Nachrichten

65 Tote bei Drohnenangriffen über Ostern

Montag, 21. April 2014 , von Freeman um 20:00

Ostern, das höchste Fest der Christen. Während Papst Franziskus am Sonntag vor mehr als 150'000 Pilgern auf dem Petersplatz Ostern feierte und in seiner Predigt für weltweiten Frieden betete, lies der Friedensnobelpreisträger Barack Obama sagenhafte 65 Menschen durch Killerdrohnen aus der Luft in Jemen ermorden. Am Samstag waren es 10 Menschen und am Ostersonntag und Montag 55 Menschen, einfach so mit Luft-Bodenraketen weggeblasen.


65 Menschen lässt Obama ermorden und geht gleichzeitig in die Kirche. Ja, der "Christ" Obama besuchte mit seiner Familie am Sonntag die Ostermesse in der 19th Street Baptist Church, die selbe Kirche die er am Sonntag vor seiner Amtseinführung 2009 aufsuchte. Wie damals hielt auch der selbe Geistliche die Messe, Pastor Dr. Derrick Harkins.

"Yes we can" gleichzeitig Menschen als "Christ" ermorden und in die Kirche gehen. Es heisst ja "nur" im 5. Gebot, "Du sollst nicht töten". Obama kann deshalb unmöglich ein echter Christ sein. Er ist ein Satanist. Was er mit dem Kirchenbesuch abzieht ist eine Show die zum Theater "wie spiel ich einen Präsidenten" dazugehört.

Das Leben ist das Wertvollste was ein Mensch hat und ist besonders schützenswert. Niemand, und ich meine niemand, auch nicht der Präsident der Vereinigten Staaten, darf Mordbefehle geben. Daher werden in allen Ländern der Welt Mord und Totschlag mindestens mit lebenslänglicher Haft bestraft, in den USA sogar mit der Todesstrafe.

Bei seiner Radioansprache vor Ostern sprach er folgende Worte:

"Diesen Sonntag werden Michelle, Malia, Sasha und ich mit unseren gemeinsamen Christen der ganzen Welt die Wiederauferstehung von Christus feiern, die Erlösung die er der Welt brachte, und die Hoffnung die mit Ostern kommt. Diese heiligen Tage haben ihre Wurzeln in Wunder die vor langer Zeit passierten. Und trotzdem beflügeln sie uns, lenken sie uns und stärken uns heute."

Mich wundert warum Obama bei diesen voll geheuchelten Worten die Bibel nicht aus seinen blutverschmierten Händen gesprungen ist.

Die Luftangriffe mit Drohnen gegen die "Al-Kaida" auf der arabischen Halbinsel in Abyan und Shabwa in Jemen waren "massiv und ohnegleichen", wie Offizielle der jemenitischen Regierung bekannt gaben. Sie liefen drei Tage hintereinander, das ganze Osterwochenende. Ob bei den 65 Opfern "hochrangige Ziele" getroffen wurden und wie viele Zivilisten dabei umgekommen sind konnte der Regierungsvertreter nicht sagen.


Man muss sich vorstellen, die Drohnenpiloten verbringen Ostern vor dem Bildschirm in ihrer Basis irgendwo in Amerika, sehen eine Gruppe von Menschen die sie als Terroristen einstufen und drücken auf den Abschussknopf für die Raketen. Dann beobachten sie den Einschlag und die Explosion, welche die Menschen zerfetzt. Sie sind selbstherrlich Ankläger, Richter und Henker in einem. Nach getaner Arbeit sind die Piloten nach Hause gegangen und haben mit ihren Kindern Ostereier gesucht oder das Ostermahl mit der Familie geteilt.

Wie verbrecherisch, abartig und krank ist das denn?

Aber wir hier in Europa und speziell in Deutschland müssen gar nicht den Moralapostel spielen. Wir sind genau so an den Morden mitbeteiligt und mitschuldig. Ja, denn die ganzen Drohnenangriffe laufen über die Ramstein Air Base. Dort ist der Knotenpunkt für die gesamte Datenübertragung und für die Steuerbefehle von und zu den Drohnen. Es ist einfach eine Tatsache, alle Kriege der Amerikaner gehen von deutschen Boden aus.

