Nachrichten

Die NATO gegen Pakistan

Mittwoch, 30. November 2011 , von Freeman um 00:05

Eigentlich habe ich es satt, immer darauf hinzuweisen und zu belegen, wie die Medien uns täglich belügen und mit Propaganda vollstopfen. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Bei meiner heutigen Feindbeobachtung der Abendnachrichten konnte ich es wieder erleben. Quer über alle Sender, von RTL über ZDF bis SF und ARD, überall die selbe Nachricht, der NATO Angriff auf zwei pakistanische Grenzstationen, wobei 24 Soldaten getötet und 13 verletzt wurden, war nur ein VERSEHEN.



Da alle Nachrichtensprecher das gleiche vermeldeten, muss diese Lüge aus einer einzigen Quelle stammen, aus der Presseabteilung der NATO, denn die Fakten sehen ganz anders aus. Der Angriff dauerte über zwei Stunden und das pakistanische Militär informierte mehrmals die NATO, sie würden ihre Stellungen jenseits der Grenze angreifen und sie sollen sofort damit aufhören.

Ja sicher, nur ein VERSEHEN, so eine unverschämte Lüge, welche die Propagandaorgane der NATO im Chor verbreiten. Dann sage noch einer, die Medien wären nicht gleichgeschaltet.

Ich frage mich, ob diese News-Jockeys eigentlich vor der Sendung journalistisch arbeiten, oder nur kurz vorher ins Studio zum Ablesen vom Telepromter kommen. Haben die überhaupt ein Gewissen und eine professionelle Ehre? Sie tun immer so wichtig, wie wenn sie die Nachrichten selber recherchiert hätten, dabei sprechen sie nur einen vorgegebenen Text herunter, also offizielle Verlautbarungen. Wenn der rollende Skript vor ihrer Nase nicht mehr läuft, kommen sie ins Stottern und wissen nicht mehr weiter. So etwas könnte auch eine computergenerierte Stimme erledingen, dazu braucht es keinen Lackaffen oder Äffin vor der Kamera. Unnütze Papageien und Idioten!

Ein Bombenagriff der zwei Stunden andauerte soll ein VERSEHEN sein. Und dann bedauert Merkel nur die Absage der pakistanischen Regierung, an den Bonner Afghanistan-Gesprächen nicht mehr deswegen teilzunehmen. Sie bedauert aber mit keinem Wort die VERSEHENTLICHE Tötung von 24 Soldaten. Kein Zeichen von Mitgefühl für die Angehörigen der Opfer die jetzt trauern.

Laut Generalmajor Ishfaq Nadeem, Generaldirektor militärischer Operationen, sind NATO-Helikopter in der Nähe der Aussenposten 15 Minuten nach Mitternacht aufgetaucht und eröffneten das Feuer, bis sie 45 Minuten später verschwanden. Um 1:15 Uhr kamen sie wieder und griffen eine Stunde lang an, sagte er.

Man stelle sich nur den umgekehrten Fall vor. Pakistan hätte aus VERSEHEN 24 NATO-Soldaten getötet, was gebe es dann für einen Aufstand? Die westlichen Staatsführer und ihre bezahlten Medienhuren könnten sich vor lauter Empörung gar nicht mehr erholen und man würde nach Vergeltung schreien und laut nach einem Angriff und Krieg rufen.

Wenn die NATO Menschen auf fremden Territorium tötet, dann ist es nur ein VERSEHEN, wenn die anderen so etwas tun würden, dann ist es ein brutaler MORD!

40 pakistanische Soldaten waren in zwei Aussenposten zum Zeitpunkt des NATO-Angriffs stationiert. "Ohne Grund wurden die Posten angegriffen und Soldaten die schliefen getötet", sagte ein ranghoher Offizier der pakistanischen Armee. Wiederholt wurde in den zwei Stunden eine Feuereinstellung verlangt, aber von der NATO mehrmals ignoriert. Der Angriff erfolgte mit Kampfbombern und Helikopter. Generalmajor Athar Abbas bezeichnete den Angriff als "vorsätzliche Agression".

"Es gab keine Schüsse aus unserer Richtung", betonte Abbas und es gab auch keine Opfer auf der Seite der NATO. "Unsere Soldaten haben nichts gemacht, um diesen Angriff zu provozieren", sagt er. "Wenn es Schüsse gab, wo sind die Verwundeten auf ihrer Seite? Wo sind die Schäden?" Ausserdem sagte Abbas, sie hätten die genauen Koordinaten ihrer Militärposten der NATO vorher bekantgegeben, die sich 300 Meter auf pakistanischen Territorium befinden. Ein VERSEHEN ist deshalb ausgeschlossen.

Als der Angriff begann, wurde eine Alarmmeldung entlang der Befehlskette an das Armeehauptquartier in Rawalpindi gesandt. Der zuständige General rief dann das NATO-Kommando in Afghanistan an und verlangte die sofortige Einstellung der Bombardierung. Dies wiederholte sich während der zwei Stunden mehrmals, aber "es gab keine Reaktion von Seiten der NATO", sagte ein pakistanischer Militärsprecher. "Sie ignorierten uns", fügte er hinzu.

Die Vereinigten Staaten und die NATO-Partner betrachten Pakistan wie einen Waffenplatz, wo sie nach Belieben rumballern dürfen und eine Lizenz zum Töten haben. Dazu sind sie Rassisten, welche die Bevölkerung nicht als Menschen ansehen, sondern als Tiere, die man einfach abknallen kann. "Uups, sind halt wieder einige dieser Muselmanen tot, ist doch egal, sicher werden wir uns nicht dafür entschuldigen. Die Souveränität und Gefühle des Landes interessiert uns einen Dreck!"

