Nachrichten

Kolomojski und die Massengräber der Ukraine

Dienstag, 7. Oktober 2014 , von Freeman um 12:00

Die Existenz von drei Massengräbern wurde von der OSZE bestätigt, die auf ehemaligen Gebiet gefunden wurden, welche Kiews Regierungstruppen vorher kontrolliert haben. Einige der Leichen die exhumiert wurden zeigen Anzeichen von Folter und Hinrichtung. Es wird sogar berichtet, manchen Körpern fehlen innere Organe, wie wenn sie ausgeschlachtet wurden. Ein viertes Massengrab wurde am 28. September entdeckt. Amnesty International hat deswegen gegen den faschistischen Aidar-Bataillon Anzeige wegen "Kriegsverbrechen" eingereicht, eine Killertruppe die von Andriy Parubiy angeführt wird, auch Führungsmitglied des "Rechten Sektors". Dahinter steht direkt Junta-Präsident Poroschenko, der wiederum von Igor Kolomojski kontrolliert wird. Dieser Oligarch finanziert auch noch die drei anderen mörderischen Bataillone, wie Dnepr, Azow und Donbass. Kolomojski besitzt drei Staatsbürgerschaften, die ukrainische, zypriotische und die israelische, ist Eigentümer einer Privatbank und Gouverneur der Oblast Dnipropetrowsk. Er ist die zweitreichste Person der Ukraine mit einem Vermögen von 6 Milliarden Dollar und sein Wohnsitz befindet sich in Genf. Präsident Putin und der Schweizer Bundespräsident und OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter haben die Entdeckung von Massengräbern mit Leichen von Zivilisten in der Ostukraine telefonisch besprochen und sich für eine Untersuchung ausgesprochen. Mehr als 400 nicht identifizierte Leichen befinden sich derzeit in Leichenhäusern von Donezk, die aus Massengräbern geborgen wurden.


Bereits im Juni 2014 leiteten die russischen Strafverfolgungsbehörden gegen Igor Kolomojski und den ukrainischen Innenminister Arsen Awakow ein Ermittlungsverfahren ein. Kolomojski wird beschuldigt "rechtsradikale Todesschwadronen" finanziert zu haben. Anfang Juli 2014 erliess ein Moskauer Gericht einen Haftbefehl gegen Kolomojski. Diese Anschuldigungen wurden durch die Beichte von Sergei Litvinov bestätigt, ein Zwangsrekrutierter vom Kolomojskis Dnepr-Bataillon, der vergangenen Mittwoch ausgesagt hat, Kolomojski hätte ihn für die Ermordung von Zivilisten bezahlt.

"Litvinov hat ausgesagt, er persönlich hat friedliche Zivilisten getötet, einschliesslich Frauen und Kinder, die nichts mit dem Militärkonflikt zu tun hatten, im Dorf von Melovoye, Shirokiy, Makarovo und Kamyshnoye in der Region Lugansk,” sagte Vladimir Markin, der Leiter des russischen Untersuchungskomitees und er fügte hinzu, Litvinov hätte Geld von Igor Kolomojski dafür erhalten. Markin sagte, 2'500 Bewohner der Südostukraine sind wegen der Angriffe durch Raketenwerfer getötet worden. Die Mörderbanden von Kolomojski sind im Besitz solcher Waffen.

Ein weiteres Massaker für das Kolomojski persönlich die Verantwortung trägt ist der Brandbombenanschlag vom 1. Mai gegen das Gewerkschaftshaus in Odessa und der Brandanschlag gegen die Polizeistation von Mariupol am 9. Mai, beide vom 2'000 Mann starken Dnepr-Bataillon durchgeführt, wobei insgesamt mindestens 200 Menschen bei lebendigen Leib verbrannten. Kolomojski bewaffnete Banden sind mit neuesten Waffen ausgerüstet, die aus Lagerbeständen Kiews stammen oder auf dem Schwarzmarkt gekauft wurden.

Noch ein Ereignis, dass in seinem "Verantwortungsbereich" passierte, ist der Absturz (Abschuss) von MH17, denn die Maschine flog über Dnipropetrowsk!!! Es kann sein, dass er dahinter steckt, denn er hatte die Möglichkeit, die Mittel und das Motiv dazu die Boeing abzuschiessen, um es den Russen in die Schuhe zu schieben. Seine private Söldnerarmee hat PUK-Raketensysteme, die in der Lage sind auf 10'000 Meter Maschinen zu treffen. Auch der Flughafen von Dnepropetrowsk kontrolliert Kolomojski.

Seine Bataillone, die Nazi-Symbole und SS-Abzeichen tragen, bestehen aus ehemaligen ukrainischen Soldaten, Rechtsradikale aus der Westukraine und ehemalige Soldaten der israelische Armee, bekannt als "Blue Helmets of Maidan", mutmasslich die Scharfschützen des Maidan!!! Insgesamt sollen 20'000 Mann im Sold des Milliardärs und Oligarchen Igor Kolomojski stehen, die wie Berserker gegen die Zivilbevölkerung der Südostukraine wüten. Das sind genau die Massenmörder die das ZDF und die ARD als Mitglieder von "Freiwilligen-Bataillone" verharmlosend in ihren Berichten bezeichnen.

Frauen haben über ihre Erlebnisse mit diesen "Freiwilligen" aus Kiew berichtet. Ihre Häuser sind ausgeraubt worden und die ukrainische Soldaten seien vor einem Postamt Schlange gestanden, um das Gestohlene nach Hause zu schicken. Sie berichteten weiter, dass Söldner aus den Bataillonen Asow und Donbass alle Frauen des Dorfes häufig gruppenweise vergewaltigt hatten. Opfer der Schändungen wurden sowohl minderjährige Mädchen als auch betagte Frauen.

Das sind die Schergen von Igor Kolomojski, der nicht durch harte Arbeit an ein Vermögen von 6 Milliarden Dollar kam, sondern durch Raub, Erpressung, Betrug und Mord. Präsident Putin hat über ihn gesagt: "Er ist ein einzigartiger Betrüger." Die Privatbank von Kolomojski ist einer der grössten Nutzniesser der Geldspritze des IWF, genannt "Emergency Liquidity Assistance (ELA)", welche die ukrainischen Banken erhalten haben. Die Kredite des IWF, die eigentlich zur Stütze der ukrainischen Wirtschaft gedacht waren, sind direkt für die von Kolomojski angeordnete Genozid-Kampagne in der Ostukraine verwendet worden.

Aber nicht nur ist der illegale Präsident Poroschenko eine Marionette von Kolomojski, er hat auch enge Verbindungen zum Weissen Haus. Im Mai berichtete ich, der Sohn des amerikanischen Vizepräsidenten Joe Biden, Hunter Biden, wurde in das Direktorium der Burisma Holdings Limited ernannt, der grösste Gasproduzent der Ukraine. Was für ein Zufall, die Burisma Holdings mit Sitz auf Zypern gehört Igor Kolomojski, deshalb auch seine zypriotische Staatsbürgerschaft.

Wir haben also eine direkte Geld- und Interessens-Verbindung zwischen dem eigentlichen ukrainischen Machthaber und dem US-Regime. Der ganze Grund für den Krieg gegen die Bevölkerung der Ostukraine liegt daran, es ist die Region mit dem Gas- und Öl-Reichtum und dies will die Burisma Hodings mit Fracking aus dem Boden rausholen. Deshalb wurde auch schweres Fracking-Gerät in der Nähe von Slowjansk aufgestellt, dass von der ukrainischen Armee bewacht wird.

Die Bürger von Slowjansk haben gegen die Gefahren die aus Fracking entstehen protestiert und wollen in Zukunft keine hochtoxischen Chemikalien in ihrem Trinkwasser und keine Vergiftung ihrer landwirtschaftlichen Böden. Das heisst, es geht um Massenmord und Vertreibung, um an die Energieressourcen zu kommen.

Demnach ist Igor Kolomojski alles was man an höchst kriminellen Eigenschaften beschreiben kann. Er ist nicht nur ein Räuber, Erpresser und Betrüger, er ist auch ein Massenmörder und Umweltvergifter. Der Skandal ist, so eine Person beherbergt die Schweiz, genau wie den anderen Oberverbrecher und Oligarchen, Michail Chodorkowski.

Laut unkrainischer Verfassung darf man keine doppelte Staatsbürgerschaft haben. In einem Interview mit dem ukrainischen TV-Kanal 1 hat Kolomojski am 3. Oktober zugegeben, er hat einen ukrainischen, zypriotischen und israelischen Pass. Auf die Frage, wie der Besitz von drei Staatbürgerschaften mit dem ukrainischen Gesetz vereinbar ist, sagte Kolomojski, "Die Verfassung verbietet doppelte Staatsbürgerschaft, aber eine dreifache ist nicht verboten." Sowas nennt man "Chuzpe" oder Frechheit, Anmassung, Dreistigkeit und Unverschämtheit.

-----------------------------------------


insgesamt 11 Kommentare:

  1. Ein israelischer Staatsbürger der rechtsextreme, höchstwahrscheinlich auch antisemitische Todesschwadronen finanziert und ausrüstet.

    Ooooh, the Irony...

  1. couchlock sagt:

    was für ein menschlicher Abschaum! kaum zu glauben, daß der zur gleichen spezies gehört....und die ihn hier unterstützen, werden das auch alles wissen und sind somit nicht viel besser.
    auf der anderen seite ist er ein menschlicher loser, wer sich selbst mag und eine heile familie und richtige Freunde hat, braucht sowas nicht!

  1. freethinker sagt:

    Tja, wo sind die Terroristen?
    In der EU-Führung? In der Bundesregierung?
    https://www.youtube.com/watch?v=J67exfvp86s
    https://www.youtube.com/watch?v=b7fdsnlqxVQ

  1. Ketzer sagt:

    dr.remo elmer hat diesen namen am 28.juli in einem kommentar auf ASR erwähnt.
    ich möchte mich nicht nur bei freeman für seine arbeit bedanken sondern auch bei allen kommnetarschreibern für ihre zum grossen teil sehr sinnvollen beiträge. super, dass es euch gibt!!!

  1. chaukeedaar sagt:

    Wem ein israelischer Staatsbürger werkwürdig vorkommt, der Neonazis beauftragt, recherchiere bitte nach den Stichworten Khazharen + Satanismus + Mysterienreligion + Pharisär usw.. Diese Brüder benutzen Religionen wie das Judentum als Deckmäntelchen, eigentlich sind es babylonische Luciferaner.

  1. Kellermann sagt:

    Wie reagiert eigentlich die saubere Bevölkerung der SCHWEIZ auf die Tatsache , daß anscheinend der gesamte Abschaum dieser Welt dort geschützt residieren darf ? Wirklich anständig diese SCHWEITZER SCHWITZER .

  1. ***Kellermann***Diese anständigen Schweizer Schwitzer sind ebenso Machtlos wie die lieben Deutschen, Franzosen, Österreicher und andere einfachen Bürger der Länder in Europa. Dein Kommentar geht einfach an der Sache vorbei. Die NWO existiert ja bereits und nur wer da an der Macht ist und auch das nötige Geld besitzt hat was zu sagen in dem Spiel. Der einfache Bürger hat einfach nichts zu sagen. Wo sind die anständigen Schweizer Schwizer gewesen als die Private Schweizer National Bank das Volk betrogen hat, als der Schweizer Franken an den Euro gebunden wurde. Gab es da zuerst eine Abstimmung und wurden sie auch zuerst gefragt, wie es sich in der Schweizer Demokratie auch gehört. Es ist heute e alles ein Witz was da vor sich geht.

  1. Öl-Schleich sagt:

    Sondermahnwache Hannover 03.10.14 -11- Mark Bartalmai - Situation in der Ukraine (47:48 min)

    https://www.youtube.com/watch?v=ZDI0W_9RC8M

    Der Journalist Mark B. war 2 Monate in der Donezk / Ost-Ukraine.
    Jeden Tag werden (nach seiner Schilderung) die noch verbliebenen restlichen Einwohner um 06 Uhr mit dem Bomben-Wecker!! erschüttert.

    Er beschreibt das "Leben" und Sterben in dieser Region und zieht den Vergleich zu den merkbefreitem bewustlosen Dasein mancher Menschen hier im Westen.

    Seinen von den dortigen Ereignissen emotional gedrückten Appell muss man sich ansehen, aber nicht während einem Spaziergang durch ne Großstadt auf einem tragbaren Mini-Display - sondern daheim und in Ruhe anstelle irgendeines Fernsehfilmes auf dem 22" PC-Monitor.

    Der freie Journalist nennt Opferzahlen von Verwundeten und Toten auf beiden Seiten des Konfliktes, von denen wir hier keine Ahnung haben.
    Z.B. 30.000 tote ukrainische Soldaten, 5.000 tote Zivilisten, usw.


    Denn während die Massen-Medien-Journalisten (von Reuters, AP, AFP, und wie die Agenturen alle heisen) aus den Hotels von Kiew + Krakow den von der PutschRegierung + deren GeheimDienst vorgekauten BürgerKriegsBrei verzählen - hockt Mark direkt im zivilen Schlachtfeld von Doneszk.

    Des weiteren versucht er den Mahnwachen-Besuchern (die ja den bereits aufgewachte Teil der westlichen Bevölkerung repräsentieren) vor die Situation zu führen, daß Russland Deutschland den Krieg erklärt hat/hätte.
    (Methapher)

    Es gibt noch 2 andere Mitschnitte seines Appells vom 03. Okt. 2014 in Hannover.
    Ich hab mal den Längsten (vollständige Rede) rausgesucht.

    Gegen Ende des Videos wird die Mahnwache durch irgendwas von außen gestört / abgelenkt.
    Im (gestern gesehenen) nur 40 min langen Video (andere Kamera) konnt ich es nicht definieren was für Leute da aus einem Reisebus ausstiegen.
    Den o.g. 47min Mitschnitt seh ich genau JETZT, bin aber noch nicht fertig ...

  1. Öl-Schleich sagt:

    "Steht auf, werdet lauter, und fangt an die Leute zu stören!
    Und bevor Ihr über Frieden redet, müsst Ihr erst über KRIEG reden!
    Denn bevor der Frieden nicht zu Ende ist - gibs kein Krieg!
    ...
    Werdet LAUT, und redet über den KRIEG!; erst dann können wir über den Frieden reden."


    Zitat Mark Bartalmai (Augenzeuge = echter freier Journalist) am 03.Oktober 2014 in Hannover.

  1. Alias sagt:

    Es ist richtig, dass Kolomojski die Nazi-Junta kontrolliert: so diese Nazi-Faschos werden weder Nazis noch antisemitische sondern demokratische Leute und gute Freunde Israels und des Abendlands!

  1. Karl Werner sagt:

    Einziger der solche Abfangflieger vom Typ SU-25 in der Ukraine befehligt ist Kolomojsk. Warum dort keine Kausalkette erkannt wird verstehe ich nicht. Wie lange dauert es noch bis der Verbrecher auch endlich den Anschlag auf die MH17 zugestehen muss?