Das Regime in Washington hat sich selber das Recht eingeräumt, einen endlosen Krieg ohne geografische Grenzen gegen jeden den sie als Feind einstuft zu führen. Obwohl ich den Vergleich nicht mag, damit steht Obama auf der gleichen Stufe wie Stalin, Mao und Hitler. Die haben auch jeden den sie als Staatsfeind bezeichneten liquidieren lassen. Obama macht es sogar weltweit ohne Rücksicht auf Landesgrenzen.

Washington setzt Drohnen schon seit 2002 in Jemen ein. Richtig los ging es aber erst ab 2009 nachdem Obama Präsident wurde, in dem bisher über 100 Angriffe durchgeführt wurden. Dabei sind um die 1'000 Menschen ermordet worden, darunter viele völlig unschuldige Zivilisten, Frauen und Kinder, aber sogar amerikanische Staatsbürger, die angeblich der Al-Kaida angehörten.

Die selbe Al-Kaida die Washington in Jemen aus der Luft bekämpft, wird in Syrien unterstützt und mit Waffen beliefert. Sind ja nur 150'000 Syrer in den drei Jahren "Regimewechsel" bisher umgekommen. Noch ein Massenmord von Obama. Ja Ostern, das Fest des Friedens. Nur ein Diener Satans kann in dieser Zeit Menschen töten lassen und gleichzeitig der Welt vortäuschen er wäre ein Christ.

insgesamt 27 Kommentare:

  1. carmen sagt:

    Satan und seine Gefolschaft schmiedet Pläne aber auch Allah (Gott)schmiedet Pläne und er ist wahrlich der beste Pläneschmied ....und Allah(Gott) wird sein Licht vollenden .....

  1. buonarroti sagt:

    weniger als 1 %
    unterstützen Obama's Kriege !

    wichtig zu wissen:
    am 6. Nov. 2012 wurde Satan Obama mit angeblich knapp 65.9 Mio Stimmen (das sind weniger als 1 % der Weltbevölkerung von über 8 Milliarden Personen und auch nur 28 % der ca. 230 Mio US-Wahlberechtigten) zum Präsidenten der USA gewählt ! Seither jubeln ihn nur westliche Mainstream-Medien, Karrieristen, Kriegsgewinnler und Undemokraten aller Art empor zum Welt-Kriegsherrn und weltweit selbstherrlich agierenden Drohnenkiller-Diktator!

    Gehört der vom Schweizer Steuerzahler angestellte Aussenminister nicht auch zu diesen freiwilligen Undemokraten ? Jedenfalls handelt er regelmässig gegen die Verfassung und seinen Amtseid ! Als Schweizer Bürger erachte ich den einseitigen Kriegstreiber-Einsatz von Burkhalter (für den CH-Beitritt zur EU-Diktatur, Mitschreien mit der EUSA-Kriegstreiberei gegen Gaddafi, Assad, Janukowitsch und Putin) als absolut unerträglich ! Kann er weder die Schweizer, noch die durch die Verfassung garantierte Neutralität der Schweiz, noch Bevölkerungs-Interessen, noch Menschenrechte respektieren ? In fremde Händel hat die Schweiz sich niemals reinzumischen ! Will er nach Hildebrand noch den Rest der Schweizer Neutralität und Selbständigkeit den arroganten EUSA verschenken ? Er ist offensichtlich am falschen Platz !

  1. Ella sagt:

    Alles show bei Obumber, der ist weder Christ, noch Baptist noch Moslem ( wie manchmal vermutete wird) sondern seine Glaubensrichtung und das was er lebt ist Psychopathie.

    Ausserdem soll er ja mal so ungefaehr gesagt haben, dass er gut im morden ist.

    Und nur wieder mal zur Erinnerung, die Website warcosts.com, die versucht ueber alle bekannten Dronenangriffe und die Opfer Buch zu fuehren, soweit sie davon Kenntnis erhalten.
    Unter den Opfern sollen bis jetzt 178 Kindern sein.

