Nachrichten

Krim – Der Weg zurück zur Heimat

Montag, 16. März 2015 , von Freeman um 20:00

Anlässlich des Jahrestages des Referendum auf der Krim, wurde am vergangenen Sonntag auf dem Nachrichtenkanal Rossiya 1 die Reportage "Крым - Путь на Родину (2015)" oder "Krim – Der Weg zurück zur Heimat (2015)" gesendet. Im Film wird gezeigt, wie die Krise in der Ukraine entstand, wie es zum Putsch kam und warum die Krim sich Russland anschloss. Präsident Putin sagt im Interview, der bewaffnete Putsch wurde von Washington organisiert. Die Amerikaner hätten sich hinter den Europäern versteckt, aber Moskau durchschaute den Trick.


"Der Trick in dieser Situation war, dass nach aussen die (ukrainische) Opposition hauptsächlich von den Europäern unterstützt wurde. Aber wir wussten ganz sicher, die wirklichen Drahtzieher waren unsere amerikanischen Freunde", sagt Putin in der Reportage.

"Sie haben den Nationalisten bei der Ausbildung geholfen, ihrer bewaffneten Gruppen, in der Westukraine, in Polen und zum Teil in Litauen", fügte er hinzu. "Sie haben den bewaffneten Putsch ermöglicht."

"Der Westen sparte an keinem Versuch, um die Wiedervereinigung der Krim mit Russland zu verhindern, mit allen Mitteln, in allen Formen und unter jedem Schema", betonte er.

Putin sagte, diese Herangehensweise ist weit davon entfernt, die beste Art zu sein, ein Land zu behandeln, und speziell ein postsowjetisches Land wie die Ukraine. "Solche Länder haben eine kurze Geschichte im Leben unter einem neuen politischen System und bleiben zerbrechlich. Die Verletzung der Verfassungsordnung in so einem Land verursacht unweigerlich viel Schaden an ihrer Staatlichkeit", sagte der Präsident.

Bereit für einen Atomwaffeneinsatz

Völlig überraschend ist Putins Offenbarung, Russland hätte K-300P Abwehrraketen an der Küste der Krim aufgestellt, "auf eine Art, damit man sie deutlich vom Weltraum aus sieht", als militärische Abschreckung gegenüber einer Bedrohung durch einen Angriff des Westens.

Es bestand die Gefahr, US- und NATO-Kriegsschiffe würde vom Schwarzen Meer aus in der Krim militärisch eingreifen!

Er sagte sogar, Russland wäre bereit gewesen, Atomwaffen scharf zu machen, falls notwendig. "Wir waren bereit es zu tun ... denn die Krim ist unser historisches Territorium. Russische Menschen leben dort. Sie waren gefährdet. Wir konnten sie nicht preisgeben", sagte Putin.

Der russische Präsident bestätigte, die Anzahl russischer Soldaten auf der Halbinsel überschritt nie die 20'000 Mann, die unter den Bedingungen zur Stationierung der Schwarzmeerflotte vereinbart war.

Putin bestätigte auch, die russischen Sicherheitskräfte beobachteten die Bewegungen des gestürzten Präsidenten Janukowitsch von Kiew nach Russland, und er gab zu verstehen, die welche vom bewaffneten Putsch profitierten, wollten ihn ermorden.

"Ich lud die Chefs unserer Spezialdienste ein, das Verteidigungsministerium, und befahl ihnen, das Leben des ukrainischen Präsidenten zu schützen", sagte er. "Sonst wäre er getötet worden."

Hier das russische Original. Vielleicht kommt bald eine Version mit deutschen Untertiteln:



Und was sagt Angie dazu? Nach dem Treffen mit Pornoschenko anlässlich seines Besuches in Berlin sagte sie: Deutschland wird die Abspaltung der Krim von der Ukraine auch in Zukunft nicht anerkennen. Sie erinnerte daran, das Referendum für eine Loslösung vor einem Jahr würde der Westen für völkerrechtswidrig halten. Damit sei die europäische "Friedensordnung" infrage gestellt worden, sagte Merkel. "Ich will noch einmal deutlich machen, dass wir das nicht vergessen werden."

