Nachrichten

Zeigt Widerstand gegen die Zwangsimpfung

Sonntag, 5. April 2020 , von Freeman um 12:05

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung von 7,75 Milliarden Menschen ist in ihren Wohnungen oder Häusern eingesperrt und darf nur aus besonderen Gründen diese verlassen, zum Beispiel um Lebensmittel einkaufen zu gehen. Geschäfte, Büros, Firmen und Fabriken sind geschlossen, nichts läuft mehr, kaum einer arbeitet. Warum? Weil mit Stand Sonntag 66'000 Menschen angeblich am Coronavirus gestorben sind. Das ist 0,0000085 der Menschheit auf diesem Planeten!!!


In welchem Verhältnis stehen diese einschneidenden Massnahmen mit dem Bruch der Verfassungsrechte, der Freiheitseinschränkung und der Stilllegung der Wirtschaft, zu der mikroskopisch kleinen Anzahl an Toten? IN ABSOLUT KEINEM!!!

Die WHO sagt offiziell, die jährliche Grippe ist eine ernsthafte globale Gesundheitsbedrohung, die alle Länder betrifft: Jedes Jahr gibt es weltweit schätzungsweise 1 Milliarde Fälle, 3 bis 5 Millionen schwere Fälle und 290'000 bis 650'000 grippebedingte Todesfälle durch Atemwegserkrankungen.

Es gibt also bis zu zehnmal mehr Grippetode JEDES JAHR und trotzdem wird die Welt nicht unter Quarantäne gestellt, niemand eingesperrt und keine Betriebe geschlossen. Es gibt keine Panikmache von den Medien und Politikern darüber. Warum jetzt wegen dem Coronavirus???

Weil meiner Meinung nach es um ganz etwas anderes geht als um den Schutz der Gesundheit, sondern um drei Dinge die sie vorhaben und für die sie diese aufgeblasene Krise und die Angst der Menschen benutzen. Ja aufgeblasen, denn ich bekomme schon seit 10 Tagen Berichte über die Spitäler in D, Ö und CH, das Personal hätte überhaupt nichts zu tun, es gebe gar keine Infektionswelle zu bewältigen, überall gähnende Leere.

Das folgende Foto am Freitag den 3. April aufgenommen zeigt die "Coronavirus Abklärungsstation" in Lausen, Baselland. Der Parkplatz ist leer und auch innen ist nichts los:


Die drei Gründe für den Medien-Hype und die Panikmache:

1. Die Ermächtigungsgesetze, die sich die Regierungen sofort gegeben haben, werden nach der Krise NICHT aufgehoben. Sie sagen wohl, sie sind nur temporär, aber das hat es noch nie gegeben, dass ein Staat Machtbefugnisse wieder hergibt. Die Verhaltensdiktatur und der Polizei- und Überwachungsstaat wird permanent ausgeweitet.

2. Der mit dem Wirtschaftsstillstand kommende Zusammenbruch des Geld- und Finanzsystems, der sowieso mehr als überreif ist und dieses Jahr passiert, können sie auf den Virus schieben. Die Verursacher und Verantwortlichen in den Zentralbanken, Regierungen und der Politik sind dann mit dem Virus als "Schuldigen" fein raus, haben sie doch den perfekten Sündenbock mit Corona.

3. Die Absicht, welche die Menschenhasser und Psychopathen schon lange haben, alle Menschen mit Fremdstoffen zu verseuchen und mit einer Markierung zu versehen, kann endlich umgesetzt werden. Die Einschränkungsmassnahmen gegen die Bewegungsfreiheit werden so lange bestehen, bis ein Impfstoff entwickelt und in Massen produziert wurde, um dann die Zwangsimpfung durchzusetzen.

Nur wer sich impfen lässt wird wieder "normal" sich bewegen können. Die Regierung von Dänemark hat bereits ein Gesetz zur Zwangsimpfung formuliert und das Parlament hat dem zugestimmt, wie ich hier berichtet habe. Andere Staaten werden diesem "Vorbild" sicher folgen und die Pharmamafia und die korrupten medizinischen Experten die Impfung vehement als notwendig fordern.

Alle drei Vorhaben, welche die Krise ihnen ermöglicht umzusetzen, führen uns in die Orwellsche Dystopie, in ein weltweites totalitäres Regime. Nichts wird mehr so sein wie vorher. Es ist erschreckend wie schnell und komplett der Widerstand in der Bevölkerung gegen die Verletzung der Verfassungsrechte zusammengebrochen ist. Vor lauter Angst lassen Menschen sich alles gefallen und gehorchen der Obrigkeit.


Für mich ist aber die Zwangsimpfung die grösste Gefahr, weil wir dadurch nicht mehr über unseren eigenen Körper bestimmen können. Wer die Impfung nicht will wird als Aussätziger behandelt, wird ausgegrenzt, sogar von den eigenen Mitmenschen gemieden. Viele sind über Nacht Denunzianten geworden. Der Weg in die Konzentrationslager ist nicht mehr weit.

Ich erkläre was der Plan ist und wer dahinter steckt:

Microsoft-Gründer Bill Gates kündigte am 18. März 2020 während einer "Reddit 'Ask Me Anything'-Sitzung" an, dass er an einem neuen, unsichtbaren "Quantenpunkt-Tattoo"-Implantat arbeitet, das nachverfolgen soll, wer auf Covid-19 getestet und wer dagegen geimpft wurde.

Laut BioHackInfo.Com: "Bei den Quantenpunkt-Tätowierungen werden auflösbare Mikronadeln auf Zuckerbasis aufgetragen, die einen Impfstoff und fluoreszierende 'Quantenpunkte' auf Kupferbasis enthalten, die in biokompatible Kapseln im Mikrometerbereich eingebettet sind. Nachdem sich die Mikronadeln unter der Haut aufgelöst haben, hinterlassen sie die eingekapselten Quantenpunkte, deren Muster gelesen werden können, um den verabreichten Impfstoff zu identifizieren."

Der Impfstoff gegen Covid-19 befindet sich bereits in der Forschung und Entwicklung, und Experten sagen, dass er wahrscheinlich in etwa 12 Monaten verfügbar sein wird. Bedeutet dies Zwangsimpfungen oder eine ständige "Unterbringung" für diejenigen, die den Coronavirus-Impfstoff ablehnen?

Gates arbeitet gleichzeitig an dem ID2020-Zertifizierungszeichen, das laut pymnts.com "Immunisierung als Plattform für digitale Identität" nutzt. Die Gates Foundation ist auch eine Allianz mit Accenture, IDEO, Gavi und der Rockefeller Foundation eingegangen, um ID2020 Wirklichkeit werden zu lassen.

Ich möchte euch an meinen Artikel aus 2010 erinnern: "Bill Gates und das NWO-Programm", wo er bei einem Vortrag gefordert hat, die Menschheit muss auf NULL reduziert werden, um das "Killergas" CO2 auf Null zu bringen.

Bill Gates, als einer der reichten "Personen" der Welt, will die Menschheit ausrotten und ist deshalb einer unserer grössten Feinde!!!

Er ist das Werkzeug für die satanische Elite, hat für Reichtum seine Seele verkauft, tarnt sich mit seiner Stiftung als Philanthrop.

Gates hat sich oft mit dem verurteilten Kinderschänder und Pädophilen Jeffrey Epstein getroffen, ist im "Lolita Express" mitgeflogen und hat Epstein im Gefängnis besucht:


Er ruft nach einer Weltregierung, nach der Zwangsimpfung, will die bargeldlose Gesellschaft, propagiert die Depopulation um das CO2 zu reduzieren, steht hinter Geoengineering zur "Klimarettung", unterstützt mit GMO vergiftete Lebensmittel und will Kinder "programmieren" ... steht alles auf der Wunschliste der Elite.

Das weitere Programm

Was auch auf uns zu kommt, ist die bargeldlose Gesellschaft, was die Bankster und Regierungen für die totale Kontrolle wollen. Sie nutzen dafür ebenfalls die Hysterie um die Ansteckung.

Laut New9.Com: "Eine wachsende Zahl von Unternehmen und Einzelpersonen weltweit hat die Verwendung von Banknoten eingestellt, weil sie befürchten, dass die physische Währung, die von Zehntausenden von Menschen im Laufe ihres Lebens gehandhabt wird, ein Träger für das Coronavirus sein könnte."

