Nachrichten

Eurovision, Palästina und Israels Raketen auf Syrien

Sonntag, 19. Mai 2019 , von Freeman um 10:00

Der Eurovision "Gesangswettbewerb" lief am Samstagabend in Tel Aviv ab und wurde im TV übertragen aber gleichzeitig hat das rassistische Apartheid-Konstrukt als Veranstalter Raketen auf Syrien abgeschossen. Während die sogenannten "Künstler" ihre Lieder über "Liebe, Frieden und Toleranz" auf der Bühne trällerten, regnete es tödlich israelische Raketen auf die Menschen in Damaskus herab. Das ist das wahre Gesicht der Zionisten, die ihre Verbrechen ohne Skrupel begehen und die Welt mit einer perversen Lügenshow davon ablenken.




Nach Angaben der syrischen Regierung hat Israel in weniger als 24 Stunden zweimal Luftangriffe auf das Land verübt. Das staatliche Fernsehen berichtete, dass die Luftabwehr am Samstagabend "feindliche Objekte aus Richtung der besetzten Gebiete" abgeschossen habe, einen Tag nach den Angriffen am Freitagabend, die das Hauptquartier der ersten Division der syrischen Armee in der Nähe von al-Kiswe südlich von Damaskus zum ersten Mal als Ziel hatten.



Und, hört man in den Main-Shit-Medien etwas darüber?

Israel benutzte schamlos die Eurovision als Teil ihrer offiziellen "Marketing Israel Strategie", um ein nettes geschminktes Gesicht auf die hässliche Fratze zu schmieren und damit von den Kriegsverbrechen gegen die Palästinenser und Nachbarländer abzulenken.

Bereits im Vorfeld hatte die "Boycott, Divestment, Sanctions" Bewegung (BDS), die Eurovision wegen der Ablenkung der Welt vom Schicksal der Palästinenser kritisiert, die unter der israelischen Besatzung leiden.

"Eurovision im Apartheid Tel Aviv ist eine zynische Nutzung der israelischen Extrem-Rechten Regierung, durch Weisswaschen mit Kunst, das jahrzehntelange Regime der Besetzung, Kolonisierung und Apartheid gegen die heimische palästinensische Bevölkerung zu verdecken", sagte Omar Barghouti, Mitbegründer der BDS-Bewegung.

Die Bewegung verlangt ein Ende der Besatzung des Westjordanlandes, der Golanhöhen und Ostjerusalems, die völlige Gleichberechtigung arabisch-palästinensischer Bürger Israels und ein Recht auf Rückkehr nach Israel für palästinensische Flüchtlinge und deren Nachkommen.

Der Aufruf zum Boykott folgt dem selben Argumenten, die der Westen damals gegen das rassistische Apartheid-Regime in Südafrika angewendet hat. Zur Erinnerung, 1983 verabschiedeten die Vereinten Nationen eine Resolution, die zum wirtschaftlichen, kulturellen und sportlichen Boykott Südafrikas aufrief.

Aber gegen Israel ist das was anderes, obwohl die gleiche rassistische Politik statt gegen Schwarze gegen die Palästinenser verfolgt wird.

Genauso wie die Europäer den Schwarzen das Land gestohlen und sie aus ihrer Heimat in Südafrika vertrieben haben, sie in Gettos eingepfercht haben, wurde das mit den Palästinensern gemacht, woraus dann "Israel" 1948 entstand.

Erst am vergangene Freitag hat der deutsche Bundestag beschlossen, der BDS-Bewegung die Unterstützung und finanzielle Förderung zu entziehen. "Die Argumentationsmuster und Methoden der BDS-Bewegung sind antisemitisch", heisst es zur Begründung in dem gemeinsamen Antrag von Union, SPD, FDP und Grünen.

Der FDP-Politiker Djir Sarai hat dabei dem Fass den Boden rausgeschlagen, als er sagte, Israel halte als einziger Staat im Nahen Osten die Demokratie hoch. Was für eine Lüge!!!

Das soll eine Demokratie sein, wo doch dieses illegale Konstrukt wegen einer gewaltsamen Vertreibung der ursprünglichen palästinensischen Bevölkerung entstand, die aus Landraub, Mord und Totschlag besteht?

