Nachrichten

Der geheime Krieg gegen den Iran hat schon begonnen

Montag, 30. Juni 2008 , von Freeman um 10:46

Seymour Hersh, der bekannte Enthüllungsjournalist und Pulitzer-Preisträger für das New Yorker Magazin, sagt in seinem neuesten Artikel, die USA führt geheime Operationen mit Spezialeinheiten im Iran durch und der versteckte Krieg hat schon begonnen.

Hersh hat die Angewohnheit sehr oft Recht zu haben, über was er aufdeckt. So hat er die Foltermethoden der Amerikaner im Abu Ghraib Gefängnis an die Öffentlichkeit gebracht.

In seinem Artikel "Preparing the Battlefield" - Das Schlachtfeld vorbereiten - schreibt er, seine militärischen und geheimdienstlichen Quellen melden ihm, sowie aus Informationen direkt aus dem US-Kongress geht hervor, dass die Bush-Regierung verdeckte militärische Operation im Iran schon seit längerem durchführt.

Dafür hat der US-Kongress dem Weissen Haus ein Budget von 400 Millionen Dollar genehmigt, mit dem Zweck, die Führung des Iran zu destabilisieren. Es werden oppositionelle Terrorgruppen, wie die Ahwazi Arab und Baluchi Gruppe, unterstützt und mit Geld versorgt, ausserdem werden Informationen gesammelt und möglicherweise Bombenanschläge durchgeführt, um die iranische Bevölkerung zu terrorisieren und die Regierung zu schwächen.

Geheime Operationen gegen den Iran sind nichts neues. Die Kommandoeinheit US Special Forces führt schon länger Infiltrationen über die irakisch-iranische Grenze seit letzten Jahr mit Genehmigung von Präsident Bush durch. Dabei wurden "wertvolle Ziele", wie Mitglieder der Al Quds, eine Spezialeinheit der iranischen Revolutionsgarden, entführt, in den Irak verschleppt und dort verhört, um Informationen zu bekommen. Mitbeteiligt sind sebstverständlich die CIA und das Joint Special Operations Command (JSOC).

Diese geheimen Operationen sind aber in letzter Zeit ziemlich ausgeweitet worden und einige Kongressabgeordnete stellen jetzt ernsthafte Fragen, wie weit diese gehen sollen und sie verlangen Auskunft.

Es gibt den wachsenden Verdacht unter den Abgeordneten, dass die Bush-Regierung mehr macht als sie eigentlich darf. Sie informiert nicht den Kongress und hält alles geheim. Bush meint, er hat einen Freibrief tun zu können was er will, ohne Aufsicht durch die Legislatur. Es wird befürchtet, das Militär "bereitet das Schlachtfeld vor".

Hier ein CNN-Interview mit Seymour Hersh darüber:


Hersh sagt, dies wäre auch ein Grund gewesen, warum der Central Command Chef, Admiral Fallon, zurückgetreten ist. Er wurde als Oberkommandierender zuständig für den Irak und Afghanistan NICHT über diese geheimen Operationen informiert.

Laut seinen Quellen im Weissen Haus, sagt Hersh, möchten Bush, und speziell Vizepräsident Cheney, innerhalb ihrer verbleibenden Amtszeit noch den Iran angreifen, um das angebliche "Atomprogramm" zu stoppen.

insgesamt 40 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Was für ein Armutszeugnis!
    Wenn die Kongressabgeordneten jetzt erst den Verdacht hegen, Bush mache mehr als er eigendlich darf, dann muß an deren vernunft endgültig gezweifelt werden!
    Es darf ja wohl davon ausgegangen werden das er das schon immer tat - wie alle seine Vorgänger!
    Herrscher bleiben Herrscher eben durch Geheimnisse.> Aber eben nur so lange, bis unsere "Könige" über ihre eigenen Geheimnisse stolpern!!