  1. freethinker sagt:

    Und diese Mörderbanden sprechen arrogant und großmäulig von Sanktionen gegen rechtschaffende Präsidenten.
    Die Natoterroraktionen müssen gestoppt werden.

  1. reubenprowse sagt:

    Wieso? Das Thema Predator Drones ist doch lustig!
    https://www.youtube.com/watch?v=WWKG6ZmgAX4

  1. Panthorum sagt:

    ....Ja , das nich schön, .... bin vielleicht nicht ganz auf dem laufenden , was den Jemen betrifft!
    Warum wird dort überhaupt gekämpft und wieso mischen denn die USA (wen wunderts) dort überhaupt mit ?

  1. Frodo777 sagt:

    Hallo Freeman,

    versuche doch mal die Sache aus Obamas Augen zu betrachten (ok, ist klar, ist extrem schwer für Dich - ist aber wichtig). Obama und Konsortien sehen sich natürlich nicht als Mörder. Sie befinden sich in einem Krieg. Wir befinden uns in einem Krieg! Auch wenn das viele nicht wahr haben wollen. Krieg geht halt anders als die meisten glauben. Sun Tsu erklärt wie's geht. Täuschung, Verwirrung, Desinformation, Demoralisierung; der genialste Kriegsherr bringt den Feind zur Aufgabe, zum Wegsterben mit dem minimalen Einsatz an "heißen Kriegshandlungen". Besonders geschickt wird Krieg im Nahrungs- und Medizinsektor geführt. Wenn es keiner durchblickt, kann sich auch niemand dagegen wehren/ schützen...

    Es herrscht Krieg; und wenn Leute denken "es reicht, wenn ich selbst nicht hingehe" dann mag das eine nette Hypothese sein, aber auch nicht mehr. Es mag kein attraktiver Gedanke sein, dass wir uns bereits in einem "verdeckten Krieg" befinden, aber der Realität ins Gesicht zu blicken, den Kopf aus dem Sand zu nehmen, kann helfen.

  1. Mick Neuma sagt:

    Wenn deutsche Politiker erst ein Gutachten in Auftrag geben um festzustellen, daß sie keine Handhabe gegen Völkerrechtsverletzung durch die USA in Ramstein haben, dann merkt man doch, daß die BRD kein souveräner Staat ist.

    www_sueddeutsche.de/politik/us-drohnenkrieg-auf-kollisionskurs-mit-dem-voelkerrecht-1.1930140

  1. El Lute sagt:

    Ist es Krieg gegen Terror oder Terror gegen Krieg?

    Die USA hat dem Jemen niemals den Krieg erklärt!
    Das Spielt aber für die USA keine Rolle denn schliesslich geschieht alles im Namen der Terrorbekämpfung und der Befriedung des Jemen von der Terrororganisation „Al CIAida“
    Die Amis haben bis Heute noch immer irgend einen Grund gefunden, sich in einen Krieg einzumischen.
    Im ersten Weltkrieg, benutzten Sie die (Lusitania-Affäre)!
    Im zweiten Weltkrieg, war der „hinterhältige“ Angriff auf Pearl Harbour der Grund. USA behauptete von nichts Gewusst zu haben, erwiesenermassen wurde aber die USA von diversen Geheimdiensten diesbezüglich gewarnt!
    Im Vietnamkrieg, wollte die USA den Kommunisten (erfolglos) Einhalt gebieten.
    (Übrigens,Bomben die NICHT über Vietnam abgeworfen wurden, platzierte man („zur Sicherheit der Flugzeuge und deren Crew bei der Landung“) einfach mal im Nachbarland Kambodscha!

    Je länger ich hier schreibe, desto mehr könnt ich Kotzen, zumal ich nun auch noch diese Seite gefunden habe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Milit%C3%A4roperationen_der_Vereinigten_Staaten

    Auf alle fälle steht fest:
    9.11.01 haben die USA sich selbst einen „Freipass“ gegeben, gleich wo auf dieser Welt Militärisch einzugreifen und das alles unter dem „Deckmäntelchen“ Menschenrechte, Frieden, Demokratie, Waffenruhe, Gleichberechtigung usw. Etc pp. Blabla....
    Die Kirche hätte eigentlich in Flammen aufgehen sollen, nachdem die Obermarionette mit seinen Arschkriechern, Helfershelfern, Handverlesenen Applaudierenden Fussabtreter die Kirche betraten!

