Nachrichten

Helft mir, ich bin völlig verwirrt

Samstag, 19. April 2014 , von Freeman um 20:00

Vor einigen Wochen wurde uns allen im Westen erzählt, die Besetzung von Regierungsgebäuden in Kiew sei gut und rechtens. Es wurde uns von den Politikern und den Medien erzählt, es handelt sich um friedliche Demonstranten die sich für Demokratie einsetzen. Die Regierungen der USA und der EU-Länder warnten die damalige ukrainische Regierung, keine Gewalt gegen diese "friedlichen Demonstranten" anzuwenden, obwohl wir Berichte sahen, es handelt sich grösstenteils um maskierte Gewalttäter die Brandbomben gegen die Polizei warfen, mit Schlagstöcken gegen die Sicherheitskräfte vorgingen, Statuen zerstörten und Gebäude in Brand setzten. Keinen Monat später wird uns erzählt, Leute die Regierungsgebäude in der Ostukraine besetzen sind nicht für Demokratie, sondern es handelt sich um "Militante" und sogar um "Terroristen". Es wird uns gesagt, die neue "Regierung" in Kiew darf selbstverständlich gegen die Besetzer mit Gewalt vorgehen. Ja sogar mit Panzern und Soldaten. Warum war der Einsatz von Gewalt im Januar und Februar völlig unakzeptabel und jetzt ist er in Ordnung? Warum ist das was vorher falsch war jetzt plötzlich richtig?

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!


Als die Proteste gegen die ukrainische Regierung während des Winters in Kiew abliefen, kamen zahlreiche westliche Politiker zu Besuch und mischten sich unter die Demonstranten auf dem sogenannten Euromaidan. Alle waren sie da, aus Amerika die Senatoren John McCain und Chris Murphy, sowie die Vizeaussenministerin Victoria Nuland, die sogar Brötchen und Kekse verteilte, aus Deutschland Aussenminister Guido Westerwelle, aus Brüssel Catherine Ashton und vom Europaparlament Rebecca Harms “Die Grünen”, auch die Aussenminister von Polen und Schweden, Radosław Sikorski und Carl Bildt, bekundeten ihre Solidarität mit den Demonstranten, NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen rief dazu auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu gewährleisten. Aber es hat sehr viele Proteste gegen Regierungen der EU-Länder gegeben, wo zigtausende Menschen, teilweise Hunderttausende protestiert haben, in Athen, Rom, Madrid und Paris. Keine einzige dieser Demonstrationen wurde von den oben genannten oder überhaupt von Politikern besucht, keiner hat sich unter die Leute gemischt und Victoria Nuland hat auch keine Kekse verteilt. Wenn sie sich mit den Demonstrationen gegen die Regierung in Kiew solidarisierten und es als besonderen Ausdruck von "Demokratie" bezeichneten, warum nicht auch gegen Regierungen in Westeuropa?

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Nach der Unabhängigkeitserklärung der Krim und dem Beschluss ein Referendum abzuhalten, verkündete US-Aussenminister John Kerry im TV am 2. März: "Man überfällt nicht ein anderes Land mit erfundenen Vorwand, um seine Interessen durchzusetzen." Hab ich da was verpasst? Haben die Amerikaner die Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden, was sie als Vorwand nutzten um das Land zu überfallen? Ausserdem kann ich mich irgendwie dunkel daran erinnern, die USA haben praktisch immer in den letzten 70 Jahren Länder mit erfundenen Vorwänden überfallen. Warum geht dann Obama her und bezeichnet das Resultat der demokratischen Abstimmung auf der Krim für einen Anschluss an Russland als viel viel schlimmer im Vergleich zum brutalen, verbrecherischen, mörderischen Angriffskrieg gegen den Irak, wodurch 1,4 Millionen Menschen getötet und 4 Millionen flüchten mussten?

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Es wird uns von den sehr seriösen Politikern und glaubwürdigen Medienexperten erzählt, das Referendum auf der Krim ist ungültig, weil die Krim unter "militärischer Besatzung" durch die Russen stand. Das Russland schon seit über 200 Jahren auf der Krim Militär stationiert ist eine andere Sache. Das über 90 Prozent der Bevölkerung sich Russland anschliessen will auch. Vor 14 Tagen fanden in Afghanistan Präsidentschaftswahlen statt, aber das Land ist seit 13 Jahren militärisch besetzt, nämlich von den USA, NATO und vielen anderen Ländern aus der "Koalition der Willigen". Die Wahl in Afghanistan wird von den westlichen Politikern und Medien als grosser Sieg für die Demokratie bezeichnet. NATO-Chef Anders Fogh Rasmussen nannte es "einen historischen Moment für Afghanistan". Warum wird die Wahl auf der Krim als illegal bezeichnet und die in Afghanistan wird gefeiert?