Ja, dann vergiss es halt nicht, na und? Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Wziom würden 90 Prozent der Bewohner der Krim wieder so abstimmen wie vor einem Jahr. Deshalb, nur die Volksmeinung ist wichtig und nicht, was Merkel und die anderen Antidemokraten denken oder nicht vergessen wollen.

Der Kriegsverbrecher Pornoschenko, der Zivilisten in der Ostukraine ermorden lässt, wurde im Schloss Bellevue mit allen militärischen Ehren von Gauck empfangen. Wie heisst es doch, wer einen Menschen tötet, ist ein Mörder. Wer Tausende ermordet, wird als Friedensstifter geehrt. Pornoschenko forderte, Russland das Gastgeberrecht für die Fussball-Weltmeisterschaft 2018 zu entziehen. Auf diese Forderung ging Merkel nicht weiter ein. Sie sagte lediglich, sie freue sich auf die künftige WM.

UPDATE: Hier der Link zur Version mit deutschen Untertiteln ...

insgesamt 21 Kommentare:

  1. Rob sagt:

    Naja, an der Rechtschreibung und Grammatik musst Du aber noch etwas ueben Ansonsten bist Du ein fleissiger Kerl. Danke Dir.

  1. Ich hoffe das hier einige russische Patrioten sind, die dieses Video in Eigenregie aufs deutsche übersetzen.
    Im Sinne der Völkerverständigung.

  1. Danke für den Beitrag!
    Eine kleine Anmerkung.
    Die richtige Übersetzung des Filmnamens wäre: "Krym - der Weg in die Heimat"

  1. Freeman sagt:

    @rob Ach ja? Welche Fehler mach ich denn, Du Klugscheisser?

  1. humanity sagt:

    bzgl. Krim bzw. allgemein:

    wie kann es sein, dass, wenn eine bevölkerung mehrheitlich möchte, dass sie zu einem bestimmten land dazugehören möchten, dies MISSACHTET wird von aussen-stehenden; was anders ist denn die USA (europa mal abgesehen, denn diese eu-politniks handeln nur nach vorgabe bzw. unter druck?)?!

    aber mal bzgl. deutschlands:
    WANN wird hier mal gefragt, ob/WANN wir souverän entscheiden können? DAS IST EINE SEHR WICHTIGE FRAGE und die verweigert man den "deutsch" (lt. personal-ausweis unsere landes-bezeichnung...nicht "Deutschland" oder heissen wir evtl. offiziell Germany --> ein-geamerikanischt?!)

  1. Think sagt:

    @Rob : Hallo Herr Studienrat, auf solche "Vielwisser" (auch Klugscheisser genannt) warten wir unbedingt. Kümmer Du Dich aber erst mal um die Interpunktion Deiner Ergüsse (Pünktchen, Pünktchen, Komma, Strich, fertig ist ....)!!

  1. Zu Merkels "Wir werden das nicht vergessen".....Russland wird auch einiges nicht vergessen.
    Wartet mal ab was nach dem 8.Mai abgehen wird, wenn verschiedene Pseudo-Demokraten der Welt nicht in Moskau erscheinen.

  1. Revo sagt:

    Nicht zu diesem Thema. Falls ihr Chuck Norris eure Meinung mal sagen wollt. Er hat auf seinem Facebook Account ein Video geposted indem er auffordert den psychopathen Netanjahu bei den Wahlen in Israhell zu unterstützen.Hab auch meinen Senf dazugegeben! Wahrscheinlich wurden seine C-Movies von den zionistischen Lobbys unterstützt.

  1. ARichelieu sagt:

    Sehr gute Entscheidung, dieses Waffensystem auf der Krim zu stationieren. Damit vergeht hoffentlich der USNATO und deren Vasallen in Kiew der Appetit.

  1. @Rob

    Ist leichter zu schauen, was andere verbessern können, statt sich selbst zu reflektieren. Das war eine überzeugende Demonstration von unnötigem Geschwafel. 