Und dann wundert man sich, wenn Pakistan die Konsequenzen zieht. Der pakistanische Innenminister verkündete am Sonntag, alle Transporte für die NATO über pakistanisches Gebiet werden sofort eingestellt. Er sagte, nicht nur vorübergehend, sondern "für immer!" Die Lastwagenkollonnen mit Treibstoff und Material stauen sich jetzt auf viele Kilometer und alle Abstellplätze sind voll. Die NATO hat bisher ca. die Hälfte des Nachschub für ihre Truppen in Afghanistan über Pakistan importiert. Das ist jetzt vorbei.



Als weitere Konsequenz hat die pakistanische Regierung den Amerikanern den Befehl erteilt, die Shamsi Luftwaffenbasis, welche für die Stationierung der CIA-Drohnen benutzt wird, innerhalb von 14 Tagen zu räumen. Diese Drohnen haben innerhalb Pakistan bisher Tausende Zivilisten aus der Luft im "Krieg gegen den Terror" wahllos getötet. Auch nur ein VERSEHEN.

Und am Dienstag hat Pakistan verkündet, es wird die Bonner Afghanistan Konferenz boykottieren, aus Protest gegen den Nato-Luftangriff auf pakistanische Militärposten. Merkel sagte dazu, sie sei über die getroffene Entscheidung "betrübt". Gleichzeitig regte sie an, dass Islamabad seine Entscheidung gegen die Teilnahme an der Konferenz noch einmal prüfen solle. "Wir müssen schauen, ob wir noch etwas machen können", erklärte der Hosenanzug.

Kein Wort des Bedauerns oder der Entschuldigung über die Tötung von 24 Soldaten durch die NATO. So ein eiskaltes Monster.

Das Motiv für den Angriff ist klar. Dieser soll weiter das Land spalten, innerhalb des Militärs und der Gesellschaft insgesamt, in die welche für und gegen eine Kooperation mit dem Westen sind, gleichzeitig die Zardari-Regierung schwächen und militante Religiöse stärken. Dazu hat die CIA nachweislich mit ihrer angeheurten "Black Night" Truppe Terrorangriffe inszeniert und Gruppen innerhalb Pakistans gegeneinander aufgehetzt. Die Strategie von Obama ist, einen Bürgerkrieg in dem geschwächten Land auszulösen.

Die Absicht ist, die Regierung zu destabilieren, um dann einen Grund für eine amerikanische Intervention zu haben. Washington sucht verzweifelt eine Ausrede, um die Kontrolle über die pakistanischen Atomrakten zu erlangen. Das Pentagon will unbedingt die Raketenstellungen übernehmen. Selbstverständlich mit der abgedroschenen Begründung, sie dürfen nicht in die Hände von "islamischen Terroristen" fallen. Dabei geht es um die Ausschaltung einer möglichen Vergeltung und Hilfeleistung Pakistans, wenn Israel und die USA den Iran angreifen.

Ob Libyen, Syrien oder Pakistan, diese Länder müssen vor dem Krieg gegen den Iran neutralisiert werden, damit sie den Rücken frei haben. Pakistan ist das einzige islamische Land mit Atomraketen, deshalb geht die NATO gegen Pakistan vor.

Aber zurück zu den Medien und ihre Aufgabe in diesem kriminellen Spiel. Die Formel ist mehr oder weniger immer die selbe, seit dem Krieg gegen den Irak, dann gegen Serbien, Afghanistan, nochmals Irak, Libyen und jetzt Syrien und Pakistan. Im Jemen, Sudan und andere Ländern wird ähnlich verfahren.

- Zuerst wird ein Land für einen "Regimewechsel" ausgelesen und als "Schurkenstaat" bestimmt.

- Sie rekrutieren lokale nützliche Idioten, finanzieren und bewaffnen sie durch die CIA, MI6, Mossad und nennen sie dann Al-Kaida oder Freiheitskämpfer, je nach Bedarf. Es wird ein Aufstand angefacht, Terroranschläge inszeniert und Gruppen gegeneinander ausgepielt.

- Sie verbreiten unverschämte Lügen über ihre bezahlten Medienhuren in den Redaktionen, den gekauften Sicherheitsexperten und Analysten, die im TV verkünden, "die internationale Gemeinschaft macht sich ernsthafte Sorgen über die schrecklichen Vorgänge im Land und eine Intervention sei deshalb notwendig".

- Sie inszenieren eine Resolution des UNO-Sicherheitsrat, der ihnen freie Hand gibt das Land zu überfallen und einen Bombenregen auf Zivilisten nierprasseln zu lassen. Das nennen sie dann "Aktion zum Schutz der Zivilbevölkerung".

- Sie bombardieren, führen eine Angriffskrieg und übernehmen die Kontrolle über das Zielland und nennen es dann eine "Befreiung" von einem bösen Regime.

- Zufälligerweise hat das Land meistens wertvolle Ressourcen, wie Öl. Die werden dann den globalen Konzernen zur freien Ausbeutung übergeben. Oder das Land hat sonst eine geostrategische wichtige Bedeutung, ist eine Pipelineroute oder dient zur Errichtung einer weiteren Militärbasis.

