Nachrichten

Interview auf Schweiz 5

Mittwoch, 25. April 2012 , von Freeman um 00:05

Am Dienstag wurde ich vom TV-Kanal Schweiz 5 ins Studio für ein Live- Interview eingeladen und durfte dort meine Meinung äussern und Fragen beantworten. Ich bin sehr froh auf diesem Weg einem breiteren Publikum, dass sonst nicht die ASR-Seite oder andere alternative Nachrichtenseiten liest, zur Hauptsendezeit zwischen 20:00 und 21:00 Uhr, eine neue Sicht der Dinge aufzeigen konnte. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bei Norbert Brakenwagen bedanken.

insgesamt 25 Kommentare:

  1. voglpet sagt:

    Danke Freeman für dieses wichtige Interview auf Schweiz 5. Möchte hier anmerken, dass in all derartigen Interviews mit echtem Wahrheitsgehalt interessanterweise die Gewerkschaften immer unerwähnt bleiben, wo sie doch die Hauptschuld tragen an dem bürgerfeindlichen Verhalten der Konzerne. Denn wären z.B. die Lohnkosten in der Schweiz moderat, müsste die Fa. MERK nicht von Genf weg in Billiglohnländer gehen. Das es Gewerkschaften auch nur um Macht geht, klappt dieses System des "Fordern und Streiken" nicht mehr.

  1. Interessant mal die Person hinter all der Arbeit zu sehen. Grosses Lob und weiter so, vllt erreichen wir ja tatsaechlich was. Gruss aus Rheinhessen!

  1. Chapeau, Freeman - ein herzliches Dankeschön Dir und Herrn Brakenwagen für dieses tolle und ausführliche Interview!

  1. Mal ne Frage, ist das ein Sender den viele Menschen sehen oder eher eine für wenige 1000 ?

    Nichts desto trotz, Wahnsinn dass solche Themen bei euch im TV SACHLICH besprochen werden können ohne dass 50 Möchtegernintellektuelle und Y-Promis ihr unqualifiziertes Gebrabbel dazu kundtun.

    Und Freeman, sehr charismatisch, mit einer ruhigen Art die für solche Themen unglaublich wichtig ist da sonst wieder alles wie aufgeregte Verschwörungsspinner hingestellt wird. Top!

  1. Rokko sagt:

    Wieder mal ein super Beitrag Freeman!
    Mach weiter so!

  1. archelys sagt:

    Sehr gut gemacht, Freeman und und Herr Brakenwagen.
    Nach meiner Erfahrung begreift der Normalbürger, der mit alltäglichen Lebensproblemen zu tun hat und von freundlich aussehenden und solide wirkenden Fernsehmachern tagtäglich in-form-iert wird, nicht von dem komplizierten Lügenkonstrukt der Hintergrundmacht.
    Ich hoffe sehr, dass sich auch bei den Hintergrundmächtigen die Frage auftut, was aus einer Menschheit werden soll, deren Entwicklung auf Lügen aufgebaut ist.

  1. xabar sagt:

    Wie herzerfrischend und befreiend es ist, einmal die Wahrheit zu hören! Die Wahrheit geht auf leisen, ruhigen Sohlen, in der Art wie Freeman sie vorträgt; die Lüge aber geht auf den dicken, klobigen, lauten Sohlen von Reden schwingenden politischen Großmäulern oder in den extra für die Sendung gekauften Schuhen von geschwätzigen, affigen, sich selbst inszenierenden, hohlen, gut geschminkten Talkshow-Teilnehmern.

  1. Christian09 sagt:

    Zum Thema Lobbyismus.
    Der ist nämlich nie gut!! WEil er Marktwirtschaft verhindert und somit die Konzerne ihre Märkte gegen Konkurrenz abschirmen!
    Wie man sieht, es hat mit Kapitalimus nichts zu tun! In einer freien Marktwirtschaft gäbe es sowas nicht, da stimmt nämlich der Kunde mit den Füßen ab!! Den einzigen Staat den wir brauchen ist nur für inner und äußere Sicherheit zuständig und sonst für nix!!

  1. Chris GG sagt:

    Kompliment Freeman - das war sehr gut und ein echter Coup!