Eine Pseudo-Demokratie, wo man nur zwischen extrem-rechten Parteien und ultra-extrem-rechten "wählen" kann, denn alle Parteien haben die Diskriminierung, Entrechtung und Unterdrückung der Palästinenser im Programm.

Sogar die Israelis selber bezeichnen Israel unter Netanjahu als keine Demokratie, nennen ihn "Crime Minister" und demonstrierten vor dem Veranstaltungsort der Eurovision:



Wenn man zu Sanktionen gegen Israel aufruft, dann ist das "anti-semitisch". Wenn man aber Sanktionen gegen Russland nicht nur fordert sondern umsetzt, dann ist das in Ordnung und nicht "anti-russisch". Es ist nur eine Strafe für das in den Augen des Westens "falsche Verhalten".

Sanktionen gegen den Iran sind auch nicht "anti-iranisch", gegen Syrien nicht "anti-syrisch", gegen Kuba nicht "anti-kubanisch" und gegen Venezuela nicht "anti-venezolanisch". Man kann gegen diese Länder den schärfsten Boykott verhängen ohne dabei wegen "Rassismus" beschuldigt zu werden.

Wenn man aber auf die Verbrechen des zionistischen Regimes hinweist und Konsequenzen verlangt, dann kommt die völlig inflationär benutzte Antisemitismus-Keule als Argument. Die Wahrheit zu sagen wird damit zensiert und die Ungerechtigkeit zementiert.

Scharfschützen der israelischen Armee haben alleine in den vergangenen 12 Monaten über 271 Palästinensern mit gezielten Schüssen ermordet und 29'187 verletzt, die in Gaza gegen die Einkerkerung im grössten Gefängnis der Welt demonstrierten!!!

Das berichtet die UN-Organisation OCHA, (siehe hier), die für die besetzten Gebiete zuständig ist, für den Zeitraum 30. März 2018 bis 22. März 2019.

Und dann ignoriert man diesen Massenmord und feiert die Eurovision ausgerechnet dort, legitimiert damit das Apartheid-Regime??? Dazu kommt noch der Krieg den Israel tagtäglich gegen Syrien führt!!!

Als Dank, dass Deutschland die "Sicherheit" Israels zur obersten "Staatsraison" gemacht hat und Berlin unter völliger Kontrolle der Zionisten steht, gab es "Germany, zero points". Null Punkte. Nichts. Keinen einzigen Punkt.

Der ARD-Kommentator Peter Urban verstand die schöne, bunte, sado-maso, schwule Eurovisionwelt nicht mehr. Mit dem Kommentar "unbegreiflich", suchte er nach einer Erklärung.

Die einzige Gruppe die den Mut hatte auf die realen Probleme hinzuweisen waren die Isländer, die bei der Abstimmung für Aufruhr sorgten, als sie Schals, auf denen "Palästina" gedruckt war, wortlos in die Kameras hielten.

Das Publikum in Tel Aviv reagierte darauf mit lauten Pfiffen, ist ja klar. Wie ich vor langer Zeit schon sagte, die Wahrheit zu sagen ist "anti-semitisch".

Passend zu dem absurden Spektakel hat die Satans-Hure Madonna ihre "schwarze Messe" mit Illuminati-Augenklappe und okkulte Kapuzen- männern als Chor auf der Bühne gefeiert, umgeben von einem Tempel.

Im zweiten Lied "Future" hat sie die Zerstörung der Welt als Zukunft gezeigt, wobei die Statisten Gasmasken getragen haben. Ihre krächzende Stimme mit falschen Tönen in beiden Liedern war dabei gruselig.

