Nachrichten

Der Lockdown ist der grösste Fehler

Freitag, 24. April 2020 , von Freeman um 09:00

In den Tausenden Jahren vor der Covid-19-Panikmache hat man bei einem Infektionsausbruch nur die Menschen unter Quarantäne gestellt, die krank oder infiziert waren, was auch logisch ist. Man hat die Gefährdeten gezielt isoliert und behandelt. Was die bescheuerten Regierungen jetzt gemacht haben, die ganze Bevölkerung einzusperren, also 99 Prozent die weder krank noch infiziert sind, hat es in der ganzen Menschheitsgeschichte noch nie gegeben. Für mich ist deshalb völlig klar, es geht überhaupt nicht um den Schutz unserer Gesundheit, sondern um einen finsteren Plan und sie haben ganz etwas anderes mit uns vor.


Wenn man hört was die sogenannten "Gesundheitsexperten" und ihre hörigen Politiker sagen, dann werden die Eindämmungsmassnahmen gegen die Bevölkerung so lange andauern, bis eine Impfung parat ist, also bis 2021. Erst wenn alle Menschen geimpft wurden, wird es eine "Rückkehr zur Normalität" geben, sagen sie. Nur wer eine "Impfbestätigung" hat wird sich "frei" bewegen können.

Das heisst, die Regierungen haben ganz klar zwei Sachen vor: Die Wirtschaft zu zerstören und die Menschen mit einem Giftcocktail zu spritzen, mit anschliessender Markierung zur totalen Überwachung. Ausserdem können sie ihren Plan für eine Weltregierung und digitale Weltwährung widerstandslos durchsetzen, denn globale Probleme benötigen eine globale Lösung.

Was hier abläuft ist die "Problem-Reaktion-Lösung"-Vorgehensweise. Man erschafft das Problem, die Virus-Pandemie, man reagiert mit einem Lockdown der ganzen Gesellschaft, und als Lösung wird die Zwangs- impfung präsentiert. Die naive Masse der Menschen versteht nicht was eigentlich mit ihnen passiert, und glaubt, es gehe um den Schutz ihrer Gesundheit.

Warum wollen sie die Wirtschaft zerstören? Weil sowieso dieses Jahr das ganze Finanzsystem zusammengebrochen wäre und sie mit dem Coronavirus einen perfekten Sündenbock dafür haben. Nicht die katastrophale Planwirtschaft der Zentralbanken und verfehlte Finanzpolitik der Regierungen ist an der Krise schuld sondern ein unsichtbarer Virus.

Die Wirtschaft und das Finanzsystem hat eine lange und grosse "Vorerkrankung", so wie die Menschen in den "Hotspots" mit den höheren Infektions- und Sterberaten. Genau wie der Coronavirus die Leute am ehesten trifft, die eh schon krank sind, trifft der Shutdown das kranke Wirtschafts- und Finanzsystem und führt zu dessen Kollaps.

Um das Beispiel eines Komapatienten zu verwenden, der klinisch tot ist aber noch an Schläuchen hängt, die Wirtschaft und die Banken wurden durch eine Flut an billigem Geld seit 2008 künstlich am Leben erhalten, dabei hätten sie schon längst sterben müssen. Das ist Sozialismus und Planwirtschaft, denn wenn es Kapitalismus gebe, hätte der Markt die kranken Unternehmen aussortiert.

Die Behauptung die viele heute bringen, der Kapitalismus also die Marktwirtschaft hätte versagt, ist überhaupt nicht wahr, denn wir hatten nie eine echte Marktwirtschaft. NOCH NIE!!! Ein nicht gewähltes Gremium in den Zentralbanken bestimmt seit über 100 Jahren die Geldmenge und die Zinsen und nicht der Markt. Diese Kabale meint, sie kann mit Geldpolitik in die Wirtschaft eingreifen und sie steuern.

Die Aufgabe der Zentralbanken ist es NICHT, für die Geldwertstabilität zu sorgen, sondern das Vermögen der Massen von unten nach oben zu verschieben, also die arbeitende Bevölkerung zu verarmen und die Reichen noch reicher zu machen. So sind die Milliardäre und Multimilliardäre entstanden. Die Verluste werden sozialisiert und die Gewinne privatisiert.

Wer bekommt denn jetzt die Hilfsgelder wegen Corona? Nur die Konzerne und nicht die kleinen Betriebe, und die Menschen die ihre Jobs verlieren werden mit Almosen abgespeist. Die Spekulanten an der Wall Street werden mit Geld zugeschüttet, damit ja die Aktienkurse wieder steigen, denn "Gott-Mammon" wird angebetet.

Zwei- und dreistellige Milliardenvermögen sind NIEMALS durch ehrliche Arbeit und guten Geschäftsideen zu erwirtschaften, sondern nur durch Hilfe von oben, Insiderwissen, Korruption, Manipulation, Betrug und Raub. Bill Gates ist doch nicht mit Microsoft zum reichsten Mann der Welt geworden, weil er ein guter Programmierer war, sondern weil er das erste Betriebssystem (MS-DOS) für den PC quasi gestohlen hat.

Dann hat er mit Insiderwissen IBM mit einer Lizenzvereinbarung übers Ohr gehauen, indem sie ihm pro verkauften PC 10 Dollar zahlen mussten. Aus den anfänglich 2000 PCs pro Jahr die IBM produzierte wurden Millionen und dann hunderte Millionen, multipliziert mal 10 Dollar ergab die Milliarden. Die Lizenzeinnahmen fürs Software-Kopieren war wie Gelddrucken.

Gleich nach Beginn des Ausbruchs des Coronavirus ist Bill Gates aus dem Vorstand von Microsoft ausgeschieden, am 13. März 2020, um sich der satanischen Mission, die 7 Milliarden Menschen auf diesem Planten zu impfen, ganz widmen zu können, seinem "Hobby" als "Wohltäter". In den Interviews mit den Medien gibt er das offen ohne zu zögern zu, und das alle Geimpften eine lesbare Markierung bekommen.

Die Bill & Melinda Gates Stiftung ist der private Hauptfinanzierer der WHO und die macht deshalb was Gates sagt. Diese "Weltgesundheitsbehörde" ist fast ausschliesslich auf die Impferei ausgerichtet und das wird schrittweise dieses Jahr als "Lösung" umgesetzt.

Der Lockdown ist deshalb der grösste Fehler weil mehr Schaden angerichtet wird als man damit verhindert.

Einige Länder sind einen anderen Weg gegangen und beweisen, es geht auch ohne der Stilllegung der Wirtschaft und der Gesellschaft. Schweden zeigt das, denn dort gibt es keinen Lockdown, keine "bleib zu Hause" Vorschrift, keine allgemeine Schliessung der Betriebe, sondern nur der Schutz der gefährdeten älteren Generation. Das Leben geht mehr oder weniger normal weiter.

Und? Hat Schweden deshalb astronomisch hohe Infizierte oder Sterbefälle, so wie die Panikmacher es vorhersagen? NEIN!!!

Professor Johan Giesecke, einer der Welt besten Epidemiologen, Berater der schwedischen Regierung, sagt, die korrekte Politik ist es, nur die Alten und Schwachen zu schützen, und nicht alle Bürger die gesund sind einzusperren. Dies wird schliesslich zur Herdenimmunität als "Nebenprodukt" führen, was das rasche Ende der Epidemie bringt.

Er sagt, Covid-19 ist eine "milde Krankheit" und der Grippe ähnlich, und es war die Neuartigkeit der Krankheit, die den Menschen Angst machte. Die tatsächliche Sterblichkeitsrate von Covid-19 liegt im Bereich von 0,1%. Mindestens 50% der Bevölkerung sowohl ausserhalb Schwedens wie im Lande selber werden den Virus abbekommen, ohne daran zu erkranken und Symptome zu zeigen.

Professor Giesecke betont, die Freiheits einschränkenden Massnahmen der Regierungen sind nicht gerechtfertigt, wenn man nüchtern die Fakten betrachtet. Er warnt davor, dass die Aufhebung der Verfassungsrechte durch die Epidemigesetze nach der Krise beibehalten werden, denn das machen Staaten immer und fahren sie nicht zurück.

Es ist nicht Schweden, das ein noch nie stattgefundenes Experiment durchführt und aus der Reihe tanzt, sondern alle anderen Länder mit dem generellen Lockdown machen etwas ausserordentliches und bescheuertes.

Schweden hat derzeit weitaus weniger bestätigte COVID-19-Todesfälle pro Million Einwohner als Belgien, Spanien, Italien, Frankreich, Grossbritannien und die Niederlande, und zwar ohne jegliche Abriegelung der Bevölkerung; und es schätzt, dass ein Drittel seiner Bürger bereits infiziert und jetzt immun ist.

Laut Emma Maria Frans, eine Forscherin am Karolinska Institut in Stockholm, beruht die Strategie in Schweden auf sozialen Abstand zu den Risikogruppen, wie die Älteren, eine auf Fakten basierende Messung der Auswirkungen, ohne Einschränkung des täglichen Lebens der Menschen, Massnahmen die man über lange Zeit praktizieren kann. Was die anderen Länder machen ist nicht über viele Monate durchführbar.

Was die Panikmacher in den Regierungen mit dem Lockdown nicht überlegt haben, wie wollen sie aus der Nummer wieder rauskommen? Jede Lockerung wird einen Anstieg der Infizierten auslösen, was die Schreihälse dann rufen lässt, "ihr bringt Leute damit um", was den nächsten Lockdown bedingt. Raus und rein, raus und rein über viele Monate wenn nicht Jahre.

Laut den Daten mit Stand 16. April sind die Todesfälle wegen Corona in Schweden sogar niedriger als während einer regulären Grippesaison, auch niedriger als in den Ländern mit einem strikten Lockdown. Das heisst, wenn der Lockdown wirklich effektiv wäre, dann müssten die Zahlen in Schweden ohne Einsperren explodieren, es massenweise Tote geben. Passiert aber nicht.

Ein viel extremeres "gutes Beispiel" ist Taiwan, mit 395 Infektionsfälle und nur 6 Toten, bei einer Bevölkerung von 23,8 Millionen. Obwohl die Insel gleich neben China liegt und über eine Million Taiwanesen auf dem chinesischen Festland arbeiten, gibt es keine Infektionswelle. Es gibt keinen Lockdown, keine Schliessung von Geschäften, Fabriken, Schulen oder Restaurants und dadurch keinen Schaden an der Wirtschaft.

Auch Taiwan hat sich darauf konzentriert, die Infizierten zu isolieren und die, die mit ihnen in Kontakt gekommen sind. Statt alle einzusperren, egal ob vom Virus betroffen oder nicht, werden gezielt die Betagten geschützt und die Kranken behandelt.

Singapur und Südkorea sind ähnlich vorgegangen, keine allgemeine Quarantäne der Bevölkerung sondern gezielte Massnahmen für die Infizierten, haben erstaunlich wenig Infektionszahlen und Todesfälle, der Wirtschaft wurde nicht durch eine Stillstand geschadet.

Was uns erzählt wurde, dass wir alle zu Hause bleiben müssen, um die Infektionskurve flach zu halten und die Kapazitäten nicht zu überfordern, hat sich als falsch herausgestellt, denn es gab keine Infektionswelle und die Spitäler stehen leer.

Es ist sogar so, weil Behandlungen und Operationen nicht mehr durchgeführt werden, sterben mehr Menschen an Krebs, Herz-Kreislauf und anderen Krankheiten als sonst. Ärzte und Pflegepersonal stehen rum, weil sie für die Coronapatienten frei sein müssen, die aber nicht kommen. Wie absurd ist das denn?

Man kann also sagen, was die Regierungen in Europa mit dem Lockdown ausgelöst haben, ausser in Schweden, ist ein riesen Fehler, denn es ist ein kollektiver Selbstmord der Gesellschaft und der Wirtschaft. Nichts wird mehr so sein wie es war.

Mit der angeblichen Absicht die Bevölkerung zu schützen, wird ein Trümmerhaufen angerichtet, ein Schaden der in die Billionen geht und in einen pandemischen Totalitarismus mündet.

Gestern wurden die neusten Arbeitslosenzahlen der USA verkündet. Weitere 4,4 Millionen Amerikaner stellten in der vergangenen Woche Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung, was zeigt, dass seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie mindestens 26 Millionen Menschen Arbeitslosenunterstützung beantragt haben.

Über was niemand redet aber gewaltig auf uns zu rollt, ist der baldige Mangel an Lebensmittel. Die Bauern schütten ihr Milch weg, führen Notschlachtungen durch, weil die Abnehmer fehlen, die Verarbeitungsbetriebe geschlossen sind. Auch die Futter- und Saatgutbetriebe arbeiten nicht. Es kann nichts ausgesät werden was wieder eine Missernte im Sommer und Herbst bedeutet.

Die Lager der Grossisten und Lebensmittelhändler sind bald am Tiefpunkt angelangt denn es kommt kein Nachschub. Das wird dann "lustig" wenn die Regale der Supermärkte nicht mehr gefüllt werden können und leer stehen. Wenn es noch was zu kaufen gibt wird es sehr teuer werden. Das alles haben die Regierungen mit dem Lockdown angerichtet.

-------

insgesamt 40 Kommentare:

  1. Axel sagt:

    Genau das sage ich meinen Kollegen auch gerade immer wieder. Die lassen uns erst wieder "halbwegs leben", wenn sie uns ihren Gift Cocktail (Impfung) gespritzt haben und wir den tollen Chip unter unser Haut haben. Erst wenn Bill Gates sein ca. 7 Billionen "Jährliches Impfgeld" erhält, lassen sie uns "erst einmal" wieder in Ruhe.

    Traurig daran ist, das die meisten dann sogar noch sagen werden, endlich gibt es die ersehnte Impfung.

  1. Robroynatur sagt:

    Lieber Freeman, jetzt hat man eine Ahnung davon was das bedeuten würde wenn Greta und ihre Anhänger sich durchsetzen würden. Das wird bedeuten massive Arbeitslosigkeit, durch die Zerstörung der Luftfahrtindustrie und Touristenbranche zum Beispiel. Viele Hotels würden Pleite gehen, auch Messebau Firmen. Für viele Länder die vom Tourismus abhängig sind, bedeutet das mehr Armut.

  1. Vedanta sagt:

    Indem die Menschen zuhause bleiben, Masken tragen, keinen Kontakt mehr mit Bakterien oder Viren haben, sich ausgeschlossen und verängstigt fühlen wird ihr Immunsystem immer schwächer so dass das Virus das viele im Normalfall nicht mal bemerkt hätten die durch die Staatsmassnahmen geschwächten Menschen nach dem Lockdown mit aller Wucht treffen, da deren Abwehrsysteme von der Regierung auf null runtergefahren wurden. Vielleicht führt dies dann tatsächlich zu dem prophezeiten Massensterben. Ausgelöst durch die perverse Politik und nicht durch einen relativ harmlosen Virus

  1. Gerussia sagt:

    Sehr guter Text!

    Ich bin heute allerdings ein wenig mehr guter Dinge, als die letzten Wochen. Es kommt mir so vor, beim Stöbern im Netz, dass immer mehr Menschen sehen, was Du in Deinem Artikel zusammengefasst hast. Das Fehlverhalten der WHO, die Veröffentlichung von vielsagenden Statistiken des RKI scheinen auch der Opposition in BRD wieder ein wenig Mut zu geben und äußern sich kritisch, und das in den MSM. Ich hoffe, es geht so weiter...

    Ja, der große Hunger droht, selbst die MSM berichten darüber... Bin froh, dass Du darauf aufmerksam gemacht hast. Ungefähr 9 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an Hunger. Eine Schande. Dieses Jahr kann es leider noch viel mehr werden, aufgrund des Versagens der Politiker weltweit in dieser "Coronakrise". Gott bewahre!

    Die Weizenpreise steigen... In Europa droht schon wieder eine Dürre. Mal wieder eine Omega-Großwetterlage über Europa, wie 2018. Dieses stehende Hoch führt zu Regenmangel in Mitteleuropa und zu Fluten an anderen Teilen der Erde. Beides zerstört Ernten...Ernten können zum Teil nicht eingefahren werden, da Arbeitskräfte fehlen. Zum Teil fehlen auch Maschinen, die nicht mehr geliefert werden oder Ersatzteile.

    Wo ist die WHO? Ist es für sie uninteressant, weil sie gegen Hunger nicht Impfen können? Es entstehen viele Folgekrankheiten aufgrund von Hunger, bis hin zu Seuchen, da in diesen Zeiten "alles" gegessen wird. Gewalt, Kampf um die Ressourcen kommt noch hinzu...

  1. Peter Paul sagt:

    Hunger, Elend, Gewalt, Raub und Mord..... Das ist die neue schöne Welt!
    Es ist wirklich Zeit für einen Umbruch!

  1. GingGang sagt:

    Alles richtig, aber es gibt einen schlimmeren, Elon Mask, mit seinem Neuralink Projekt, siehe hier:
    https://www.google.com/amp/s/futurezone.at/amp/science/elon-musks-neuralink-soll-heuer-erstmals-menschen-implantiert-werden/400746270

  1. buonarroti sagt:

    Die tatsächliche RISIKO-GRUPPE besteht aus Bill und Melinda Gates, ihrer WHO, den Globalisten und ihren käuflichen Anhängern, wie Gesundheits-"Experten", Panik-Journalisten, -Politiker und -Regierungen ohne Rückgrat. Sie sind sofort abzusetzen und persönlich auf Schadenersatz einzuklagen.

    Der Lockdown muss bedingungslos und sofort wieder aufgehoben werden.

    Die Liste der unkäuflichen Helden mit Rückgrat des Jahres 2020 ist sehr lange, angefangen mit: Beate Bahner, Freeman, Alexander Lukoschenko, Jo Conrad, Ken Jebsen, Ivo Sasek, Prof Dr med Didier Raoult, Del Bigtree, Dr med Claus Köhnlein ........... usw usf .....…

  1. XYZ sagt:

    Macht euch bereit für die totale Verskalvung, der Artikel bestätigt nur das was ich die ganze Zeit gedacht habe.

    Stellt euch vor es gibt das Impfmittel und jeder Mensch soll geimpft werden.

    Wer überprüft beim Arzt vorher, ob ein RFID Chip vielleicht im Impfstoff mit drinne ist? Stellt euch vor die RFID Chips sind schon bei der Vogelgrippe und Schweinegrippe eingesetzt wurden und anhand der Daten sehen die vielleicht wieviele Menschen noch nicht „gechippt“ sind.

    Erst vor 1 Woche lief auf Pro7 ein Film „Kingsman“ indem der Bösewicht gespielt als Samuel L Jackson den Menschen kostenloses mobiles Internet und telefonieren schenkt und jeder hat es. Im Film kann er dann die Menschen dadurch kontrollieren z.b. Aggressiv machen ohne das sie es merken. Und die Politiker und reichen sind dagegen am Hals gechillt quasi immun.

    Szene 1: spielt in der Kirche bevor es losgeht (lustig das es in der Kirche ist und achtet auf den Text): https://youtu.be/RdG6gUUasVk

    Szene 2: „Simkarte“ wird aktiviert und plötzlich hat der Kingsman (Britisher Agent ��) sich nicht unter Kontrolle und bringt alle in der Kirche um und merkt es erst Mach Deaktivierung der simkarte.
    https://youtu.be/vXPmYpUsQgk

    Szene 3: hier die Erklärung von Samuel L Jackson persönlich.
    https://youtu.be/0OKHAzr-riQ

    Seh nur ich diesen großen Zusammenhang? Elon Musk will wieviele Satelliten ins All bringen 12.000? Für schnelleres Internet?

    September 2019 betrug die Anzahl der aktiven Satelliten 2.200 lass es meinetwegen 3.000 sein.

    Der Typ will das 4 fache davon ins All befördern für schnelleres Internet für alle?

    Und seit 3 Jahren beobachte ich die künstliche Sonne in Deutschland.. wir werden von jeglichen Seiten gefickt


    https://www.google.de/amp/s/amp.theguardian.com/science/2017/mar/23/worlds-largest-artificial-sun-german-scientists-activate-synlight

    Wurde nicht einmal irgendwo in den Nachrichten bei uns erwähnt.
    Alles hängt zusammen ihr werdet sehen!

    Frequenzen vom All direkt auf uns durch.
    LEDs eignen sich super im Freqenzen zu versenden.

  1. Es stellt sich auch noch eine riesengroße Frage.

    Wie kommen die Politiker da wieder raus?

    Es melden sich außerhalb des Mainstreams immer mehr internationale Experten, die zum Teil auch stichhaltig beweisen dass, das alles ein Fehler ist. Keine Pandemie, sondern eine Epidemie, die diesen lockdown überhaupt nicht rechtfertigt. Louis Pasteur und Robert Koch waren zu ihren Zeiten schon riesengroße Betrüger, was ausgiebig wissenschaftlich bewiesen ist.

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/04/20/virus-wahn-hintergruende-und-urteilsgrundlagen/

    Gestern und heute bringen unisono Spiegel und Focus Berichte gegen die sogenannten Verschwörungstheorien und man sollte dafür doch keine Angst haben.

    Ich weiß wovor ich mehr Angst habe.

    Also wie wollen die Politiker da wieder rauskommen? Es hat noch nie einen Politiker gegeben, der seine Fehler offen zugegeben hat und daraus dann auch seine Konsequenzen zieht, nämlich zurückzutreten.

    Und dann, wo wollen Sie mit der Impferei anfangen und vor allen Dingen wie schnell wollen sie das durchziehen, ohne dass das passiert was in Südafrika und in Indien passiert ist mit der Bill und Linda Gates Stiftung. Es ist dort nämlich herausgekommen, das nach dem Impfungen vieles um einiges schlimmer wurde. Wie will man so etwas verheimlichen vor der Weltpresse? Die Inder haben Bill Gates mit seiner Stiftung sogar des Landes verwiesen.

    Wie gesagt, für mich stellt sich die Frage wie wollen die Politiker da wieder raus. Den sie kommen da nur raus, indem sie die Wahrheit sagen und das werden sie tunlichst zu vermeiden versuchen.

    Ich wünsche allen beste Gesundheit.

  1. Gerussia sagt:

    @Wolf-Peter Paul

    False Flag hilft bei solchen Situationen immer, Ablenkung von der Ablenkung. Die Frage ist, was ist "schlimmer" als ein "tödlicher" Virus? Was sagt Hollywood dazu: Ein Asteroid, Außerirdische, Atomkrieg, Sonneneruption, Hackerangriff auf Energieversorgung, die Russen (lach) oder der Virus ist auf einmal mutiert, bzw. ein weiterer Kampfstoff wird aus der Schublade gezogen...

    Rauskommen die da nur schwer. Evtl. noch durch einen Schwarzen Peter, bzw. Bauernopfer, z.B. die WHO. Wenn sich die Pandemie als Rohrkrepierer entwickelt, dann ist der Kaiser nackt. Auch das ist kein besonders "guter" Fall. Ich denke, dass mindestens die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland oder Frankreich, das nicht so sehen wird, was eine extreme Spaltung herbeiführen würde. In Ländern wie Frankreich könnte das schnell zu Unruhen führen und nach und nach dann nach BRD überschwappen...

  1. Der größte Fehler ist die Verlogenheit und Hintethältigkeit der Politiker, Freeman.

  1. Gaia sagt:

    Freeman, wie recht du hast!
    Es wird mit der menschlichen kollektiven Angst gespielt. Ein Mensch, der Angst hat und das haben ganz viele Menschen, lässt mit sich alles Mögliche machen und alle Restriktionen und Maßnahmen, die von den „Experten“ und regierenden „Göttern“ kommen, blind glauben und blind befolgen. Er hofft damit, sich mit der eigenen Angst nicht auseinander setzten zu müssen, wenn er alle Vorgaben befolgt und diese zu seinem eigenen Schutz gedacht und ausgearbeitet sind. Daran glaubt er ganz fest und klammert sich an diese Maßnahmen als wären das die Fallschirmleine und der Mensch würde somit sicher den Boden erreichen.
    Impfungen sind schon bereits in den Schubladen vorrätig um alle Menschen zu impfen. Es wird aber an der 5G Geschichte noch gearbeitet, es fehlen ganz viele Masten und Sender/Empfänger, die Satelliten kreisen bereits am Himmel von Elon Musk aber es werden noch wesentlich mehr in den Himmel gebracht.
    Den Psychopathen ging es nie um Menschenleben oder wie die Wirtschaft steht, wie sich die Menschen anstrengen müssen, um über die Runden zu kommen und ein friedliches Leben zu führen, nein. Das sind Kräfte ohne echte Gefühle und ohne Emotionen. Sie sind auf Zerstörung und Kontrolle aus. Nur Gott wird uns helfen können, wenn es richtig losgeht. Und wer glaubt noch an Gott?

  1. ij sagt:

    Was seid ihr eigentlich für Idioten hier? Gaubt ihr den Quatsch wirklich? Lasst mich raten, Klimawandel ist auch fake und die Erde ist flach?

  1. Inge sagt:

    Dass irgendwann gechipped werden würde, das wussten einige Menschen schon seit langer Zeit und haben davor gewarnt. Jetzt kommt es endlich im Mainstream an, und ich bin froh dass so viele Menschen skeptisch demgegenüber stehen bzw. sich jetzt schon dagegen wehren.

    Es geht mMn aber nicht primär und das Chippen von Menschen und die damit einhergehende totale Kontrolle. Vielleicht ist dies aus (unbewusster) Sicht einiger Eliten und menschlicher Machtstrukturen ein willkommener Nebeneffekt, die wiederum aber nur Ausführende Organe der dunklen geistigen Mächte sind.

    Im Kern geht es um viel mehr - diese "Aufträge" der satanischen, dunklen Kräfte haben mMn folgenden Hintergrund: DNA-Manipulation.

    Die menschliche DNA gleicht grundsätzlich der DNA des gesamten organischen Lebens auf diesem Planeten, und dies seit schätzungsweise 550 Millionen Jahren. Gleichzeitig mutiert die menschliche DNA jedoch und entwickelt sich weiter. DNA ist gleichzeitig ein sehr existenzielles Thema im Bereich Spiritualität, bzw. der geistigen Welt als Schnittstelle zur organischen Ebene, und damit auch der Menschheit. Die dunkle Seite der Macht versucht mit allen Mitteln, die DNA Entwicklung der Menschheit zu verhindern, bzw. zu manipulieren, denn diese entwickelt sich sehr schnell und "positiv". Offensichtlich war und ist dies schon immer ein Thema im Okkulten gewesen, bzw. bei den Mystikern der Vor- und Neuzeit, in ALLEN Kulturen und zu allen Zeiten (Aboriginals Australien, Afrika, altes Ägypten, Südamerika usw.). Symbolisiert wurde dies oft über Schlangensymbole. Unsere Vorfahren wussten um die Bedeutung der DNA. Wer sich näher damit beschäftigen will, dem empfehle ich das auf wissenschaftlichen und anthropologischen Fakten basierende Buch von J.Norby: The Cosmic Serpent: DNA and the Origins of Knowledge.

    Zurück zum Thema, aktuell spielt mEn hier die Musik: DNA Modification - ist natürlich u.a. auch über Impfungen möglich und natürlich hat auch hier Bill Gates sein Finger im Spiel. Es geht im globalen Kontext um DNA-Umprogammierung, da dies seit sehr langer Zeit die Schnittstelle zur geistigen Welt und vor allem den Dunkelmächten ermöglicht.
    https://www.microsoft.com/en-us/research/blog/researchers-build-nanoscale-distributed-dna-computing-systems-from-artificial-protocells/

    Bleibt gesund und wachsam!

  1. navy sagt:

    Um Milliarden € an Forschungsgeldern zustehlen, mordet man u.a. durch Beatmung, Cortison alte Kranke, Profit der Pharma Industrie, vom Pentagon organisiert mit Bill Gates, Avil Haines und überall sitzen nun Militär Aufseher, das die NATO Propaganda der Lügen umgesetzt wird. Es ging immer um Profite, wobei die Pharma Mafia, Bill Gates extrem im Mafia Stile neue Firmen gründeten, um die Milliarden zustehlen wie CureVAc,Biontech usw.. Erinnnert an Horst Seehofer, mit dem Tamiflu Betrug, welche die Pharma Firma von Donald Rumsfeld erfand, nur Lizensen "Roche" gab. 13 Milliarden Einnahmen für Roche und 5 MIlliarden $ Profit für die Pharma Firma Gileah, von Donald Trump. Jetzt läuft die Profit Masche mit kriminellen Politikern identisch ab

  1. Alexander sagt:

    Den Zusammenhang zwischen der Gates Foundation und den Gesichtern die zu uns sprechen kann man hier sehen. Die Gates Datenbank an wen Geld gespendet wurde: https://www.gatesfoundation.org/How-We-Work/Quick-Links/Grants-Database#q/k=spiegel

    zB Spiegel Online 2,5 Mio. Johns Hopkins über 80 Mio. Robert Koch Institut. Charite Berlin (Drosten). DIE ZEIT etc.

    Alles eine Sosse.

  1. biosan sagt:

    die Prophezeiung erfüllt sich bald: "Und wer nicht das Mal trägt, wird weder kaufen noch verkaufen können".
    Die satanische Elite hat es eilig...

  1. Pawel sagt:

    Der allerheilige Drosten hat heute eine sehr seltsame Erklärung abgegeben.
    Coronaviren gibt es schon lange in Deutschland - die alten Exemplare lösen aber lediglich Erkältungen aus. Doch die dadurch entstehenden Antikörper scheinen zumindest manchmal auch beim neuen Coronavirus zu helfen, wie Virologe Drosten nun sagt.
    https://www.n-tv.de/wissen/Nun-doch-Hinweise-auf-Hintergrundimmunitaet-article21738615.html
    Ich fasse es nicht, das diese inkompetenten Wirtschaftterroristen ein ganzes Land und millionen Existenzen ruinieren wegen eines alten warscheinlich leiglich mutierten Virus. Die müsste man alle vor ein Millitärtribunal zerren.
    Aber wenigsten ist die Akademik Cherskiy an Spanien vorbei und somit in Europa angekommen. https://www.vesselfinder.com/de/?imo=8770261

  1. Hans Wurst sagt:

    Vielleicht bereitet die geplante Impfung von >7 Mrd Menschen auch nur den Boden für die Ermordung von mehreren Mrd, indem die Empfänglichkeit für ein vielleicht im Labor schon existenten Virus erhöht wird? Irgendwie scheint die Natur ja gegen Viren gut gerüstet zu sein. Selbst die letzte Ebola Epidemie verlief recht milde. Wenn Gates die Menschen doch als überflüssige CO2 Produzenten ansieht, ist es sein Ziel diese loszuwerden. Wenn er es direkt über eine Impfung macht, würde es auffallen. Vielleicht dann der indirekte Weg?

  1. XXX sagt:

    Befasse dich mit den Fakten und Quellen und nerv nicht, Schaf.

  1. XXX sagt:

    Wir haben ein "tödliches Virus" im Umlauf, jeder der an Impfschäden verstirbt oder sonst wie geschädigt wird, daran ist natürlich NICHT die Impfung schuld, sondern Corona oder was auch immer.

    Kannst du nachweisen, dass dein Gesundheitsschaden/Tod durch die Impfung kam? Kannst du nicht, kannst nur vermuten und diese Vermutung wird man ganz schnell wie immer als VERSCHWÖRUNGSTHEORIE abtun.


    So einfach kann man Impfschäden vertuschen hat mich keine 5 min nachdenken gekostet

  1. Unknown sagt:

    Es hat nie jemand behauptet dass es keinen Klimawandel geben würde. Es wird lediglich in Frage gestellt wie weit der Mensch daran beteiligt ist.

  1. Unknown sagt:

    @XXX

    Natürlich kann man nachweisen, ob der Impfstoff die Ursache für Krankheit ist. Bei der Schweinegrippe waren eine der Nebenwirkungen Narkolepsie, eine unheilbare Schlafkrankheit. Das ging auch vor Gericht. Das Problem war

    1. Die Geschädigten bekamen zwar Geld, aber waren ein lebenlang unheilbar krank
    2. Die Medien haben darüber sehr wenig berichtet. Und nicht-berichten ist auch eine Form von Lüge und Betrug.

    Das heisst ist der Impfstoff im Körper ist es zu spät.

  1. TomOnTour sagt:

    Erstens: Bekanntlich geschieht nichts zufällig in der Politik,
    zweitens, wenn die "Kleinen" aufhören zu kriechen, hören die großen auf zu herrschen. Da dies nicht passieren wird, finde ich, dass es diese Schlafschafe verdient haben, dass sehr bald sehr harte Zeiten auf sie zu kommen. Das Blöde daran ist nur, unter anderem, die Schlafenden werden mit dem Finger auf Corona zeigen und dieses "gefährliche" Virus für die Ursache halten.
    So lange die Masse pennt, wird es immer so weiter gehen mit dem ganzen perversen Treiben der vermeintlichen "obrichkeit". FED, Kriege, usw. usw... Wie ging noch gleich der Spruch? "Halt du sie dumm, ich halt sie arm" oder so ähnlich unterhielt sich der Staat mit der Kirche - läuft doch alles bestens nach Divide et Impera.
    Liebe Grüße and Dich Freeman, und herzlichen Dank, dass du dass hier seit, 2007 oder 2008(seit dem verfolge ich diesen Blog) so unermüdlich den Finger tief in die Wunde des Mainstream steckst. Und auch den Einen oder Anderen aufweckst.

  1. Heute wird gross über einen Auftrag an das Robert-Koch-Institut berichtet, in dem dieses eine Liste für die Verteilung der knappen Impfportionen erstellen soll. Ausserdem soll dieses möglichst im Inland hergestellt werden, um eine gewisse Sicherheit zu haben, dass man es auch wirklich bekommt. Man rechne noch mit bis zu 2 Jahren...
    Gerade anschliessend kommt dann die Meldung, dass die Zeit der Karteikarten im Geundheitswesen vorbei sein müsste und es bräuchte eine elektronische Patientenkarte und eine elektronische Corona-Karte (Alles DLF).

    Was soll nun diese Meldung bewirken? Folgendes: Es wird bereits heute ein Run auf die Impfung vorbereitet. Jeder soll froh werden, wenn er sich freiwillig und mit Überzeugung und ohne jeglichen Widerstand im Namen der nationalen Solidarität impfen lässt.

    Diese freiwillige Knechtschaft wird über den Corona-Pass festgezurrt: ohne ihn gibt Bewegungseinschräkungen und jegliches Notrecht im sanften Gesundheitsfaschismus kann immer wieder greifen. Dümmliches Argument wird dann immer: "Die Zahlen nehmen täglich immer noch weiter zu" (Ist ja klar, es sterben ja auch "immer mehr" Leute an einer Grippe, man muss nur dauernd die Zahlen DAZU zusammenzählen, dann werdens immer mehr).

    So wird endlich geschafft, was lange vorbereitet wurde: Zentrale Erfassung von sämtlichen persönlichsten Daten (gibts zwar schon s.SNOWDEN, ist jetzt aber legitimiert)und ein Mittel zur Bevölkerungssteuerung für jegliche Ausnahmesituation, die man ja ohne Probleme immer wieder schaffen kann.

    Wohin das führen kann sieht man z.B. aktuell in Chile https://amerika21.de/2020/04/239279/chile-corona-proteste-gehen-weiter

    Glaubt ihr, wir sind hier weit davon entfernt? Ja, aber nur wegen der Schönwetterdemokratie, weil eine solche funktioniert gut mit freiwilligen Knechten.
    Was unterscheidet uns als solche Knechte von den mittelalterlichen Kriegsknechten, den Söldnern im Dienst der Majestäten? Und wem dienen wir heute????? Folgt der Spur des Big money. Wir sind ja heute Technokraten-Knechte und unser Sold ist unser Konsumleben. Was sind wir doch tragisch dumm!!

  1. Also in letzter Zeit regen mich hier manche radikale Meinungen auf... Freeman, du hast uns schon von einigen Demos weltweit berichtet und ist etwas passiert? Nein.
    Wo ist euer Vertrauen? Ich sehe es so, in den letzten Jahren haben wir "Verschwörungstherotiker" immer mehr Gegenwind gespürt und warum? Weil wir aufklären wollen aber die Wahrheit für viele Menschen unerträglich ist, sie müssten ihr Gedankenkonstrukt der letzten Jahre/Jahrzehnte aufgeben und zugeben falsch gelegen zu haben all die Jahre.
    Jetzt seid doch mal ehrlich, wer gibt gerne zu das er im Unrecht ist? Kenne keinen...
    Aber viele dieser Menschen die nichts glauben wollten, haben trotzdem "Verschwörungstheorien" wahrgenommen und wenn jetzt das Puzzle langsam zu einem Bild wird und eine kritische Masse erreicht ist, wird alles ihren Gang gehen....
    Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.
    Abraham Lincoln

    Ich hoffe das du mein Kommentar veröffentlichst und danke dir weiterhin für deine informativen Artikel :)
    Bitte gib uns nicht auf, auch nicht die Deutschen :)

    Es brodelt aber die meisten verstehen die Zusammenhänge nicht also lasst weiter machen.

    Ein sehr interessantes Video über die Krise und die Entwicklung plus Finansystem hat Herr Ernst Wolff bei acTVism gegeben, sehr lohnenswert ;)

  1. Haniel sagt:

    Ich habe einen Link in schriftlicher Form für eine Petition an die Bundesregierung D gegen eine Zwangsimpfung vorliegen. Es sind nach dem Üblichen lesbaren Vorspann 5 Zeilen mit 40 Zeichen an Hyroglyphen! Wenn ich das fehlerfrei geschafft habe, bringe ich es hier. Wer hat den Link schon kopierfähig vorliegen? Bitte hier einstellen, wir müssen einfach alles versuchen.

    Und ich bitte das Universum, es mögen bald die guten, richtigen und kompetenten Menschen an die entscheidenden Positionen kommen!

  1. Unknown sagt:

    Sie wollen die Menschen aushungern, die Wirtschaft lahmlegen und aushungern. Vielleicht noch ein Nuklear-fake von Nordkorea und noch Krieg anzetteln.

  1. Unknown sagt:

    Wenn man die mächtigsten 10'000 Menschen auf dieser Welt enteignet und lebenslänglich einsperrt, dann können sie die restlichen 7 Milliarden Menschen nicht mehr weiter mit ihren Dreckslügen infizieren. In diesem Sinne verlange ich, dass die reichsten und mächtigsten 10'000 Menschen lebenslänglich unter Quarantäne gestellt werden. Ohne Parole.

  1. XXX sagt:

    https://vm.tiktok.com/7vyt5u/


    China veröffentlicht die Tage den "digitalen Yuan" die EU und die USA sollen derzeit gleichzeitig an einem digitalen EURO und DOLLAR basteln. Witzig was man so auf "Unterhalts- und Social Media Plattformen" erfährt.

  1. Magnum sagt:

    In Ansätzen kann man ja schon in China sehen, wo die Reise hingeht. Das Anlegen von "User Profilen" jedes einzelnen Bürgers, die alle Parameter menschlichen Lebens erfassen. Hierzu gehört die Vergabe von sogenannten "Social Credits", die die "staatliche Integrität" jedes einzelnen in objektivierbare Daten überträgt.

    Noch geschieht die Vergabe der Credits in Versuchsprojekten von menschlicher Hand mittels Bürokraten. In absehbarer Zeit wird dies dann die "künstliche Intelligenz" übernehmen. Mithilfe einer Zusammenführung aller zur Verfügung stehenden Daten ist man dann dann entweder Staatsfreund oder Staatsfeind, ja nachdem wie hoch der "Social Credit" ist. Je niedriger der "Social Credit", desto mehr Nachteile hat man dann im Alltag.

    Eine Zwangsimpfung könnte da problemlos in so einem System mit eingebaut werden.

    Weitere Parameter wären die Überwachung der persönlichen Finanzflüsse. Allein in China wurden 2018 insgesamt unglaubliche 12,8 Billionen Dollar per App mit digitalen Bezahlmethoden umgesetzt. In Indien sieht es ähnlich krass aus.

    Dann können sie natürlich noch Bewegungsprofile von jedem erstellen und auch alle Kontaktpersonen identifizieren.

    Irgendwann wird dann nicht mehr nur geschaut, was man bereits getan hat, sondern was man wahrscheinlich in der Zukunft tun wird. Der "Social Score" wird also aus dem zur Verfügung stehenden Datenmaterial auch in die Zukunft jedes einzelnen Menschen extrapoliert. Damit hat die Politik dann ein Instrument in der Hand, das die Menschen in Schubladen packt, aus denen sie nie wieder rauskommen.

    Alle im Gleichschritt marsch ohne persönliche Freiheit, Individualität und Unabhängigkeit. Die Menschen im Gefängnis ihrer eigenen Daten.

  1. PAK-FA sagt:

    Bill Gates hat ja in den Tagesthemen behauptet, dass er 7 Milliarden Menschen gegen das Virus impfen möchte. Viele glauben daher, dass er über seine Beteiligungen an Pharmakonzernen durch den Verkauf eines Impfstoffes Geld schäffeln will.
    Ich glaube jedoch, dass es weniger darum geht tatsächlich einen Impfstoff auf den Weg zu bringen. Viel lukrativer ist es über 30 Jahre öffentliche Gelder für die Suche nach einem Impfstoff zu bekommen ohne tatsächlich einen herzustellen..

  1. Toni sagt:

    @Freeman
    Eventuell könntest du dies als Thema aufbauen....da ja ab Morgen Bundesweit eine Maskenpflicht gilt.

    Doktorarbeit der TU München von 2005 über Auswirkungen von Schutzmasken auf die Gesundheit zeigt verheerende Folgen!

    https://www.drcoldwellreport.com/2020/04/20/doktorarbeit-der-tu-munchen-von-2005-uber-auswirkungen-von-schutzmasken-auf-die-gesundheit-zeigt-verheerende-folgen/

  1. Toni sagt:

    Denkst du wirklich beim Corona-Hype geht es um Geld?
    Dafür fährt man mal soeben ganze Volkswirtschaften an die Wand?
    Das Ding hat bereits Billionen gekostet.
    Es geht nicht ums Geld. Das hätte man wesentlich günstiger und unkomplizierter haben können.

  1. XXX sagt:

    Und Ärzte die den ganzen Tag in so einem Ding rumlaufen wissen oder merken davon nichts?

    "Die Auswirkungen sind so stark, dass der Doktorand die Probanden nur über einen Zeitraum von 30 Minuten testen durfte, um sie nicht zu schädigen. Es kommt zu Müdigkeit, schnellerer Atmung, Herzunregelmäßigkeiten, Konzentrationsschwäche, schlechterer Feinmotorik."


    Wäre aber ein wenig schlecht in einer 6 Stunden langen OP am Herzen, wenn dem Chirurgen die FEINMOTORIK und KONZENTRATION beeinträchtigt wird und das angeblich bereits nach 30 min?

  1. XYZ sagt:

    ++ Nachtrag von mir ++

    Vielleicht kennt ihr alle diese „coolen“ DNA Test, wo man seinen Speichen abgibt und 2-3 Wochen später Bescheid bekommen wieviel % man ursprünglich her kommt und man bezahlt sogar 50 € dafür.

    Wenn alle fleißig ihre DNA Speichel Probe abgeben wird der nächste Virus mächtiger. Stellt euch vor was die anhand der DNA von 1000000 Menschen machen können

  1. bladi sagt:

    Mit einem Wort ist dieses Theater eine globale "Insolventsverschleppung" und somit strafbar auch wenn es Staats- und Finanzrepräsentatnen tun. Schweden ist schon da wo wir hin sollen, den die Schweden waren immer das Testlabor von Europa. Wir sind global Konkurs gegangen und die Menschen beginnen dem Gott Mammon nicht mehr zu vertrauen. Sie merken das es hinter den bunten Zetteli mit den schon Toten drauf, nichts reales ist von Wert.

  1. XYZ sagt:

    Mir scheint es so als ob die ihre NWO jetzt einfach durchboxen wollen.

    Elon Musk + 5G + RFID Chip + Matrix (Wo Menschen als Batterien für die Maschinen genutzt werden).

    https://youtu.be/Bu8GFmeRGaQ
    (2011 Bill Gates bei Markus Schwanz)
    Schaut euch diesen Hurensohn an wie er da sitzt und ganz entspannt sagt „und joa dann haben wir angefangen Impfstoffe zu fördern“

    Bill Gates (Microsoft) hat ein Patent letztes Jahr angemeldet für eine Kryptowährung die mit einem Chip im Menschen versehen arbeitet.

    W02020060606 (die Zahl 666 wurde anscheinend bewusst gewählt) - CRYPOCURRENCY SYSTEM USING BODY ACTIVITY DATA

    „ Die Aktivität des menschlichen Körpers, die mit einer einem Benutzer bereitgestellten Aufgabe verbunden ist, kann in einem Mining-Prozess eines Kryptowährungssystems verwendet werden. Ein Server kann einem Gerät eines Benutzers eine Aufgabe bereitstellen, die kommunikativ mit dem Server verbunden ist. Ein Sensor, der kommunikativ mit dem Gerät des Benutzers gekoppelt ist oder in diesem enthalten ist, kann die Körperaktivität des Benutzers erfassen. Körperaktivitätsdaten können basierend auf der erfassten Körperaktivität des Benutzers erzeugt werden. Das Kryptowährungssystem, das kommunikativ mit dem Gerät des Benutzers gekoppelt ist, kann überprüfen, ob die Körperaktivitätsdaten eine oder mehrere vom Kryptowährungssystem festgelegte Bedingungen erfüllen, und dem Benutzer, dessen Körperaktivitätsdaten überprüft werden, Kryptowährung...“

    Quelle: https://patentscope.wipo.int/search/en/detail.jsf?docId=WO2020060606

    NATE57 - FICKT DIE WELT (aus der Sicht der Zionisten)

    https://youtu.be/ZAvs-92vAiI

  1. DonFU sagt:

    Vorsätzliche, geplant und gewollt... so steht´s im Drehbuch, genug Primaten für den Bürgerkrieg sind ja schon da, so kann man erstmal abwarten wie sich der Pöbel ums Essen streitet und sich gegenseitig dezimiert... dann kommt die rettende Hand der NWO und die Gojim werden dankbare, geimpfte Chipzombies sein, mit der totalen Überwachung.
    Da fühlt sich das Schaf sicher....

  1. Freewoman85 sagt:

    bitte klären sie mich auf. warum pumpt der stadt miliarden in wirtschafts föderprogramme und kurzarbeitergeld? die MWST für gastronomie betriebe wird sogar gesenkt. nur damit die betriebe am ende doch pleite gehen und noch mehr arbeitslose entstehen und noch weniger steuern eingenommen werden? der euro und die europäische union stehen auf der kippe. auch werden durch die pleite der einzelnen ländern soziale unruhen auf uns zukommen. dies macht doch kein sinn dies alles kann kein land wollen. und vorallem nur um eine evtl. finanzkrise einer krankheit in die schuhe zu schieben? wenn dann haben banken dies iniziert um davon abzulenken. aber selbst diesen banken geht es jetzt sehr schlecht und sie machen miliarden verluste weil miliarden transaktionen durch die corona kriese fehlen. wo soll das sinn machen? corona ist ein miliarden verlust für alle! und dann kommt ja erst die finanzkrise welche nocheinmal ein miliarden verlust bringt!