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Was in Syrien abgeht ist auch für mich sehr verwirrend. Es wird uns gesagt, die radikalen islamistischen Terrorgruppen stellen die grösste Gefahr für uns alle dar, gefährden den Frieden, unsere Sicherheit und unseren "westlichen Lebensstil". Deshalb muss die Al-Kaida und ähnliche Gruppen vernichtet werden, deshalb fliegen Killerdrohnen über Afghanistan, Pakistan und Jemen herum, deshalb gibt es einen nie endenden Krieg gegen den Terror und das unsere Freiheiten und Rechte deshalb eingeschränkt werden müssen. Die selben Politiker erzählen uns aber, wir müssen den radikalen islamistischen Terrorgruppen Waffen und alles mögliche liefern, damit sie die Regierung in Syrien stürzen können, welche immer die Rechte der religiösen Minderheiten respektiert hat, einschliesslich Christen. Wenn Bomben durch Selbstmordattentäter in Syrien explodieren, unschuldige Menschen dabei sterben, gibt es keine Verurteilung durch unsere Politiker und Medien. Verurteilt wird nur die syrische Regierung, weil sie die Terroristen bekämpft.

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Jetzt kommen wir zur Homosexualität. Es wird uns erzählt, Russland ist ein Land, dass die Schwulen unterdrückt, weil das Parlament ein Gesetz verabschiedet hat, um Kinder vor Frühsexualität zu schützen. Die Politiker und Medien im Westen haben zum Boykott der Olympischen Spiele in Sochi deswegen aufgerufen. Die gleichen Politiker besuchen aber die Golfstaaten, machen dicke Waffengeschäfte mit den Scheichs und küssen die Füsse des Königs, wie den von Saudi-Arabien, wo Homosexuelle im Gefängnis landen oder sogar hingerichtet werden. Der deutsche Aussenminister Guido Westerwelle, selber ein bekennender Schwuler, besuchte sogar Saudi-Arabien 2012. Sicher ist doch die Einkerkerung und Exekution von Homosexuellen viel schlimmer als der Schutz von Kindern. Wenn die Politiker und Medien im Westen wirklich sich für Schwulenrechte einsetzen, warum wird Russland angegriffen? Warum gibt es keinen Boykottaufruf gegen die arabischen Golfstaaten?

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Es wird uns von den westlichen Politikern und Medien erzählt, die ungarische Partei Jobbik sei eine rechtsextreme Partei und das wäre sehr gefährlich für die Demokratie in Ungarn. Sie selber bezeichnet sich als „werteorientierte, konservative, christliche und patriotische“ Partei. Bei der Parlamentswahl in Ungarn 2014 erreichte die Partei 20,5%, aber sie ist nicht in der Regierung. Die selben Politiker und Medien sind aber völlig begeistert, dass Ultranationalisten und Neonazis der "Swoboda" und "Rechten Sektor" in der neuen ukrainischen "Regierung" beteiligt sind. Sie haben auch eine Schlüsselrolle im illegalen und gewaltsamen Putsch des demokratisch gewählten Präsidenten Viktor Janukowitsch gespielt. Das ist nicht gefährlich für die ukrainische Demokratie. Warum wird die Jobbik in Ungarn verteufelt aber die Nazi-Parteien in der Ukraine nicht?

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Es wird uns erzählt, Russland ist eine aggressive und imperialistische Macht, deshalb müssen wir Angst haben und die NATO muss diese russische "Bedrohung" vehement begegnen. Wenn man sich aber die Weltkarte anschaut, dann sieht man fast nur NATO-Länder die nahe an der Grenze zu Russland sind oder angrenzen. Diese NATO-Länder haben in den letzten 20 Jahren zahlreiche Staaten angegriffen, bombardiert, besetzt und mit Krieg überzogen, wie Serbien, Libyen, Afghanistan, Irak. Ich sehe aber auf der Karte keine Länder neben der anderen Grossmacht USA liegen, die einer russischen Militärallianz angehören. Die Russische Föderation hat auch keine Länder angegriffen oder besetzt. Amerika ist auch nicht von russischen Militärbasen umgeben, Russland fährt auch nicht vor der Küste von Europa oder Nordamerika mit Flugzeugträgern herum, entsendet keine Kriegsschiffe in den Golf von Mexiko oder stellt Raketen an der Grenze zu den USA auf. Trotzdem wird uns gesagt, Russland wäre sehr gefährlich und bedrohe den Weltfrieden.

