Nachrichten

Bulgarien - Terroristen der ISIS abgefangen

Donnerstag, 3. September 2015 , von Freeman um 06:00

Die Sicherheitsbehörden von Bulgarien haben fünf Männer im Alter zwischen 20 und 24 am Mittwoch in der Nähe des Grenzübergang von Gyueshevo am Abend in Gewahrsam genommen, berichtet der bulgarische Sender NOVA TV. Die Männer wurden von Grenzbeamten angehalten, als sie von Mazedonien nach Bulgarien illegal eingedrungen waren. Um der Verhaftung zu entgehen, versuchten die Männer die Grenzwächter mit "Bündeln von Dollars" zu bestechen. Aber sie wurden durchsucht und auf ihren Handys fand man Propaganda der ISIS, aufhetzerische Dschihad-Gebete und Videos über Hinrichtungen durch Köpfung. Die bulgarischen Behörden vermuten, es handelt sich um Terroristen der ISIS, welche die aktuelle Flüchtlingsflut als Tarnung für das unerkannte Eindringen nach Europa nutzen wollen.

Der Grenzzaun zwischen Bulgarien und Türkei nutzt nichts,
wenn die Flüchtlinge diesen ungehindert über Griechenland
umgehen und so nach Mitteleuropa gelangen.

Die mutmasslichen Terroristen kamen durch den Wald entlang der Strasse E871, die Skopje in Mazedonien mit Sofia in Bulgarien verbindet. Sie stiegen in das Auto eines Komplizen mit Kennzeichen aus dem Kosovo ein, der vorher legal die Grenze passiert hatte. Dabei wurden sie beobachtet und angehalten. Ausweisdokumente hatten sie keine dabei, deshalb wurden ihre Handys zwecks Identifizierung geprüft.

Illegaler Grenzübertritt von fünf jungen Männer, Bündeln voll Geld dabei, entlarvende Videos der ISIS, Komplize mit Fahrzeug aus dem Kosovo parat, der sie vor der Grenz abgeladen und dann für die Weiterfahrt aufgeladen hat, klingt nicht nach einer armen Flüchtlingsfamilie. Die Indizien deuten auf Terroristen hin, die man zufällig erwischt hat.

Wie ernst der Fall eingestuft wird zeigt die Tatsache, die "Staatliche Agentur für Nationale Sicherheit" (DANS) hat die Untersuchung übernommen, unter Aufsicht des Büros des Staatsanwaltes von Kyustendil. Die DANS (entspricht dem Staatsschutz) soll geplante, vorbereitete oder ausgeführte Aktionen gegen die Sicherheit Bulgariens beobachten, aufdecken, ihnen entgegenwirken und sie verhindern.

Es wird vermutet, der Grenzübergang von Gyueshevo im Westen Bulgariens wurde von den Terroristen deshalb gewählt, um die strikten Kontrollen im Süden des Landes zu umgehen. Bulgarien hat nämlich vor kurzem einen 5 Meter hohen Stacheldrahtzaun an der 75 Kilometer langen EU-Aussengrenze mit der Türkei fertiggestellt, um die Flut an Migranten, die aus Afghanistan, Irak und Syrien kommen, zu verhindern.

Offensichtlich stimmt die Vermutung, radikal islamische Terroristen der ISIS mischen sich unter die Flüchtlinge und kommen in der Masse unerkannt nach Europa. Dazu passt ja prima für die Terroristen, dass die deutsche Bundesregierung mehr oder weniger alle Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen will. Merkel bricht damit die EU-Gesetze, welche die Registrierung und Unterbringung im "Erstaufnahmeland" vorschreibt, was in diesem Fall Griechenland gewesen wäre.

Wegen dieser "humanitären Geste" wird Merkel auch als "Mitfühlende Mutter", oder mit "Wir lieben Dich" auf Facebook gelobt, gefeiert und mit Liebesnotizen überhäuft. De facto setzt aber Deutschland damit das Dublin-III-Verfahren aus. "Jetzt ist deutsche Flexibilität gefragt", sagt Merkel und erinnert an die Zeit des Mauerfalls und der Deutschen Einheit. Damit hat sie aber Tür und Tor für die ISIS-Terroristen aus Syrien geöffnet.

Auch für das Chaos auf den Bahnhöfen von Budapest ist insbesonders die deutsche Aufhebung des Dublin-Verfahrens schuld. Statt auf die Einhaltung der EU-Gesetze zu bestehen, fördert Merkel den Gesetzesbruch. Ist doch dann verständlich, wenn die Menschen die Weitereise nach Deutschland ins "Land der Träume" lauthals fordern. Ein ideale Möglichkeit für die ISIS-Terroristen ungehindert nach Deutschland zu gelangen.

