Nachrichten

Niemals vergessen, niemals verzeihen

Montag, 6. August 2007 , von Freeman um 08:15

Zur Erinnerung, heute vor 62 Jahren am 6. August 1945 wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit eine Atombombe als Waffe verwendet. Die US-amerikanische Atombombe „Little Boy“ wurde von einem Flugzeug abgeworfen und in knapp 600 Metern Höhe um 8:15 Uhr zur Zündung über der Metropole gebracht, die bis dahin von Bombardierungen verschont geblieben war. Die Detonation tötete in Hiroshima vermutlich mehr als 70.000 Menschen sofort und zerstörte ca. 80 % der Stadt. Bis Ende 1945 wuchs die Zahl der Todesopfer auf etwa 140.000 an. Bis heute kommt es aufgrund der Spätfolgen der Verstrahlung zu Erkrankungen, wodurch sich im Laufe der Zeit die Zahl der Todesopfer offiziell auf über 245.000 erhöhte.

Dieses ungeheuerliche Verbrechen der Amerikaner wurde ohne Vorwarnung an unschuldigen Zivilisten verübt. Das darf niemals vergessen und niemals verziehen werden.


Siehe dazu noch mehr hier.

insgesamt 0 Kommentare: