Nachrichten

Agent Provokateure der griechischen Polizei enttarnt

Montag, 29. Dezember 2008 , von Freeman um 00:05

Als die Protestaktionen in Griechenland los gingen, habe ich am 11. Dezember in meinem Artikel "Was in Griechenland abgeht ist von oben gewollt" berichtet:

"Es sieht aus, wie wenn die Gewalt bewusst vom Staat oder einer gewissen Gruppe im Machtapparat, geschürt und inszeniert wird. Nur so lässt sich erklären, dass die Gewalttäter fast ungehindert seit Tagen agieren können," und "Es ist durchaus möglich, dass hier wieder Agent Provokateure eingeschleust wurden, um Randale zu machen."

Jetzt ist diese Mutmassung bewiesen worden. Das griechische Fernsehen hat ein Video veröffentlicht, welches zeigt, wie Polizisten, die als Chaoten verkleidet sind, zuerst Schaufenster einschlagen und dann später mit ihren uniformierten Kollegen seelenruhig sich unterhalten, wie wenn nichts passiert wäre. Sie trugen die Stangen in der Hand, mit denen sie vorher randaliert hatten. Keiner wurde verhaftet.

Das beweist, die Chaoten und die Polizei sind vom selben Verein.



Verwandter Artikel: "Die Regierenden haben uns den Krieg erklärt"

insgesamt 55 Kommentare:

  1. Toks sagt:

    Ach... das ist doch noch nur die neue Deeskalationsstrategie der Polizei im Einsatz. Die Polizei versucht durch gesittete und ruhige Gespräche ein freundschaftliches Verhältniss mit den Chaoten aufzubauen um so die Lage zu entschärfen. Die Stangen überlässt man dieses Punks dazu freundlicher Weise, damit sich auf dem nachhause Weg gegen mögliche linke Pusteblumen verteidigen können. Wie man da Provokateure sehen kann, ist mir schleierhaft. ;-)

    Danke für das Video Freeman!

  1. Anonym sagt:

    Tippe mal darauf, dass diese Spezialeinheit mit dem deutschen Traenengas bereitgestellt wurde. ;-)

  1. freethinker sagt:

    Auf Terroraktionen scheinen die Regierungen der Länder ein Monopol zu besitzen.

  1. Anonym sagt:

    Das erinnert mich an die 1.Maikrawalle in Berlin.Ich hab mir nach dem 1.Mai aus Neugier den Schauplatz der Krawalle in Kreuzberg angesehen und wurde von irgendeinem Reporterteam mit Kamera zu den Krawallen interviewt.Ich habe damals erklärt,dass ich die Krawalle der sogenannten Autonomen nicht nachvollziehen kann und es für sinnlose Gewalt halte,weil ich keinerlei Gründe erkennen konnte.Nun lange Rede kurzer Sinn.Was glaubt ihr,was danach passierte?Mein Interview wurde nicht gesendet.Stattdessen wurde in der Berliner Abendschau ein schwarz maskierter "Autonomer" interviewt,der erklärte, WARUM!!! sie Krawalle machten.Was er sagte,war so aus den Fingern gesogen und unkret,das er für mich nicht glaubwürdig war.Dieser Abendschaubericht hat mich damals doch sehr erstaunt.Wie kann das sein,dass das Fernsehen eine Antwort auf meine Interview gibt?Stecken Reporterteam und linke Chaoten unter einer Decke?Komischerweise waren die 1.Maikrawalle in den folgenden Jahren nicht so heftig!Alles sehr merkwürdig...Danke Freeman für deine Aufklärung
    Samy

  1. Anonym sagt:

    Mann oh Mann!
    Ich habs eigentlich nicht wahrhaben wollen.
    Hab gehofft, dass endlich einmal eine Entladung aus der Mitte der Gesellschaft erfolgt; dass die Empörung über das System andere Wege findet als über die Proteststimme in der Wahlkabine.
    Nichts wars - ist tatsächlich wieder ein Akt der Unterdrückung durch die herrschende Oberklasse.

    freeman, welcher tv-sender brachte das?

  1. Anonym sagt:

    Super damit zeigt sich einmal mehr, die Regierungen hängen voll drin. Nun schnallt ihr vielleicht auch endlich, dass weltweit ein grosses Ding im anrollen ist, wie Prof. Veith schon lange erklärt. Als nächstes soll nun auch noch die Schweizer Bevölkerung entfaffnet werden, dass alles hat seine Gründe ihr zukünfigen Sklaven. Ihr seid alle selber Schuld. Schaut doch einmal nach Südafrika wieviele Weisse dort schon umgebracht wurden und täglich umgebracht werden, davon spricht und zeigt niemand. Südafrika ist das "Vorreiter Modell" der neunen Weltordnung die auf euch alle zukommt. Es ist gerade naiv, immer wieder zu glauben, die Iilluminaies, Freimaurer seien die bestimmende Macht von der es ausgeht. Vergesst das, rechechiert, der Stoff darüber ist "noch" abrufbar.

  1. Anonym sagt:

    So langsam sollte doch wohl jedem klar sein, wie das System funktioniert.

