Nachrichten

Technischer Direktor der NSA bestätigt Snowden

Donnerstag, 10. April 2014 , von Freeman um 10:00

Der Untersuchungsausschuss, der die Aktivitäten des US-Auslands- nachrichtendienstes NSA in Deutschland aufklären soll, ist wenige Tage nach seiner Zusammenstellung bereits zu einer parteipolitischen Farce geworden. Die Oppositionsparteien wollen Edward Snowden in Deutschland als Zeugen auftreten lassen und verlangen ein Zeugen- schutzprogramm für ihn, aber die Vertreter der Bundesregierung wollen das unter allen Umständen verhindern. Schliesslich fliegt Schosshündin Merkel Anfang Mai zu Obama nach Washington zum Rapport und da kann sie einen gleichzeitigen Auftritt des Whistleblower in Berlin gar nicht gebrauchen.


Wegen diesem ganzen Gerangel der Parteien über eine Aussage von Snowden ist schon der zweite Rücktritt im Zusammenhang mit dem NSA-Skandal erfogt. Zuerst legte vergangene Woche Philipp Mißfelder das Amt als transatlantischer Koordinator der Bundesregierung nieder, am Mittwoch teilte sein CDU Fraktionskollege Clemens Binninger mit, dass er mit sofortiger Wirkung nicht mehr Vorsitzender des NSA-Untersuchungsausschusses sei. Was die ganzen Politkasper in Berlin unbedingt wissen sollten, der ehemalige technische Direktor der NSA hat in einem Interview die Aussagen von Snowden bestätigt.

William Binney war Technischer Direktor der National Security Agency (NSA). Er war zum Teil für die Einrichtung der ganzen Abhörprogramme verantwortlich. Am 31. Oktober 2001 schied er nach 30-jähriger Arbeit für die NSA aus dem Dienst und wurde zum Whistleblower. Schon seit Jahren versucht er auf die Datensammelwut der NSA aufmerksam zu machen.

Im folgenden Interview vom 7. April sagt Binney, am Anfang seiner Arbeit für die NSA ging es "nur" um das Abhören der Kommunikation im Ausland, was ja der Auftrag des Geheimdienstes ist. Aber spätestens nach 9/11 wurden auch alle Telefongespräche innerhalb der USA gespeichert. Weil das gegen die Charta der NSA und gegen die US-Verfassung verstösst schied er aus der NSA aus und ging in Rente.

Er erzählt im Interview, er versuchte dann alle zuständigen Behörden, das Justizministerium bis hin zum Weissen Haus und dem Verfassungsgericht über die Praktiken der NSA zu informieren. Aber niemand interessierte sich für seine Aussagen. Im Gegenteil, er wurde eingeschüchtert und bedroht und man versuchte ihn mit erfundenen Beschuldigungen anzuklagen.

Binney sagt, was Edward Snowden bisher an Abhörprogrammen ans Licht gebracht hat stimmt, er kann es bestätigen. Die ganze Welt steht unter der Beobachtung der NSA. Die Transatlantiker in Berlin wollen aber eine Aufdeckung verhindern, wollen was die NSA in Deutschland macht nicht an die Öffentlichkeit bringen und tun alles um den Untersuchungs- ausschuss zu sabotieren.

Die Groko bestehend aus Union und SPD hat mit einem Verfahrenstrick verhindert, dass Snowden noch vor Merkels USA-Reise offiziell als Zeuge im NSA-Untersuchungsausschuss geladen wird. Offensichtlich sollen die Gespräche in Washington nicht "belastet" werden. Was für ein Kuschen vor fremden Interessen. Eine ängstliche Unterordnung und strikten Gehorsam gegenüber den Amis. So handeln nur Landesverräter!



Der eigentliche Skandal ist, dass Washington seinen "Partner" und "Alliierten" wie einen Feind behandelt, aber die Bundesregierung nichts dagegen macht, sondern dauernd auf Russland eindrischt und Sanktionen verhängt statt gegen Amerika. Wie unlogisch und inkonsequent ist das denn? Moskau soll der Böse sein, dabei ist es der einzige Ort wo Snowden Asyl bekommt und nicht verfolgt wird. In den USA erwartet ihn die Todesstrafe!

So arrogant behandelt die US-Regierung ihre deutsche "Freundin". Merkel darf nicht in ihre NSA-Akte schauen. Washington habe auf eine entsprechende Anfrage hin keine Auskunft erteilt. Obama soll angeblich Merkel versprochen haben, sie nicht mehr abhören zu lassen, dafür werden aber alle Personen um sie herum verstärkt vom US-Geheimdienst überwacht. Am meisten Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Er beschwert sich wohl, tut aber nichts dagegen.