- Das Vermögen des Staates, wie Devisenreserven und Goldbestände, sowie Kulturschätze, werden geraubt und weggeschafft.

- Das ganze wird im Namen der "Freiheit, Demokratie, Frieden und Menschrechte" vollzogen und wird von den Medien an die Gutmenschen im Westen verkauft, die diese Lügen auch noch glauben.

Das dabei Hunderttausende Zivilisten getötet, Frauen und Kinder zu Witwen und Waisen gemacht und ganze Landstriche zerstört und verseucht werden, ist diesen Verbrechern völlig egal. Sie hinterlassen nur verbrannnte Erde, Tot und Elend. So geht der imperialistische Westen mit seiner NATO vor, die Abkürzung für North American Terror Organisation!

Wo immer die NATO einfällt, tötet sie wahllos Zivilisten. Am Montag haben NATO-Helikopter drei Frauen und zwei Männer im südlichen Afghanistan getötet. Die ISAF schoss vier Raketen in ein bewohntes Haus im Zhari Distrikt, sagte Zalmai Ayoubi, Sprecher des Provinzgouverneur. Bereits in der Vorwoche wurden sechs Kinder und ein Erwachsener bei einem NATO-Angriff in der gleiche Provinz getötet. Die ganzen NATO-Kommandeure und speziell dessen Chef, Anders Fogh Rasmussen, sind für mich Massenmörder und gehören vor das Kriegsverbrechertribunal.

Aber mittleweile ist ein potenter Verhinderer dieser Verbrechen endlich aufgewacht. Russland hat die ständige Agression und Kriegstreiberei des Westes und der NATO satt. Moskau hat damit gedroht, die Nachschubtransporte für Afghanistan ebenfalls zu blockieren, sollte die USA ihr Raketenabwehrsystem an der russischen Grenze aufstellen und in Betrieb nehmen. Dies verkündete der russische Botschafter bei der NATO, Dmitri Rogozin, am Montag. Die NATO benutzt auch den Zugang über Russland, um die Truppen in Afghanistan zu versorgen.

Damit könnten die NATO-Truppen auf dem Landweg praktisch völlig vom Nachschub abgeschnitten werden, wenn keine Transporte mehr über Pakistan und Russland erfolgen.

Ausserdem entsendet Russland eine Flotte von Kriegsschiffe zu ihrem Marinestützpunkt im syrischen Hafen von Tartus. Das Kampfgeschwader besteht aus dem Raketen- und Flugzeugträger Admiral Kuznetsov, sowie Zerstörer und U-Boote. Diese Schiffbewegung ist wohl schon lange geplant, passt aber als Konter zum agressiven Vorgehen des Pentagon, mit der Verlegung des US-Flugzeugträgers USS George H. W. Bush vor die Küste Syriens. Russland hatte den Westen mehrfach vor einem gewaltsamen Regimewechsel in Syrien nach "libyschem Vorbild" gewarnt.

Admiral Kuznetsov:



Russische Techniker haben auch die Luftabwehr in Syrien verstärkt und neue Abwehrsysteme installiert. Moskau duldet keine Wiederholung des Vorgehens des Westens wie in Libyen und stellt sich direkt der NATO-Agression in den Weg. Die russische Regierung hat auch angekündigt, zusammen mit China, sie werden keine UNO-Resolution zustimmen, die gegen Syrien gerichtet ist oder verschärfte Sanktionen gegen den Iran vorsieht.

Nach seiner Ansprache als Warnung gegenüber dem Westen, "Medwedew verkündet Massnahmen wegen US-Raketen", ist Präsident Medwedew nun nach Kaliningrad gereist und hat dort die Anordnung erteilt, das Radarsystem gegen einen Raketenangriff in Betrieb zu nehmen. Er besuchte die Radarstation, die mit dem neuesten Voronezh-DM System ausgestattet ist.

Er sagte: "Ich erwarte, dass dieser Schritt von unseren Partnern als erstes Signal für unsere Bereitschaft angesehen wird, unser Land wird die notwendige Antwort auf die Bedrohung geben, welche das Raketenabwehrsystem für unsere strategischen Nukearwaffen darstellt."

"Sollte dieses Signal ignoriert werden, werden wir andere Möglichkeiten der Verteidigung vornehmen, einschliesslich die Anwendung von harten Gegenmassnahmen, mit der Errichtung einer Angriffsgruppe." Mewedew meint damit die Aufstellung von mobilen Iskander Raketen in Kaliningrad. Irgendwer muss ja diesen Oberkriminellen endlich sagen, bis hierher und nicht weiter.

NATO-Doktrin: "Wir dürfen jedes Land überfallen, welches nicht damit einverstanden ist, dass wir sie jederzeit überfallen dürfen! Wer uns Widerstand leistet und unseren Befehlen nicht gehorcht, ist grundsätzlich ein Schurkenstaat. Deshalb, bückt euch und haltet still, damit wir euch demokratisieren könnt."

Interessanter Bericht: "China wird nicht zögern den Iran zu schützen, sogar bei einem III. Weltkrieg!"

insgesamt 31 Kommentare:

  1. landbewohner sagt:

    ja, es scheint, der weltfaschismus bereitet sich auf den finalen krieg vor. arme menschheit!!

  1. LinQ sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. ...the ZION train is comming our way, got to get your ticket now !
    (Bob Marley)

  1. Dr. Rotkohl sagt:

    Hier ein Spruch von Voltair:
    Geschichte ist eine Lüge auf die man sich geeinigt hat.
    Von unsere geliebte FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda in Realpolitik umgesetzt.
    Nachrichten sind eine Lüge auf die man sich geeinigt hat.