In Südkorea ging die Zentralbank des Landes so weit, dass sie zwei Wochen lang Bargeld aus dem Verkehr zog und in einigen Fällen sogar Papiergeld verbrannte. Ein Entwurf des bevorstehenden Gesetzes zur Ankurbelung der US-Wirtschaft enthielt ebenfalls eine Bestimmung, die die Schaffung eines digitalen US-Dollars vorschrieb, die jedoch in letzter Minute gestrichen wurde.

Der demokratische Senator Sherrod Brown drängte auf den digitalen Dollar und sagte, er würde "jedem die Möglichkeit geben, eine digitale Dollar-Brieftasche einzurichten, die als 'FedAccount' bezeichnet wird, ein kostenloses Bankkonto, das zum Empfang von Geld, zu Zahlungen und zur Entnahme von Bargeld verwendet werden kann".

Wird dies letztendlich in ein "Zeichen" oder eine digitale Tätowierung eingebunden werden, die nicht nur die Möglichkeit hat, uns alle mit ID2020 zu verfolgen, zu bestätigen, ob wir geimpft wurden, und auch das Banksystem in ein leicht zu implantierendes, unsichtbares, digitales Zeichen einzubinden?

Ohne Alternative mit Bargeld zahlen zu können, kann ein Regime jeden Kritiker und jeden den sie als Querulanten bezeichnen den Zugang zum digitalen Geld abschalten und damit die Lebensgrundlage nehmen. Das ist jetzt alles mit der Angstmacherei wegen dem Coronavirus möglich.

Was kann man dagegen tun?

Ich schlage vor, dass jeder von Euch seinen Abgeordneten oder Nationalrat kontaktiert und klar und deutlich zu verstehen gibt, dass die aktuelle Krise NICHT für diese totalitären Massnahmen missbraucht werden darf. Wenn sie wiedergewählt werden wollen, dann müssen sie weitere Versuche der Freiheitseinschränkung durch die Regierungen ablehnen.

Dass man keine Zwangsimpfung, keine Bargeldabschaffung, keine Freiheitsberaubung und keine Handy-Überwachung akzeptieren wird. Auch keine Inflation, keine Enteignung und keine Vernichtung der Wirtschaft und Arbeitsplätze. Das Infektionsschutzgesetz ist KEIN Freibrief um die Verfassung zu brechen!!!

Notfalls wird von dem in der Verfassung vorgesehenen Widerstandsrecht und Ungehorsam gebraucht gemacht. Das müssen alle Politiker deutlich verstehen. Wer schweigt und nichts macht, gibt seine Zustimmung zur Diktatur.

Rechnet NICHT mit einem heutigen "von Stauffenberg", der euch das Handeln abnimmt, sondern wir alle müssen Protestieren und Widerstand leisten!!!

LOS, FINDET HERAUS WER EUCH IM PARLAMENT VERTRITT UND SAGT EURE MEINUNG!

Hier die Liste der Abgeordneten zum ...

- Deutschen Bundestag

- Österreichischen Nationalrat

- Schweizer Parlament

------------

Die Hymne für 2020:

Killing Joke - I am the Virus (2015)

insgesamt 76 Kommentare:

  1. mad sagt:

    Hallo Freeman,

    vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit in all den Jahren.
    Jetzt, denke ich, geht es wirklich ans Eingemachte. Die Elite geht in die Vollen.

    Der Seher David Wilkerson schrieb in seinem Buch 1974:

    "Er wird ohne Zweifel ein weltweites "lebendes Kreditkartensystem" einführen. Allen Menschen werden unsichtbare Nummern in die Stirn und in den Unterarm eingeprägt, und nur auf photographischer Basis arbeitende Spezialantennen werden in der Lage sein, sie zu entdecken und zu lesen. Diese Nummern könnten aus drei Reihen zu je sechs Stellen bestehen, und es würde verlangt, daß jeder Mensch sie trägt. Niemand könnte dann ohne dieses eintätowierte unsichtbare "Malzeichen" noch etwas kaufen oder verkaufen."

    D.h. unter dem Vorwand Covid-19 werden alle Menschen mit der notwendigen Infrastruktur versehen, um darauf aufbauend ein neues Bezahlsystem aufzubauen. Ist das nicht satanisch? Mein Gott, steh' uns bei.

    Viele Grüße
    mad

  1. Freddy58 sagt:

    Die geistigen Dunkelmächte existieren wirklich echt, alles hinter die Regierungen...
    Somit existiert Gott auch wirklich echt! Das habe ich selbst erlebt.
    Darum sollte Ihr Jesus Christus um Hilfe und Schutz anrufen! Je mehr, umso besser..
    jesusvater.de

  1. Vicky sagt:

    Auf dieser Welt sind locker 90‰ hirnlosen, seelenlose Bioroboter.
    Man kann so was nicht als "Mensch" bezeichnen, das was heutzutage rumläuft. Es sind Zombies die wirklich nichts anderes verdient haben und nichts anderes wollen als von der NWO gefickt zu werden, dieses Stück Fleisch

  1. Inge sagt:

    Die weltweite Ausbreitung/ Coverage von 5G ist auch in vollem Gange. Ich habe diese Woche von Berlin aus Starlink Satelliten-Ketten selbst im Sternenhimmel gesehen - und wußte bis dato nichts von Starlink. Erst als ich es gegoogelt habe, bin ich auf dieses neue Projekt von SpaceX gestoßen > es sollen mind. 12.000 von diesen Satelliten in die Umlaufbahn geschossen werden! Dann ist die globale, totale Überwachung perfekt. Erstaunlich, wie schnell alles auf einmal geht. Mir scheint als hat die Kabale eine Menge Zeitdruck! Wie sagte doch Jesus, wenn wir diese Dinge sehen, sollen wir uns freuen und unsere Häupter erheben, denn dann ist unsere Befreiung nahe.

  1. jenepensepas sagt:

    Wieder ein klasse Beitrag Freeman, danke dafür.
    Damals haben sich hier in Düsseldorf einige zusammengetan, was als Montagsdemo reloaded anfing wurde schnell durch die Medien in die braune Ecke geschoben.

    Jahre sind ins Land gegangen und wir haben NICHTS geändert. Im Gegenteil, jetzt ist es fast zu spät. Entweder wir schaffen unseren Arsch auf die Straße, was weitaus schwieriger ist als damals, aufgrund der Restriktionen durch das "Infektionsschutzgesetz" oder wir schaffen unseren Hintern (was kaum noch möglich ist) raus aus diesem System. Es ist verdammt noch mal nicht 5 vor 12, sondern es schlägt 12.
    Wie können so viele, die augenscheinlich bescheid wissen und Tastaturhelden ohne gleichen sind, sich in der Realität so unterbuttern lassen.
    Wir müssen aufstehen, raus. Nicht um die Sonne zu genießen, sondern um uns unsere Rechte zurück zu holen.
    Wie Freeman schreibt, es ist absolut nicht Verhältnismäßig was hier gerade passiert, unsere "Leben" werden vor unseren Augen zerstört, unsere Lebensgrundlagen geraubt, für was??? Covid 19??? Das kann nicht euer Ernst sein. Handeln, jetzt, solange wir noch können!!!

  1. Freeman sagt:

    Leute, hört auf irgendwelche Meldungen zu bringen oder was irgendwer mal vor Jahren vorhergesagt hat. Das bringt doch nichts. Ich will nur konkrete Vorschläge hören, wie man den totalen Krieg gegen uns verhindern kann. Tut was und lasst euch was einfallen.

  1. Freddy58 sagt:

    Wir müssen mutig sein und das unnachgiebige Nein zum Test und zur Zwangsimpfung sagen, je mehr, umso besser, aber es hängt allein von Volk ab... wir sollen uns mächtig dagegen wehren!!! Und zwar ohne Mundschutz!
    Denk doch mal an Gandhi! Widerstand ohne Gewalt! Wir haben nur Wahl: die Welt oder Jesus...
    Und demütig beten! Das ist mein Ratschlag!
    Noch etwas: Ich bin gehörlos, weil ich durch eine Impfung, die Gehirnentzündung durch hochgiftiges Quecksilber verursacht wurde, ertaubt wurde, als ich vier Monate alt war.
    Darum bin ich total dagegen!!!

  1. Fumio sagt:

    Hallo Freeman

    Österreichs kurzer Nochkanzler hat auch schon bekannt gegeben dass in Zukunft Reisefreiheit auch nur noch mit einer Impfung einhergeht..
    Was mich allerdings mehr beunruhigt ist der Bericht vom Kurier über den Ostererlass. Hausdurchsuchungen von der Polizei ohne Durchsuchungsbefehl!