  1. Anonym sagt:

    wir habens jetz kurz vor 12, was den unmut der leute angeht, der topf ist am schwappen es fehlt der eine tropfen, zumindest wie ich das aus meinem bekanntenkreis meinem umfeldt zu hören bekomme, wichtig ist aufklärung zu betreiben das wenn man auf die strasse geht das nicht in gewalt ausufern darf - geht in die blogs von spiegel stern ntv und wie sie nicht alle heissen verbreitet solche nachrichten! klärt die bevölkerung auf, ich mahce das schon eine ganze weile und es hat erfolge gegebn nur bin ich fast allein!

    es gibt hier und da ein oder 2 leute die mitmachen und auch richtige infos posten aber dann wieder zuhauf leute die entweder verblendet sind oder vllt. auch mit absicht dieses dann in eine andere richtung lenken..

    ich werd den aufruf auch noch in politblog, wagandtblog etcetc posten, es muss etwas getan werden leute!

    yay

  1. dusted sagt:

    Sehr bezeichnend, wenn in Zeiten des "Kriegs gegen den Terror" Staatliche Organe die eigentlich zur Sicherheit da sind, zu deren Bekämpfung eingesetzt werden.

    Erinnert mich an die Bilder einer Doku über die Proteste damals in Genua, als ebenfalls Eisenstangen an vermummte Randalierer übergeben wurden die völlige Narrenfreiheit genossen, sich neben der Randale mit den offensichtlichen Polizeikollegen unterhielten, und einer der Vermummten eine ganze Staffel herumdirigierte.

    Was mich bei sowas immer beschäftigt ist die Frage, warum Polizisten die schworen sich für Recht und Ordnung einzusetzen, sich dafür hergeben Randale zu machen.

    Gibt es für das was man nach vorne immer verurteilt und zu bekämpfen vorgibt, hintenrum Sonderurlaub, Gehaltserhöhungen oder Beförderungen ?

    Aber für das nicht Verhindern der bisher größten False-Flag Nummer am 09.11.2001 wurden auch so einige Befördert und geadelt, die das Gegenteil von dem taten, was man offiziell erwarten würde.

    Und wozu Menschen nach wie vor fähig sind, falls eine Autoritätsperson es von ihnen verlangt, hat das Ergebnis des kurzem wiederholten "Milgram-Experiment" gezeigt, und in einer steigenden Anzahl von Ländern, tragen die Polizisten Elektro-Foltergeräte ohnehin schon als Standardausrüstung am Gürtel.

    Die Zeiten in denen aufmüpfige Menschen mit Elektroschocks in Kerkern von Diktaturen mit Hilfe eines unhandlichen Generators traktiert wurden sind vorbei - in der "freien Welt" wird das sogar mit Frauen und Mädchen mitten auf der Strasse gemacht, und die vorbeigehenden Konsumenten glotzen höchstens mal blöde.

    Die Mikrowellenstrahler und akustische Foltergeräte hat man auch schon in der Garage, damit man bei Bedarf gleich eine ganze Menschenmenge auf einmal foltern kann - der Fortschritt - Hurra.

    Wie viele der "Polizisten" welche in dem Video da mit Eisenstangen randalieren, würden den Befehl verweigern, einer friedlich demonstrierenden Menge eine Breitseite Mikrowellen zu verpassen ?

    Es gibt Fragen die möchte man sich gar nicht stellen, und erst recht nicht objektiv beantworten, aber trotzdem dürfen sie nicht unsichtbar bleiben, nur weil die "Elite" und ihren massenmedialen Hofschranzen es gerne so hätten, darum auch ist ein solcher Blog hier wichtig, und ich bin froh und bedanke mich herzlich bei Freeman das er diesen hier führt.

    Das Bewusstsein der Menschen muss um die Realität erweitert werden, damit der organisierte Wahnsinn mit seiner Lügenmschinerie, der nur einer verschwindenden Minderheit nutzt, endlich ein Ende hat - und das wird kommen.


    Liebe Grüße @lle

  1. Anonym sagt:

    Passt zum Kontext:
    Dieser Google-Videofilm zwingt uns alle zum Um / Neu - Denken

    Nicht nur anschauen, sondern an alle Freunde weitergeben,

    denn diese Wahrheiten sind wir allen unseren Freunden schuldig.

    Die Pharma-Erdöl-Mafia:


    http://video.google.com/videoplay?docid=8811031952524340682

    Das Video hat es in sich! Hier einiges, was ich bisher nicht für möglich
    gehalten hätte.

  1. Anonym sagt:

    Daniele Ganser ...hab ein Bucher darüber geschrieben über die so geheim Agenten...


    http://video.google.com/videoplay?docid=-4009872364012617100&hl=de

  1. Anonym sagt:

    Der Vergleich zu Genua drängt sich da auf.

  1. Anonym sagt:

    Ja und? Ist das denn jetzt was neues? Das "Spiel" wird so gespielt. Manchmal frage ich mich, warum unsereins sich nicht mal bei den "hohen Herren" um einen Beraterjob bemüht. Ich denke einige von "uns" würden es mit all ihrer "Erfahrung" inzwischen hinbekommen das die Völker dieser Erde noch viel- viel schneller nach der Weltumspannenden neuen Ordnung schreien würden, als es eh schon in die Wege geleitet wurde.

    "Gott gebe mir die gelassene Gemütsruhe, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann- und immer die Weisheit, den Unterschied zu erkennen" v. Kurt Vonnegut aus SCHLACHTHOF 5

  1. pomp sagt:

    ich verstehe ja leider kein griechisch, aber zumindest erkenne ich die werkzeuge vom anfang später nicht mehr wieder. kann vielleicht jemand etwas davon übersetzen?

  1. burny sagt:

    Ich kann diese False-Flag Scheiße nicht mehr sehen.

    Wie die mit einer Selbstverständlichkeit, da randalieren und erstmal nen Schwätzchen halten. Also auffälliger geht es doch echt nicht mehr.

    Und es gibt so viele Leute die denen das abkaufen.

    Ich hab schon so viele Demos gesehen, wo Leute aus dem Nichts kamen, Randale gemacht haben und im Nichts wieder verschwanden.

    Und kritische Medien gibt es in Deutschland sowieso nicht mehr (gab es noch nie). Ich ärgere mich immer wieder, wenn ich den Fernseher angemacht habe und mir diese extrem qualitativ minderwertige Berichterstattung angetan habe. Keine kritischen Kommentare oder auch mal Fragen die gestellt wurden könnten. Ich würde glatt wetten, dass ich dieses Video im "Deutschen Staatsfernsehen" nicht sehen werde. Die Leute verlangen ja auch gar nicht danach. Sie wollen gar nicht aus ihrer platonischen "schöne Welt" Höhle raus. Sie wollen gar nicht zur Erkenntnis gelangen, denn dann müssten sie sich eingestehen, dass sie sich von den Medien, Politikern und Strippenziehern über den Tisch ziehen haben lassen und ohne selbst zu denken ihren Mist geglaubt haben.

    Aber vielleicht haben sie ja recht. Wenn man es gar nicht merkt, dass man verarscht wird, lebt es sich doch viel leichter, als sich Gedanken darüber zu machen.

    Ich hoffe das irgendwann, die ganze Menschheit so mündig ist um selbst zu denken, um selbst Schlussfolgerungen zu ziehen und um selbst Fragen zu stellen, dann wäre es unmöglich, dass ein paar Leute 7 Milliarden Menschen beherrschen können.

    Sobald es noch so viele unmündige Idioten gibt die blind Befehle ausführen, wird das Alles weiter perfekt funktionieren.

    Schönen Montag noch

  1. Anonym sagt:

    Das griechische Fernsehen verdient Respekt.Es ist schon was Anders als unsere Volksempfaenger.

    Der Moderator dieser Sendung,sowie der Filmer sollten ueberall so bekannt werden,damit man sie nicht heimlich verschwinden lassen kann.

    Bei unseren Medien kam es nichtmal zu einen Aufschrei,als unsere Regierung Verstaendniss! fuer das Massaker der Israelischen Regierung(nicht des Volkes)aussprach!
    Merke auf...Unsere Regierung findet Voelkermord in Ordnung,solange es ihren Interresse dient und unsere Medien machen dieses Spiel unkritisch mit!

    Das sollte jetzt wirklich Allen ein deutliches Zeichen sein,das diese Regierung vor nichtsmehr zurueckschreckt,heisst viel"Spass"bei den neuen BKA Gesetzen,ab 1.1.2009!

    LG Séraphine

  1. Momo sagt:

    Ich bin vollkommen erschüttert. Wohin man sieht gesteuerte Gewalt. Was um alles in der Welt kann man denn nur tun? Es muss doch auch unter den Entscheidungsträgern noch halbwegs menschliche Wesen geben, die sich bemühen die Welt für alle Menschen lebenswert zu erhalten!
    Sind denn alle Journalisten gekauft??? Wo sind die Stimmen von Amnesty, Greenpeace und vor allem, die der Kirchen. Der Papst müsste doch bei all dem Unrecht täglich aus dem Vatikan donnern.
    Warum verhängt die UNO keine Sanktionen gegen Israel, wenn die einen Völkermord begehen?
    Vielleicht sollten gerade wir Deutschen die israelische Botschaft mit E-mails gegen ihre Gewaltherrschaft überschwemmen. Wir wissen schließlich, wie viele Generationen für die Verbrechen der Vorfahren gerade stehen müssen.
    Das sollten wir dem israelischen Volk ersparen, denn dort will die überwältigende Mehrheit, genau wie in der ganzen Welt, in Ruhe und Frieden leben.
    Das Polizisten, egal ob in Griechenland, Deutschland oder sonst auf der Welt sich für die politischen Ränkespiele hergeben ist unglaublich. Sollen uns diese inszenierten Gewalteskalationen härtere Gesetze und mehr Unfreiheit bringen? Wenn es so ist, was kann ich denn nur tun???? An wen kann ich mich wenden??? Irgenwie habe ich eine Scheißangst!

  1. Anonym sagt:

    @29. Dezember 2008 09:55

    leider, nicht mehr da!!!

    Dieses Video steht möglicherweise nicht zur Verfügung.

    Falls dieses Video erst vor Kurzem hochgeladen wurde, wird es möglicherweise noch bearbeitet.
    Wenn Sie der Eigentümer dieses Videos sind, können Sie den Status prüfen.

    Weitere Videos finden Sie auf unserer Startseite.

  1. Anonym sagt:

    Nach

    "Dr. Rath Vortrag: Das Chemie-Pharma-Öl-KARTELL"

    googeln (vielleicht nicht unter google.de, sondern unter google.ch oder google.gr).

    Auf den Site klicken, das Video öffnet sich sofort.

  1. Anonym sagt:

    So geht's
    Italiens Ex-Präsident Cossiga im Interview:

    "Wie würden Sie mit den Studenten umgehen?


    Ich würde sie agieren lassen. Die Polizeikräfte aus den Straßen und Universitäten zurückziehen, die [Protest-]Bewegungen mit provozierenden Agenten infiltrieren, die zu allem bereit sind, und die
    Demonstranten zehn Tage lang wüten, Geschäfte auszuplündern, Autos anzünden und die Stadt verwüsten lassen.


    Und dann?


    Dann, mit dem nationalen Konsens, sollte der Lärm der Krankenwagensirenen den Lärm der Polizei- und Carabinierifahrzeuge übertönen.

    http://de.indymedia.org/2008/10/230609.shtml

  1. Anonym sagt:

    Ich frage mich eins ernsthaft:

    Wieso können 150 Idioten Randale in einem Pulk von mehreren Tausend friedliebenden Demonstranten anzetteln?

    Wo bleibt die Gegenwehr?

    Die Idioten einkesseln, denen ordentlich was aufs Maul kloppen und dann die Kapuzen vom Schädel reissen, damit jeder sieht, wer diese Arschlöcher sind.

    Sollte die 'Staatsgewalt', sprich Polizei etc., daraufhin brutal gegen alle vorgehen, ließe sich das nicht mehr verheimlichen.

    Also ich finde den Gedanken gut...

  1. Anonym sagt:

    Ja, Google entfernt solche unpassenden Videos mittlerweile immer öfter. (ging vor ~6h noch) Ist mir auch schon seit einiger Zeit aufgefallen. Vielleicht sollte man selbst diesen Blog nicht unbedingt bei Google führen Freeman. :) Denn ich könnte mir durchaus vorstellen, das bald ebenso auch bei Blogs genauer hingeschaut und dementsprechend gehandelt wird... Gibt ja schon gewisse Berichte Google und CIA schlafen in einem Bett... Durchaus vorstellbar und logisch. Ich bin vor kurzem von Blogger zu einem privaten Webspaceanbieter (php, mysql) mit Wordpress gewechselt, bereue es nicht und keiner kann mir den Laden mal eben so leicht zu machen, wie Google es könnte... :) Vorallem wenn man bedenkt das die ganze Arbeit für die Katz ist, wenn Google plötzlich auf dumme Gedanken kommt... Ich würde das schnell ändern an Deiner Stelle.

    Aber da ich das erste mal nen Comment poste, erstmal ein herzliches Dankeschön für die Arbeit Freeman. :) Mach weiter so.

    Ich beschäftige mich seit kurzem mit dem Ende vom Maya-Kalender und angeblichen Weltuntergang diesbezüglich... Nibiru, PlanetX, Sumer und Anunnaki lassen grüßen... hehe, Aber die derzeitigen Aktionen geben irgendwie mehr Sinn, wenn spätestens 2015 Schluss sein soll... Noja, ich kann nicht sagen, das ich daran glaube, dafür kenne ich den Stoff noch zu wenig, aber es regt durchaus zum nachdenken an und sowas kann ja bekanntlich nicht schaden. :) Weitere Infos:

    http://www.raumbrueder.de/nibiru.htm

    Vielleicht, sofern es eintritt und was überlebt..., bauen wir 2015 eine neue Welt auf... LOL - Aber dann wären die Menschen auch schon ein wenig zu spät drann mit diesem ganzen Wahn der mittlerweile ala NWO abgeht. Oo

  1. Anonym sagt:

    Falls das Video bei Freeman durch Google entfernt wurde, so kann man es hier sehen:

    http://www.wikio.de/video/725789

  1. Postanes sagt:

    Ich bin der selben Meinung, dass dies inszeniert wurde, da es keinen Sinn macht, dass Demonstranten Geschäfte von armen Mitbürgern zerstören.

  1. Guvoro sagt:

    @ Momo

    Die meisten großen "Wohltätigkeitsorganisationen" sind Ihren Namen nicht wert. Greenpeace treibt die Klimalüge weiter voran, sowie viele andere Vereine. Dazu kommt dass sich fast alle mit unauffälligen Gesetzen und Verträgen kaufen lassen. Ein Beispiel: Sie agieren als NGOs für die Weltbank und den IWF. Sie kritisieren die Kreditvergabe wenn dadurch schlimme Schäden in einem Land hervorgerufen würden. Diese Berichte werden dann bei Kreditverhandlungen mit eingebracht, sowie der UNO vorgelegt. So weit so gut... Seit langer Zeit gilt aber die völlig wahnsinnige Routine dass die NGOs 3% der Kreditsumme bekommen wenn der Kredit vergeben wird. Und auf einmal wurden Analysen und Kritiken immer leiser und sanfter...

  1. Anonym sagt:

    interessantes interview über einen videospieldesigner

    http://www.geemag.de/relaunch_storyseite.php?story=223&ausgabe=41

  1. Anonym sagt:

    Unfassbar, und das im Land der Demokratie.

  1. Freigeistmusic sagt:

    Leute, es ist ein beinahe unglaubliches (wichtiges) Dokument bei Wikileaks aufgetaucht. Verbreitet die Info!

    US-Army Special Operations Forces Unconventional Warfare, September
    2008[PDF]
    download at

    http://www.wikileaks.org/leak/us-fm3-05-130.pdf

    dazu:

    http://existentialistcowboy.blogspot.com/2008/12/us-army-document-that-proves-us-is.html
    http://www.911blogger.com/node/18939

  1. Schwalbe sagt:

    Ach Leuts, mich überrascht das nicht. Andere Demonstranten und ich haben das selber bei Demos in D beobachten können. Deshalb gehen mir Meldungen über sog. 'Autonome', 'Rechts- oder Linksradikale' am Pöppes vorbei.

    Wir haben dieses Jahr bei einer Demo die knallharte Vorgehensweise der Exekutive gegen friedliche Demonstranten erlebt. Wir haben aber auch das Gegenteil erlebt.

    @anonym 5:11
    Das, was du schreibst, ist mir aus eigener Erfahrung bekannt. Sie wollen Berichte über die 'Chaoten'. Vermutlich auch, damit sich die Leute nicht auf die Straße wagen. Du kannst Journis zehnmal erzählen, was du beobachtet und erlebt hast, reichtlich Zeugen anbringen, das berichten sie nicht. Es gibt immer noch Journis, die wirklich aufklären wollen, die werden aber von den Redaktionsbossen ausgebremst :-(((

    Freeman, ich soll dich von meiner pubertären Brut grüßen. Sie lesen schon länger deinen Blog mit und haben einige kopierte Artikel von dir mit Quellenangabe mit in den Poli- und Geschiunterricht geschleppt. Jetzt biste im Gymi bekannt wie ein 'bunter Hund'. Die meisten Lehrer haben dich natürlich als Verschwörungstheoretiker bezeichnet :-o) und gesagt, dem Internet könne man nicht trauen. Antwort meiner Kinder: "Den Medien erst recht nicht." Das sind Nazis :-o)
    Wahrscheinlich lesen die Pauker den Blog jetzt heimlich *kicher*. Wichtig ist, dass auch die Jugend solche kritischen Blogs liest und dafür haben sie gesorgt.

    Grütze

  1. Anonym sagt:

    Was wird weiter passieren?
    US Ökonom Lyndon H.LaRouche Jun.
    sieht 2 Möglichkeiten und hält Vortrag im Europaparlament:

    http://www.bueso.de/artikel/bankensystem-wird-nullzinspolitik-nicht-uberleben

    Sehr guter Dokufilm von LaRouche über die Finanzkriese und ihre möglichen Folgen:

    http://video.google.de/videosearch?q=firewall&hl=de&emb=0&aq=f#

  1. ²k²² sagt:

    so wie damals in amerika weis nicht mehr genau ob es die wto war oder so da haben sich doch auch anarchisten in gebäuden verschanzt die von der regierung bereitgestellt wurden war glaub ich in einem Alex Jones film Police State 2000 wen ich mich nicht irre

    "Police State 2000" : 10-Minuten-Ausschnitt, deutsche Synchronisation -

    http://video.google.de/videoplay?docid=-7917631528432126245&hl=de

    ________________________________

    hier new news

    Hexenjagd gegen 9/11-Wahrheitsbewegung erreicht neuen Level in Deutschland

    Telepolis, das Online-Nachrichtenmagazin des Verlages Heinz Heise, das in der Vergangenheit immer wieder positiv aufgefallen ist mit Berichterstattungen und Interviews über verdeckten Regierungsterror, verblüffte nun mit der Veröffentlichung eines reißerischen Artikels der exakt die öffentlich verkündete Agenda des Pentagons umsetzt, ernste Zweifel an dem sogenannten "Krieg gegen den Terror" als terroristische Agitation zu brandmarken. Wo wir in der Vergangenheit auf Telepolis noch Interviews und Analysen von Autoren wie Daniele Ganser, Jürgen Elsässer und Mathias Bröckers sahen, holt der Artikel "Die Verschwörungsindustrie" von Nick Abbe vom 27. Dezember zum Rundumschlag aus gegen die Kritiker der von der Bush-Administration verkündeten Version der Ereignisse um den elften September 2001. Besonders amerikanische unabhängige Journalisten wie Alex Jones sind für Abbe "Nutznießer" der Anschläge, "Verschwörungs-Makler" die die Tragödie ausschlachten für eine "Industrie" der Irreführung.

    hier gehts weiter !

    http://infokrieg.tv/abbe_heise_2008_12_29.html

  1. Anonym sagt:

    Hier ein weiteres Video aufgenommen durch das team von tvxs (http://www.tvxs.gr/v2046).Es wurde in der naehe der Polizeistation von Exarcheia in Athen aufgenommen.
    Es wurde dem griechischen Parlament vorgelegt.
    So lange ich mich entsinnen kann hat der GR-Staat es nicht so genau genommen mit den demokratischen Spielregeln. Irgendwie geniesst er Narrenfreiheit-auch bei seinen europaeischen Partnern . In den schweren Zeiten der Krise , die auch das "freie" Leben in GR nun total in Frage stellt, wird auch hier der Staat zur Ableistung von Sonderschichten herbeigesehnt.
    Das Geld ist aber weg , keiner will es GR leihen . GR ist PLEITE. Der Internationale Waehrungsfond laesst gruessen.
    Haben wir also etwas Verstaendnis fuer die billige Art mit welcher die GR Polizei als Suendenbock fuer die schweren Probleme der GR Gesellschaft herhalten soll.

  1. Anonym sagt:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-8876259762606192748&ei=3yhZSazTI4iG2wLp4Kk_&q=gipfelst%C3%BCrmer

  1. klachö sagt:

    Wie wird das eigentlich noch enden?
    Staatsdiener welche vereidigt wurden, für Ordnung und Recht zu sorgen, werden in aller Öffentlichkeit als Krawallmacher und Chaoten eingesetzt.

  1. Anonym sagt:

    Ach das machen die doch schon lange so: genua, heiligendamm usw.. um die Bewegung zu diskreditieren. Aber duch ihren Überwachungswahn stellen sie sich selbst ein Bein und werden dabei erwischt...herrlich :-))

  1. freedomofmind sagt:

    Die neue Weltordnung der grossen Planer wird natürlich gnadenlos durchgezogen, den dunklen Herrschern bleibt keine andere Wahl als die rasante Ausführung ihres lang gehegten und vorbereiteten Masterplanes, da die Verhältnisse sich verändern und die Zeit ihnen schnell davonzulaufen beginnt. Ihnen fehlt jede Alternative zu ihrem Wahnsinn, da sie nach wie vor unfähig
    sind zu jeder Gefühlsregung. Wir als freie Wesen sollten Sie nicht hassen oder ablehnen, sonder uns vielmehr für unseren eigenen Prozess, unsere Entscheidung gegen die geschürte Angst und für die wahre Liebe entscheiden. Ihre NWO hat noch Chancen für kurze Zeit etabliert zu werden, allerdings wird Sie schnell in sich zusammen fallen, da alles in Ihr gegen die Liebe und die Schöpfung gerichtet ist. Die Manipulation unseres Bewusstseins ist die Hauptgrundlage ihrer Macht, diese Macht wurde Ihnen von uns verliehen, da wir glauben, diese achso geheimen Herrscher würden weit über uns stehen und wir wären machtlos. Beschäftigt euch doch mal mit der wahren Macht des Geistes mittels Gedanken, und setzt sie ein:

    paranormal.de/paramirr/gedanke/gtext.html

    Hört auf deren Spiel zu spielen und
    wendet euch den Lösungen zu. Sie haben bereits verloren und kämpfen nur noch aus Alternativlosigkeit. Bald kommt eine neue Zeit der Freiheit, nachdem die Masse der Menschen die notwendige Lektion der
    Eigenverantwortung gelernt hat. Schliesst euch an Gemeinschaften an , hakt euch bei nahestehenden Menschen ein, um den kommenden Wind zu überstehen.
    Reinigt Körper und Geist und vertraut der Weisheit des
    Alleinen.

  1. Schwalbe sagt:

    Sorry, das ist eigentlich das vorherige Thema. Ich mag es aber in dem akutellen Thema einstellen, weil ich es sehr wichtig finde. Musste das Zitat erstmal suchen. PC und Ordnung, zwei Welten die bei mir aufeinander prallen ;-)

    Nahum Goldmann, der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses von seiner Gründung 1938 bis zum Jahre 1977, äußerte sich wie folgt: "Zwei Kriege waren nötig, um Israel zu gründen. Der erste, um England zur Proklamation der Balfour-Deklaration zu veranlassen, der zweite, um die Vereinten Nationen zu dem Beschluß der Schaffung eines jüdischen Staates in einem Teil von Palästina zu bringen." (Siehe: Nahum Goldmann, "Israel muß umdenken", S 15 )

    Zur Hamas: die Hamas ist eine britisch-amerikanisch-israelische Gründung. Man hat sie damals installiert, um angeblich ein Gegengewicht gegenüber Arafats El Fatah Organisation zu haben. Findet ihr zwischen den Zeilen lesend sogar bei Wiki. Das nennt man 'Geopolitik'.

    Mir sind Religionszugehörigkeiten egal, mich stört es, wenn man versucht andere hereinzulegen und hinters Licht zu führen, deshalb höre ich nicht auf nach den Hintergründen zu forschen.

    Ich grüße euch

  1. Anonym sagt:

    18:10
    Wenn ein kleines trotziges Kind nicht mehr weiter weiß wenn es kritisiert wird sagt es: DU BIST BLÖD!

    Wenn ein erwachsenes Schaf das sich
    auch noch Lehrer nennt nicht mehr
    weiter weiß sagt es (er): VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER!

    Biedes zeugt von Inkompetenz und Hilflosigkeit.

  1. Anonym sagt:

    ok leute, hier habt ihr die möglichkeit euch einen haufen wichtiger bücher für umsonst runterzuladen:

    http://wikicompany.org/wiki/911:Literature

    bitte schaut euch diese seite an. UMSONST, teils sehr alte bücher aus dem 18 jahrhundert... freeman.. bitte schau sie dir auch in aller ruhe an.



    ich hoffe - wirklich - ihr fangt an zu realisieren, das nichts ist wie es scheint - nichts - und das leute, die euch auf die namen gewisser organisationen hinweisen, keinen an der klatsche haben, oder desinformieren wollen und deshalb zensiert:/ werden müssen.

    wenn ihr anfangt, mit dieser information etwas anzufangen, werd ich weitere links zukommen lassen. ansonsten sind die perlen für die säue. schönen abend noch.

  1. Anonym sagt:

    Es sieht böse aus:

    'Die Welt erkennt, dass diese Krise schlimmer ist als die Weltwirtschaftskrise nach 1929'

    LEAP/E2020 geht davon aus, dass diese umfassende weltweite Krise sich im März 2009 noch einmal beschleunigen wird. Wie im September 2008 wird sie einen Gang höher schalten. Wir gehen davon aus, dass mit Ende des ersten Quartals 2009 die Welt erkennen wird, dass das Fundament der Weltwirtschaft dreifach untergraben wird, nämlich durch :

    1. den psychologischen Faktor der allgemeinen Erkenntnis über die Nachhaltigkeit der Krise ;
    2. die weltweite Explosion der Arbeitslosigkeit ;
    3. das Risiko eines Zusammenbruchs des kapitalfinanzierten Rentensystems.

    http://www.leap2020.eu/GEAB-in-Deutsch_r27.html

  1. ²k²² sagt:

    Das nennt man 'Geopolitik'.

    Das nent man TERRORTORIUM KAMPF !

  1. Anonym sagt:

    Ich würde gerne wissen, ob die Hamas und die Palästinenser wirklich so selbstmörderisch sind und weiterhin Raketen nach Israel schießen, oder auf es auch ein "inside-job" ist und vorgeschoben um pünktlich zum Opferfest einen Haufen Leichen für die Damönen un Blutsauer zu haben...

  1. Anonym sagt:

    22:08 freedomofmind

    Ganau so ist es,deine Worte entsprechen genau meinen Erkenntnissen einer jahrelangen Suche
    nach der Wahrheit.

    Ich freue mich einen geistigen Bruder gefunden zu haben der meine Erkenntnisse teilt.

    DANKE! Gruß Ghostwriter

  1. Anonym sagt:

    Was ihr tun könnt ?
    Kauft bei Tante Emma,
    und nicht bei Konzernen.
    Arbeitet bei Tante Emma,
    und nicht bei Konzernen.
    Erhaltet unsere lieben Bauern am Leben.
    (nicht die Grossen)
    Warum hängt euer Leben von der Maestro-Karte ab?
    Löst euer Bankkonto auf (SWIFT).
    Verlasst die Städte.
    Tut euch zusammen.
    Damit wir nicht verhungern,
    sondern was übrig haben um auf den
    Untergang der Banken anzustossen !

  1. naturalize sagt:

    Nun ist die spirituelle Entwicklung der Menschen schon soweit, dass die Polizei mangels ,,Gegner'' selbst welche erschaffen muss, um das notwendige Level zu brechen...

    Ich finde, das ist das beste Zeichen, dass der Zusammenbruch der Eliten mit dem Finanzsystem kommt.

    Denn wenn die Polizisten sich nun auch weigern,den Scheiss mitzumachen... usw.

    Was die linken Leutchen angeht, die nicht wissen was sie den ganzen Tag auf Staatskosten machen sollen, ganz einfach: Hartz IV kürzen, dann arbeiten sie von alleine, wenn es nicht funktioniert, dass sie dann einbrechen oder stehlen sollten usw. ,,leitet'' man sie an, z.B. durch ein Arbeitslager wie in den USA.
    4 Wochen reichen völlig,dann hat man wieder ein vernünftiges Verhältnis zu geschaffenen Werten.
    Ich wünsche mir aber,dass das Hirn noch nicht ganz verblödet ist, und diese Leute das doch noch von alleine merken,welcher ,,Ideologie''sie da bisher gefolgt sind,sodass man sich sowas wie ein Arbeitslager sparen kann.Ein Fan davon bin ich eher nicht.

    Grüße

    Andy (HGCN.de-Grundlagen-Stammtisch Schwabach)

  1. Anonym sagt:

    hallo freeman,

    weisst du (oder jemand hier) von wann genau das VIDEO ist, bzw welches datum ?

    danke

  1. Anonym sagt:

    "Agent Provokateure der griechischen Polizei enttarnt"

    Ein gutes beispiel das freeman auch nur einseitig alles postet was zu seinem weltbild passt und das alles und jeder hinter der WELTVERSCHÖRUNG steckt. ich bezweifele hier keinesfalls die existenz dieser, jedoch muss man auch einseitige berichterstattung aus den eigenen reihen der "wahrheitsbewegung" kritisieren, die darauf absieht nur ihr weltbild zu unterstützen

    Agent Provokateure- hin oder her

    Was derzeit in Griechenland abggeht kann man mit ein paar newsposts nicht mehr überblicken.

    selbstinzinierte attacken aus den reihen der polizei kennt man ja aus heiligenstadt und genua

    hierzu: die blutigen tage von Genua:
    http://video.google.de/videoplay?docid=-8876259762606192748

    ich stimme zu, wie auch dieses video beweist, das solche selbstinszinierten attacken und revolten aus dem "schwarzen block (polizisten)" dafür verwendet werden sollten, das bild der friedlich protestierenden zu deskriditieren um neue verschärfte gesetze zu fordern.

    was folgte, waren unglaubliche polizeibrutaliät auf den strassen griechenlands gegen demonstanten. jedoch dauern derzeit die kämpfe in athen nach wie vor an. der ausgebrochene "kampf auf der strasse" hat mittlerweile viel zulauf gefunden bei weiten teilen der bevölkerung. die situation ist gekippt, es sind nicht mehr ein paar randalierer sondern hinter den protesten stehen politische forderungen, weite teile der bevölkerung, zuspruch bei gewerkschaften und allen gesellschaftlichen schichten. die politischen Misstände griechenlands wurden im zuge dieser revolten auch ausserhalb griechenlands bekannt. über tausende wehren sich nun im folge dieser gewalt gegen genau das, wofür leute wie freeman und all seine leser und kommentatoren, versuchen aufklärung zu leisten: dieses faschistische weltregierung.

    es werden verkehrsbetriebe, radio und TV-Stationen besetzt, live in TV sendungen zum widerstand und zu generalstreiks aufgerufen, über 200 universitäten und 800 schulen in ganz griechenland besetzt. all dies sind keine "agent provokateure" mehr. der kampf auf den strassen ist zu gunsten derer gefallen, die man vielleicht ein paar tage hat rebellieren lassen wollen. der offene kampf gegen repression, einschränkung der freiheit und staatsgewalt, ist zu einer "wirklichen" revolte im volke geworden, in der die politische führung die kontrolle verloren hat. was derzeit passiert, erfährt man eben nicht mehr aus den massenmedien, die show sollte doch schon längst vorüber sein.

    ist sie aber nicht:

    der kampf für freiheit geht wirklich weiter in athen mit dem ziel der abschaffung dieser "schein-demokratie" bestehend aus korrupten, geldgierigen politikern. Proteste gegen die griechische Regierung sind auch Ausdruck der schwerwiegenden sozialen und ökonomischen Verwerfungen im Land. Sowohl durch politische Fehlentscheidungen als auch verschärfend durch die internationale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise droht die soziale Infrastruktur zu kollabieren. Sowohl die Gesundheitsversorgung als auch das Bildungssystem stehen kurz vor dem Zusammenbruch.
    Diese Entwicklung wird - wie auch die anhaltenden Korruptionsskandale in der Regierung - in den MassenMedien aber leider auch durch "wahrheitskämpfern" bei der Beurteilung der derzeitigen Proteste meist ausgeblendet .

    also statt nur zwei postings in deinem blog zu veröfftlichen, die behaupten "Was wirklich in Griechenland abgeht" sollte man doch lieber mehr informationen suchen:

    http://de.indymedia.org/
    http://tearsandangergreece.blogsport.de/
    http://www.occupiedlondon.org/blog/

    es bleibt zu hoffen das die flamme nicht erlischt, der bisher gut organisierte widerstand aufrechterhalten wird und der zuspruch bei der bevölkerung weiter wächst um eine wirkliche veränderung zu bewirken.

  1. Raven sagt:

    Hier findet Ihr noch mehr Bilder tagsueber Polizisten zusammen mit Randalierern!!!

    Es heisst das waeren Unterstuetzergruppen des griechischen neofaschistischen "Goldenen Sonnenaufgangs"
    (Chrisi Awgi).

    Und diese haetten auch einen Demonstanten erstochen.


    http://infowar.gr/index.php?option=com_content&task=view&id=18&Itemid=2

  1. Raven sagt:

    Ein deutscher Bericht zu den Bildern mit den griechischen Provokateuren findet Ihr unter:
    http://www.informations-krieg.de/index.php?option=com_content&task=view&id=462&Itemid=2

  1. Raven sagt:

    Das folgende Video zeigt wie eine griechische Fernseh-Reporterin die Polizisten zusammen mit den Randalierern in Absprache gefilmt hat und deswegen mit auf die Polizei-Station gehen musste.

    Interessant ist, dass das die gleiche Personen zu sein scheinen, wie auf den bereits bekannten Bildern.

    http://de.youtube.com/watch?feature=related&v=rpw67wKdXE8

  1. Anonym sagt:

    @ Raven, die Seite geht nicht schon komisch ;)
    Naja, auf jeden Fall ist gut dass das mal einer gefilmt hat. In Deutschland ist es doch genauso.

  1. Raven sagt:

    Ja hallo,
    danke fuer den Hinweis, die Seite geht nun wieder zuegig, es gab nur ein Problem mit dem RSS-Feed..

  1. Anonym sagt:

    Hab' mir nun mal den "Gipfelstürmer" über den blutigen G8 Gipfel in Genua angeschaut.

    http://video.google.com/videoplay?docid=-8876259762606192748

    So wird einem auch klar, warum im EU-Vertrag Tote bei Aufruhr und Aufstand legitimiert werden.

    Leben wir wirklich in einer Demokratie?
    Wenn man diese Frage "noch" mit ja beantworten könnte, so wird diese Demokratie mit in Kraft treten dieses Lissabon-Vertrages abgeschafft.
    Man sollte sich auch die Frage stellen, "Was für Leute sind das, die solche Verträge verabschieden???"

    Prof. Dr. Schachtschneider - Todesstrafe in der EU
    http://www.dailymotion.com/video/x5e9k9_5h4-prof-dr-schachtschneider-todess_news

  1. Anonym sagt:

    Es ist doch überall das Gleiche:

    Gipfelstürmer - Die blutigen Tage von Genua (deutsch), 44 Min.
    http://video.google.de/videoplay?docid=-8876259762606192748

    Ich frage mich, wann diese Terror-Regimes (unsere "Regenten") dieses langweilige und sehr durchsichtige Gebaren endlich mal aufgeben.