  1. hey freeman, deine aufstellung ist kurz und präzise. besten dank.
    nur der aller dümmste narr wird danach immer noch sagen:"ähhhh jaaa und nü?"
    es gibt so viele menschen, die verknüpfen einfach nicht und haben nur ein jämmerliches kurzzeithirn.
    der neueste müll wirft wichtige lebenswichtige informationen nach hinten oder ganz raus. das hirn ist überladet mit mainstreamquatsch. arme arme schafe.

    wundern sich dann aber, wenn der dritte weltkrieg eines morgens ausbricht.

    mit neusprech verkündet und hart durchgezogen. diejenigen die fragen haben oder was anzweifeln werden nicht gehört oder vernichtet.
    ist doch die taktik. "watt? machste nicht mit? biste nicht für uns? okay du bist dann für dieeeee! dieeeee kenn ich zwar nicht, aber dieeeee sind unsere feinde.das musse doch wissen. das hat der mann aus dem fernseher gesagt.jaaa hatter gesagt, der mann."
    mainstreammedia = blackout

    man muss sich das mal vorstellen:
    wenn die nato kriegstreiberei betreibt, dann ist es okay. punkt aus basta!
    es gibt keinen normalo menschen, der da gegen angehen will.
    für einen dumm(gehalten)en normal sterblichen menschen biobot sind uno, nato und dinge, die das wort international beinhalten, niemals kritikwürdig.
    wieso? ja weil die dummen menschen nicht ehrlich zu sich selbst sind! sonst müssten sie ja sagen:"moment mal, ich bin ja in der nato, also wieso bombe ich mit meinen steuern die handelsrouten frei?"
    arme dummen menschen, ohne seele auf shoppingtour.
    man kann die nwo schon verstehen. bei so viel dummheit verlieren die rockefeller bankster diabolos jegliches mitgefühl.
    sie haben sehr viele bauern auf dem schachbrett, also fröhliches opfern......

    ps: kommt am wochenende nach bonn! dort können wir dieser terrorfratze in die kriegstreiberischen augen blicken und ihr zeigen, dass es noch menschen mit seele gibt.

  1. Skeptiker sagt:

    Bravo Freeman !!!

    ich sehe momentan die Herde Iran und Syrien als mögliche Auslöser für einen 3.Weltkrieg.

    Der weltweite Finanz- und Wirtschsafts- Crash wird seinen Beitrag zur totalen Eskalation liefern.

    Es kommen harte Zeiten auf uns zu !!!

  1. VERDAMMT! Ich habe das Recht in Frieden zu leben!

  1. Thunderman sagt:

    Ich komme aus Pakistan und bin sehr besorgt, was derzeit los ist. Ich habe pakistanische Nachrichten angeschaut und war über diesen Vorfall sehr schockier, es waren junge Soldaten die sterben mussten. Einige waren kürzlich verheiratet oder haben Nachwuchs erwartet und wieder andere waren Söhne. Alles sehr tragisch, was ich gestern in den pakistanischen Medien sehen musste.

  1. freethinker sagt:

    Gut das Russland erwacht ist. Ich bin überglücklich. Ich hoffe nur, dieses Erwachen hält an und ist so vernünftig, wie ich es aus vergangenen Zeiten kenne.

    Über Merkel muss man nichts sagen, was das ist weiß eh jeder Informierte.
    Und wie es aussieht, wird ja ein aufgeklärter und sehr differenzierter Politiker die Sachen in die Hand nehmen, der eine sehr, sehr wichtige Eigenschaft hat, nämlich keine Angst vor den westlichen Terroristen.

    Putin wird Widerstand gegen die Faschisten zeigen, die mal wieder die Weltherrschaft anstreben.

  1. Hallo Freeman und Leser.

    Zum Thema Iran noch folgendes:
    In den USA wurde ein Gesetzesentwurf durchgebracht der es im Grunde verbietet DIPLOMATISCHE Beziehungen zum Iran zu haben, das ist die H.R.1005 müsst ihr mal googleln.

    Und checkt auch mal die Shang Hai Cooperation COrporation, da wollen sie Pakistan, Ran und China offiziell noch rein stecken... damit man perfekt zwei Seiten hat die man gegeneinander ausspielen kann.

    Russland ist auch nicht besser, alle spielen sich gegenseitig auf. Pakistan wird dafür einfach missbraucht... sind ja 'nur' ein paar Soldaten.. und die kommen einfach davon? Ein paar Leute können die Welt nicht regieren? Ein Kinderspiel. Im wahrsten Sinne Kinderspiel, wenn man sich auch noch an sieht was die Jugend heute alles zockt und normal findet. Bald ist das Level Iran dran... MENSCHHEIT ERHEBE DICH VON DEINEN KNIEN!!!

  1. Freenet sagt:

    > NATO, die Abkürzung für North American Terror Organisation

    Das war's wohl mit dem sog. "freien Westen". Inzwischen ist der Westen wohl am Durchdrehen. Es scheint jedoch nicht, dass das Ende des Westens wie damals des Ostens friedlich und recht leise erfolgt. Alles deutet eher darauf hin dass die mit einem grossen Knall die Weltbühne verlassen und wahrscheinlich einen 3. WK vom Zaun brechen.

