Nachrichten

9/11 - Fotos der tanzenden Israelis veröffentlicht

Montag, 13. Mai 2019 , von Freeman um 12:05

Nachdem das Thema 9/11 praktisch eingeschlafen ist oder sich im Kreis dreht (leider), ist eine Informationsbombe vorgestern explodiert. Das FBI hat wegen einem "FOIA request" einen Teil der Fotos der Israelis herausgegeben, die am 11. September 2001 verhaftet und dessen Kameras dabei beschlagnahmt wurden. Der Freedom of Information Act (FOIA) ist ein 1967 in den USA in Kraft getretenes Gesetz zur Informationsfreiheit und gibt jedem das Recht, Zugang zu Dokumenten von staatlichen Behörden zu verlangen.


Die "tanzenden Israelis" (nach ihrer Festnahme durch das FBI als "High Fivers" bezeichnet) waren eine Gruppe von 5 Israelis, die sich am 11. September in New Jersey gegenüber von Manhattan verdächtig verhielten und am selben Tag in einem weissen Lieferwagen festgenommen wurden.

Die Gesichter auf den 10 Fotos sind vom FBI abgedeckt worden, aber die passenden Gesichter wurden vom 9/11-Experten und Kollegen Ryan Dawson ergänzt. Leider wurden nicht die Originalfotos freigegeben sondern nur Fotokopien der Fotos: Ich zeige eine Auswahl:






Interessant dabei ist (oder die Wahrheit zeigend), der Dateiname des letzten Fotos lautet:

H:\Twin Towers Bombing[ZENSIERT]photo\photo5.jpg.

Das FBI führt die Fotos unter dem Begriff "BOMBING" also "SPRENGUNG" und nicht "ATTACKE". Gibt das FBI damit zu, es war keine "Terrorattacke" sondern eine gezielte Sprengung?

Die fünf "tanzenden Israelis" wurden von einer Zeugin dabei beobachtet, wie sie auf einem Parkplatz mit Sicht auf die brennenden Zwillingstürme filmten und dabei einen Freudentanz aufführten.

Die Zeugin meldete diese Freude über den Tod von fast 3000 Menschen der Polizei, zusammen mit dem Kennzeichen des Fahrzeugs auf dem sie standen. Später am Nachmittag wurde der Lieferwagen von der Polizei gestoppt.

In ihrem Lieferwagen wurden Spuren von Sprengstoff gefunden und ein Sack mit 4'700 Dollar an Bargeld. Es stellte sich heraus, zwei von ihnen waren Mossad-Agenten, Sivan Kurzberg und Paul Kurzberg.

Eines der vom FBI beschlagnahmten und entwickelten Fotos zeigt, wie Sivan Kurzberg ein Feuerzeug vor den rauchenden Ruinen des WTC hält, als freudestrahlende und feiernde Geste.

Die anderen drei heissen Oded Ellner, Omer Marmari und Yaron Shmuel, sie wurden alle 70 Tage lang festgehalten und dann deportiert.

Drei von ihnen erschienen später im israelischen Fernsehen und behaupteten, sie seien an diesem Morgen in New York gewesen, "um das Ereignis zu dokumentieren".

Es wurden aber zahlreiche andere Israels an diesem Tag in New York verhaftet, mit anderen Lieferwagen von der gleichen Firma "Urban Moving Systems", die als Mossad-Front diente.

Was heisst das?

Das mindeste was es bedeutet, der israelische Geheimdienst Mossad hatte weit im Voraus Kenntnis über den Anschlag, hat aber die amerikanischen Sicherheitsbehörden NICHT darüber informiert, sondern Agenten nach New York geschickt, welche die Attacke bildlich festhielten.

Das alleine ist ja schon kriminell!

Wer über eine bevorstehende Straftat Kenntnis hat aber sie nicht meldet, macht sich selber strafbar. Im österreichischen Strafgesetzbuch ist es § 286 StGB "Unterlassung der Verhinderung einer mit Strafe bedrohten Handlung" der das beschreibt.

Das deutsche und Schweizer Äquivalent weiss ich jetzt nicht, aber im amerikanischen Strafrecht läuft das unter dem Begriff "aiding and abetting". Wer über eine geplante Straftat informiert ist, aber sie nicht verhindert, auch nicht durch Meldung bei den Behörden, macht sich strafbar.

Das war aber der Fall was 9/11 betrifft, die Israelis wussten was passieren würde. Wieso? Normalerweise hat man nur Kenntnis über ein bevorstehendes Verbrechen, wenn man daran beteiligt ist.

Wie wussten sie das genau Datum und sogar die Uhrzeit? Wie wussten sie, welches Objekt getroffen werden sollte, um mit ihren Kameras am richtigen Standort mit Blick darauf rechtzeitig parat zu sein???

Die Zeugin sagte, die Israelis waren schon ab 8:00 Uhr auf dem Parkplatz vor ihrem Fenster und der erste Flieger krachte um 8:46 Uhr in den Nordturm!!!

Ich habe das "mindeste" beschrieben was es sein kann, "Mitwisserschaft".

Viele andere Beweise und Indizien zeigen aber das Maximum, nämlich, die Attacke wurde vom Mossad mit Hilfe anderer Geheimdienste, saudische und amerikanische, als False-Flag durchgeführt, um es arabischen Sündenböcken in die Schuhe zu schieben.

Zum Beispiel ist es bewiesen, die angeblichen 19 Flugzeugentführer wurden sehr eng von Mossad-Agenten während ihrem Aufenthalt in den USA beschattet und hielten sich immer in der Nähe auf. Aber nicht nur beschattet sondern wahrscheinlich geführt und beschützt.

Ein Sonderkommando des Mossad hatte ungehinderten Zugang zu den Türmen des WTC und hat dabei die Sprengung vorbereitet und das Feuerunterdrückungssystem ausgeschaltet. Gleichzeitig wurden Israelis informiert, nicht an diesem Tag im WTC zur Arbeit zu erscheinen.

Während die Ereignisse live im TV übertragen wurden, lief ein "Medien-Skript" ab, der das Geschehen dem Publikum "erklärt", also jede Deutung, es wäre eine Sprengung, mit Desinformation verhinderte.

Auch wurden sofort die Schuldigen präsentiert, Osama Bin Laden, die Al-Kaida und überhaupt Araber und Moslems generell. Dabei war Bin Laden und die Al-Kaida ein Produkt der CIA.

Die Palästinenser auch, denn einer dieser Desinformationen war, das Zeigen von jubelnden Palästinensern im US-TV, um die Palästinenser zu beschuldigen und als "Mörder" aussehen zu lassen.

Die Aufnahme stellte sich später als Fälschung heraus, aus dem Zusammenhang gerissen, denn die Szene zeigte eine Trauergruppe welche an einer Beerdigung von neun Personen teilnimmt, die am Vortag durch israelische Soldaten erschossen wurden.

Auch die "tanzenden Israelis" haben gegenüber der Polizei bei ihrer Verhaftung gesagt: "Wir sind Israelis. Wir sind nicht Euer Problem. Eure Probleme sind unsere Probleme. Die Palästinenser sind Euer Problem."

Aber israelische Sicherheitsfirmen sorgten nicht nur für die Vorbereitung der Türme, sondern waren auch für die Sicherheit an den Flughäfen verantwortlich und schleusten die "Entführer" an Bord.

Das Geld für die Operation, aber auch die Sündenböcke selber, lieferte der saudische Geheimdienst, sorgte für ihre Unterkunft und Reisen innerhalb der USA.

Die amerikanischen Geheimdienste kümmerten sich um die Einreisevisa in die USA, um die gefälschten US-Ausweise, Kreditkarten und sorgten dafür, dass das FBI im Dunklen gehalten wurde.

Ein spezielles Team war für die Fernsteuerung der Flugzeuge in die Gebäude verantwortlich, denn die Sündenböcke konnten keine Boeings mit so einer Präzision steuern, wobei von vier Zielen drei perfekt getroffen wurden.

Die Präzision war "so gut", es brach sogar ein dritter Wolkenkratzer zusammen, der gar nicht von einem Flugzeug getroffen wurde, nämlich WTC7.

Es passierten dabei aber auch ganz offensichtliche Pannen.

Mit der Sprengung von WTC7 klappte etwas nicht, aber der Skript für die Medien lief weiter. CNN, BBC, ABC und andere Sender meldeten den Zusammenbruch von WTC7 bis zu 40 Minuten BEVOR es passierte.

Wie konnten die Reporter ein Ereignis melden, obwohl es noch gar nicht stattgefunden hatte?

Eben, weil der laufende Text aus dem Mediendrehbuch, von dem sie abgelesen haben, weiter lief, während die "Sprengmeister" vergeblich auf den Knopf drückten.

Später funktionierte die Sprengung und der dritte Wolkenkratzer brach in Fallgeschwindigkeit zusammen und zerbröselte zu Staub. Uns erzählen sie das Märchen, einfaches Feuer von Büromaterial hätte die drei Gebäude zerstört.

Das diese Erklärung nicht stimmen kann erkennt man alleine daran, welche Konsequenzen die Versicherungen aus 9/11 gezogen haben, nämlich keine!!!

Haben die Versicherungen der offiziellen Story geglaubt? NEIN!!! Sie sind nicht hergegangen und haben in Panik den Befehl erteilt, alle Wolkenkratzer der Welt zu evakuieren, um die Feuersicherheit zu verbessern.

Schliesslich lautet die offizielle Ursache für die völlige Zerstörung der Türme, der Brand, genährt durch die Büroeinrichtung, hätte die Stahlträger geschwächt (geschmolzen), die nachgegeben haben und Stockwerk für Stockwerk wäre in sich zusammengefallen.

Feuer brach aber nur in drei Stockwerken aus, dort wo die Maschinen reingekracht sind und das Kerosin in einer Explosionswolke verpuffte. Wie konnten dann die anderen 97 Stockwerke geschwächt sein und zerstört werden???

Oder, wie konnte WTC7, in dem gar keine Flugzeug reingeflogen ist und es deshalb gar keinen Brand durch Flugbenzin gab, auch perfekt in sich zusammenkrachen?

EBEN, NUR DURCH EINE GEZIELTE SPRENGUNG, so wie man Gebäude die abgerissen werden sprengt.

Wenn ein Brand durch Büromaterial wirklich Wolkenkratzer zum kompletten Einsturz bringt, dann hätten die Versicherungen ALARM geschlagen und einen komplett neuen Brandschutz verlangt.

Haben sie nicht getan und deshalb ist alles was uns erzählt wird eine gigantische LÜGE!!!

Die Lüge wurde als Vorwand benutzt, um den "Krieg gegen den Terror" auszurufen, der ein Krieg gegen die Menschheit und die ganze Welt geworden ist.

Wer hat veranlasst, dass die ganzen Israelis, die am 11. September 2001 verhaftet wurden, nach 71 Tagen die USA verlassen durften? Michael Chertoff, damals Chef der Kriminalabteilung des Justizministeriums. Er leitete die Untersuchung der "Terroranschläge" von 9/11.

Chertoffs Vater war ein Rabbiner und seine Mutter eine Israelin, die für El Al arbeitete und Mossad-Agentin war. Nur "böse Zungen" meinen, deshalb wurde nie die Beteiligung der Israelis an 9/11 untersucht, bzw. alles getan, um die Beweise dafür zu unterdrücken.

Na ja, wenigsten hat das FBI jetzt 10 Fotos der Israelis herausgerückt, die sie über sich selbst bei 9/11 gemacht haben, von den 76 die es insgesamt geben soll. Das heisst aber, das FBI hält weiterhin 66 zurück!

Damit kommt die Beteiligung Israels an 9/11 wieder zum Vorschein und sicher werden die ach so guten Profi-Medien darüber berichten, die tieferen Zusammenhänge recherchieren und ans Tageslicht bringen. (Hust).

Warum ist das noch aktuell? Weil wir kurz vor einem Konflikt mit dem Iran stehen und wieder eine False-Flag stattfinden kann, um den Kriegsgrund zu liefern.

Was für ein Zufall aber auch, dass am Sonntag vier Öltanker ab der Küste vom UAE Emirat Fujairah explodierten. Zuerst leugneten die Behörden in Abu Dabi die Explosion, gaben aber später zu, es war ein "Sabotageakt".

Fujairah ist einer der grössten Lagerorte für Rohöl der Welt geworden und liegt gleich ausserhalb der Strasse von Hormuz, gegenüber dem Iran, ein sehr wichtiger Transportkorridor für den globalen Energiemarkt.

"Kommerzielle Schiffe Sabotageoperationen zu unterwerfen und das Leben ihrer Besatzung zu bedrohen, wird als gefährliche Entwicklung angesehen", fügte die offizielle Erklärung hinzu.

Wer hat denn ein Interesse, Öltanker vor der Nase der Iraner in die Luft zu sprengen und damit einen Konflikt im Persischen Golf auszulösen? Da kommt mir nur eine Gruppe in den Sinn, die davon "profitieren" würde, für die alle bisherigen Kriege im Mittleren Osten geführt wurden.

Ich habe bereits 2007 über die "tanzenden Israelis" berichtet und oft zwischendurch erwähnt, aber diese Tatsache wurde von vielen sogenannten 9/11-Truthern und von den Medien sowieso komplett ignoriert.

Siehe "9/11 Zeitablauf – Der Nordturm stürzt ein"

Ist doch interessant, wie fast alle sich nur mit dem WIE beschäftigen und sich darin verlieren, aber nicht mit WER? Das ist doch die wichtigste Frage. Wer hat 9/11 durchgeführt?

-------------

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Peter Paul sagt:

    Was sind das für Menschen, die mit Mord, Lug und Betrug ihre Ziele erzwingen? Dazu gibt die Bibel ein ganz klare Antwort:
    Johannes 8,44
    Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.

  1. Sein sagt:

    Das Übel sitzt in Israel und den USA. Satanische Zionisten die mit ihren Geheimdiensten den Terror erfunden und verbreitet haben.
    Jetzt findet der Eurovision-Contest in Tel Aviv am Samstag statt. Wo sich die Sänger aus ganz Europa plus Australien, in Israel treffen. (Brot und Spiele)
    Da angeblich aus dem Gaza 100 Raketen auf Israel gefeuert wurden laut den Unwahrheitsmedien.
    Ich bete das diese Veranstaltung friedlich über die Bühne geht und nicht eine FalseFlag Aktion stattfindet die man den Iran in die Schuhe schieben will.
    Diesen Verbrechern ist alles zuzutrauen.

  1. E. Dana sagt:

    9/11 war ein Wendepunkt. Für mich jedenfalls.

  1. Es wird alles rauskommen. Der Mantel des Schweigens wird mit der Zeit dünner.

  1. Acht sagt:

    Was für Kranke Psychopathen !

    Anschläge auf Öltanker, im Persischen Golf .... im Nördlichsten Teil des Indischen Ozean .... damit noch eine Region Ölverseucht wird.
    An die Natur und alle anderen Lebewesen (außer dem „Menschenpack“) dort denken solche Typen nicht. Ist Ihnen doch scheißegal was danach kommt.....

    Das können nur Menschen !

  1. Klauz sagt:

    Das sind Tiere.

  1. D S sagt:

    Ein antisemitischer Bastard bist du.

    Hör auf Lügen zu verbreiten du fetter hässlicher Hurensohn.


    Israel wird die scheiss Moslems alle ficken und killen und dich auch, freemann.
    Versteckst dich in RuSSland du dummes Opfer. Man wird dich noch kriegen.

  1. Rico sagt:

    Hallo Klauz, Tiere machen so etwas nicht. Acht hat leider vollkommen recht. So etwas machen nur Menschen. Psychopathen. Es ist entsetzlich diese Entwicklungen zu sehen und im Grunde kann man fast nichts dagegen tun. Der normale Mensch denkt nicht im entferntesten so. Ich erlebe sehr oft, dass man seinen normalen Mitmenschen nur scheibchenweise Einblick in die Welt dieser Kranken geben kann. Das erschreckt, wird als unmöglich zurückgewiesen oder als totaler Quatsch abgetan. Viele hören auch gar nicht mehr zu. Erschreckend.

  1. Freeman sagt:

    Der Kommentar von DS zeigt die wahre Ideologie der Zionisten, bestehend nur aus Beleidigungen, Hass, Gewalt, Zerstörung und Tod. Sie missbrauchen das Judentum nur als Schutzschild für ihre Verbrechen.

  1. Mr. Bean sagt:

    Die Amis waren auch bereit die eigenen Soldaten ermorden zu lassen (Pearl Habour) um in den 2.Weltkrieg einzutreten. Im Buch von Mathias Bröckers "11.9. zehn Jahre danach: Der Einsturz eines Lügengebäudes") wird penibel recherchiert, dass diese Tat eine Inszenierung der Eliten/ Zionisten sein muss!

  1. Toni sagt:

    Ich wette der ist ein AfDler.
    Die AfD ist extrem Zionistenfreundlich.

  1. TheHevvo sagt:

    D S hahaha...wer redet denn so. Hurensohn und Opfer.
    Das ist doch ein kleiner dummer Teenager der von seinem (a-)sozialen Umfeld gezwungen wurde schon mit 9 Jahren eine Kippa zu tragen.
    Tja, wenn man ein heranwachsenden-Hirn nicht regelmäßig lüftet kommt halt nur gequirrlte Scheisse raus, wie D S'S Kommentar eindeutig beweist. Sehr lustig wie die sich bloßstellen, diese armen verblendeten.

  1. E. Dana sagt:

    Ich habe mal mit der AFD sympathisiert in der Hoffnung das sich was ändert und weil ich wusste das nicht jeder in der AFD so engstirnig ist. Mittlerweile bin ich der Überzeugung das sie korrumpiert wurden.

  1. Vicky sagt:

    WAREN DAS HILFSARBEITER DES MOSSAD? diese Geschichte ist nicht nur absurd. selbst die Implikationen dieser Geschichte sind absurd. Wenn die "offizielle Geschichte" in der Tat eine Lüge ist, dann sollen wir glauben, dass diese verrückten israelischen Mossad-Aktivisten, die vermutlich von dem bevorstehenden Angriff Kenntnis hatten, geschickt wurden, um den brennenden Turm von einem Parkplatz gegenüber zu fotografieren Der Hudson Fluss? Und dass diese speziell ausgebildeten Geheimdienstmitarbeiter auf ihrer geheimen Mission feierten, fleißig waren und alles unternahmen, um bei der Erfüllung ihrer Aufgabe bemerkt zu werden?

  1. Zucki sagt:

    Wie Süss du doch bist :)

    Laut der Schreibweise würde ich sagen, es ist ein Kind im Blog anwesend.

    Danke Freeman, für Alles.

  1. Vedanta sagt:

    Es spielt keine Rolle ob sich die selbsternannten "Auserwählten" die Maske des Zionismus, des Wahabismus, des kosmopolitischen Weltbürgers oder des nationalen Vorzeigebürgers irgendeines beliebigen Gastlandes über ihre hässlichen Fratzen ziehen; ihr Wesen sowie ihre Ziele bleiben stets die selben, lediglich die Methoden die sie zur Zielerreichung anwenden passen sich den Umständen an.
    Erfreulich dass immer mehr Menschen erkennen dass die AFD wie alle anderen sogenannten "neuen rechten" Parteien auf der ganzen Welt ein jüdisches (oder wahlweise zionistisches) Konstrukt sind.

  1. @Freemann: Die Spanier führen ihre Fregatte “Mendez Nunez” aus dem Flottenverband der US geführten Invasion vor den Iranischen Gewässern heraus.Die EU-Außen-Beauftragte Mogherini hat gesagt das das Abkommen was Deutschland ,Frankreich und GB,mit dem Iran unterzeichnet gat auch OHNE !!die USA funktionieren könnte.Das ist ja schon mal ein guter Ansatz.Ich hoffe das "unsere" Eu Vertreter genügend Rückrat haben den USA die Stirn zu bieten,denn die USA sind das sinkende Schiff.30 Millionen Obdachlose ,ohne Arbeit und auch arbeitende Amerikaner leben auf der Strasse!.
    Statt das sich die VSA um ihre eigene Bevölkerung kümmert ziehen sie es vor sich um die Vernichtung Irans zu kümmern.Iran ist das letzte Land ihrer Liste ,was es heißt zu zerstören,Sie werden weitermachen.Nachdem sie ihre eigene Urbevölkerung vernichtet haben,immerhin 60 Millionen Menschen!!,war der Plan Vietnam,Afghanistan,Irak,Syrien,und als letztes der Iran.Syrien hat nicht funktioniert dort sind sie gescheitert Dank Hilfe vo Putin,Rohani und Xi.und Assad.Der Osten hält zusammen.Die VSA ,haben nicht die geringste Chance gegen die Supermacht Russland und China,Indien,und Nordkorea.Am Ende wird die Achse des Bösen ,VSA und Israel alleine stehen,und alle werden sich sagen was habt ihr die letzen Hunderte von Jahren uns angetan ?Ob dann Gnade vor Recht vollzogen wird liegt in ihren Händen ,wenn sie einen Kniefall machen sich entschuldigen und Julien Assange sofort freilassen.

    --

    Heute habe ich mir ein Bericht angeschaut,über illegale Waffenlieferung aus Südamerika.Dort gibt es Leute die Waffen nachbauen ohne Registrierungsnummern die für 115 $ ,weiterverkauft werden an den nächsten Abnehmer für 230 $der schmuggelt sie ca. 10 bis 20 Waffen dann in die USA.Dort werden sie dann für 1000 $ verkauft,bis sie dann an die Gangs Amerikaweit verkauft werden bis zu 10.000 $
    Im Norden Amerikas verkaufen sich diese Waffen am besten,weil Höchstpreise bezahlt werden.Das Problem mit Handfeuerwaffen ist das selbst wenn sie nicht registriert sind und für Morde ,Überfälle,Bankraub etc benutzt werden ein eigenleben haben.

    --

    Jede Kugel die durch egal welche Waffe gefeuert wird kann ballistisch nachvollzogen werden.

    --

    Vielen Dank für die Info über George Carlin.

    --

    Ich habe mir dein Video angeschaut und noch dieses von Ihm gefunden.

    --

    https://www.youtube.com/watch?v=y18RDDqTW9s&t=111s



  1. Wenn der Tiefenstaat die "Regierungen" und die Medien kontrolliert, dann kann es doch niemand wundern was bei 9/11,passiert ist. Schaltet das Fernsehen ab und informiert euch alle über YouTuber Kanäle. Ebenfalls nutzt auf keinen Fall das Fratzenbuch.

    --

    In Frankreich sind zigtausende Franzosen online gegen die Regierung von Macron seit November letzten Jahres. Und es werden jeden Tag mehr. Die Franzosen sind aufgewacht und demonstrieren jeden Samstag in ganz Frankreich. Sie können und wollen nicht mehr von der Finanzelite gesteuert werden. Seit Jahrzehnten wurden sie ausgesaugt bis zum heutigen Tag. Es reicht. Die Bevölkerung Frankreichs will eine gerechte Verteilung des Finanzhaushalts. 1,80 €uro bei Super 95 hat die Revolution losgetreten. Wie sollen die "Pflegehilfskräfte" die auf ihr PKW angewiesen sind bei 1200.€uro Monatsgehalt überleben auf dem Land?
    Nach Mitterand gab es keine Busverbindung mehr vom Land in die nächste Stadt.

    --

    Vergißt nicht das eines Tages die Pflegehilfskraft auch deinen Arsch putzt.

    Sie müssen ein Mindestlohn von netto 2500.-€uro erhalten das ist der Minumum nach oben gibt es von mir aus keine Grenzen.

    Ebenfalls bin ich dafür das jeder Bauer ab, 1 bis 100 Hektar Bewirtschaftung ebenfalls dafür bedankt wird und eine Prämie erhält. Denn ohne unseren Bauern sind wir vollkommen im Arsch.

    Für die französischen Polizisten die sich reihenweise selbst töten würde ich Umschulungs Maßnahmen finanzieren sofort.

    Lach als Pflegehilfskraft. Aber besser bezahlt. Das Geld steht uns zur Verfügung es ist nur nicht richtig verteilt.




  1. Lesen Sie was Sie schreiben auch Nochmal durch, bevor Sie es versenden???
    Ihr Kommentar ist voll von kindlichem Testohuntergeschwirbel.
    Aber eines ist Sicher: Anstand und Ehre gebührt Ihnen absolut nicht für das Ergebnis Ihrer geistiger Ergüsse.
    Oder einfach kurz gesagt: Wen interessiert dein Kommentar? Was denkst du soll da positives (Gutes) dabei rauskommen?
    Liebe Grüße aus Süddeutschland
    Ihr Orgonaut Skywatcher Schriftsteller Künstler Sänger
    Jonathan Lieber

  1. Oh Jonathan Lieber: An wen gerichtet? SO bleibts nur Geschwurbsel nach dem Motto: Irgendwie leicht beleidigend... Testowasnochmal? Also Qualität hochhalten, Lieber nochmal nachdenken

  1. Sir Matsche sagt:

    @ D S
    Aber Freeman versteckt sich doch gar nicht in Russland, er lebt in Abchasien.

  1. navy sagt:

    der hohe CIA Direktor Deutchman, war der Options Spekulant und damals wurde Bush persönlich u.a. vom CIA Direktor Georg Tenet vor so einem Anschlag gewarnt. Eingeweihte US Politiker warnten Israelis, das Gebäude nicht zu betreten an diesem Tage usw..

  1. NICF-Nettie sagt:

    Tanzender Mossad hin oder her, mögen mit drin stecken, aber sowas war nicht möglich ohne MIthilfe der USA selbst. Das schon alles in Pulverform hinunter fiel, sollte am meisten unsere Aufmerskamkeit haben. Denn wie es gemacht wurde, erklärt sicher wer es gemacht hat und dabei sehe ich die Flugzeuge nur als optisches Beiwerk. 3 Türme zerfallen -schon in der Luft- zu Staub von zwei Treffern, absurd. Sprengungen in all diesen Gebäuden unbemerkt vorzubereiten, halte ich jedoch heute auch nicht mehr für wahrscheinlich.

    Weil es dutzende Berichte über gehörte „explosions“ gibt, wurde deshalb die Theorie von der „controlled demolition“ ins Zentrum der „911-Truth“ Bewegung gestellt. Die Anhänger von Steve Jones & Co. sind überzeugt davon, dass durch den Einsatz von Sprengstoff die Stahlträger gleichzeitig „durchgeschnitten“ wurden und somit die rasante Geschwindigkeit des „Einsturzes“ zu erklären sei. Dieser Verdacht wurde anscheinend durch Analysen der Asche des WTC erhärtet, weil dort nachgewiesene Verbindungen (von Al, Fe, S) auf Thermite bzw. Nano-Thermite schließen lassen.

    Das klingt durchaus logisch und naheliegend, doch es gibt dabei ein Riesenproblem: am 11. September 2001 traten seltsame physikalische Phänomene auf, die man nicht durch eine „kontrollierte Demolierung“ (also kinetische Energie) erklären kann:

    • die enorme Geschwindigkeit, mit der die Türme zusammenbrachen
    • die „Pulverisierung“ während des Falls (statt Millionen Tonnen an Material – gigantische Asche- /Staubmenge)
    • die „bathtub“, die U-Bahnlinie und die Tunnel unter den Türmen wurden kaum beschädigt
    • die registrierte Erschütterung (seismisches Signal) war viel zu gering für zwei Gebäude mit 110 Stockwerken
    • die Zerstörung von WTC 7 war so leise, dass gar kein Signal registriert wurde (Erdbeben-Messgerät)
    • viele Fenster in der Umgebung (z.B. WTC 4,5 und 6) hatten seltsame Löcher (teilweise kreisrund)
    • die Marmor-Eingangsfassade von WFC 1 ist völlig verschwunden, obwohl dieses Gebäude sonst nur leicht beschädigt wird
    • seltsame Rauchschwaden aus dem Schutthaufen (die abnahmen, wenn sie mit Wasser besprüht wurden)
    • Seltsame Veränderungen der Stahlelemente:
    viele Löcher („Schweizer Käse“ Effekt), rasante Rostbildung, extreme Verformungen (s. Bild oben) nicht erklärbar durch Hitze oder Flugzeug-Impact)
    • Tonnenweise Papier auf den Straßen in Manhattan, daneben brennende Fahrzeuge (Papier brannte aber nicht)
    • Seltsames „Feuer“: Flammen ohne fühlbare Hitze …
    • Die gigantische Aschewolke fühlte sich anfangs kühler an, als die Umgebung (lt. Zeugenaussagen)
    • 400 Fahrzeuge in der Umgebung mussten abgeholt werden, die „getoastet“ waren
    • Autos, die „umgedreht“ waren (Räder nach oben, manche übereinander …)
    • WTC 4: große Teile des Gebäudes zerstört, sieht aus wie über mehrere Stockwerke senkrecht „ausgeschnitten“ …
    • Der Boden unterhalb von WTC 4 hat auch noch sieben Jahre später „geraucht“ …
    • Augenzeugenberichte über „eine Welle, von der sie hochgehoben“ wurden, Menschen, die plötzlich verschwunden waren (später wieder aufgetaucht)
    • Feuerwehrautos und Sauerstoff-Druckflaschen, die plötzlich explodierten …
    • Das Magnetfeld der Erde hat sich zwischen 8 und 11 Uhr abrupt verändert …
    • Ein Hurricane, der sich am 10. und 11.9.2001 vor der Küste von Long Island befand, mit Richtung New York, drehte plötzlich ab …er wurde in keinem Wetterbericht (in den Medien) gemeldet …

    Hochinteressant, die wissenschaftliche Arbeit von Dr. Judy Wood:

    https://www.youtube.com/watch?v=KexzWchMGZU
    https://www.youtube.com/watch?v=17UKrX0QWDQ

    Energiewaffen sind schon eine Weile im Einsatz:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=119&v=YvmYrOsCW2g
    https://www.youtube.com/watch?v=yeCEP-5ehy8
    https://www.youtube.com/watch?v=vHeo1iwd790

  1. ER@ sagt:

    Wieso ist dies immer noch aktuell.
    Ja auch wegen den Menschen die damals gestorben sind.
    Ich habe wie alle anderen hier das Live im Tv gesehen.
    Die Szenen wie verzweifelte Menschen aus dem Xy Stock.. puaaa sich einfach in die leere fallen liessen hat mich wirklich erschüttert.
    Werde ich nie vergessen.
    America under Attack! hiess es sofort Online.
    Tanzende Israelis?
    Wer sitzt denn immer gemütlich auf dem Stuhl,auf den Hügel, und als Zuschauer wenn Palästinenser mit Bomben in Fetzen gerissen werden?
    Ja eins muss man ihnen lassen.Es sind keine dummen.
    Sie wissen schon wie man diese Welt ins Chaos stürzen kann oder so lenken kann wie man sie haben möchte.
    So wie die Welt heute ist haben wir nur denen zu verdanken.
    Allein nur denen.

  1. Binelli sagt:

    Die AfD ist mittlerweile die judenfreundlichste Partei und benötigt immer mehr Vaselin für den Terrorstaat Israel. Nur interessiert es weder die Knobloch noch Schuster. Die AfD hatte einen echt guten Anfang, aber seit der Säuberungsaktion sind sie nur noch Systempartei. Ich war bis vor kurzem noch Teil davon. 2013 hatte mir einer gesagt:An der Israel-Zionisten-Frage wird sich zeigen aus welchem Holz die AfD geschnitzt ist? Er wusste die Antwort wohl schon damals. Ich jetzt auch. Es war der gleiche Mann der in seinem Buch schrieb:Unser Problem ist nicht der Antisemitismus, sondern der Anti-Antisemitismus! Leider werden echte Patrioten in der Partei schon länger verfolgt, aber Leute die auf Linie sind, obwohl sie schwere Vergehen begangen haben, werden gedeckt. Israel ist bei uns Staatsräson und bei der AfD ganz besonders. Klar werden wir Islamisiert, aber wer schickt uns denn die ganzen Moslems. Und wer bejubelt das noch. Richtig, die gleichen wie in New York!