    Ich finde die russische Seite geht noch viel zu neutral vor, obwohl denen die gleichen Fakten wie uns vorliegen. Man sollte mal die wirklichen Kriegstreiber hinter den Kriegstreibern offen legen und auch über das Agrarpotential der Ukraine offen reden und dessen Plünderung, durch Übertragung der Landflächen an westliche Großkonzerene. Monsanto wird das Land weitläufig verseuchen mit derem Saatgut. Warum legt Putin mal nicht diese Fakten offen. Warum immer so zurückhaltend? Warum wird nicht offen über EZB und IWF informiert?

    Das ist purer Landraub und finanzielle Versklavung der Bevölkerung.

    Der Westen ist mit seiner Pseudo-Aufklärung lange nicht so zurückhaltend...

    @Freeman

    Ich vermisse in allen Blogs auch Theroien über die Personen die ständig in Flugzeugen verschwinden.  Laut Augenzeugen-Berichten waren ja angeblich auch die Passagiere von MH17 nicht an der Absturzstelle, dann man einen ungewöhnlichen Verwesungsgeruch wahrnahm, der nach so einer kurzen Zeit nicht erklärbar war. Ist es möglich, dass da weitere westliche Profiteure im Spiel sind, wie es auch bei 9/11 war. Handelt es sich hierbei um eine perfide Art des Organhandels, oder werden menschliche Versuche mit den Entführten durchgeführt. Also ich trau den USU-Konzernen mittlerweile alles zu. So ein Flugzeug mit frischen Organen hat auf dem Markt bestimmt einiges an Wert. Zudem man davon ausgehen kann, dass bei Flugpassagieren die Organe besser in  Takt sind, als bei Obdachlosen die spurlos verschwinden...

    Was passier also mit den ganzen vermissten Menschen in solchen Flugzeugen und warum werden sie überhaupt ausgetauscht, oder ganz weg gelassen, wie bei Shanksville 9/11?

    Bitte in einem künftigen Bericht, um einige Theorien dazu Freeman. 

    Danke außerdem für die ausführliche und keineswegs zurückhaltende Berichterstattung von dir.

  1. Tufgit sagt:

    Ich bin doch stehts aufs Neue erstaunt , das es einen Typus Mensch gibt , der nichts Anderes zu tun zu haben scheint , als Menschen "Notorisch"auf ihre Rechtschreibung und Fehler hin zu weisen.
    Gell Rob ?

  1. K-300P wurde unter anderen auch aufgestellt, weil vor der küste von krim ein us-schiff, donald cook wars glaub ich, rumgetuckert ist und aufklärung der küstenlinie betrieb. nach dem anpeilen per radar ist er schnell gewendet und mit volltempo davongerauscht.

  1. saratoga777 sagt:

    Mit anderen Worten: Wenn es in Bayern eine basisdemokratische Abstimmung gäbe, wenn die Bajuvaren sich mit, sagen wir 95 Prozent, für eine Abspaltung von Deutschland aussprechen würden, dann würde der Bundestag dies als völkerrechtswidrig erachten, und den bayrischen Volkswillen nicht anerkennen?

    Das ist ja hochinteressant.

    Übrigens, Freeman, was bitte ist ein "Merkel"?

    Ach, Du meinst damit wohl das Obama-Zäpfchen.

  1. Rob Schneider
    Versteh mich bitte nicht falsch, aber ist Freeman Dein Bediensteter, dass er Sachen für Dich recharchieren muss? Such das doch selber Kamerad!, Du weiss doch, wie man googelt. An der Tatsache, dass Freeman Kommentare wie der von Rob (nicht Rob Schneider) veröffentlicht erkennt man die Transparenz und Seriosität dieses Blogs. Lobende Worte erspare ich mich dieses Mal Freeman. Einfach kühn.

  1. Ich finde es gut, dass die Krim frei entscheiden konnte. Solche Volksabstimmungen muesste es noch viel mehr geben, frei und ohne Mauschelei !

    Was "Mutti" angeht: wenn es wahr sein sollte, hat sie grosse Angst vor dem 15 April. Denn dann waere ihre Herrschaft vorbei !