    Bitte alle Leser den Link zu diesem Interview weiterverbreiten - dieses Interview ist eine Möglichkeit, die Aufmerksamkeit für ASR deutlich zu erhöhen, gerade auch bei den "zimperlicheren" Charakteren, die eigentlich schon zweifeln, aber sich bzw ihren Zweifeln nicht trauen können oder wollen!

  1. 111hucky sagt:

    Ich stosse nach wie vor immer wieder auf Betonköpfe, die sich nicht vorstellen können, so dermaßen belogen zu werden, wie es unsere Medien tagtäglich mit uns machen. Vielen Dank, Freeman und auch vielen Dank an Norbert Brackenwagen von Schweiz 5.

  1. Nichtkampf sagt:

    Klasse Interview, dickes Lob an euch!!!

    Seit 2008 bin ich regelmäßig auf dieser Seite und habe gelernt, mir meine Informationen nur noch aus dem Netz zu holen.

    seit 2008 hat sich so viel getan, sind soviele neue Portale entstanden, dass ich sehr zuversichtig geworden bin, dass sich diese Sichtweise hier auch bei denen durchsetzen wird, die nach ihre Tränen einem Thomas Gottschalk hinterherweinen. Ken Jebsen hat das ja supergeil entzaubert.

    Die gelenkte Meinungsmache ist tot. Die Veränderungen werden all diejenigen hart treffen, die noch immer an ihren Fernseher glauben.

    Hörstel gibt ja gerade ein Seminar in der Schweiz. Ich bin schon jetzt auf sein nächstes Video zum Thema Syrien gespannt. Es tut sich viel in dieser Szene und es werden immer mehr interessante Personen darin involviert. In spätestens zehn Jahren werden nur noch die *Spinner* genannt werden, die an den Fernseher glauben, ihr werdet sehen. darauf kannst Du, Freeman, mächtig stolz sein, denn Du bist in dieser Szene der herausragende Pionier. Du hast das Unmögliche schon geschafft.

    LG
    Nichtkampf

  1. Mumdi sagt:

    Danke Freeman....hast ein besonderes Talent Dinge auf den Punkt zu bringen. Aber wenns nach mir geht brauchst du nicht so oft im Fernseher zu kommen, du bist ne Kostbarkeit und lebst darum auch so schon gefährlich genug....

  1. Stamfort sagt:

    Das Video passt perfekt in die Einführung "Für Neueinsteiger".

  1. Simon Putin sagt:

    Habe das Interview soeben gesehen und bin auch der Meinung das es gut gelungen ist! Schön wäre es vielleicht auch gewesen, die Bilderberger mit zu erwähnen, denn immerhin werden dort ja anscheinend die Pläne geschmiedet die uns die Politiker und Massenmedien dann einbrennen sollen! Allerdings ist dieses Versäumnis nicht allzu schwerwiegend, denn ich persönlich glaube immer mehr das viele Menschen aufgegeben haben und einfach auf den Knall und/oder den Absturz warten! Viele interessieren sich nur noch für Ihre Arbeit und Ihr zu Hause. Freeman hatte erwähnt, das viele einfach zu beschäftigt sind mit dem Alltag um das Sie deshalb nicht die Lügen erkennen. Das ist natürlich teilweise richtig, aber viele haben einfach keine Lust über den Horizont zu blicken und sich weiter und unabhängig zu informieren! Viele wissen das Sie belogen und betrogen werden und das etwas vor geht auf dieser Welt, was man nicht einfach erklären kann. Tief im inneren wissen die meisten Menschen das der Endpunkt bald erreicht ist, sei es durch Krieg, Umweltkatastrophen, Naturkatastrophen oder alles zusammen! Wir leben wirklich in einer Zeit, in der man sich ganz klar vor Augen halten kann, das dieses zügellose handeln bald nicht mehr weitergeht! Einige erwachen und erweitern Ihren Horizont und versuchen die Welt sowie die Menschheit zu retten. Menschen wie Freeman haben bewiesen das man sehr wohl etwas bewegen kann und das wir alle ein viel besseres Leben führen könnten, wenn wir nur wollten und wir uns nicht mehr wie Schafe kontrollieren lassen würden! Es ist ein Wettlauf mit der Zeit, erwachen genügend Menschen, damit diese eine wirklich echte Revolution auslösen können oder werden wir bald alle was auf den Deckel bekommen!? Vielleicht muss es erst ganz schlimm kommen, bist es besser wird, so scheint die Menschliche Natur zu sein. Wir alle sind jedenfalls gut darin beraten jeglichen Krieg mit ABC-Waffen zu verhindern. Das gleiche gilt für Kriege, die angeblich die Sicherheit und die Freiheit sichern sollen, so wie es jetzt der Westen zusammen mit Israel macht und machen will! Die meisten Menschen auf dieser Welt wollen keinen Krieg und schon gar nicht einen Krieg mit den Iran und genau das macht mir Kopfzerbrechen! Denn immer wenn viele Menschen gegen einen Krieg oder Präventivangriff Demonstriert haben, wurden erst recht die Kriege geführt! Wie Freeman es schon richtig erkannt hat, haben Personen das sagen auf dieser Welt, die alle Geistesgestört und Pervers sind! Diese glauben an eine Neuen großen Weltordnung und das man die alte Welt erst zerstören muss. Daran glauben die wirklich und wir sind denen voll im Weg! Möge Gott einen anderen Plan für uns haben und diese Verbrecher sich alleine zerstören und ausrotten, armen!