  1. El. sagt:

    Spielchen

    "ihre bezahlten Medienhuren in den Redaktionen"
    In Deutschland wären das
    ARD
    ZDF
    WDR
    RBB
    ...
    Porno7
    ... und ander s.g. Privaten
    Der Spiegel
    Stern
    ...
    FAZ
    TAZ
    SZ
    ...
    Das Bild
    Die unzähligen "Blogs" im Auftragt der Staatsdienste (STADI) werden wir nicht aufzählen.

    "Sie bombardieren, führen eine Angriffskrieg und übernehmen die Kontrolle über das Zielland und nennen es dann eine "Befreiung" von einem bösen Regime ", so wie z.B. Deutschland, siehe ab Min. 7:10

    "Sie rekrutieren lokale nützliche Idioten, finanzieren und bewaffnen sie durch die CIA, MI6, Mossad und nennen sie dann Al-Kaida oder Freiheitskämpfer, je nach Bedarf."

    Nicht nur Idioten, das sind meistens Kriminellen, vgl. Hashim "Schlange" Thaci in Kosovo: Mord, Drogenhandel, Abschlachten der Menschen für den Organenhandel, sie wurden/werden von den Medien als "Freiheitskämpfer" deklariert. Das ist nicht mal besonders extrem, ein Apartheidregime im Nahen Osten wird so als einzige Demokratie deklariert und die Verwalter Deutschland werden bei diesem Regime nach ihrem Dienstantritt immer vorstellig, und das Regime kauft und kauft.

    "So ein eiskaltes Monster. ", Mörder und dazu Massenmörder.

    "Sie inszenieren eine Resolution des UNO-Sicherheitsrat"

    Die Komplizenschaft der Vetomächte Russland und China (z.B. Libyen) soll man nicht vergessen, sie wussten, dass es nicht um "Freiheit, Demokratie, Frieden und Menschrechte" geht.

    "Flugzeugträger Admiral Kuznetsov, sowie Zerstörer und U-Boote. Diese Schiffbewegung ist wohl schon lange geplant", wie auch die ganze Syrienoperation, die den RU CHN Diensten längst bekannt war,

    dann wird man verhandeln. Man kann noch nicht sagen, wie Russland und China sich diesmal verhalten werden.

    Signed El.

  1. AVIREX sagt:

    Für Ihren Mut sich gegen diese westliche Arroganz zu stellen,wird Russland jetzt medial fertig gemacht.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article13743422/Putins-Russland-ist-gelaehmt-nicht-stabil.html

  1. Realist sagt:

    Wir werden unausweichlich auf den dritten WK zusteuern. Leider ist unsere Finanzpolitik so desaströs, dass ein Schuldiger gefunden werden muss. Es ist nicht schwer die großen Massen zu bewegen, wenn die Instrumente in den Händen weniger liegt. Wenn die ersten hier im Norden anfangen zu hungern, sehen wir schon bald chaotische Zustände im eigenen Land. Die Schuldigen werden die Linken,Rechten, Einheimische, Ausländer, die Wohlhabenden oder einfach nur die Armen sein, aber nicht das eine Prozent, welches die Spielregeln aufstellt. Solange es einem selber noch einigermaßen gut geht, sind die Menschen zu träge um etwas zu unternehmen, wenn es aber brennt, ist es schon zu spät um das Hirn einzuschalten!!! "Die Geschichte wiederholt sich immer wieder aufs neue, sie wird nur von neuen Menschen erlebt!"

  1. drdre sagt:

    Es ist ja nicht so dass es neu ist wie sich die Amis in fremden Ländern verhalten. Ihre Soldaten und die Brutalos von Xe services haben ja schon in Irak gegen die Zivilbevölkerung gewütet. Die 1,4 Mill. Zivilen Toten in Irak und Afghanistan sprechen doch für sich. Aber das sind ja Islamisten und keine Menschen. Die "Achse des Bösen " muss eben ausradiert werden. Und da ist jedes Mittel recht. Keiner wird wegen des Genozids zur Rechenschaft gezogen. Nur ein paar untergeordnete Ränge mussten als Sündenböcke herhalten.

  1. Mr.Yossarian sagt:

    oh Mann, und aus MeckPomm sind gerade 2000 (zwei tausend) Panzergrenadiere nach Afghanistan abkommandiert worden.

    Nicht BauSoldaten, nicht Sanitäter, nicht Ausbilder, nein...

    Ich kauf LebensmittelKonserven! Bundes- und EuropaRegierung stürzen uns ganz sicher ins Verderben!

  1. Makku sagt:

    @HagamosLoImposible sagt:
    30. November 2011 11:03

    VERDAMMT! Ich habe das Recht in Frieden zu leben!


    Nein hast du nicht, oder wer gibt dir die zuversicht dazu??

    Recht ist etwas anderes als persönliches Rechts empfinden.

    Recht ist eine Gestezgebung bei uns
    die immer wieder angepasst werden kann, von Personen, "Du weisst schon wem".

    Ein Recht auf Frieden hat man nicht, wenn mann ihn nicht verteidigen will.....

  1. Die Nato & US-Army sind um keine ihrer Lügen verlegen.
    Die Angriffe erfolgen auf Grund, das sich mutmaßliche Terroristen angeblich in dieses Gebiet zurück gezogen haben und von dort unterstützt werden.
    Terroristen der Al-Kaida - vom CIA ausgebildet und kontrolliert (macht mal was - egeal was) der selbst geschaffene Feind ist halt besser für die Planung. Völlig pervers

  1. strongtools sagt:

    Ich frage mich, wie dererlei Recherche, Wahrheit, Klarheit (danke Freeman, mach bitte bloss weiter, du gibst Tausenden täglich Energie und Kraft!) eine größere Zuhörerschaft erreichen kann...bleibt wohl nur der Trost der enorm steigenden Seitenzugriffe auf (u.a., aber besonders) SCHALL UND RAUCH. Dennoch sehr schwer, da positiv zu bleiben, bei all dem Wahn.