Helft mir, ich bin völlig verwirrt!

Ich hör jetzt mal auf, sonst seid ihr noch verwirrter als ich, aber die Liste könnte endlos weitergehen, wie mit der NSA-Spionage, der Montagsdemos, dann Venezuela, Iran, Palästina und vielem mehr. Die Doppelmoral, Heuchelei, Tatsachenverdrehung und Kriegshetze des Westen ist nicht mehr auszuhalten. Wir werden von Psychopathen regiert und informiert, von Leuten wo jedes Wort das sie äussern eine Lüge ist. Die Lüge regiert die Welt und die grösste Lüge ist das Geld.

Angelehnt an einen Artikel von Neil Clark

---------------------------------

USA tyrannisiert die ganze Welt:

insgesamt 35 Kommentare:

  1. Ja, für die Propagandaschleudern ist das alles kein Widerspruch: Was nicht passend ist, wird passend gemacht...

    Ich weiß gar nicht, warum der Westen auf Russland rumhackt & mit "Sanktionen" (das eigentlich in sämtlichen Konstellationen immer den Untergang des Westens bedeuten würde) droht: Ist Putin ein Ukrainer?
    Hat er Soldaten in der Ostukraine stehen? Liefert er Waffen, so wie der Westen es immer tut? Schickt er im Tagestakt Politiker auf die Demonstrationen? Was soll also der ganze Sanktions-Schwachsinn?! Ist die ganze westliche Politiker-Mischpoke geisteskrank?

    Ich sag' mal spontan: JA!!!

    OT: Die Tages(licht)scheu onaniert sich seit Stunden fast im Minutentakt einen Wolf wegen dem neuen Studio...Das Gewand ändert sich...die Propagandalügen bleiben...

    Wer Milliarden abgepresstes Geld verprassen kann..der hat's ja...Dreckspack!

    Nachtrag:

    Als Beitrag zur "Deeskalation" nach Genf fliegen jetzt "Kiev's" Kampfflugzeuge zur Einschüchterung über die Köpfe der Demonstranten. Vor wenigen Tagen hatten die doch nicht mal was zu esesen...Washington druckt wohl wieder Geld...so scheint es. @W. Putin: Flugverbotszone -JETZT!

    Die Amis wollen Bodentruppen nach Polen verlegen...wieder mal die Polen...langsam wird's auffällig...

  1. saratoga777 sagt:

    Geht mir auch so, ich bin auch völlig verwirrt.

    Hmm, also entweder wir sind verrückt geworden oder wir werden hier von Verrückten regiert.

    Wäre ich Putin, so würde ich auf Kuba Nuklearwaffen stationieren, einfach so, als ein kleines Signal an die westliche Impertinenz. Man muss den Irren im Westen ja auch mal einen Spiegel vorhalten, sonst kapieren sie's nie.

    Die NATO beabsichtigt ja auch in die Ukraine zu expandieren, und dann ist es zur Aufstellung von Atomwaffen vor der Haustüre der Russen nicht weit.

    Wenn man von den Russen erwartet, sich diese Unverschämtheit bieten zu lassen, diese extreme Provokation, dieses freche Machtgehabe, dann sollen sich die Amerikaner auch eine Unverschämtheit Putins bieten lassen, wenn er auf Kuba dasselbe tut.

    Übrigens: Eben habe ich gelesen, dass die Merkel eine Lesbe sein soll, wenn's stimmt.

    Ich war ja immer ein Befürworter des Matriarchats, aber bei Männern in Frauenkörpern wird wohl nichts werden daraus.

  1. ray sagt:

    Danke Freeman! Ein wirklich gut gelungener Artikel den ich nichts entgegen setzten kann.

  1. ray sagt:

    Danke Freeman! Ein wirklich gut gelungener Artikel den ich nichts entgegen setzten kann.

  1. Fränk sagt:

    Guter Beitrag! Wird wieder viel verlinkt.

    Was ist eigenlich mit der Jutta Ditfurth los, die Ken Jebsen als Rechten mit "verschiedenen Identitäten" bezeichnet? Viel los deshalb auf ihrer FB Seite.

    Ab 14:30
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=43133

  1. Fränk sagt:

    Nachtrag zu Jutta Ditfurth:

    https://www.youtube.com/watch?v=1uQslC2ToNc

    Oh oh, die macht sich gerade sehr beliebt ...

