Nachrichten

Schuldenlast drückt Länder unter Meeresspiegel

Montag, 28. November 2011 , von Freeman um 21:00

Satellitenmessungen der Küstenlinie durch die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) oder Wetter- und Ozeano- grafiebehörde der Vereinigten Staaten haben ergeben, einige Pleiteländer sinken langsam ins Meer. Es wird als Ursache vermutet, die extreme Schuldenlast übt einen enormen Druck auf die Landmasse aus und diese gibt nach. Der immer grösser werdende Schuldenberg von über 15 Billionen Dollar des amerikanischen Staatshaushalt muss sich auf das Gewicht auswirken, meinen Geophysiker.

So könnte New York bald aussehen:



Entlang der Atlantikküste der Vereinigten Staaten hat sich der Meeresspiegel massiv erhöht, mit den Schwerpunkten in Washington und New York, wo die meisten Schulden durch die Federal Reserve und Wall Street angehäuft werden. Es wurde zum Beispiel festgestellt, die Skyline von Manhatten ist nicht mehr so hoch wie früher. Die Freiheitsstatute auf Liberty Island im Hafen von New Yorker hat laut Bauexperten bereits nasse Füsse bekommen.

Im Mittelmeer findet das gleiche Phänomen statt, speziell entlang der Küste von Griechenland, Italien und Spanien. Weltberühmte Gebäude, wie die Akropolis in Athen, das Koloseum in Rom oder die Kirche Sagrada Família in Barcelona sind um mehrere Meter gesunken. Es wird befürchtet, wenn diese Absenkung durch die Schuldenlast so weiter geht, werden viele Küstenstädte demnächts im Meer versinken.

Der Hollywood Star Kevin Kostner, bekannt aus dem Blockbuster "Waterworld", hat den betroffenen Regierungen bereits seine Dienste angeboten, wie man gigantische schwimmende Platformen baut, um eine Zukunft für die Bevölkerung auf dem Meer zu ermöglichen. Seine Vorschläge sind aber bisher ignoriert worden, weil die Verantwortlichen meinen, sie werden die steigenden Flut mit einer Geldschwemme auch so meistern.

Am schlimmsten ergeht es aber dem Tower of London entlang der Themse in der Nähe der City, der als Burg, Waffenkammer, königlicher Palast und Gefängnis diente, insbesonders für Gefangene der Oberklasse bevor sie geköpft wurden. Der alte befestigte Gebäudekomplex sinkt rapide in den Schlamm des Flusses. Wie man auf dem folgenden Foto ersehen kann, ist das Traitors Gate oder Verrätertor (bitte alle Bankster und korrupten Politiker aufgepasst) schon tief im Morast abgesunken.



Dazu hat der Londoner Bankier, Sir Richfart Ripoff-Steal folgenden Kommentar zur Lage abgegeben: "Es sieht so aus, wie wenn die globale Schuldenlast so unbeschreiblich schwer geworden ist, sie zieht die Kontinente unter den Meeresspiegel. Mein Rat ist deshalb, sucht höheres Gelände auf, bevor eure Häuser absaufen!"

Laut neuesten Gerüchten, hat der bekannte britische Unternehmer, Milliardär und Ballonfahrer, Sir Richard Branson, seine Privatinsel Necker Island in der Karibik aufgeben müssen, da völlig unter Wasser. Er wurde gesichtet, wie er hastig sein privates Raumschiff mit Säcken voller Moneten bestieg, in der Hoffnung, er wird damit nach Utopia flüchten können.

Italien verkauft Vatikan

Wegen der grossen Gefahr, die Schuldenlast wird den italienischen Stiefel im Mittelmeer versinken lassen, hat die neue Regierung von Mario Monti den Vatikan übernommen und zum Verkauf angeboten, wie Bischof Govanni Pederasti bestätigte. Diese Aktion passt in das angekündigte Privatisierungsprogramm, in dem alle Vermögenswerte in Italien verkauft werden, um die Schulden zu reduzieren.



Fast eine Milliarde Kilo an Gold wurde von den italienischen Behörden beschlagnahmt, die den römischen Staatshaushalt entlasten sollen. Die Gebäude und das Inventar werden demnächst auf ePray versteigert, was zusätzliche Gelder für die Tilgung der enormen Schulden dienen soll.

Den Papst selber wird man in Zukunft mieten können, zum Preis von 1 Mio Euro pro Stunde, einschliesslich einer privaten Audienz und einer Fahrt im Papamobil um den Petersplatz. Um die Krise zu bewältigen hat er seine Hilfe angeboten.

Der italienische Bankie, Alfonso Ingannatore, der Banca Consumare e Rubano in Sienna, sagte gegenüber der Presse, er gehe davon aus, Italien wird jetzt den Spiess umdrehen und die Bedingungen nun Brüssel und Berlin diktieren können. Rom wird wie früher die Kontrolle über die ehemaligen Provinzen Hispania, Gallia, Britannia und Germania zurückgewinnen können und aus der Versenkung glorreich emporsteigen.

