Nachrichten

Russischer Geheimdienstoffizier über die Coronakrise

Freitag, 17. April 2020 , von Freeman um 10:00

Hier ist ein Interview mit einem Oberst der GRU, Glawnoje Raswedywatelnoje Uprawlenije, Hauptverwaltung für Aufklärung, das leitende Zentralorgan des Militärnachrichtendienstes des russischen Militärs. Er äussert sich zur aktuellen Lage betreffend Coronavirus und den ganzen Einschränkungsmassnahmen. Als Offizier des russischen militärischen Geheimdienstes wird er wohl wissen, was hinter den Kulissen abläuft. Er erwähnt auch 9/11 und sagt, es handelt sich um die gleichen Täter, um die sogenannte Schattenmacht.


Obwohl mein Russisch nicht so gut ist, habe ich folgendes aus seiner Aussage verstanden:

1. Beim Coronavirus handelt es sich um eine Biowaffe

2. Die welche eine Weltregierung wollen haben sie verbreitet

3. Es geht um die totale Kontrolle über die Menschheit

4. Auch die Bevölkerungsreduktion ist Absicht

5. Man will den wirtschaftlichen Kollaps erzielen

6. Die Konkurrenten der USA, EU, Russland und China, ausschalten




Es handelt sich um seine private Meinung und nicht die der russischen Regierung. Das Interview wurde 8,7 Mio mal angeschaut, also die Russen wissen Bescheid.

Wer diese Schattenmacht ist habe ich schon oft erklärt: Rothschild mit seiner Bande an Milliardären, Gates, Soros und Bezos, dann Jamie Dimon und Sheldon Adelson, nur um einige zu nennen.

US-Geheimdienst wusste bereits über Corona im November

Der amerikanische Geheimdienst gab bereits im November eine Frühwarnung über das Coronavirus an Tel Aviv und an die NATO weiter, behauptet der israelische TV-Kanal Channel 12. Der Sender strahlte am Donnerstag einen Bericht aus, in der behauptet wurde, dass der US-Geheimdienst geheime Informationen über einen neuen Virenausbruch in China an das israelische Militär und hochrangige NATO-Beamte weitergegeben habe.

"Noch im November führte die IDF eine erste Diskussion darüber, welche Auswirkungen diese unbekannte Krankheit hätte, wenn sie den Nahen Osten erreichen würde. Wie würden wir betroffen sein? Wie würde sie sich auf unsere Nachbarn auswirken", hiess es in der Sendung von Channel 12.

Daraus stellt sich die Frage, wieso wussten die Amerikaner das so früh bereits? Gleich nach den Militärspielen in Wuhan, wo 300 US-Soldaten als Sportler teilgenommen hatten. Weil sie es selber waren die den Virus dort verbreitet haben?

Vergangene Woche hat der US-Sender ABC einen ähnlichen Bericht gebracht, dass das National Center for Medical Intelligence (NCMI) des Pentagon im November Trump darüber informierte, er sich aber entschied, nicht nach den Geheimdienstinformationen zu handeln.

Und um die Welt vor China abspenstig zu machen und wirtschaftlich zu schaden, hat US-Aussenminister Mike Pompeo gesagt, dass die Rolle, die China bei der Coronavirus-Pandemie gespielt hat, die Länder wahrscheinlich dazu veranlassen wird, die Nutzung der Produkte des Technologieriesen Huawei zu überdenken.

Dann noch das, bereits am 16. März hat das Pentagon still und leise eine 10'000 Mann starke Truppe aufgeboten, um Washington bei Ausrufung des Kriegsrechts zu sichern. Die Truppe, die als Joint Task Force National Capital Region (JTF-NCR) bekannt ist, erhält ihre Marschbefehle von Pentagon-Chef Mark Esper direkt.

UPDATE: Der Druck der Bürger auf die Politik hat gewirkt. Ich meine damit den Protest in Michigan mit dem Autokorso, wie ich hier berichtet habe. Die Gouverneurin Gretchen Whitmer hat am Freitag gesagt, sie wird den strikten Befehl zu Hause zu bleiben ab 1. Mai lockern.

insgesamt 35 Kommentare:

  1. ImNaDeWa sagt:

    Was für eine alberne Biowaffe soll das denn sein, die in ihrer Tödlichkeit nicht maßgeblich übder die Tödlichkeit der saisonalen Grippe hinausreicht? Darin kann man nur substanzlose Panikmache im Sinne des vorherrschenden Narrativs erkennen, durch das unsere Freiheiten eingeschränkt werden.

  1. Unknown sagt:

    Ja aber die USA trifft es doch besonders stark ? bzw wird das Vermögen schön brav nach oben verteilt. Ach es ist alles so verwirrend. Früher wusst ich immer genau was ich glauben soll aber mit Corona ... da is so viel dahinter da blickt doch kein Arsch mehr durch :(

  1. Gary56 sagt:

    So ist es Freeman,das sagen mir meine dt/ru - Freunde schon seit einiger Zeit.

  1. Unknown sagt:

    Also doch eine Ansammlung einiger Oligarchen auf die Weltherrschaft. Nicht undenkbar.

  1. Gerussia sagt:

    Kontrolle über die Welt, jederzeit die Menschheit in eine bestimmte Richtung lenken zu können - Das ist so krank.

    Jene, welche sich als Opportunisten dienlich machen, werden automatisch zu einem Teil der Schattenmächte. Gut wird Böse und Böse wird gut. Zweckdienliches Verhalten allein wird "gut" sein. Was das sein soll und was nicht, bestimmt z.B. die WHO, dann die Medien und schattenkonforme (Egoenergieliebende) "Experten".

    Kritiker werden barbarisiert und verteufelt. Es formiert sich eine Armee der Ängstlichen. Aus Ängsten entstehen Zwangshandlungen, welche den weniger Ängstlichen aufgezwungen werden. Es herrscht die Zwangst.

    Die Politik ist entmachtet. Experten sind die neuen Priester, sie stehen über der Politik. Das hat sogar die AFD erkannt und klein beigegeben, fügt sich...

    Die Technologien sind entwickelt. Die ein Prozent haben alles und können jederzeit alles produzieren. Für den Rest geht es rückwärts... Die Wirtschaft hat ausgedient. Gaben zum Überleben werden an die konforme Bevölkerung verteilt...

    Ich will mir das gar nicht weiter ausmalen. Es ist frustrierend. Ich hoffe auf die Aufklärung, welcher sich vielleicht mehr Menschen in dieser Zeit widmen, durch die entstandene freie Zeit.

  1. sneaker sagt:

    Schaut man sich die (Corona) Zahlen mal genauer an wird man feststellen das die Pandemie in den meisten Ländern fast vorbei ist. Einige Virologen warnen aber davor, das die Krankenhauskapazitäten im Oktober(wie bitte???) evt. nicht ausreichen. Und das obwohl die Experten ja noch so gut wie Nichts über den Virus wissen. Ab November beginnt dann die neue Grippe-Welle (Covid 20 ?). Merkste was?

  1. Interessantes Interview - wer auf Youtube die automatischen Untertitel aktiviert und auf Englisch auto-übersetzen lässt, bekommt das meiste mit was er sagt.

    Höchst interessant finde ich auch den Background von Vladimir Kvachkov - er war ein wachechter Spetznas-Ledernacken und diente seither in Afghanistan, im Nagorno-Karabakh-Krieg sowie im Tadschikischem Bürgerkrieg. 1998 wurde er aus dem Dienst entlassen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Kvachkov

    2005 bis 2019 wollte man ihm ein Attentat an Anatoly Chubais anhängen, einer der einflussreichsten Männer in Russland, der vielfach an der Seite von Putin und Medvedev zu sehen ist und auch einen Draht hat zum Council of Foreign Relations. In dieser Zeit hat Chubais mehrfacht versucht, Kvachkov durch mehrere Prozesse einzubuchten.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Anatoly_Chubais

    2013 wollte man ihm einen Putsch anhängen und für 13 Jahre in den Knast schicken:

    https://www.rt.com/russia/intelligence-13-years-attempted-744/

    Anderes interessantes Interview aus 2005 mit Vladimir Kvachkov (könnte ihr via Translator übersetzen):

    https://lenta.ru/articles/2005/10/18/kvachkov/

  1. Genau meine Gedanken als "unsere Welt" mit diesem Virus überrascht wurde.
    Die Frage ist ob es "Jenen" nutzt die wollen, das es "Ihnen" nutzt.
    Ich denke (eher) nicht.
    Das trojanischen Pferd scheint kurz vor Ziel umgefallen.
    Mal sehen wies weiter geht Freeman.




  1. Toni sagt:

    @Freeman
    Aber wieso spielt Russland dieses Panik-Spiel mit?
    Ich kann mir keinen Reim daraus machen.
    Das Ding ist eine etwas schwerere Grippe.
    Da lob lob mir die Reaktion von Lukaschenko.

  1. Freeman sagt:

    Moment, ich ruf Putin an und frage ihn ... (wähl, klingel klingel) ... Bist du das Wladimir Wladimirowitsch? Sorry dich zu stören, aber ein Leser fragt gerade, warum du das Panik-Spiel mit Corna mitmachst? Ich höre. Aha, da, ponemaisch, keijeschna, spaciba moi drug, bis demnächst wieder mit den Motorrädern und Benzingespräche. Freu mich, pakar.

    Also, er sagt, er müsse das Spiel mitmachen und so tun als ob, denn es gibt Kräfte die sind ungeheuerlich mächtig, besonders was das Geld- und Finanzsystem betrifft. Die sagen allen wo es lang geht und er versuche einen Mittelweg zu finden, die Interessen Russlands bestmöglich zu wahren, ohne sie verrückt zu machen. Ist halt ein Eiertanz.

    Na, zufrieden mit der Antwort?

  1. sv sagt:

    @Freeman
    Danke für den Anruf bei P. und die Translation. So etwas ähnliches habe ich auch gehört von anderer Quelle, beide P. und T. sollen mitspielen, doch im Herzen bei den echten Menschen sein.

  1. OffeneFragen sagt:

    Das Virus könnte von der US-Elite nach China bewusst gebracht werden. Die USA (und UK und Vatikan) werden als Machtzentren von der globalen Elite abgelöst und durch China und Iran (im Aufbau) ersetzt.
    Das würde schreckliche Verluste für die US- und UK-Elite mit sich bringen, die sich dagegen wehren.

    Die globale Elite hat diese Corona-Situation auch zu eigenen Zwecken ausgenutzt und versucht, ein Reset des bestehenden Macht- u und Finanzsystems, die zu einer Existenzfrage für die Menschheit (aber auch die globale Elite) geführt haben.
    Die Ressourcen (bis auf Russland) sind so gut wie möglich verbraucht, die Meere und Natur vergiftet, ausgerottet und ausbeutet.
    Das unbegrenzte Wachstum (basiert auf Fiat-Geld) hat zu dieser Situation geführt und das muß und wird jetzt gemacht... auch mit Hilfe von Corona-Virus, dass nicht nur eine mediale Gelegenheit, sondern auch echte Gefahr sein kann (für die, die sich nicht biegen lassen”), da es Corona-Mutationen mit verschieden Gefährlichkeit gibt.

  1. Unknown sagt:

    Hallo Freeman,

    nach diesem Interview wurde das Video auf Druck von höchsten Behörden in Russland gelöscht. Jetzt hat man in Russland ein Ermittlungsverfahren gegen Kvachkov eingeleitet, der Vorwurf: Er verbreitet Theorien, die in der Lage sind die Bevölkerung zu verunsichert (!!!)

    https://www.youtube.com/watch?v=ZuRDA--p4Zg

    Kvachkov ist übrigens ein überzeugter Gegner der zionistischen Regierung mit Putin an der Spitze, wofür er aus politischen Motiven ich glaub über 10 Jahre im Gefängnis saß.

    Als Putin nachdem er wieder gewählt wurde, alle politischen Gefangenen, unter anderem Chodorkovski freiließ, galt diese Amnestie nicht für Kvachkov.

    Kvachkov ist für viele Russen das Symbol des Widerstands in Russland. Nicht die zionistische fake-Opposition wie Navalny, die mit dem koscheren Regime unter einer Decke stecken, sondern der richtige russische Widerstand, vor dem das auserwählte Volk innerhalb höchsten Regierungskreise in Russland Angst haben.

    In Russland sind die bürgerlichen Rechte ebenfalls nicht mehr existent. Es gibt Berichte dass nach Moskau und Sankt Petersburg Armeeeinheiten einmarschiert sind, wie in Paris auch. So wollen sie das Virus (für sie sind wir, die Bevölkerung das Virus) bekämpfen.

    Es ist doch ganz einfach:

    Die Regierung jedes Landes auf der Erde, die die Fake Pandemie dazu nutzen, ihrer Bevölkerung die Grundrechte zu entziehen UNTERSTEHT DER WELTREGIERUNG und setzt deren Pläne um, und dazu gehört insbesondere auch Russland.

    Apropos, Weisrussland spielt das Spielchen nicht mit und sofort wird der Präsiden Lukaschenko von den höchsten Regierungskreisen Russlands bedroht.

  1. @Freeman
    So Freeman, jetzt reicht es! Ich werde dich auf Schmerzensgeld verklagen. Als ich das mit dem Putingespräch gelesen hab, bin ich fast gestorben vor lachen. Mein Bauch und meine Wangen taten mir weh. Ich habe fast keine Luft mehr bekommen, so köstlich deine antwort. Richtig geiler Humor, weiter so.

    Grüße

  1. Unknown sagt:

    Um mehr über Pandemien etc zu lernen, empfehle ich die Simulationsapp "Plague Inc", wirklich gutes Spiel hierzu... Zuviel Tödlichkeit im Virus lässt dass Virus selbst sterben... 👍 ❤️

  1. XXX sagt:

    Habe leider auch schon länger die Befürchtung (weil ich sowieso nie an einen natürlichen Ursprung eines solchen Pathogens geglaubt habe), dass der aktuelle "Virus" falls es denn einer ist nur ein Vorläufer war.


    Die haben es erst mal mit etwas harmlosem versucht und geschaut ob die Bevölkerung widerspenstig bleibt, dass sind wir nach der Aufklärung gebliebene, denn wir haben die NWO nicht einfach akzeptiert.


    Also werden die ihren Forderungen wohl bald etwas mehr "Nachdruck" verleihen müssen, mit einem tödlicherem Erreger.

  1. XXX sagt:

    Ja sieht so aus als hätte man den guten Herr Kvachkov, wegen seiner anliegenden Haltung gegen das Etablishemebt/Elite entlassen (eventuell ja wirklich ein Attentat?)


    Interessant auch die Verbindung vom Councin on foreign Relations, zur Regierung in Moskau (er wird bestimmt beratend für Putin und Medvedev tätig sein wenn nicht gar ein Freund)

  1. Martina G. sagt:

    Wenn ich mir die Chemtrails in dem blauen Himmel über Nordfriesland ansehe, (wir haben seit Wochen ein Hochdruckgebiet) sind das wohl nur die Kondensstreifen der Frachtflugzeuge, die ja immer noch im Einsatz sind.
    Ich glaube nichts mehr,nur noch an Verschwörungstheorien.

