Nachrichten

Schweiz - Arzt von Polizei abgeholt und in Psychiatrie gebracht

Sonntag, 12. April 2020 , von Freeman um 16:00

Genau das was in der Sowjetunion unter dem Kommunismus mit Oppositionellen passierte wird jetzt in der Schweiz vom Staat praktiziert. Dr. med. Thomas Binder, Kardiologie FMH aus Wettingen, hat die Polizei am Samstag abgeholt und in die Psychiatrie gebracht. Warum? Weil er sich gegen die Quarantänemassnahmen und die Begründung dafür als "Truther" äusserte. Die Schweizer Medien behaupten, weil er Drohungen gegen die Behörden ausgestossen hätte. In einem Tweet hat er geschrieben: "Vor meiner Praxis steht ein Einsatzkommando der KAPO Aargau, ich werde abgeholt, HILFE!!!!"




Wie für einen Schwerverbrecher oder Terroristen sind Polizisten mit Schutzweste und Maschinenpistole in Vollmontur aufgekreuzt. Dabei sperrte die Polizei vorübergehend die angrenzende Strasse sowie den nahen Bahnhof ab.

Weil behauptet wurde, es bestehe der Verdacht, dass Dr. Thomas Binder mutmasslich psychisch labil und bewaffnet sein könnte, traf die Polizei rund um das Gebäude besondere Sicherheitsvorkehrungen.

Dr. Binder wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Ermittlungen nach den genauen Umständen der Drohungen sind angelaufen. Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Ja, das passiert heute mit Ärzten, die sich nicht der offiziellen staatlichen Linie betreffend Coronavirus unterwerfen und eine andere Meinung haben. Sie werden für verrückt erklärt und als Gefahr für die Gesellschaft weggesperrt.

Kollegen haben sich gemeldet:


Müsst ihr noch mehr Beweise haben, die Schweiz ist ganz schnell in eine Diktatur geraten? Kann überall mit kritischen Stimmen passieren.

Auch in Deutschland will man Quarantäne-Verweigerer in Psychiatrien einsperren. Sachsens Sozialministerin Petra Köpping (SPD) erklärte in einen Statement, im Einzelfall sei Zwang nötig, um Anordnungen durchzusetzen.

Behauptet später ja nicht, "ICH HABE VON NICHTS GEWUSST!!!"

Mir ist ähnliches 2009 passiert. Weil ich kritisch über die Massnahmen wegen der damaligen Schweinegrippe geschrieben habe, hat das Bundesamt für Gesundheit BAG in Bern mich als "gesundheits- gefährdend" bezeichnet. Ich sei eine Gefährdung für die Gesellschaft weil ich eine andere Meinung zur Impferei hatte.

Ich wurde damals vom Schweizer Fernsehen deshalb interviewt.

insgesamt 46 Kommentare:

  1. https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article207198029/Coronavirus-Sachsen-will-Quarantaene-Verweigerer-in-Psychiatrien-sperren.html

    Die Weichen werden langsam langsam gestellt...

  1. Unknown sagt:

    Hallo ich lese schon ewig deinen Blog viel Lob meinerseits.Ich habe eine Familie die nicht mit mir Auswandern wollte .Ich bin gefangen im System ist leider so.Sobald ich etwas sage werde ich schräg angeschaut.Hoffnungsloser Fall.Wenn sie Impfen müssen dann läst man sich Impfen.Ist so aber ich werde weiterhin mich so gut wie es geht autark versorgen.Gruss aus der Pfalz

  1. Philantrop sagt:

    So, jetzt frage ich mich wo die Schreihälse sind, welche Nazi hier, rassistisch da und Rechts dort, geschrien haben. Menschen, die nicht wollen, dass sich eine gewisse Geschichte wiederholt. Wieso hört man euch nicht ?

    Ja, ihr merkts selbst. Ihr seid das wahre Gift einer gesunden humanen Gesellschaft. Ihr Denunzianten und Faschisten, und diese sind in Massen im einfachen Volk. Möge euch der Teufel holen.

