetzt in Österreich oder Deutschland...leider wurden wir eines besseren belehrt und die momentane Situation in Norditalien (der Süden hält sich noch zum Glück) ist schlicht und einfach katastrophal...

  1. Oskar sagt:

    Nach dem Kommentar von Balboozer ist es hier still geworden. Was ist den los? Wer kann das wiederlegen?
    Wenn man danach genauer recherchiert, dann sind die Berichte (Aufnahmen, Fotos, Erzählungen, etc.) sehr glaubwürdig.

    Das Virus ist für uns sehr gefährlich, das stimmt. Es wurde für uns so gefährlich gemacht.
    Das nutzt unsere Politik jetzt natürlich aus.

  1. jenepensepas sagt:

    Vielen Dank @Peruska ich schau es mir an!

  1. Freewoman85 sagt:

    Habe Fragezeichen im gesicht. Also hat jetzt die NWO über das US Militär den infekt in china plaziert um in dort zu verbreiten. Damit die Pharma industrie Miliarden mit einem Impfstoff verdienen kann? Aber nahezu jeder betrieb macht durch den virus milliarden verluste die börse bricht zusammen trumps wahl ist gefärdet. Viele betriebe können nicht arbeiten. Jeder staat macht milliarden verluste wegen den gestiegenen gesundheitskosten plus kurzarbeitergeld mit dem man versucht die betriebe vor dem bankrot zu sichern. In den USA haben ja die wenigsten eine krankenkasse oder lohnzahlungen im krankheitsfall. Dies kann doch nicht ernsthaft jemand bewusst herbeiführen?!

  1. Unknown sagt:

    Her Bill Gates hatte 2017 die WHO aufgekauft. In einem Interview mit Herr Lanz vor 6 Jahren (auf Youtube sichtbar) erklärte er wie Impfungen den Bevölkerunswachstum stoppen können. 2019 sagte er dass ihm der Bevölkerunswachstum sorgen mache.
    2017 hielt er eine Rede in der er sagt dass ein Virus die gefährlichste "Bombe" ist.

  1. mathias sagt:

    Eines fällt schon mal auf, ganz egal welche Verschwörungstheorien in Umlauf sind, ob eine gigantische Bereicherung der Pharmaindustrie, eine USA-Israelische Verschwörung oder überhaupt eine globale Machtergreifung durch die "Elite", der Schuss ist in jeder Hinsicht nach hinten losgegangen. Stattdessen ist Misstrauen und Angst geschürt worden, wovon im Endeffekt keiner etwas hat. Und Muttis Rede zur Solidarität ALLER in einer Gesellschaft, die nur noch davon lebt, mit den besten Jobs oder Lebensperspektiven zu konkurrieren, ist wirklich wenig zukunftsweisend, sondern wohl eher ein Hinweis darauf, was uns möglicherweise noch alles zugemutet werden soll. Allerdings ist es erhellend, dass sich ein Blogger wie Freeman davon nicht beeindrucken lässt. Das macht Hoffnung!

  1. JPA sagt:

    habe mir den film angeschaut.
    Ist ein 100% werbefilm für pro impfen.