Nachrichten

Ist Kerner ein Illuminate?

Sonntag, 8. Juni 2008 , von Freeman um 12:15

... und das ZDF überhaupt der Illuminaten-Sender?



Wer sich die ZDF EM-Studio Sendung gestern beim Eröffnungsspiel angeschaut hat, wird sich über das riesige Auge im Hintergrund gewundert haben. Das allsehende Auge der Illuminati als Kulissenhintergrund bei der EM-Übertragung?

Johannes B. Kerner, Trainer Jürgen Klopp und der Schweizer Schiedsrichter Urs Meier werden an allen Sendetagen des ZDF live vom Bodensee Dreiländereck aus, von der Bühne der Bregenzerfestspiele, das Fussballgeschehen in den EM-Gastgeberländern Schweiz und Österreich kommentieren.

Benutzt wird das Bühnenbild von Tosca der Bregenzer Festspiele, nur dass die Farbe des Auges von Blau auf Orange (die ZDF-Farbe) geändert wurde.

Warum zeigt das ZDF, die Abkürzung für "Zensiertes Desinformations Fernsehen", das Illimunati Symbol als dominierende Kulisse? Logischer wäre einen Fussball zu zeigen oder das EM-Logo, was zum Thema der Sendung passt. Aber ein gigantisches Auge das einen anstarrt?

"Alles nur Zufall", werden die Apologeten sagen, aber im Fernsehen passiert NIE etwas zufällig. Jedes Bild, jedes Wort und jeder Hintergrund ist genau geplant und mit Absicht gemacht.

Ausserdem, was hat das Auge bei Tosca zu suchen?

Ich kenne die Oper von Giacomo Puccini und sehe keinen Zusammenhang zum Auge. Soll es das Auge der eifersüchtigen Diva sein, die es nicht ertragen kann, dass ihr Geliebter seinem Madonnengemälde die blauen Augen ihrer vermeintlichen Rivalin gegeben hat und nicht ihre eigenen schwarzen? Das ist aber sehr weit hergeholt.

Für mich steht das Auge für den Überwachungsstaat, für die absolute Kontrolle und Macht ... und für die Neue Weltordnung!

Dass das ZDF und speziell Kerner die Werkzeuge der globalen Elite sind, nur Lügen und Desinformation verbreiten, die Zuschauer manipulieren, haben sie oft genug bewiesen, und man erlebt es jeden Tag. Was sie mit Eva Herman gemacht haben, oder überhaupt mit denen die nicht "politisch korrekt" sich verhalten und sich nicht der Mainstream-Meinung unterwerfen, ist nur ein Beispiel von vielen. Und ihre geschichtsfälschenden Sendungen und das was sie Nachrichten nennen, kann man sowieso echt nicht mehr sehen, sie dienen nur der Propaganda und Volksverdummung.

Ist das Auge ein verstecktes Signal an die „Allwissenden“, oder will das ZDF uns sagen, „big brother is watching you?“ Ist es ein Zeichen an die New World Order, die die Welt übernehmen will?

Jedenfalls zeigen sie es immer öfter, immer intensiver, als wollten sie diejenigen die Bescheid wissen bestätigen.

"Mit dem Zweiten luegt man besser!"

Saurons alles sehende Auge aus "Herr der Ringe"


Überwachung, Kontrolle, Macht

Hier sieht man "Vater-Bush" im Krankenbett, mit dem Illuminati-Symbol:


Übrigens, die Kulisse mit dem Auge der Tosca-Oper in Bregenz wurde im Mai als Hintergrund für den neuen James Bond Film "Quantum of Solance" benutzt, der im Oktober 08 in die Kinos kommt. Das Team um Regisseur Marc Forster (Monsters Ball), der in der Schweiz seit seiner Jugend lebt, filmten Szenen mit 007 Daniel Craig in der Opern-Inszenierung.

insgesamt 102 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Gut aufgepasst,

    wie bekommst du sowas immer nur mit?

  1. Anonym sagt:

    Oh shit, jetzt wo du's sagst: Ich bin vorhin in der Stadt beim Optiker vorbeigelaufen, der hatte auch dieses Illuminaten-Symbol im Schaufenster!1 Sind sie denn inzwischen überall?

    Apologeten würden behaupten, das ZDF wolle eine Verbindung herstellen: Sehen - Fernsehen - Äuglein, aber so reden die immer, diese Werkzeuge der großen Weltverschwörung! Auf zum Kernkraftwerk! Wir nehmen den Fichtenelch!

  1. Freeman sagt:

    Aufgepasst hat einer meiner Leser, er hat mich darauf aufmerksam gemacht, da ich sehr wenig TV gucke und ZDF schon mal gar nicht.

    Danke Obi ;-)

    Hey, wir sind ein Team und müssen zusammenarbeiten, nur so können wir sie besiegen!

  1. Anonym sagt:

    Moin.

    Das Auge hab ich gestern auch gesehen.

    Aber gleich daraus zu schließen, dass Kerner ein Illuminat ist. Bitte?

    Und Freeman, das Auge bei den Toska -Aufführungen ist auch blau, nicht orange.

    Gut, man hätte auch ein großes Transparent drüber hängen können. Die Aussage des Auges wird aber eine andere sein. Denn schließlich hat das ZDF ja den Slogan "Mit dem Zweiten sieht man besser!".

    Daher denke, soll dieses Auge auch das "Zweite" symbolisieren und nicht die Illuminaten.

  1. Anonym sagt:

    naja ich weiß ja nicht was das iluminatenauge beim fußball sollte. da kann man schelcht leute manipulieren schätze ich mal. ich glaube es soll einfach mit dem solang "mit dem zweiten sieht man besser" in übereinstimmung stehen soll.

  1. free L.E. sagt:

    Hi irgendwie fällt es mir schwer zu glauben eigentlich glaube ich überhauptnicht daran. Wieso sollten leute die die weltherschafft ansich reißen wollen, dies so offensichtlich tun?, was veranlasst sie denn leuten auf derart plumpe art und weise zu sagen das der olle kerner einer von ihnen ist, wieso halten sie sich nich an den spruch "der beste trick des teufels ist es uns glauben zu lassen das ihn nicht gibt"?.
    offtopic:
    aus meiner sicht stellst du mit solchen artikeln deine wirklich guten und informativen artikel in den hintergrund.
    grüße free L.E.

  1. KLACHÖ sagt:

    Ihr obigen Schreiber, lasst doch Freeman einmal Vermutungen äußern.
    Die nächsten Beiträge sitzen dafür wieder wie die Faust auf´s Auge.

  1. Crixius sagt:

    Viele wissen noch gar nicht das sie billiges Werkzeug sind, das macht mir Angst.
    Gutmenschen sind genau so schlecht zu wecken wie Nazis.
    Und gegen das Aufwachen wehren sie sich auch mit Händen und Füßen.
    Bei einem Chemtrailtag hat sich eine Gutmenschenfrau geweigert in den Himmel zu schauen:
    "Das würden die doch nie mit uns machen." war ihre Aussage.
    Sich geweigert in den Himmel zu schauen !

    Anstatt auf den Grund des Übels zu schauen, wird erst mal noch ein bisschen gegen die ganz unten gehetzt:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,558372,00.html

  1. Anonym sagt:

    Danke dir Freeman !)

    Leute guckt euch auch die Sendung abends nach den Spielen an, wenn sie bei Kerner die Spiele Revue passieren lassen. denn da ist das Auge in einer grossen goldenen Pyramide dargestellt. In welchem Zusammenhang?

    - Europa-Meisterschaft -

    Es drängt sich geradezu auf, so offensichtlich haben sie es bisher in den Öffentlichen noch nie dargestellt. Für Unwissende ist es total aus dem Zusammenhang gerissen, aber ein Grossteil hier wird wissen wie er die Zeichen zu deuten hat.
    Bin fast von der couch gekippt.
    Hoffen wir mal das bei der Em nichts passiert und sie nur ihre Macht im Namen der Meisterschaft präsentieren.

    Dieses Symbol ist in so vielen Logos diverser Firmen drin, dass ist eigenlich unblaublich. Ich seh es jeden Tag mehrmals, ob nun in den Büssen die seitdem sie mit Kameras ausgerüstet sind, hier im Ruhrgebiet, ein Schriftzug namens Solaris an der Busdecke tragen wobei das A als Pyramide dargestellt ist, bei kleineren grösseren Firmen und es nimmt zu.

    Ich will keine Bibel zitieren weil ich sie nicht les, aber achtet auf die Zeichen, das ist kein Zufall. Ich werd mal diverse Logos raussuchen und sie dir schicken Freeman, vielleicht kann man die als Bildband hier unten drunter einfügen.

    lieben gruss obi

  1. Anonym sagt:

    Ich mag Deine Seite wirklich, aber Du musst schon aufpassen, dass Du Dich nicht bei jedem Pups verhältst, wie ein aufegscheuchtes Huhn.

    Neben Deiner Behauptung, die Erdölreservern der Welt regenerieren sich fast so schnell, wie sie abgepumpt werden, ist dies der zweite Beitrag, mit dem ich überhaupt nicht einverstanden bin.

    Kerner ist übrigens ein sehr sehr durchschnittlicher Sportmoderator, oder besser Moderator, Fussballfans jedenfalls können sein gelaber gar nicht am Kopf haben.

    Und das Erdöl regeneriert sich nicht. Leider ist das so, das ist keine Propaganda. Kohle regeneriert sich auch nicht.