  1. alex sagt:

    neulich hat iran ein bericht raus gebracht , das sie paar amis in ihrem land erwischt hatten und nach weisen konnten , das die amis hinter den bomben attentate steht.

    die gruppe die von cia finanziert wurde , hat iran wieder zerschlagen :-)

    einige sagen gerechtigkeit !
    iran schickt ja auch ihre söldner nach iran,syrien,libanon.

    ich sag schwachsin, usa haben nichts in iran verloren , amis kamen als erster in den nahen osten um DAS ÖL zu klauen , mord, terror verbreiten die amis , die anderen wehren sich nur .

  1. Anonym sagt:

    Sie sagen,der Terrorismus muß bekämpft werden, und produzieren ihn selber!

    Sie sagen,Atomwaffen müssen bekämft
    werden und haben sie selber!

    Sie sagen,Diktaturen müssem bekämpft werden und sind selber
    eine!

    Sie sagen,Demokratien müssen verbreitet werden und bauen sie
    bei sich ab!

    Sie sagen,sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

    Sie sagen, sie kämpfen für Menschenrechte und foltern ohne Reue!

    An ihren Füchten werdet ihr sie erkennen!!!!!!

  1. doktor_tod sagt:

    Was mich daran stört ist das dagegen keiner aufbegehrt.

    Stellt euch vor der Iran würde das mit den USA machen oder von mir aus mit Deutschland.
    Was für ein Geschrei würde das geben.
    Aber da die USA noch der mächtigste Staat der Welt ist wird dagegen nicht protestiert.
    Abgesehen davon das unsere Europäischen Regierungen das alles unterstützen.
    Außerdem hat man sich anscheinend schon daran gewöhnt da die Regierungen der USA sowas ja nicht zum ersten mal machen.

  1. Dietmar Wels sagt:

    Und das dämliche deutsche Volk unterwirft sich willig der Diktatur des Herrn Schäuble!

    Wir haben bereits jetzt gegen die NWO verloren.

    Traurig...

  1. Freeman sagt:

    @13:51 Sehr gute Zusammenfassung über die Doppelmoral die der Westen lebt. Das möchte ich zitieren.

  1. Anonym sagt:

    Ich denke, es geht eher um die Kontrolle der Ölquellen, damit der weltweite Ölmarkt nicht mit Öl überflutet wird und die künstliche Ölknappheit sowie der damit verbundene, hohe Ölpreis aufrecht erhalten werden kann.

  1. metua sagt:

    Die USA machen genau das, was derzeit nahezu alle Westmächte versuchen. Nämlich Ressourcen- und geostrategische Sicherung. Der Iran schickt Söldner nach da, die Amerikaner schicken Soldaten dort hin und die EU hilft dem kongolesischen Despoten an der Macht zu bleiben (Wahlsiegsicherung durch die Bundeswehr). Hier gegeneinander abzuwiegen, wie einige Kommentatoren es versuchen entbehrt jeglichen Sinns. Entweder man sagt NEIN zu all diesen Mitteln der Akkumulation und kritisert diese Prozesse oder man ist still. Immer "die Amis" oder "die Iraner" oder oder...ein Überraschung war es auch nicht gerade, im Gegenteil, es war schon fast die logische Konsequenz der vorangegangenen Ereignisse dort.

  1. Anonym sagt:

    "Ahmadinedschad angeblich Strahlungsattentat in Rom entgangen"
    Quelle: http://de.rian.ru/society/20080630/112603425.html

  1. Anonym sagt:

    Warum heisst es eigentlich immer "Irankrieg"? Die Bezeichnung "Amerikakrieg" trifft doch viel eher zu!

