Nachrichten

US-Vizeaussenministerin sagt - F.ck die EU

Donnerstag, 6. Februar 2014 , von Freeman um 19:00

Victoria Nuland ist die US-Vizeaussenministerin zuständig für Europa und Eurasien. Ihr eigentlicher Familienname ist Nudelman und ihre Grossvater migrierte von Europa nach Amerika 1930, wo er seinen Namen änderte oder amerikanisierte, wie viele jüdische Einwanderer. Nuland ist ein pro-israelische Neocon, also eine Kriegshetzerin. Ihr Ehemann, Robert Kagan, ist der Mitbegründer der New American Century (PNAC) und auch ein pro-israelischer Kriegshetzer und Hardliner. Da haben sich zwei ganz üble Gleichgesinnte gefunden, welche die Aussenpolitik der USA negativ beeinflussen.

Bekannt wurde Nuland als Schlüsselfigur in der Vertuschung der wahren Ereignisse des Terrorangriffs auf das US-Konsulat in Bengasi am 11. September 2012, wodurch der US-Botschafter für Libyen an seinen Verletzungen starb. Sie schrieb den Skript der an die Medien ging und auch Präsident Obama dann als Lüge vor der Presse verkündete, der Angriff wäre eine Reaktion auf ein Video gewesen, das angeblich den Islam beleidigt, und kein Terrorakt durch Kämpfer gegen Gaddafi, welche die USA mit Waffen beliefert hatte.

Ich schrieb damals den Artikel: "Libyen - Wer Wind sät, wird Sturm ernten".

Vizeaussenministerin Victoria Nuland sagt in einem durchgesickerten Telefongespräch,
"Fick die EU!"
Nuland reiste nach Kiew und mischte sich unter die Demonstranten, mischt sich damit in die inneren Angelegenheiten der Ukraine ein. Man stelle sich vor, der Vizeaussenminister von Russland, China oder Iran würde in Berlin, London oder Washington an einem Protest gegen die Regierung sich beteiligen und dessen Sturz fordern, was wäre dann für ein Geschrei zu hören? Man muss die Aktion nur umdrehen, um die Natur dieser Provokation zu begreifen. Es ist eine grobe Verletzung der Souveränität der Ukraine. Daran sieht man wie Washington auch in Kiew wie in Libyen und Syrien einen Umsturz organisiert.

Jetzt ist ein Telefongespräch als Youtube-Video am 4. Februar veröffentlicht worden, wo man die Stimme des US-Botschafters für die Ukraine, Geoffrey Pyatt, und Victoria Nuland hört. Wurde von "jemand" aufgezeichnet. Beide diskutieren dabei die Rolle der ukrainischen Oppositionsführer, wen man auf den Posten des Regierungschef hieven soll, wie die Vereinten Nationen (UN) involviert werden können, sowie ihre Frustration über die Tatenlosigkeit und Mangel an Entscheidung der Europäischen Union (EU), um die Krise in der Ukraine im Sinne Washington zu lösen.

Aus dem durchgesickerten Telefongespräch geht klar hervor, die USA bestimmen wer in Zukunft das Land führen soll und nicht das ukrainische Volk. Ist ja nichts neues und ich habe schon oft über den sogenannten "Regimewechsel" in anderen Länder berichtet. Auch hier läuft das übliche Intrigenspiel. Zuerst erschafft man die Krise und wiegelt die Bevölkerung auf, finanziert die Opposition, hetzt Agent Provokateure auf die Strasse die Gewalt verbreiten und wenn die Regierung stürzt, platziert man die gewünschte Marionette ins Amt, die dann die Befehle aus Washington im Interesse Amerikas befolgt. So läuft das immer wie aus dem Lehrbuch.

Für diesen "Regimewechsel" in der Ukraine gibt Washington 5 Milliarden Dollar aus, so viel ist ihnen die Eroberung des Landes über die Hintertür mit kriminellen Tricks wert. Washingtons blutige Hand trägt die volle Verantwortung für die Gewalt auf den Strassen. Das entlarvende Gespräch fand scheinbar am 25. Januar statt, nach dem Präsident Viktor Yanukowich den sogenannten Oppositionsführer Arseniy Yatseniuk den Posten des Premierminister anbot und Vitali Klitschko das Vizeamt, ein Angebot das beide ablehnten. Das Angebot an die Opposition kam nach dem die bisherige Regierung zurücktrat oder dazu gezwungen wurde.

Noland fragt Botschafter Pyatt: "Was denken Sie?"

"Ich meine wir sind im Spiel. Der Klitschko Typ ist offensichtlich der komplizierte Elektron hier," sagt Pyatt zu Nuland. "Speziell die Ankündigung, er soll Vize-Premierminister werden. Und Sie haben meine Depeschen gesehen über den Ärger mit der Hochzeit (der Oppositionsführer) jetzt. Deshalb versuchen wir sehr schnell herauszufinden, wo er steht mit seinem Zeug. Aber ich glaube Ihre Argumente an ihn, die ich glaube Sie ihm gegenüber bringen müssen, das nächste Telefongespräch das wir arrangieren müssen, sind genau die selben die Sie gegenüber Yats (Yatsenniuk) äusserten, und ich bin froh Sie haben ihn blossgestellt, wo er in diesem Szenario reinpasst. Und ich bin sehr froh er sagte was er sagte als Antwort."

Nulan meinte dazu, Klitschko sollte keine Rolle in der Regierung gegeben werden.

"Ich glaube Klitsch sollte nicht Teil der Regierung sein. Ich glaube es ist nicht notwendig. Ich glaube nicht es ist eine gute Idee," sagt sie.

"Ja ... meine ich auch ... das er nicht in die Regierung gehört, er soll einfach draussen bleiben und seine politische Hausaufgaben machen," sagt Pyatt. "Ich denke wie der Prozess vorwärts geht, wollen wir die moderaten Demokraten zusammenhalten," und meint damit Yatseniuk, Batkivshchyna und Klitschkos UDAR-Partei.

Pyatt sagt: "Das Problem wird Tiahnybok und seine Typen sein,” der Anführer der nationalistischen Swoboda Partei.

Aus dem Gespräch geht hervor, Nulan favorisiert Yatseniuk.

"Ich glaube Yats (Yatseniuk) ist der Type mit der Wirtschaftserfahrung, die Regierungserfahrung ... was er braucht ist Klitsch und Tiahnybok ausserhalb. Er muss mit ihnen viermal die Woche reden, wissen Sie. Ich glaube wenn Klitsch reingeht, wird er auf diesem Level sein, für Yatseniuk arbeiten, das wird nicht funktionieren," sagt sie.

"Ja, ich meine das stimmt," sagt Pyatt.

Die beiden diskutieren dann, Nuland soll sich direkt mit Klitschko in Verbindung setzen und Pyatt sagt, "und dabei mit dem Persönlichkeits-Management unter den drei helfen."

Bevor das Gespräch endet, sagt Nuland sie hätte noch eine Sache für Pyatt.

Sie kommentiert den Mangel an Druck auf Yanukovych von Seiten der EU und erklärt, sie hätte mit der UN gesprochen und Generalsekretär Ban Ki-moon würde jemand in die Ukraine schicken "um zu helfen diese Sache zusammenzufügen und die UN soll es machen."

Sie drückt dann ihre Einstellung zur EU aus: "Und wissen Sie, fick die EU!"

"Genau," antwortet Paytt. "Und ich denke wir müssen was tun um es zusammenzufügen, denn Sie können sicher sein, wenn es anfängt Höhe zu gewinnen, werden die Russen hinter der Bühne es torpedieren. Lasst uns an Klitschko arbeiten, und ich glaube wir sollten eine internationale Persönlichkeit hier her kommen lassen (Ukraine) und der Geburtshelfer dieser Sache sein."

Das Gespräch endet in dem Nuland sagt, sie wird US-Vizepräsident Joe Biden dazu bringen mit Yanukovych zu telefonieren, "als Aufpasser damit die Sache verhebt." Es ist bekannt, Biden hat tatsächlich viermal mit Yanukovych in den vergangenen Wochen telefoniert.

Aus dem Gespräch geht klar hervor, Washington ist der "Geburtshelfer" einer neuen Regierung und bestimmt wer sie führt und wer nicht. Eine unglaubliche Einmischung. Jetzt wissen die Ukrainer was hinter den Kulissen läuft. Sie werden nicht gefragt. Die sogenannten Oppositionsführer sind nur Schachfiguren. Was auch ersichtlich ist, wie die Amerikaner über die Europäer denken, nämlich sie zeigen ihnen den Mittelfinger! Na na, macht eine "Dame" so etwas, solche schlimmen Worte über den "Partner" zu benutzen?



Was wieder deutlich geworden ist, für Washington sind alle Länder der Welt nur Kolonien oder Vasallen und wer dort regiert bestimmen sie. Ist in Europa genauso. Sie verachten eine Selbstbestimmung durch das jeweilige Volk und halten nichts von echten Wahlen und Demokratie. Wer sich dieser Fremdbestimmung nicht unterwirft kommt auf die Liste der Schurkenstaaten, wird mit übelster Propaganda verleumdet, massiv mit Sanktionen bestraft und mit einem Krieg bedroht.

insgesamt 28 Kommentare:

  1. Zum Vergleich, das gleiche Thema unten durch den Link in den Mainshitmedien, wie es Freeman gern mal schreibt :-)

    http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/18593618-us-diplomatin-entschuldigt-ausrutscher-the-eu.html#.news_spotlight.US-Diplomatin:%20%22F***%20the%20EU%22.442.1086

    Dort, nur ganz kurz zusammengefasst und aus der medialen Welt damit weggeschissen. Eine neue Demokratie ist somit geboren worden. Wie naiv und selbstherrlich doch so eine Superweltmacht sich mittlerweile präsentiert. Wenn nicht so ernste und wichtige Absichten und Entscheidungen dahinter steckten, könnte man sich nur noch schlapp und kaputt lachen. Mal sehen ob Klitschko mit seinen Leidensgenossen bei diesem ungleichen und eher unsportlichen Kampf frühzeitig KO gehen oder doch bis zum bitteren Ende, wie einst beim Boxkampf gegen Lewis, im günstigsten Fall nur technisch politisch baden gehen. Marionetten nichts als Marionetten, sei es in der Politik, Wirtschaft oder normalen Gesellschaft. Die neue Weltordnung ist bereits mehr als zur Hälfte installiert. Mögen die Winterspiele heute beginnen und bald sind ja auch schon die Sommerspiele in Brasilien. Alles wunderbar, läuft nach Plan, weitermachen, die Pyramide wächst und gedeiht in die Höhe, die Kapital-Karawane zieht weiter, die Spitze der Pyramide immer kleiner, das Gewicht nach unten immer schwerer.

  1. Denn Sie wissen nicht mehr was Sie tun, und damit haben Sie sich selbst mit dem Rücken zu Wand gestellt.
    Der Löwe brüllt nur noch, was soll man denn noch anderes erwarten können??

  1. Ralf sagt:

    Das ist wirklich lustig... Kleetch anstatt Klitchko....

  1. Chang sagt:

    Und so funktionieren die Regimestürze. http://www.youtube.com/watch?v=svJY8U4xvcw
    Das ist schon eine richtig gut ausgebaute Struktur dahinter mit Mentoren und viel Geld - woher wohl? Und Der Dokumentarfilm zeigt auch nur was gezeigt werden darf. Was sonst noch abläuft hinter den Bühnen dieser Welt wissen definitiv hier die meisten bestimmt schon :-)

  1. Chang sagt:

    Das tolle daran ist auch. Solange es nicht das eigene Regime ist - ist es cool andre Regime stürtzen zu sehen - nicht wahr? :-( Ist eben gerade Mode mal über Nacht alle Unliebsamen Diktatoren loszuwerden und das noch unter dem Deckmantel des "neuen Frühlings"????

  1. saratoga777 sagt:

    US-Vizeaussenministerin sagt - F.ck die EU

    Das sag ich auch immer.

    Das erste mal, dass ich etwas Kluges und Wahres höre aus Washington.

    Jeder wahre Schweizer sollte das sagen.

    Liebe EU, wir sind mit Hitler fertig geworden und mit Euch Arschlöchern werden ihr auch noch fertig werden.

    Versucht uns doch zu überfallen mit Eurer Kavallerie, dann werdet ihr Eure Lektion schon noch erhalten, ihr fiesen, fetten, dekadenten, elitären Geldratten.

    Euren Anschluss an's Reich könnt Ihr Euch sonst wo hinschieben. Und Eure verdammten bilateralen Verträge werden wir bald zum Teufel schicken, dorthin wo Ihr schon jetzt seid.

  1. "NoLand" handelt wie die typischen Marionetten eines NWO-Imperiums:
    Menschen zählen nicht, nur das Ego und das Große Ziel: Einheitsweltregierung
    Da ist sogar die "Frau" brutaler als der "Mann". Clinton,NoLand,Reiz sind perfekte Beispiele dafür, dass das weibliche nicht gleich Frieden/Liebe/Herz bedeutet. Diese Marionetten tuen alles für Geld und Macht. An ihren Taten können wir sie messen. Frau würden am liebsten andere Frauen in Stücke reissen wenn sie könnten. So mustern und killen sich mit ihren Blicken. Frauen :(

    "Fuck the Eu" bedeutet ja, "scheiss auf die Euromenschen". "Drauf geschissen" oder "was zählen die, shit drupp".
    Alles Aussagen, die eigentlich ständig zu hören und lesen wären, würde man ALLES PUBLIK MACHEN!
    OPEN SOURCE! OPEN GOVERNMENT!

    Es sind Zeiten, da kann man nix mehr verbergen, fürchet also die Counteractions von uns allen, wir blowen alle in die Whistles.

    Lehrbuch = Handbuch von Otpor (aus serbien und vielfach erprobt und eingesetzt)

    Übrigens: In Syrien ist der Krieg im Frühling/Sommer 2014 vorbei. Jeden Tag erobern syrische reguläre Soldaten das Land souverän zurück! Herzlichen Glückwunsch an alle Syrier für diesen starken Zusammenhalt und die Zerschlagung der wahabitischen/ziofascho/banksterbanden. Hier klappte Otpor nicht, Usrael fail.

  1. ...und wie erledigt dieses verwirkte ehrenlose heimatlose seelenlose banksterdingen ihre schuld??

    in dem es sich kurz entschuldigt und "gut is"....
    KEINE STRAFEN! KEINE BUSSGELDER! KEINE ZWANGSVERSETZUNG! KEINE UNTERSUCHUNG!
    einfach nur kurz und schmerzlos, ups sorry. in den usa wird sie auch dafür noch insgeheim befördert werden!

    warum schaffen die das? WEIL WIR ES IHNEN MÖGLICH MACHEN! WIR VERGESSEN ES JA SCHNELL....
    auch so ein linssen (cdu) mit seinen bahamas konten kommt davon und unbestraft. oh je
    wenn die klage des CCC keinen erfolg hat (nsa), dann verliere ich noch den aller letzten funken hoffnung. da kann man sich nicht einfach so rausreden und entschuldigen...das darf nicht sein.

  1. IrlandsCall sagt:

    Recht hat sie. Fuck EUROtopia.

  1. ---->http://youtu.be/jW1WDbDX7wE

    HIER SIEHT MAN KLAR UND DEUTLICH, WIE DIESES SCHLANGENÄHNLICHE SEELENLOSE GIFTGRÜNE reptil sich versucht super nervös und künstliches lächeln aufsetzend, raus zu reden.
    in diesem fall scheinen mir die pr-huren einen guten job zu machen.
    das ist die eigentlich aufgabe von allen journalisten: UNBEQUEME UND RICHTIGE FRAGEN zu stellen!
    diese schlange muss gegrillt werden.
    sie windet sich, und rhetorisch immer umschweifend da raus. fuck off NoLand, eures gleichen wird aussterben!
    OPEN SOURCE! OPEN GOVERNMENT! nix da mit private talks! alles wird öffentlich was der öffentlichkeit auch GEHÖRT!

  1. Danke Freeman für die Übersetzung, sonst wäre ich bei dem Nuschelton aufgeschmissen. Schaut euch unbedingt auch noch diese Version an:

    http://www.youtube.com/watch?v=yIiYQNOYUVg

    DIes ist ebenfalls eine ganz genaue Übersetzunmg, aber noch mit einem 2. Telefonat, das gar nie in den Medien erwähnt wird!

    Besonders schön die Rolle von Cathi (Ashton), und Tschüssi... Mann oh Mann, welch hemdsärmeliges Niveau der Geopolitik - und dabei wird bei der Konfrontationspolitik Blut fliessen.

    Verstehen wir wirklich alle, was diese Videos bedeuten?
    Wir erhalten eine Lektion in Geopolitik in der aktuellsten Form, deutlicher und realistischer und auf den momentanen Zeitpunkt bezogen geht es gar nicht mehr. Wer jetzt nichts versteht, der bleibt vernagelt. Das ist der rauchende Colt für die geopolitische Verschwörung der USZionisten! Wir müssen dies in aller Klarheit sehen: Nach diesen Videos kann niemand mehr zurück und sagen , das stimmt so gar nicht...

    Dies ist kein gefakter Brutkastenvorfall, sondern ein bestätigtes Telefonat! Ich kann mich also ruhig mal einer so prominenten Dame anschliessen:
    F.ck EU,
    Nur bin ich noch böser: F.ck USZionisten, F.ck NWO!
    klar ist auch, dass wir alle längst abgehört werden, wenns drauf ankommt. Auch euch meinen Gruss: La Quenelle bis zur Schulter

  1. Der Frau schaust du ins Gesicht und du weißt sofort, dass Sie über Leichen gehen wird.

    Es wäre ja mal ein Weltwunder, wenn unsere arsch- und eierlosen Politiker mal Konsequenzen ziehen würden. Aber was soll´s, ich glaube schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann oder Osterhasen....

  1. Le Doc sagt:

    Mann sollte diese US Brut (nicht den kleinen Bürger) hier in Europa zum Teufel schicken

  1. pusher23 sagt:

    Aber am allerbesten ist wieder einmal die Überschirft eines bekannten deutschen Emaildienstes."Waren es die Russen?"

    Das ist so typisch und echt nur mehr krank. Man versucht, egal was passiert, immer den Russen als Sündenbock hinzustellen.
    Nun ist der Russe schuld weil die Amerikanerin auf die EU sch****t.
    Man geht sogar noch weiter und fragt ob das noch träglich für die ohnehin angespannte Beziehung zwischen den Russen und den USA ist!
    Ja gehts noch???
    Anstatt zu fragen ob die Aussage der Amerikanerin noch träglich für die (durch Spionage) ohnehin angespannten Beziehungen zwischen der EU und den USA ist.

    Die Schamlosigkeit kennt scheinbar keine Grenzen.

  1. pusher23 sagt:

    PS: Man sehe sich heute, am 07.02. die Startseite eines bekannten Suchmaschinengiganten an.

    Passt perfekt zur Propagande des Emaildienstes!

    Ganz gezielt spricht man hier keinen "Schuldigen" an, aber jeder Leser weiß sofort wer gemeint ist. Und die Gehirnwäsche ist perfekt!

    Die Propagandamaschinerie läuft wieder einmal auf Hochtouren.

    Unsere Kriegsverbrecher und Massenmörder aus Übersee würde man im Leben nicht ernsthaft kritiseren. Wenn dann höchstens als Schauspiel um die Massen zu beruhigen.

  1. Lara Soft sagt:

    Ich sag auch f.ck die Eu und sage auch f.ck die USreal.

    Diese Schlammbrut soll sich endlich zu ihren Teufel scheren und dort bleiben. Ihr Gollum soll den Schutz behalten und uns friedliebenden Menschen endlich in Ruhe Leben lassen. Sollen sie doch ihre Jünger um sich scharen und sich gegenseitig die Eier eintreten oder abl..en.

    Ich habe die Schnauze sowas von voll Freeman reist sich hier den Allervertesten auf. Einige schreiben fleissig Kommentare und niemand findet sich der mal seine Arsch erhebt und wirkungsvolle Aktionen startet. Ja ich habe auch nicht den Mut dazu und das nervt mich gewaltig.

    Die santanischen Jünger lachen uns aus wenn überhaupt. Weil sie genau zu Wissen glauben das wir sowieso nur zusehen und nichts dagegen machen. So empfinde ich das. Tut mir Leid musste mal raus.

  1. Gago sagt:

    Ich habe eine innere Vorahnung das dieses ganze angeblich heimlich aufgezeichnete Gespräch komplett gestellt ist. Es soll uns nur zeigen wie harmlos über die Ukraine im Hintergrund gesprochen wird und es keinerlei Verschwörung jedweder Art gibt. In Wirklichkeit reden Hyänen die sich um einen Knochen (Ukraine) streiten würden nicht so. Das eine Vize-Aussenministerin wie eine unerzogene Göre Gossensprache nutzt ist unglaubwürdig, so reden die nicht untereinander, vor allem nicht gegenüber anderen Staatsbediensteten. Es soll nur als Aufreisser dienen, als Skandal damit diese Propaganda in den Köpfen der Menschen besser haften bleibt. Diese Gehirnwäsche Propaganda hat viele Botschaften zu vermitteln, eine z.b. das die Öffentlichkeit erfahren soll, das Klatschklo nicht deren Favorit ist und was sie von diesem Hobbypolitiker mit dem Charme eines Boxhandschuhs halten. Die andere Botschaft die dieses geskriptete Gespräch vermitteln soll ist, es soll keiner denken das diese Verschwörung gegen die Ukraine schon von langer Hand geplant war und aktiv von denen weiter vorangetrieben wird.

  1. Die Staatsumstürze sind immer die selben, man organisiert eine Opposition, platziert ein Programm und schon geht es los. Bei der so genannten deutschen Wiedervereinigung nicht anders. Eine speziell dafür ins Leben gerufene Stasiabteilung übernahm die Organisation der Montagsdemos, mit den Slogans, Protestmarschroute und Plakaten. Irgendwann dachte der dumme Bürger es wäre das Volk gewesen, mitnichten, alles organisiert. Kohl, alias Henoch Kohn tat das übrige. Das hochgesteckte Ziel war das geeinte (Deutschland)1992 in diese korrupte und verlogene EU zu führen. Auch Gorbatschow(alias Cohn), der jetzt dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche liegt war mit von der Partie. Er hat im gleichen Zug Jelzin (alias Elzmann)den Weg in Russland geebnet, um auch diese Nation restlos dem korrupten Finanzsystem zu unterwerfen. Sollte Putin nicht nur seine Rolle spielen, ist er derzeit der einzige Politiker und Staatsmann der Respekt und diese Bezeichnung verdient. Denn er stoppte den Wahn auch Russland zu plündern. Wir Deutschen können davon ein Lied singen.

  1. freethinker sagt:

    Na, dass ist ja mal ein sehr wichtiges Audio. Ich hoffe, jeder Mensch auf der Welt hört es und versteht es, was wir hier im Westen für Drecksregime installiert bekommen haben. Es sind, aufgrund dieser westlich gesteuerten Aggression, schon mehrere unschuldige Menschen gestorben, die man gegeneinander gehetzt hat und mehrere Hundert sind verletzt wurden. Insbesondere ist es wichtig, dass jeder Ukrainer bescheit weiß, über die Täuschungsabsicht dieser Verbrecher in der EU/USA-Mafia. Die Opposition ist tatsächlich eine Opposition und richtet sich gegen das gesamte ukrainische Volk.
    Wacht auf! Menschen der Ukraine und treibt diese Banden aus eurem Land!

  1. @GAGO
    http://www.youtube.com/watch?v=yIiYQNOYUVg
    2 Telefonate im Original mit Übersetzung und das 2. auf Deutsch wegen der Rolle von Baroness Ashton of Upholland: KESSIE und Tschüssi...

    Schaus dir an und dann sage nochmals, das sei gefaked!
    Ganz im Gegenteil, lies nochmals von mir 10:23: Dies ist ein öffentlicher Beweis für die absolut völkerrechtswidrige Einmischung der USRAELIS und der EU in die Innenpolitik der Ukraine: Geopolitik in Reinkultur. Wenn du dies nicht siehst und nicht einmal die ganzen Diskussionen über das Great-chess-board nachvollzogen hast, kann ich dir nicht helfen.

    Aber was solls.
    Deine Mutmassung sollte so nicht stehen bleiben.

  1. Hallo Gago, sie dürfen in puncto Menschlichkeit, Anstand und Würde, nicht von sich selber auf dieses Geschmeiß Rückschlüsse ziehen. Wer sich dafür hergibt, ist das Ergebnis der negativ Auslese. Welcher Mensch mit Selbstachtung, würde sich dafür hergeben, sich in die Gesellschaft dieser Kreaturen, aus denen die „ Elite“ sich zusammen setzt, zu Begeben.

  1. Diego sagt:

    Top Artikel freeman!
    Und sorry, ich habe im Forum von SPON sinngemäss einen Post geschrieben der deinem ähnelt und der sogar veröffentlicht wurde.

  1. boomslang sagt:

    Hilary Clinton, Victoria Nuland.......

    'Da werden Weiber zu Hyenen und treiben mit Entsetzen Scherz.'

  1. Wir wissen es doch alle,unsere "Führer" gehen auf konfrontationskurs und zwar an allen Fronten.Der Weg zu letzten Weltkrieg...

  1. Gago sagt:

    @Hochstämmer juhee, gut ich denke du hast recht. Hut ab an denjenigen der diese Telefonate abgefangen hat. Ich vertraue denen da "oben" gar nicht mehr, da wird soviel gelogen und betrogen, das kaum einer durchblickt was Wahrheit und was Lüge ist und wer von denen "echt" und wer "falsch" ist. Ich hab es mir zur Gewohnheit gemacht, immer vom Gegenteil auszugehen, was die sagen und tun. Wenn die "weiss" sagen, dann übersetze ich es zu "schwarz" und umgekehrt. Zum Schluss wollte ich noch sagen, kann die Menschheit sich den nicht endlich von diesen Parasiten befreien und in echtem Frieden leben und ein Paradies für uns alle auf diesem Planeten erschaffen?

  1. james maier sagt:

    Ja,genauso läuft es,Demokratie, Freiheit,keine Korruption mehr,immer das selbe Lied wird gesungen und die Zuhörer werden immer mehr,lasst doch,die Menschen wollen betrogen und belogen werden,es ist einfach zum kotzen.wann wachen die Leute endlich mal auf und schicken die Vampire wieder dahin wo sie hergekommen sind.

  1. Kai sagt:

    Ich sage dazu nur FUCK THE USA!!!
    Wir sollten diese pseudo Demokratischen Amis von unserem Europäischen Kontinent jagen und dieses Pack mit Sanktionen abstrafen.
    Europa sollte mal lieber ein Bündnis
    mit Russland und China eingehen, immerhin ist das eine zusammen hängende Landemasse. Wer brauch schon so ein Fascho Staat zwischen zwei Ozeanen? Europa und der Rest der Welt sollten endlich mal begreifen das Die USA nicht der Mittelpunkt der Welt sind. Auch wenn sie es gern währen. Haben wir hier in Europa den keine Ehre und Selbstwertgefühl mehr? Das wir uns ständig ins Gesicht spucken lassen und uns auch noch dafür entschuldigen das wir im weg standen!?

  1. Unknown sagt:

    Freeman,
    kannst du dies ein bisschen promoten? (Laufband?)

    Petition gegen das Freihandelsabkommen EU/USA

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_01/_27/Petition_48994.nc.$$$.a.u.html

    nur noch eine Woche ...