Bereits im Februar hat der türkische Geheimdienst die Polizei in einem internen Memo davor gewarnt, bis zu 3'000 ausgebildete Dschihadisten wollen aus Irak und Syrien in die Türkei einreisen, um möglicherweise dann über Bulgarien oder Griechenland nach Westeuropa einzusickern. Und im Mai hat ein Berater der libyschen Regierung gesagt, Terroristen der ISIS werden "in den Migranten-Booten nach Europa geschmuggelt".

Wenn dann die angekündigten Anschläge der ISIS in Deutschland mit vielen Toten und Verletzten stattfinden, wird das allgemeine Geschrei ganz gross sein. "Wie konnte das nur passieren?" wird wieder die typische Frage der Gutmenschen sein. Genau die, die jetzt einen auf "Menschlichkeit" heucheln und alle reinlassen, werden die ersten sein, die noch schärfere Antiterrorgesetze und Freiheitseinschränkungen verlangen werden.

Nigel Farage hat schon im April vor dem EU-Parlament den Inhalt des Dokument über die "Gemeinsame Asylpolitik" kritisiert: "Wenn die ISIS sagt, sie wollen unseren Kontinent mit einer halben Million islamische Extremisten fluten, dann meinen sie das auch, und es steht nichts in diesem Dokument, um sie aufzuhalten." Farage warnte: "Ich befürchte, wir stehen vor einer direkten Bedrohung unserer Zivilisation, wenn wir grosse Zahlen an Menschen aus den kriegsgeschädigten Regionen nach Europa lassen."



Ich sage ja schon lange, seinen Zorn über was aktuell passiert, muss man nicht an den Flüchtlingen auslassen, sondern an den Politikern und an den Medien. Sie haben nämlich die ganzen zerstörerischen Kriege der NATO und der USA in Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien etc. jahrelang befürwortet und sie haben den Terror dort zu verantworten. Jetzt, wo die Menschen aus ihrer zerstörten Heimat in Massen fliehen, fordern sie auch noch zum Gesetzesbruch auf und lassen alle ungehindert rein, darunter auch Terroristen der ISIS!

--------------------------

insgesamt 19 Kommentare:

  1. notarfuzzi sagt:

    Das gesamte Prozedere stinkt gewaltig. Was mich am meisten stutzig macht: Jetzt ist man in Deutschland sogar bereit, die geheiligte Bürokratie zu lockern. Ein ungeheuerlicher Vorgang! Nicht um das Leben der einheimischen Bevölkerung zu erleichtern, die unter diesem Joch stöhnt, nein, um Flüchtlinge angeblich besser integrieren zu können. Nichts gegen Flüchtlinge, die in Gefahr sind! Aber wenn Teile von denen in Budapest skandieren, daß sie ins gelobte Deutschland wollen, dann ist das nicht wegen Gefahr für Leib und Leben, sondern aus andern Gründen, über die ich hier in Detail nicht spekulieren möchte. Und auch der Vorfall in Bulgarien erscheint mir wie übrigens auch der in dem Talys-Zug sehr vordergründig. Geld en masse, belastende Videos und dergleichen. Und zu dem Zug, wo hat man schon erlebt, daß eine Kalaschnikow nicht funktioniert! Ich habe selbst während meiner Armeezeit des öfteren mit einem solchen Ding geschossen, einfacher gehts nicht mehr! Allenfalls wenn man die präpariert oder einem in die Hand gibt, der gerade vom Himmel gefallen ist! Wir werden hier wieder in einem Maße verschei..., daß einem Angst und Bange wird.

  1. True Lies sagt:

    So hart es klingt, wenn man die aktuelle Situation ansieht und vergleicht mit unseren peinlich genauen Kontrollen am Flughafen ist das doch ein Wiederspruch in sich!

    Ist doch unabdingbar das unter ein paar Millionen Flüchtlingen nicht jeder eine reine Weste trägt und wir uns die Laus in den Pelz setzen ohne jegliche weitere Kontrolle einfach rein ins deutsche Land!

    Das wars Freunde stehen schon ein paar Millionen von Uns vor dem Bundestag?!?!?! 1-2-3 letzte Chance vorbei!

    Im Prinzip brauchen wir uns gar nicht mehr mit den Problemen befassen die wir hier sonst normalerweise problematisieren. Was da in Ungarn geschieht ist auch sehr fragwürdig, einmal legen die Stacheldraht, einmal werden die flüchtenden Massen durch gelassen.

    Dann werden sie wieder gestoppt mit Pfefferspray um dann alle wieder ziehen zu lassen, nun das gleiche erst werden alle aus dem Bahnhof "gekickt" und nun heißt es wieder freie Fahrt nach DE.

    Machts gut Leute war ne schöne Zeit...

  1. Das wundert mich alles gar nicht. Wer das Interview mit dem deutschen Jihadisten gesehen hat, brauchte nur drauf warten, dass mit der Flüchtlingswelle auch diese Kranken zu uns kommen werden.

    http://juergentodenhoefer.de/islamischer-staat-das-interview/

    Und ich stimme Freeman uneingeschränkt zu, dass alle schlafenden "Gutmenschen" (eigentlich sind es doch Deppen) nach einem Terrorakt dann nach dem Polizei- und Überwachungsstaat schreien werden. Wie praktisch für die Elite.....

    Dieses heuchlerische Pack von Politikern stellt nicht mal die Ursache für die Flüchtlingswelle zur Diskussion. Ach nein, ich vergaß, man bückt sich ja lieber vor seinem Chef, als mal ein bisschen Rückrat und Arsch in der Hose zu zeigen.

  1. Stefan Naue sagt:

    Machen wir uns nichts vor...
    Die Chance, dass unter den vielen Tausend Flüchtlingen, auch Böse Menschen dabei sind, ist geradezu Gigantisch...
    Also, es ist jetzt nur die Frage, wann etwas passiert und was genau...
    Ich...halte alles für möglich...auch... was vor kurzem im Internet gelandet ist...
    Dass angeblich die Gewaltbereiten Flüchtlinge mit Waffen beliefert werden in ganz Deutschland...
    Dem Ami trau ich wirklich alles zu, denn es passierte einfach schon zu viel, was meine Befürchtung übertraf

  1. a b c sagt:

    Das habe ich immer kommentiert und zwar dass die Leute unkontrolliert rein kommen, es ist VERBOTEN die Leute einfach hier drin zu lassen, meiner Vermutung nach ist dass auch die richtige asylanten davon wissen und kein Wort sagen, die arbeiten Hand in Hand und jetzt endlich wird bewiesen was ich ganze Zeit kritisierte, nicht die asylanten sind das Problem sondern die Methode womit die drin gelassen werden, einfache Aussage und da ist der schon drin ohne die Leute zu testen oder nach Herkunft zu forschen, die haben keine Zeit dafür und auch keine Quelle, dort ist Teilweise Krieg oder existiert kein System zur Überwachung und für sind alle TERRORISTEN die keine Papiere bei sich tragen. Das ist immer erste Sache die man nimmt wenn auf der Flucht ist, Dokumenten die beweisbar sind für Identität der Person und wenn man das nicht hat, dann hat man ein Grund dafür. Dann habe ich noch gemerkt dass viele von asylanten frisch rasiert sind und man erkennt dass die Leute grosse Bärte gehabt haben weil das Haut sehr schwarz ist also die rasieren sich gar nicht oder kaum also das Haut ist sehr schwarz. Wenn man regulär rasiert dann ist das Haut nicht mehr so schwarz sondern heller. Sind die DEUTSCHE BULLE so dumm alles zu glauben ? Ich ein Amateur erkenne dies sofort und die nicht ? Wenn die Person keine Papiere hat, dann kommt die nicht in DE rein egal ob sie schwanger ist oder von isis verfolgt, egal, die dürfen nicht REIN kommen. Dann werden sie ihre Aussagen ändern und die Identität ändern. Ich bin mir sicher dass die Leute mehrere Identitäten haben. Ich wette mit jedem dass ich recht habe. Es kommen schlechte Zeiten mit diese terroristen, jetzt sind die keine asylanten sondern terroristen weil die eine Mission haben und zwar uns zu vernichten und auch islamisieren. Schreckliche Gedanken...

  1. a b c sagt:

    Gestern bei ard war eine Sendung über die politik von merkel und es sind 70% von Leute in DE die diese Form von politik mögen also es sollen erneut 70% merkel wählen. Ich vermute die wird nur von diese asylanten gewählt und nicht von Volk, Das Volk ist das aus Stuttgart in Erinnerung..., sind das die 70% die merkel mögen ? Ich an ihre Stelle würde sofort zurück treten und nicht mehr so lange beleidigt zu werden. Hier der Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=CvIKSGd-A0A&ab_channel=EastEndPeterP
    Tolle Empfang Frau Bundeskanzlerin