  1. 3DVision sagt:

    Super Interview.Diese Gelassenheit, und ich sage mal einfach so,milde Manie wie du den Menschen was rüber bringst ist schon beneidenswert.Hier sah man ein Gespräch zwischen zwei Menschen die eigentlich nicht viel zu reden brauchen um sich zu verstehen.Also außerhalb des Interviews.
    Die Aufklärung und Wahrheit kommt sehr klar und ohne viele Umwege sehr gut beim Zuschauer an.
    Für Newcomers ein absolutes muss!
    Vielen Dank.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Schön, dass Du dank Deiner aufzehrenden Arbeit immer grössere Plattformen findest, Freeman!
    @vogplet: Ich sehe nicht die Schuld allein bei den Gewerkschaften, sondern eher in der endlosen Gier der Konzernlenker! Merck und viele andere Grosskonzern fahren nachweislich Milliardengewinne! Wo ist also hier der Grund für Massenentlassungen? Ganz einfach, die Gewinnoptimierung! Klartext, die Bonzen wollen noch mehr Kohle und lassen die Arbeiter dafür Bluten! Die Gerwerkschaften machen eher zu wenig! Ich hatte vor ein paar Jahren einen Brief an den Deutschen Gewerkschaftsbund geschrieben! Ich kenne noch Zeiten, da hat es ohne grossen Spruch ne Konzernbesetzung gegeben und gratis dazu noch ordentlich was auf die Fresse vonseiten der Arbeiterschaft! Da hat es keinen Streikbrecher gegeben, das kannst Du glauben! Aber, dass ist wirklich das größte Problem: die haben es mit jahrelanger Manipulation geschafft, kritiklose Puppen als Volk gezüchtet zu haben! Erschwerend kommt hinzu, dass in den Vorständen der Gewerkschaften auch nur noch Verwaltungsfuzzies sitzen, die wahrscheinlich gekauft sind! Die haben ihr Leben lang keinen Hammer in der Hand gehabt! Daher finde ich es nur gut und richtig, dass es noch Menschen gibt, die sich nicht diesem Scheiss hingeben, wie Freeman und mittlerweile viele Andere! Denn wenn wir die weiter so gewähren lassen, dann wird es richtig finster für uns "Normalos"! Wir, das gemeine Volk haben nur die Chance, uns nicht durch deren Lügen entzweien zu lassen! Immer mehr läuft uns die Zeit weg! Die hauen unmögliche Gesetze durch und keine oder wenig Menschen rühren sich! Denen muss mal so richtig DAmpf gemacht werden, am besten mit Millionen von Menschen! Die Geschichte hat doch immer gezeigt, dass das Volk solches Pack einfach aus dem Parlament jagen kann! Entweder friedlich oder mit körperlichem Einsatz ist mir mittlerweile egal! Auf die Fresse für eine derartiges Programm haben die alle Mal verdient! Die nehmen uns doch schon lange nicht mehr für voll! Das zeigen sie doch tagtäglich!
    Das Interview war genau richtig! Und die Reaktionen sind auch interessant, weil kaum gesendet, die Vergangenheit von dem Besitzer des Senders wieder breitgetreten wird! Doch hat er viele Zuschauer, die von dem Wissen Freemans einen Einblick bekommen haben! Das stimmt mich ein wenig optimistisch, dass dadurch mehr Aufwachen! Dann müssen wir uns nicht in Lethargie drängen lassen, sondern aktiv was unternehmen! Gerade die Deutschen, die ja nicht soviele Petitionsmöglichkeiten haben! Von Deutschland aus muss ein grosser Impuls erfolgen! Gehen wir doch endlich auf die Strasse!