Der Innenminister, dessen Hauptaufgabe es ist, Deutschland und die deutsche Bevölkerung vor inneren und äusseren Feinden zu beschützen, macht nichts. Dabei schwören Merkel und die Minister den Amtseid: "Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

Sie brechen andauern ihren Amtseid, von wegen Schaden vom deutschen Volk abwenden. Merkel und de Maizière machen das was alle Politiker in Berlin zur Zeit machen, nämlich auf den "Oberbösewicht" Putin schimpfen und unsere lieben Freunde in Amerika in Ruhe weiter spionieren lassen. Der Schwerpunkt der Ausspähung ist dabei gegen die deutsche Wirtschaft gerichtet. Ein immenser wirtschaftlicher Schaden wird hier verursacht und Berlin tut nichts.

"Die transatlantische Freundschaft darf nicht gefährdet werden", heisst es. Hallo, die einzige Sprache welche die Amerikaner verstehen ist "Fuck Off!", alles andere ist für sie ein Zeichen von Schwäche. Wer braucht Feinde bei solchen Freunden? Aber den Amis den Mittelfinger zeigen, dafür hat keiner in Europa das Rückgrat. KEINER!!! Unsere Politiker sind eine Meute von winselden, unterwürfigen und schwanzeinziehenden Arschkriechern. Der einzige der den Mumm dazu hat ist Präsident Putin.

--------------------------------------------

Da die Medien nicht ihren Job machen brauchen wir eine professionelle Alternative. Deshalb unterzeichnet bitte die Russia Today auf Deutsch Petition:

insgesamt 11 Kommentare:

  1. freethinker sagt:

    Die Amerikaner sind "Freunde", die uns in die Luft sprengen wollen. Wer daran noch zweifelte, der weiß es nach dem US-Putsch in der Ukraine spätestens. Krieg in Europa wollen sie offensichtlich:
    https://www.youtube.com/watch?v=e54OEqFSMas

  1. pacino sagt:

    ja und wer bei uns in brd kann denn dafür sorgen daß der "Amtseid" durchgesetzt wird?
    sind es die richter und staatsanwälte?
    die können doch unabhängig der Politik urteile herbei führen und somit auch Merkel und co für den Eidbruch fest nehmen und einsperren!
    hat denn keiner dieser richter mehr eier(stücke) in den hosen?
    es werden sich doch wenigstens mal 5 richter finden lassen die gemeinsam das ganze anschieben...
    ihr richter die ihr das lest, helft uns endlich oder ihr seid mitschuld am verrat eures volkes und kinder!
    HANDELT JETZT!

  1. MrAndixxxx sagt:

    Unsere Herrn Politiker müßten nur mal den BND zur Rede stellen das würde reichen. Ich bin mir ziemlich sicher die wissen genauso viel wie Snowden und haben auch ihre Finger da mit drin. Drecks Amerikaner sollen verrecken.

  1. Fischbi Mike sagt:

    „Wissen und Macht des Menschen fallen zusammen, weil Unkenntnis der Ursache [auch] über deren Wirkung täuscht“

    Wer kenn den Spruch nicht vom Militär:Ist so, weil ist so. Ist so, weil gut so. Bleibt so, weil war so.
    Das war und bleibt schön immer so, je mehr ich über dich weiss, desto weniger kannst du mich überraschen.
    Die Russen machen es vielleicht auch, nur sind die nicht so plump und lassen sich erwischen.
    Die usa hat sich nunmal erwischen lassen, aber das ist ja nicht so schlimm denn es ist ja“nur“ die usa und das ist ja schlieslich ein „guter Freund“
    Die Frau Ferkel, hat auf das Grundgesetz geschworen.

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. (So wahr mir Gott helfe.)“

    Alles ist voll Gummi und Schwammig. Es liegt doch immer im Auge des Betrachters, wie etwas aussieht!

    Wieviel „Kraft“ ist Kraft?
    Welcher Teil des „Volkes“ und wessen „Nutzen“ ist da gemeint?

    Schaden? Wenn dem andern etwas Kaputt geht und wieder ein anderer Bezahlen muss, dann ist MIR doch kein Schaden entstanden.
    Was sind meine „Pflichten“ und was verstehe ich unter „Gewissenhaft“? Muss ich immer „erfüllen“?
    Recht haben und Recht bekommen ist ja auch nicht dasselbe.

    Und was ist, wenn Gott der Frau Ferkel nicht WILLIG ist und deswegen überhaupt kein Interesse hat Ihr bei Ihrem Schwur zu helfen.....?
    Das wäre dann ja wohl soetwas wie höhere Macht und die Kuh wäre wiederum im Trockenen...

    Aber DIE Frage die mich am meisten interessiert!

    Wieso hat Deutschland ein Bundesverfassungsgericht, wo die doch nur ein Grundgesetz haben?
    Googelt man über „Deutsche Verfassung“ findet man nichts, (da es keine Verfassung gibt) also auf welcher Ebene wird dort verhandelt?
    Ich hoffe fest darauf, dass mir einer von Euch Antworten kann, denn diese Fragen stellte ich schon einmal meinen Verwandten (sind Deutsche!) und die wussten von gar nichts.