  1. Bahnsteigkontrollen auf Deutschen Bahnhöfen abgeschafft: Häh???!!!!
    .
    Da wandern tausende ein mit Kind, Kegel & Burkas und werden nicht kontrolliert. Wenn "Normalo" in den Ballermannurlaub reist, wird er gefilzt bis zum Arsch und noch geröngt - hey wir könnten schliesslich Psychopathen, Terroristen und Spontan-Irre sein, nicht aber alle diese armen unschuldig Vertriebenen....Da könnten jetzt also Terroristen (wie bereits von der ISIS angedroht) unbehelligt unter dem Flüchtlingsstrom verdeckt in ihre Terrorzelle in EU-Land einreisen.
    .
    Tja, ist anscheinend kein Thema für unsere Politiker, die uns gerade mal wieder nach Strich und Faden mit Haut und Haaren an den Teufel verkaufen.
    Und woher die 100'000e urplötzlich die Kohle für so eine Passage herhaben - wo sich das vorher keine Sau leisten konnte haben, fragt auch keiner!
    .
    Die Medien-Propagandatsunami (Goebbels Global upgrade 2.0) ist wieder mal so gigantisch wie bei 911 - wo Bush die ganze Welt in den Globalen Terrorkrieg hetzte, mit gütiger Unterstützung der restlichen Speichellecker-Elite/Politiker der EU & weltweiten Verbündeten. Damals mussten wir alle zum weltweiten Krieg gegen Afghanistan/Irak salutieren und stramm mitexerzieren - jetzt dieses Flüchtlingschaos - das irgendwie wie ein 911 Anschlag auf Europa anmutet! (Mich deucht, mich deucht...)
    .
    Dramatisch, theatralisch inszenierte Interviews - mit scheinbar willkürlich ausgesuchten Flüchtlingen dürfen auch auf allen TV-Kanälen rausposaunen:
    .
    Wir wollen für IMMER hier bleiben, ein zu Hause, Arbeit, Kinder einschulen, Ausbildung, Uni und danach holen wir selbstverständlich alle Verwandten möglichst nach...hach danke Deutschland....
    .
    und ALLE POLITIKER fast aller Parteien (ausser so lästige Rechtsextreme & Nazis - sind sie doch alle, oder????) klatschen Beifall und fordern kollektives Abnicken! Es hat genug Platz, Sozial/Krankenfürsorge, Arbeit etc. - kommt einfach alle, egal ob aus einer Diktatur, 3. Welt-Armenhaus, Seuchengebiet - dann schmeissen wir euch mit dem Europäischen Pöbel in den gleich Mixer und sortieren die nützlichen Sklaven aus - wenn sich das als "Pack" bezeichnete Volk mit den wütenden jungen Afrikaner/Muslimen aufreibt
    (was totsicher geplant ist)
    .
    bevor wir den Rest kollektiv wegknipsen...aber dazu kommen wir später - erst mal das Blutbad abwarten!!! Die Eliten reiben sich die Hände vor Vorfreude auf ihre Human Resourcen der Zukunft für ihren Faschistischen Globalweltkonzern!!!

    P.S. Vor ca. 2 Jahren hab ich mit Schrecken in einer 500m Fusgänger-Tunnelunterführung in Zürich plötzlich an beiden Orten massive Gittertore entdeckt - die wurden über Nacht montiert - das ist ab sofort ein Spontan-Wegsperrknast für Bürgerkriegs-Szenarien - da gehen mind. 2000 Leute rein - aber sowas von geil!!! (Zürich-Tunnelstrasse/Sihlhölzli, gehs mal checken Freeman - vielleicht ist das ein Zufall oder es gibt noch mehr solche)
    .
    So wie's aussieht - macht's in 1 - 2 Monaten richtig BUMM - Leute, Zeit zu beten! Hab mal gelernt - man soll sich nie provozieren lassen - also den Hass nicht gegen diese Armen Menschen richten - sondern gegen die Teufel von Politikern, die das Chaos mit dem Irakkrieg 2003 angefacht haben und jetzt mit perverser Scheinheiligkeit und Verlogenheit das Europäische Volk zu Solidarität, Toleranz, Offenheit etc. auffordert - und insgeheim mit Chaos/Unruhen rechnet - um alle zusammen einzutüten!
    .
    Helfen wir, teilen wir, lieben wir - wie Jesus Liebe & Barmherzigkeit vorlebte!!! Und klagen wir die Teufel & Krämer im Tempel mit lauter Stimme an - wir sind Menschen nicht Jesus, also lassen wir das mit den Krämern aus dem Tempel jagen - das wollen sie, dann können sie uns kreuzigen - oder ins FEMA-Camp schicken!
    .
    Liebe deine Feinde - denn es treibt sie in den Wahnsinn! (Hab ich mal im Flur einer WG gelesen)

  1. Aleks S sagt:

    Fällt den Schafen nicht auf , dass die Flüchtlinge zu 90% aus jungen Männern bestehen? Da ist irgendwas großes im Kommen. Wenn man sich Prophezeiungen über den 3. WK und seine Vorboten durchliest, Albert pikes Brief, der Hooton/Kaufmann Plan,etc. bekommt man schlimme Vorahnungen. Vermischung/Auslöschung der deutschen Rasse, Christenverfolgung, Chaos installieren bevor es zum Knall kommt, hellbraune Sklavenrasse. Denkt dran, wir haben September 2015. Das Ende des schmittah Jahres. 2001- 11.09 , 2008 Kurssturz von 777 punkten und 2015 is das dritte Mal im neuen Jahrtausend. Wieder 7-7-7. Lagarde wird's freuen.

  1. True Lies sagt:

    Hier ein weiterer großer Beweis dafür das hier ein großer von langer Hand geplanter Schachzug vollzogen wird:

    Veröffentlicht vor 10 Jahren!

    Freitag, 12.08.2005 – 12:23 Uhr:

    Terrorismus: Al-Qaidas Agenda 2020

    Auszug:

    "In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida Hussein zufolge darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen. "Der schleichende Machtverlust der Regime wird zu einem stetigen Zuwachs an Kraft bei al-Qaida führen"

    "So soll es in der fünften Phase, zwischen 2013 und 2016, gelingen, einen islamischen Staat auszurufen - und zwar ein Kalifat. Der Einfluss des Westens in der islamischen Welt werde dann bereits massiv zurückgegangen sein, sagen die Qaida-Ideologen voraus, auch Israel werde derart geschwächt sein, dass Gegenwehr nicht gefürchtet werden müsse. Der islamische Staat werde eine neue Weltordnung hervorbringen, rechnen sich die Qaida-Planer aus.""


    Eindeutig arabischer Frühling und die Erschaffung der ISIS! Aber auch die folgenden Punkte lassen einen fast die Haare zu Berge stehen:

    Quelle:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html



    Da dieser Zeitplan fast peinlichst genau eingehalten wurde können wir uns auf 2016 "freuen".

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Skeptiker sagt:

    Wir können ganz sicher davon ausgehen, dass gewaltbereite Islamisten unter den Flüchtlingen sind. Es kursieren ständig Behauptungen vom "Pack"*, meist Anwohner in der Nachbarschaft von Flüchtlingsunterkünften, deren zur Folge die meisten Flüchtlinge (80 bis 90%) junge Männer sind. Natürlich alles nur Hetze von fremdenfeindlichen Spinnern. - Tatsächlich??? Die burgenländische Polizei hat auf einer Pressekonferenz zum Drama im abgestellten LKW folgende Zahlen genannt: 71 Tote davon 59 Männer, 8 Frauen und 4 Kinder = 83,1% Männer. Offiziell, amtlich! Versucht mal die Zahlen im Internet zu recherchieren. Das wird nicht einfach. Die sind verschwunden, zumindest auf den "seriösen" Seiten. Es sollte inzwischen auch dem Letzten klargeworden sein, dass es sich bei diesen Aktionen um einen Angriff auf Europa handelt. Krieg mit sehr subtilen Mitteln eben. Natürlich braucht es dazu auch ECHTE Flüchtlinge. Durchaus in großer Zahl, die baucht man quasi als Tarnung. Das sind die Opfer in dem dreckigen Spiel, wie letztendlich wir auch. Die verbrecherischen Kriege in Nordafrika und Nahost, der arabische Frühling, Flüchtlingsdrama und zu Beginn der Aktionskette 9/11 dienen alle einem Ziel. Der Weltherrschaft der Globalisten. Da werdet Ihr doch nicht so kleinlich sein, wegen ein paar lächerlichen Kollatoralschäden ein riesen Geschrei machen. Es geht schließlich um eine glänzende Zukunft! Okay, nicht für uns, aber für die Hochfinanz und die multinationalen Konzerne.
    *Anmerkung: Für den Begriff "Pack" habe ich mir beim Verbrecher Siegmar Gabriel KEIN Copyright eingeholt. Ich hoffe, Freeman sieht mir das nach.

  1. codec7 sagt:

    So sieht es das Weiße Haus: "Das ist allein Europas Problem"

    Europa muss nach Ansicht des Weißen Hauses mit dem Ansturm von Flüchtlingen aus dem Mittleren Osten und Nordafrika selber fertig werden. Zwar stünden die USA mit Wissen und Rat zur Verfügung, sagt der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest. Gefragt, ob die USA mehr Flüchtlinge aus den betreffenden Regionen aufnehmen würden, sagt er: "Europa hat die Kapazität, dieses Problem selber zu lösen." Andere Ankündigungen habe er nicht zu machen.