  1. pacino sagt:

    ja, die machen gerade was sie wollen.
    die medien "streichen" alles gerade mal in der farbe an wie es am besten gerade passt.
    wir haben die ganze kabbale schon viel zu lange gewähren lassen, schaut mal wieder zur Erinnerung was eisenhower und Kennedy schon vor 50 jahren sagten, guckst du hier...
    https://www.youtube.com/watch?v=Vt0w8Dyg8uE
    deshalb konnten die sich wie ein Krebsgeschwür überall ausbreiten und wirklich alles, ja alles, deshalb leben wir ja in der Matrix, eben kontrollieren! Sie kontrollieren von unserem supermarkt-food bis gesundheit, politik, militär, religion, überwachung etc.pp, eben alles! Und es wird noch schlimmer werden…das muss uns klar sein!
    im Endeffekt müssen wir selbst erkennen daß wir in diesem System nicht leben wollen und eben auch nach unserer veränderung leben und uns immer weiter verändern.
    wir müssen endlich wieder zu unseren menschlichen wurzeln zurück kehren und uns radikal ändern.
    deshalb versucht soviel wie möglich über alles herauszufinden, damit wir verstehen lernen, dieses System wirklich zu hassen. Und beginnt danach zu leben!
    oh leute, dies alles ist erst der anfang von sehr tiefen großartigen Ereignissen, die sich die nächsten jahre ereignen werden...es braucht sich keiner schön zu reden, es wird sehr schlimm werden...oder glaubt ihr daß diese satanische kabbale einfach mal so das Handtuch wirft? nein, die werden den abzug ziehen und uns allen zur Prüfung werden...
    bleibt zuversichtlich, denn letztendlich wird eine tolle zeit auf uns zukommen,
    wir alle sind sehr wertvoll und nicht vergessen…, vergesst das nicht!
    liebt und vergebt einander….
    der allmächtige Gott (JHWH), der all diese dinge zulässt da er seine berechtigten gründe dafür hat sei mit uns allen...

  1. freethinker sagt:

    Durch dieses Verhalten der westlichen Regierungen wird die unbegrenzte Heuchelei deutlich, mit der diese Regierungen vorgehen. Durch dieses verbrecherische Handeln wird bei den Menschen ein verzerrtes Bild der Welt erzeugt, tatsächlich wird Verwirrung induziert. Die Dreistigkeit der westlichen Regierungen geht sogar soweit, dass die vernünftigen Staaten als die aggressiven hingestellt werden und die totbringenden, mörderischen Staaten des Westens, sich als die Harmlosen beschreiben. Diese Täuschungsabsicht allein reicht aus, um die westlichen Regierungen als das zu entlarven, was sie sind. Gefährliche Täuscher, die die eigenen Bevölkerungen hintergehen; gefährliche imperialistische Kriegsregierungen, was durch die Wirklichkeit in Form der ständigen Angriffskriege dieser Aggressionsregierungen auch längst bewiesen ist. Die eigenen Bürger müssen diesen Regierungen auf deren blutdurchtränkten Finger schlagen, um weiteres Unheil von der Welt abzuhalten.

  1. freethinker sagt:

    Durch dieses Verhalten der westlichen Regierungen wird die unbegrenzte Heuchelei deutlich, mit der diese Regierungen vorgehen. Durch dieses verbrecherische Handeln wird bei den Menschen ein verzerrtes Bild der Welt erzeugt, tatsächlich wird Verwirrung induziert. Die Dreistigkeit der westlichen Regierungen geht sogar soweit, dass die vernünftigen Staaten als die aggressiven hingestellt werden und die totbringenden, mörderischen Staaten des Westens, sich als die Harmlosen beschreiben. Diese Täuschungsabsicht allein reicht aus, um die westlichen Regierungen als das zu entlarven, was sie sind. Gefährliche Täuscher, die die eigenen Bevölkerungen hintergehen; gefährliche imperialistische Kriegsregierungen, was durch die Wirklichkeit in Form der ständigen Angriffskriege dieser Aggressionsregierungen auch längst bewiesen ist. Die eigenen Bürger müssen diesen Regierungen auf deren blutdurchtränkten Finger schlagen, um weiteres Unheil von der Welt abzuhalten.

  1. Moin Freeman, mal wieder ein sehr guter Artikel. Ich bin auch verwirrt.
    Was ist der Unterschied zwischen einem Pessimisten und einem Optimisten?
    Der Pessismist sagt "Oh mein Gott, schlimmer kann es nicht werden". Der Optimist sagt "Abwarten".
    Mal sehen, welcher Schwachsinn uns als nächstes Präsentiert wird.