  1. Unknown sagt:

    Das ist absolut unfassbar. Der Fall muss durch alle alternativen Medien. Ich werde den Artikel teilen so oft ich nur kann, das muss die Welt wissen. In Deutschland wurden nach meinem Wissen bisher "nur " Webseiten abgestellt und Ermittlungen aufgenommen. Frau Bahner (Anwältin) hat den Staatsschutz am Hals weil sie zu Demos aufrief, was ja heute ein Aufruf zu einer Straftat darstellt!!! Leider sind Menschen in Deutschland zu beschränkt, die kacken sich ja noch gegenseitig bei der Polizei an. Immerhin haben der Bundesverband Deutscher Pathologen (BDP) und die Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP) nun durchbekommen das Obduktionen stattfinden können, wovon das RKI ja bisher ja abgeraten hat. Es wird höchste Zeit für uns zusammenzustehen, uns irgendwie zu organisieren und dagegen vorzugehen.

  1. Man kann schon sagen es wird nicht Täglich schlimmer,sondern stündlich.

  1. Keyflower sagt:

    Es herrscht Krieg, wann wird das endlich mal in den Köpfen aller Menschen ankommen !??

  1. Keyflower sagt:

    Die Nazi-Geschichte wiederholt sich jetzt global, wenn das Haus jetzt nicht alle Fenster öffnet und wir global nicht alle anderen Häuser als solche erkennen und sehen, dann wird es ein Massaker geben, welches die Welt noch nie gesehen hat !!!

  1. Keyflower sagt:

    Aber eines weiß ich genau,! eine Diktatur ist nicht akzeptabel und wird beseitigt, auch wenn 99% aller Unterstützer einer Diktatur dabei in die unterste Sphere des Seins für Äonen verbannt werden ! Punkt

  1. Sascha sagt:

    Hallo zusammen,
    erstmal: Ruhe bewahren! Der MP von Sachsen hat den Erlass persönlich zurück genommen.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/quarantaene-verweigerer-wegsperren-sachsen-stoppt-plaene-zur-unterbringung-in-psychiatrie/25735202.html

  1. Arminingo sagt:

    Ja, das geht ganz schnell ! Da reicht ein Behördendepp und ein Möchtegernarzt, die unterzeichnen ein Papier und schon ist man in der geschlossenen Psychatrie. Dann kommt einige Tage später ein Richter mit einem Stück Papier, sagt kurz guten Tag, unterschreibt und die nächsten 6 Wochen sind besiegelt. Und das kann monatelang und jahrelang so verlängert werden. Ich kenne jemanden,dem ist es so ergangen. Und dann sollte jedermann der Fall Gustl Ferdinand Mollath bekannt sein. Er musste wegen eines "Irrtums der bayerischen Justiz" sieben Jahre in der "Klapsmühle" verbringen.....!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gustl_Mollath

  1. Deutschland und die Schweiz sind besonders empfänglich für eine totalitäre Welt. Grund: bei den Deutschen ist es die pathologische Gründlichkeit und bei Schweizern noch krasser das Bünzlitum (Spiessbürgertum), was wohl einmalig auf der Welt ist. Es wird schon frisch und fröhlich denunziert. Altbekannte Tradition halt.

    Ich war am Freitag und heute trotz Abraten des Bundesrats im Kanton Graubünden und Aargau auf beliebten Wanderwegen unterwegs. Bei traumhaft schönem Frühlingswetter konnte man fast keinen Menschen begegnen. Dabei weiss man doch, dass die wärmende Sonne Vitamin D spendet und das Immunsystem stärkt, ebenfalls die Luft im Wald. Bestätigt wieder einmal, wie obrigkeitshörig viele Schweizer sind, wie sie sich von diesem Corona-Sch**** einlullen lassen und brav in ihren vier Wänden hocken.