  1. Jan sagt:

    Freeman Du hast genug Leser Oder
    Termin vereinbaren und alle treffen und ab auf Straße.

  1. voglpet sagt:

    Leider sind die Leute/Menschen zu bequem, sich zur Wehr zu setzen.

  1. Naomi sagt:

    @ Freeman und @ Jens,
    Der Gedanke organisiert in Massen auf die Strasse zu gehen, kam mir schon vor 2 Wochen.
    Was wäre wenn sich sämtliche, wirklich wahre Blogs aus der Szene, koordinieren und so in Massen auf die Strasse gehen.
    Wirklich unter dem von Freeman genannten Motto.
    Wir haben in Stuttgart mit Stuttgart 21 das Motto des Wutbürgers geprägt.
    Hier geht aber nicht nur um einen unsinnigen Bahnhof-hier geht es um mehr.

  1. Toni sagt:

    Sie sagen es uns durch die Filme...
    Die Menschen fordern teils noch schärfere Maßnahmen gegen sich selbst.....

    Star Wars Episode 3:

    "Und so geht die Freiheit zugrunde - mit donnerndem Applaus"

  1. Unknown sagt:

    Hallo Freeman,

    ich würde sofort auf die Straße gehen, leider ist es nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Es fehlt die Masse der Menschheit, was leider unmöglich ist. Ich versuche einige meiner Mitmenschen aufzuklären und sage ihnen, dass man uns zwangsimpfen will und das Bargeld auch bald verschwindet. Die Leute wollen das einfach nicht glauben. Ich werde ausgelacht und man sagt mir auch noch, ich solle vorsichtig sein, sonst werde ich eingewiesen in die Psychiatrie. Jetzt mal eine Frage; wie will man mit solchen Leuten einen Krieg gewinnen?! Ein Bekannter sagte mir vor paar Tagen, ich solle mich nicht so verrückt machen, in paar Tagen ist das Corona-Thema vergessen und die Normalität kehrt eh wieder zurück.
    Mit dieser Konsumgesellschaft, die so egoistisch sind, ist es schwer gegen den Plan der Elite vorzugehen !!

    Eine Fachanwältin für Medizinrecht aus Heidelberg, Beate Bahner will gegen die Corona-Verordnungen vor Gericht ziehen.
    Die Corona-Maßnahmen seien „verfassungswidrig“ sagte sie. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.

  1. Maikel sagt:

    Hola Freeman, vielen Dank für einen weiteren,auf Fakten und Zahlen basierenden Artikel.Seit 14 Jahren war ich nicht mehr krank, weil ich mich nicht mehr impfen lassen. Und das in Südamerika. Freundliche Ostern euch allen. Im Mai werden wir erfahren, wofür dieses Theater inszeniert war.

  1. biosan sagt:

    Bevor nicht ein zuverlässiger Test auf Antikörper existiert, lass ich mir sicher nicht einen zusammengewürfelten Impfstoff verabreichen.
    Ich lass mir doch mein gut funktionierendes Immunsystem durch irgendeinen Chemiecocktail zerstören.
    Beispiel DE: angeblich 100.000 Infizierte...soso...wurde die gesamte Bevölkerung getestet?
    Vielleicht sind es 2-3 Millionen...weiss Keiner. Tote angeblich 1400..Keiner weiss genau ob "mit" oder "an" Corona.
    Diese Zahlen entbehren allen wissenschaftlichen, klinischen Standards; sind also nicht mehr als Kaffeesudleserei. jetzt soll noch die Überwachungsapp kommen. Wer jetzt noch nicht abcheckt was die teuflische Elite da mit uns abziehen will, bei Dem ist sowieso Hopfen&Malz verloren...chapeau

  1. Haniel sagt:

    Danke Freeman! Österreichs Kurzkanzler legt noch eins oben drauf: Wer kein Handy oder Smartphone hat, muss einen Schlüsselanhänger tragen, um jederzeit geortet werden zu können! Und so etwas wird in den Kommentaren als Vorbildkanzler gelobt?

    Wie kann man sich gegen eine Zwangs-"Impfung" wehren? Es sind hiermit alle noch nicht Gehirngewaschenen aufgefordert, Möglichkeiten aufzuzeigen. Das Anschreiben unserer Abgeordneten(CSU Bayern) hatte ich schon einmal versucht: keine Antwort! Die feine Dame ist Rechtsanwältin.

    Meine Hoffnung besteht in den Vorhersagen des Feldpostschreibers: "Die Soldaten werden sich mit dem Volk zusammentun …" Den Rest kann man sich ausmalen. Natürlich hat Merkel tunlichst alle Generäle ausgetauscht, und in anderen Ländern dürfte es genauso laufen. Aber ich möchte nicht im Körper so einer Marionette stecken. Und nichts wünsche ich mir mehr als eine temporäre Militärregierung. Brasilien ist ein Vorzeigebeispiel, wie sauber das Land wurde. Und dann holte sich die "Demokratie" die Macht zurück, Korruption und eine Inflation nach der anderen...

  1. biosan sagt:

    Durch Corona-Bonds, Corona-Rettungsschirm kann man Italien u. Spanien wieder Geld zukommen lassen, ohne dass es besondern Wiederstand geben wird. Diese Länder (u. Andere auch) wären dieses Jahr sowieso Pleite gegangen. Jetzt kann man das auf "Corona" schieben, nur um das marode Konstrukt EU am Leben zu erhalten...
    Die Pleite Italiens u. Spaniens hätte die EU sowieso zerfetzt...das musste unbedingt verhindert werden...Corona sei Dank!

  1. Unknown sagt:

    hab damals im schweizer fernsehen eine doku gesehen über die bevölkerungsreduzierung in afrika durch impfstoffe gesponsert von der rockefeller foundation. leider nicht mehr verfügbar.

    aber hey, bill gates gibt es sogar zu im fernsehen

    https://youtu.be/rBMO1kE5s6E

  1. Sascha r sagt:

    Moin.
    Das hier mal ein Ansatz zu einer Lösung steht ist kaum zu glauben. Die meisten jammern ja nur und wollen das andere Lösungen für sie finden.
    Ich habe am vergangenen Samstag eine Sitzung einberufen von einigen Jägern und Bauern aus unserem Kreis um mal zu schauen wie es grad allen so geht. Bis jetzt hält sich alles noch in Grenzen. Wir waren ca. 150 Personen. Aber mit abstand. Sah somit natürlich nach mehr aus. Polizei war auch da aber ihnen waren leider die Hände gebunden da wir etwas mehr druckmittel besitzen als sie. Sie ließen uns also machen da wir ja auch über die Krise sprachen und Lösungen suchen.
    Wir werden uns jetzt in mehreren kreisen am Mittwoch mit den Bürgermeistern... Treffen um zumindest auch wieder Restaurants an den start zu bekommen. Natürlich nicht den vollen Betrieb es reicht ja auch erstmal wenn jeder zweite Tisch besetzt ist. Uns fehlen leider diese regionalen Abnehmer. Und ich denke es ist auch ein kleiner Schritt zurück zur Normalität.

    Der nächste Schritt wird sein über diese bargeldlos geschichte zu sprechen. Denn das war ein Kompromiss vorschlag den man hörte von einem anwesenden Restaurant betreiber. Da einige Bauern hier aber den meisten Umsatz auf dem Wochenmarkt machen war es sehr schnell abgeschmettert. Einige befürchten dabei wirklich Einbußen durch die absolute Kontrolle über das Geld. Wie wird es wohl in Zukunft sein wenn die Erträge nicht stimmen. Sanktionen und strafen gegen die Landwirte? Ausgegrenzte die kein Geld mehr haben weil sie nicht system treu sind plündern die Felder. Alles wird verteidigt mit waffengewalt... wir haben einige ältere Bauern aus dem osten dabei gehabt. Nicht nur der DDR. Sie kennen solche Situationen aus dem Kommunismus wenn der Staatsapparat zu viel Zugriff und Befugnisse hat. Sie warnen vor bargeldlos. Sie werden auch dieses ansprechen beim Treffen.

    Zum rest der Lösungen (Impfungen...)
    Bin ich ehrlich und habe mir noch nicht ausreichend Gedanken gemacht. Aber vielleicht sollte man Ärzte auf unsere seite ziehen oder ihnen schon mal nahe legen das sie die ersten Ziele sein werden wenn sie Gesetze brechen. Körperliche Unversehrtheit. Der Staat wird sie nicht immer schützen können. Diese sollten sich von Beginn an also von nun an klar dagegen aussprechen. Mehr wüsste ich aktuell nicht. Denn ungehorsam und Notwehr denke ich ist weiter erlaubt. Noch.

  1. derdemocrat sagt:

    Ich bin positiv getestet und momentan in Quarantäne. Heute morgen hatte ich meinen täglichen Kontrollanruf vom Gesundheitsamt.
    Ich habe gefragt, ob Ausgangsbeschränkungen nach überstandener Krankheit für mich aufgehoben würden. Die bleiben NATÜRLICH bestehen!
    Wir alle haben 70 Jahre lang geschlafen, haben geglaubt, unsere gewählten Regierungen wollten das Beste für uns Bürger -mitnichten- die wollen alle nur das Beste von uns Bürgern.
    Es wird Zeit, daß wir aufwachen!

  1. Freeman sagt:

    Ich lösche alle Kommentare die nichts zur Sache bringen. Man könnte und man sollte ist nur leere Luft. Nur Berichte über was man konkret tut schalte ich auf. Jetzt habe ich euch sogar den Link zu den Abgeordneten eingestellt. Habt ihr euren Vertreter schon kontaktiert und eure Meinung mitgeteilt? Wenn die nichts von euch hören dann tun sie nichts und meinen ihr seid mit der Situation einverstanden.

  1. Ich habe eben an eine Abgeordnete aus meinem Wahlkreis geschrieben, sobald ich Antwort bekomme melde ich mich.

    Leider habe ich keinerlei Hoffnung mehr, warum sollte sich etwas ändern?

    Ich habe extra betont, daß ich zu den Geburtenstarken Jahrgängen gehöre und viele von denen so denken wie ich.

    Ich favorisieren selbst die Idee eines Sternmarsches nach Berlin.
    Die Masse muss denen vor Augen geführt werden, immer friedlich versteht sich.

    Danke an euch alle hier und lasst euch nicht unterkriegen.

  1. Lieber Freeman, du hast vollkommen recht, es ist zeit zu handeln. Wir müssen uns organisieren!

  1. C = covert=
    O = operation
    V = via
    I = infectious
    D = disease
    19= 2019

    Bill Gate lässt Grüssen

  1. Trustno1 sagt:

    Hallo Freeman.

    Danke für die Liste der ö Abgeordneten.
    Ich habe auch soeben eine Mail an jenen Abgeordneten meines Bundeslandes geschrieben in den ich noch ein wenig Vertrauen setze.
    Hoffentlich bringt es was.


    Alles Gute

  1. Peter Paul sagt:

    Ich schrieb doch: BETEN!! Ohne die Hilfe Gottes und seinen Segen wird nichts gelingen. Ich sage es den Leuten SEIT 30 JAHREN! Es bringt nix, die wollen nicht hören und die die etwas tun wollen, es sind zuwenige! Ich schrieb Politikern, ich informierte und ich werde es weiterhin tun. Aber eines was mir seit Jahren Kraft gibt ist mein Glaube, meine Hoffnung und meine Liebe zu Jesus. Jeder soll anfangen zu Beten, dann wird sich es schon besser werden, denn genau das fehlt der sogenannten Wahrheitsbewegung! Der Glaube der Berge versetzen kann und man ist auch bereit für die Gerechtigkeit zu sterben!

  1. XXX sagt:

    Mit welcher Begründung wirst du denn als GEHEILTER, weiterhin isoliert?


    Warum werden Ausgangsbeschränkungen beibehalten obwohl du genesen bist?

  1. Sandro sagt:

    So geht es mir auch. Egal was ich mache und wie ich versuche die Menschen in meinem Umfeld aufzuklären, alles schlägt fehl. Spinner, Verschwörungstheoretiker, Nazi, Ar......, Vollidiot usw. usw. All das muss man sich von den Ego-Konsum-Gutmenschen gefallen lassen.

    Das einzige was derzeit die meisten machen. ORF Glotzen und die Zeitung lesen. Sich schön ins Hirnkastl gaxxxn lassen.

  1. Der Freie sagt:

    Die abgeordnete Person aus meinem Wahlkreis reagiert nicht auf Nachrichten, natürlich nicht diese ist damit beschäftigt ein Teil der Welt Elite zu sein und den Köder für die Bevölkerung zu spielen. Ich habe versucht meine Nachbarn und Freunde über die Situation aufzuklären und das ist dringend unser ernst ist und teilweise darf ich mir Sachen anhören wie " komm, setz' den Aluhut ab oder du spinnst" der Großteil meiner Verwandten in Deutschland hat es tatsächlich akzeptiert und verstanden und reagiert und handelt dementsprechend. Aus meinem Freundeskreis, da sehe ich schwarz für Punkt diese Menschen freuen sich auf eine impfung, weil sie glauben es beschert ihnen die Freiheit.

    "They are always willing to trade away a little of their freedom in exchange for the feeling the illusion of security"
    -George Carlin

    Als Lokführer arbeite ich im ÖPNV, unsere Firma hat eine Rundmail geschrieben und etwas von Impfungen und Vorsichtsmaßnahmen gesprochen, ich werde mich mit Sicherheit nicht impfen lassen, auch wenn es meinen Job kostet. Möge der Allmächtige uns vor diesen bösen Plänen schützen.

    Vielen Dank für den Beitrag Manni.

  1. Unknown sagt:

    Ich habe auch geschrieben und wenn es ein Trffenbin RLP geben sollte bin ich dabei.
    Warum muss ich nach Hause?

  1. V sagt:

    habe an die Bundestagsabgeordnete in meinem Landkreis unter Berufung auf den Artikel geschrieben, dass ich keine Massenimpfungen etc. pp möchte. ...

    Auch ein Hinweis an das Video von Hr. Prof. Bhakdi youtube Off. Brief an die Kanzlerin

    Die Entscheidungen der dt. Bundesregierung sind nicht verhältnismäßig ...

  1. Jochen sagt:

    Wir müssen hier unbedingt strategisch sinnvoll vorgehen. Das Ganze ist sehr emotiongeladen, da muss jeder Schritt gut überlegt sein. Ich bin inzwischen selbst sehr wütend über diesen Aktionismus mit Faschistischen Zügen und neige auch hier zeitweise zu unüberlegten Aktionen, aber das ist falsch. Kleiner Tipp, wenn ihr mit eueren Bekannten, Freunden oder Arbeitskollegen redet, erwähnt nicht solche Begriffe wie NWO etc., da steht ihr gleich als Verschwörungstheretiker da, das kappieren die nicht, zumindest die meisten. Ich rede da aus Erfahrung. Als nächstes hört erst raus wie die Leute ticken und welche Einstellung Sie zu dem Ganzen haben. Tastet euch langsam vor und fällt nicht mit der Tür ins Haus. Lasst nicht gleich durchblicken, dass ihr das alles Sch.. findet. Auch mit dem Wort Zwangsimpfen muss man sehr behutsam umgehen. Die blocken das ab, weil es nicht in ihr Weltbild passt. Stellt euch vor ihr müsstet einem Steinzeitmenschen erklären wie ein Auto funktioniert.
    Seit Present auf den Strassen und beobachtet die Menschen um euch rum, sucht den Kontakt und helft denen die Hilfe benötigen. Helft in eurer Familie Kinder, Eltern, Großeltern und guten Freunden. Trefft euch mit denen und redet auch trotz Kontaktverbot, aber seit vorsichtig und umsichtig.
    Das ganze ist psychologisch sehr gut durchdacht, das muss man denen lassen, aber sie werden nicht gewinnen, da bin ich mir sicher.
    Es wird noch etwas dauern, dann wird es die ersten Veranstaltungen geben. Schaut euch im Netz um, dort findet man schon die ersten Hinweise eventuell auch in eurer Region.
    Ich selbst habe eine Petition gezeichnet, ist nur ein kleiner Schritt, aber besser ein kleiner als gar keiner. Lasst euch nicht verrückt machen und bewahrt die Ruhe.

  1. Toni sagt:

    Bei mir wäre es Norbert Röttgen....
    Sinnlos 🤦‍♂️
    Der hört nur auf die Atlantikbrücke......

  1. Vedanta sagt:

    Auf der einen Seite wollen die meisten Menschen nichts hören was ihrem eingeimpften Weltbild widerspricht insbesondere wollen sie nicht erkennen dass die Medien und die Politik ihnen feindselig gegenüber steht und dementsprechend verurteilen sie jeden Aufklärungsversuch als Spinnerei etc. Auf der anderen Seite gibt es auch nicht wenige die überhaupt kein Problem darin sehen zwangsgeimpft und gechipt zu werden, den Rfid-Chip tragen ja bereits einige 'moderne' Menschen freiwillig und Barzahlung ist bei vielen auch nicht mehr 'in Mode'.
    Auf individueller Ebene sollt jeder halbwegs Aufgeklärte natürlich strikt auf Barzahlung bestehen auch wenn auf Kartenzahlung verwiesen wird. In Gesprächen bringt es aus oben genannten Gründen nichts von der NWO zu sprechen aber bei dem Corona Thema sollte jeder versuchen seinen Mitmenschen die Panik vor dem Virus zu nehmen denn viele haben wirklich panische Angst davor und ängstlichen Menschen kann man fast alles 'verkaufen'. Ihnen ruhig die Irrationalität dieser Angst anhand der Zahlen und die Panikmache der Medien vor Augen führen. Dass man selbst keine Maske oder Handschuhe trägt ist selbstverständlich. Aber zu guter letzt sollte sich jeder bewusst machen dass die viel gepriesene und anerzogene Gewaltfreiheit wahrscheinlich die NWO nicht aufhalten wird.

  1. aftershave sagt:

    vielen dank für die arbeit, lieber freemann. ich schreibe nie kommentare hier, weil ja alles gesagt ist. aber ich habe natürlich den aufruf befolgt und soeben der zuständigen abgeordneten in meinem wahlkreis in berlin geschrieben! bitte liebe leute - haut in die tasten. das ist jetzt wichtig.

  1. Rahin sagt:

    Exklusives Video, Großer ''Andrang'' im Abstrichzentrum Uni Greifswald

    https://www.youtube.com/watch?v=pHeFRqeJ45w

    DA IST NICHTS LOS!!!
    Und die Zensur schlägt voll zu, deshalb enthält der Titel des Videos auch nicht 'Corona'.
    Habe jetzt Info, dass Krankenschwestern schon Kurzarbeit (Ort nicht bekannt, waren Screenshots) machen. Eine hatte bei FB einen Hilferuf gestartet, dass das verbreitet wird, weil sie keine Reichweite (zu wenig Freunde) hat.

  1. Sami sagt:

    Hi hat jemanden für mich ein Muster schreiben was man abgeordnete schreiben kann... danke im Voraus

  1. Schatzkiste sagt:

    Hallo Freeman, glaubst du etwa noch an iregend einen Erfolg bei irgend einem "Abgeordneten"? Nach all dem,was du so fleißig recherchiert hast - wie soll ich das verstehen? Ist es nicht an der Zeit, von unten eine kreative Gegenbewegung zu erschaffen?

  1. Bill Gates der "Menschenfreund", war mit Jeffrey Epstein befreundet,und war mit dem Lolita Express auf Little Saint James. Er der "Impfexperte" auf dem Afrikanischen Kontinent, mit seinen Versuchskaninchen die schon Menschenleben vernichtet haben auf ewig, möchte uns jetzt seine "Zwangsimpfung" vollziehen.

    Mein Schwager hat mir mitgeteilt das Weissrussland überhaupt keine Notiz wahrgenommen hat wegen Corona und sogar ganz normal ihre Fußball Liga hat spielen lassen. Ausserdem hat er mir mitgeteilt das die Kroatische Regierung vor ca 3 Wochen ihre eigenen Landsleute nicht mehr ins Land gelassen haben,die in Deutschland und Österreich arbeiten.

    Ich fragte ihn warum, er meinte die Kroatische Regierung hatte Angst, weil sie nicht auf diese Art der Krankheit vorbereitet waren. Genauso wenig Bosnien ich habe gehört das Bosnien 1 Beatmungsgerät für schwerkranke hat fürs ganze Land!.

    Ausserdem habe ich erfahren das 2 Arbeitskollegen Serben die sich in München befinden nicht nach Serbien zurück fahren weil sie dort 28 Tage in, Quarantäne bleiben müssen. Dadurch hätten sie finanzielle Nachteile.

    Heute haben sie hier in Slowenien Ormoz, die Müll Entsorgung wieder geöffnet.

    Ich bin dort sofort um 15 Uhr hingefahren und habe den Mitarbeiter gefragt ob ich die Gesichtsmaske aufsetzen muss oder nicht.

    Er sagte wegen mir nicht.

    Sobald ich in München zurück bin werde ich meine Abgeordneten anschreiben. Ich habe es heute über Twitter probiert hat nicht funktioniert. Ich habe die linke blonde Kandidatin angeschrieben in München Süd.

  1. Martina G. sagt:

    Ich lasse mich seit Jahren nicht mehr impfen, gehe regelmäßig in die Sauna und trinke täglich frisch-gepressten Orangensaft mit zusätzlich Pulver mit Vitamin C und MSM, natürlichem Schwefel angereichert. Außerdem bade ich meine Füße 2mal wöchentlich in einem Konzentrat aus Magnesium-Chlorid für die Versorgung mit Magnesium, und das ist die beste Aufnahmeeben über die Fußsohle, weil hier die Haut dünn ist. Probiert es aus.

  1. zwroclawia sagt:

    Danke Manfred.
    Habe eben den Politiker aus meinem Wahlkreis angeschrieben.

    1 Korinther 16, 14
    Alles was ihr tut, geschehe in liebe.

  1. Zwangsimpfung :Was kann ich machen, ich würde zu meinem Hausarzt/in gehen und sagen ich habe eine Unverträglichkeit gegenüber, Impfungen und kann auf keinen Fall eine Corona Impfung vornehmen.

    Meine Hausärztin hat mir vor ein paar Wochen mitgeteilt das sie die ganze inscenierte, hysterische Pandemie als vollkommen überzogen betrachtet.

    Redet, mit euren Ärzten ich bin mir sicher das ein Weg der, "Antihysterie" gefunden wird.

    Dann gehen wir halt alle zum Arzt.

  1. WhyNot sagt:

    Ist so nicht korrekt, weder der Schlüsselanhänger noch die app hat einen Trackingmode und zeichnet den Standort nicht auf, sondern tauscht nummern mit anderen Geräten aus. Darüberhinaus ist diese App NICHT verpflichtend. Wurde heute soeben verkündet.

  1. Free World sagt:

    Der Hauptgrund für dieses ganze Spektakel is dieser -> digitale Identifizierung

    Mehr als 1,1 Milliarden Menschen auf der Welt sind nicht in der Lage, ihre Identität zu beweisen und haben daher keinen Zugang zu lebenswichtigen Dienstleistungen wie Gesundheitsversorgung, Sozialschutz, Bildung und Finanzen. Die Mehrheit lebt in Afrika und Asien und mehr als ein Drittel sind Kinder, die nicht registriert sind. Um dieser kritischen Situation zu begegnen, hat die Weltbankgruppe mit ihrer Initiative "Identification for Development" (ID4D) heute einen hochrangigen Beirat ins Leben gerufen, um die Realisierung robuster, integrativer und verantwortungsvoller digitaler Identifizierungssysteme als eine Priorität der nachhaltigen Entwicklung voranzutreiben.

    Die Initiative der Weltbankgruppe "Identification for Development" (ID4D) hilft Ländern bei der Realisierung robuster, integrativer und verantwortungsvoller digitaler Identifikationssysteme, die allen Menschen den Zugang zu Dienstleistungen und die Ausübung ihrer Rechte ermöglichen. ID4D arbeitet eng mit Ländern und Partnern zusammen, um den schätzungsweise 1,1 Milliarden Menschen, die derzeit ohne ein solches System auskommen müssen, eine Identifizierung zu ermöglichen und einige der dringendsten Entwicklungsherausforderungen zu bewältigen. ID4D hat drei Säulen der Tätigkeit: Engagement auf nationaler und regionaler Ebene, Thought Leadership und globale Einberufungen und Plattformen. Bis 2017 hat die Weltbank in über einem Dutzend Ländern Projekte zur digitalen Identifizierung und Zivilregistrierung im Wert von über 500 Millionen US-Dollar durchgeführt. Die ID4D-Agenda unterstützt die Erreichung der beiden übergreifenden Ziele der Weltbank: Beendigung der extremen Armut bis 2030 und Förderung des gemeinsamen Wohlstands.