  1. Anonym sagt:

    http://www.cnn.com/2008/WORLD/meast/06/29/us.iran/index.html?eref=rss_topstories

  1. Anonym sagt:

    Nürnberger Nachrichten 30.06.2008

    US-Geheimdienste sind im Iran aktiv
    Operationen massiv ausgeweitet

    WASHINGTON (dpa) — Die USA haben nach Medieninformationen ih­re Geheimdienstoperationen im Iran massiv ausgeweitet.
    Ziel der verdeckten Aktionen, denen politische Führer des Kongres­ses bereits 2007 zugestimmt hätten, sei es, die Regierung in Teheran zu destabilisieren und das umstrittene Atomprogramm zu Fall zu bringen. Wie die Zeitschrift New Yorker unter Berufung auf Quellen bei Militärs, Geheimdiensten und im Kongress berichtete, bewilligte das Parlament dafür 400 Millionen Dollar.
    Der Bericht des Journalisten Sey­mour Hersh, der als Spezialist für Nahost und den Iran gilt, bezieht sich auch auf ein Dokument des Weißen Hauses. Darin werde es als Hauptauf­gabe der Geheimdiensttätigkeit be­zeichnet, „die iranischen Nuklear­pläne zu untergraben und die Regie­rung zu unterminieren“.
    70000 Exil-Iraner aus ganz Europa haben in Paris für harte Sanktionen gegen Teheran und einen demokrati­schen Machtwechsel in ihrer Heimat demonstriert. Zugleich wandten sie sich entschieden gegen einen Krieg.


    Karl

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 16:40:

    ---> Warum heisst es eigentlich immer "Irankrieg"? Die Bezeichnung "Amerikakrieg" trifft doch viel eher zu!

    Jawoll, Du hast vollkommen recht!

    Überhaupt auch, daß immer von "the Iran issue" u.ä. geredet wird. Das ist ja wie damals die "Judenfrage", die ja eigentlich auch überhaupt keine "Frage" war, bis die Nazis angefangen haben, sie zu stellen...

  1. Anonym sagt:

    iran hat mit dem graben von 320.000gräbern für die feindlichen soldaten begonnen..

    je 20.000 gräber sollen in mehreren grenzstädten gegraben werden hat das iranische militär bekannt gegeben.
    -------------

    alle Vorbereitungen für einen Krieg laufen und es scheint keinen Rückweg zu geben.
    es liegt an Amerika einen zweiten vietnam krieg zu beginnen oder nicht...

  1. Anonym sagt:

    ACHTUNG !!

    Countdown im schwarzen Loch

    http://atlas.ch/news/2008/chancellor-merkel-visits-atlas.html

    In the Year 2034 General Electrics will have the C204 Time Machine

    http://johntitor.strategicbrains.com/TimeMachine.cfm

    For me the Physics of this patent looks real !

    http://www.pat2pdf.org/pat2pdf/foo.pl?number=20060073976

    some hints:

    http://press.web.cern.ch/press/PressReleases/Releases2008/PR05.08E.html

    http://de.youtube.com/watch?v=86ptUXb-JkQ&feature=related

  1. Anonym sagt:

    Dieser besagte Artikel ist schon vom Oktober 2007!

    Wird auch schon im Wikipedia erwähnt.

    Was gibt's Neues?

  1. Anonym sagt:

    @ 18.20

    bring quelle!

  1. Anonym sagt:

    Wieder so ein Humbug!

    Beweise mal daß du etwas nicht tun wirst!

    In dem du sagst du wirst es nicht tun?

    Dann sagt man dir, daß man dir nicht glaubt!

    Das ist dann der Beweiß daß du es tun wirst?

    Logisch!!!!!!(Ironie)

    http://www.focus.de/politik/diverses/iran-brown-will-beweise_aid_314622.html

    Was würde wohl los sein wenn der
    Iran ständig Attentate auf Bush versuchen würde?

    Man würde ihn als einen Verbrecher
    hinstellen!

    Was passiert in umgekehrtem Fall?

    Nichts!

    Was schreibt darüber die Bertelsman-Springer Mafia?

    Nichts!

    Was würde sie im umgekehrten Fall schreiben?

    Die Titelseiten wären voll!

    Man sagt daß Medien da sind zu informieren.

    Ich nenne das Propaganda!