  1. Du brauchst Hilfe Freeman? Willkommen in der Realität! Du bist nicht der Einzige, der dringend Hilfe benötigt, um sich überhaupt noch einigermaßen in dem ganzen Globalpolitwirrwarr zurecht zu finden. Langsam fang ich auch an wieder zu glauben, die Russen sind die Bösen, meine geistige Gegenwehr sinkt von Tag zu Tag, ich fühle mich bald schon wie in der 1984-Sekte. Ist schon alles etwas verwirrend, denn die Meisten unter den Menschen haben leider nur 1+1 gelernt zusammen zu zählen. Die westliche Propaganda unterscheidet sich nicht all zu sehr von den anderen Propagandisten wie aus dem östlichen Breitegraden. Die Motive und Edelgründe sind jedoch verschiedene. Für mich ist das Wort Propaganda ein neutrales Wort, die Unterschiede liegen lediglich im Inhalt und der Botschaft. Die Einen propagieren für: "Alle müssen alles", die anderen für: "Alle können alles", klingt ähnlich, ist es aber nicht!

  1. Jannex sagt:

    ...und es gibt auch keinen Weihnachtsmann.Diese, unsere Welt ist auf Lügen gebaut und wird sich somit selbst zugrunde richten.Einige haben das erkannt ,sind verwirrt und traurig.Dennoch dienen wir diesem Lügensystem und sind darin gefangen.Um eine ständige Wiederholung der Geschichte zu vermeiden,sollten viel viel mehr Menschen verwirrt sein.
    Gruß Jannex

  1. Butterfly sagt:

    Nun ja, so wirklich verwirren kann mich das nicht.
    Ich orientiere mich schon seit längerem nach einem Buch, dass mir zeigt wo die Menschheit jetzt steht und wo die Reise hinführt.
    Die Bibel nennt den Teufel den " Vater der Lüge" das erklärt warum seine Anbeter und Diener die "Großen" dieser Welt nicht mehr die Wahrheit sagen können.
    Sie erklärt auch, dass die ganze Welt in der Macht dessen liegt der Böse ist.
    Mittlerweile wird er ganz offen bei großen Veranstaltungen gehuldigt. Was für viele nur eine" tolle Show" ist, sind in Wirklichkeit Rituale bei denen sie sich bei ihm bedanken.Nebenbei wird mit allen moralischen Werten gebrochen, damit man unsere Kids später nicht noch mühsam " umerziehen" muss.
    Ach, es lohnt sich wirklich einen Blick in die Bibel zu werfen. Es werden kritische Zeiten auf uns zu kommen, mit denen man schwer fertig wird. 2Ti 3:1
    Womit wir wieder beim Thema wären. Schönen Sonntag an alle.

  1. Jannex sagt:

    Hallo Butterfly ..ich Stimme Dir voll und ganz zu und weiß,wovon Du sprichst. Die Zeichen am Himmel (4 Blutmonde) ,genau zu biblischen Festen, sind eine weitere Bestätigung unseres Glaubens.
    Gruß Jannex

  1. Ah komm Freeman! :D Locker bleiben!
    Es ist nun so. Wenn man das ganze liest, dann stellt man fest, dass wir von vorne bis hinten verarscht werden. Und seien wir ganz ehrlich. RU ist auch nicht heilig. Jeder tut alles im eigenen Interesse. Beide Seiten verarschen, betrügen usw. (Ok, die Amis "bisschen" mehr als die anderen). Aber das ist normal. Es war immer so. Man kann nur solchen Menschen wie Du Freeman dankbar sein, dass sie sich Mühe geben und versuchen mind. ein Teil der Masse darauf aufmerksam zu machen. Dass sie nicht alles schlucken sollten, was ihnen MSM liefert.

    Ich wünsche Dir alles Gute und vor allem viel Kraft und Ausdauer. Wirst Du noch eine Weile brauchen...

  1. Um ein wenig Licht in eure Verwirrtheit zu bringen möchte ich A. Hitler zitieren: Mein größtes Glück besteht darin dass mein Volk so dumm ist!
    Wenn ihr darüber nachdenkt ob sich bis heute etwas an dieser Aussage geändert hat habt ihr eure Antwort auf eure Fragen.

  1. Ich glaube mit der Geschichte, die sich auf dem Maidan ereignet hat, wollte man zuerst eine Provokation fabrizieren um danach einen Krieg zu rechtfertigen. Mit “man“ meine ich die USA. Fakt ist, hätte es diesen Putsch nie gegeben, würde die Krim heute immer noch zur Ukraine gehören, die Ostukraine ruhig sein und keine 40‘000 russische Soldaten an der ukrainischen Grenze stehen. Die USA versuchen jetzt den Spiess umzudrehen und Russland als Aggressor hinzustellen. Und die Medien machen brav mit. Nichts als falsche Ratten diese Amis!!!