    Wünsche Euch noch einen schönen Tag

  1. saratoga777 sagt:

    Obama ist natürlich kein Christ, sondern ein 33 Grad Hochgrad-Freimaurer.

    In seiner Jugendzeit, in den siebziger Jahren, war er ein männlicher Prostituierter für homosexuelle Männer. Er selbst ist auch hochgradig homosexuell - seine Frau dient quasi der Tarnung, um bei den prüden Amerikanern akzeptiert zu werden. So viel nur zu seiner Bibeltreue.

    Natürlich heisst er in Wahrheit Barry Soetoro, ein Bürger von Kenia, ist folglich noch nicht einmal US Staatsbürger, was bedeutet, dass seine Präsidentschaft völlig illegal ist.

    Zwar gibt es in den unteren Rängen, der blauen Loge, auch Freimaurer, die zugleich wahre Christen sind, aber ab dem 30. Grad erfolgt dann eine Initiation in die dunkle Wahrheit, die da lautet, dass die Freimaurer Luzifer anbeten.

    Bis zum 30. Grad durchlaufen die Freimaurer so viele Rituale und Initiationen, dass sie dann an einem Punkt sind, wo sie geistig so manipuliert sind, dass sie ohne Gewissensbisse auf das Bild von Jesus spucken können, und dabei auch noch ein Gefühl der Überlegenheit empfinden.

    Hochgrad-Freimaurer sind in der Regel der Ansicht, sie seien Gott, kein Scherz, was doch so einiges erklärt. Wenn ein Hochgrad-Freimaurer Bomben auf ein Land werfen lässt und so Millionen Menschen tötet, so glaubt er, dies sei der Wille Gottes, denn schliesslich sei es sein Wille, und da er ja Gott sei, müsse es folglich der Wille Gottes sein. Und wenn es der Wille Gottes sei, so könne es ja nicht falsch sein.

    In der Tat, auf eine höheren metaphysischen Ebene könnte man dieser verrückten Argumentation sogar in einem gewissen Sinne zustimmen, geschieht doch tatsächlich niemals etwas ohne den Willen Gottes, und so gesehen sind auch Luzifer und seine Handlanger nur ein Werkzeug Gottes.

    Man könnte es so formulieren: Wenn einst diese Freimaurer und die gefallenen Engel hundert Millionen Jahre in der Hölle schmoren werden, so wird auch dies der Wille Gottes sein. In der Tat, Gottes Wege sind unergründlich.

    Um Euch mal einige Schuldgefühle einzureden, möchte ich Euch mal folgende Frage stellen: Habt Ihr Euch eigentlich schon einmal gefragt, welche Sünden Eurer vergangenen Leben dazu geführt haben, dass Ihr auf diesem teuflischen Planeten inkarniert worden seid? So kann man es nämlich auch sehen. Gott macht nämlich keine Fehler.

  1. Weidenfrau sagt:

    Sorry Freeman aber ich bin da nicht (mit)schuldig. Ich habe keinen Anteil an Ramstein oder sonst irgendwelchen Machenschaften. Damit springst Du ja auf auf den der-Deutsche-hat-sich-schuldig-zu-fühlen-an-allem-und-jedem. Nicht mehr mit mir. Damit sollte endlich mal Schluss sein. Solche Verallgemeinerungen sind unzulässig und destruktiv.

  1. pusher23 sagt:

    @saratoga777: Woher hast du deine Informationen bez. Obamas Vergangenheit und dessen Freimaurertätigkeiten? Interessiere mich dafür. danke.

  1. @ Panthorum lies dir den Artikel http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2009/12/jemen-das-neue-mitglied-in-der-achse.html durch.