    Der Iran wird ständig provoziert,
    daß er den Fehler macht sich zu wehren um dann einen Grund zu haben ihn anzugreifen.

    Stell dir vor du würdest ständig tracktiert, gehänselt, beschumpfen,
    gemoppt und denunziert weil dir unterstellt wird zu seiest aggresiv.
    Wenn du dich dann wehrst wirst du mit diesem Argument(aggresiv)brutal zusammengeschlagen.

    Wer ist der Aggressor?

  1. Ou Le Regard Ne Porte Pas sagt:

    cool

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,563041,00.html

  1. Anonym sagt:

    Ich kann da nur das Buch "Auf ein Wort" u.a. zu beziehen www.zur wahrheit.de JEDEM empfehlen zu lesen.Wer es gelesen hat der weiss um was es wirklich geht!!!!

  1. Anonym sagt:

    When asked when we might expect major changes to occur, his response is to look at his watch. "The moment we launch a strike against Iran is the moment no longer to be in the US," George says. "Pretty soon we'll be waking up one Monday morning to find that the world is no longer the same."

    http://www.projectcamelot.org/george_green.html

    http://www.apfn.org/apfn/camps.htm

  1. Anonym sagt:

    @ 1. Juli 2008 01:24

    http://www.military.com/news/article/iran-preps-graves-for-enemy-soldiers.html?col=1186032310810
    http://www.blogigo.ch/Pete/Massengraeber-werden-vorbereitet/6624/
    http://www.google.de/search?as_q=iran+massengr%C3%A4ber+us+krieg&hl=de&num=10&btnG=Google-Suche&as_epq=&as_oq=&as_eq=&lr=&cr=&as_ft=i&as_filetype=&as_qdr=d&as_occt=any&as_dt=i&as_sitesearch=&as_rights=&safe=images

  1. Anonym sagt:

    Schläfst Du noch ?

    http://www.kill-more-people.de/images/thumb-cache/6ac4b97d167ea4f52e8a01171b6d29e1.jpg

    oder lebst Du schon ? ;-)

  1. Anonym sagt:

    hoffentlich greifen die Amis bald an. Je schneller den Mullahs die Bombe wieder entrissen wird, an der sie gerade bauen, umso besser.

  1. Anonym sagt:

    Das kann nur die blutdrünstige Meinung eines "friedliebenden" Bürgers der "einzigen Demokratie" im Nahen Osten sein, oder einer ihrer verblödeten Sympatisanten. Daran sieht man, wer der wirkliche Menschenfeind, Kriegshetzer und Unheilbringer der Welt ist, die nur lügen, sobald sie den Mund aufmachen.

  1. Pundito sagt:

    Moin,

    wie schafft Seymour Hersh es eigentlich seinen Artikel "Prepering the Battlefield" am "July 7, 2008" im newyorker zu veroeffentlichen *malganzgenauaufsheutigedatumschau* ?
    Hoffe, dass der Rest gruendlicher niedergeschrieben ist :)

    Pundito

  1. Anonym sagt:

    Weil, du Schlaumeier, der Artikel am 7.7. mit der Zeitschrift am Kiosk erscheint, aber im Internet schon vorab veröffentlicht wurde, um Werbung dafür zu machen, damit das Magazin gekauft wird. Ist doch üblich so was.

  1. metua sagt:

    Verblödet sind verkappte Antisemiten die anonym schreiben und sich solidarisch zu Ahmadinedschad verhalten und obendrein, wie alle Rassisten und Menschenfeinde, aus der Opferperspektive denken (in diesem Falle Opfer der Lügner[hier sind eindeutig Juden gemeint Herr/Frau Admin!] die ja überall sitzen um dem kleinen Anonymus eins überzubraten *ausgelacht!*). Er ist überzeugter Antisemit und die Drohungen gegen "die einzige Demokratie" dieser Region sind durchaus ernst zu nehmen. Allerdings rechtfertigt allein sein kruder a-politischer Antisemtitismus nicht die Lügenmärchen über Bomben und was weiss ich alles. Verbünden oder solidarisch sein kann ich hier eigentlich weder mit der USA noch mit dem Iran. Die einen sponsern Selbstmordattentäter die andern offensichtlich auch.