Der Refrain mit der Sonne (Luzifer) darüber lautete:

"nicht jeder darf in die Zukunft kommen
nicht jeder der da ist wird fortdauern

es ist die Zukunft, Kreuzigung an einem Kreuz, woo
aber ihr wisst, ich werde über alles aufsteigen", yeah.
"

Wer die ganze Symbolik erkennt, für den war die Eurovison-Show insgesamt ein Fest zur Anbetung von Luzifer. Es sagt alles über die westliche Dekadenz und Israel aus, und über dessen Gründer, die Rothschild, die Satanisten waren und sind.

insgesamt 27 Kommentare:

  1. Danke Island für den geilen Song und die Wahrheit im Text, hier ist er:

    Das Gelage war zügellos
    Der Kater war endlos
    Das Leben ist sinnlos
    Die Leere beansprucht alles


    Der Hass wird siegen
    Die Freude kommt zu Ende
    Weil sie eine Täuschung ist
    Eine enttäuschende Illusion


    Alles, was ich gesehen habe
    Tränen sind herunter geronnen
    Alles, was ich gegeben habe
    Einmal gegeben habe
    Ich habe dir alles gegeben


    Allseitige Täuschung
    Einseitige Bestrafung
    Leichtgläubige Verlierer
    Die Flucht kommt zu Ende
    Die Leere beansprucht alles


    Der Hass wird siegen
    Europa wird zusammenbrechen
    Netz aus Lügen
    Steigt aus der Asche empor
    Zu einem vereint


    Alles, was ich gesehen habe
    Tränen sind herunter geronnen
    Alles, was ich gegeben habe
    Einmal gegeben habe
    Ich habe dir alles gegeben


    Alles, was ich gesehen habe
    Tränen sind herunter geronnen
    Alles, was ich gegeben habe
    Einmal gegeben habe
    Ich habe dir alles gegeben


    Der Hass wird siegen
    Die Liebe wird sterben
    Der Hass wird siegen
    Die Freude kommt zu Ende
    Weil sie Betrug ist
    Eine verräterische Illusion


    Der Hass wird siegen

  1. Wichtig fand ich den Typen im Hintergrund, der die Welt mit seinem Hammer zerstört.
    Besser könnte man es nicht inszenieren.

    Zu Madonna: was anderes hätte ich nicht erwartet.

    Trotzdem muss man dazu sagen, dass:

    - sie live gesungen hat, was man ihr schon hoch anrechnen muss, weil sie meisten in ihren Konzerten vom Playback singt

    - sie sich zumindest bei den Tänzern Für die Israel und Palästin-Flaggen entschieden haben und umarmt gingen. Fand ich schon krass gut.

    Es sei denn, ich habe die Botschaft falsch verstanden....klärt mich auf.

    Angenehmen Sonntag.

  1. Vedanta sagt:

    Die Juden verhalten sich in Palästina und in der ganzen Welt genauso wie es ihnen ihr Privatgott im alten Testament im Deuteronomium durch Moses befiehlt; die Städte die sehr fern vor ihnen liegen (Europa usw.) die sollen ihnen entweder dienen oder dem Erdboden gleichgemacht werden, während sie in den Regionen/Ländern die ihr "Gott" ihnen zum Besitz gab nichts leben lassen sollen was atmet. Die Juden handeln genau nach den jüdischen "heiligen" Schriften (altes Testament/Thora, Talmud) und setzen diese Verhaltensanforderungen vorbildmässig um.

  1. Der einzige Höhepunkt an diesem LGBT-Gesangswettbewerb, wo viel über Liebe, Toleranz und Frieden gesungen wurde, waren tatsächlich die Teilnehmer aus Island, die mit ihrer "Palestine-Aktion" diesem besoffenen Publikum nüchtern und kühl die Realität in ihre Köpfe geschlagen haben. Wie getroffene Hunde haben sie aufgejault statt innezuhalten. Ich hoffe, dass diese Helden das geklaute Land ohne Schikanen der zionistischen Besatzer verlassen konnten.

  1. Wir leben im Zeitalter Satans und 1000 Teufel regieren die Welt!

  1. Wenn alle, wirklich restlos alle obligatorisch Zwangsgeimpft und mit dem beigefügten Nano-Chipp implanntiert und 5G Global flächendeckend in Betrieb ist! Dann ist das das Ende der freien Menschheit und zwar bis zum Asteroideneinschlag, d.h. solange es organisches Leben auf diesem Planeten gibt. Danach hat die Evolution eine zweite Chance, vielleicht...

  1. Stimmt Freeman die "Symbolik" bei Madonnas auftritt war unverkennbar.! Sie ist auch so eine die bei der "Pizzeria Komet" mit den Podesta Brüdern und Abrahmovic ihre Perversion voll ausspielen kann.

    Andererseits glaube ich nicht das annähernd das gesamte 'Publikum' die Reichweite der Symbolik verstanden hat!!!!

    Ich habe mir das "Spektakel" gestern ebenfalls angeschaut obwohl ich schon seit Jahren keine Fern... Seh. Die Bestätigung bekam ich gestern Abend.

    Schaltet die Glotze ab. Ich hatte aber wirklich gedacht das entweder die Hamas oder die Hisbollah ein paar Geschenk Raketen abfeuern würde.

    Irgendwie mag ich ja die Ultra Orthodoxen in Israel sie lehnen diesen "Künstlichen Staat" ab, und ebenfalls die Siedlungs Politik. Jetzt kommt der Hammer wußtet ihr das due Ultra Orthodoxen in Israel nicht Arbeiten müssen da sie von Ihrem Staat finanziert werden. Im Gegenzug führen Sie die Apartheid Politik ein in dem die Frauen NICHT!! vorne im Bus sitzen dürfen. Falls sie dennoch machen bekommen sie eins in die Schnauze.

  1. schliemanns sagt:

    Israel, die einzige Demokratie im nahen Osten... da weiß man dich wo die Reise in Sachen Demokratie hingehen soll. Ein gut Stück des Weges haben wir ja schon. ...

  1. Agent Smith sagt:

    Super Beitrag Freeman! Weiter so! Island war tatsächlich, dass einzige Land, dass Flagge gezeigt hat.
    Alle anderen sind Speichellecker der Satanisten und Illuminaten.
    Einst vorweg gegen Lesben und Schwule habe ich nichts, aber das was gestern gezeigt worden
    ist, hat sämtliche Eurovisions (die gar nicht politisch ist) übertroffen!
    Das war nicht eine Eurovision, sondern Gay-Vision. Das hat nichts mehr mit Toleranz zu tun, sondern mit Gehirnwäsche und mit Biegen und Brechen muss man den normalen Bürger aufzwingen, dass unsere nachkommende Generation alle schwul und lesbisch sein sollten...die neue Weltordnung grüßt!


    Und dass Madonna eine satanische ,,like a pray" Messe hielt ist mir auch ins Auge gesprungen.Jetzt hatte natürlich noch die Kinderopferung gefehlt.
    Für kleine Kinder sicherlich unheimlich.
    Und ihr zweites Lied war ja eine Vorhersage für den 3.Weltkrieg. eine Heraufbeschwören eines grausamen Krieges.

    Das große Dreieck (Symbol unserer NWOs) war ständig präsent: In dem Logo, der Laufsteg, das Dreieck ständig im Hintergrund


    Politisch wurde es auch..als die Jury symbolisch ,,Nord-Mazedonien" die meisten Punkte vergeben hat.Die Frau konnte gut singen (kein Zweifel), aber für 1.Platz hat es nicht gereicht. Da hatte Soros and Friens seine Finger in Spiel.
    Das ist kein Zufall...der Plan von Soros ist Griechenland zu zerstückeln und den slawischen Teil mit dem griechischen Teil zu einem neuen Staat zu gründen.
    (Für alle die es nicht mitgekriegt habe: der NWO Psychopath Tsipras hat verfassungswidrig gehandelt und kein Referendum in Griechenland stattfinden lassen und hat die Einigung mit FYROM getroffen...aber in Deutschland sollte sowas spätestens seit der Migrationspolitik normal sein)

    Interessanter Beitrag dazu: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Mak-z-edonien-Wenn-der-Name-zum-casus-belli-wird/Suedjugoslawien-Ethnien-und-Anteile/posting-32470532/show/

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Frank K. sagt:

    Ich behaupte:

    Nichts in der Geschichte hat die anständigen Juden so sehr in den Dreck gezogen wie die Zionisten.