    Und dass in der heilen und direktdemokratischen Schweiz Meinungsfreiheit  herrschen soll, entspricht ganz und gar nicht der Realität. Andersdenkende werden auch hier stigmatisiert und für Spinner erklärt. 

    Dass dieser Arzt, der eine andere Meinung vertrat, in eine psychiatrische Klinik gebracht wurde, wundert mich deshalb gar nicht. Ich wünsche ihm viel Kraft und die schützende Hand Gottes.

  1. Unknown sagt:

    Sagt wie kann man helfen. Wir sollten so was nicht zulassen, wo sind all die Menschen, als der Arzt um Hilfe bat.
    Von Herzen soll der Arzt wieder auf freien Fuß gesetzt werden.
    Liebe Freiheit Menschlichkeit Dankbarkeit
    Wir sind alle eins❤️

  1. Unknown sagt:

    Alte Weisheit besagt dass "Einer
    Von Zehn" ein Weiser sein muss, um ein Volk retten zu können. Sobald die Toren aber mehr als 90% der Gesamtbevölkerung ausmachen, dann ist vorbei. Dann verfällt das Land der Unterwelt.

    Denn die Weisheit eines Einzelnen kann neun Andere im Lichte halten.

    Wir brauchen mindestens 800'000 Weise in der Schweiz. 800'000!!!

  1. Hans sagt:

    Schweizerinnen und schweizer wo seit ihr, lasst euch sas nicht gefallen!!! Ich dachte immer dass die Meinungsfreiheit ein wichtiger teil unserer Bevölkerung sei. Das geht doch eindeutig zu weit.

  1. Unknown sagt:

    Bitte liebe Weisheit Güte und gesunder Menschenverstand greifet um euch und erleuchtet die unzähligen verdummten unwissenden Lemminge die auf der Erde herumirren und sich Menschen nennen und helft Ihnen auf den richtigen Weg zu finden.

  1. ttornado sagt:

    Eine Androhung ist keine Drohung:

    https://www.vimentis.ch/d/dialog/readarticle/sharing-facebook-twitter-whatsapp-sms-is-caring/

    "Wenn der offensichtlich moralisch völlig heruntergekommene Bundesrat 5G nicht SOFORT abstellt, im Freien und in Gebäuden, zuallererst auch in Spitälern (Beatmungsgeräte!), klage ich ihn ein wegen MASSENMORDES an (voraussichtlich) ca. 80 000 insbesondere älteren kränkeren in der Schweiz (noch) Lebenden!"

  1. migeha sagt:

    Der Vater eines sehr guten Freundes von mir wurde in seiner Eigenschaft als Leitender im Vorstand des TÜV Rheinland aus der entscheidenden Sitzung geholt, da er sich wie angekündigt weigerte seine Unterschrift unter ein Gutachten zu setzen in dem der Bau und Inbetriebnahme des Kernkraftwerks in Mülheim Kärlich in einem bekannten Erdbebengebiet freigegeben wurde.

    Die Herren der Industrie hatten bereits vorsorglich "Fachpersonal" einer Psychiatrie bei Mönchengladbach und Vollstreckungsbeamte nebst richterlicher Verfügung dabei. Soweit ich mich erinnere wurde er dann 2 Jahre in der Psychiatrie festgehalten bis das Milliardengeschäft gegen den Steuerzahler und Stromkunden unter Dach und Fach war. Ergebnis des AKW Mülheim Kärlich ist ja allgemein bekannt.

  1. Unknown sagt:

    Danke du hast es erfasst. Wo sind die ganzen linken Schreihälse ...gereta anbeter ...etc... Ja das sind alle die verheuchelten Fahne in den Wind Halter... Und dabei zuschauen wie unser Land kaputt geht !!! Egal ob .de oder .CH schweizer ,ich liebe euch !!! Lasst euch nicht in eine Diktatur wandeln!!!

  1. NICF-Nettie sagt:

    Es ist einfach nur noch entsetzlich.
    Wenn man bedenkt was schon diskutiert wurde, passt es ja:
    Sachsen stoppt Pläne zur Unterbringung in Psychiatrie
    https://www.tagesspiegel.de/politik/quarantaene-verweigerer-wegsperren-sachsen-stoppt-plaene-zur-unterbringung-in-psychiatrie/25735202.html

    Wo ist nun eigentlich der Verfassungsschutz? Der ist ja beschäftgt die AfD zu beobachten, während echte Faschisten am Werk sind! Wo ist die Antifa, die immer mit dem Antifaschismus prahlt? Ganz vergessen, sind ja schwarze Staatstruppen.

    Das man all das nach 1945 und nach dem Fall der Mauer noch erleben muss, hätte ich nie ernsthaft für möglich gehalten. Die, die vor sowas warnten, betitelte man als Veraschwörungstheoretiker. Nun wurde es wahr. Und man glaube es nicht, da gibts immer noch Leute, die es nicht wahr haben wollen. Das ist wie wenn man jemand sagt, 1+1 ist 2, die sagen aber es ist 3, weil es Merkel gesagt hat.

  1. HUMAN sagt:

    Leute, schlagen wir sie einfach mit Ihren eigenen Waffen.
    Ich hab da eine Idee Freeman, diese sollte man nutzen solange es noch möglich ist.
    Sicherheitsabstand 2M? Deswegen keine Demeinieos?
    Kein Problem!

    Wir demonstrieren alle mit dem nötigen Sicherheitsabstand! Wie wollen sie uns dann verweisen, wenn jeder "alleine" demonstiert???Weisen auf unsere Grundrechte hin und versuchen Menschen zu erreichen.

    Los Leute, bevor es zu spät ist.... irgendwie muss man Gegenwehr zeigen.....

  1. Philantrop sagt:

    Weißt du wo die sind? Im den sozialen Medien. Halten Plakate hoch mit #wirbleibenzuhause.

    Da hast du deine Helfer des Faschismus. Das sind genau die gleichen, welche damals, als Hitler deportiert usw., still waren und nichts wussten.
    Gäbe es ein ordentliches Gericht, säßen diese hinter Gittern. Hochgradig gefährliche Nazis unter dem Verdeck eines scheinbar normalen Bürgers. Aber merken es selbst nicht.

  1. Faktenchecker löschen bewusst auch fachkundige mit Primär-Quellen unterlegte Beiträge der Nutzer bei Facebook & Co. Der Grund: Man will Sie als Leser nicht schützen! Man will, dass Sie die Panik-Nachrichten der GEZ-Medien glauben und genau befolgen was die Regierung anordnet.

    Im Jahr 2018 hatte die Europäische Kommission den sogenannten Verhaltenskodex gegen Desinformation und Fake News eingeführt, berichtet das EURACTIV-Netzwerk. EURACTIV erhält weitreichende Unterstützung von politischen Akteuren, NGOs, Verbänden und der Presse.
    Quelle: https://marialourdesblog.com/spitzel-haben-hochkonjunktur-merkst-du-immer-noch-nicht-wie-krank-diese-welt-ist/

  1. Unknown sagt:

    Warum lassen es sich die Schweizer das gefallen?
    Das es sich um offensichtliche Betrugsmache handelt
    Wehrt euch sonst werdet ihr weiter betrogen

  1. Unknown sagt:

    Schade das es sowas gibt wiederholt sich die Geschichte wieder. Das man Leute einfach in die Klapse schickt .

  1. Unknown sagt:

    Ich bin jetzt seit einem Jahr ausgewandert. Ich bereue es nicht. Ich lebe in Schweden. Es ist sehr interessant von außen zu betrachten wie mal wieder eine Mauer gebaut wird. Ich bin seh überrascht wie einfach das geht. Es fehlt mir nur an Mitleid. Ich habe Menschen bewundert die so viel Weitsicht hatten und vor dem 2.Weltkrieg,vor der Berliner Mauer und auch jetzt geflüchtet sind. Es ist nur eine Abstimmung mit den Füßen.

  1. Unknown sagt:

    Haben die schweizer Medien überhaupt davon berichtet? Hat jemand einen Link ich kann nichts finden.

  1. Unknown sagt:

    In München wurde auch ein Arzt in die Psychiatrie verbracht, weil er Krebskranke im Endstadium heilte.

  1. mer sagt:

    Was Herr Dr. med. Binder so alles im Internet geschrieben hat, ist sehr Interessant:
    https://www.vimentis.ch/d/thomas_binder/

    Hier noch seine Daten:
    D​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​r. med. Thomas Binder
    Kardiologie FMH
    Innere Medizin FMH
    Dissertation in Immunologie und Virologie (Herstellung von polyklonalen und monoklonalen Antikörpern gegen SendaiVIRUS), Universität Zürich, 1989
    CH-Baden / Wettingen
    Oblt a.D.
    Katholik
    Gründer Fähnlein der Aufrechten

  1. Walter B. sagt:

    War es nicht dieser Daniel Koch, welcher vor Jahren viel zu viele "Impfdosen gekauft" hat und als es dann von seiner Warte aus nicht genügend gebraucht wurden dann hat er gemeint: Das nächste Mal sei es dann obligatorisch!
    Wenn wir ein Gesundheitsproblem haben, gehört dieses in die Hände von richtigen Aerzten und nicht dem Staat oder gar der WHO.

  1. Dave sagt:

    Ja, hier wurde in der Schweiz berichtet:

    https://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Polizei-nimmt-corona-skeptischen-Arzt-fest-11735090

    https://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/in-baden-ag-polizei-in-vollmontur-im-einsatz-id15841510.html

    https://www.aargauerzeitung.ch/ohnelink/drohungen-gegen-angehoerige-polizei-verhaftet-58-jaehrigen-schweizer-137642921

    Nur in "20 Minuten" wurde erwähnt, dass es sich um einen Corona-skeptischen Arzt handelt.

    Gruss aus der Schweiz

  1. IrlandsCall sagt:

    Rechtsanwältin für Medizinrecht Beate Bahner wurde am Ostersonntag 19.30 Uhr festgenommen, polizeilich schwer misshandelt und im Hochsicherheitsgefängnis, Ableger Psychiatrie Heidelberg für 24 Stunden festgehalten. Jetzt bis auf weiteres gefangen genommen in der geschlossenen neuen „Isolierstation“ der Psychiatrie Heidelberg nach ihrer Bereitschaft, dort Mundschutz zu tragen. Diese Station ist eigentlich für Depressionspatienten und ist völlig leer. Ein richterlicher Beschluss oder ein Staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren liegt nicht vor.
    Bitte teilen.
    https://d.tube/#!/v/matsefication13/QmNvGRcp21gzTaQMjSS9HZsyqxMZgrtBRDTyV7ZRdsyaSt

  1. Das WICHTIGSTE, was Sie den Leuten sagen müssen, ist,
    .
    ==================================================
    dass sie sich bloss nicht dieses IMPFGIFT von BILL HATES
    verabreichen lassen, sonst sind sie erledigt!
    ==================================================
    .
    Siehe Impfproblematik schon VOR Corona und wie die Leute
    (Kinder!, Säuglinge!) mit nicht deaktivierten Erregern
    krankgeimpft werden, und damit auch bei einem guten
    Abwehrsystem die eingeimpfte Krankheit "anspringt",
    schwächt man es durch Zugabe von höchst giftigen
    Additiven wie Quecksilber.
    .
    Sie sprechen die "Angst" richtigerweise als zentralen Trick
    dieser MENSCHENMÖRDER an:
    .
    ==================================================
    die Leute sollen so in Angst und Hysterie gestürzt und mit
    ÜBERFLÜSSIGSTEN SCHIKANEN SO TERRORISIERT
    WERDEN und zwar ÜBER LÄNGERE ZEIT(!), dass die Leute
    ihre TODES-IMPFUNG quasi als "Erlösung" ansehen sollen!
    ==================================================
    .
    Warnen Sie die Leute davor!
    .
    Die Todes-Impfung ist die Niederträchtigkeit, worum es diesen
    Satans-Illuminaten geht, zur Schnell-Installation ihrer
    Weltherrschaft, NWO (new world order, neue Weltordnung),
    bei der die Menschheit ausgerottet werden und der übrige
    Rest in Sklaven verwandelt werden soll!