  1. Anonym sagt:

    Ohne es direkt mit Worten beschreiben zu können, war ich wegen dieses riesigen Auges auf die gleiche Weise irritiert. Ich kenne das Bühnenbild aus den Medien, bin aber nicht sonderlich kulturinteressiert, sodass ich mich erst mal informiert habe, worum es bei der Oper "Tosca" überhaupt geht. Und ich muss sagen, dass ist ja wirklich der Wink mit dem Zaunpfahl! Da keinen Zusammenhang mit dem aktuellen Zeitgeschehen zu sehen, fällt schon schwer. Man möchte ja keine Paranoia schüren, aber dieses "mit dem Zweiten sieht man besser" hat aus einem unangenehmen Bauchgefühl heraus tatsächlich etwas Bedrohliches an sich.

  1. Anonym sagt:

    freeman, du bist krank, ganz klar! du hast dich extrem reingesteigert, und leidest jetzt an verfolgungswahn! es wird immer schlimmer mit dir. ich kann deine seite schon gar nicht mehr lesen, ein paar zeilen, und schon muß ich wegklicken.

    lächerlich wird langsam, wenn nicht so traurig wäre!

  1. slave sagt:

    freeman ich würde vorsichtig sein
    gegenstände in beziehung zu dem illuminaten zusetzen,wenn sie illuminaten objekten gleichen,dass
    macht eher deine berichterstattung unserios.

    was in diesen bericht aber stimmt ist das die öffentlichrechtlichen medien disinformationen senden.
    zum beispiel ist der wdr des besitzes von bilder von angela merkel die die wohnung vom ddr-regimekritiker rober havemann
    observiert.in den deutschen medien wurde dies nicht angesprochen.
    http://schweizmagazin.ch/news/336/ARTICLE/4283/2008-05-29.html

  1. Anonym sagt:

    Verfolgungswahn?

  1. Anonym sagt:

    @obi,@all, es gibt zum Thema Symbole mehr als genug an Material in Form von Videos bei you tube.
    Z.B.das Video von "Gedankenverbrecher",mir fehlt der Link(ev.auf www.bfed.dk)ansehen.
    Die Masse soll langsam an das eine oder andere herangeführt werden.
    Wenn z.B. Hitlers"Mein Kampf"mit kommentierter Fassung durch den Zentralrat der Juden Deutschland aufgelegt werden soll,hat es auch einen Hintergrund.Nicht zu vergessen,der Herr Hitler ist Enkel von Salomon Mayer Rothschild.
    http://www.watch.pair.com/mystery-babylon-3.html
    Nichts passiert durch Zufall auf der Welt.

  1. Freeman sagt:

    Ich finde es immer wieder lustig, wie Leute denen man offensichtlich ein heiles Weltbild zerstört, nur völlig beleidigende Aussagen machen können, statt sachlich zu argumentieren. Bringt doch ein Gegenargument statt Polemik. Habt wohl keine, was?

    Ich bin also krank, weil ich eine Frage stelle oder eine andere Sichtweise aufzeige. Das ist ein sehr plausiebles Argument. Der Bote ist der Täter!

    Krank sind in den Augen der Kritiker hier nicht die Psychopathen die Angriffkriege mit Lügen durchführen und Millionen ermorden, wie im Irak, nein ich bin es und all die anderen die diese Verbechen aufzeigen und darüber berichten.

    Wir sind krank, weil wir die Märchen die uns erzählt werden aufdecken, und nicht die Welche die Lügen den ganzen Tag verbreiten, welche die Tatsachen verdrehen und verfälschen.

    Man kann ja anderer Meinung mit mir sein, aber dann bitte mit Argumenten und nicht mit Beleidigungen.

    Ihr seit schon zu bedauern, wie ihr die Kriminellen auf der Welt verteidigt und die welche etwas Licht ins Dunkle bringen wollen sabotiert.

    Wir können auf euch verzichten.

  1. Marco H. sagt:

    Hmm..., also ich finde den Beitrag eher zum denken anstoßend. Wenn man @Freeman's Sichtweise nicht teilt, sollte man nicht seine eigene als die Wahre und die andere als Blödsinn abtun. Manchmal ist es gerade ein kleines Detail, was man braucht um das Ganze zu erkennen. Auch wenn es in diesem Fall vielleicht nicht das überdimensionale Auge ist, finde ich es aber dennoch wichtig, das man zumindest einmal Parallelen ziehen darf. Ich will dazu bemerken, das schon immer Wappen gezeigt wurden, hinter Regierenden, oder in Schlachten. Mich würde es also nicht wundern, wenn das Auge doch etwas anderes als der normale Slogan des ZDF bedeuten würde.

    Der Artikel ist in Ordnung, Freeman ebenso. Wer das nicht lesen will oder darüber nachdenken, der soll es eben nicht lesen. Rumtrollen bringt hier mal rein gar nichts.

  1. Goodintruder sagt:

    Ich muss sagen, als ich das Auge sah,
    dachte ich auch sofort wie Freeman.
    Merkwürdig ist es auf jeden Fall!
    Und krank sind die Oberen sowieso, so oder so,denke die geilen Sich daran auf so viel MACHT zu haben.

  1. Anonym sagt:

    Augen gucken, vielleicht war der Bühnenbildner ein Genie und dient mit der Gestaltung zwei Herren, den tasächlichen ( selbsterwählte Elite) und dem Publikum als Anstoß.
    Ich habe das Auge und das Zdf nicht gesehen, aber wie der Herr Kerner sich zu Eva Hermann verhalten hat, war Mobbing erster Güte und er wurde deshalb nicht vom Sender genommen! Wie will man einem Land Werte vermitteln, wenn so ein egozentrischer Moderator zu so einer komplexen Thematalken darf,
    ohne die andere Person einmal richtig ausreden zu lassen.
    Vielleicht gehört das ZDF doch zu
    den Illuminaten.

  1. Anonym sagt:

    "Kohle regeneriert sich auch nicht."
    Doch, tut sie. Braucht nur seine Zeit. Kohle ist ein echter fossiler Brennstoff. Bei Holz gehts noch schneller. Das sehe sogar ich, obwohl ich in Physik und Chemie eine 0 bin. Wird teilweise im Tagebau /Braunkohle) abgebaut und Steinkohle bis 1800 m Tiefe in Deutschland. Da kann ich den fossilen Ursprung nachvollziehen. Warum hast du dir den Artikel über das Erdöl von freeman eigentlich nicht mal genauer durchgelesen, bevor du so einen Blödsinn von dir gibst.
    Wenn ich mir überlege, das ein Düsenjäger pro minute ca. 500l Sprit verbraucht, bei tausenden von Flugstunden auf der Welt in ...tja,..Ich weiß nicht wieviel tausende Militärs gerade unterwegs sind, und die bauen jeden Tag neue von den Dingern, und die scheinen nicht im geringsten Befürchtungen zu haben, daß ihnen das Öl ausgehen könnte. Für die Kriegsführung besteht kein peak oil, oder hat da schon jemand geklagt, das die fetten Flugzeugträger der Amis demnächst wegen Spritermangelung ungesteuert im Pazifik umherirren. Andererseits wird den einfachen Leuten jeden Tag die Knappheit aufgesabbelt, um sie für ihre Kriegskasse auszuplündern. 1972 hieß es, das wir nur noch für ca 25 Jahre Öl hätten. Heute bis ca 2060. Ich halte das durchaus für möglich, das unsere Erde diese Energie in grssen Mengen produzieren kann. Ähnlich wie Sauerstoff. Nur anders. Allerdings, wenn es so ist, dann muß unbedingt mit einigen Verbrechern abgerechnet werden.
    Über das Auge mit der fetten Kamera habe ich mich schon erschrocken. Danke an freeman für die info.

  1. Anonym sagt:

    Der Bundesrat empfängt José Manuel Barroso

    http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=19216


    ...das Auge schaut Richtung Schweiz...zwei Bilderberger treffen sich in der Schweiz

  1. Anonym sagt:

    Ist das ERNST gemeint ? Hast du nicht vergessen, dies als Satire zu kennzeichnen ! LOL

  1. Anonym sagt:

    Vielleicht liegt Freemann falsch.
    Vielleicht liegt er richtig.

    Keiner kann für sich alleine die Wahrheit beanspruchen denn unsere
    Inteligenz ist begrenzt und unser Wissen ist relativ.

    Die Meisten hier im Blog denken (wissen?)daß mit unserer Welt
    was nicht in Ordnung ist und suchen die Gründe (Wahrheit)
    jeder hat bei der Suche einige
    Quellen durchforstet, Bücher gelesen und Meinungen gehört.
    Keiner geht bei der Suche unbelastet ins Rennen und hält sich mehr oder weniger an Vorurteilen und Allgemeinwissen
    fest.
    Um bei der Suche erfolgreich zu sein muß man Meinungen ändern können und darf nichts für unmöglich halten (Werdet wie die Kinder)denn Unmöglichkeit ist ein guter Schutzmantel der Lüge.

    Wir sollten hier nicht aus Egoismus
    unbedingt darauf bestehen immer Recht zu haben sondern uns austauschen um durch neue Ansichten
    bei der Suche weiterzukommen.

    Warum denn immer dieses Schwarz-Weiß Denken (Stimmt oder stimmt nicht)das immer zu Trennung führt
    (Teile und Herrsche)und die Kräfte
    für Streitigkeiten verpulvern.

    Es muß nicht jeder die gleiche Meinung haben um ein Ziel zu verfolgen und das Ziel ist eine
    freie, humane und friedliche Welt
    zu schaffen.