    Und was den Menschen vor Ort sagen? Ich war ein paar mal in Aghanistan und auch Pakistan. Diese offenen Herzen: so berührend. Die Gastfreudschaft: nicht in Worte zu fassen. Und jetzt kann man sich nur schämen, einen deutschen Pass zu haben.

    Neben all der Zerstörung von Leben und Infrastruktur und Material: die kranke Energie, die dort gesäht wird, hat natürlich Auswirkungen. But after all: die Lebensenergie auf diesem Planeten und überhaupt ist zu stark, als das das Böse und Finstere Oberhand gewinnen könnte auf Dauer. Immmer mehr werden wach, und das ganze ist eine Frage der Zeit, wann die kritische Masse ausreicht und der ganze Spuk des zunehmend kollektiven Wahns sich verflüchtigt.

  1. MastaFu sagt:

    Mein Beileid! Ich empfinde tiefe Trauer für die pakistanischen Soldaten, die nicht aus Versehen sondern gezielt angegriffen und getötet wurden!

    Der Westen sollte sich schämen! Menschenrechte? Genfer Konventionen? Gibts die noch?? Einfach nur widerlich!

    Das Schlimme ist, nach solchen Angriffen - die ja nur aus Versehen passieren (!) - sagen die Verantwortlichen jedesmal, dass das gründlich untersucht werden soll! Dass eine Untersuchungskommission eingeschaltet wird etc.! Ist doch zum Kotzen!! Erst töten und dann untersuchen warum wieso? Das wird doch nur gemacht, damit die Gemüter eon wenig besänftigt werden kann! Immer die gleiche Masche!

    In Afghanistan zig mal vorgekommen, zig mal untersucht! Das Ergebnis??? Nix, nada! Wurden Konsequenzen gezogen?? Nix, nada! Jemand schon mal suspendiert worden?? Nein! In Pakistan, Libyen, immer das gleiche!!

  1. LinQ sagt:

    Sehr schon erklärt Freeman.
    Hinzu kommt, das Großbritannien alle finanziellen Transaktionen mit dem Iran eingestellt hat, und GB hofft auf selbige Reaktion aus Asien. Der Iran soll finaziell trocken gelegt werden.
    Zusammen mit der Pakistansituation, wird es noch ein bisschen dauern bis der Iran schlussendlich angegriffen wird. Ich tippe auf Ende nächsten Jahres oder noch später. Medwedews Säbelgerassel soll nur die Hardliner auf Putins Seite bringen für eine neue Amtszeit. Bald sind Wahlen in Russland.
    Edit:
    Die Ausrede der Briten, für die finanzielle Trockenlegung des Iran, ist Geldwäsche!
    Selten so gelacht, ihr Inselaffen.
    Und deshalb muss Asien jetzt genauso Verfahren? Die geben sich nichtmal mehr die Mühe, für gute Ausreden. Die Briten sind menschenverachtende, pseudoelitäre Egomanen, und ich hör jetzt auf, sonst platzt mir....

  1. Unknown sagt:

    Ich danke dir für Deine Arbeit, diese Seite ist meine tägliche Informationszentrale geworden! Ich schreibe nicht so oft Kommi´s aber ich bin ein großer Fan von Deiner Arbeit. Danke nochmal, daß es Dich gibt!
    Grüße aus Bayern
    Volkan

  1. Gustav sagt:

    Teil 1

    Bleibt nur zu hoffen, dass die Russen nicht "aus Versehen" ein Atom-Bömbchen auf Berlin fallen lassen. Das gäbe eine ziemlich hässliche Berliner Sosse.

    Im Prinzip geht die Nord-Atlantische Terror-Organisation "NATO" so weit wie sie gehen kann, bis die eigene Bevölkerung auf die Strasse geht. Diese uniformierten Verbrecher scheinen keinerlei inneren moralischen Massstäbe mehr zu haben - man könnte fast meinen die NATO läuft Amok.

    Nach der Abschaffung des Warschauer Paktes am so genannten Ende des Kalten Krieges hatten manche Zeitgenossen ja eigentlich erwartet, man werde nun auch die NATO abschaffen - weit gefehlt. Der Warschauer Pakt war ursprünglich nämlich erst nach der NATO gegründet worden, und er war von Anfang an eine Reaktion auf die westlichen Drohgebärden gewesen.

    Was der Westen über die Russen gesagt hatte, war im Prinzip schon richtig, aber was die Kommunisten über den Westen gesagt hatten, war ebenso richtig gewesen.

    Es hat mich immer gewundert, warum die Russen der hemmungslosen Expansion der NATO gegen den Osten tatenlos zugeschaut haben. Es musste den russischen Militärs doch klar gewesen sein, dass man Russland langsam aber sicher militärisch einkreisen wollte. Der russische Bär scheint nun langsam aufzuwachen, aber er wacht reichlich spät auf, wie ich meine. Die inneren Wirren hatten Russland offenbar sehr desorientiert und geschwächt.