    Wieder mal der Beweis, welche durchgeknallten Psychopathen in Washington sitzen.
    Erst zerbomben die USA gegen das Völkerrecht die halbe Middle East Region, killen Gadhafi und machen Lybien platt, was nun der Hot-Spot der "Flüchtlingsindustrie" ist. In Syrien unterstützt man die IS und ist für den Zustand des zerstörten Landes verantwortlich, weil man Assad stürzen will. Saudi Arabien bekommt zudem Beistand von den USA im Krieg gegen den Jemen, aus dem schon die nächste Flüchtlingswelle rollt. In Afrika ist man ja auch fleißig tätig und fördert allseits Korruption und Ausbeutung, und ganz zu schweigen von den Lebensmittelspekulationen der US-Finanzindustrie. Das Chaos und Elend der Welt - made by USA!!!

  1. Wenn ich mir diesen Artikel und alle Kommentare so durch den Kopf gehen lasse, dann empfinde ich diesen Al-Quaida-Artikel von 2005, den TrueLies da als Quelle angegeben hat, als überaus auffällig. Mit der Treffsicherheit hätte man auch Nostradamus beeindrucken können. Aber auch im genannten Artikel heißt es ja, "dass eine Reihe Qaida-Kämpfer diese Agenda 2020 zur Grundlage ihrer Arbeit machen könnten."
    Demnach stehen wir kurz vor "der totalen Konfrontation".
    Skeptiker verwies auf den Anteil von über 80 Prozent Männern - junge, wehrfähige Männer.
    Die Türkei warnt vor 3000 potenziellen Gotteskriegern,
    ein IS-Mann redet von 4000 - hier: http://www.express.co.uk/news/world/555434/Islamic-State-ISIS-Smuggler-THOUSANDS-Extremists-into-Europe-Refugees
    Versuchen wir ein Gedankenspiel.
    Überschätzen wir den Anteil tatsächlicher Gotteskrieger.
    So hoch wie möglich.
    Dann hätten sich etwa 8 Islamisten eine Frau auf dem Weg hierher zu teilen, wären alle v IS gewesen, die da in dem Lieferwagen lagen. Das sind sie nicht. Es gibt echte Flüchtlinge. Sagen wir also mal 10 Prozent, Krieger und Sympathisanten. Auf die 800 000 hochgerechnet wären es also 80000. Nein, wieder zu viel.
    Sind es 4000, wie IS propagiert, wären also ein halbes Prozent dieser Menschenmasse Radikale Kämpfer.
    Das genügt, um ein total überfülltes Lager anzustiften, die Stimmung dort ist eh schon schlecht. Von Notlager zu Notlager. Alle überfüllt. Monatelange Untätigkeit. Lähmendes Warten. Dann noch das "Pack" vor der Tür, das Randale macht.
    Nun genügt eigentlich ein Anschlag, der gar nicht die Größe der Madrider Serie haben muss, und überall kocht das Blut über.
    Geiler prime time Shocker aufm TV.
    Bürgerkriegszonen um Asylantenheimen, täglich eskalierende Gewalttaten. Das Grauen pur. Überall in GERMANY. Tragen die ja auch schon auf der Hand geschrieben und Krawalle um die Heime gibt es auch schon. Nur dass die Bewohner noch angsterfüllt drinnen hocken und nicht rauskommen und sich zu drei Tausend auf die 100 Nazis vor der Tür stürzen. Geiler Film. Würd ich gerne sofort Drehen. Titel ist klar.
    "Die totale Konfrontation".
    Nur bezahlt mir kein Schwein die Produktion.
    Preise gewinn ich auch keine und die Presse wird mich teeren und federn.
    Es gibt nämlich nur Verlierer, wo ist der Witz?, wird mich der Programmchef fragen.
    Will keiner machen oder sehen und gehen tut so was ja mal gar nicht.
    Politisch nicht korrekt.
    Mann.

  1. libertace sagt:

    Und wenn diese Terroristen dann in Deutsch-
    land "ansässig" sind und es kommt zu einem
    Bürgeraufstand, formiert die us-armee diese
    Leute und bumm bumm bumm new world order
    und Fema-camps sind realität!

    Das muss peinlichst genau weiter beobachtet
    werden!

  1. buonarroti sagt:

    Solange Denken noch erlaubt ist:

    Seit Jahren schon haben "wir" durch unsere Lügen-Haupt-Medien die GEISTIGE ERPRESSUNG gegen sogenannte "Terroristen", die tatsächlich regelmässig durch US/CIA/NATO organisiert werden, und erneut seit zwei Jahren gegen den fälschlicherweise hochstilisierten, sogenannten "Feind" Russland ertragen müssen.