    Apropo Volksabstimmung: das griechische Volk hat gewaehlt, sehr zu ungunsten der USA-EU. Da muss ja jetzt dagegen interveniert werden. Wie dreist ist das denn ???? Tja, solch ein wichtiges Nato-Land waehlt "falsch" ? - geht gar nicht ! Dagegen muss jetzt angegangen werden .... Wird wohl ein Schuss in den Ofen, denn laut spanischem RT ist der Besuch von Tsipras auf den 8. April vorverlegt :) (http://actualidad.rt.com/ciencias/169348-grecia-tsipras-visita-rusia-putin)

  1. @alberto guzman 

    Mach dir darum mal keine Sorgen. Ich versteh dich schon richtig! Es muss immer so Leute geben, wie dich, die nichts Produktives hervorbringen, sondern nur unbehagend vermitteln wollen. Egal ob im Fernsehen oder im Forum... Einer, wie du es bist, ist immer dabei. In Filmen sind es dann meist so Aufhezer, die die gesamte Gruppendynamic zum Entgleisen bringen und bei den Zuschauern Abneigung hervorrufen. 


    Woher willst du denn wissen, was ich schon im Internet darüber recherchiert habe? Und Kameraden sind wir noch lange nicht, nur weil du mal kurz einen Text von mir kommentierst. 


    Ich finde die Frage über verschwundene Passagiere hat durchaus seine Berechtigung und ich fände es schön, wenn sich die Alternativen Medien dieser mal annehmen. Mir fehlen leider die Möglichkeiten über den Google-Horzint hinaus zu schauen, aber wie Freeman des Öfteren gezeigt hat, besitzt er da mehr Möglichkeiten. Ich werde dieses Thema jedoch auch in anderen Blogs ansprechen. Dabei sehe ich Alternative-Medien-Blogger keineswegs als "Bedienstete", sondern als "Dienstleistende am Volke", die uns eine alternative Sichtweise zur Gehirnwäsche-Propaganda der Massenmedien bieten. Nicht jeder hat die Ressourcen und die Zeit dafür, deswegen sind Anregungen zu neuen Themen durchaus sinnvoll, wenn es das Interesse der Leser wiederspiegel.


    Also genauso wie du dir deine "lobenden Worte" erspart hast, so erspare uns doch auch zukünftig jeden unnötigen Zusatzkommentar. Wenn du etwas Produktives beisteuern möchtest, dann sende doch einfach einen Link, falls du etwas dazu finden solltest. Fazinierender Weise halten sich aber Personen, wie du ,ziemlich kurz mit ihren Sàtzen. Kurz mal auf die Schulter geklopft,  weil man ein paar Zeilen Kritik geschrieben hat und sich nun als Teil und Beeinflusser des Geschehens fühlt... Mehr ist bei euch Leuten meiner Meinung nicht drinn!

  1. Rob Schneider,

    Meine Kritik war unangebracht oder zumindest in unangemessener Form dargelegt worden. Sorry.

  1. Pescadero sagt:

    @ Rob Schneider. Für mich ist der Abschuss der MH 17 aufgeklärt und ich schließe mich dem Urteil von Autor Peter Haisenko an. Freeman`s damalige Vermutung wird hier auch bestätigt.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/39471-mh17-abschuss-durch-ukrainische-su-25

  1. Max Meister sagt:

    Der Film kriegt Untertitel in 36 Sprachen, gab's heute die Ankündigung.

  1. biersauer sagt:

    So lange Merkel ihr Unwesen in Deutschland treiben darf, wird sich da nix ändern. Merkel&Co müssen weg, sonst machen sich ihre WÄHLER EBENSO STRAFBAR

  1. hallo zussamen bin Wolga deutsch geboren und erwaksen in KRIM FEODOSIJA ich weis noch ganz gut die Zeiten erszen Referendums ganzen schtadtt gefibert eir haben alle wirklich alle gefibert na entlich RUSSLANDaber ganz anders gekommen nazurlich haben wir betrachtet disess ganzen UNION ferfsll dasmmals RUSLAND war orgentlich geschwecht fonn diese ganzen geschichte abber etzt entlich GOTT SEI DANK entlich uberwinde soooo schwere zeit ein knecht zu sein wider nach hause zum seiner mzter in schuss ALLELUJA UND AAAMENN: