Nachrichten

Die Trucks rollen nach DC!!!

Freitag, 11. Oktober 2013 , von Freeman um 17:00

Es ist Freitag Morgen an der Ostküste und die ersten Trucks rollen bereits nach Washington DC für den dreitägigen Event der totalen Blockade.


Die erste Welle rollt in die Stadt:


Hab den Radiosender aufgeschaltet, der live über die Trucker-Aktion berichtet:




An den Autobahnbrücken stehen Unterstützer mit Fahnen.


Die Trucks blockieren alle vier Spuren und fahren nur 16 Km.


Es regnet heute in Washington:


Link zu den Live-Kameras die den Verkehr zeigen.

Hier die Live-Kamera aus einem Truck:



Live streaming video by Ustream

insgesamt 8 Kommentare:

  1. Private sagt:

    Lass sie Truckern solange sie ihre Steuern bezahlen oder wie war das nochmal?

    :)

    Aufjedenfall die Trucker sind schonmal wütend.^^

  1. BlackDiablo sagt:

    Ich bin mal gespannt ob unsere Mainstreammedien davon berichten und ob sie in der Lage sind die richtigen Gründe für die Sternfahrt zu berichten.
    ...ich spiele auch Lotto in der Hoffnung mal zu gewinnen *lol*


    Und immer wieder vielen Dank für diese Webseite. Die Lügen aus den Mainstreammedien kann man sich ja nicht mehr antun.

  1. Go go go ! Go East - against the Beast !

    Was ist das Gegenteil von Christi Himmelfahrt ? Obamas Höllenfahrt :-)

  1. milo-hans sagt:

    Warum Trucks rollen lassen?
    Die Fahrer brauchen doch nur eine
    Woche zuhause bleiben - Krankenstand,
    und die Diskonter sind leer. Die Tankstellen haben keinen Sprit mehr.
    Und so ein Krankenstand kann ja auch zwei Wochen dauern. Und dann??????

  1. Athos sagt:

    Gewaltig!
    Danke für diese Live-Kameraschaltungen, Freeman
    Ichhabe heute 20min, BLICJ und Tagesanzeiger durchforstet. Nirgends wird über diese Aktion berichtet.
    Die verhalten sich wie erwartet - oder?

    Was mich jeweils ärgert: Für Unsinn wie die Abstammung vom Özi, hat man alleweil Platz - solche, m.E. wichtige Aktionen wischt man unter den Tisch

  1. Bavarian sagt:

    Schade das nirgends darüber berichtet wird...war aber auch so zu erwarten -.- habe gestern mit einer Bekannten aus Washington D.C geredet. Diese meinte das selbst viele Menschen aus Washington selber nichts über diese Aktion wissen.

  1. NICF-Nettie sagt:

    Ob das alles mit Absicht provoziert wird, damit Obama den Notstand ausrufen kann?:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/13/usa-computer-system-fuer-lebensmittel-karten-ausgefallen/

    Wenn 40-50 Millionen Amerikaner hungern müssen, dies mit einem Feiertag daiwschen, könnte der Kessel schnell mal hochgehen.

  1. Grivonix sagt:

    Die Veteranen stehen vor dem Weßen Haus und fordern zusammen mit den Truckern, die schlissung des weißen Hauses sowie die Amtsenthebung Obamas. Scharfschützen stehen auf dem Dach des weißen Hauses.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/14/protest-marsch-der-veteranen-in-washington-schliesst-das-weisse-haus/comment-page-1/#comment-306903