  1. Anonym sagt:

    Der Iran und Ahmadinedschad hat Israel überhaupt nie bedroht, das ist eine Lüge und bewusste falsche Übersetzung seiner Aussage. Tatsächlich sagte er: "Das zionistische Regime in Jerusalem wird eines Tages in den Analen der Zeit verschwinden."

    Wo wird da eine Bedrohung oder sogar Vernichtung ausgesprochen?

    Wenn man sagt, eine Regime wird vorüber gehen, oder das Regime kritisiert, dann ist das doch keine Drohung. Wer das meint kann nicht unterscheiden und fällt auf den üblichen Trick der Machthaber rein, wer uns kritisiert, kritisert das Land. Regierungen kommen und gehen, aber das Land bleibt. Die kontrollierten Medien verbreiten aber diese Verfälschung, sie sind Kriegshetzer und nicht Berichterstatter.

    Und die zweite Lüge ist, dass der Iran an einer Atombombe baut. Wie alle US-Geheimdienste in ihrem offiziellen NIE-Bericht bestätigt haben, hat der Iran kein militärisches Atomprogramm. Trotzdem wird diese Lüge immer weitererzählt.

    Hier wird mit Lügen wieder ein Feind und eine Bedrohung erfunden, die mit der Realität nichts zu tun hat, einzig um einen Vorwand zu haben, den Iran angreifen zu können. Das gleiche Spiel wie gegen den Irak. Es geht um Eroberung und sonst gar nichts.

    Der wirkliche Agressor sind die USA und Israel und sonst niemand. Sie machen dauernd Kriege, sie bombardieren und begehen laufend Massenmord ... und sie haben beide tatsächlich Atomwaffen und sind bereit sie einzusetzen!!!

  1. metua sagt:

    Das war ja nicht der einzige Ausfall gegenüber Israel vor allem aber gegen die Juden im Allgemeinen! Und "zionistisches Regime"? klingelt da etwas? Hätte er gesagt das militante Regime oder das brutale Regime...nee, es fällt ihm nur ein Begriff ein dessen Entstehungsgeschichte er wahrscheinlich nicht einmal kennt. Er ist, und leugnets auch nicht, Antisemit! Und: der wirklich wahre echte Agressor ist der Kapitalismus, da er zur Expansion verdammt ist!

  1. Anonym sagt:

    Zionisten sind Atheisten, gottlose, die das Judentum nur als Fassade benutzen, die ein Grossisrael wollen, die aus dem Ausland kamen vor mehr als 60 Jahren und die Palästinenser aus ihrer Heimat vertrieben haben, ihre Dörfer mit Planierraupen plattwalzten, ihre Häuser in die Luft sprengten, sie entweder ermordet haben oder sie in die Flucht jagten. Die klassische ethnische Säuberung. Darauf ist Israel entstanden.

    Seit dem gibt es einen Apartheidstaat dort, gegen die Araber, aber auch gegen die Moslems und Christen gerichtet, die diskriminiert werden und rechtlos sind.

    Sie stehlen den Palästinensern Stück für Stück des Heimatlandes, pferchen sie in immer kleiner werdende Gettos ein, errichten eine 1000 Kilometer lange Mauer um sie herum, drehen ihnen den Strom ab, verhindern alle Eniergielieferungen und keine medizinische Versorgung, lassen sie einfach verrecken.

    Ist doch super und die ganze Welt schaut zu und macht nichts gegen diese Verbrechen.

  1. Anonym sagt:

    13:48

    Nehmen wir mal an der Iran hätte
    die Atombombe.

    Nehmen wir an er greift damit Israel an.

    Natürlich würden dann alle brav
    zusehen und nichts unternehmen (loll)

    Nein, ich kann dir sagen was passieren würde.