    Im Moment sieht es leider noch nicht so aus, denn irgend wer oder was dreht am (falschen) Rädchen!

    Die große Masse der Menschheit(aller Nationen und Religionen) will nämlich in Frieden leben und jemand
    versucht dies zu verhindern.

  1. Raffael sagt:

    Dieser Beitrag erinnert mich jetzt an ein Augenpaar am Wiener Südbahnhof,in Österreich.
    Am Aufgang zu den Bahnsteigen,sind links und rechts davon zwei Kugeln aus Edelstahl aufgehängt,sie hängen von der Decke runter;.diese Kugeln sind aufgeschnitten und darin ist jeweils ein Monitor der ein Auge zeigt das immer auf und zu geht und ein Geräusch erzeugt,...
    Wenn ich wieder einmal in Wien bin mache ich ein paar Fotos und sende sie dir,.. Freeman
    Besser noch, gibt es jemanden im Forum der in Wien lebt und diese Bilder machen könnte??
    Es wäre sicher interessant die Reaktionen darauf zu lesen.
    Wenn es niemanden gibt fahre ich bald einmal...

  1. Anonym sagt:

    Sehr lustig, wie manche die Elite in Schutz nehmen und ohne richtige Argumente Gift spucken. Kommt mir manchmal so vor, als ob hier einige mit Absicht und anonym mehr als nur einen Post schreiben, um Unmut zu verbreiten...

    Trotzdem bringt euch das 0 Punkte!
    Und sucht euch ne andere Seite zum Müll schreiben...geht doch zu Spiegel.de, dort ist die Welt in Ordnung und es gibt da auch keine Elite! Also das wäre doch ein Spielplatz für euch, oder?

    Gute Arbeit Freeman, wie immer! :-)

  1. Refugee sagt:

    Hallo,
    Nach Ende des Eröffnungsspiels sagte der Moderator (Name entfallen) so etwas wie "Und jetzt zurück zu Johannes B. Kerner und dem wachsamen Auge". Das war erst gestern und ich weis es noch 100 pro.
    Soll man daraus jetzt schließen, daß diese Moderatoren Geheimbrüder sind? Nein wohl kaum. ABER:
    Die Symbolik ist eindeutig und vielleicht hat sich der Verantwortliche tatsächlich etwas dabei Gedacht.
    Es tut mir immer wieder leid und ich kann es nicht verstehen, wie die Macht der Medien so krass unterschätzt wird.
    Gerade auch bei dem Thema 9/11 oder Bevölkerungen zu Kriegen und Kampfeinsätzen anstacheln im allgemeinen. Da spielen die Medien die Schlüsselrolle. Die Medien bilden die Meinungen und kontrollieren erfolgreich die Gedanken von Millionen und Milliarden Menschen. Aber was soll ich hier schreiben? Man muss das ganze Ausmaß selbst sehen und begreifen.

    @Freeman:
    Ist natürlich alles erfunden mit den Illuminaten. Die Eule (Minerva) auf dem Dollarschein und in Bohemian Grove sowie der Rasen des Kapitols in Washington D.C. in Eulen-form, die Eule als Logo des National Press Club von Amerika, dann die Pyramide mit dem Auge:
    Auf der Ein-Dollar Note, in Stein gehauen auf dem Dach des Israelischen Obersten Gerichtshof, die deutsche Sporthilfe und ihre schicke Benefiz-Gala "Goldene Sportpyramide" und 1 Million weitere Beispiele für dieses okkulte Symbol....wenn du es einmal gesehen hast gibt es kein Zurück mehr. Dein Schicksal ist dann, das du dich zum Deppen machst wenn du Unwissende über solche Zusammenhänge aufklären willst.
    Und wenn schon???? Könnte schlimmer sein finde ich. Wär doch gelacht wenn wir und durch sowas unsere Kraft verlieren würden.

  1. Anonym sagt:

    hmm, google mal www.politonline.ch

  1. Den Fall Kerner - hatten bisher wenige bemerkt!

    http://freigeldpraktiker.de/weltenaufgang/blog/article/der-fall-kerner

  1. Anonym sagt:

    Das erinnert mich an die ganzen "Überwachungsskandale" die man neuerdings in Deutschland aufdeckt. Lidl, Schlecker, Telekom, ..! Ich denke man soll sich daran gewöhnen, das alle überall überwacht werden und daß das zwar schlimm ist, aber irgendwie regt sich doch keiner auf. Und dann kommt wieder die Aussage: "Wenn man nichts zu verbergen hat, dann hat man auch nichts zu befürchten". Früher wären die Leute und die Medien auf die Barikaden gegangen, aber heute ist man nur noch dummes Wahlvieh!

  1. Anonym sagt:

    Wenn Kerner ein Illuminat ist, dann ist es um die allgemeine Weltverschwörung ganz, ganz schlecht bestellt. Denn noch bevor Kerner ein Verschwörer ist, ist er vor allem ein Dummkopf.

  1. Anonym sagt:

    Kerner ist nur ein stinknormaler Moderator und kein Mensch mit Macht.

    Fäden werden im Hintergrund gezogen, aber es gibt sicherlich keine dieser Gruppierungen wie man sie aus diversen Spielfilmen kennt.
    Vielmehr ist es ein System das ein Selbstläufer ist , ohne festes definiertes besprochenes System.

    Sollte es wirklich so etwas wie Illuminaten geben, macht das Veröffentlichen dieser Symbole genauso viel Sinn wie das hinterlassen einer Visitenkarte nach einem Banküberfall.

    Zumal diese fiktive Gruppierung sicher nicht diesen Humor hätte

  1. Anonym sagt:

    Kerner ist kein Dummkopf, sonst wäre er nicht in dieser Position. Niemand kommt dort hin der ein Idiot ist. Er ist ein Werkzeug der Macht und führt ihre Befehle aus. Lese den Artikel Wer ist der wirkliche Idiot?

  1. Anonym sagt:

    Nachricht: Guten Tag.

    Wir fragen uns im Bekanntenkreis, warum sie eigentlich ein Auge im Hintergrund ihrer Fußballsendung haben ?

    Steht es für den Slogan "mit dem zweiten SIEHT man besser" ?



    Das Auge errinert stark an ein allsehendes Auge und ehrlich gesagst fühlt man isch auch ziemlich beobachtet.



    Vielen Dank



    Bei dem „Auge“ handelt es sich um einen Bühnen-Teil des Oper „Tosca“, die dort regelmäßig aufgeführt wird – es steht also in keinem Zusammenhang mit der Übertragung des ZDF.



    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias Weiner

    ZDF, Zuschauerredaktion




    Betreff: Fußball

  1. Anonym sagt:

    Das ist doch nicht wahr. Die meisten Serientäter hinterlassen ihre "Visitenkarte" am Tatort, damit alle sehen, "ich wars". Mann bist du naiv!

  1. Anonym sagt:

    Also ich mag ganz gerne mal Fußballspiele im TV. Aber Kerner und das Auge stinken mich, ganz ehrlich gesagt, total an. Was haben die zwei Figuren bei der EM verloren?
    Kann man denn gar nichts dagegen tun?

  1. Anonym sagt:

    Wenn "das Auge" nichts mit dem ZDF zu tun hat, warum haben sie es dann auf Orange umgeändert, die ZDF-Farbe? Denn für die Tosca-Aufführung ist es Blau. Die Aussage von diesem Weiner ist eine Lüge und damit haben sie sich entlarvt.

  1. Anonym sagt:

    das auge steht für den zdf-slogen: "mit dem ZWEITEN, sieht man besser" (darum wird ein AUGE zugehalten)! die pupille in orange, weil zdf-farben (wie deutsche telekom pink)!

    sehr amüsant hier! ;-)

  1. Anonym sagt:

    nachtrag: ARD = das Erste, ZDF = das Zweite (mit dem Zweiten, sieht man besser)! ;o)

  1. Anonym sagt:

    Wenn es eine so nebensächliche Requesite ist, warum wird dann innerhalb von 2 Minuten die Kamera fünf mal auf dieses "Sinnesorgan" gelenkt (so geschehen heute). Es scheint schon sehr wichtig zu sein.

    Ebenfalls sehr unangenehm ist das Symbol bei Spielen, welches das Ende einer Wiederholung darstellt, finde ich.

  1. tomjones sagt:

    wie lange war das auge denn zu sehen?

  1. Anonym sagt:

    Sag mal, schalte auf ZDF jetzt, dann siehst du es bei jeder Fussballübertragung aus Bregenz, die ganzen drei Wochen des Turniers wird man es sehen.

  1. Dionyx sagt:

    Das ganze Bühnenbild ist aus dem Bühnenbild der Tosca von den Brengenzer Festspielen entnommen, was aber kein Grund zur Entwarnung sein soll. Das Auge wurde also nicht vom ZDF selbst kreiert sondern man hat es wohl als tolle Gelegenheit empfunden, dieses Vorhandene Augebei der WM schön in Szene zu setzen. Ich glaube kaum daß den Hanseln die da Moderieren die Bedeutung klar sein dürfte.