    In wessen Interesse erfolgt es denn, wenn jetzt auch noch PHYSISCHE ERPRESSUNG dazukommt durch Chaos und private, fremdgesteuerte US/CIA/NATO-Söldnerheere, die - getarnt in Flüchtlingsmassen und geliebt von Mitleid-heuchelnden Polit-Marionetten - ins bisher noch einigermassen zivilisierte Europa einbrechen ?

    Können wir trotteligen hirntoten "Verbraucher", die nicht mehr als Stimmbürgerschaft
    ernst genommen werden, auf die "unsere" Polit-Marionetten schon lange scheissen, die selbst am Gängelband der Konzern-Lobbies laufen, uns nicht mehr dagegen wehren ?

    WOLLEN WIR, dass die ISIS und andere Söldner der US/CIA/NATO nach Europa eindringen, uns ausplündern und teilweise abknallen ? ... Wollen wir uns tatsächlich aufopfern - nicht wie bisher nur geistig durch das Tolerieren des Einpflanzens von Lügen in unsere Hirne durch die Hauptmedien - sondern auch noch PHYSISCH AUFOPFERN für die Strategie der privaten US-/Finanz- und Weltkonzerne ?

    WOLLEN WIR, dass der Rest von uns dann auch noch PHYSISCH dazu erpresst werden kann, als billige und willige US/CIA/NATO-Söldner gegen die zivilisierten Russen eingesetzt zu werden, die "uns" im Zweiten Weltkrieg schon einmal vor dem Hitler-Faschismus gerettet haben ? ... wäre das denn objektiv gerecht ?

  1. Unknown sagt:

    Ich sehe das mittlerweile sogar hier immer öfter das Wort Muslime und islamisierung fallen. Die ganze Aktion fängt schon an Früchte zu tragen. Da wird nicht mehr nach Staatsangehörigkeit differenziert nein jetzt wird es schon so hingestellt als würde der Islam derartiges prädigen.Alles Muslime alles Islamisten , jetzt wird die Relligion dafür verantwortlich gemacht.Langsam aber sicher ist die Suppe fertig.Selbst hier gibt es einige Kommentare da muss ich schon sagen wow das wird von freeman gepostet.Ich bin grundsätzlich gegen die flut der massen nach Deutschland. Vorallem die Art und Weise wie das ganze von statten geht ist sehr besorgniserregend. Aber wenn ich sehe wie das ganze Früchte trägt in dem alle Muslime wieder über einen Kamm geschährt werden erahne ich wo das ganze hinführen wird.Es gab immer Flüchtlinge in det Weltgeschichte Massenwanderungen etc. Aber diesmal ist es anders diesmal sind es die Muslime alle sind Muslime ob praktitizierend oder nicht alles 100% Muslime Sie sind alle gleich.Die ISIS sind auch muslime auch wenn der C.I.A sie gegründet hat auch wenn deren baghdadein israeli ist egal bart dunkel böserblick =muslim . Kopftuch turban burka = muslim es war nie einfacher muslim zu werden einfach nur ein Stofffetzen tragen fertig ist der muslim.Kurz gesagt mit der ganzen Nummer hier wird nur eines bezweckt der Krieg zwischen Christen und Muslime.Und das tolle daran ist das diejenigen die das ganze planen und ausführen weder Christen weder Muslime sind.Leider sind es die Leute die sich Christen und Muslime nennen es aber aufgrund ihrer Handlungen beiweitem nicht sind diejenigen die am lautesten schreien.

  1. Wir erleben gerade ein 911 in Zeitlupe = Ziel ist Europa! .
    Wie damals Bush alle zur Allianz gegen die Terroristen zwang: "Entweder seid ihr mit uns oder mit den Terroristen" aka den (Totalen) Globalen Krieg gegen Afghanistan/Irak mit Konsequenz FLAECHENBRAND im Mittleren/Nahen Osten .
    .
    Und unkontrolliert strömen weiss ich X-ISIS Agenten in die EU, die sind momentan munter am ein- und durchreisen! Bravo danke Politiker - wer was dagegen hat ist ein Nazi, Rassist und gehört zum PACK!!! So weit sind wir schon WIEDER, es stinkt...nach FASCHISMUS!!!!
    .
    Und in Syrien ist auch angerichtet - und fast alle in Blut ersoffen!!! Freier Zugriff auf das Oel/Gas/Gold/Uran und weiss der Henker was noch alles.... Herrjee IRAN - wird 100% Todsicher dran glauben müssen. An deren Stelle würde ich den USA & Verbrecherkumpanen kein Wort glauben und leissig S-400 aufstellen...die USA sind ein Wolf der Kreide gefressen hat und lügen wenn sie das Maul aufmachen...abscheuchlich!
    .
    Man müsste die Schlepperboote nach Florida weiterleiten in die USA!!! Diese Verbrecher sind schliesslich Schuld an der Scheisse, durch ihre Oelraubzug-Kriege in Irak/Syrien/Lybien! Die ISIS & Syrische Rebellen haben schliesslich auch sie ins Leben gerufen, und die ursprüngliche ISIS-Basis ist Istanbul/Türkei! Hallooo!!!!!!?????