  1. Vielen Dank für diesen und die vielen weiteren ehrlichen und, wenn es nicht so traurig wäre, spannenden Artikel.
    Ja die reichsten Menschen dieser Welt scheinen Satanisten zu sein, die anscheinend von Generation zu Generation ihr "Erbe" weiter geben. Sie können das Geld drucken und haben uns von Ihnen abhängig gemacht. Seit dem 11.9. zeigen sie immer mehr ihr wahres Gesicht... Natürlich immer versteckt hinter dem Deckmantel des Guten. Man fühlt sich machtlos und hofft auf ein Ende mit Schrecken statt auf ein Schrecken ohne Ende. Ich versuche aufzuklären und bin am Ende die, die keine Ahnung hat... Ja klar!
    Was muss passieren damit alle aus ihrer scheiss Matrix aufwachen?
    Statt um Liebe geht es nur noch um Selbstdarstellung und wer hat was am besten und meisten...
    Die Schulbildung geht den Bach runter, mein Sohn hat zum Glück einen engagierten Lehrer aber das System ist schlimm. Zb. wird individuell gelernt. Jeder bei dem Buchstaben, bei dem er gerade ist. Dadurch hat der Lehrer nur ein paar Minuten pro Kind und die Kinder bringen sich einiges gegenseitig bei... Wirklich traurig. Und ich graule mich schon wenn es zu Geschichte zb kommt.
    Jedenfalls bitte immer weiter machen werter Freeman, wir brauchen solche Blogs.

  1. @broken666machine Nach all dem was USA und NATO angerichtet haben, wie kann man da ernsthaft wollen das diese verbrecherischen Organisationen weiterbestehen. China (von dem Staat kann man halten was man will, das dortige System ist definitiv das der NWO) hat bis jetzt kein Land militärisch angegriffen. Wie kommt man dann auf die Idee dieses Land attackieren zu wollen. Man sollte sich stattdessen um die wahren Vernichter dieser Welt (Sabbatianer) kümmern und ihr derzeitig ausführendes Organ Angloamerika (City Of London/Whitehall, Westminster/FVEY/SIS bzw. MI6/GCHQ/Tavistock/Wall Street/Washington/Pentagon/CIA/FBI/NATO) samt dessen Marionetten Israel, Saudi-Arabien und der Vatikan. Unser aller Hauptfeind sind sogenannte internationale Organisationen wie UNO und EU. Im Übrigen kommt man der Sache schon auf die Spur, wenn man sich damit befasst wer denn den internationalen Sozialismus (Kommunismus) entwickelt und gefördert hat. Das gleiche gilt für den nationalen Sozialismus. Es waren diejenigen Mächte die heute hinter dem sogenannten «Westen» stehen. Diese Oligarchen Kaste, dieses Verbrecher Syndikat, diese Mafia, diese Kabale ist für alles übel verantwortlich auf dieser Welt. Ihre gegründeten Staaten sind nur das ausführende Organ, das ihre schädliche destruktive antinomische Ideologie in die Welt bringt.

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Wieso findet dieser korrupte Müll überhaupt in Tel Aviv statt, dem fruchtbaren Schoß von Mord, Vertreibung und Krieg. Seit wann gehört der nahe Osten zu Europa ??

  1. dolomon sagt:

    Eine Madonna, die in Hunderten von Auftritten geübt, leistet sich so ein Ding, das ist genau so eine Botschaft wie die Schals von Island. Haben wir das alle gut verstanden???

  1. pacino sagt:

    Vergiss es, der schöpfergott hat einen Tag fest gelegt, an dem die Erde gerichtet wird, er hat seine wunderbare Schöpfung nicht vergessen, uns eingeschlossen, Gottes Königreich wird dann aufgerichtet!

  1. Öl-Schleich sagt:

    @ Broken666machine 19. Mai 2019 um 19:09 Uhr:

    Junger Mann, manchmal schreiben Sie wirklich 6 meter gequirlte Sch..... lechtwettervorhersage!!
    Nicht nur doppelte Leerzeilen, dazwischen Zeilen mit nur einem ~ Zeichen, und Ihr selbstherrlicher US- + Türkei-verliebte Text, den man dann meterweise abwärts-scrollen muss!
    Ihre bisweilen extra_dümmlichen Kommentare verschlechtern die Gesamtwahrnehmung dieses ASR-Blogs.

  1. pacino sagt:

    Übrigens war Satan derjenige im Himmel, der der Musik Vorstand, sozusagen der oberkapellmeister. Wir können davon ausgehen daß er ganz genau weiß wie man mit der Musik die Menschen zu Ehren Satans manipulieren kann!

  1. Jo sagt:

    Freeman, ich schau kein TV mehr, auch das nicht, das wichtigste habe ich mir im Netz zusammen gesucht. Ich war überzeugt, Madonna, die voll in der Hand der NWO ist, wird dies auf der Bühne zeigen und sie tat es, du hast es schon geschrieben. Ich frage mich, hat die Masse das nicht gesehen? Wie ich schon oft hier schrieb, sie zeigen es uns immer und immer wieder, so arrogant sind sie, Ihr EGO braucht das.
    SIE, die sich erleuchtete nennen, die Illuminaten, sie werden niemals siegen, NIEMALS.
    Wir wissen, sie haben ihre Macht über Jahrhunderte aufgebaut und in Geheimbünden gewahrt.
    Aber niemals werden sie die Höhe erreichen können, die ein Mensch erreichen kann, der sich in einem anderen Zustand befindet, im Zustand der LIEBE zu Allem was erschaffen wurde.
    Vorher muss der Mensch aber erst einmal erkennen wer das Mammon ist, den er hier anhimmelt. Das ist es, was zur Zeit noch im argen liegt, die verblendete Masse. Die Illuminaten arbeiten mit Okkultismus, was ihnen ihre Energie und ihre Macht gibt, es ist die Energie aus der Masse die sie anhimmelt. Ihre geheimen Rituale sind nichts weiter als ein Krebsgeschwür in der so wunderbaren Schöpfung. Die Zeit, unsere Zeit wird kommen.

    Mache weiter Freeman, es werden dringend Aufklärer gebraucht,

  1. Reserveoskar sagt:

    Um im ESC-Sprech zu bleiben:
    Zunächst einmal Danke an Freeman für seine tolle Show...
    Eine kleine feine Beobachtung hätte ich noch beizusteuern (Luzifer und Co.):
    Die Einspieler mit denen die einzelnen Länder-Kandidaten vor ihrem Auftritt vorgestellt werden (je ca. 1 Minute) zeigen die Künstler in verschiedenen Umgebungen/Stätten in Israel, wie z.B. Museen, historischen Stätten u.ä..
    Dabei fiel mir auf das diese Museen u.ä. in strahlendem Weiß präsentiert wurden. Auch die Filmchen waren durchweg überbelichtet in hellstem Gegenlicht gedreht. Dazu trugen viele Künstler strahlend weiße Kleider.
    Der unbewußte Zuschauer assoziiert mit Weiß die Farbe der Unschuld.
    Der Kommentator stellte fest das überwiegend weiß/schwarze Kleidung getragen wurde, wenig bunt...

  1. @ Öl-Scheich

    Ihre Kritik wurde angenommen!

    ~

    Dennoch halte ich die Meinungsfreiheit hoch und heilig und lasse diese Freiheit von Nichts und Niemandem mir wegnehmen.

    ~

    Ich mag einfach keine Araber und auch kein Erdöl!

    Ich bin 37 Jahre alt und mein ganzes verdammten Leben in Deutschland.

    Ich bin in meinem Leben vielen Arabern hier in Deutschland begegnet und mit keinem einzigen Araber habe ich Freundschaft geschlossen weil ich nur schlechte bis ultra miese Erfahrungen gemacht habe.

    Ich will einfach keine Araber in Europa haben!

    Sie gehören einfach nicht zu Europa.

    Sie sollen dort bleiben wo die Öl Scheichs wohnen mit ihrem verfluchten Erdöl!

    ~

    Dies ist meine Meinung.

    Finden Sie sich damit ab!

    Schönen Tag

  1. Unknown sagt:

    Ich habe selten so viel dummes Zeug über die einzige Demokratie im Nahen Osten gelesen wie hier in den Kommentaren. Vermute, dass die Vorfahren der meisten Schreiber in irgend einem KZ gearbeitet haben und immer noch nicht fassen können, dass Israel existiert.