    Die Allgegenwart des Auges

    Das versucht zunächst auch Leiacker mit einem starken Bild. In „Tosca“ ist immer von Augen die Rede, von schwarzen und blauen, von Augen die sich gleichen, die verzaubern, von Augen, die der falschen Frau ähneln. Der Maler Cavaradossi ist ein Augenmensch, die Sängerin Tosca beobachtet, ebenso der Polizeichef Scarpia, der sich in die Primadonna verguckt hat und gleichzeitig seinem blutigen Folterwerk nachgeht.
    Deshalb sehen wir, das gab es auch schon auf normalen Bühnen, statt der römischen Kirche San Andrea delle Valle nur ein fünfzig Meter breites und zwanzig Meter hohes Auge der Marchesa Attavanti, die Cavaradossi von einer Hebebühne aus als Magdalena malt. Big Sister schaut zu, doch keiner durchschaut sie, der Überwachungsstaat ist anwesend und doch wird hier Revolte versucht.
    Gefährlich lange passiert gar nichts, bis endlich beim Te Deum am Ende des ersten Aktes die Iris nach oben klappt und weihrauchfetzenumweht prunkstarrende Geistlichkeit hereinfährt, die stoisch zusieht, wie im Gitterloch vor ihr ganze Rudel von Rebellen abgeschossen werden.

    Quelle: http://www.welt.de/kultur/article1040935/Keine_Zaertlichkeit_bei_Tosca_in_Bregenz.html

  1. Hurrikan sagt:

    Jeder der sich mal mit Diktaturen beschäftigt oder in einer gelebt hat, wird wissen, dass Symbolik immer ein wichtiger Teil des Systems war.

    Nun kann jeder meinen was er will, aber nachgewiesen ist auf jeden Fall, dass das ZDF-Umerziehungsportal mit der Nazidenkfabrik eng verbunden ist. http://www.nachdenkseiten.de/?p=1894
    Wer hatte nochmal das Logo von skull and bones auf den Mützen? Ah ja der Herr Unfall oder hieß er Zufall?

    Angeblich soll Naplion gesagt haben: "Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde."

  1. Anonym sagt:

    es besteht die möglichkeit das ihn einige leute bewusst mit einigen infos ins lächerliche ziehen wollen... es gibt situationen in denen ich themen anspreche und auf medienmanipulation hinweise bei denen mir mein gesprächspartner klar macht das diese infos durchaus in den medien vorkamen

  1. Anonym sagt:

    Die langsame Neubildung findet auch heute noch statt, ist aber relativ zum Verbrauch unbedeutend.

    gefunden bei wikipedia zum Thema Erdöl.

  1. Nesara sagt:

    Wusstest ihr, dass die ersten Fußballregeln von den Freimaurern in England verfasst wurden und das viele Symbole u.a. Stern bei der Champions League etc. ein Zeichen dafür sind.
    Warum sonst stehen wohl mit Schiri 23 auf dem Platz und warum hat ein EM-Kader genau 23 Plätze? Und dass der Kerner genau so ferngesteuert ist wie viele im TV ist doch nach dem Hermann Interview klar!

  1. Anonym sagt:

    Nur weil jetzt ein AUGE da ist doch nicht gleich hyperventilieren. augen gibt es in allerlei werbung. von fielmann bis calgon. dass tv-media mit augen arbeitet ist auch logisch, hat vor allem mit dem durchblick zu tun, den man vermitteln möchte. aber in zusammenhang mit einer pyramide würd ich auch an was anderes denken, hat die jemand gesehen?

  1. Anonym sagt:

    ich hab in london auf einem flohmarkt einen stempel gekauft, vor 15 jahren oder so. mir war damals nicht bewusst was das ist. mein damaliger freund hat alle bücher von mir damit markiert. ich weiss nicht ob ich den stempel noch hab, aber in den bücher sicher, und werd ihn mal freeman schicken. da ist genau das drauf. pyramide. auge. zirkel.

  1. Dr.Kimble sagt:

    Stern.de wundert sich:

    "[...]Was haben sich die ZDF-Bühnenbauer bloß bei diesem Auge gedacht? Das macht Angst![...]Vielleicht ein Psycho-Trick der GEZ, um auch den letzten Schwarzseher mit einem subtilen "We’re watching you" vom Sinn der Gebührenzahlung zu überzeugen? Oder gar ein dreister Gruß vom Innenminister, der per Staatsfernsehen einen besonders tiefen Blick in deutsche Wohnzimmer ergattern will?[...]"

    http://www.stern.de/em2008/analyse
    /hintergrund/:TV-Abwasch-Spa%DFgranaten
    -Mission-Sommerm%E4rchen/623065.html

    Eine Möglichkeit wäre Schleichwerbung für den neuen James Bond(Setlocation u.a. diese Bühne, James Bond Intro's auch immer mit Auge).

    Einerseits zu unwichtig um soviel Zeit damit zu verplempern(upps, ich auch), andererseits werden die Zeiten immer "komischer".Es erinnert an irgendeinen 70'er Polizeitstaat-Endzeitfilm oder Half Life 2.

    In diesem Sinne:
    Munter ans Werk, Mister Freeman!

  1. Anonym sagt:

    damit hat sich der blog nun endgültig als hetzerblog herrausgestellt. schade, dabei waren die artikel hier mal richtig gut... aber ein auge im bühnenbild als "Böses Zeichen" zu deuten ist nur noch lächerlich.

    genau wie mit dem nachwachsenden öl oder die erdbebenwaffe... naja zum schmunzeln ist es hier noch gut.

    riecht doch sehr nach verfolgungswahn was hier in letzter zeit geschrieben wird

  1. Anonym sagt:

    lieber Freeman,
    diese Diskussion bekommt noch eine andere Dimension, wenn man bedenkt, dass Szenen für den neuen James Bond Film "Quantum of Solace" vor dieser Bühne mit dem Auge am 29.4.- bis 9.5. Mai 2008 gedreht wurde.

    Nachzulesen bei Wikipedia

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,
    als einen "Erleuchteten" w?rde ich den JBK nun wahrlich nicht bezeichnen - aber durchaus als willf?hriges Werkzeug von Drahtziehern aus dem Hin-tergrund. Wer das nicht begreifen will, mag doch "sehenden Auges" untergehen !!!
    Dabei sollten sich einige Ihrer
    "Kritiker" mal doch zur Aufgabe setzen, den Namen des derzeit obersten ZDF-Herrn aus den Annalen des ZDF-Impressums herauszufinden.
    Ich glaube, die hebr?ische Wortbedeutung im Ergebnis wird den einen oder anderen intelligenz-freien "Spa?vogel" unter den Nestbeschmutzern ganz sch?n zum nerv?sen Flattern bringen.
    Warum wohl, denken Sie, hat man aus dem ZDF einen lamoryanen Pressesprecher namens "Weiner" auch da: nomen est omen!!!) vorgeschickt ???

  1. Ou Le Regard Ne Porte Pas sagt:

    ich bin ja auch ein verfechter, dass auf unseren planeten was nicht stimmt. aber dieses auge ist öfters auf der bühne. da ich vom am bodensee lebe und öfters in bregenz bin, weiss ich das wir hier diesmal echt ein wenig falsch liegen könnten. zuletzt wurde es als kulisse für den jamesbond film benutzt der da letztens gedreht wurde...

    ausserdem ist es in natura echt unspektakulär...für mich mittlerweile sogar langweilig...also ganz cool

  1. Anonym sagt:

    Mach die Augen auf !

    http://www.timewarnercable.com/

    http://www.cbsnews.com/

    http://abcnews.go.com/

    http://www.aol.com/

    http://en.wikipedia.org/wiki/WFMY-TV

    http://www.politechbot.com/docs/iao.before.1202.jpg

    http://www.nwa.com/

    http://www.kissingerassoc.com/

    LAST BUT NOT LEAST ;-)

    http://www.diseaseofthenation.com/



    Da freu ich mich schon bis uns der
    nächste BOND aufs AUGE gedrückt wird !

    Zudem ist bekannt geworden, dass das Drehteam einige Tage im Frühjahr in den Alpen und auf der in Österreich gelegenen Seebühne in Bregenz drehen wird.
    Dort wird Puccinis Oper "Tosca" gezeigt.

    http://www.welt.de/kultur/article1111185/Neuer_James_Bond_spielt_in_Siena_und_Bregenz.html


    In Bregenz werden das Gelände rund um die Seebühne, das Festspielhaus und selbst Teile des Bodensees für Verkehr und Publikum gesperrt. Auch in der Feldkircher Altstadt, wo eine nächtliche Autofahrt gedreht wird, wird das Film-Set abgeriegelt.

    Der Grund dafür: James Bond geht in die Oper und jagt seine Widersacher unter anderem in den monumentalen Kulissen der Seebühne. Für die Dreharbeiten haben die Bregenzer Festspiele lange vor Saisonbeginn am 23. Juli eine komplette Aufführung von Puccinis "Tosca" arrangiert. Das Bühnenbild zeigt ein überdimensionales Auge.

    http://www.swissinfo.ch/ger/news/newsticker/international/Bregenz_im_James_Bond_Fieber_Craig_zum_Dreh_eingetroffen.html?siteSect=143&sid=9027198&cKey=1209477372000&ty=ti&positionT=3

    http://www.kling-freitag.info/_Rainbow/images/default/tosca_Bregenz.jpg

    http://img61.imageshack.us/img61/6861/newworldorderorganizatinv8.jpg

  1. Anonym sagt:

    Also ich lese auch sehr interessiert täglich die Artikel von Freeman – allerdings finde ich dieses Thema ein bißchen arg übertrieben. Ich bin Grafiker, gehöre keiner Elite an und habe schon öfter ein Auge für eine Gestaltung benutzt.

  1. Anonym sagt:

    Assoziation dazu...

    Ein großes Auge wird als Einschüchterung und Bedrohung wahr genommen.

    Anstarren ist in allen Kulturen eine Macht/ Drohgebärde, die dazu führt, dass einer den Blick abwenden, den Kopf senken muss, was als Unterwerfungsgeste gesehen wird.

