Nachrichten

Völkerwanderung von Budapest nach Wien

Freitag, 4. September 2015 , von Freeman um 14:00

Hunderte Migranten sind am Freitag aus den Aufnahmelagern Röszke und Bicske in Ungarn ausgebrochen und marschieren jetzt zu Fuss in Richtung Wien, mit Endziel Deutschland. Ihnen angeschlossen haben sich Tausende andere, die in Budapest vergeblich auf die Weiterfahrt nach Deutschland mit dem Zug gewartet haben. Der Weg von der ungarischen Hauptstadt zur österreichisch-ungarischen Grenze ist rund 175 Kilometer lang. Bilder der Marschkolonne zeigen, wie die Ausfallstrasse in Budapest in Richtung Westen fast völlig von den Migranten eingenommen wurde.


So siehts auf der M1 aus. Gibt es nicht ein Gesetz, Fussgänger sind auf der Autobahn verboten?



Ach, ich hab vergessen, die Chefin der EU hat generell die Gesetze aus "humanitären Gründen" für Migranten aufgehoben. Wer sie durchsetzen will, wie der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán, der wird von der Bundesregierung und vom EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zusammengeschissen.

Die Menschen die unterwegs sind sagen, sie wollen nicht in Ungarn bleiben oder in ein anderes EU-Land abgeschoben werden, sondern ins "Schlaraffenland Deutschland", weil Merkel sie eingeladen hat und ihnen zu verstehen gab, sie wären alle willkommen.


Mit diesen glücklichen Merkel-Fans verschafft man sich auch viele "Neuwähler". Sieht aus wie wenn Wahlplakate der CDU bereits verteilt werden.

Wenn die Migranten aus den muslimischen Ländern demnächst in München ankommen, gerade zu Beginn des Oktoberfests, wird der Kulturschock gross sein. Denn bei der Wiesn geht es doch Hauptsächlich um Bier saufen und Schweinshaxen essen, oder?


Prost Mahlzeit, kann ich da nur sagen!

insgesamt 30 Kommentare:

  1. chrystec sagt:

    Der Typ der das Bild von Murksel hoch hält, ich frage mich wo der es her hat.

    Bin ja mal gespannt wie Österreich auf die Leute reagiert.

  1. Harry Hirsch sagt:

    Gibt es eigentlich Hinweise darauf dass Geheimdienste diese Menschenmassen über solziale Medien mittels Propaganda o Ä. lenken? Das gezielt dafür geworben wurde diese Menschenmassen nach Europa und Deutschland zu holen? Für mich sind das alles ferngesteuerte Roboter die einem Plan folgen...
    Es kann doch nicht nur der Krieg sein der diese Menschenlawine losgetreten hat...

  1. Freeman sagt:

    Geheimdienste? Sag mal, Merkel hat sie doch bei ihrer Neujahransprache zur Einwanderung nach Deutschland aufgefordert. Deshalb hat Orbán völlig Recht als er dazu sagte: "Jeder europäische Politiker, der Einwanderern Hoffnungen auf ein besseres Leben mache und dazu ermuntere, alles zurückzulassen, um unter Einsatz ihres Lebens in Richtung Europa aufzubrechen, sei verantwortungslos." Was hier passiert hat Merkel zu verantworten. Aber am meisten die Kriegsverbrecher Obama, Cameron, Sarkozy at al, welche die Länder mit den NATO-Kriegen zerstört haben.

  1. Harry Hirsch sagt:

    OK das mit der Neujahrsansprache hatte ich schon vergessen.

    PS: Der amerikanische Chefmilitärstratege Thomas Barnett 2008:

    „Aufgrund seiner schnell alternden Bevölkerung kann es sich Europa nicht mehr leisten, auf ‘Gastarbeiter’ zurückzugreifen, sondern muß dem Beispiel der USA folgen und seine Schleusen für den ungehinderten Einwanderungsstrom öffnen. Rechtsgerichtete und einwanderungsfeindliche Politker müssen zum Schweigen gebracht werden und haben von der Bühne zu verschwinden, und zwar schnell!“ ...Unser Planet steckt voller Spinner, die gegen die Vermischung von Rassen und Kulturen wettern und sich der Erkenntnis verschließen, daß die Logik der Ökonomie obsiegen wird und nur sie die Menschen überzeugen kann. Diese Logik erfordert eine Globalisierung, die sowohl multikulturell als auch multirassisch sein muß. Sofern sie nicht von Kräften im Innersten des CORES heraus sabotiert wird, ist ihr Siegeszug nicht mehr aufzuhalten. „Jawohl“ bekennt Barnett, „ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Legt sie um!“

    Mir ist schon klar dass unser System immer mehr immer billigere Sklaven braucht und ich war auch schon mal dabei als Deutsche für ihre Gehaltsforderungen ausgelacht wurden und dann das Büro voller günstiger Fremder war... welche die Arbeit nicht richtig machen konnten... Und ohne Ende gelogen wurde um das möglichst zu vertuschen...

  1. reubenprowse sagt:

    Den Gedanken mit dem Kulturschock zur Wiesn' Zeit habe ich auch schon gehabt. Der Münchner Hauptbahnhof ist schon seit gut einem Jahr stark besucht von muslimischen und afrikanischen Einwanderern, weil er eine Art Hotspot geworden ist. Dort werden Waren, Infos, Tips ausgetauscht und "Arbeit" und diverse Leistungen vermittelt.

    Seit ein paar Tagen hat sich die Lage zugespitzt, die Plätze im und um den Hauptbahnhof sind zusätzlich voll mit Neuankömmlingen.

    In zwei Wochen geht's los! Da kommen dann noch unsere australischen, italienischen, russischen und amerikanischen Gäste! Anfangs werden die noch ganz nett sein aber nach ein paar Mass sind Schlägereien und damit verbundene Ausschreitungen wie zuletzt in Suhl zu erwarten.

    Dass Tausende ISIS Anhänger auf dem Weg nach Deutschland bzw. schon hier sind, könnte darüber hinaus dazu führen, dass dieses Jahr etwas ganz schlimmes auf dem Oktoberfest passiert.

    Gut, dass ich seit gut 15 Jahren nicht mehr dahin gehe!

  1. Oktoberfest... "Welten" die aufeinander prallen... ist mir auch schon durch den Kopf gegangen das sich dort ein Pulverfass bildet. Um gar nicht erst von dem Potenzial für "Medienwirksame Anschläge" zu sprechen... 9/11v2.0 und danach dann noch mehr Krieg gegen den Terror...

  1. @Freeman

    Was wäre deiner Meinung der richtige weg?Es sollten noch wesentlich mehr nach Europa kommen.Wir Europäer haben diese Welt ins Chaos getrieben.
    Europäer haben sämtliche Kontinente dieser Welt überfallen."Amerika"..Afrika,Asien,Australien.
    Es wird Zeit das wir die Quittung dafür bekommen.
    Wenn wir auf die USA schimpfen....müssen wir mit einem Finger auch auf uns selbst zeigen.
    Der Ex- Putin Berater sagte es doch in einem YouTube Video. Entweder wir zahlen alles ergaunerte zurück, oder die Menschen kommen um es sich zu holen.

  1. Der Neue sagt:

    so langsam habe ich die Faxen dicke von den ungebremsten Flüchtlingsströmen...das hatte ich allerdings schon vor ein paar Monaten- und ich habe es schon abgesehen, dass der Strom immer größer wird. Wir merken immer mehr, wie das eigene (deutsche) Volk darunter zu leiden hat- das eigene, arbeitende Volk- welches grade in höchstem Maße von seinen Politikern zum Abschuss freigegeben wird. In meiner Familie sind schon drei Leid tragende: mein Neffe kann kein Sportunterricht machen, weil die Sporthalle grade belegt ist, mein Sohn kann gewisse Sportabnahmen nicht machen, weil die "Trainer" für die Registrierung von Flüchtlingen eingesetzt werden und bei mir selbst fällt eine wichtige Fortbildung aus- ich selbst arbeite im öffentlichen Dienst und die Seminarleiter der Fortbildung werden natürlich auch fleißig mit eingebunden bei der Registrierung. Also der deutsche Michel steht hinten an. Aber es wundert mich auch nicht, dass es so ist- es wird sich ja alles gefallen lassen hier. Was meinen Neffen betrifft, so sagt seine Mutter, dass sie Verständnis dafür habe, dass die Halle belegt ist und da kein Sportunterricht stattfindet. Ja- so ist das richtig: lassen wir unsere eigenen Kinder mal hinten an stehen. MANN, ich könnte kotzen. Was mich und meinem Sohn betrifft, habe ich eine saftige Mail an die Ausbildungsleitung geschickt- hat natürlich nix gebracht.
    Und die Flüchtlingskinder werden bald die Schulklassen fluten- schließlich ist ja hier Schulpflicht. Das wird noch mehr dazu beitragen, dass die eigenen Kinder verblöden und die Bildung auf der Strecke bleibt.
    Keine Frage- Menschen, die in Not sind müssen wir helfen. Aber bei diesem Ansturm im Moment- das sind nicht alles Kriegsflüchtlinge, weiß Gott nicht. Ein Großteil sind von unseren "Volksverrätern" eingeladene Leute. Da gibt es diese Internetseite "fluchthelfer.in". Da wird eifrig zum Mitschleusertum aufgerufen. Letzten Samstag allerdings, konnte man die Seite nicht mehr aufrufen- ich weiß nicht, ob sich das geändert hat mittlerweile. Interessant ist auch die Seite des BAMF- da werden Migranten für den öffentlichen Dienst angeworben. Es ist einfach unglaublich- Deutschland schafft sich wirklich ab.

  1. Skeptiker sagt:

    Merkel hat den Menschen ihre Gastfreundschaft offeriert und sollte nun auch für deren Beköstigung und Unterbringung sorgen. Finanzieren muss sie das natürlich mit ihren eigenen Spargroschen. Wer Gäste einlädt, sorgt auch für deren Unterhalt. So verstehe ich Gastfreundschaft. Vielleicht kann ihr dabei der präsidiale Gau(c)kler behilflich sein. Platz hat er im Schloss ja genug. Endlich zeigt sich nun auch die Slowakei und die Tschechische Republik solidarisch. Man hat angeboten, die Flüchtlinge per Sonderzug -ohne Grenzkontrollen - von Ungarn nach Deutschland via CZ zu bringen.Damit erspart man den Flüchtlingen den strapaziösen Fußmarsch und den armen, genervten Autofahrern in Ungarn endlose Staus. Mehr kann der fleischgewordene Wahnsinn (Merkel, Schulz & Co.) nicht erwarten. Die tschechischen Politiker nehmen ihre Aufgabe-Ihrem Volk zu dienen - noch ernst. Das kann ihnen niemand zum Vorwurf machen.

  1. Chang sagt:

    Es ist so traurig das der Mensch nicht sein kann ohne etwas zu manipulieren, kontrollieren oder sogar es zu bekämpfen! Das sind nicht nur die Politiker sondern auch die meisten der angeblichen normalen Menschen können es nicht ausstehen wenn etwas nicht nach ihrem Kopf läuft. So dreht und ändert mann es bis es passt! Gibt nicht immer andren die Schuld. Viele Menschen sind auch so wie die Politiker - voller Absichten, Pläne und Intrigen!!!! Mal einfach das Leben so nehmen wie es ist geht nicht! Weil wir viele Grenzen haben in unsren Köpfen und Herzen darum haben wir auch soviel Grenzen in der Welt und bei den Menschen und es wird sich nichts ändern wenn der allgeime Mensch nicht auch anfängt die Dinge so zu sehen wie sie sind und nicht wie er sie haben möchte!!! Wie Oben so auch Unten!!!

    Was die Ferkel betrifft :-) Wenn mann so kaputt ist und nur noch wie ein Schosshündchen den Oberen Befehlen gehorcht dann braucht mann Wähler die eh nicht mal wissen wer die "Ferkel" ist - Haupstsache sie wählen!!! So weit sind wir schon gekommen - irgendwie aber auch ein Anzeichen das die Front und Wählerstimmen zu sinken scheinen bei der CDU/CSU - sonst müsst mann nicht noch Flüchtlinge herziehen um seine Wählerquote stabil zu halten!!Ich sehe hinter dieser Aktion auch viel Umbruch und Unsicherheit und Angst bei den angeblichen Mächtigen und Reichen dieser Welt!

  1. Susa Lila sagt:

    Mir geht es genauso wie "Harry Hirsch". Warum setzten sich gerade jetzt, innerhalb kürzester Zeit so viele Menschen in Bewegung? Der Anblick dieser Massen ist schon fast surreal. Beinah könnte man an Laiendarsteller denken. Da ist eine Frau mit Kinderwagen(Buggy) zu sehen) hat sie den von Syrien bis Ungarn geschoben? Oder kommt sie aus Serbien, Albanien, Mazedonien u.s.w. Warum machen sich alle zur gleichen Zeit auf den Weg nach Deutschland. Auch das ist eine Preisfrage. Wenn ich auf der Flucht wäre, was ich sicher auch bald bin, wenn es so weiter geht, dann suche ich mir zumindest ein Land aus wo ich die Sprache spreche. Also wäre der englisch sprechende Raum doch auch attraktiv. Ja, ich weiß, das die Briten dicht machen und die Amis und die Australier auch. Warum dieses Land? Wer hat dort für Deutschland die Werbetrommel gerührt und zwar in ganz vielen verschiedenen Ländern. In Europa und in Afrika?! Dann stellt sich die Frage der Verpflegung. Wie lange sind denn diese Menschen schon unterwegs? Wenn Sie aus Syrien kommen, wie schafft man das mit Kind? soweit? Ja, ich weiß, es gab schon hunderte Tote, auch das ist die traurige Bilanz dieser Tragödie. Es ist eine perfide, eingefädelte und zutiefst unmenschliche Situation überall in Europa. Ich habe große Zeifel, daß man das hier auf Dauer als "Hilfspflicht" verkaufen kann. Die Deutschen brauchen Ihre Ruhe, Ihren Mercedes, Ihren Gartenzwergvorgarten, ihr Bier zum Feierabend und Punkt. Wenn da also Horden von Fremdländischen durch die Fußgängerzone, laut palavernd, ziehen, dann ist ganz schnell Schluß mit "Gastfreundschaft". Ich prophezeie noch mehr Übergriffe, Haß und Gewalt, vor allem in Strukturschwachen Gebieten ( in den neuen Bundesländern). Es werden Ausländerfeindliche Parteien aus dem braunen Boden schießen wie Pilze und dann haben wir sogar, vielleicht wieder einen der sagt: das Gesindel vergasen. Und wer schreit "Ja"?

  1. t sagt:

    Zitat: " Mit diesen glücklichen Merkel-Fans verschafft man sich auch viele "Neuwähler". Sieht aus wie wenn Wahlplakate der CDU bereits verteilt werden."

    Würde das Wort "Neuwähler" nicht in Anführungsstrichen stehen, könnte man meinen, dass es sich hier um billige Polemik handelt. Denn: Migranten dürfen nicht wählen.

    Doch nun weiter:

    Ich finde es erschreckend, wie die deutsche Medienlandschaft zahlreiche Kritiker der jetzigen Situation ausnahmslos als "rechtes Pack" abstempelt und diffamiert. Es werden brennende Flüchtlingsheime gezeigt, Chaoten, die sich die Köpfe einhauen usw. Da wird ein Bild von einem ertrunkenen Jungen zur Meinungsmache benutzt. Zahlreiche Bilder von Familien und Kindern berichten "live" von der Völkerwanderung, um Mitleid zu erregen. Gleichzeitig wird zu Spendenaktionen aufgerufen und das naive Stimmvieh leistet seinen Beitrag mittels Geld, Kleidung und mit großen Worten.

    Schauspieler, Musiker und Politiker rufen das Volk zur Besonnenheit auf und verdienen sich selbst eine goldene Nase an den Flüchtlingen. Was kommt auf der Wiesn'? Gibt es bald Selfies von Promis zu sehen nach dem Motto: "My Refugee and I"? Selbstbeweihräucherung erster Güte?

    Bilder (u.a. bei Youtube auch von der Ungarischen Polizei veröffentlicht) zeigen, wie Flüchtlinge volle Wasserflaschen wegschmeißen usw. Diese Bilder haben jedoch keinen Platz im deutschen Fernsehen.

    Wie kann es sein, dass eine so große Anzahl an Menschen sich in Bewegung setzen kann? Und warum gerade jetzt? Wer organisiert das Ganze?

    Immer wieder bekommt man gesagt, es seinen ja nur die Facharbeiter, die vorab für ihre Familie 20.000 $ gespart haben, um diese den Schleusern zu geben, so dass sie in das Land kommen können, wo (angeblich) Milch und Honig fließt. Ist dem wirklich so?

    Fakt ist: Wir werden alle die Rechnung bezahlen. Scheiß egal, was die selbsternannten Sozialromantiker entgegensetzen.

    Wo waren denn die Medien, als es darum ging, der NATO und USA Tyrannei etwas entgegenzusetzen? Hat sich da Widerstand gebildet? Nein, stattdessen haben sie alle Beifall geklatscht, als es darum ging, in andere Länder einzufallen und diese zu zerbomben.

    Jetzt kommen die Gutmenschen aus den Löchern. Hört euch lieber das an:

    https://www.youtube.com/watch?v=fbChSuSQIo4



  1. a b c sagt:

    Haben die asylanten diese Demo gemeldet ? Warum tut nichts die Polizei ? Nach dem Orban mit EU gesprochen hat, hat er sich sofort beruhigt und tut nichts mehr gegen asylanten und so kann man alle wieder normal leben klar ungarn mit ein paar Milliarden auf Konto wegen Störung und Bau der Zaun ohne eine Funktion zu haben und die DEUTSCHEN werden demnächst mehr arbeiten um die Finanzierung der asylanten und Kosten zu bezahlen. Seit diese Invasion stattfindet, ist der Ölpreis gestiegen und das macht sich auch bei der Tankstelle bemerkt. Jetzt freuen sich die Zeitarbeitsfirmen in Deutschland und so geht den sozial System kaputt nur wegen ein Paar die für Lohndumping arbeiten werden... Jahrelang haben wir uns Mühe gegeben einiges zu ändern und jetzt plötzlich wird alles wir vor 20 Jahren sein... Warte mal ab, ihr werdet es sehen. DIE WAHRHEIT KOMMT IMMER ANS LICHT, früher oder später aber es kommt raus. WIR EUROPÄER sind die Idioten der Welt, lassen uns mit Füssen treten von ein paar islamisten und ich frage mich was machen wir wenn diese LEUTE mal aggressiv werden und den islam bei UNS einführen wollen ? WAS DANN ? Auch ihnen helfen und Essen verteilen die auf dem Boden liegt weil die nichts von uns wollen als nur den islam einzuführen ? Wollt ihr das ? ICH EINER NIE IM LEBEN... diese islamisten sind diktatoren und krimineller sonst nichts. LIEBER TOD ALS EIN islamist zu leben. Das soll merkel den Kopftuch drauf-setzen und alle Frauen in DE die das unterstützen WISSEN nicht was auf sie zukommt, sharia sonst nichts. Es bleibt nicht bei der Invasion, die werden sich auch durchsetzen und kommt zu Massenschlägerei weil die Kulturen unterschiedlich sind wie SCHWARZ UND WEIS deshalb werden wir keine Ruhe mehr haben, entweder akzeptieren wir sie oder wir bekämpfen sie, es sind nur 2 SEITEN und wenn Du alles akzeptierst dann bist Du schon sklave, wenn nicht tust dann bist du ein Nazi und damit Du nicht beschimpfst wirst in eigenem Land wählst Du die 2 schlechte Variante und zwar der Unterworfener und als sklave der sharia uns islamisierung. Wie lange brauchen die Deutschen es zu merken dass es schlimm wird ? Wollen Sie Ihr Leben aufgeben für isalm ? Wollen Sie das ? ICH NIE... Es kommen Zeiten wo wir nicht mehr kommunizieren können und dann will ich mal sehen wie wollt ihr noch was ändern ? Ohne Internet, Telefon oder TV und Radio, das ist islam, trockene diktatur, nicht zu vergleichen mit Diktaturen aus Ostblock aus Ungarn, Rumänien, Bulgarien bis zu Polen dies waren Süsse Diktaturen aber die die von ilsam kommt ist trocken, arbeit wie ein sklave für islam und wirst auch geschlagen weil DU Deutsche bist und dafür zahlen muss, Für mich sieht nach judische Methoden aus. Ich habe mich ganze Zeit mal gefragt, was sind das für muslime die eigene Kultur vernichtet ? Zum Beispiel Palmyra ist die Antike und ist Teil der Geschichte von ilsamisten von heute und die vernichten das... WARUM ??? Weil es nicht ihre Kultur ist weil die nicht die islamisten sind sondern jüden... Kann sein dass diese Leute keine islamisten sind sondern juden ? Die Methoden sind auch jüdische Methoden Tod ohne Grenze auch Kinder und alles was im Weg steht es ist ein Profil von jüden und keine islamisten. WER GEWINNT aus der Invasion in EU ? Die jüden weil die Orte leer bleiben und dies war der Plan von israel schon immer diese Teile zu besetzen aber direkt sieht scheiss aus also machen die es unter der Verdeck als terroristen und deshalb alle Länder aus EU nichts sagen und tun alle nach Befehlen. Das ist die Antwort. Mit Sicherheit sind auch unter der Leute ein paar isis dabei weil die Leute nicht alleine gegangen wären sondern unter Drohungen haben es getan.

  1. a b c sagt:

    KURZE NEWS AS Wien.
    Eine Augenzeugin aus Wien Bahnhof erzählt dass sie die asylanten gesehen hat die nur teuere Kleidungen tragen (Markenkleidungen) und teuere Smartphone haben..., nicht mehr zur erzählen dass JEMAND die Netze bezahlt dass sie kommunizieren, es ist nichts umsonst. Die Leute sei gut organisiert und hätten ein Führer mit sich die alle nach seinem Befehl arbeiten. Die Frau war schockiert zu sehen wie frech mit dem Bürger sind und nach dem sie geduldet sind, beleidigen sogar die Bürger. Teilweise sind andere Gruppen auf dem Weg nach Wien auf dem Autobahn direkt auf Not Streife und keine Polizei ist zu sehen. Jetzt meine Bemerkung: Es sieht nach organisierte Aktion aus und kein Zufall, warum haben diese Leute nächstes Land nicht gewählt und wollten unbedingt Deutschland haben ? Merkel empfängt sie mit offene Armen diese Leute die ABSICHTLICH keine Papiere bei sich tragen, keine Identität beweisbar haben, KRANKHEITEN (darüber sagt keiner etwas) und WIR müssen und umstellen für Leute die das machen werden wie in PARIS https://www.youtube.com/watch?v=ijRHfx9TcOw&ab_channel=%D0%92%D0%BB%D0%B0%D0%B4%D0%B8%D0%BC%D0%B8%D1%80%D0%92%D0%BB%D0%B0%D0%B4%D0%B8%D0%BC%D0%B8%D1%80%D0%BE%D0%B2%D0%B8%D1%87 oder Straßenkämpfe Deutschen gegen islamisten schwarze neger in Mallorca ? Das kann sich auch in Deutschland wiederholen https://www.youtube.com/watch?v=SLUUGHdcR5w&ab_channel=binbinbce wie hier der Fall war. Ich kenne kein muslime oder islamisten die wegen Christen getötet worden sind oder zumindest rassistisch Abgelehnt als Mensch aber umgekehrt JA, genug Beispiele. Warum soll ich diese Leute akzeptieren ? Warum ? nur weil merkel das will ? NEIN ich kann das nicht. Vor einem Jahr wurden die Zigeuner aus Rumänien raus aus Frankreich befördert obwohl auch DIE Europäische Bürger sind jetzt plötzlich sind wir GUT mut Fremder die noch nicht mal Europäer sauber Menschen sind die in Sinne nur menschliches haben sondern das Gegenteil. LEUTE ich bin kein IDIOT und auch nicht verrückt ich habe Ahnung wovon ich spreche, diese Leute werden und das Leben stören und versuchen auch zu vernichten, sie werden EUROPÄER töten wenn sie nicht mit dem Mentalität der islamisten einverstanden sind und jeder der im Weg setzt wird sterben. Schaut EUCH mal salafisten was die bei uns sich erlauben und die von VERFASCHUNGSSCHUTZ tun nichts dagegen, ABER WENN DU deine Meinung in Worte schreibst dann bist DU EIN RASSIST ? ACH JA ? WANN GILT DAS GESETZ ? Nur in eine Richtung nicht gegenseitig ? Wenn ich nichts sage dann habe DIKTATUR von merkel akzeptiert aber wenn ich protestiere dann bin ich die von VERFASSUNGSSCHUTZ gestört und müßen ermittelt gegen rassistische Benehmen..., nicht wahr ? Hier ist einer aus Mannheim der das tut und wird seit einer Woche von VS verfolgt für seine Meinungen die einfach normal sind für jeder Normalverbraucher. Sucht unter Wolfgang Rettig https://www.youtube.com/user/WolfgangRettig?&ab_channel=WolfgangRettig Danke schön

  1. @Freeman

    Ich hoffe doch sehr, du hast dieses Thema eröffnet, damit sich einige hier mit ihrer "hässlichen Fratze" selbst entlarven.Ich kann echt nicht glauben was ich hier an Kommentare lese.
    Jeder soll seine Meinung haben....klar....!
    Ja....ich bin ein "Gutmensch".....und die anderen?"Schlechtmenschen"?
    Also ehrlich.....bleibt auf den Teppich.
    Wir bekommen unsere wohlverdiente Quittung für unser Schlafwandeln.Das dürfen wir nicht an den Kriegsflüchtlingen auslassen, die wir "produziert" haben!

  1. Bin ja mal gespannt, wann das Plündern los geht. Die letzten Kommentare sind schwer nachzuvollziehen. Nun ist die Frage, ob man drauf vorbereitet ist. Ähnelt alles nach dem Prinzip der Serie aus den 80ern V- Die ausserirdischen Besucher.. Wir kommen und friedlicher Absicht und am am Ende Kontrollieren wir Euch.
    Auch wenn ich alle als Menschen sehe, unterstelle ich eine unvorstelbare Absicht die uns alle an die Wand nageln wird. Ich weiss das in Teilen unsere Stadt schon übergriffe seitens der Flüchtlinge stattfanden. Ich mag garnicht weiter nachdenken. Nun ist das die Konsequenz eines schlafenen Volkes. Wie weit wirds noch gehen?

  1. Think sagt:

    Kommt, wir wandern nach Dämel-Land.
    Dort gibt es eine Mutti, die uns alles gibt und versorgt und ihre eigenen Kinder dafür ausplündert und als "Pack" bezeichnet !!

  1. Die Flüchtlingslawine, die scheinbar wie per Knopfdruck ausgelöst wurde, kann auch als Ablenkungsmanöver angeschaut werden. Da der Fokus der Mainshitmedien nun hauptsächlich auf dieses Thema gerichtet ist (es hängt einem schon bald zum Hals raus), können die Macher der NWO in Ruhe das TTIP-Abkommen unter Dach und Fach bringen und die ungehemmte Aufrüstung in Osteuropa vorantreiben.

  1. Gökk sagt:

    Viele Kommentare sind hier das letzte Abschaum. Sehr bedauerlich

  1. PeWi sagt:

    Nein, die Welt ist nicht schwarz oder weiß. Wir ernten z.Z. die Saat, die die westlichen Konzerne und die NATO gelegt haben. Auf der anderen Seite, sollten man aber auch die hier ansässigen Menschen verstehen. Arbeitsplätze? Es gibt nicht so viele Arbeitsplätze, die auch bezahlt werden, um alle damit versorgen zu können. Heute schon nicht mehr. Und leider ist man auf einen Arbeitsplatz angewiesen, um Geld zu verdienen, um sein Leben erhalten zu können. Die Arbeitsproduktivität unserer Gesellschaft ist eben sehr hoch. Und die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet voran und lässt immer mehr Arbeitsplätze wegfallen. Wenn immer mehr Menschen hinzu kommen - bitteschön, wo sollen die arbeiten? Unsere Statistiken sind geschönt, schon 1 Stunden Arbeit pro Woche und man ist nicht mehr arbeitslos, aber man kann nicht davon leben. Wovon dann? Facharbeitermangel? Den gibt es in dem Maße nicht, vielleicht nur in ganz bestimmten Nischen. Es gibt ein Mangel an superbilligen Fachkräften, die ein Wissen von Doktoren haben (mal übertrieben gesagt). Danach kann man sehr schön die eine Gruppe gegen die andere ausspielen. Man hat die Rente auf 67 erhöht, schmeißt die erfahrenen Facharbeiter, die älter sind raus, und jammert, dass man keine mehr hat. Ich glaube übrigens den Zahlen nicht, dass die meisten Flüchtlinge gut ausgebildet worden sind. Die meisten werden es nicht sein. Die Industrie sagt es übrigens auch. Und was dann? Erntehelfer werden nur begrenzt benötigt. Sollen die Menschen dann vielleicht Schwarzarbeiter auf den Bau werden? Die Anzahl der Kinder in unseren Schulklassen ist heute schon viel zu hoch, um wirklich gutes Lernen zu gewährleisten. Weiter geht es zu Wohnungen. Schon heute gibt es wenig bezahlbaren Wohnraum für arme Menschen. Wie soll das dann weitergehen? Es kommen sehr viele junge Männer. Wo sollen die hin? Will man Wohnheime für die bauen? Und wann werden die fertig? Wer bezahlt dies (eine rethorische Frage). Und was passiert in der Zwischenzeit? Es gibt nicht überall leerstehende menschenwürdige Gebäude. Falls die Menschen in Deutschland bleiben können, wird eine Mehrzahl in H4 fallen. Schon heute konkurrieren Flüchtlinge mit H4-Gebeutelten bei den Tafeln um Nahrung. Das kann es nicht sein.

  1. Im Gegensatz zu vielen hier, bin ich schon der Meinung, dass den Flüchtlingen sofort geholfen werden muss und sie Schutz brauchen.
    trotsdem frage auch ich mich, woher die tollen Merkelplakate kommen? Ich glaube nicht das das CDU - Anhänger waren. Ob hier wohl, mit dem erzwingen der Grenzöffnung, von innen oder außen "nachgeholfen" wurde, um Deutschland zu einer härteren Haltung gegenüber Asylbewerbern zu bewegen?

  1. bansai sagt:

    Hallo Freunde !!!
    Die Situation ist katastrophal!!
    Ich habe heute im Ungarischen TV ein Gespräch mit dem Sicherheitsexperten (György Nogradi) gesehen. Normalerweise ist er ein Deutschlandfreund. Doch nun sind seine Prognosen für Deutschland mehr als erschreckend. Wenn der lüchtlingsstrom so weiter zieht, prognostiziert er einen BÜRGERKRIEG in Deutschlan für Frühjahr 2016.

    Versucht noch Vorsorgen zu treffen; es ist noch nicht zu spät ( gültige Reisepässe );
    falls wir flüchten müssen.

    P.s. Orban hat mit seinen ehrlichen und seh sehr realistischen Worten einen großen Riss durch die EU gezogen.

  1. @Chrystec:

    Ich hätte ihn für Seehofer gehalten^^. Aber eine Ähnlichkeit besteht schon.

    Angeblich sollen diese (übrigens ganz gut gekleideten) Flüchtlinge ja zu etwa 90% männliche Muslime zwischen 20-30 Jahren sein. Christen werden in den Flüchtlingsgruppen nicht gerne gesehen bzw geduldet und kommen so gut wie nicht vor. Und das obwohl die Christenverfolgung gerade im Irak und Syrien, von wo diese Flüchtlinge angeblich her sind, am Schlimmsten ist.
    Zusätzlich sollen die meisten der Muslime laut Auskunft österreichischer Sicherheitskräfte über eine militärische Ausbildung verfügen.
    Zusätzlich erfährt man nun, dass der Vater des ertrunkenen 3-jährigen Kindes das in den Nachrichten war, nach Deutschland wollte um sich seine Zähne erneuern zu lassen.

    Also einiges dürfte da faul sein an der ganzen Sache.

    @a b c:

    Danke für deinen Bericht, gut wenn jemand die Wahrheit reinschreibt!

  1. leser sagt:

    @ reubenprowse
    "Dass Tausende ISIS Anhänger auf dem Weg nach Deutschland bzw. schon hier sind, könnte darüber hinaus dazu führen, dass dieses Jahr etwas ganz schlimmes auf dem Oktoberfest passiert."

    Gerade wegen der ISIS/USA sind diese Menschen aufgebrochen mit Hoffnung auf ein besseres Leben. Und du beschuldigst sie ein Teil von ihnen zu sein. Erweitere deinen Horizont in dem du versuchst mit diesen Menschen zu kommunizieren.

    @Freeman
    Ich hoffe das ist eine Satire die ich nicht verstehe.
    Diese Leute laufen nicht ohne Grund die Autobahn entlang. Sie flüchten vor einem Krieg! Der Grund für den Zustand in diesen Ländern ist USA und Europa. Dann sollen sie bitte auch diese bedürftigen Menschen aufnehmen! Die Türkei hat bereits Millionen aufgenommen, wobei es in der Türkei teilweise auch eine Feindlichkeit gegenüber den Flüchtlingen gibt leider. Kein Volk ist besser als das andere im Bezug auf die Rasse, jedoch mit dem verhalten was sie an den Tag legen.

    Der Artikel und die meisten Kommentare zeigen mir wie weit wir von der Menschlichkeit entfernt sind die ich im Kopf habe.

  1. Alamin sagt:

    Freeman, dein Blog hier entwickelt sich zum Ventil für Menschenhasser, ähm... ich meine Fremdenhasser.

    Eure Vorstellung dass die Flüchtlinge, z.B. aus Syrien, arm und schlecht gekleidet sein müssten ist doch nicht wahr. Viele dieser Menschen waren doch Arbeiter, teilweise auch Akademiker in ihren Herkunftsländern.

    Ich bestreite nicht dass sich zu den Flüchtlingen jetzt allerlei sorte Menschen untermischen - Wirtschaftsflüchtlinge, Kriminelle, hoffentlich nicht Terroristen, Muslime, Christen...

    Auch bestreite ich nicht dass es eine große Aktion sein könnte die von den wahren Machern der heutigen Zeit gelenkt wird um Europa zu destabilisieren indem man Europa entzweit.

    Aber lasst euch doch nicht so über die Menschen ab.

    Wenn es demnächst Anschläge gibt, dann seit euch sicher dass dahinter immer jemand steckt der etwas bezweckt. Jemand der sich um die Finanzen und Logistik der Terroristen kümmert.

    Seit doch keine Narren, kein religiöser (oder nicht religiöser) Mensch würde versuchen andere Menschen mit Gewalt von seiner Ideologie zu Überzeugen.

    Würde ein Projektingenieur erstmal eine Bombe in seiner Abteilung hoch gehen lassen und dann dem Abteilungsleiter zwingen irgenetwas einzuführen?? Hätte er Erfolg damit die Abteilung oder den Abteilungsleiter von seiner Idee zu überzeugen??
    Wohl kaum.

    Und so ist es auch mit allem anderen. Mann kann Menschen nicht vom (z.b. Islam) überzeugen in dem man Gewalt ausübt. Damit erreicht mann eher andere Ziele die wiederum, wie eingangs erwähnt, von den wahren Machern der heutigen Zeit gelenkt werden.

    Hass macht uns blind für die Agenda der NWO. Indem jetzt Menschen gegen Menschen hetzen scheint auch dieser Plan, dieser Schritt für die NWO geglückt.

    Im übrigen, lieber Michel, warum hast du Angst vor den fremden Menschen? Hast du Angst die nehmen dir deinen Arbeitsplatz weg? Es kommt doch immer nur der Beste im Kapitalismus weiter. Hast du also Angst die fremden Menschen sind besser als du?

    In diesem sinne....

  1. @Antonios Georgiadis hat gesagt:
    "...Kriegsflüchtlinge..., die wir "produziert" haben!"
    Nein, nicht w i r !!!
    hat gesagt:
    "Wir Europäer haben diese Welt ins Chaos getrieben."
    Nein, es waren nicht d i e Europäer, sondern das europäische Kapital!
    hat gesagt:
    "Europäer haben sämtliche Kontinente dieser Welt überfallen."Amerika"..Afrika,Asien,Australien...".
    Nein, es waren nicht d i e Europäer, sondern das europäische Kapital!
    hat gesagt:
    "Es wird Zeit das wir die Quittung dafür bekommen."
    Nein, nicht w i r, sondern das europäische Kapital!
    hat gesagt:
    "....müssen wir mit einem Finger auch auf uns selbst zeigen."
    Nein, müssen wir mit einem Finger auf das europäische Kapital zeigen!

    Lassen wir uns nicht immer diese Kollektivschuld einreden.

  1. Harry Hirsch sagt:

    Ein echter Flüchtling rettet seine Frau und Kinder und nimmt die mit. Ein Krieger geht alleine los und lässt seine Frau nicht zurück. So einfach ist das.

  1. Öl-Schleich sagt:

    Harry Hirsch sagt:
    7. September 2015 um 09:40
    Ein echter Flüchtling rettet seine Frau und Kinder und nimmt die mit.
    Ein Krieger geht alleine los und lässt seine Frau nicht zurück. So einfach ist das.
    Ende Zitat.

    Ein Wort zuviel im 2. Satz: "nicht".

    Es ist bekannt, daß Ende der 1970er / Anfang der 1980er Jahre in den arabischen Ländern Zehntausende junge Kerle von der CIA rekutiert und ausgebildet wirden, und dann nach Afganistan geschickt wurden.

    Natürlich trugen diese Rekutierungs-Offiziere KEINE Namensschilder mit der Aufschrift CIA.
    Hierfür hatten die ihre Strohmänner, der Bekannteste war der saudi-arabische CIA-Außendienst-Mitarbeiter OBL Mk1, damals noch mit schwarzem Bart und mutmaßlich mit gesunden Nieren.

    Ziel war es, daß die damalige Regierung in Afghanistan in ihrer Not die befreundete Sowjetunion um miltärische Unterstützung bittet.
    Der Plan ging auf, und die sowjetischen Truppen erlitten in Afghanistan herbe Verluste, und vor der (westlichen) Weltöffentlichkeit eine Rüge nach der Anderen.
    Auch Hollywood griff das Propaganda-Thema mehrfach auch, nicht nur mit Rambo Mk2 oder 3.

    Zu den Spekulationen, wer diese 80 Preozent junge Kerle sind Jetzt mal eine strategische Betrachtung:

    # wenn es vorwiegend Anhänger und Sympathisanten von Al Quaida, Al Nusra, FSA, ISIS, ISIL, ... sind, dann fehlen diese Leute ja dort im Nahen Osten bei den Terroristren.

    Das würde bedeuten, der Stellvertreterkrieg könnte sich mangels Gegner bald zugunsten der Kurden, Assadregierungs-Truppen und zugunsten des syrischen Volkes entscheiden.
    Aber:
    # wenn dies mehreren Hunderttausend junge Kerle aus Syrien, Irak, Jemen, .... wirklich volks-nahe Unterstützer der Assad-Regierung wären - dann FEHLEN sie dort im Verteidigungskampf gegen die saudi-arabischen Teroristen.
    In dem Fall würden bald die russischen Kampfverbände ohne syrische Volkswehr im Kampf gegen saudische ISIS-Banden da stehen.

    In einem Land wie Syrien und Libjen, in dem seit 2011 immer schlimmer werdende Stellvertreter-Kriege gegen die dortigen Regierungen und gegen das Volk (bzw. Bürgerkrieg Alle gegen Alle) ist, in dem seit 2011 die jährlichen Erne-Erträge immer kleiner werden, in dem Häuser und Städte von Granaten und Bomben + USrealischen Kampf-flugzeugen zerschossene Wohnviertel alltäglich werden, in dem saudi-arabische Kopfabschneider-Banden die Bevölkerung ausplündern, vergewaltigen und töten, .... wieviele Familien haben nach 4 Jahren Krieg dort noch Geld-Beträge von 3.000 bis 15.000 Dollar übrig ??

    Ein genauerer Blick auf die Bevölkerungsstruktur in wirklichen Kriegs- und Krisengebieten wie Syrien, Libyen, Irak, Gaza, Jemen, Afghanistan, .... zeigt NICHT 80 Prozent junge Kerle von 20--40 Jahre, oder?

    Daß aus gefährlichen Situationen und Gebieten tendenziell die kompletten Familien inklusive Kinder, Oma, Opa, Frauen, Schwestern, ... flüchten, solche instiktiven Reaktionen sind sowohl bei Säugetieren, als auch bei Menschen normal.

    Ach-ja, Neujahrs-Ansprache 2014#2015 von Bundespanzlerin Agenta Merkel:
    Wurde das auch in 5 arabische Sprachen übersetzt und zwangsweise auf jeder Fernseh-Glotze, jedem Handydisplay in der arabischen Welt empfangen?
    So wie im Film *V - wie Vendetta* ?

    SWP !
    Kann sich noch jemand an die 50 zukünftigen Touristen/Terroristen-Pressesprecher in Berlin bei STIFTUNG WISSENSCHAFT und POLITIK erinnern?
    In welchem Auftrag und mit welchen (wirklichen!) Zielen arbeiten denn solche Denkfabriken?
    Was genau haben die 50 ausgebildeten Spezialisten denn nach ihrem wochenlangen Spezial-Kurs nach Rückreise in ihre Herkunftsländer gemacht?
    Neue Netzwerke in den arabischen Bürgerkriegs-Ländern geknüpft, Smartphones und damit dann jeder die synchronisierte Neujahrs-Ansprache von Mutti (mit Untertiteln) empfangen kann?
    Waren das etwa die "Flüchtlings"-Rekutier-Beauftragte?

    Nee im Ernst jetzt, sooo weit ist diese Spekulation vielleicht nicht von der Realität entfernt.

  1. @Jörg Schmidt: Im Gegensatz zu vielen hier, bin ich schon der Meinung, dass den Flüchtlingen sofort geholfen werden muss und sie Schutz brauchen.

    Ok jeder ist nicht alle...
    Schade das man hier keine Bilder posten kann. dann würd ich Euch mal die Wiener Züge zeigen mit den gutgemeinten Carepaketen, Lebensmitteln und Klamottenspenden die Verunreinigt und zurück gelassen wurden.
    Mir geht das Minderheitengegquatsche auf dem Sack langsam. Sind es nun Wirtschaftsflüchtlinge oder wirklich Kriegsflüchtlinge?
    Ich glaube langsam die Absichten gehen alle in die falsche Richtung. Ganz gleich wieviele wir aufnehemen, die wollen Geld und keine Sachgegenstände. Nur nach allem was ich sah!
    Bevor ihr mich verurteilt, beobachtet es doch mal

  1. zwroclawia sagt:

    Prost Mahlzeit, ich bin fest entschlossen zur Polizei zu gehen und gegen Merkel eine Anzeige zu erstatten, zunächst einmal wegen anstiftung zum gesetzesbruch "Dublin-III"
    Weitere Vorschläge von euch sind willkommen.