  1. Mike sagt:

    Und hier redet sie darüber
    https://m.youtube.com/watch?v=0u9SmMf1BXI
    Echt unglaublich

  1. RA Beate Bahner die mit der Verfassungsklage scheiterte und die ihrer Anwaltslizenz deshalb zurückgab wurde auch in die Psychiatrie gesperrt:

    https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-nach-aufruf-zu-corona-demo-heidelberger-anwaeltin-in-psychiatrischer-einrichtung-update-_arid,508747.html


    Leute, sagt mir bitte das das alles ein ganz böser Albtraum ist, hier findet gerade die Machtergreifung der NWO in ihren schlimmsten Vorstellungen statt, und angeblich 95% der Bev. finden die Massnahmen richtig!

    Werde jetzt kaum schlafen können!

  1. ayuu sagt:

    Ja, aber das passiert nur WEIL es genug Leute gibt, die KEINE RUHE bewahren, sondern aufSCHREIEN. Das Aufschreien ist hilfreich, ich versteh nicht, dass das häufig als unnötig dargestellt wird...

  1. JPA sagt:

    Rechtsanwältin Beate Bahner in Psychiatrie gesperrt. Telefonmitschnitt
    https://www.youtube.com/watch?v=l8cYVPthUEQ

  1. Glaubt so ja niemand, aber ich bin selber auch vor 20 Jahren in die Klapse gekommen. Zunächst freiwillig, als ich die ganzen"Halbtoten" in der "offenen Station Psychiatrie" sah, bestand ich auf Ablehnung der Medikation und forderte Gespräche mit Psychologen.
    Daraufhin als "renitent" und "krankheitsuneinsichtig" in die "geschlossene Station" überführt.
    Verbrachte dort zunächst 6 Wochen, dann weitere 3 Wochen...
    Habe aber Schauspieltalent eingesetzt und mich "brav und krankheitseinsichtig" dann aus dem System rausgelogen....

  1. IrlandsCall sagt:

    "Die Stadt Menden bereitet eine leerstehende Turnhalle vor, um dort - wenn nötig - Menschen unterzubringen, die sich nicht an die Coronavirus Quarantänevorschriften halten."
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-zwangsunterbringung-turnhalle-menden-100.html

  1. kato sagt:

    Prof. Dr. Benno Beck zu Bonn, ewiger Wissenschaftspräsident, honorius, unantastbar bestätigt seid Jahrzehnten den Zivilisationsbruch der deutschen Schulmedizin besonders bei Chemotherapien, besser Chemoeuthanasie aus dem KZ Sachsenhausen, Fresenius Chemie, heute auch eingeheiratet der Ramelow aus Thüringen, Ministerpräsident. Seid der Nachkriegszeit werden unsere Familien in Chemotherapien vorsätzlich ermordet, Alle Chemoeuthanisten wissen bescheid. Krebs ist schon lange sogut wie komplett heilbar. Das ist lange schon bekannt. Dr. Benno Beck bezeichnet die deutsche Schulmedizin als Zivilisationsbruch und größtes Menschheitsverbrechen in der Geschichte der Menschheit. Alleine 400.000 Opfer jährlich in Deutschland. Das ist Massenmord und Genozid. In Israel ist Krebs für alle komplett heilbar. Die haben 190 Krebstote pro Jahr bei 8 Millionen Einwohner, Leute. Die Impfeuthanasie zum Sterilisieren und krankspritzen unserer Kinder läuft auf Hochtouren. In 10 Jahren ist nach normaler Exponetioalfunktion die Rate der Deutschen Autistenbabys auf genau 100%. In 10 Jahren ist unser Volk für immer ausgelöscht. Ich bin miomedizinischer Informatiker. Leider wissen das sogut wie alle Kinderärzte, die ihre eigenen Kinder nicht impfen. Diese NS Täter und Mörder wissen ja warum. Ich bin selber berufsunfähig geimpft, meine Frau wurde im betreuten Wohnen von ihrer Ärztin vorsätzlich trotz eindeutiger Vorerkrankungen totgeimpft. Sie war Patientin und glaubte ihrer Ärztin und der Einrichtung. Sie war ohne rechtsgültiges Urteil inhaftiert, ohne Rechtsbeistand, ohne eigenen Anwalt. Sie wurde inoffiziel durch Isolation und PHARMAFOLTER dissoziiert wie quasi hingerichtet, bis zum Schluss von verantwortungslosen Menschen finanziell ausgebeutet und geharvestet bis zu ihrem Tod. Ich plädiere mittlerweile für Kriegsgerichtstribunale mit öffentlichen Anklagen wegen Völkermordes viele deutscher Politiker und Schulmediziner und sonstigen organisierten kartellkrimminellen Mafiatätern die Todesstrafe nach Schuldspruch. Ich bin auch für öffentliche Hinrichtungen deutscher NS Euthanisten. Ich hörte , der Sohn vom Weizsäcker war ein NS Arzt, der Biokampfstoffe an Patienten getestet hat. ER wurde wohl von einem Polizisten exekutiert. Prof. Dr. Benno Beck, Dietrich Klinghardt, Dr. Kamer usw sind nicht gerade das, was man einen Verschwörungstheoretiker nennt. Ich selber bezeige massivste Menschenrechtsverletzungen (OP Roboter Mitte der 90er und die Patientenversuche, das Gerät hatte keine Zulassung, mehrere 100 verkrüppelte Patienten) und organisierte Kriminalität meines ehemaligen Lehrstuhls, Helmholz Aachen. Wenn die Brut zu euren Kindern kommen und sie wegspritzen wollen, rate ich euch allen, dies nur über eure eigenen Leichen zu gestatten. 20.4 ist aktiv

  1. S.P sagt:

    So grausam das auch klingen mag aber JA das dritte Reich lebt noch immer und alle Marionetten sitzen im Parlament , die Fäden ziehen aber die Pharmaindustrie und die Banken. Hier werden nur neue Regeln geschaffen um das Arbeitende Volk zu schröpfen wo es nur geht.Alles wird Privatisiert und warum ?. Weil sich nach dem großen Knall den es bestimmt bald geben wird keiner den Schuh anziehen will und sagt ja das habe ich getan oder veranlasst.

    Das Paralisierte Volk rennt los und macht alles was in Zeitung und anderen Medien gesagt und gezeigt wird keiner hat eine eigene Meinung zu etwas oder hinterfragt etwas warum !.

  1. Sascha sagt:

    Servus Freeman,

    vllt. ist dieser Link schon in einem der Post von einer/-em Mitleserin/-leser schon mal genannt worden. Ich bin gestern darauf aufmerksam gemacht worden und hab mir schon ein paar Statements von div. Prof./Dr. angesehen/durchgelesen.
    https://ichbinanderermeinung.de/

    Zum Thema selbst ist schon sehr viel gesagt worden und ich kann ich den meisten Meinungen nur anschließen.
    Die aktuelle Transformation, wenn ich Sie so mal nennen darf, können wir mitbestimmen. Ich stehe jeden Tag auf und geh mit einem positiven Gedanken an die Dinge ran. Sicherlich gibt es Momente wo einem eine Emotion überkommt, jedoch auch hier ist es wichtig besonnen zu bleiben. Positiv Denken - Positiv Handeln = Positives Ergebnis für einen. Das versuche ich zu Leben und zu Tun.
    Deine Beiträge und die von allen Anderen Gleichgesinnten Bestärken mich dabei nur.

    Danke!

  1. Freeman:

    Mir ist ähnliches 2009 passiert. Weil ich kritisch über die Massnahmen wegen der damaligen Schweinegrippe geschrieben habe, hat das Bundesamt für Gesundheit BAG in Bern mich als "gesundheits- gefährdend" bezeichnet.

    Nicht nur das ,Frankreich hat Impfdosen für sein Land ,2009 bei der Schweinegrippe- "Hysterie" im Wert von 1,4 Millarden €uro gekauft,Deutschland Impfdosen im Wert für 700 Millionen €uro.Danach kam erst die ,"Debatte" in Frankreich auf Bundesebene im Parlament ob es denn notwendig gewesen wäre!.Das Volk in Frankreich hatte ,mehr Angst sich impfen zu lassen als vor der , inscenierten "Schweinegrippe" Impfung.

    Die restlichen Dosen wurden an ,die Rentner/innen in den Alterheimen verteilt,vorsichtshalber Impfen.Todesursache :Altersschwäche,Herzversagen,Niereninsuffizienz ,usw.Ich will garnicht wissen wieviele ältere Menschen an einer Impfdosis sterben wo die Ärzte nicht genau hinschauen.

    So wie jetzt in Frankreich wegen Corona Virus.

    https://www.linternaute.com/actualite/guide-vie-quotidienne/2492361-coronavirus-dans-les-ehpad-paris-toulouse-mougins-le-point-sur-l-epidemie-en-maisons-de-retraite/

    Mehr als 13.000 Tote in Frankreich,na ratet mal wo die meisten Tote sind.Im Altersheim seit den Osterfeiertagen mit dem traurigen Rekord von über 5000 Toten.

    Demonstrationsverbot In Frankreich ?, Fehlanzeige.Die " Gilets Jaunes " kämpfen weiter ohne Gesichtsmaske in Massen .

    https://www.youtube.com/watch?v=kVvFqnqneww


    SAMSTAG 14 MÄRZ 2020!

    Was haben sie denn zu verlieren ?,nichts , so lange eine Pflegehelferin in Frankreich 1200.-€uro netto verdient bei einer 40 Std Woche wird es nicht aufhören.An die Versprechungen Macrons glaubt in Frankreich sowieso keiner mehr. Ausserdem hat Macron zu lange gewartet ,genau gesagt über 2 Wochen ,obwohl er wußte das in Norditalien die Krankheit ausgebrochen war.

  1. Unknown sagt:

    Freeman!! Alle "Influencer" der alternativen Szene, so wir du, sollten sich alle zusammentun und alle Ihre Follower aufrufen vor diese Psychiatrie zu gehen und mit gelben Westen die Freilassung dieses Arztes zu verlangen!!

  1. Unknown sagt:

    Du sprichst mir aus dem herzen. Ja möchte schon lang was bewegen machen. Treffenwir uns bei der psychi?

  1. Die kleine Schweiz und ihr Beamten-Heer lässt sich nur noch aufrecht erhalten mittels einer Polizei-Truppe welche "nicht konforme Bürger" und System-Gläubige in Kampf-Montur verhaftet und in die Psychiaterie einweist.

    heute morgen geht dieses Verbrechen an Dr. Thomas Binder, Wettingen, rund um den Globus. Martin Armstrong hat in seinem Blog Armstrong Economics den Fall in seinem Blog aufgegriffen und der ganzen Welt verkündet.

    Die Aargauer Polizei hat sich damit einen Bären-Dienst ohne gleichen geleistet. Frei denkende Menschen sind aufgerufen diese Machenschaften zu verurteilen. Schweigende Bürger sind das Gift im Lande, weil sie solches Tun akzeptieren und damit gutheissen.

    Einfach nur furchtbar!


    M. A. Rosenstiel, Zug