    Big Brother is watching you.

    Desensibilisirung gegen Überwachung und Penetration der Privatsphäre. Recht des Stärkeren.

    Gestern war das Auge orange und sah aus, wie Saurons Auge auf dem großen Turm in Herr der Ringe.

    Gruselig.

    Man hat das Gefühl, die verarschen uns "Wir tun es, weil wir es können und ihr könnt nichts dagegen machen-haha- euch mit unserer Symbolik auch in diesem Zusammenhang eures Fußballvergnügens zu belästigen"

    Jetzt ist gerade die zeit des EU-Ermächtigungsgesetzes - "da können alle schön abgelenkt werden , das sehen wir gerne- wie dies uns nützt"

    das ZDF ist übrigens eine der ganz besonders fetten Mainstream Maden...

  1. Anonym sagt:

    An 8. Juni 2008 19:00

    Die Leute regen sich auf.

    Weißt Du , wem die Medien gehören? Also.

  1. Anonym sagt:

    "Ich bin Grafiker, gehöre keiner Elite an und habe schon öfter ein Auge für eine Gestaltung benutzt."

    Ja, und wenn es der Optiker in sein Fenster hängt, fragt auch keiner.


    Glaubst Du echt, die maxchen das bei so einem event ZUFÄLLIG und OHNE HINTERGEDANKEN ?

    Diese Sorte, dunkle Seite der Macht, ist doch gerade angeblich extrem symbolhörig und verständigt sich untereinander auf diese Art...

  1. Anonym sagt:

    das bühnenbild von "Tosca" sollte tatsächlich allgegenwärtige überwachung darstellen und passte hervorragen zum kontext der inszenierung. die nutzung zur em wird eher praktische gründe gehabt haben. ein an banalität nicht zu übertreffendes ereignis wie die em (brot und spiele) erhebt sicher nicht den anspruch, geheime signale an mehr oder weniger eingeweithe aussenden zu wollen.

  1. Anonym sagt:

    Solche medialen Spiele dienen der Massenkontrolle unseres Bewußtseins. Auch das Geld ist ein Informationsträger, der uns informiert und prägt. Die Hohen Herren des Geldes (die, die es drucken lassen und herausgeben) sind keineswegs geldgierige Materialisten, sondern spirituell ausgebildet. In der Bohemian Grove, wo sich die Geldelite trifft, werden deswegen hochspirituelle, magische Zeremonien veranstaltet. Es wird dort beispielsweise einer überdimensionierten Eule geopfert und der Moloch geehrt.
    Quelle http://www.artfond.de/spermagnostiker.htm

    Die Symbolik des Allesehenden Auges geht zurück auf alte Mysterienschulen. Hier anhand des US-Dollars ganz nett erklärt
    http://www.artfond.de/jacobboehme.htm

  1. Anonym sagt:

    Servus, also das Auge ist Bestandteil der Bühnendeko und das ZDF durfte nur mit dem Auge von der Seebühne aus moderieren(Nein, ich habe keinen Link dafür)
    Den Kerner kann ich trotzdem nicht ab und das nicht erst seit dem unrühmlichen Kesseltreiben mit der Eva H.
    Ich bin schon froh, wenn der JKB keine Spiele mehr moderiert. Das ist einfach ein gutbezahlter Dampfplauderer im ZDF.

  1. Anonym sagt:

    Die idealle Gesellschaft:

    http://www.google.de/search?
    hl=de&q=Prabhupada+
    Varnasrama+dharma+
    pdf&btnG=Google-Suche&meta=

  1. Anonym sagt:

    Möglich, dass der Schwiegersohn der Nation, Kerner, den nützlichen Idioten im ZDF abgibt, ein ranghohes Vieh ist er aber keinesfalls. Wäre er nämlich eines, würde ihn kaum jemand kennen. Und was die Deko betrifft: Nun, ein großes Auge hat schon immer magisch auf Menschen gewirkt, wie man aus der Historie ja weiß. Ob deswegen gleich die Oberkotzbrocken der NWO dahinter stecken ...? Eher nicht, würd ich sagen. Und wenn doch: Na und, wen kümmert`s?

  1. Anonym sagt:

    So einen abgedrehten Unfug hab ich schon lang nicht mehr gelesen.

  1. Freeman sagt:

    Die Leute die schreiben, sie hätten noch nie so einen Unfug gelesen, nur weil man eine Frage stellt und ja gar nichts behauptet, sind genau die, welche sich kein Bisschen über die Einführung der Diktatur in Berlin aufregen, durch die Annahme des Lissabon-Vertrages, ohne dass der Wähler darüber abstimmen durfte, der das Grundgesetz zerstört und die Todesstrafe in Deutschland wieder einführen wird.

    Das sind dann die, welche, wenn man ihnen demnächst die Tür eintritt und sie in Handschellen abholt, wegen dem Ermächtigungsgesetz welches Lissabon darstellt, dann ausrufen werden, wie konnte das nur passieren?

    Ja passieren konnte es nur, weil ihr es zugelassen habt, weil ihr in der Scheinwelt lebt die das TV euch vorgaukelt, die alle Märchen und Lügen der Regierenden, welche ihre Propagandamedien verbreiten, schlucken und nicht an die Korruption, Gier und Kriminalität der Mächtigen glaubt.

    Euch kann man die Wahrheit ins Gesicht schlagen, ihr würdet es immer noch leugnen, verharmlosen entschuldigen und nicht Wahr haben wollen.

    Geht doch lieber arbeiten, shoppen, konsumieren, schön brav Steuern zahlen ihr Sklaven, und lasst uns, die etwas zur Aufklärung beitragen, in Ruhe mit euren nichts bringenden Kommentaren. Dummschwätzen und im Weg stehen kann jeder, aber machen, was konstruktives tun, das ist was anderes. Das trennt die Spreu vom Weizen.

  1. Altrockerin sagt:

    hmmm, Auge hin oder her, aber was nützt es, wenn ich das alles weiss? Nun, gut, ich gehe nicht blind weiter, oder so. Was geht über das bloggen hinaus? Was ist mehr, als leeres Gerede? Das ist es, was mich beschäftigt.

  1. schnarch sagt:

    ist halt ein auge, ohne eine pyramide drum. auf der anderen seite stellen illuminaten und die von ihnen infiltrierten freimaurer immer gerne schamlos ihre symbole zur schau, siehe freiheitsstatue etc. außerdem passt das auge auch nicht zum fußball. und fußballturniere wie 2006 sind immer eine ziemliche psyop.

    kerner ein illuminat? wenn das alle solche waschlappen sind können wir sie ja mühelos beseitigen. witzig ist auch, dass die moderatoren bei ard und zdf ein ziemlich beschränktes verständnis von fußball haben. wie die wohl an ihren job gekommen sind? manchmal wünschte ich mir bei den spielen, die würden einfach nur ihr dummes maul halten.

    war das zdf-symbol früher nicht auch ein abgewandeltes bild von einem auge? und von cbs?

  1. Anonym sagt:

    naja ganz kann man das deutsche volk nicht mit dem amerikanischen gleichziehen... obwohl die überwachung tatsächlich erheblich groß wird und mit aller gewalt durchgesetzt wird.
    unser herr politiker im rollstuhl versucht es immer wieder - klappt es auf dem normalen weg nicht, dann eben damit, dass man pädophile aufspüren mag die diverse filme besitzen. irgendwann kommt es schon durch den bgh. schade, dass der wille des volkes ignoriert wird und alles durch die kleine-kinder-methode (ich will ich will ich will - na gut...) durchgesetzt wird. ob das was mit den illuminaten zu tun hat sei mal dahingestellt, aber es gibt vor der weltregierung (zu der google erheblich beisteuert) zuerst das problem der überwachung.
    prost.

  1. Anonym sagt:

    Tja Freeman, Fußball ist die heilige Kuh der Deutschen alles
    was um Fußball herum geschieht
    gehört zum Sakrileg.

    Da hast du wohl in ein Wespennest
    gestochen!

    Brot und Spiele sind die Werkzeuge
    um das Volk zu beschäftigen,abzulenken und zu manipulieren.

    Ich schau auch gern mal eine WM oder EM an aber halt mit weniger Fanatismus, denn wenn ich schon höre wir sind Meister da könnte
    man meinen es Spielen alle mit
    oder tragen zum Erfolg bei.

    Die Leute kennen alle Spielernamen
    aber wissen nicht wer die geschicke
    in der Politik lenkt.

    Wer weiß zb. schon was von Bilderbergertreffen oder vom WTC7?

    Ist ja auch nicht so wichtig wie
    ein Tor von Podolsky!

  1. All Seee EYE sagt:

    Nabend Personal, und die Holländer mit Pentagram auf der Brust ist auch nur ein Zufall... ;) möge den besseren gewinnen

  1. AllSeeingEYE sagt:

    PENTAGRAM auf Holland National Trikot, klar nur Zufall.... ;) wie alle Symbole und Logos :D
    schau selber ..

    http://freenet-homepage.de/eilenso081511111111/HollandTrikotHome20082.jpg

  1. Raffael sagt:

    @Altrockerin
    "Was ist mehr, als leeres Gerede?"

    Wie wäre es wenn sich jeder schon vorzeitig einen der "Herrenmenschen" aussucht und sich im Fall des Falles dann persönlich bei ihm "Bedankt"??

    So nach dem Moto,Danke dass du meine Welt zerstörst, aber Du hast sicher nichts mehr davon!!!

    Ich glaube es werden sehr viele "Danke" sagen.....

