Nachrichten

Kiew - Die neue Regierung dem Mob vorgestellt

Donnerstag, 27. Februar 2014 , von Freeman um 14:00

Gestern Abend wurde auf der Bühne des Maidan-Platzes dem anwesenden Mob die Mitglieder der neuen Regierung vorgestellt. So läuft das jetzt nach dem faschistischen Putsch. Irgendwer im Hintergrund bestimmt wer in der neuen Regierung ist und die Leute haben es zu schlucken. Nämlich, die US-Botschaft in Kiew auf Anweisung von Washington. Die Namen wurden vorgelesen und die Personen den Massen gezeigt. Dazu gab es Rufe wie "schiesst ihm in den Kopf", als Arsenij Jazenjuk für den Posten des Regierungschef genannt wurde. Die Mitglieder des Parlament Verkhova Rada sollen heute noch die Liste absegnen. Was für eine Farce. Anwesend sind eh nur die Parlamentarier die den Putsch wollten oder die jetzt durch Drohung und Erpressung genötigt werden ja zu sagen.


Das Kabinett besteht im Schwerpunkt aus Mitgliedern von Julija Tymoschenkos Batkiwschtschyna Partei. Ist doch toll, sie wurde sofort nach dem Putsch aus dem Gefängnis entlassen, wo sie eigentlich eine 7-jährige Haftstrafe wegen Veruntreuung von Staatsgeldern in dreistelliger Millionenhöhe absitzen sollte, auch von einem Berufungsgericht bestätigt. Dazu gibt es weitere schwere Vorwürfe gegen sie wie, Bestechung von Richtern, Steuerhinterziehung, Veruntreuung von 295 Millionen Euro in ihrer Zeit als Chefin des Energiekonzerns EESU (1995 bis 1997), sowie Hinweise auf ihre Verwicklung in den Mord am Abgeordneten und Geschäftsmann Jewhen Schtscherban im Jahre 1996.

So eine Schwerstkriminelle wird aber von der EU und USA seit Jahren als Heldin gefeiert und von den Medien als armes Opfer hingestellt. Speziell für Deutschlands Merkel ist sie eine Busenfreundin geworden für die man sich einsetzen muss. Was hat man für ein Theater wegen ihrer angeblich schlechten Gesundheit durch die Haftbedingungen veranstaltet. Die 27 Mitglieder der EU-Kommission um Kommissionspräsident José Manuel Barroso sind deshalb nicht zu den Spielen der Fußball-Europameisterschaft in die Ukraine gereist. Diesem Boykott der EM schloss sich auch EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy an, alles Mitglieder der EU-Diktatur die niemand gewählt hat.

Aber was passierte sofort nach dem Putsch? Tymoschenko erlebt eine wundersame Genesung nach der zweieinhalbjährigen Haft. Noch ein Wunder passierte, denn das Parlament stimmte am 21. Februar einem Gesetz zu, das den Weg für Tymoschenkos Freilassung ebnete. Der entsprechende Artikel im Strafgesetzbuch der Ukraine wurde abgeändert, so dass die Taten, für die Tymoschenko verurteilt wurde, nicht mehr strafrechtlich zu ahnden waren. Sie flog noch am 22. Februar direkt in einem Privatflugzeug nach Kiew.

Könnt ihr euch noch erinnern? Als Belusconi rückwirkend die Strafgesetze für sich ändern wollte, brach eine Empörungswelle aus den EU-Ländern auf ihn ein. Jetzt wird das selbe für Darling Tymoschenko gemacht und das ist völlig in Ordnung. Ich sag's jetzt schon zum x-ten Mal, es kommt immer darauf an wer was macht. Ein Verbrechen ist nur dann eins, wenn es jemand macht den man nicht mag oder in Ungnade gefallen ist. Anderseits sind Verbrechen der Freunde überhaupt keine. Gibt es einen einzigen westlichen Kriegsverbrecher? Noch nie gehört.

Damit die gespielten Gesundheitsprobleme nicht zu gefälscht erscheinen, sass Tymoschenko in einem Rollstuhl auf der Bühne bei der Vorstellung der neuen Regierung. Ihr geht es aber schon so gut, sie kündigte ihre Kandidatur bei den für den 25. Mai angesetzten Präsidentschaftswahlen an. Offensichtlich ist sie gesundgenug um die Strapazen eines Wahlkampfes auf sich zu nehmen und falls sie gewinnt das Präsidentenamt auszuführen.

Übrigens, Mitglieder der Nazi-Partei Swoboda haben mehrere Schlüsselpositionen in der neuen Regierung bekommen, zusätzlich zum Posten als Generalstaatsanwalt der ihnen bereits zugeteilt wurde. Neuer Premierminister wird Arsenij Jazenjuk sein, genau der den US-Vizeaussenministerin Victoria Nuland im abgehörten Telefongespräch als Wunschkandidaten haben wollte. Auch Vitali Klitschko spielt keine Rolle in der neuen Regierung, so wie sie es will.

Die Ukraine hat also eine neue Regierung so wie Washington es befiehlt. Das ist Demokratie wie der Westen es versteht. Lest das Buch von John Perkins "Bekenntnisse eines Economic Hit Man", worin er als ehemaliger Insider genau die Methoden erklärt, wie die USA überall auf der Welt die Regierungen einsetzt die nach ihrer Pfeife tanzen müssen. So beschreibt er darin wie mit Staatsführern von Ländern gesprochen wird:

"Lieber Präsident, in der linken Tasche hab ich 100 Millionen Dollar für Sie und Ihrer Familie und dann machen Sie was wir wollen. Vergessen Sie ganz schnell Ihre Wahlversprechen, zum Wohle des Volkes arbeiten zu wollen. Sie arbeiten gefälligst für uns. Wenn nicht, in der rechten Tasche hab ich eine Pistole mit einer Kugel drin die Ihren Namen trägt. Sie können wählen!"

-----------------------------------------

Das passiert mit Gegnern des Putsch:

insgesamt 14 Kommentare:

  1. Abwarten! Russland hat die neue Regierung nicht anerkannt, sieht offiziel noch Janukowitsch als legitimen Präsidenten, China wird es ebenso sehen. Überhaupt hat keine westliche Regierung die neue bisher anerkannt.

    Rechtlich gesehen ist Janukowitsch also noch Präsident und Russland hat die Macht ihn auch wieder in Kiew zu plazieren!

    Was Merkel angeht, naja von mir hat sie ne Strafanzeige jetzt an der Backe zusammen mit Steinmeier und Klitschko, und wenn man sich die Kommentare in den Maisntreammedien so durch liest, sollte die irre Dicke aus Berlin mal aufpassen das sie nicht die Nächste ist die geputscht wird! Das kann auch ganz schnell gehen nach dem " Vorbild " Ukraine, da die Dicke aus Berlin ja jetzt nicht mehr gewaltsam gegen so einen Protest vorgehen kann nach all den harten Drohungen an Janukowitsch...

    Also ich wäre sofort dabei den Alexanderplatz zu ner Festung umzubauen, bringe sogar Altreifen mit...

  1. So ebend habe ich Antwort von der CDU bekommen auf meiner Rücktrittsforderung der derzeitigen BRiD Regierung...

    Sehr geehrter Herr xxx,

    es sind ermutigende Nachrichten, die wir aus der Ukraine hören. Wir hoffen sehr, dass die Stimmen der Vernunft wirklich gesiegt haben – und dass damit der Weg des Landes zu Freiheit, Demokratie und Menschenrechten geebnet ist. Wir werden alles tun, um die Ukraine dabei zu unterstützen. Wir wünschen dem ukrainischen Volk, dass es nun zur Ruhe kommt. Unsere Gedanken sind bei denen, die während der Proteste verletzt oder gar getötet worden sind, und bei ihren Angehörigen.

    Präsident Viktor Janukowitsch hatte auf Zeit gespielt. Es wurde nötig, gezielte Sanktionen gegen die Staatsführung seitens der EU zu verhängen. Wir konnten nicht tatenlos zusehen, dass Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte in Europa missachtet werden. Das gewaltsame Vorgehen der ukrainischen Sicherheitskräfte gegen friedliche Demonstranten war unverhältnismäßig und inakzeptabel. Jetzt muss erreicht werden, dass der Wille des ukrainischen Volkes umgesetzt wird.

    Hierzu gehört auch, den Menschen in der Ukraine eine erleichterte Einreise in die Europäische Union zu ermöglichen und die Visa-Regeln zu lockern. Die Ukraine hat durch das ausgehandelte Assoziierungsabkommen eine klare europäische Perspektive. Zugleich ist für uns klar, dass die Ukraine gute und enge Beziehungen sowohl zur Europäischen Union als auch zu Russland pflegen kann. Die Ukraine kann dann auch eine wichtige Brückenfunktion zwischen der Europäischen Union und Russland einnehmen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christina Hansen

    CRM-Team

    Bürgerservice

    ----------------------

    Ich bin erstmal ne Runde Kotzen, soviel Realitätsverweigerung auf einmal schlägt mir auf dem Magen...

  1. saratoga777 sagt:

    Liebe Russen, lieber Putin, bitte marschiert endlich in den Westen ein, und befreit uns von dieser schrecklichen EU-Tyrannei hier. Ich habe gehört, dass es bei Euch in Russland einen Steuersatz von 17 Prozent gibt, weshalb der französische Schauspieler Gérard Depardieu auch russischer Staatsbürger geworden ist. Solche Steuersätze wollen wir hier auch haben. Wenn Du uns versprichst, lieber Putin, dass wir auch solche Steuersätze bekommen, dann sind Deine Truppen hier jederzeit willkommen.

    Ich werde mir einige Dutzend Flaschen Vodka besorgen, um damit Deine Soldaten zu begrüssen, wenn sie bei uns einmarschieren. Und wenn Du diese Merkel und die ganzen moralisch verkommenen Tyrannen in der EU standrechtlich erschiessen lässt, dann schenke ich Dir auch eine riesengrosse Toblerone Schokolade und ein Schweizer Taschenmesser der Extraklasse.

    Wie Du siehst, lieber Putin, hat das deutsche Volk nicht mehr die Kraft, die Weisheit und den Verstand sich eigenständig von dieser Tyrannei zu befreien, weshalb Du es für uns tun musst.

    Schon meine Grossmutter hatte die grosse russische Seele geliebt, die grossartigen russischen Komponisten und deren wunderbaren tiefsinnigen Schriftsteller - aus den USA kommt dagegen nur kultureller Müll, und auch das Land der Dichter und Denker hat die guten Jahre längst hinter sich und produziert nur noch lausige Propaganda für die dekadente Oligarchie.

    Etwas russische Kultur hier würde uns allen ganz gut tun, und vor allem wäre sie ein effektives Gegengift gegen die grauenvolle amerikanische Mickey Mouse Kultur, die die indigenen Kulturen der europäischen Nationen weitgehend zersetzt hat, und das autonome Denkvermögen der westlichen Völker zerstört hat.

    In diesem Sinne. Nastrovje!

  1. OGCJM sagt:

    Und so wird der Kreis der Intrigen immer enger, bis es absolut kein Entkommen mehr gibt. Keine Demonstrationen, seien sie friedlich oder gewaltsam werden daran etwas ändern können. Sei es hier in D. oder sonstwo. Das einzige was helfen wird ist ein Erwachen unserer Nachbarn bzw. Mitbürger und sei es noch so frustrierend zu erklären. Wir müssen die Wahrheit Stück für Stück in deren Köpfe implentieren, damit ES nicht irgendwann über sie hereinfällt wie ein Dieb in der Nacht.

  1. Ella sagt:

    "Irgendwer im Hintergrund bestimmt, wer die neuen Regierungsmitglieder sind, und die Leute haben es zu schlucken"

    Das haben sie wohl von der EU gelernt, da sitzen ja auch allmaechtige Kommissare ,die nicht gewaehlt , sondern eingesetzt wurden und eine fast unheimliche Machtfuehle ueber EU mitgliedstaaten haben und was die Ukraine Wahlen Mai betrifft, da koennen sie sich dann auch ein Beispiel an der EU Wahlfarce nehmen.

    Und die BRD Obertante hat wohl auch vom Haarkraenzchen gelernt, im rechten Moment zu verunfallen und so Mitleid beim Volk zu generieren. auch kann sie ja dann zeigen welch ein "tough cookie" sie ist und gleichzeitig ihren Ruecktritt bzw. Flucht vorbereiten.

    Wie ich bereits schrieb, Tymoschenko war sicher auf einer Erholungs Kur die ist einige Zeit untergetaucht, damit die ukrainische Oeffentlichkeit ihre Untaten weitgehend vergessen hat und ist nun wieder erholt und
    "ready to go" fuer ihre Handler aufgetaucht.

    Hint: Die beiden verbindet mehr als nur "Schwestern im Geiste" zu sein


    Es ist auch nicht weiter verwunderlich, dass Arseniy Yatsenyuk ( so schreiben die US media seinen Namen ein frueherer Banker ist. ( interessant waere auch zu wissen, welche Bank)

    Die Assosatied Press schreibt zu ihm in einer von unserer poppligen Regionalzeitung abgedruckten Artikel:
    ( Ich uebersetze so gut ich kann) .
    Das Yatsenyuk ein Millionaer und frueherer Banker als Wirtschaftsminister und parlamentarischer Sprecher diente before Yasnukovych Regierungsschef wurde in 2010.
    Er wird als technocratischer Reformer angesehen und es scheint, als erfreue er sich der Unterstuetzung der USA.
    Die Top Diplomatin Victoria Nuland wurde ueberhoert in einem abgehoerten Telefongespraech gesagt zu haben:" Ich believe Yats is the Guy, who gets the economic experience, the governing experience"
    ....Ein Bailout wird vielleicht kommen mit der Bedingung das die Ukraine Waehrung gegen Dollar und Euro faellt, dieser Schritt wuerde schmerzlich die Preise fuer Importe heben"

    Waere interessant zu wissen, fuer welche Bankster Yatsenyuk frueher taetig war.

  1. Chris GG sagt:

    Ok - Freeman,

    Du hast recht in allem was Du schreibst aber:

    Die Verhältnisse in der Ukraine waren und sind jämmerlich. Was für erbärmliche, volksverräterische, gierige und pflichtvergessene Gestalten wie zum Beispiel Janukowitsch.
    Der Mann war und ist - völlig egal wie sein Status jetzt und hier und heute ist - eine katastrophale Fehlbesetzung für die Ukraine und eine wohl noch grössere Katastrophe für Russland, dessen 'weicher Bauch' nun dem Zugriff der NATO ausgeliefert ist.
    Es sei denn, Putin spielt noch einmal HardBall.
    So oder so - die andere Seite besteht aus eiskalten, gerissenen und skrupellosen Profis, die vor absolut nichts zurückschrecken. Da braucht es dann schon etwas mehr als einen gierigen "Mensch-ärgere-Dich-nicht" Spieler, der auch gerne 'mal ein paar Milliönchen mitgehen lassen würde und sich auf Augenhöhe mit den Generalstrategen des Westens wähnt.
    Vor ca. Einem Jahr schrieb ich hier, dass das Schicksal Russlands in Syrien entschieden wird, und so ist es gekommen.
    Jetzt geht es in die zweite Runde, und der Einsatz ist ungleich höher. Jetzt geht es schon um alles oder nichts, verliert Putin im Falle der Ukraine, wird Russland in zwei oder drei Jahrzehnten auf die Grösse und Bedeutung des Grossfüstentums Moskau zurückfallen. Ich wünsche es ihm und uns nicht, aber Putin wirdschon bald schwerwiegende Entscheidungen treffen müssen.Wir werden es sehen. Wünschen wir ihm Geschick, Mut und Gerissenheit und Glück!

  1. freethinker sagt:

    Die Leute, die glauben, sie stehen hier im Westen auf der Seite der Guten, dem richtigen Handeln und der Menschlichkeit, diese Leute irren, wie man noch einmal am Beispiel der Ukraine sieht.

  1. freethinker sagt:

    @ saratoga777: Wenn du noch lange genug lebst, wirst du dir dies tatsächlich wünschen, da bin ich sicher.

  1. NICF-Nettie sagt:

    Russia Today:
    "Ukrainische Demonstranten wurden von den USA bezahlt und ausgebildet"

    Krasser Fernsehbericht, der vieles bestätigt:

    http://www.youtube.com/watch?v=jKIMRbzn80U

  1. Die Ukrainer hätten bei dieser Farce von einer "neuen und besseren" demokratischen Ernennung sofort schreiend zurück auf ihren Posten laufen sollen!!!
    Ist bestimmt noch was da von dem ganzem Westgeld und Westwaffen,, dann richtet sie nun gegen die dreckigen Amerikaner.

    Ukraine war vorher korrupt keine Frage und das ohne Ende habe. Ich habe einen guten Freund aus der Ukraine der mit seinem Vater, welcher Ingenieur war, den Sprung nach Deutschland geschafft hat. Was der mir alles erzählt hat von diesem Land ...

    Das Volk hat es verdient endlich frei zu sein von diesem korrupten Pack, aber nicht so!!
    Nicht mit IWF, welche schon die Schrotpresse bereitstellen unterstützt von der drecks EU.

    Das schlimmste an alle dem ist das die mediale Programierung wieder perfekt sitzt.
    Wenn ich denn mal meine Klassenkameraden damit nerve und sie aus ihren reinen Komsumpiss reiße, Videospiele, Germanys Next Topmodel und der ganze andere Kram, dann höre ich nur verblendete eingerichtete Meinung. So schnell komme ich garnicht hinterher um sie zu berichtigen.

    Das Wort Nachrichten verstehen sie nicht ganz ... das da etwas "nach" gerichtet wird.

    Diese ganze Sache hast du wie immer super verfolgt und uns aufgezeigt Freeman WEITER SO. Ohne euch Wahrheitssuchenden wäre der Untergang nicht mehr zu stoppen!!!

    Vielleicht wäre ja auch mal ein Bericht in dem du den kompletten roten Faden deutlich aufzeigst möglich.

  1. Ketzer sagt:

    @saratoga

    du glaubst es nicht, ich habe mir vor einem jahr eine russland fahne gekauft, die hiss ich dann wenn die russen kommen. schnaps hab ich genug im keller.
    bitte herr putin, erobern sie uns und erlösen sie uns von dem bösen!

  1. strongtools sagt:

    Danke Freeman,

    du bist nicht mehr wegzudenken mit deinem Blog, und was nötigen Mut macht beim Verdauen der Hintergrunds-Kacke, absurden Lügen die man nun mal zu verdauen hat dabei ... ist dass es täglich mehr werden die deinen Blog lesen.

    Ich kann immer wieder nur sagen: dass Universum hat sich nicht 2 Milliarden Jahre Zeit gelassen diesen schönen Globus zu kreieren, als dass er kurz bevor überhaupt erst mal Zivilisation stattfinden kann, er hops geht wegen ein paar Idioten.

    DER NEUE MENSCH ist im Entstehen.

  1. Jolex sagt:

    @Ella
    bei WiKi
    Die ersten Berufserfahrungen sammelte Jazenjuk noch während seines ersten Studiums in der eigenen Rechtsberatung JUREK Ltd., die er zwischen 1992 und 1997 in Czernowitz führte. 1998 kam er nach Kiew in die AT AvalBank (eine der größten ukrainischen Banken, vor kurzem hat die österreichische Raiffeisen Bank International (RBI) eine Mehrheitsbeteiligung an der Bank erworben), wo er es bis zum Berater des Vorstandsvorsitzenden schaffte und 2001 für kurze Zeit Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden wurde.

  1. Ella sagt:

    @Jolex

    Danke, fuers Info.

    Raiffeisen Bank klingt ja erstmal harmlos, so nach oertlicher Bauernbank , do hat diese Bank nicht ihre Finger in vielen Osteuropaeischen Staaten wie z.B. Ungarn und Rumaenien?

    und Jazenjuk ist das trojanische Pferd der US und des IMF, er wird es richten nach dem Willen der Overlords die Ukraine zu verschulden und unter Worldbank Fuchtel zu bringen.

    Wuerde mich auch nicht wundern ,wenn er geholfen haette Leuten wiez.B. Julia Timoschenko beim Transfer von veruntreuten Geldern nach Oesterreich zu helfen.