    Er würde dabei total vernichtet werden, weil Isreal ein Bündniss mit der USA hat.

    Er hätte nicht nur die USA sondern die ganze Welt gegen sich!

    Was hätte er wohl für Vorteile?

    Du bist entweder ein Troll oder
    ein unrealistischer Träumer dem
    die Medien das Gehirn verdeht haben!

  1. Anonym sagt:

    @ 30. juni anonym hat gesagt...
    @ 18.20

    bring quelle!

    ich bitte dich die quelle zu bringen dass iran massengräber schaufelt. du kannst nicht solche meldungen bringen ohne hintergrund.

    oder sonst ist es wieder ein troll im blog!

  1. Anonym sagt:

    Zur Aussage von Ahmadinedschad über Israel hier ein interessanter Link: http://www.steinbergrecherche.com/
    08bpb.htm#dpa
    (auf zwei Zeilen unterteilt, damit der Link auch vollständig erscheint)
    @Anonym 1. Juli 2008 09:54
    Vollkommen richtig. Das genialste
    Buch im ganzen Netz. Da steht alles
    drin, ich denke gerade an den Anhang. Bedauerlicherweise nur von wenigen so erkannt, sonst hätte sich der ganze Zirkus schon längst
    erledigt.

  1. Anonym sagt:

    @ 2 Juli 0:24.

    ich glaub dieser link ist gemeint:

    http://www.military.com/news/article/iran-preps-graves-for-enemy-soldiers.html?col=1186032310810

  1. Anonym sagt:

    Übrigens kam gestern im Zdf-Auslandsjournal ein Bericht über den bevorstehenden Krieg!

    Es ginge nicht mehr um das "Ob", sondern nur noch um das "Wie" und "Wann"!

    Und das in den Mainstream-Medien....

  1. Anonym sagt:

    Wie werden sich bei dem Angriff Russland und China verhalten?Politiklglobal habe ich folgende Zeilen entnommen:“ Irans Verbündete sind China und Russland und die Mitgliedsstaaten der Shanghai Cooperations Organsation (SCO).

    China und Russland haben weitreichende bilaterale militärische Vereinbarungen mit dem Iran. Seit 2005 hat der Iran Beobachter-Status in der Shanghai Cooperation Organization (SCO). Ihrerseits ist die SCO eingebunden in die CSTO (Collective Security Treaty Organiszation) ein Abkommen einer übergreifenden Militär-Kooperation zwischen Russland, Armenien, weißrußland, Uzbekistan, Kasachstan, Kirgisien und Tadjikistan. Seit 2007 haben sich SCO und CSTO verständigt eine voll operative Militär-Allianz zwischen China und Russland zu bilden, die die Staaten der SCO und CSTO einschließen. Nur wird darüber in der West-Presse nicht oder fast nicht berichtet.

    Wird das der nächste Weltkrieg?

  1. es chlöpft sagt:

    also ich bin ja mal gespannt wie der Ölpreis bei einem Angriff reagiert... =(
    wenn der durch die spekulanten jeztt schon täglich seine Klettertouren macht, was passiert dann wenns kracht?!?!?
    Und was passiert wenn die Meerenge dichtgemacht wird?!?!?

    also langsam krieg ich arge Kopfschmerzen wenn ich mir vorstelle in was da hineingesteuert wird....

  1. Anonym sagt:

    Sogar das ZDF greift das Thema (satirisch) auf:

    http://de.youtube.com/watch?v=KHz_VdeAjDw

    "Georg Schramm über einen bevorstehenden Irankrieg in der Sendung "Neues aus der Anstalt"."

    Hätte nicht gedacht, dass wir bei diesem Sender zu dieser Zeit solche klaren Worte zu hören kiegen. Weiter so! Die Sendung ist im Übrigen sehr zu empfehlen.

  1. Anonym sagt:

    wieviel Warheit in deisem Sketch steckt... ^^ aber seht selbst:

    http://tinyurl.com/24zaac