  1. landlord sagt:

    Jetzt komm mal, ich schätze diesen Blog wirklich sehr, aber mit diesem Eintrag gehst du einfach zu weit.

    Übrigens: Ich empfehle einen Blick in den Opernführer: Die Augen spielen bei Tosca sehr wohl ein Rolle. Überhaupt haben Augen und Blicke in der (Opern)literatur große Tradition. Es geht um Signale für Erotik, Misstrauen, Ermutigung etc.
    Dennoch, weiter so! Diesen Blog braucht die Welt!

  1. Anonym sagt:

    Leute kommen auf Freemans Blog und sagen ihm was er zu tun und zu lassen hat. Ihr versteht nichtmal den namen des Blogs! Ab sofort ist Freeman ein Gedankenverbrecher? der blog hier ist 1a hinsichtlich aufklärung und hat meinen vollen respekt. wenn etwas nich durch fakten untermauert ist, ist es in frageform gestellt. und wie oft kommt das vor? nicht oft aber ab und an denn es gibt leider sehr viel was nicht durch fakten untermauert werden kann und trotzdem existiert. grade symbole spielen eine grosse rolle und wie freeman immer wieder betont die Bilder und die Medien. auch okkultismus, aber ich will es euch auch nicht aufdrängen ich will nur das ihr es für möglich haltet oder zumindest nicht darüber nachdenkt. manchmal kommts mir vor als red ich mit Programmen die nur geschrieben wurden. Rage of the Machines.
    Aber hier gabs auch super Ideen in den Kommentaren, die zusammenhänge sehen und politische ereignisse und zeichen verweben hinsichtlich psychologischer wirkung z.b. Schade das kein Ideenaustausch stattfindet sondern grundsatzdebatte.
    zu dem auge, es stimmt das gestern nach dem deutschlandspiel nur nen auge zu sehen war, es war auchn andres Studio n grösseres. In dem kleinen Studio nach den Auftaktspielen (wo also keine deutschlandfans das studio besetzten) war es wie gesagt in einer goldenen pyramide dargestellt, sonst hätte es mich gar nicht so mitgenommen und ich hätts mit nem "ach ja..." abgetan. die neue us-national-id-card für 2009 ist auch intressant, werft einfach mal nen blick drauf.
    lieben gruss obi

  1. koschei sagt:

    Ein großes Auge wird als Einschüchterung und Bedrohung wahr genommen.
    ---
    das dürfte im falle des orf, der ja mehr oder weniger immer wieder ein stilisiertes auge für seine print- oder sonstige werbung nimmt, bzw das auch sehr lange als logo hatte ... dann wohl eher mittlerweile im sinne von schaut euch unser programm bloß nicht an!! gemeint sein? oder doch eher an die, die der gis nicht willig sind? wir finden euch? oder doch gar nichts davon?

    als ob eine unbedeutende staatsfunk ... äh schwarz/rot-funk-anstalt in einem noch viel unbedeutenderem kleinen land, das auf der landkarte ohnehin nur als punkt wahrgenommen wird ... rofl ... ne

  1. Anonym sagt:

    Lieber freeman, hier ist nochmal der anonyme, der Deinen Bericht als Unfug bezeichnet hat (und davon auch nicht abweicht). Es ist ja wohl eine Sache, Korruption, Kontrolle und Vorratsdatenspeicherung (nur wenige Beispiele) anzuprangern aber eine andere, eine simple Bühnendekoration als Anzeichen auf Illuminaten beim ZDF zu bezeichnen. Entschuldige bitte, aber Tina Turner ist auf einer ihrer Tourneen auch aus dem "Golden Eye" gekrabbelt. Ist sie deswegen eine Illuminatin? Weißt Du, man kann es wirklich übertreiben! Nix für ungut! Man kann mir auch gern mailen davinci41@freenet.de (hab keine Lust, mich zu registrieren)

  1. Anonym sagt:

    "So einen abgedrehten Unfug hab ich schon lang nicht mehr gelesen.

    9. Juni 2008 16:36"

    Neueinsteiger in die NWO Thematik erscheint dies alles verständlicherweise seltsam. ich schlage vor , sich mal eine Zeit lang neutral mit der sache zu beschäftigen. (Links anklicken,,,)

    Natürlicherweise ist auch immer ein gewisser anteil zu den Themen einfach platzierte Desinfo.

    Für mich hat sich allerdings ein besorgnisserregender Rahmen herausgebildet. Von 911 bis ...es geschehen diese bedrohlichen Dinge ja alle. 1933 meets 1984.
    Für den Anfang lies Dir vielleicht diese empfohlene Seite einfach mal (uA) durch.

    http://www.miprox.de/Bigbrother_news.html

    Und lass Dich nicht zu sehr emotional darauf ein. Es kann schockierend sein und kann einen streckenweise echt runterziehen.

    halt die Ohren steif ;-)

  1. Anonym sagt:

    Wenn man nur eine Masche eines großen Netzes sieht, kann man vielleicht darüber lachen.

    Schaut Euch mal das ganze Netz an.
    Lest euch mal Freemans Artikel durch.

    Und ja - ich bin auch nicht mit allem einverstanden. Nicht jeder artikel hätte geschrieben werden müssen.
    Und ja mir stinkt es, dass er nie über das islamische Lager und seine Menschenrechtsverletzungen ein Wort verliert, aber ...

    ...da wo z Z die größte und erwschreckenste Macht konzentriert ist, braut sich übles zusammen.

    Wer in der demokratur schläft, wacht in der Diktatur auf ;-)

  1. Anonym sagt:

    6 6 6

    Wenn man einen Oberhexer fragt, wer die mächtigste Hexe der Welt sei, dann wird man die Antwort bekommen: Ruth Carter Stapleton, die Schwester des ehem. US-Präsidenten Jimmy Carter. Ich weiß nicht, ob Jimmy Carter zu den Freimaurern gehört. Wenn man in den USA Politiker ist, dann ist man gewöhnlich Freimaurer, denn damit kommt man in die politischen Kreise hinein. Seit Wilson, dem Präsidenten im 1. Weltkrieg, hat es keinen Präsidenten gegeben, der nicht zu den Illuminati gehört hatte, außer Eisenhower, und der war von ihnen kontrolliert. Es gibt etwa 5,000 Leute auf der Welt, die eine tiefere Erkenntnis über die Illuminati besitzen. Für diese arbeiten dann Millionen von Menschen. So ähnlich ist es auch bei den Freimaurern. Nur die, die im 33. Grad des Schottischen Ritus sind, haben auch das Wissen. Die anderen haben die Erkenntnisse nicht. Ihnen gehört jede große Benzin-produzierende Gesellschaft in der Welt; alle großen Versandhäuser in den USA und 90% der großen Kaufhäuser gehören dazu. Alle elektrischen Computerkassen in den USA sind mit einem riesigen Computer in Dallas (Texas) verbunden, der »The Beast« (das Tier) genannt wird. Dieser ist wiederum verbunden mit zwei weiteren Computern in Brüssel und Amsterdam, die auch »The Beast«genannt werden. ( SWIFT Code ? )

  1. Anonym sagt:

    @freeman: wie lange möchtest du noch das spiel treiben, dass du selber ständig anprangerst?

    ZENSUR vom allerfeinsten lässt grüßen !!!

    (aber SELBER ist man nie schuld, nur immer der die anderen)

    das ist die psyche (ich): sie verurteilt generell, die eigenen schwächen (also die, der anderen, .. die meinen, deinen..)!!!

    noch immer nicht verstanden?: gut, weitermachen!

    .. dein blog, ist dein eigener spiegel!

    .. umsomehr die anderen "SCHULD" sind, desto mehr bist es "DU"!

    *namaste*

    (ohne mICH, ist alles vieel einfacher, .. bin ich SCHWERE-LOS)

    *elamiratee*

  1. Anonym sagt:

    Umso mehr die anderen Schuld sind umso mehr bist du es.

    Ganz falsch ist die Aussage nicht, aber: Wer hat unser Weltbild geprägt? Richtig, unsere Eltern. Sind die Schuld?
    Nein. Sind wir selber Schuld? Nein, denn Schuld gibt es nicht, jeder ist für seine eigene Seele verantwortlich. Wem böses Widerfährt der sollte sich fragen sollte nicht Schuld zuweisen, sondern überlegen was dazu geführt hat, welche Gedanken, Ideen usw so Gefühlsintensiv waren dass sie Realität wurden. Oder was ich auch schon oft mitbekommen habe: Jemand erlebt die Emotionen eines Elternteils, "vom Glück geküsst"-e Kinder, Pechvögel usw.

    Wer dies nicht glaubt kann es auch rationeller haben: In der Neurologie (und nicht nur da) wurde schon vor Jahren festgestellt, dass jeder Mensch seine eigene Realität 10 Sekunden in der Zukunft erschafft.
    Denkt das mal durch: Richtig, jeder Mensch ist ein Gott, und nochmals richtig, wir sind alles Anfänger.