    "Die digitale Identifizierung kann eine wichtige Rolle bei der Erreichung der Ziele der nachhaltigen Entwicklung spielen", sagte die stellvertretende UN-Generalsekretärin Amina Mohammed. "Sie kann den ärmsten und verletzlichsten Menschen der Welt den Zugang zu wichtigen Dienstleistungen ermöglichen, von der Bildung über die Gesundheitsversorgung bis hin zur Finanzierung, und gleichzeitig ihre rechtlichen und politischen Rechte fördern. Wir erwarten von diesem Beirat, dass er dazu beiträgt, dass niemand im digitalen Zeitalter zurückbleibt.

    https://www.worldbank.org/en/news/press-release/2017/10/12/11-billion-invisible-people-without-id-are-priority-for-new-high-level-advisory-council-on-identification-for-development

  1. Mati sagt:

    Mein Vorschlag:
    Wir müssen die "Eliten" mit ihren eigenen Waffen schlagen. Das Thema ist "Unterwanderung". Nach den Ausgangssperren geht zur nächsten Friday for Future Demo und mischt euch unter die Demonstranten und jetzt kommt das wichtigste: Malt Transparente und Schilder oben ein paar Alibisprüche zu CO2, damit ihr nicht diffamiert werdet und darunter die Wichtigen Dinge wie Freiheit beim Impfen, rettet unser Bargeld,etc. Man kann auch unsere Anliegen mit der CO2 Thematik verknüpfen, z.B Kriege sin die größten CO2 Emittenten oder Digitalgeld braucht Unmengen Energie und Strom und somit CO2.Dadurch, dass diese Demos gewünscht sind, können sie sie nicht verhindern, durch Koppelung an das CO2 Thema können sie euch nicht in die Verschwörer- oder Nazi Ecke schieben. Lasst euch weitere Sprüche und Themen einfallen und koppelt sie an das CO2 Thema auch bei Diskussionen mit den Mainstreemern.

  1. s. sagt:

    Dieser Artikel muss in jedem Forum verlinkt werden wo man Mitglied ist.So viele wie moeglich sollen wenigstens die Moeglichkeit haben das zu lesen.Ob die alle aufwachen steht auf einem anderen Blatt,aber vielleicht wenigstens noch ein paar.

    In einem anderen Forum hat sich einer mit dem Namen eines linken Hetzers angemeldet und dadurch die linken Aktivitaeten dieses Users so gut wie zum Erliegen gebracht.

    Ansonsten ist momentan nicht viel mit diskutieren.Ich merk das selber und vor allem wie aggressiv die "Systemlinge" neurdings mit der Aluhutforderung und Klapse um sich werfen.

    Waere es eine Moeglichkeit sich auf einer Art Arbeitsplattform im Internet zu organisieren wo Tausch angeboten wird?Also ein Automechaniker repariert jemandem das Auto und bekommt dafuer Essen oder sonstwas,fuer den Fall dass Bargeld abgeschafft wird.

    Ansonsten sehe ich nur eine Moeglichkeit der Impfung zu entgehen,sollte diese als Zwang fuer alle beschlossen werden.Entweder im bewaffneten Kampf sterben oder gewinnen.Wenn sich alle so verhalten wuerden,da hat die Staatsmacht nix zu melden.Die haben nicht so viele Leute und die wuerden warscheinlich auch keine neuen rekrutieren koennen,da die Gesellschaft bereits in der Masse zu feige und zu faul ist.Moeglicherweise wuerden sich dann auch einige von der traegen Couch erheben.

  1. Rentnerleben sagt:

    Es gibt eine Petition gegen Zwangsimpfung auf:
    https://www.change.org/p/bundespr%C3%A4sident-frank-walter-steinmeier-sagen-sie-nein-zu-zwangsimpfungen-in-deutschland?recruiter=false&utm_source=share_petition&utm_campaign=psf_combo_share_initial&utm_medium=whatsapp&utm_content=washarecopy_18998290_de-DE%3Av5&recruited_by_id=601ccda0-783d-11ea-ac8e-f5e9805665ab

  1. Waldschrat sagt:

    Z.B. in der Uniklinik Göttingen

  1. Hallo Sami, du hast doch das "Muster" im Kopf.
    Ich habe meiner Abgeordneten meine Meinung gegeigt, ebenso hab ich ihr geschrieben, dass viele aus den Geburtenstarken Jahrgängen so denken und das sind fast die Hälfte aller hier.
    Schreib einfach was dich ankotzt und verweise auf die Unverhältnismäßigkeit. Z.B

    Auch darüber, dass jetzt Geld verteilt wird an die Großen und unsereins müsste seit Agenda 2010 schauen, wie man als Chr. Kranker über die Runden kommt usw.

    Meine persönliche Meinung dazu, daß Fass ist übergelaufen.

  1. XXX sagt:

    Schon unterschrieben, krass fast 150.000 Leute.

    Weiter so.

  1. Unknown sagt:

    Gandhi!
    Ein Kommentator warf den Vorschlag in die Runde, einen STERNMARSCH nach Berlin zu organisieren. Wer kann das organisieren?
    Friedlicher Widerstand, mit Schlagworten, die freundlich und verständlich klarmachen, dass GESUNDHEIT und FREIHEIT kein Widerspruch sind! Wir wünschen uns beides: Gesundheit UND Freiheit!
    Wenn man viele Menschen zu friedlicher Zusammenkunft und einem Sternmarsch motivieren könnte, was würden die Ordnungshüter tun? Gäbe es Polizeieinsätze mit Tränengas? Oder wird man mit scharfer Munition auf die Marschierer vorgehen? Das wäre ein Signal, das wohl der letzte Dummkopf verstehen würde.
    Wer aber hat den Mut, bei so etwas mitzumachen? Vielleicht wächst der Mut mit der Verzweiflung.

  1. Pawel sagt:

    Warum sind 9 Millionen Grippe Infizierte und 25 000 Grippe Tote nur eine Grippewelle , aber 100000 Corona Infizierte und 1000 Corona Tote eine Pandemie???? Anders herum würde ich ja verstehen aber so???

  1. migeha sagt:

    Henry Kissinger hat sich im Wall Street Journal geäußert wie die "Krise" für die Globalisierte Weltordnung zu meistern ist.

    Gesundheitskontrolle und Impfung großer Teile der Weltbevölkerung stand nicht gerade an letzter Stelle. Deine Befürchtungen lieber Freeman also durchaus begründet!

    Doch sollte man Gott bekanntlich keine Grenzen setzen. Die aktuellen Geld Eliten sind weltweit heillos zerstritten. Die politischen Divergenzen ja nur ein Abbild dieser Hintergrundkonflikte in diesen Kreisen.

    Es wäre nicht das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass die Gier, Dummheit, Dekadenz und der Gestank der Köpfe einer scheinbar unangreifbaren Elite, die von allen guten Geistern verlassen, durch eine ehrliche Generation abgelöst wird, die in den Gesetzen der Natur und der Liebe Gottes ihr höchstes Lebensziel sieht und damit Vorbilder für eine wirkliche New World Order wird.

    In der Karwoche werden Gebete um Wunder häufig erfüllt.

  1. Sascha r sagt:

    Moin nochmals.
    Den Vorschlag an die Kreisvorsitzenden zu schreiben setzen wir grad um. Wir sammeln Unterschriften. Aber NICHT Online. Wir klären auch im gleichen moment auf da ja grad ältere in Deutschland nicht wirklich an Informationen kommen. Wir zeigen ihnen das die eigentlichen Gesetze etwas andere beinhalten und Willkürlich umgesetzt werden. Ich hätte dabei nicht gedacht das es so gut aufgenommen wird. Heute sind in 4 stunden knapp 800 Unterschriften zusammen gekommen. Grad die älteren wollen natürlich schutz. Ist ja auch verständlich. Sie sagen aber auch das dafür nicht jeder eingesperrt sein sollte.

    Am Hof bei uns läuft jetzt wieder der normale betrieb. Es fehlen zwar noch leute aber es geht. Abstand sagen alle ist ok und ab und an Hände waschen oder desinfizieren.

    Apropos desinfizieren.. Gestern abend hat jemand versucht desinektionsmittel zu klauen. Leider hat er nicht mitbekommen das grad mehrere Jäger vor ort waren zu einer “Besprechung“. Ist eher schwan* vergleich. Wessen Korn passt am besten in wem seine kimme. ;) Es war dann sehr interessant wie blass das kerlchen wurde als mehrere mit waffe auf dem rücken vor ihm standen und ihm nett mitteilten dieses doch bitte zu unterlassen. Wir haben gut gelacht.

    Also leute. Ab auf die Straßen. Aufklären und eventuell Unterschriften sammeln.

    Morgen werde ich nochmals kurz berichten was aus den Treffen und besprechen der Landwirte, Restaurant betreibern und Jägern geworden ist. Haltet die Ohren steif. Lg

  1. Unknown sagt:

    Lieber Freeman,vielen Dank für deine unermüdliche Aufklärungsarbeit, ja eigenes Denken ist seitens der Herrschenden nicht gewollt. Aber das was du als Endkonsequenz forderst haben Marx und Engels zu schon vor 150 Jahren beschrieben. Der damaligen Arbeiterklasse ging es aber wesentlich schlechter als heute,heute hat JEDER was zu verlieren, das sollte man nicht vergessen. Und wenn Du in deinem abchasischen Exil zur " Revolution " aufrufen willst ( bist du etwa Lenin,der ebenso aus dem Schweizer Exil dazu aufrief?Ich finde es schon amüsant, wenn anscheinend wohlsituierte,die irgendwo sicher in der Welt rumhocken,anderen sagen wollen, was sie zu tun haben.Unabhängig davon hast du ja vollkommen Recht, wir werden in dieser Gesellschaft verblödet,belogen unter dem Deckmantel der Demokratie welche keine ist. Aber wie Eingangs erwähnt, die die sich ihr eigenes denken erhalten haben sind oft die die schon einiges geleistet haben und eben darum viel zu verlieren haben, und DESHALB wird die große Mehrheit auch alle Pillen weiter schlucken ( auch wider besseren Wissens)und die große Revolte wird ausbleiben .Dir wünsche ich alles gute, bau weiter dein Gemüse an und versuche alles auszusitzen

  1. Andrey sagt:

    Hallo Freeman

    Vielen Dank für deine Arbeit! Habe alle 200 Nationalräte persönlich per Mail angeschrieben, ca. 6 haben reagiert, 2 davon positiv.

    Wir werden sehen, ob es was bringt. Mach weiter so, Freeman!

  1. derdemocrat sagt:

    @Rentnerleben:
    Petitionen sind fleischgewordenes Duckmäusertum.
    Da tendiere ich eher zu @Mati

    WIR SIND DAS VOLK!

  1. Skandal auf RT Deutsch, zwei französische "Impfspezialisten streiten sich wegen der Frage das Afrika und die Schwarzen als" Versuchskaninchen "dienen sollen.

    Das Wort Versuchskaninchen steht im Bericht von RT Deutsch.

    Afrika ist und war doch schon immer das Versuchslabor siehe die" Impfkampagnen "von Bill Gates und seiner" Foundation ". Wenn ich das Wort Foundation höre werde ich hellhörig.

    Nein, die Bill Gates Elite, und all die anderen so edlen Forscher in Weiß nutzen den Afrikanischen Kontinent aus.

    Heute so wie damals, jeder Impfstoff wird an Ihnen ausprobiert egal, ob wie im" Tschad "Kinder behindert sind ihr Leben lang. Sie haben ja etwas gutes getan im Namen der" Menschheit ", die Menschenfreunde.

    Jetzt wollen sie flächendeckend ganz Afrika als" Versuchskaninchen "impfen.

    Die WHO, ist an allem Schuld sie steckt so tief im allerwersten der Impflobby, daß wenn die Pharma Industrie den Befehl gibt und alle ordentlich geschmiert worden sind wird losgelegt.

    Der WHO geht Africa am Arsch vorbei,Menschenleben und Tote sind für sie nur Kollateral Schäden.

    Und wenn wir beim Afrikanischen Kontinent bleiben dann ist da noch ein anderer Menschenfreund "Bernard Henry Levy", der durch seine Eltern Multimillionair wurde mit ihrer Firma Becob. Sie haben Jahrzehnte lang Tropen holz für Gemüsekisten verarbeitet.

    Die Afrikanische Bevölkerung wurden als "Sklaven" gehalten. Ich wiederhole sie wurden als Sklaven gehalten.

    Und dieser BHL, mischte sich in die Politik Frankreich ein als "Menschenfreund" und ebnete den Krieg gegen Lybien mit der Drecksau von Sarkozy hätte ich fast gesagt.

    Sarkozy wurde von Colonel Gaddafi für seine Wahl in Frankreich finanziell unterstützt. Genauso wie Macron von der Rothschild Bank!.





  1. Vicky sagt:

    Ich hatte heute in München-Bogenhausen einen ambulanten chirurgischen Eingriff und habe von 7 bis 16 Uhr dort im Krankenhaus verweilt..... Kein Witz: es war wie ausgestorben dort, bis auf ein wenug Personal. Andere Patienten habe ich nicht gesehen oder gehört. In der ganzen Etage des Krankenhauses war kein anderer Patient, nur ich, und 2 Pfleger.
    Auch im OP oder Rezeption - nichts war los. Nur - wie gesagt - wenig Personal und ich Patientin.

  1. Habe ich gerade unterschrieben. DANKE

  1. R'yleh sagt:

    Wie praktisch, dass nun niemand auf die Straße gehen kann um dagegen (StarLink) zu demonstrieren... auch das nun fast sämtlicher Flugverkehr eingestellt wurde ist diesem Projekt bestimmt nur förderlich. Sobald man seine Mitmenschen darauf aufmerksam macht, das die saisonale Grippe mehr Todesfälle opfert wird nur abgewunken und mit der Besonderheit des Covid-19 argumentiert. Des weiteren kommst stets mein lieblings Argument "aber trotzdem" von den meisten und man selber bekommt von seinen Gegenüber den goldenen Aluhut verliehen...die Leute schauen leider nur aber sehen nicht.

  1. Unknown sagt:

    Seht euch doch mal die Grippetoten 2019 an! 25000 !
    Wir werden doch von der Regierung und Merkelsystemtreuen Menschenschleusern voll belogen!
    Heimlich werden Minderjährige mit Vollbart eingeschleust,was soll das ?
    Diese Betrugsregierung die Millionen in Solche Moslemländer verprasst sollte auch dahin
    Zu ihren neuen Volke ziehen und hat in diesen von ihr hervorgerufenen Hochsteuerstaat nichts meht verloren.
    Da kann ich ja nur noch an den Verbrecherstaat DDR unter der Volksverbrecher Honecker und seinen Clan als Vergleich denken.
    Lasst euch von den nicht mehr verarschen da steckt was anderes dahinter!!!




  1. Rahin sagt:

    Es wird immer absurder: die steigenden Zahlen vs. Realität! Jetzt werden die Patienten knapp! *Patienten werden knapp - Nun muß Verhandelt werden - Meldung 07.07.2020*
    Die merken selbst diesen Widerspruch nicht und haben es gesendet:
    https://www.youtube.com/watch?v=jT7O0YMYRlg

  1. mirando sagt:

    Das Clownvirus

    Sie liest das Formular. Denkt über die Fragen
    nach: "Lachst Du am Tag mehrere male? Bist
    Du nett zu den Menschen? Redest Du gerne
    mit Freunden? Liebst Du das Leben? Wenn ja!
    Dann hast Du den Clownvirus. Und bist eine
    Gefahr. Und musst unter Quarantäne!

    Sie liest das Formular. Denkt über die Fragen
    nach: "Magst Du die Tage mit Sonne? Findest
    Du die Welt einfach herrlich? Ist jede Zeit ein
    Gewinn für Dich? Magst Du blühende Wiesen?
    Wenn ja! Dann hast Du den Clownvirus. Und
    bist eine Gefahr. Und gehörst unter Bewachung!

    Sie liest das Formular. Denkt über die Fragen
    nach: "Redest Du gerne mit Freunden? Magst Du
    stille Spaziergänge? Ist das Licht, für Dich, wie
    ein Tanz? Sitzt Du gerne in einem Park?
    Wenn ja! Dann hast Du den Clownvirus. Und bist
    eine Gefahr. Und gehörst in Sicherheitshaft!

    Sie gießt die Blumen. Putzt den Schrank.
    Telefoniert mit Freunden. Trinkt einen Tee. Hält
    das Formular in der Hand. Denkt über die Fragen
    nach. Über den Clownvirus. Über die Gefahren die
    er besitzt. Dann singt Sie ein Lied. Redet mit der
    Sonne. Und das Formular ist plötzlich weg!

    (C)Klaus Lutz

  1. Traveller sagt:

    Etliche Nationalräte haben gerade Mails von mir erhalten. Ich denke das bringt schon was, zumindest die SVP und FDP haben anscheinend in der Schweiz zumindest das wirtschaftliche Problem erkannt.

    Zum Thema Überwachung rate ich momentan allen das Handy zu Hause zu lassen. Dann haben die das Gefühl die Quarantäne wirkt :-D
    Bezüglich der Impfung erwarte ich einen ziemlich grossen Widerstand. In meinem Familien und Freundeskreis sehen das viele kritisch.

    Da ich zurzeit auf Weltreise bin, kann ich in der Schweiz nicht viel bewirken. Ich bin aber fleissig dran alle Amerikaner, die mir über den Weg laufen aufzuklären.

    Falls es jemanden interessiert, ich schildere kurz die Sicht als Traveller:
    Die Lage ist viel ruhiger als in den Medien wiedergeben wird. Hier in Arizona merkt man fast nichts vom Virus. Viele Amerikaner denken immer noch, das ganze sei ein Hoax. Sie liegen damit zumindest nicht weit daneben (leider steckt halt doch mehr dahinter...)
    Backpacker mit denen ich in Kontakt bin melden auch eine entspannte Situation aus Vietnam, Kirgistan, Kambotscha, Iran, Peru und Kanada. (teilweise gebe es zwar Einschränkungen, von Chaos sei man aber weit entfehrnt!)
    Ich denke die Medien wollen uns komplett verarschen.

    Mein Appell an euch alle: Klärt die Leute auf, und zwar Global! Freunde im Ausland? Dann schreibt/ruft sie an und klärt sie auf!

    Uns allen alles gute und nicht vergessen das Leben zu geniessen :-D
    Cheers

  1. Einheit sagt:

    Diese Marionetten Politiker, Päpste alle grosse Chefs egal welche nation usw...sind alle involviert und sind satanisten die Babys und Kinder entführen oder von Jugendheim wegnehmen von Elternhaus sexuell missbrauchen, opfern, quälen für adrenochrom kick , töten verspeisen ihren Fleisch und frischen Blut für ihre bestialischen Absichten benutzen. Man foltert Kinder und babys zwecks Adrenochrom Gewinnung. Die Gefolterten reagieren, bedingt durch ANGST, mit ADRENALIN. Der Körper reagiert weiter mit Adrenochromen, welche man dem Kind abzapft und dann als Verjüngungsdroge verwendet. milliarden Geschäft. Da wird sich kein Politiker trauen und seine fette Diäten auf spiel setzen.

  1. Ich bin dabei, die Idee spukt schon lange in meinem Kopf :)

  1. Chris Chang sagt:

    Wer englisch kann, sollte sich unbedingt mal das folgende Gesprächt mit David Icke ansehen. Es wurde bereits von Youtube und Vimeo gelöscht: https://www.davidicke.com/article/567418/david-icke-live-london-real-today-330pm-uk
    Themen: Covid-19 Tests, die Installierung von 5G während des Lockdowns, Impfungen

  1. Monika sagt:

    Lieber Freeman
    Vielen Dank für deine Bemühungen, ich habe eben mein Vertreter im CH Parlament angeschrieben !!
    Danke für alles und Gruss aus dem Kt. ZUürich
    Monika

  1. Öl-Schleich sagt:

    Nicht einsperren lassen!
    Leistet Widerstand!
    https://vk.com/pwd6637889nbac?z=video350976528_456247698%2F260cd82298a6d1fa23%2Fpl_wall_350976528
    Folge:
    https://vk.com/pwd6637889nbac?z=video350976528_456247699%2Fpl_wall_350976528

  1. A.M. sagt:

    Hallo,

    in einer Zeit wo Versammlungen und Demos verboten wurden, ist die Unterstützung einer Petition vielleicht sinnvoll.

    https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-aufhebung-aller-in-der-corona-krise-verfuegten-einschraenkungen-buergerlicher-freiheiten

    Einfach mal ansehen

  1. Tom Major sagt:

    Sehr Guter Beitrag, Danke dafür
    Ich bin Ihrer Aufforderung nach gekommen und habe meine Forderungen bei Herrn Sören Bartol für Hessen geltnd gemacht und ich bin gespannt ob ich auf meine Mail eine Antwort bekommen. LG Tom Major

  1. Catherine sagt:

    Hallo - ich weiß nicht ob schon jemand einen ausformulierten "Vordruck" für den Abgeordneten-Brief geschickt hat - falls jemand einen benötigt hier meine Fassung LG und alles Gute. Catherine


    Sehr geehrte Frau Leidig,
    sehr geehter Herr Roth

    angesichts der aktuellen Entwicklungen aufgrund der Corona-Krise beobachte ich bzw. viele weitere Mitbürger aus Witzenhausen mit Sorge die Gefahr bzw. teilweise bereits die Durchführung einer massiven Einschränkung unserer Grundrechte. Das Infektionsgesetz darf kein Freibrief werden, um die Verfassung zu brechen und die aktuelle Krise darf nicht für totalitäre Maßnahmen missbraucht werden. Wir bitten Sie daher weitere Versuche der Freiheitseinschränkung durch die Regierung abzulehnen und an die zuständigen Regierungsbeauftragten weiterzugeben, dass wir keine Zwangsimpfungen, keine Bargeldabschaffung akzeptieren werden, keine Freiheitsberaubung, Handyüberwachung, Inflation, Enteignung der Wirtschaft und Verluste von Arbeitsplätzen. Notfalls wird von dem in der Verfassung vorgesehenen Widerstandsrecht und Ungehorsam Gebrauch gemacht werden müssen.

  1. Bremer sagt:

    Die Propagandamedien sind wieder ganz vorne mit dabei und geben Bill Gates fast 10 Minuten beste Sendezeit um über sein Vorhaben der Zwangsimpfung zu referieren:

    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-686705.html

    Ich will das nicht weiter kommentieren, ihr solltet es selber ansehen und entsprechend interpretieren. Für bestätigt es aber so einiges was wir schon befürchten.

  1. Chris sagt:

    Ich denke am wichtigsten wird es erst einmal sein, dass man möglichst viele Leute in seinem Bekannten- und Freundeskreis von diesen Zeilen überzeugt. Denn die meisten denken noch immer, der Virus ist so schlimm, dass er ohne Medikamente oder Impfungen nicht besiegt werden kann.
    Von dem her sollte man als Erstens mal dazu aufrufen, sich vermehrt mit alternativen Medien zu befassen. Denn wenn ich jetzt Leuten, die nur Mainstream Medien lesen und hören, von solchen Hintergründen erzähle, werden sie mich für verrückt erklären!
    Also tut alles um eure Mitmenschen an KenFM oder Alles Schall und Rauch heranzuführen!

  1. Meine email an meine Abgeordnete für Wesel

    Sehr geehrte Frau Weiss,

    ich bitte Sie höflichst dringend etwas gegen den Irrsinn zu tun. Die Medien sind völlig überdreht und machen nur noch Panik. Sie als Anwältin sollten sehr gut wissen, dass das alles nicht mit rechten Dingen verbunden ist. Es wird nur dem, sorry aber dem gekauften Vollidioten Möchtegern Doktor Drosten und Konsorten geglaubt, obwohl es mittlerweile viele andere Ärzte gibt, die anderer Meinung sind. Der Impf Geile Bill Gates ließ allerdings keins von seinen Kindern impfen. Komisch ne? Sorgen Sie bitte dafür, dass die Menschen nicht mehr angelogen werden. Unterstützen Sie bitte Leute wie z. b. Thorsten Schulte oder Ken Jebsen oder Daniele Ganser. Ich finde es wirklich absolut abartig, sein Volk dermaßen zu verarschen ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Das arbeitende Volk zahlt schön Steuern und wird dann noch von seiner Freiheit beraubt. Echt Klasse. Dass seit Jahren hunderttausende Menschen wegen Unterernährung in Afrika oder durch Nebenwirkung von den supertollen Medikamenten a la Pfizer sterben ist völlig egal. Das die Krebserkrankung immer mehr werden und die Chemotherapie nix bringt, ausser die Konten der Ärzte füllt ist völlig egal. Es macht echt kein Spaß mehr in so einer verlogenen Land bzw Welt zu leben. Sorry für meine Wortwahl und Ausdrucksweise aber ich bin nur ein normaler Bürger, der froh ist ein Dach überm Kopf zu haben, der arbeiten geht und seine Familie ernährt. In der Hoffnung gesund alt zu werden und mit der Rente überleben zu können, verbleibe ich mit herzlichen Grüßen.

    MfG Müjdat Okutucu 017643900771


    https://www.google.de/amp/s/www.rnd.de/politik/bundesverfassungsgericht-kippt-demo-verbote-in-stuttgart-und-giessen-EZJBJIA64Z7DRQQPVXUJJGKWJE.html%3foutputType=amp

    https://m.youtube.com/watch?v=3gH4zH4Cp9Q