  1. LinQ sagt:

    Sachlicher und verständlicher kann man die Situation nicht vorbringen. Ich danke Dir dafür, und werde das Video in meinem Umfeld verbreiten. Schade, das ich Schweiz 5 nicht selbst empfangen kann in D.
    Mach weiter so.
    Wir können doch etwas tun, auch in Deutschland. Nämlich "die Linke" wählen. Die wird nicht umsonst vom Verfassungsschmutz beobachtet.

  1. Paulinn sagt:

    Die Sendungen von Schweiz 5 kann man sich auch online ansehen!

    Man besuche die Website: http://www.schweiz5.ch
    und klicke oben im Menu auf "Web-TV".

  1. Schwedenhans sagt:

    Danke für den Blog und das Interview auf Schweiz 5. Ich bin froh, endlich fast alle meine "Vorurteile" bezüglich Wirtschaft und Politik bestätigt zu finden.

  1. abwarten sagt:

    Absolut korrekt - mehr Breitenstreuung.
    Gegen eine so schlimme Krankheit, wie es die Globalisierung ist - hilft ansatzweise nur noch ASR.
    Daumen hoch - weiter so!

  1. ultimativ sagt:

    Herr Brakenwagen erinnert mich an den Gottschalk. Aber absolut geiler Typ :-D der hat schon was drauf.
    Freeman und Brakenwagen zusammen haben gut harmoniert und es war ein gelungener Auftritt.
    Übrigens: habt ihr euch auch die Kommentare zu diesem vid. auf youtube angeschaut? diese fallen nicht so positiv aus wie hier...
    Nichtsdestotrotz wie würde Hancock sagen??? gut gemacht... gut gemacht

  1. Inspirierend!!! Am Ende der Diskussion hat es bei mir "klick" gemacht, und ich habe eine mögliche Antwort auf die Frage gefunden, warum die Piratenpartei in Deutschland so auf dem Vormarsch ist. (Ich erlaube mir einen Link auf meinen Artikel zu setzen, damit ich nicht alles hier posten muss)

    Übrigens bin ich der Meinung, etwas mehr Kommerz wäre in diesem Blog durchaus zu verschmerzen. Es gibt genügend Blogger, die von ihrem Blog leben können. Das ist mit einem Politik Blog vielleicht sehr viel schwerer, oder auch gar nicht zu erreichen, aber eine kleine Entschädigung für den ganzen Aufwand kann ja nicht schaden.

  1. Jack71 sagt:

    Hallo Freeman, finde deine Artikel immer hammer und ich sehe die Dinge auch so. Im Video sagst du, es sei noch ein Medienclan vertrauenswürdig, oder wenigstens einigermassen. Kenne die Coninx und es würde mich sehr wunder nehmen...sind die auch verstrickt, glaube eher an Ringier, denn der ist ein Bilderberger undHans Heinrich nicht...oder liege ich falsch?!

    Lieber Gruss

    Marc

  1. Wenna999 sagt:

    Hallo Freeman,
    zuerst einmal muss ich sagen, dass ich sie seit Jahren täglich lese, mich aber jetzt erst zu Wort melde.
    Ich habe in der ganzen Zeit nicht einen unwahren Bericht gelesen. Bitte machen sie weiter so. Auch ich versuche meine Freunde und Bekannten aufzuklären. Sie machen eine verdammt wichtige Arbeit damit, die Menschen aufzuklären

  1. tronbot sagt:

    grandioses Interview
    Danke Freeman sachlich treffend und simple verständlich herübergebracht. Auch der Interviewer hat einen ausgezeichneten Job gemacht...werde den Link in meinem Bekanntenkreis verbreiten. weiter so !