  1. Blogger sagt:

    Das Zeugenschutzprogramm ist die Farce!

    Wir sind von denen besetzt, gegen die wir Snowden - den nicht wenige, das nur ganz am Rande, als Teil einer gigantischen Operation unter falscher Flagge halten wie ich auch (Sonst wär der Typ längst Geschichte!) - schützen sollen? Hallo?!

    Das ist so als sollten wir im Knast jemand gegen Killer schützen, aber genau diese Killer sind die Schließer im Knast. Absurd das ganze. Man kann den Berliner Vollidioten nicht eine Sekunde über den Weg trauen.

    Mein Rat an Snowden: bleib, wo du bist, ob du under cover arbeitest oder nicht. Die machen dich schneller platt, als Fabienne Blaubeerpfannkuchen sagen kann.

  1. Xentor sagt:

    Wenn ich Snowden wäre, würde ich NIEMALS nach Deutshcland kommen.
    Sobald der aus dme FLughafen kommt, ist der Mann sogut wie tot, egal welche alberne Zusicherung er bekommen sollte.
    Das interessiert doch die Amerikanischen Agenten einen sch....
    Die knallen den einfach ab, wie JFK auch.
    Oder vergiften ihn, oder sonstwas.
    Jedenfalls, falls der Mann nach DE kommt, ist er tot, und wird nurnoch in einem Leichensack das Land, Richtung USA verlassen.

  1. freethinker sagt:

    Und die Natokriegstreiber hetzen weiter mit gefälschten Beweisen: http://german.ruvr.ru/news/2014_04_10/Aufnahmen-mit-russischen-Truppen-an-ukrainischer-Grenze-wurden-2013-gemacht-3547/

  1. Zu Deinem Kommentar und Yt. Link über Willy Wimmer, freethinker.
    Unser Geldsystem ist am Ende. Es wird riesige Umbrüche und Veränderungen geben. Oder vielmehr, wird das bisherige Geldsystem höchstwahrscheinlich zusammenbrechen und in seiner jetzigen Form, nicht mehr existieren.
    "Mr.Dax" Dirk Müller (youtube) sagt,z.B.
    Das geldsystem quasi zu "reparieren" durch Schuldenabbau, über Deflation und massive Enteignungen, Schulden streichen. Wodurch natürlich auch Guthaben 1:1 gestrichen werden müssen.
    Gleichzeitig meint er, das sich die Länder und Interessensgruppen, jetzt schon massiv darum kümmern, nach dem großen crash und beim Aufbau eines neuen Geldsystems, vorne dran zu sein. Also um eine Vormachtstellung, wenn es wieder von vorne losgeht. Hr. Müller meint, die USA hätten da bisher vieles richtig gemacht um eben wieder die Vormachtstellung zu besitzen und alle anderen wieder nach Ihrer Pfeife tanzen müssen.
    Doch die total machtbesessenen, durchgeknallten "Teufelzombies", denken vielleicht gar nicht daran, das "Geldproblem", "normal" zu lösen.
    Das ist viel zu gefährlich und uneinschätzbar, für Ihr eigenes Kapital und Ihre Macht.
    Nix mit Deflation, Enteignung, Neuausrichtung.
    Sie treiben uns in einen Krieg, die Sch....um Ihren eigenen Arsch zu retten! Sie sind so weit, das es Ihnen vollkommen egal ist, wieviel Millionen Menschen, dabei draufgehen!
    Der volle Wahnsinn!

  1. ray sagt:

    freethinker
    WURDE ABER AUCH SCHON VON ANDEREN SEITEN DEMENTIERT !!
    Also der Schuß ging sozusagen nach hinten los.Ich hoffe den Menschen gehen zumindest jetzt die Augen auf und verstehen, was für ein Falsches spiel hier gespielt wird.

  1. freethinker sagt:

    @ ray: Wenn das mal so wäre, dass der Schuss nach hinten losgegangen wäre! Die bringen wissentlich eine Falschmeldung in Umlauf. Die Menschen erschrecken sich und sind ein weiteres Mal negativ konditioniert wurden gegenüber dem russischen Volk. Falls es dann dazu kommt, dass sie es korrigieren, ist die gewünschte Prägung dennoch erreicht. Eine andere Sache gibt es auch noch, es sind praktisch nur die westlichen Propagandamedien erreichbar. Diese Drecksmedien sind die wichtigste Waffe für die Kriegsverbrecher. Hitler wäre neidisch. Hier Stichwort Putin in google:
    https://www.google.de/#q=putin

  1. sirola sagt:

    Video auf Deutsch
    https://www.youtube.com/watch?v=cb6HTxiWmto