  1. Und wieder ist kein Wolkenkratzer eingesturz, passiert in China...https://www.youtube.com/watch?v=qXBmX1T5bd8#t=37

    Weißes Haus muss Unterlagen zu Drohnen offenlegen...http://orf.at/stories/2227013/

    ...wird sicherlich nicht passieren.

  1. heinrichfrei sagt:

    Die Kriegsmateriallieferungen der Schweiz gehen wie gewohnt weiter, trotz den aussergerichtlichen Hinrichtungen der USA mit Drohnen im Jemen, Pakistan, Afghanistan und Somalia. Hohe Schweizer Offiziere absolvieren Kurse bei den US-Streitkräften, seit Jahrzehnten. Die Zusammenarbeit mit der Nato klappt ebenfalls bestens. Die Schweiz ist beteiligt durch Waffenexporten an den Kriegen der USA und der Nato. General Dynamics, ein US-Konzern in Kreuzlingen, produziert Mowag Panzerwagen, die bei der Niederschlagung der Rebellion in Bahrein zum Einsatz kamen. Rheinmetall, ein deutscher Rüstungskonzern produziert ebenfalls Kriegsgeräte für die USA und die Nato. Waffenexport ist Beihilfe zum Mord. Aber es heisst bei der SVP, FDP und der CVP: Wenn wir nicht liefern, machen andere das Geschäft mit dem Krieg.

  1. 3dvision sagt:

    Drohnen ist schon schlimm genug.
    Der dritte aber wird uns die schwarze Pest auch noch bringen!

    600 US-Soldaten nach Osteuropa

    Die USA schicken rund 600 Soldaten nach Osteuropa, um an Militärübungen in Polen, Litauen, Lettland und Estland teilzunehmen. Das sagte Pentagonsprecher John Kirby in Washington. Die im italienischen Vicenza stationierten Truppen sollen in Polen und den baltischen Staaten "in den nächsten Monaten und darüber hinaus" an Manövern teilnehmen, sagte Kirby. Ein genaues Enddatum nannte er nicht.

  1. Ella sagt:

    @Saratoga 77


    Das ist die grosse Frage, warum wir auf diesem Planetne inkarniert sind.

    Ich frage mich auch staendig was ich wohl wieder nicht kapiert habe und diesesmal lernen muss bzw. noch mal durchleben muss.

    zu Barry's Story:
    Deswegen ist Barry auch in seiner Zeit als Staatssenator fuer Spaetabortationen bis zum 7 Monat gestimmt, was ja nichts anderes als Kindesmord ist.
    Ausserdem sollen mindestens drei seiner jungen Bekannten/ Partner verunfallt worden sein.

    @pusher 23:
    Z.B. schreibt Wayne Maddsen ueber Obumber und dessen Vergangenheit schon seit einigen Jahren. Ixquicke ihn.

    @Weidenfrau:

    Stimmt schon, Die Deutschen haben auf Amimilitaerbasen gar nichts zu melden. Die sind sozusagen Amerikanisches Gebiet auf deutschem Boden.

    Im Militaerslang ist Deutsches Gebiet, ein "War theater", zu Zeiten des kalten Krieges war Fulda Gab Ground Zero.

    Deswegen entstand damals die Friedensbewegung, die gegen den Doppelbeschluss und die Stationierung von Atomraketen auf Deutschen Boden protestierte.




  1. immanuel7 sagt:

    Es sind halt alles nur Satanisten und Sadisten erfüllt mit bösen Geistern da kommt sowas bei raus. Obama ist auch nur eine Marionette der Dämonen und somit Satans Sklave das sollte man nicht vergessen, wir kämpfen hier nicht gegen Fleisch und Blut sondern gegen Satan und seine gefallenen Engel die alle Menschen durch Gedankenmanipulationen beeinflussen. Auch wenn man denkt das es bei einem selber nicht so ist irrt man sich ! Nur Jesus Christus kann einen wirklich frei von den Dämonen machen er hat die Allmacht da Er auch Gott ist !