  1. ER@ sagt:

    Eine Demokratie ist nicht möglich in einem Land wo Inzestuöse im Kopf total krank
    und Religionsverseucht sind.
    Da haben wir aber ein Problem das noch aus tiefer Vergangenheit kommt.Ziemlich Primitiv.Ja Steinzeit Primitiv.
    Wäre es nicht besser dass alle Parteien sich gegenseitig mit Nukes auslöschen.
    Wenigstens dann wäre Frieden,Ja Friedhofsfrieden,immerhin bräuchte dann niemand mehr über Jahre hinweg zu leiden.
    Wenn ich bedenke dass ich mir diesen Dreck seit der Kindheit anschauen muss.Kotz!
    Diese Rivalitäten die so Grotesk sind dass sie ihresgleichen suchen müssen im ganzen Universum.Die ganze Welt seit Jahrzehnten in einem ekelerregenden stinkenden Zustand halten ist nicht mehr zu ertragen.Es stinkt durch die ganze Welt Bestialisch.
    Es wird auf sehr lange dauer kein entkommen möglich sein mit solchen Querelanten und Primitiven Religionsfanatiker.Und die Bombe wird dann kommen.Unausweichlich.
    Das schlimme ist auch noch dass die Westis mit diesem faulen stinkendem Gedankengut mit angesteckt werden und auf der unteren Skala jedermann darunter zu leiden hat!
    Und Eurovision...
    Wer tut sich das überhaupt noch an dieser billige Dreck sich rein zu schmeissen.
    Das ist doch Plutonium verseuchtes Cocain vom feinsten.
    Manchmal versteh ich euch hier auch nicht mehr.
    Alles was aus diesem Narrenland zu boykotieren ist sollte boykotiert werden ausnahmslos biss änderungen kommen (falls)und dazu gehört auch diese billige Propaganda wenn sie dort abgeleiert wird.
    Die letzte Eurovison die ich mir angeschaut habe war noch mit einer schwarzweiss Glotze in den Achziger.
    Danach nie wieder Interesse daran.
    Und wieso?Weil ich nie verstanden hab wieso man sich mit Musik einem internationalen Konkurenzkampf stellen muss.Das ist Krieg in Musikform für mich.
    Sollen doch ihre scheiss Lieder einfach so singen und jedem Individuum den rest überlassen welches Lied er am besten fand.
    Wenn jetzt schon hinterhältige Politische motive integriert werden dann soll dieser Blödsinn ganz abgeschafft werden.

  1. Doch Freeman die Sanktionen gegen Iran sind Anti Iranisch, ebenfalls Cuba Anti Cubanisch sind, Anti Syrisch oder Anti Venizolanisch.

    Dieses wird jeder in deinem Blog nicht vergessen, und es wird sich jeder von uns es genau einprägen.

    Der illegale "Staat Israel" wird ja nicht mal anerkannt von 12 % seiner eigenen Bevölkerung... Tendenz steigend.

    Die Ultra Orthodoxen haben mitgeteilt das Bibi Nethanjahu nicht mal eine Kippa trägt.

    Stimmt habe ich auch noch nie gesehen. Die Ultra Orthodoxen verweigern ebenfalls den *Militärdienst* in Israel da sie ja den Staat Israel von Haus aus ablehnen.

    Da Bibi die Ultra Orthodoxen nicht vor den Kopf will hat er die Frage Militärdienst verschoben auf 2022.

  1. @Unknown

    Und wieder einmal ein dummer Kommentar eines Zionisten. Das so ein Schwachsinn hier überhaupt veröffentlicht wird. Das zionistische Regime ist sicherlich nicht demokratisch. Es gibt überhaupt keine echte Demokratie. Hier nicht und dort nicht. Aber das wollen zionistische Realitätsverweigerer wohl nicht wahrhaben. Und eure Kranke Polemik könnt ihr Zionisten euch sparen. Die Nummer mit dem KZ ist ausgelutscht. Diese Propaganda funktioniert nur bei denen die noch im System leben.

  1. Unknown sagt:

    Scheiss zionisten Pack. Die grosse Masse scheint es nicht zu interessieren. Lobotomie wird wohl durch Impfungen erhalten denke nicht das es vererbt wird.
    Mach nun einen alles-schallundrauch.com Werbung auf mein Fahrzeug in der Hoffnung das die Masse sich informiert.
    Danke freier Mann