    Dass die westliche Elite moralisch völlig verkommen ist, war mir schon lange klar, aber was mich so schockiert, ist die geradezu pathologisch passive Haltung der westlichen Öffentlichkeit. Diese Idioten scheinen noch nicht begriffen zu haben, dass ein russischer Militärschlag sie um Kopf und Kragen bringen wird.

    Da eilt die NATO im Sauseschritt auf einen Dritten Weltkrieg zu, und die Bevölkerung interessiert es nicht. Wie sehr muss ein Mensch eigentlich geistig schon tot sein, dass ihn so etwas nicht mehr interessiert?

    Gewiss, die Medienkonzerne und die Musik-, Film- und Computerspiele-Industrie mit ihren subliminalen Botschaften und ihrer mentalen Konditionierung haben ganze Arbeit geleistet, aber nie war es leichter sich über alternative Medien ein realistisches Bild von der Situation der Welt zu machen. Aber die meisten Menschen sind sogar noch zu faul sich ein Internet-Video mit etwas Wahrheit anzuschauen. Aber Krieg ist doch “cool”, nicht war? Nur leider wird dieses “Computer-Game” für die Menschen in einem “game over” enden - ohne Neustart.

    Nein, die Wahrheit wollen wir nicht hören, die Wahrheit irritiert uns, sie beschädigt unser kleines verlogenes Weltbild. Aber ein Weltbild, das auf Lügen basiert, hat keinen Bestand, und ein Leben, das auf Lebenslügen basiert, dessen Qualität wird nicht von Dauer sein. Die hässlichen Fakten werden die konditionierten Massen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Zu lange ist es schon her, als die Europäer durch Blut, Schweiss und Tränen die Wirklichkeit eines Krieges erleiden mussten. Die Menschen im Westen sind arrogant geworden.

  1. Gustav sagt:

    Teil 2

    Was ist bloss mit den Leuten los? Die Leute sind so unglaublich massiv mental programmiert worden, man kann da wirklich nur noch von Zombies sprechen. Und wer mental programmiert wurde, der ist sich dieser Tatsache keineswegs bewusst. Der perfekte Sklave ist stets derjenige, der sich für frei hält.

    Und wenn diese entmenschlichten "walking dead" von einem russischen Atomblitz eingeäschert werden, dann wird es mir auch nicht sonderlich leid tun - nur um die Kinder tut es mir leid, denn die kleinen Engel wurden in diesen Irrsinn hineingeboren.

    Mancher meint die Illuminati würden auch Russland und China kontrollieren, und diesen Konflikt nur inszenieren, so wie der Kalte Krieg auch nur inszeniert worden war - in der bewährten Tradition der hegelschen Dialektik. Dies mag so sein, aber im Endeffekt spielt es keine Rolle, denn das Resultat ist dasselbe.

    Wie soll die Strafe Gottes über die Menschen kommen? Etwa über eine grosse Hand, die aus den Wolken ragend die Menschen züchtigt? Es ist der Geist Gottes selbst, der das Denken der luziferischen Elite steuert, der es ihnen erlaubt Leid über die Menschen zu bringen.

    Nichts würde ein gottloser Mensch jemals als einen Beweis für die Existenz Gottes anerkennen, aber am Ende macht es keinen Unterschied. Die Frage ist nicht, ob der Mensch an Gott glaubt, sondern vielmehr, ob Gott noch an den Menschen glaubt. Aber die Arroganz des Menschen kennt keine Grenzen.

    Ist es nicht seltsam, wenn man draussen auf die Strasse geht, dann scheint alles in Ordnung zu sein, und die Menschen verhalten sich so, als wäre nichts geschehen - es ist einfach gespenstisch. Die Illusion soll bis zum Schluss aufrecht erhalten werden. Und auf dem Oberdeck der Titanic tanzen sie schrill lachend weiter ungestört in die Nacht hinein, in die finstere Nacht.

    So long.

  1. Juri sagt:

    Heute habe ich wieder mal meinen freien lauf entfaltet und dabei die kreative Fähigkeiten genutzt. Ich hoffe es gefällt euch.

    Wallpaper-genug ist genug
    http://juri84.deviantart.com/art/ost-flag-Wallpaper-genug-ist-genug-271849791

  1. Stephan sagt:

    die Mehrheit glaubt, egal wem, egal was, hauptsache ein anderer sagt einem wie toll und schön alles ist, der weiß ja mehr als man selber... ...leider habe auch ich dieses hamsterrad noch nicht vollständig verlassen, ich arbeite daran. aber ich habe gelernt zu hinterfragen und mir antworten zu erarbeiten, mühsam und frustrierend zugleich, denn sie gefallen mir meist nicht und sie lassen mich wütend zurück. Ich suche nach Strategien, ähnlich Sunzi, doch das Netz der Machenschaften ist so verwoben und deckt und unterhält sich untereinander, dass man es von ausßen nicht zerstören kann. und das ist der Ansatz: die USA beginnen gerade von innen heraus zu verfaulen, ich hoffe das schreitet noch weiter voran, bevor die herrschende elite es erkennt, und die fäulnis stoppt. Das Us-Imperium muß untergehen, denn mit ihm gibt es keinen Frieden auf diesem Globus. Helfen wir ihm, bringen wir ihm weiter Nahrung, auf dass es weiter fault.

  1. C0mplexity sagt:

    Hallo,
    ich bin bereits seit langer Zeit Mitleser und somit im übertragenen Sinn "Mitwissender".