    Wenn man Obamas Leben betrachtet sieht man das er schon immer ein Sklave der Elite wahr, schon als Teenager hat er sich an alte weiße Männer zum sex für einbisschen Koks verkauft. Er ist sein ganzes leben schon Schwul, hat sich nie für Frauen interessiert und ist auch schon seit dem Jugendalter Kokainabhängig, er soll sogar laut Zeugenberichten auch gerne mal Crack rauchen.

    Solche Menschen sind besonders anfällig für die Einflüsterungen der Dämonen wenn er nicht sogar komplett besessen ist was sein verhalten vermuten lässt.

    Er soll auch 2 Schwule aus seiner eigenen Gemeinde umgebracht haben damit sie ihn vor der Präsidentenwahl nicht ans Messer liefern und ein notorischer lügner soll er auch schon immer gewesen sein.
    Hier ist ein sachlicher Artikel zu Obamas vergangenheit der einem die Augen öffnet wer da gerade soviel macht in der Hand hat. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/obama-sex-luegen-und-kokain.html

    Aber dennoch würde er nix ohne die absegnung Satans machen er ist halt ein Teufelsanbeter und wird alles tun was der Satan ihm aufträgt.

    Gegen diese Böse Macht kann kein Mensch was tun was sind wir schon gegen engel und besonders gegen Satan den höchsten der Engel NUR mit Gottes Hilfe können wir gegen das böse bestehen wir müssen Jesus im glauben annehmen und seine heiligen 10 Gebote halten so erhalten wir Gottes segen und das ist der beste Schutz gegen das Böse.

    Also Leute holt die Bibel raus und fangt an euch Erkenntnis über Gott anzueignen damit ihr eine persönliche Beziehung zu ihm aufbauen könnt.
    Studiert solange ihr noch könnt wir haben nicht mehr viel Zeit Jesus wird bald wiederkommen !



    @saratoga777 Die Inkarnation ist nicht biblisch und somit auch nur eine Irrlehre Satans. Laut der Bibel besteht unsere Seele aus dem Körper und dem Geist Gottes (Odem) es gibt keine schwebende Seele die nach dem Tod wiedergeboren wird.

    Nach dem Tod stirbt der Körper und verwest, der Geist Gottes geht zurück zum Schöpfer somit sind wir für ewig tot außer wir wurden durch Jesus erlöst und gelangen nur durch Seine Allmacht und Gnade ins ewige Leben. Es gibt auch keine ewige Hölle das steht in der Bibel nur symbolisch für den ewigen Tod.

    Unser gnädiger Gott liebt seine Geschöpfe und will das jedes seiner Kinder wieder zu ihm findet und mit ihm das wahre Glück kennenlernt.

    Er könnte garkeine Geschöpfe die er selber geschaffen hat für ewig in einer Hölle quälen dieser schreckliche Gedanke ist für unseren Heiligen Gott eine große Gotteslästerung.

    Unser guter Gott ist doch kein Sadist er hasst die Sünde und hat sie sicherlich nicht geschaffen, Satan ist der Ursprung der Sünde Gott lässt sie nur zu damit Satans schrecklicher Charakter offenbart wird !

  1. El. sagt:

    Art zu feiern

    Die Verwalter der amerikanischen Bevölkerung kennen nur dieser Art zu feiern, siehe z.B. der liebevoller Umgang Vers. 9,13 bis 9.16, ist das nicht ein Grund um ein fröhlicher Fest auszurufen.

    Das ist nicht erstes mal, dass ein christlicher Feiertag so bedacht wurde, vor 5 Jahren noch fröhlicher feierte man die Weihnachten.

    Signed El.

  1. Ketzer sagt:

    tja, da hat der antichrist wieder zugeschlagen.
    dafür wird er in der hölle schmoren!