  1. richard sagt:

    @anonym 21:28
    Das ist eine Sichtweise, die aus dem Buddhusmus stammt und es ist wahr, daß sich insofern das Lebensgefühl enorm
    erhöhen lässt, als daß man nicht ständig gegen diese äußere (=innere)Wand rennt und sich dabei den Kopf zerbricht über Dinge, die man nicht ändern kann.
    Nur lässt sich damit leider das "Übel" nicht aus der Welt schaffen,
    höchstens aus dem eigenen Blickfeld.
    Da helfen keine Mantras und auch keine Binsenweisheiten.
    Ich denke, daß freeman sehr wohl so viel spirituelle Erfahrung hat,
    daß er diesen Blog schreiben kann, ohne einen Grund von Selbst-Therapie.(".. dein blog, ist dein eigener spiegel!")
    Deine Anschauung ist unbestritten
    sehr hilfreich und edel,
    aber hier geht es wohl eher (hauptsächlich)darum, Menschen über die Betrügereien und über die schleichende Versklavung aufzuklären.
    Was hilft es mir in diesem Leben,
    wenn ich als wacher, ehrlicher Mensch zB in einem Geheimgefängnis sitze, gefoltert werde, und dabei denke,
    "das ist nur mein Spiegel, vielleicht bin ich ja selbst an allem schuld, das ist nun mal meine Rolle in diesem Theater !" ?
    Solange mir kein Unheil widerfährt, kann ich auch relaxed den Buddhismus zitieren.
    Leider erleben eine ganze Menge an Menschen auf dem Globus jeden Tag ganz üble Dinge.
    Hier in freemans Blog sowie in vielen anderen Blogs und Internetseiten, werden die Macher dieses Dramas gesucht und vielleicht auch gefunden.
    Und es ist gut zu wissen, wer die
    Fäden in der Hand hat...
    (Buddhismus ist Wahrheitsfindung!!!)

    ein freundliches "namaste"
    Richard

  1. ROMANSymbolsoffascism sagt:

    ... spät gesichtet aber immer noch rechtzeitig zu diesem Schenkelklopfer von Beitrag...

    "Ist Kerner ein illuminierter?" Das Fragezeichen im Leitsatz ist nur fast die Krönung. Wenn ein Leser darauf aufmerksam macht, dass mit dem ZDF was nicht stimmt, ist wie bei allen anderen Medien die der Militärregierung Deutschlands u.a der SHEAF 76. [..]Post, Fernsprech-, Telegrafen- und Rundfunkwesen
    Artikel l - Oeffentliche Anlagen für Nachrichtenübermittlung
    1. Bis auf weitere Anordnung der Militärregierung wird jeglicher Fernsprech-, Fernschreib-,
    Telegrafen- und Rundfunkverkehr (in-, ausländischer und Durchgangsverkehr) und jeglicher
    Postdienst ins Ausland und Durchgangsverkehr, soweit er von der deutschen Reichspost
    betrieben wird, eingestellt. Rundfunksendungen werden hiervon ausgenommen und
    unterliegen besonderen Bestimmungen.[..]
    die gesamte Verordnung hier:
    SHEAF-pdf


    ..aber zurück zur Einweihungsfeier im Z winger d eutscher F ernmeldegesetze: Was das Auge zu bedeuten hat, orange oder blau, völlig egal und Zeitverschwendung sich darüber nen Kopf zu machen.
    Wie wäre es, wenn wir uns dem Ereignis der Unterwerfung der Völker die höchstens noch das Recht haben werden, sich an ihre Versklavung zu gewöhnen und sie vielleicht ja auch lieben zu lernen, je nach dem wie gut die "Erziehung" ansetzt. Ich schaue vielleicht 1 Minute/Monat fern indem ich an einem Gerät vorbeigehe und flüchtig hingeschaue.

    Manchmal frage ich mich, was haben wir noch zu verlieren, wenn man mit dem kommenden Begriff der Demokratur "Nachhaltigkeit" alles verurteilen kann was einem das tyrannische Herz höher schlagen lässt. Einen Piratensender und dort mal anständiges Pogramm auf der Tagesordnung aufkommen lassen...und vielleicht ist ja ein Leser dabei der weiß wie man soetwas anstellen könnte... so ne ZDF Vasallenshow mit orangenen Augen, mal für ne Stunde SchachMatt zu setzten und Nachhilfeunterricht zu geben. Stündchenweise ... ein Traum, der gerne von vielen gelebt werden möchte, so könnte ich mir vorstellen. Aber wir bekommen unseren Hintern ja so schlecht vor die Türe..

    MFG

  1. Anonym sagt:

    Man kann sich durch das Auge auch beobachtet fühlen, ja gerade zu verfolgt - wie dieser Zuschauer hier...

  1. Anonym sagt:

    Schau mir in die HOSE Kleiner !

    http://blog.kairaven.de/archives/275-Minority-Report-RFID-Screens.html

    Wow, das war 2005 !!

  1. Anonym sagt:

    Das Schlimme bei diesem Auge ist ja nicht, daß es da angeblich "Illuminaten", selbsternannt Erleuchtete gibt, die angeblich alles sehen würden, sondern die Suggestivwirkung auf Dummköpfe, denen nicht auffällt, daß man mit einem Auge (Gott?) doch viel schlechter sieht als mit zwei Augen!
    Jeder kann sich doch selber denken, daß ich nicht das "Einauge" (Fernsehen, Illuminat, etc.) brauche, um etwas sehen und erkennen zu können, sondern einfach meine zwei Augen aufmachen muß und selber sehen kann, um was sehen und wirklich verstehen zu können!

    Könnt Ihr Euch noch an den Kyklopen und Odysseus erinnern?
    "Niemand" wird die Illuminaten besiegen! Weil sie ohnehin immer schon besiegt sind, diese Höhlendeppenriesen!

    Christoph.Hans.Messner@gmx.de

  1. Anonym sagt:

    Einäugige sehen ohnehin nicht besser als Zweiäugige, das wissen wir spätestens seit Odysseus und dem Kyklopen.

    Illuminiert ist, wer oder was beleuchtet ist (Schein).
    Lumen ist, was leuchtet (Sein).
    Erleuchtet ist, wer das eine vom anderen unterscheiden kann.
    Illuminati sind Leute, die alles, was ohnehin schon leuchtet, extra noch zusätzlich und anders beleuchten müssen, um zu verbergen, daß sie als Einäugige keine großen Leuchten sind und kaum noch was richtig unterscheiden können.

    Christoph.Hans.Messner@gmx.de

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    mach das mal bekannt:

    auf dem deutschen Personalausweis ist eine Pyramide aus den Buchstaben des Wortes "Personalausweis" gebildet, auf der Foto-Seite, im Schweif des deutschen Adlers, mit Spitze Richtung Kopf des Adlers. Außerdem schaut mal den Link an:

    http://www.psi-gate.de/cgi-bin/psigate/ikonboard.cgi?act=ST;f=5;t=418

  1. Anonym sagt:

    http://www.harunyahya.net/V2/Lang/de/Pg/WorkDetail/Number/2199

    http://www.harunyahya.net/V2/Lang/de/Pg/WorkDetail/Number/2200

  1. toss sagt:

    Also Kerner ist bestimmt keiner und der von Schein-Seriösität strotzende und mit jeder Lüge immer schiefgesichtiger werdende Kleber sicher auch nicht. Das sind doch nur Fernsehclowns!
    In den Verein der „illuminierten Perfektionisten“ werden ausschließlich historische Schwergewichte wie Goethe, Pike, Russell, Rothschild, Rockefeller, Churchill, Carnegie, Harriman oder Habsburg eingeführt ...
    Darunter auch ein gewisser Freeman ... Walter Jackson Freeman.
    Für den Fall, dass du mir nicht glaubst: youtube ... ?v=K8StKKPWejM

    Und hier findest du die gesamte Vorlesung:
    Walter J. Veith – Total Onslaught – A New World Order
    [ video.google ... id=-4106574677079572938 ]

    Kleiner Tipp noch: sie verhöhnen uns ( Uneingeweihte ) l e i d e n s c h a f t l i c h!

  1. Anonym sagt:

    Zur Frage von anonym der schrieb:

    Z.B.das Video von "Gedankenverbrecher",mir fehlt der Link(ev.auf www.bfed.dk)ansehen.
    Die Masse soll langsam an das eine oder andere herangeführt werden.

    DAS VIDEO ÜBER SYMBOLIK FINDET IHR HIER :

    http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/06/05/sensibel-symbolik/

  1. toss sagt:

    Aus dem Buch „Scientology: Ich klage an!“ von Renate Hartwig:

    „9.3 Auditing per ZDF

    Eines Samstagabends rief mich ein Freund an. Ein ehemaliger Scientologe, inzwischen ausgestiegen. „Schalte schnell den Fernseher ein, zweites Programm“, riet er mir. „Da läuft Hubbard live.“ Ich verstand ihn erst, als ich auf den Bildschirm schaute. Es lief „Die Trauminsel“, eine Serie aus dem Vorabendprogramm, Ausstrahlung jeweils samstags zur besten Sendezeit um 19.30 Uhr. Was ich dort sah, erinnerte mich tatsächlich an Hubbard, Scientology und das, was ich von einer Auditing-Sitzung weiß.

    In der Sendung „Die Trauminsel“ wird nämlich dargestellt, wie Menschen auf eine Insel reisen, weil sie negative Erlebnisse nicht verarbeiten können. Auf dieser Insel wohnt ein Arzt, der zuerst Gespräche mit diesen Menschen führt ...
    Das gleiche Raster wird beim Auditing angewendet. Denn Auditing dient bei den Scientologen angeblich dazu, negative Erlebnisse ( „Engramme von Aberrationen“ ) aufzulösen. Ein Auditing-Beistand ( dies entspräche der Rolle des Arztes ) führt dabei den „Pre-Clear“ ( also eine Person, die noch nicht den Zustand „Clear“ bei den Scientologen erreicht hat ) mit Hilfe des Auditing in seine Vergangenheit zurück ...

