Nachrichten

Merkel heisst das Coronavirus in Berlin willkommen

Sonntag, 1. März 2020 , von Freeman um 18:00

Bundeskanzlerin Angela Merkel freue sich darauf, die einflussreiche globale Entität persönlich zu treffen und begrüsste das Coronavirus am Freitag in einer feierlichen Zeremonie offiziell in der Bundesrepublik Deutschland, nachdem der erste infizierte Patient in Berlin gemeldet wurde und es bereits 130 Menschen im Süden des Landes getroffen hatte.


"Dies ist ein historischer Tag für die BRD, und ich hoffe, dass das Coronavirus unsere Bemühungen um einen herzlichen Empfang und die Zusammenarbeit mit uns zum Aufbau einer gedeihlichen, für beide Seiten vorteilhaften Beziehung würdigt", sagte Merkel im Kanzleramt.

Das Coronovirus freute sich drüber und sagte, die Kanzlerin sei für ihre ausgesprochene Willkommenskultur gegenüber Eingereisten und den offenen Grenzen bekannt und es würde sich bald sehr ausbreiten und heimisch fühlen. In 10 der 16 Bundesländer sei das Virus schon angekommen, nachdem es von Italien via Schengen nach Deutschland gelangte.

Darauf sagte Merkel:

"Wir haben für die nächsten Tage eine vollständige Reiseroute geplant, auf der wir eine Vielzahl von kulturellen Stätten in Berlin, den neu gebauten Flughafen und sogar das hochmoderne Charité – Universitäts- klinikum besichtigen werden, damit das Coronavirus aus erster Hand das Beste von deutschen Einfallsreichtum besichtigen kann.

Wir freuen uns, eine stärkere Bindung zu einer so einflussreichen Kraft in der internationalen Gemeinschaft aufzubauen, und wir hoffen, dass eine starke Partnerschaft mit dem Coronavirus zu weiteren diplomatischen Beziehungen mit H1N1, SARS und anderen prominenten globalen Viren führen könnte
", sagte die Kanzlerin.

Bei der Pressekonferenz kündigte ein Sprecher der Merkel-Regierung eine Änderung des diplomatischen Reiseplans an, nachdem das Coronavirus sein Interesse an einer Besichtigung der Lunge des Gesundheitsminister Jens Spahn bekundet hatte.

In dem Versuch, dem gefährlichen neuen Ausbruch einen Schritt voraus zu sein, hat nämlich Merkels Krisenmanager Spahn Berichten zufolge am Freitag den Flur einer sicheren Einrichtung abgeschritten, in der sich Krankheiten in Gefangenschaft befinden, um sich mit der Vogelgrippe darüber zu beraten, wie das tödliche Coronavirus gestoppt werden kann.

Als er in einem unterirdischen Gefängnis tief unter dem Robert Koch-Institut in Wedding an alten Infektionserregern vorbeischritt, schien Spahn erschüttert zu sein, als er das wahnsinnige Lachen der Cholera und die blutrünstigen Schreie der Tuberkulose über sich ergehen lassen musste.

Der Gesundheitsminister widerstand Berichten zufolge einer Reihe von bedrohlichen Hohnreden von AIDS-Viren, die man sardonisch darüber flüstern hörte, wie schnell sie sich in Spahns Zellen replizieren könnten.

Spahn kommunizierte über eine Gegensprechanlage mit dem H5N1-Virus, das in Einzelhaft in einem hermetisch abgeschlossenen Raum gehalten wird.

Als Gegenleistung für einen Einblick in die Art und Weise, wie das neue Coronavirus sich in eine verheerende weltweite Pandemie verwandeln könnte, soll Spahn veranlasst haben, die hochpathogene Grippe darf in einem grösseren, komfortableren Fläschchen untergebracht werden, sowie besondere Privilegien angeboten haben, die es erlauben würden, einen Teil des Tages in einer Petrischale im Freien zu verbringen.

Zum Zeitpunkt der Pressekonferenz bestätigten Quellen, dass die Einrichtung vollständig abgeriegelt wurde, nachdem ein Wächter entdeckt hatte, dass die Vogelgrippe den Gesundheitsminister verführt und fast getötet hätte, um zu entkommen.