  1. Ich weis nicht was dich am Benehmen vom Mörder Hitlerbama wundert, Freeman? Welche Religion ist die Mörderlichste und Menschenfeindlichste wenn nicht das Christentum? Welche Länder haben die meisten Kriege begonnen wenn nicht die Christlichen? Ist es nicht schon Tradition dass sich die christlichen Massenmörder zu den Feiertagen immer als "Gottesnah" darstellen und damit auf zynischste Art und Weise auf alle unschuldigen Oper spucken und scheißen? Ich kenne dies schon seit den 1970 Jahren, wie ich auch seit dieser Zeit die sogenannte "Friedensbewegung und Mahnwachen" kenne die noch nie in der Geschichte auch nur ein Menschenleben vor diesen unseren Führeren und Christen gerettet haben. Seht den Tatsachen ins Gesicht und realisiert dass unsere christliche Religion die Religion der heutigen Kriegskrimminellen und Massenmördern ist. Es ändert sich nichts weil wir uns nicht ändern und, uns nicht von ihnen befreien indem wir ein System einführen in dem Kriegstreiber und Finanzhaie so wie es sich gehört vor Gericht gestellt und die Gesellschaft vor ihnen geschützt wird.

  1. pusher23 sagt:

    @Ella: Danke für die Info.

    @immanuel7: Du scheinst dir ja ziemlich sicher zu sein so einiges über Gott und die Welt zu wissen. Dabei scheint die Bibel als "Handbuch Gottes" wenn ich das so sagen darf, eine zentrale Rolle zu spielen. Mich würde interessieren was mit den Menschen passiert ist, welche gestorben sind längst bevor es eine Bibel überhaupt gab. Die konnten sich demnach auch nicht an diese "Anleitung" halten. Und weiters was mit den Tieren passiert welche sowas garnicht begreifen können.

    Diese Fragen sollen keinesfalls beleidigend gemeint sein oder sowas in der Art. Nur finde ich es nur gerecht dir diese Fragen zu stellen wenn du hier deine Überzeugungen vertrittst.

  1. pacino sagt:

    leute, der INFO-Krieg geht weiter....kennt ihr Journalisten? sprecht sie an ob sie wirklich so wie bisher weiter machen wollen?
    sie sollen mal in den spiegel schauen! nur durch die Journalisten ist das alles möglich was hier abläuft.
    notfalls sollen sie sich Gedanken über alternativen Journalismus machen, ihr lohn kann soviel gar nicht wert sein, daß die Menschheit so verraten wird!
    außerdem graben sie sich ihr eigenens grab!
    seid mutig und erwacht endlich!

  1. immanuel7 sagt:

    @pusher23 Die Heiligen Schriften gab es schon immer seid Adam und Eva wurde sie geführt, natürlich wahren die Schriften damals noch ohne das NT aber die Leute wussten aus der Tora schon immer bescheid.

    Tiere werden in der Bibel ebenfalls als lebendige Seelen bezeichnet haben demnach auch wie wir Menschen einen Körper und ein Geist der nach dem Tod auch zurück zu Gott geht.

    Diese Erkenntnis stammt nicht von mir sondern alles aus dem Wort Gottes die Bibel.
    Das einzige Buch worauf man sich zu 100% verlassen kann, wenn man die richtige Übersetzung hat wie z.B. die Schlachter2000 Version.


    @Boban Rovcanin Diese Verbrecher von Politiker Heutzutage kanst du doch nicht wirklich als Christen bezeichnen..?

    Das sind alles entweder eingeweihte Satanisten die auf christlich tun um besser anzukommen oder willenlose Marionetten die alles machen würden um erfolgreich zu werden.
    Keiner davon ist ein wahrer Christ sonst könnte er niemals bei diesem Massenmord mitmachen !

    Die einzige sogenannte Christliche Institution die ein Massenmord in der Geschichte begangen hat wahr die Römisch Katholische Kirche und das wahr an den wahren Christen im Mittelalter die zur Bibel gehalten haben, 50 Millionen wurden wegen ihres Glaubens auf grausamste Art getötet.
    In der Inqisition wurden keine Hexen verbrannt sondern bibeltreue Christen die Ketzer genannt wurden weil sie die okkulten Praktiken der RKK nicht mitmachen wollten.

    Da die RKK der biblische Antichrist ist und somit alles andere als wirklich Christlich ist sondern Gotteslästerung der schlimmsten Art betreibt, kann man deren verbrechen nicht den wahren Christen zuschreiben.