  1. Lara Soft sagt:

    Danke Freeman.
    An was soll man da jetzt noch glauben. Um nicht auch verwirrt zu sein, denke ich an ein friedliches, werteorientiertes zusammenleben unter allen Völkern, egal welcher Religion, Weltanschauung oder Sexualität un Kultur sie ausleben.

    Um nicht verwirrt zu werden, werde ich mir bewusst ob es Völker, Menschen gibt die nicht dieses menschliches Bewusstsein haben und nur Streit und Schaden über die Erde bringen wollen.

  1. Ninja sagt:

    Lieber Freeman, das ist 1984 wie es im Buche steht. Hab letzte Woche aus dem Internet das Original gezogen und es ist erschreckend, wie viel bei uns zutrifft. Überwachung, Propaganda, Krieg. Im TV laufen Hetztiraden gegen Feinde, die nicht existieren. Bin Laden bspw oder eben die Massenvernichtungswaffen im Irak, internationaler Terrorismus (als ob es so eine Organisation gäbe, NATO & Co. ausgeschlossen). Vor paar Monaten wurde uns erklärt, wie du sagtest, dass die Kiewer Besetzung legal sei, heute ist eine Besetzung illegal. Das trifft man schon bei Orwell. Doppeldenk. Heute ist Ozeanien im Krieg gegen Eurasia, morgen gegen Fernost, einfach nach Belieben. Ist auch egal, wer der Feind ist: Terroristen, Chinesen, Russen... Es muss immer einen Feind geben, damit Waren vernichtet werden und neue produziert werden können. Dem selben Grund dient auch die Obsoleszenz. Alles dient nur dem Zweck uns davon abzuhalten, zunerkennen, dass die wahren Feinde der Menschheit und Freiheit im Hintergrund die Strippen ziehen, während wir auf die Politiker schimpfen. Politiker sind nur dazu da, dass wir unserer Unzufriedenheit ein Ablassventil geben können. Sie sind nur Schauspieler, nicht mehr. Wer Game of Thrones schaut, wird bestätigen können, dass man Joffrey abgrundtief hasst. Stell jetzt mal vor: wie willst du jemanden hassen, dessen Namen und Gesicht du nicht kennst? Fällt schwer, nicht wahr?

  1. MyMeaning sagt:

    Ich sag nur: Neurechte Rechtsesoteriker bei Montagsdemo.

    Wir erwachen gerade!

    Jetzt ist die Zeit für den Wandel gekommen!

  1. Harald sagt:

    Ein sehr guter klarer Beitrag, da bleibt nichts mehr offen.
    Eigentlich könnte es jeder verstehen, wenn man sich doch nur eine wenig Mühe geben wollte.
    Leider ist es für die meisten unserer Untertanen und Mitmacher-Zeitgenossen viel bequemer, ruhig und unauffällig, mäuschengrau-still in all dieser widerlichen Lügenorgie und den mit dieser nur dürftig kaschierten hemmungslosen Kriegsvorbereitungen und Drohungen gegen Russland den Kopf weiter zwischen die Schultern zu klemmen.
    Die Massen der Völker des "Westens" machen sich weiterhin mitschuldig an allen Verbrechen und Kriegen.
    Denn sie könnten es stoppen - siehe Donezk etc....!
    Doch wie gesagt, es ist ja viel bequemer...... :-(

  1. suleikas sagt:

    Lieber Freeman,
    Got helfe und schütze Dich!
    Unsere Erde bewegt sich nun im Himmel über die Region der dunkelen Kräfte.Diese Kräfte auch im Menschlichen Gestalt versklaven diese Midgard Erde.Russen sind nun die letzte Nation die dem gegenstand leistet.Dunkele Kräfte fürchten nur eins das die Menschen wieder das Wissen erlangen was schon über Jahrhunderte vernichtet wurde.Das Wissen über die Uhrsprache der Menschheit-Sanskrit,über das Wissen unsere Annen über die Weltschöpfung,darüber wer wir sind,über unsere Wurzeln,über die unerschöpflige Kraft unsere Gedanken,über Arisch-Slavische Weden,über Hyperborea,Schambhala und s.w. Wenn wir nicht wissen wehr wir sind,glauben wir an alles was uns als Pastulat vermittelt wird.Jetzt besonderes in der Zeit wo so vieles Wissen im Internet freigegeben wird muss unbedingt der nächste Krieg her damit alle Menschen verirrt sind und keine Zeit zum nachdenken haben.Hier geht es um das Wissen der Ganzheit auszurotten und unsere Kinder entgültig zu den Sklaven verzombieren.Russland ist jetzt der Letzte Mohikaner der diesen Kräften im Wege steht.