Die italienische Regierung hat hochranginge Mitglieder der Mafia engagiert, die viel Erfahrung mit Bergen von Bargeld haben, um sie in der Organisation und Verteilung der neuen Einnahmen zu beraten. Italien freut sich schon darauf, das "dolce far niente" wieder aufnehmen zu können und die Vasallenstaaten für sich arbeiten zu lassen.

Weltklimagipfel kosterniert

Die Nachricht, die enorme Schuldenlast würde den Meeresspiegel erhöhen, hat bei der Eröffnung des Weltklimagipfel in Durban Südafrika wie eine Bombe eingeschlagen. Die 25'000 angereisten Planetenretter, Ökofaschisten und Klimatologen (die Betonung liegt auf logen) sind völlig bestürzt und können nichts mehr sagen. Bisher ist man davon ausgegangen, das vom Menschen produzierte Killergas CO2, würde immer mehr auf die Kontinentalplatten drücken, da CO2 viel schwere als Luft ist, deshalb steigt der Meeresspiegel. Ein kolossaler Irrtum.

Nun hat sich herausgestellt, CO2 ist gar nicht die Ursache, sondern die Überschuldung der Pleitestaaten ist erdrückend. Deshalb hat die erste Vollversammlung beschlossen, CO2 nicht mehr die Bezeichnung Killergas oder Klimakiller mehr zu geben, eine Rehabilitierung vorzunehmen und dessen radikale Ausmerzung nicht mehr zu fordern, sondern den wahren Verursachern der Finanz- und Schuldenkrise den Krieg zu erklären. Die Krake Goldman Sucks, mit den alles verschlingenden Tentakeln, wurde ganz oben auf der Liste der Feinde der Menschheit nun aufgeführt.



Verwandter Artikel:
Die Theorie des intelligenten Fallens

insgesamt 8 Kommentare:

  1. tonycat sagt:

    Meine Güte, warum sind wir nicht schon vorher darauf gekommen, einfach die Schwarzgelder und Vatikanschätze dem Volk wieder zur Verfügung zu stellen. Ich fordere alle Leser auf, bei der sartirschen Höchststrafe, nie wieder Lachen zu können nie wieder einen Cent, eine Arbeitsstunde oder einen Gedanken an unbarmherzige geldgeile oder Lügner oder Verschwörer zur Verfügung zu stellen. Ab sofort wird selbst gemacht, gedacht, geplant proklamiert und wiederinstandgesetzt!

  1. drdre sagt:

    Jetzt wird ja alles gut, da sich ja Obama in die Schwäche um den Euro eingeschaltet hat. Er hat ja auch schon einen Vorschlag gemacht. Die EZB soll sich ein Beispiel an der Fed nehmen.. Also auf und die Drucker anwerfen.. das schafft Aufschwung und holt uns aus dem Tal der Tränen... na schön wärs.

  1. humanity sagt:

    hier ein kurzfilm "unter freunden" passt glaube i-wie zum thema:
    http://www.youtube.com/watch?v=WSm06mwXjFc

    mfg ;-)

  1. Guy Fawkes sagt:

    Jau Freeman! Der war gut!! :-) Hey, schöne Feiertage im Voraus, Du alter Recke! Bei all dem Scheiss dürfen wir unser Lachen nicht vergessen!
    Euch Allen wünsche ich ne schöne Zeit bis zu dem Tag, an dem wir ALLE die korrupten und perversen Schweine in die Wüste oder den Knast schicken!

  1. LinQ sagt:

    Ich wusste es ja schon immer!^^
    Erschwerend hinzu kommt der ganze Gift- und Atommüll den man Jahrzente lang achtlos in die Meere warf, zusammen mit unseren Hoffnungen, und somit der Meerespiegel deutlich anstieg. Da hift es auch nur bedingt, die hohlsten Birnen in die Chefetagen der betroffenen Gegenden zu hieven, denn die paar Kilo fehlendes Hirn machen den Brei auch nicht mehr fett. Btw, Ich biete grade bei Epray auf das goldene Papstklo. Holy Shit!
    Eine schöne Vorweihnachtszeit und bleibt gesund! :)

  1. Il Papat fuhr zu schnell und wurde aber nur wegen Nichtanschnallens.. angezeigt.
    http://www.focus.de/panorama/welt/benedikt-xvi-im-papamobil-papst-kassiert-anzeige-wegen-fahrens-ohne-gurt_aid_687999.html

  1. Der Wetterfrosch Kachelmann wurde in den Weltklimarat berufen um die Chemtrails weiterhin hoffähig zu machen.Unterstützt wird er von der AL-Gore-Foundation.Einmal im Jahr werden die Verdienten der Wetterdienste mit dem Orden des erhitzen Frosches ausgezeichnet.Eine grossartige weltweit übetragene Veranstaltung wo die Jugendlichen der Green-Revolution-Weltbewegung angehalten werden zu freiwillig zu spenden.
    Belohnt werden diejenigen welche am längsten im heissen Wasser aussitzen können... mit Chemtrail-Bonds und einem Wohnplatz auf einem Bergspitzen-Habitat der Marke "Illupyramidal!"

  1. GG sagt:

    Da fällt mir noch ein: und die heisse Luft aus den Mündern (und nicht nur dort) der Politiker ist verantwortlich für diese Erderwärmung.