  1. no24 sagt:

    Das dürfte wohl die passende Antwort auf eine Aktion wie diese hier gewesen sein .
    http://vidmax.com/video/70743--Graphic-Spy-in-Yemen-is-publicly-crucified-by-terrorists-for-working-with-the-USA .


  1. OGCJM sagt:

    Der Vergleich mit Stalin und Co. passt dennoch sehr gut. All diese Psychopathen sind nur Vorboten auf etwas nie dagewesenes;etwas vollkommen bösartiges, welches die gesamte Menschheit vollständig unterjochen wird. Ein Imperium, dass die vorherigen in den Schatten stellen wird;die Wiederherstellung des Babylonischen satanischen Imperiums!

    Meiner Meinung nach ist Obama EIN Antichrist und somit ein Agent Satans. Das perfekte trojanische Pferd! Er und die falschen Juden im israelischen Kneset werden noch sehen was sie davon haben zu morden, zu täuschen und zu zerstören. Die Synagoge Satans wird brennen meine Damen und Herren!

    Hier ein Link (englisch) über Obamas Politik:
    http://stpeteforpeace.org/factsheets/obama.html

  1. immanuel7 sagt:

    @OGCJM Wenn es schon mit der Synagoge Satans erledigt wäre, wäre es zu schön um wahr zu sein.

    Leider hat Satan überall seine Finger im Spiel, die offensichtlichen Satanisten sind nur ein kleiner Teil seinen Planes denn sie dienen ihm als Sündenbock wenn Satan Jesus wiederkunft fälschen wird und gegen den künstlich aufgebauten Mainstream Satan in Krieg zieht und ihn und alle anderen offensichtlichen Satanisten zur Strecke bringt.

    Man kann es auch schon an der Berichterstattung sehen wohin langsam die Richtung geht immer mehr hochrangige Persönlichkeiten und Promis werden als Satanisten und Sadisten die Kinder missbrauchen geoutet.

    Typisch Satans Art zuerst macht er sie groß dann lässt er sie fallen und tritt noch drauf , er ist halt der Verkläger seiner Brüder.
    Ihm ist nix heilig er würde jeden für seinen eigenen Vorteil verraten und umbringen.

    Man sollte nicht vergessen das Satan und seine Dämonen jeden Menschen hassen und uns alle töten wollen, er hat seine Gedanken über uns an den Georgia Guidestones verewiglicht.
    Er will die Menschheit unter 500 Millionen bringen und somit Milliarden von Menschen töten.

    Dann haben er und seine Dämonen noch ein paar Menschliche Sklaven über um an ihnen ihre perversen spielchen zu treiben damit ihnen nicht langweilig wird aber das verhasste Problem Mensch haben sie somit unter Kontrolle.

    Sogar ihre dienenden Satanisten Sklaven werden wenn sie nicht mehr nützlich sind einfach entsorgt was man gut am Bänker und Promisterben sehen kann.

    Besonders stark wirkt Satan durch andere Religionen, alle Religionen außer die Biblische sind von Satan und seinen Dämonen erschaffen wurden um den Menschen von Gott wegzuführen und ihn zu verleiten Gottes 10 Gebote zu brechen und ihn somit zum Sünder macht und von Gott trennt.

    Besonders durch die Katholische Kirche wirkt der Satan weltweit eifrig mit über 1,1 Milliarden Mitgliedern ist sie schon jetzt die Grösste Kirche und wird sich noch weiter ausbreiten.
    Nun bandelt sie sogar mit dem Islam wegen der Marienverehrung dich nicht biblisch ist an.

    Daran erkennt man das sich der Antichrist nun mit allen anderen Religionen langsam aber sicher verbündet und es somit nicht mehr lange bis zur NWO dauern kann. Auch politisch entwickelt sich alles immer mehr in richtig NWO und da wir wissen das der Vatikan in der wletweiten Politik eine Schlüsselfigur spielt ist auch klar was die Einheitsreligion der NWO werden wird.

    Es wird eine Christlich Katholische sein angeführt von Satan und dem Gotteslästerlichen Papst der sich zu Unrecht als Gott auf Erden ausgibt!