  1. Blogger sagt:

    Also, hömma, getz bin ich aber auch total verwiert, weißte, und die Guste auch!

  1. Angeblich war geplant die ukrainischen Militärbasen von USA und Ihren bekloppten anzugreifen, um die Situation in der Ukraine zu destabilisieren.

    http://sporaw.livejournal.com/258830.html

    Der Deeskalation-Deal ist meiner Meinung nach nur eine Show, die zu nichts führt.

    Der Fehler bestand darin, dass die NATO damals mit dem Warschauer Pakt zusammen aufgelöst werden musste, dies war nicht geschehen.

  1. Weidenfrau sagt:

    Na dann läuft ja alles nach Plan. Denn Verwirrung ist ja genau das, was "die" wollen. Wir sollen nicht mehr wissen, wo unten und oben ist, wer Freund und wer Feind ist, wer Männlein und wer Weiblein...
    Die Welt steht auf dem Kopf und das aktuelle Szenario ist erst der Anfang. Es wird noch viel irrwitziger zugehen in diesem Tollhaus.

  1. blacky white sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Freeman für Deine super erfolgreiche Arbeit, Deinen Bloggern und anderen Wahrheitsbloggs. Wir haben dafür gesorgt, dass bei Google letzte Woche oft mehr als 10 Millionen Treffer für die Suche Ukraine Nazis angezeigt wurden.
    Man kann diese Art von Suchkombinationen (z.B. Faschisten, Bandera, CIA, Putsch) nicht oft genug googeln.
    Noch mehr freuen und stolz machen sollte uns, dass ohnmächtige aber wütend um sich schlagen der hilflosen gleichgeschalteten Mainstreammedien.
    Die suchen für unseren Erfolg die Schuld bei Putins Äusserungen, die ja nach VIEL ZU MODERAT sind. Für die Zionistenmedien besteht ja Russland nur aus dieser einzigen Person.
    Wäre noch besser, wenn wir so erfolgreich mit der Aufklärung über Venezuela, Syrien, Iran oder der ehemaligen Schweiz von Afrika also Libyen wären.
    Diesen Artikel finde ich besonders gut, weil er auch Einsteigern super gut (mit dem Freeman Humor / Logik) erklärt, worum es geht und zum Selberdenken anregt.
    Vielleicht klappts dann mit 1 Mio Aufrufe täglich.

  1. yilmaz sagt:

    dem kann man wirklich nichts mehr hinzufügen, sehr gut auf den Punkt gebracht Freeman, danke.

    Jetzt prahlt die ARD/Tagesschau mit ihrem neuen über 20 Mill Euro teuren Nachrichtenstudio damit sie die Lügen noch besser unters Volk jubeln können... naja... wünsche frohe Ostern!

  1. pacino sagt:

    wenn ihr diese dinge seht, erhebt eure Häupter denn eure befreiung naht.
    aber es ist noch nicht das ende, es wird noch schlimmer.
    erst nach dem schlimmsten wird es wieder gut.

  1. freethinker sagt:

    Drohnenmörder Obama will offensichtlich Krieg:
    http://de.ria.ru/politics/20140420/268318841.html

  1. Hubi sagt:

    sorry,leute!
    MICH kotzen eure Kommentare so in der art"WAS WILL MAN DA MACHEN" an!
    SCHIEBT GEFÄLLIGST EUERE ÄRSCHE MORGEN AUF DIE DEMOS!!!

    und sonst gilt;
    "die nacht ist der freund der freien"

  1. pacino sagt:

    Focus Zensur!
    guckst du hier...
    Hallo Frank Noll,

    Ihr Beitrag: Amis reichen Rücktritt ein...Hosen voll...

    Einige westliche Medien haben über den Zwischenfall vom 12. April im Schwarzen Meer berichtet. Ein russischer Kampfjet hat mehrfach Scheinangriffe auf ein US-Kriegsschiff durchgeführt. Zwölfmal sei das Flugzeug vom Typ Su-24 am frühen Samstagabend in niedriger Höhe auf den Zerstörer USS Donald Cook zugeflogen. Der Jet habe sich dem Schiff bis auf 900 Meter genähert und sei in einer Höhe von 150 Metern über dem Meer unterwegs gewesen. Der Vorfall habe sich über 90 Minuten hingezogen. Was die Medien nicht berichten ist was danach passierte. Die USS Donald Cook musste sofort einen rumänischen Hafen anlaufen, da die Mannschaft völlig fertig war vor Angst. 27 Matrosen der US Navy reichten sofort ihren Rücktritt ein und gingen von Bord. Das Pentagon räumte ein, die Scheinangriffe der Su-24 auf d.....