  1. Stussi sagt:

    Es ist so verwirrend. Bill Gates will die Menschheit mit Impfungen verblöden und mit Mikrochips überwachen (Du willst irgendwohin gehen, wirst am Eingang gescannt, Halt! Chip sagt, Du hast mit den Nachimpfungen geschlampt, Du kommst hier nicht rein!)
    Aber, auch bei Facebook haben die Leute ihre Privatsphäre ohne Not und freiwillig vor der Welt ausgebreitet und es damit den Schlapphüten einfach gemacht, sie auszuspionieren. Nun geht es dank Covid-19 in die totale Überwachung:
    https://www.rubikon.news/
    In Italien sollen die Leute sich freiwillig eine App aufs Händi laden, mit der ihre Ortswechsel und ihre Kontakte registriert werden. Freiwillig heißt: tust Du's nicht, bleibst Du solange unter Hausarrest, bis Du's tust.
    Als Hundebesitzer habe ich es derzeit doppelt schwer: junge Hunde brauchen soziale Kontakte und regelmäßig Auslauf. Zweimal am Tag an der Leine um den Block gehen reicht da nicht aus. Aufs Land fahren und den lockdown in der Einöde abwettern geht auch nicht, weil absolutes Reiseverbot. Also geht man mit den Hunden an die wenigen Orte, wo sie noch frei laufen können, wenigstens für ein paar Minuten, bevor die Exekutive anrückt und Bußgelder kassiert. Habe mich immer gefragt, warum ich bisher nicht erwischt wurde und viele meiner Bekannten schon. Inzwischen weiß ich es: Händi-Ortung! Ich lasse meines zuhause, weil es in der Tasche zusammen mit Hundekeksen, Erde von Wurfspielzeug und Hundehaaren beschädigt werden könnte. Sozusagen bin ich - noch - unterm Radar, aber die Fußfessel wird kommen: eine App sie zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
    Die KP Chinas würde ganz genauso vorgehen. Also doch eine Weltregierung, mit grinsenden Kissingers, Gates, Soros und einigen chinesischen Milliardären an der Spitze?

  1. Unknown sagt:

    Freeman,

    habe eben in kurzer Zeit eine Dolmetscherin über das Internet finden können.
    Kontaktierte sie per Whatsapp.
    Sie übersetzt mir das Video bis Dienstag..

    Gibt es Freiwillige die dann die Übersetzung dem Video zufügen und es hochladen würden?

    LG

  1. XXX sagt:

    Alles absolut richtig was du geschrieben hast genau der Meinung bin ich auch.

  1. Mencey sagt:

    Hallo Freeman, hatte gerade Kontakt mit meinen Freunden in Moskau. Das Video ist dort bei YT nicht mehr verfügbar bzw. nicht mehr anzusehen... Ein Schelm, wer dabei etwas Böses denkt..

  1. Rahin sagt:

    Bald platzt die Bombe!
    ES WIEDERHOLT SICH 1:1 DIE STORY AUS DEM FILM "PROFITEURE DER ANGST"
    https://www.youtube.com/watch?v=Vy-VuSRoNPQ

  1. Endlich wachen die Menschen auf. Schaut mal auf den Instagram account von bill gates. Komisch dass die Medien nicht darüber berichten.

  1. Vedanta sagt:

    @Unknown
    Ganz genau! Mich erstaunt es auch immer wieder wenn 'Wahrheitssuchende' Putin oder Trump als souveräne Politiker bezeichnen die gegen die NWO kämpfen würden, obwohl fast alle ihre Taten eine andere Sprache sprechen und ein flüchtiger Blick hinter deren Kulissen zeigt sofort wer auch bei ihnen die Fäden zieht an denen sie,gewollt oder ungewollt sei mal dahingestellt, hängen! Da das russische Volk aber die Schrecken des Bolschewismus und deren Urheber noch sehr gut in Erinnerung hat, gibt es in diesem wie auch in anderen slawischen/baltischen Ländern noch viele Menschen die sich trotz der zionischten NWO-Politik für nationale Ziele einsetzen.
    Die Kombination 'Verschwörung' und 'die Bevölkerung verunsichern/verängstigen' zeigt insbesondere bei der 'Corona-Krise' ihre klischeehafte Verwendung ohne jede Sinnhaftigkeit oder Realitätsbezug, weil hier Menschen die Corona als einen Grippe-Virus darstellen und anderen somit die Angst die 24/24 Stunden von Medien und Politik erzeugt wird nehmen während ihnen aber genau das Gegenteil vorgeworfen wird. Ähnlich wie Greta die es sogar selbst zugegeben und ausgesprochen hat wollen die Medien/Politik die Menschen in totale Panik versetzen damit diese sich ohne Widerstand der JWO fügen.

  1. OffeneFragen sagt:

    Die heutige “zivilisierte” Welt ist eine Eliten-Horden-Gesellschaft. Im jeden Staat gibt es einige Oligarchen und deren Unterstützer, die um die Macht und Einfluss im Staat kämpfen. Die Politik muss mit diesen Oligarchen bestimmte Kompromisse suchen und finden.
    In Russland und auch in der Ukraine sind die Oligarchen dank der westlichen Gnade Oligarchen geworden (man erinnert sich auf riesige Privatisierungswelle in Russland unter Präsident Boris “Wodka” Yeltsin, die viele Oligarchen herausgebracht hat und Abgang des russischen Vermögens ins Ausland).
    Auch unter Präsident Medwedew war es nicht anders. Deswegen verstehe ich nicht, wie kann Jemand Gleichheitszeichen zwischen Präsident Medwedew und Präsident Putin machen. Unter Präsident Putin wurde “Russlands-Ausverkauf” stark limitiert und Russland wurde wieder ein globaler Player. Vor Allem für die US-Elite ist es ein Albtraum, da sie sich schon gehofft hat, aus Russland eine Kolonie und Rohstofflieferanten zu machen. Unzählige Versuche Russland in einen Krieg mit NATO einzuwickeln sind schiefgegangen.

    Karl Marx hat u.A. auch gesagt, Kapitalismus hat auch seine Grenzen und wird “sterben”, wenn seine weitere Verbreitung nicht mehr möglich ist.
    Diese Idee wird gerne verheimlicht, die Welt ist aber zu diesem Punkt gekommen. Für Grosskonzerne, Banken und Finanzhaie ist in der ganzen Welt kaum mehr zu stehlen.. bis auf immense russische Bodenschätze.
    Durch die “färbigen” , “samtenen” etc. “Revolutionen” (Eroberung dee ehemaligen Ostländern) hat sich Kapitalismus kurz noch gerettet (billige Arbeitskräfte, Übernahme von Firmen, Rohstoffen und Immobilien für sehr wenig Geld,...), jetzt ist aber wieder auf seine Verbreitungs-/Wachstumsgrenzen gestoßen.
    Russland heute ist aber nicht Russland von Yeltsin und dass weiß die globale Elite sehr wohl. Militär Streit des Westens mit Russland könnte fatale Folgen für Menschenleben haben...Daher muß die globale Elite gewisse “Freiheit” Russland gewährleisten.
    Die gl0bale Elite hat sich ein neues Machtzentrum in China gebaut, die bisherigen Zentren (USA, UK) resp. deren Eliten wollen ihre Macht aber nicht so leicht hergeben. Wir leben in einer spannenden aber auch gefährlichen Epoche, die die weitere Richtung des Menschenlebens stark beeinflusst.

  1. freethinker sagt:

    Was er sagt, scheint wahr zu sein. https://de.sputniknews.com/panorama/20200418326919847-nobelpreis-virologe-montagnier-neues-coronavirus-stammt-aus-labor/

  1. Freeman :Die welche eine Weltregierung wollen haben sie verbreitet.

    Meister Yoda :Größe ist nicht alles. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.

    Mimikama.at :Oktober 2019, die US Militärs haben an den, "Military World Games" in Wuhan teilgenommen.

    OKTOBER 2019.!

    Wer behauptet denn, daß dieses US Militär nicht den Virus "importiert" hat?. Es wäre nicht das erste Mal. Nächste Frage warum hatte sich Trump so sicher gefühlt das in den USA, der Virus sich nicht verbreiten würde. Jetzt sieht man das "Desaster" in den USA. Vollkommene Selbstüberschätzung. Billionen von Dollars zur Rettung der Finanzen bzw. wie Freeman gesagt hat für die Finanzelite,im selben Atemzug 20 Millionen Arbeitslose!.

    Trumps Politik ändert sich im stündlichen Rhythmus.

    Als erstes sagte Trump wir haben alles im Griff :Fehlanzeige

    Die WHO ist schuld, wir unterstützen sie nicht mehr finanziell. Das ist in Ordnung denn die WHO, ist mit der Pharma - Lobby unterwandert.

    Als nächstes China ist Schuld, sie haben uns nicht rechtzeitig informiert. Falsch wenn dein eigener Geheimdienst den Virus zu den Spielen nach China importiert hat, musst du bescheid wissen. Oder Sie schalten Dich aus,bzw,die Demokraten.

    Entweder ist er ein Blender, Blöd, oder ein Lügner. Ich tendiere zu allen 3 Optionen.

    Warum? ganz einfach. In der "Eppstein" Affäre war er erst Freund mit Jeffrey, dann als es "Probleme", mit ihm gab hat er seine langjährige Freundschaft zu Jeffrey Eppstein verneint.

    Er war Jahrzehnte!!, mit Jeffrey in seinem Mar AL Lago, und hat dort Partys gefeiert bis zum Ende. Ebenfalls haben sie mit dem "Lolita - Express", mit der anderen Drecksau hätte ich fast gesagt Bill Clinton, und hätte ich fast vergessen Alan Dershovitz dort "gefeiert".

    Er Trump hat Jahrzehnte lang mit Jeffrey Epstein, junge Frauen vergewaltigt und benutzt.

    Er ist der, Abschaum der Menschheit,incl.aller die Ihm dienen.

    Ich frage mich jeden Tag, wo das FBI, CIA, BKA, LKA, intervenieren und die wahren Schuldigen des Verbrechens verhaften und für ewig mit Sicherheitsverwahrung in Gefängnis stecken.


  1. OffeneFragen sagt:

    @...aus München:
    Damit Sie eine mächtige globale Regierung zusammensetzen können, brauchen Sie nicht nur sehr viel Geld, sondern auch ihre Vertrauten Leute überall - in Regierungen (oder Präsident/Kanzler-Posten der meisten Staaten), in den wichtigen globalen Organisationen (WHO, UN, Gericht in den Haag, G7, G20,..), in den großen Konzernen und Banken, in den bedeutenden NGOs u d selbstverständlich auch in den Geheimdiensten, die zwar offiziell unter einer Staatsflagge auftreten, sind aber absolut unabhängige extraterrestriale Organisationen, die eigenen Gesetzen unterstellt sind (FBI, CIA, BND, Mossad, KGB,....). So findet man überall “Patrioten”, die für ihre Heimat und Wohl des Volkes arbeiten, aber auch solche, die für fremde Mächte und solche globale Elite arbeiten.

    Von etwa 4 Wochen hat eine tschechische Biologin und Virologin Dr. Pekova auf Youtube mit einem Video für Aufsehen gesorgt. Sie hat mit Virus genommenem von den ersten infizierten in Tschechien gearbeitet und stellte fest, dass einige Anordnungen der RNA-Ketten dieses Viruses durch natürliche Änderung (Mutation) eher sehr unwahrscheinlich sind...

    Als Reaktion auf diese Studie von Dr. Pekova (sie hat immerhin auf der renommierten Johns Hopkins Medical School in den USA auch praktiziert) ist auf dem US-Portal Nature Medicine ein Artikel publiziert worden, in dem diese Theorie bestritten wird und mögliche “Beweise” an natürliche Entstehung/ Mutation gebracht werden.
    Offensichtlich nich so wirksam - gestern wurde in den Medien Aussage von Donald Trump veröffentlicht, in der er die Möglichkeit nennt, das Virus könnte aus den chinesischen Biolabor in Wuhan stammen, das nur etwa 280 Meter von dem bisher “verdächtigten” Lebensmittelmarkt liegt.
    Und diese Aussage bekam eine “Verstärkung” - der Nobelpreisträger und HIV-Virus “Entdecker”, französischer Arzt Luc Montagnier sagt, dieses Corona-Virus beinhaltet HIV-Sequenzen und ist wahrscheinlich den Chinesen aus dem Labor entwischt, nachdem sie Medikament gegen HIV gesucht haben..
    https://www.pourquoidocteur.fr/Articles/Question-d-actu/32184-EXCLUSIF-Pour-Pr-Montagnier-SARS-CoV-2-serait-virus-manipule-Chinois-l-ADN-de-VIH-podcast
    Über gravierende Probleme in Fort Detrick 2019 und die Military Games in Wuhan mit 300 US-Soldaten wird selbstverständlich geschwiegen.

  1. Der normale Mensch kann garnicht so schlecht denken wie die ELITEN letztlich handeln.
    Da fehlt dem Normalo die Fantasie.

  1. Toni sagt:

    Vollkommen zufrieden.
    Ich liebe deine Art.
    Grüß ihn bitte, beim nächsten Telefonat,freundlichst von mir. 😂👍

  1. walderich sagt:

    Im "Antispiegel" schreibt der Herausgeber Thomas Röper, dass Sie hier einer Schwindelgeschichte aufgesessen sind. Röpner lebt in Russland und schreibt regelmäßig über Themen, die beide Länder interessieren.
    Selbst auf Englisch (also ohne Russischkenntnisse) kann man leicht herausfinden, dass Oberst Vladimir Kvachkov erstens 71 Jahre alt ist und damit kein aktiver Offizier, sondern Rentner ist. Zweitens kann man erfahren, dass er spätestens seit 2005 kein aktiver Offizier mehr sein kann, weil es damals eine Anklage gegen ihn wegen eines versuchten Mordanschlages gegeben hat.

    Der Mann, der uns als „Offizier des russischen militärischen Geheimdienstes“ präsentiert wird, der „wohl wissen“ müsste, „was hinter den Kulissen abläuft„, kann gar nichts wissen, weil er seit mindestens 15 Jahren nicht mehr im Dienst ist. Er hat keinerlei Zugang zu brisanten Informationen."
    https://www.anti-spiegel.ru/2020/angeblich-aktiver-russischer-gru-oberst-spricht-ueber-coronavirus-was-ist-das-fuer-ein-video/

  1. Freeman sagt:

    Damit hat sich anti-spiegel völlig disqualifiziert, denn ein Ausscheiden heisst ja nicht man hat keine aktuellen Informationen und keine Beziehungen zu Kollegen im Geheimdienst. Ausserdem, einmal im Verein immer im Verein. Draussen kann er sich so freier äussern und muss sich nicht mehr zurückhalten.

    Was den Westen betrifft werden von den sogenannten "Truthern" sonst sehr gerne von ehemaligen Geheimdienstlern die Infos übernommen. Ich nehme nur als Beispiel Edward Snowden, der bei der CIA war aber schon seit 7 Jahren nicht mehr. Ist was er sagt deshalb auch nichts wert? Infos bekommt man doch immer nur von den Ehemaligen.

    Wer ist denn dieser Type von anti-spiegel überhaupt, hab noch nie was von ihm gehört? Wie kann er sich als Laie ein Urteil über einen russischen Offizier im Rang eines Oberst erlauben der 1000-mal mehr weiss als er. Statt den Inhalt seiner Aussage zu bewerten, kritisiert er sein Äusseres. Das sagt doch alles.

    Verstehe gar nicht warum du mir diesen Querschuss von diesem Dummschwätzer bringst und wie ein Papagei nachplapperst. Ist völlig unlogisch was er erzählt. Wahrscheinlich passt es ihm nicht, dass dieser Oberst als Oppositioneller in Russland gilt und die Regierung kritisiert.

  1. OffeneFragen sagt:

    @walderich:
    warum wird durch .ru Landescode dem Leser eingeredet und Gefühl gegeben, er würde sich auf einem russischen Server/russischer Domäne befindet?
    Dabei ist anti-Spiegel.ru in Deutschland beim Internet-Provider dogado GmbH registriert:
    Server Locations

    89.22.115.19

    Location Germany (DE)
    Latitude 51.2993° (51° 17′ 57″ N)
    Longitude 9.4910° (9° 29′ 27″ E)
    Timezone Europe/Berlin
    Local Time 2020-04-21 18:46:31+02:00

  1. walderich sagt:

    Ihr habt mich überzeugt, anscheinend bin ich hier jemandem auf den Leim gegangen. Bin ja eigentlich ein überzeugter Leser von dir, @freeman. Nichts für ungut.