Da wegen den Hamsterkäufen ein Engpass bei Atemschutzmasken in Deutschland entstanden ist und die Hersteller mit der Produktion zurzeit nicht nachkommen, hier eine Bastelanleitung zum Selbermachen:

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Ketzer sagt:

    Die Masken in Deutschland sind nur ausverkauft weil das BGM vor 6 Wochen sämtliche Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel nach China geliefert hat.
    Das Pflichtlager ist also leer.
    Man hat es versäumt, es wieder aufzufüllen. Die haben wohl tatsächlich gemeint, das Vurus hält sich an Grenzen.
    Ob es in Deutschland Firmen gibt die z.B Masken produzieren können weiss ich nicht.

    Auch in der Schweiz gibts keine Masken und Desinfektionsmittel mehr zu kaufen.
    Ich hege den Verdacht, dass auch unser Pflichtlager nun in China ist.
    Beim inkompetenten BAG erhalte ich diesbezüglich keine Antwort.
    Vielleicht kann das jemand von euch in Erfahrung bringen?

    Natürlich sind jetzt in den Augen des BAG die Hamsterkäufer schuld(obwohl Maskendealer hauptsächlich Masken aus dem Baumarkt anbieten).
    Gängige Taktik der Behörden um von der eigene Unfähigkeit abzulenken...

  1. Sascha r sagt:

    Was meint ihr eigentlich alle mit pflicht Lager? Die Pflicht lager werden wohl für Personal benötigt in Krankenhäusern, Rettungskräfte,ärzte...
    Und da diese Masken kaum bis geringen Schutz bieten weiß ich eh nicht was diese stimmung soll. Desinfizieren kannste auch mit hochprozentigen Alkohol. Den kannste im Notfall sogar zum kochen nehmen wie eine art spiritus. Die baumärkte bei uns geben die Masken die sie noch haben nur in normalen mengen an Gewerbetreibende die diese benötigen. Maler/lackierer, schreiner/tischler, Steinmetze... wenn keiner arbeitslos werden möchte sollte dafür Verständnis haben. Wenn die Jungs und Mädels keine Masken mehr haben für bestimmte jobs steht die Firma still. Wickel die nen shemag oder sonst was drum. Der schutz ist in etwa genauso wirksam. Und nach dem waschen kannst es wiederverwenden. Aber richtigen schutz wirste wohl nur mir militärischen abc Masken bekommen.

  1. Denk ich an Spahn nur in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. Warum hab ich bei diesem blickwinkelbenachteiligten Jünglich nur immer diese negativen Präservativ-Assoziationen?? Jens, Jens, Jens: Nimmts deine "Kollegen" früher als später? Heute noch bumsfidel, in einer Woche coroniert - huch - oh mein Gott - spitze Schreie - Tantengehabe. "So spart Corona-Spahn langfristig Gesundheitskosten." Lauter böse Assoziationen - aber ich steh dazu (Dieser Satz ist ja modern). Euer liebes Hannchen

  1. Stussi sagt:

    Zur gleichen Zeit hat Papst Franziskus in allen Apotheken Italiens Atemschutzmasken aufkaufen lassen und nach China geschickt. Nu isser selber krank, so ein Pech aber auch!

  1. Schatzkiste sagt:

    Dazu fällt mir nichts mehr ein.

  1. ROFL

    Schutzmasken bringen hier nichts denn ein Virus ist viel zu klein, um durch so eine grobmaschige Maske abgehalten zu werden. Es müsste ein Bioschutz-Anzug getragen werden mit Bio Filter und Atemluftaufbereitung um Sicher zu sein; alles Andere ist ein Trugschluss, denn das Virus verbreitet sich nicht nur durch Einatmen, sondern durch schlichte Berührung.

  1. Unknown sagt:

    Sehr gut getroffen! Smile, smile. Franz H.

  1. Hervorragend Freeman:

    Hier noch ein ganz kurzes Video 14 Sekunden ,wie man sich nicht unter einer Masse von Menschen verhalten sollte.

    https://www.youtube.com/watch?v=pyoiu3IpKvc

  1. Sehr witzig Freeman! Du hast eine satirische Ader! Zu Spahn fehlen mir die Worte, für alles was ich schreiben würde kann ich strafrechtlich verfolgt werden..

  1. Karl vundzu sagt:

    Ich verstehe nicht was ihr alle mit dem Spahn habt, er tut das was alle Kasper unserer Bundesregierung tun, er handelt gegen das Volk - das ist sein Job :)

  1. terminator sagt:

    das virus wurd evorsätzlich erzeugt udn frei gelassen alles geplant von den verbrechern eliten
    wie soros leyem lagarde
    merkel
    wir werden von schwerverbrechern regiert schlimmer als staline
    die wollen die bevölkerung ausrotten bis auf 1 millarde
    versklaung hat begonnen
    ich frage mcih wann die menschen aufwachen in der welt spät ist wahlen weiterhin diese gekauften verbrecher von CDU SPD FPD GRÜNe

  1. Unknown sagt:

    Es gibt nur einen Job, den der Jens perfekt beherrscht, das ist der Blowjob...