    Ich habe die Serie im Sommer 1993 verfolgt. Spontan fühlte ich mich an die ganze Diskussion um die Infiltrations- und Manipulationskraft subliminaler, d.h. unterschwelliger Werbeimpulse erinnert. Das ist [ optische Werbung ] die [ unterhalb der Schwelle bewusster Wahrnehmung ] auf dem Bildschirm aufscheint und ins Unterbewusstsein des Zuschauers gehen soll.

    Die Grundlagen für das Drehbuch stammen von Anita Mally, einer hochrangigen Scientologin. Anita Mally hat bei den Scientologen die Stufe „Operierender Thetan VIII“ [ zum Vergleich: Tom Cruise war im Juli 2007 OT VII ] erreicht und unterstützt die internationale Vereinigung der Scientologen IAS. Sie selbst sagt über die IAS, dass sie helfe, überall wo es notwendig sei, für Scientology an vorderster Linie gegen den Feind zu kämpfen.

    Als Skandal empfinde ich, dass das ZDF bereits am 27. Nov. 1991 auf die Verbindung von Anita Mally zu Scientology hingewiesen wurde und nichts unternahm. In einem Brief an die ZDF-Hauptabteilung Programmgestaltung warnte ein Ex-Scientologe davor, die Serie „Trauminsel“ weiterhin auszustrahlen. In die Sendung sei Scientology-Bewusstseinsbildungstechnologie eingebaut. Bei Interesse, so schrieb der Ex-Scientologe, schicke er gern Kopien der Original-Scientology-Schriften zu, aus denen dies hervorgehe. Das ZDF hat sich allerdings bei ihm nie gemeldet. Der Ex-Scientologe ist „Fachmann“. Er war selbst einmal Auditor und hatte die OT-Stufe erreicht ...

    Das ZDF hat sich, indem es diese Serie ... ausstrahlte, zum Steigbügelhalter der scientologischen Ideologie gemacht. Das ZDF hat Anita Mally sogar noch dafür bezahlt, dass sie scientologisches Gedankengut in die Wohn- und Kinderzimmer transportieren durfte.
    Ich rate dem Zweiten Deutschen Fernsehen einmal seine Mitarbeiterlisten durchzuforsten. Denn in den Unterlagen, die ich habe, tauchen mehrere Scientologen auf, die sich damit brüsten, einmal beim ZDF gearbeitet zu haben oder aber immer noch dort beschäftigt zu sein.“

    Ein paar Seiten weiter im Kapitel 9.5 „So unschuldig war ich noch nie.“ schreibt sie einen offenen Brief an Gottschalk, der wie folgt beginnt:
    „Lieber Thomas, wir haben solange nichts mehr voneinander gehört. Du hast mich am 22. März 1993 angerufen.“ und mit den Worten endet:
    „Ganz vorn in meinem Buch spreche ich von den [ Kumpanen von Scientology ] und sage: „Unter diesen Kumpanen gibt es zwei Sorten, die manchmal schwer auseinander zu halten sind: Kumpane wider Willen und Kumpane wider besseres Wissen. Die einen kann man aufklären, die anderen muss man beim Namen nennen.“ Aufgeklärt bist Du. Ab man Dich beim Namen nennen wird, hängt von Dir ab.“

    John Travolta =
    Mitglied auf Lebenszeit der Internationalen Vereinigung der Scientologen IAS, Operierender Thetan 3. Grades, Buch-Eins-Auditist, L11- und L12-Abschluss, international beliebter Schauspieler, IAS-Freiheitsmedaillen-Gewinner.
    Trat in ca. 1.100 Fernseh- und 4000 Radio-Sendungen auf, die insgesamt 5.000 Minuten On-Air-Promotion für Dianetik, Scientology-Technologie und LRH ( L. Ron Hubbard ) erzielten. Das, plus über 54.000 Druckspalten-Zoll ( Column inch à en.wikipedia ) an positiver Presse, die er bewirkt hat, machen ihn zu Scientologys Rekord-Verbreiter ( Foto-Unterschrift aus dem Impact-Magazin Nr. 49 )

    Der Auditor heißt im Original Exerzitienmeister, und die Insel sind vorgeschriebene 30 Tage vollständige Isolation.

  1. Anonym sagt:

    The Ill-Huminati 1..18

    http://www.youtube.com/watch?v=L4dkiJbkf1g&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=IRrv28fTHGE&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=rOnJxrjLF0o&feature=related


    1.) Washington District of Colombia
    2.) City of London
    3.) City of Vatican

    are not part of the Country
    and pay no taxes

    Empire of the City

    Crown Colonies

    http://www.youtube.com/watch?v=amLDfAMnLVc

  1. Anonym sagt:

    Freimaurer :



    http://www.aasr.lv/?p=4907&lang=1131

    http://www.aasr.lv/?p=5137&lang=1131

    http://www.aasr.lv/?p=4910&lang=1131

    http://www.aasr.lv/?p=4909&pp=5856&lang=1131

  1. tomjones sagt:

    das auge ist verdammt oft zu sehen!

    das auge wird bewusst die ganze zeit gezeigt, sieht man hier:
    http://de.youtube.com/watch?v=1F89qPPtj0s&feature=related

    es gibt verschiedene augen, bei jedem interview wird immer ein auge eingeblendet; hier auch sehr auffällig; wird das auge immer ganz kurz eingeblendet: http://de.youtube.com/watch?v=JisKc9wPJeA

    ich glaube dass das auf keinen fall ein was mit den illuminaten zu tun hat, ich vermute es soll in den zuschauern (wann gucken denn ma 80% der zuschauer einen sender?) unbewusst vermitteln dass sie beobachtet werden.

    wenn man augen aus der zeitung ausschneidet und auf den kühlschrank klebt, klaut niemand was daraus, weil die menschen sich beobachtet vorkommen!

    das ist wirklich komisch mit dem auge, ich würde das an deiner stelle noch ein bischen weiter beleuchten!

  1. Anonym sagt:

    Wassn dat ???

    http://de.eurosport.yahoo.com/080624/27/k6fx.html

    http://www.berlin-finder.de/magazin/artikel/Verleihung-Goldene-Sportpyramide-100091.htm

    http://www.1asport.de/sport/Sportnachrichten/Handball/Heiner_Brand_erhaelt_Goldene_Sportpyramide_ou_43857N.html

    http://www.jamd.com/search?assettype=g&assetid=52990373&text=Goldenen+Sportpyramide

    http://www.rudern.de/uploads/pics/sporthilfe_04.jpg

  1. Anonym sagt:

    GOttseidank bin ich bei weitem nicht der einzige, der ab und zu den kopf schüttelt, darüber mit welcher dreistigkeit die nwo-elite uns (den 'massen') ihre symbolik unter die nase reibt.


    Einen schönen Blog hast du :-)

  1. Anonym sagt:

    jemand hat hier geschrieben:

    "naja ich weiß ja nicht was das iluminatenauge beim fußball sollte. da kann man schelcht leute manipulieren schätze ich mal. "

    Soso... und was hat die verheerte Frau Dr Merkel zwei Minuten nach Abpfiff des erfolgreichen Halbfinalspiels in der Fussballübertragung verloren? Ach richtig, die freut sich ja nur mit...

    Mein Nachbar (ein völlig verquerer Verschwörungstheoretiker) sagt, die Begeisterung der Massen über den deutschen Sieg verbindet sich so ganz beiläufg mit der netten Kanzlerin und ihrem Gesicht. Und wenn sie dann demnächst wieder mal versucht uns mehr Demokratie zu bescheren z.B. durch den tollen EU-Vertrag dann sagt das Unterbewusstsein "ach komm, die find' Fussball so toll, die is' doch ok, wird schon richtig sein mit der EU-Verfassung und so."

    Tss, also der Nachbar, ich weiß auch nicht. Der guckt auch schon immer so radikalisiert übern Zaun. Vielleicht muss ich den mal beim Schäuble melden.

    Schön übrigens, dass sämtliche Überwachungsstaatmaßnahmen jetzt während der EM vorbereitet werden. z.B. Einkommenserfassung und zentrales Melderegister. Dazu eine Radio-Nachrichtensprecherin heute morgen "hilft auch, ehemalige Schulfreunde wieder zu finden" Klasse! Stasi 2.0 - von Menschen, für Menschen!

  1. Anonym sagt:

    Wir befinden uns in einer der wichtigsten Zeiten der Menschheitsgeschichte. Die selbsternannte Elite ist nur Mittel zum Zweck um den Menschen ihr Fehlverhalten aufzuzeigen.

    Zusammen sind wir stark.

    Peace

  1. Anonym sagt:

    Freimaurer :



    http://www.aasr.lv/?p=4907&lang=1131

    http://www.aasr.lv/?p=5137&lang=1131

    http://www.aasr.lv/?p=4910&lang=1131

    http://www.aasr.lv/?p=4909&pp=5856&lang=1131

  1. Anonym sagt:

    Es muss heissen:
    ... ? p = 4907 l a n g = 1131

    usw...

    gell ! ;-)

  1. Anonym sagt:

    Nur eine Anmerkung :
    Lese soeben in der Süddeutschen Zeitung,
    daß Kerner für ein paar Stunden seine Tätigkeit als Olympia -Kommentator unterbrochen und nach Nürnberg geflogen ist,um den belanglosen Freundschaftskick gegen Belgien (2:0 ) zu beplappern.
    Dann sofort mit der nächsten Maschine an seinen Arbeitsplatz nach Peking zurück.
    Unwichtig, klar.
    Aber für mich unerklärlich.