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

    User-Beiträge werden abgelehnt, wenn sie …

    1. … nicht der Netiquette entsprechen, die Sie hier nachlesen können: http://www.focus.de/community/netiquette
    2. … eine Antwort auf einen Kommentar darstellen, jedoch nicht über das Antwort-Feld eingegeben wurden.
    3. … weit über den Artikel-Inhalt hinausgehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Art von Austausch nicht im Rahmen der Artikel-Kommentierung stattfinden kann.
    4. … von einem User stammen, der mit einem Namen in unserer Community registriert ist, der aus unserer Sicht keinem realen Namen entspricht. User-Kommentare auf FOCUS-Online werden nur unter Klarnamen veröffentlicht. Das soll verdeutlichen, dass FOCUS-Online-Nutzer mit ihrem Namen zu ihrer Meinung stehen. Bitte geben Sie deshalb nach dem Login Ihren Vor- und Nachnamen ein und senden Sie das Formular ab: http://www.focus.de/fol/comment/profile.htm

    Sollten Sie das nicht tun, müssen wir Ihren Account leider stilllegen.

    Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf weitere Kommentare von Ihnen!

  1. NICF-Nettie sagt:

    Ich gehe mal davon aus, das 80% der Weltbevölkerung diese Verwirrung teilen. Der Rest besteht aus Desinteressierten, Unwissenden, und der viel geringere Teil davon, als Teil dieser Kaste. Gibt ja den Ausspruch 1% der Bevölkerung beherrschen den Rest der Welt oder so ähnlich, so ist es ja auch.

    Mich verwirrt auch immer wieder die Tatsache, das Leute sich freiwillig als Soldat verpflichten lassen. Ginge es tatsächlich um die nationale Verteidigung, könnte ich dies durchaus noch nachvollziehen, aber den westlichen Unrechts-Regimen aus falscher Ideologie, oder Karrieregründen (so glaubt man ja oft) zu unterstützen, ist genauso fatal. Sich für eine Medaille den Arsch wegschießen lassen, oder einem völlig Unbekannte zu killen die einem nichts getan haben, kann wohl kaum der Lebensweg sein.

    Vielen Kriegsheimkehrern geht es nicht nur psychologisch dreckig am Ende, sie bekommen nicht einmal ein Job oder Unterstützung wenn sie körperverstümmelt sind. Wenn man es seit dem Vietnamkrieg nicht begriffen hat, und noch relativ harmlose Filme wie „Plaaton“ oder „Die Verdammten des Krieges“ (Michael J. Fox, Sean Penn) könnte dabei helfen zu begreifen, so hätte man es seit dem Irak doch kapieren müssen. Rückkehrer stellen aber schnell fest, das ein anderer Krieg in der Heimat läuft:

    http://www.youtube.com/watch?v=WmEHcOc0Sys

  1. i-forest sagt:

    So werden Demos organisiert!

    https://www.youtube.com/watch?v=-qLWJRLHfkE

    Link aus "Das Gelben Forum"

  1. freethinker sagt:

    Ein wirklich objektives und daher gutes Video. Es zeigt aufs eindringlichste was für Terrorregime die US-Regierungen sind. Es ist kurz und bringt die verbrecherischen Tatsachen dieses Regimes deutlich ans Licht. Als ich 2001 die Sprengungen am WTC sah, wusste ich, nun geht es schnell bergab mit diesem Regime.

  1. freethinker sagt:

    Die Natokriegsverbrecherstaaten eskalieren immer stärker. Was kann Russland gegen diese perfide Kriegshetze, Lügenpropaganda und Aggression der Kriegstreiber machen?
    Es gibt Staaten die sind am Ende, aufgrund der praktisch unendlichen Verschuldung, die sie aufgehäuft haben, die Natostaaten, die mit ihrem Terror und den immensen Kriegsausgaben weltweit ins finanzielle Abseits katapultiert haben. Und es gibt die nicht verschuldeten Staaten, die sich einfach entwickeln wollen, in Frieden, wie Russland, China, Brasilien, Venezuela u.a. Und genau dabei werden sie von den Kriegstreiberstaaten abgehalten, die glauben nur noch eines zu können: KRIEG und Leid der Menschheit zu bringen.