  1. Flori sagt:

    Zu der ganzen Hype passt auch nur noch Ironie und Sarkasmus. Habe mit einem Dr. med. in Rente gesprochen, er war Tiermediziner, Tropenmediziner und Virologe. Studium in den USA, auch dort anschließend in der Forschung tätig. Er ist Österreicher und hat zwei Doktortitel, Dr. med. und Dr. med. vet.

    Er hat mir nur drei Fragen gestellt:

    1. Wo befinden sich in der WESTLICHEN Welt die größten chinesische Auslandsgemeinden?
    2. Warum gibt es dort KEINE Coronaerkrankungen?
    3. Cui bono?

    Alle Spuren subsummiert, kommt ihr eventuell auf die City of London.

  1. Heute morgen kommt die Meldung, dass eine israelische "Bude" den ersten Impfstoff gegen diesen Virus fertig habe. Nun, wenn sie vielleicht einen Vorsprung hatten, weil sie wissen wie das Ding hergestellt wurde? Dann kann man jetzt das dicke Geld machen und die halbe Welt lässt sich impfen mit einem Gen-Material, das niemand auf den eigentlichen Inhalt kontrollieren kann. Ein Schelm, wer etwas Böses denkt? Die Löckchenträger sind doch sonst auch sehr erfinderisch in ihrer Arroganz den Gojim gegenüber...

  1. Haniel sagt:

    Da kaufen sie im Supermarkt ein, dass der Einkaufswagen übergeht, und fassen den Plastikgriff mit ungeschützten Händen an, fassen sich ins Gesicht...
    Also ich fasse mir da ungeschützt an den Kopf!
    Aber was ich hier vermisse, ist der Hinweis auf kolloidales Silber, welches man mit einfachen Geräten oder ein Bastler selbst herstellen kann. Im einfachsten Fall nimmt man zwei Silbermünzen, schließt sie an eine Autobatterie oder 9V-Batterie an und taucht sie in destilliertes Wasser (oder Osmosewasser). Ein Bastler kann noch eine LED in Reihe schalten, da sieht man sehr schön den langsamen Stromaufbau und kann die Silberelektroden langsam herausziehen. Ja ja, ich weiß, das Internet ist voller Warnungen und der immerwährende Hinweis, es töte keine Viren. Woher weiß man denn das? Oder hat die Pharmalobby etwa Interesse, selbstgemachte, kostenlose Medikamente zu torpedieren?
    Wir jedenfalls, das sind Heilpraktiker mit vollem Terminkalender, haben nur beste Erfahrung damit, und sehr wohl bei grippalen Infekten, welche ja wohl auf Virusinfektion beruhen.

    Aber zur Vorsicht ziehe ich halt jetzt im Winter Fingerhandschuhe an, bevor ich einen Einkaufswagen anfasse.

  1. R'yleh sagt:

    Da hatte ich gleich die Bilder vom "Schweigen der Lämmer" im Kopf...

  1. Sam sagt:

    Spannend ist, dass es in der Schweiz ein Hochsicherheitslabor gibt, welches Proben von den ersten Coronapatienten aus Deutschland untersuchte.. Dabei können sie das Virus gezielt verändern.

  1. Unknown sagt:

    Der und diese gesamte So genannte Regierung ist fern ab von ihren Volke!
    Sie gehören vollkommen Resetet und wenn das nix hilft abgesetzt.
    So siehst doch aus.!!

  1. Unknown sagt:

    Die kleinen Normalbürger tun mir leid,sie werden genauso verdummt wie wir Deutschen.
    Die Moneylobby ist das Kernproblem dort und hier.
    Am Ende tragen es wir aus .
    Der Trog ist gross aber es fressen die falschen daraus!!!

  1. Unknown sagt:

    Der Frau kann keiner mehr glauben!!!
    Sie hat ihr eigenes Volk für dumm verkauft.
    Mit ihren Meineid,Ich diene dem deutschen Volke dem noch die Krone aufgesetzt!
    Soweit ich weiß ist Meineid in unseren Lande Strafbar!.Wieso hat eigentlich noch keiner Strafanzeige gegen sie gestellt???