    Ich finde die Recherche-Arbeit von Freeman fantastisch und informiere seit knapp 2 Jahren meine Familie, Freunde und Kommilitonen über das verdeckte Spiel, welches hier gespielt wird und alle sind im Anschluss meiner Vorträge einfach nur baff.

    Es ist noch viel zu machen..gerade bei der Altersgruppe, der ich angehöre (18-25). Leider sind die meisten bereits durch die Musik und Hartz4 Schlampen MTV und RTL bereits schwer geistig misshandelt worden.

    Weiterhin wird Russland alles daran setzen ihre Macht positionieren zu können. Einige der besten Techniker der Welt entwickeln ständig neue Waffen und das Militär wird meines Wissens nach ständig erweitert.

    Russland hat sich nach dem Zerfall der Sowjetunion stark ins Positive verändert. Das kann ich sagen, weil ich in der UdSSR geboren wurde und noch derzeit viele Kontakte dorthin habe.


    Hoffen wir auf ein Ende der Terrors für eine bessere Welt unserer Kinder.

  1. Gamanilo sagt:

    Für die ist wohl alles ein Versehen. Das wird schon langsam echt lächerlich. Ich fasse es einfach nicht, dass es noch so viele Menschen gibt, die schlafen und gar nichts mitkriegen oder gar nichts mitkriegen wollen... die Wahrheit tut ja bekanntlich weh. Irgendwie basiert alles auf Lügen und es ist einfach nur traurig, in so einer Welt zu leben. Ich frage mich echt wie lange es so weitergeht.

  1. Wir sollten nicht außer Acht nehmen, dass dieser Nato-Russland Konflikt nicht auch nur eine Show ist damit genau eine solche Angst entsteht vor einen 3. Weltkrieg...dann könnte man uns ja aus dem gemachten Chaos voller Angst eine neue Lösung präsentieren...und die Lösungen (Ziele) der New World Order Agendas kennen wir ja...diese Theorie halte ich für persönlich am sinnvollsten, denn ich kann mir nicht vorstellen das weder Russland noch die USA scharf auf eine millitärische Auseinandersetzung sind. Falls doch, na dann gute Nacht.

  1. "heute" Nachrichten Propaganda gegen Pakistan hat begonnen. Anschlag in Afghanistan 60 Tote an dem höchsten islamischen Fest und Pakistan (Al Qaida)wird als aggressor beschuldigt. Und der Präsident Karsai muss gleich das von sich geben was von ihm erwartet wird indem er sagt das ist eine neue Dimension des Terrors von Pakistan. Wow ... denen gefällt wohl nicht das Pakistan nicht mehr als Atommacht gemeinsame Sache mit den USA macht. Wow... nur weil Pakistan angegriffen wurde und nun zurecht alles boykotiert was mit den angreifern zu tun hat geht die Propaganda Maschinerie schon so schnell los ... 1000 dank an Freeman für deinen genialen Bericht dazu... und deine Seite und den vielen anderen sehr informativen Berichten. Kann man nicht genug sagen. Ps. Bin übrigens über deine Seite durch die coole Laufschrift Nachrichten Ticker unter anderem auf Ken Jebsen aufmerksam geworden auch sehr coole Beiträge.... und sonst auch die vielen anderen Seiten auf die verwiesen wird sind sehr informativ. Aber meine täglich Hauptanlaufseite bleibt Alles Schall und Rauch. Vielen Dank.

  1. Ussi sagt:

    Ich bin 19 Jahre alt und es ist mein erster Post. Ich lese deinen Blog mit großer Begeisterung. Danke für deine Mühe.

    Ich bin ein Pakistani und kann die Behauptung ["...und Gruppen innerhalb Pakistans gegeneinander aufgehetzt..."] nicht verneinen. Mein Vater hat einen Verwandten, der bei der ISI arbeitet. Dieser hat da dort keine hohe Stellung, aber bekommt trotzdem die wichtigsten Ereignisse mit. Immer wenn mein Vater mir von diesen Ereignissen erzählt, danke ich Gott dafür, dass ich in Deutschland lebe.
    Das primär Problem ist halt nicht, dass sich die Oppositionsgruppen untereinander bekriegen, sondern dass momentan ALLES in Pakistan zugrunde geht. Die Ölpreise wurden die letzten Monate stark erhöht, Nährstoffe werden knapp, in Großstädten ist Strom nur halbtags nutzbar, und und und...

    USA unterstützt zwar Pakistan mit Geld, aber das wandert leider in den Hosentaschen Zardaris.

    Ich bin mir sicher, dass sich der Konflikt innerhalb Pakistans eskalieren wird und ich wage es zu behaupten, dass Indien dann einen Grund finden wird, Waffenlager oder ähnl. zu attackieren. Falls dies geschehen sollte, wird die -meiner Meinung nach- USA sich aus dem Kriesengebiet verduften...und China, der ewige Erzrivale Indiens, wird sich einmischen. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,800259,00.html
    Natürlich weiß Indien, dass demnächst etwas geschehen wird...deswegen stocken sie ihren Uranvorräte auf : http://www.upi.com/Business_News/Energy-Resources/2011/12/05/Australia-opens-uranium-exports-to-India/UPI-95581323105562/?spt=hs&or=er

    Und wenn China an der Seite Pakistans steht, würde die Kettenreaktion starten.


    Soviel von mir..Ich hoffe du postest weiterhin solch gute Beiträge.


    PS: Ja ich bin ein Terrorist, wie jeder Pakistani :)