    ...und das ganze EU-Politker Lumpenpack, kuckt untätig zu und giesst nur wenn nötig Oel ins Feuer - immer wenn der Ami mittels weiterer Terrorakte zu Gehoram & Linientreue aufruft....entweder - sonst!!!! Wehe Euch....
    .
    Und im 20min.ch - Message to the German Schlafschaf Volk...
    .
    DEUTSCHLAND HAT JOBS FUER 500'000 FLUECHTLINGE (ja genau 1-Euro-Jobs - die die verwöhnten Deutschen unverschämterweise verschmähen...)

    Euch passt Hartz IV nicht??? Löhne zu tief um davon zu leben???
    .
    Na dann.....weg mit euch!!!! Geht verrotten, wir haben Ersatz für euch, ihr werdet schon sehen!!!
    .
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Deutschland-hat-Jobs-fuer-500-000-Fluechtlinge-30321352

  1. yilmaz sagt:

    ganz genau, so schauts aus Freeman!

    Diese ganze Einwanderung ist von oben inszeniert, die allermeissten Blogger hier haben das schon richtig beschrieben, da muss man nichts mehr hinzufügen, da bin ich der gleichen Meinung wie zB MadChineseDizzease .

    Die Massen die da nach EU einwandern sind zu über >90% junge Männer, sind bestens organisiert, kennen nur das Ziel "Germany", die Medien und Politiker machen mit, als wenn in Deutschland Milch und Honig fliesst... aber wie Freeman schrieb, sickern die IS Terroristen da durch die Grenzen und geben den Rest... Als wenn es in Europa schon nicht genug Arbeitslosigkeit und Armut geben würde, spülen die Hochfinanzpolitmarionetten alle angeblichen Asyleinwanderer in die EU.

    Zudem frage ich mich wie die Flüchtlinge es schaffen tausende Kliometer zu Fuss zu flüchten, ich glaub eher daß da ein paar NATO Flugzeugtransporter den Grossteil der ganzen Flüchtlinge aus Asien, Nahost usw., irgendwo auf einen Militärstützpunkt im Süden der EU einfliegt und diese dann mit viel Geld, Handy und logistischer Unterstützung versorgt, dann gehts erst zu Fuss weiter, die anderen kommen per Schiff aus Afrika nach Italien und Griechenland eingefahren.
    Im ungariscchen Radio hat heute jemand berichtet, daß er selbst in Serbien gesehen hat, wie diese jungen Flüchtlinge Bargeld an Bankautomaten abgehoben haben usw., diese Typen kommunizieren mit Handy und sind bestens untereinander informiert... das ist doch alles von den Geheimdiensten organisiert und durchgeführt, richtige Flüchtlinge sehen anders aus und verhalten sich auch anders, sind eher ohne Ziel und wagen nicht eine so weite Reise nach EU, zuviel Risiko, aber die Flüchtlinge die man jetzt sieht, das ist alles andere aber keine Kriegsflüchtlinge, vielleicht nur 10%.
    Die Türkei hat doch schon ca 2 Millionen Syrer aufgenommen und platzt aus allen Nähten, jetzt kommen noch die ganzen anderen in die EU aus Nahost, Pakisten, Afhganistan und usw, als wenn der Krieg dort gestern ausgebrochen ist...

    Die ungarische Regierung ist bisher aktuell die Einzige Regierung die richtig handelt.
    Bravo Viktor Urban!

  1. tanzdichfrei sagt:

    Ist es nicht so, dass der IS muslimische Junge anspricht, da die Basis der gemeinsamen Religion eine Voraussetzung für die dazuGehörigkeit ist? So, wie wir im "Westen" über generelle Zustände der Welt und dessen Ordnung völlig empört sind, werden auch in dieser Gemeinschaft viele Menschen völlig verärgert sein - wo dann der IS hier ansetzt und das Versprechen gibt, diesen Strukturfehler bei der Wurzel zu packen...
    Interessanten Artikel zu Palmyra gelesen, wonach die archeologischen Fundstücke bereits den Weg in den "westlichen" Kunsthandel gefunden haben. Erst nach dem Abbau der Schätze wird die historische Stätte gesprengt um allfällige Beweise zu zerstören. Deshalb werde Palmyra nur Stellenweise gesprengt obwohl die ganze Anlage vermint sein soll. Sehr lukrativ der Handel mit Idioten; welche die eigene Mutter verkaufen würden.