Nachrichten

Hillary fällt in Ohnmacht an 9/11-Gedenken

Sonntag, 11. September 2016 , von Freeman um 19:00

Während der Gedenkfeier zum 15. Jahrestag der Ereignisse vom 11. September 2001 in New York hatte Hillary Clinton einen Schwächeanfall. Sie musste vorzeitig gehen und in Begleitung die sie stützte zu einem Fahrzeug gebracht werden. Als der Wagen vorgefahren wurde und sie einsteigen wollte, fiel sie in Ohnmacht und stürzte fast zu Boden, wenn man sie nicht aufgefangen hätte.

Jetzt kann der schlechte Gesundheitszustand von Hillary Clinton nicht mehr wie bisher von den Medien ignoriert und geleugnet werden. Hillarys Wahlkampfteam und ihre medialen Schosshunde haben dieses Thema immer als gemeine Verschwörungstheorie abgetan. Jetzt ist es Verschwörungsfakt geworden, wie ich vorhergesagt habe, denn ich berichte schon lange darüber.

Wieder begleitet sie ihr Neurologe, der als Bodyguard getarnt ist, der Schwarze links. Die Frau an Hillarys Seite ist ihre Ärztin Dr. Lisa L. Bardack. Sie hält ihren Arm und fühlt ihren Puls. Dann macht sie den "press die Fingerspitzen zusammen", denn damit wird das Parkinson-Symptome Dyskinesia unterdrückt.











Im letzten Bild sieht man wie die Beine von Hillary nachgeben, sie zu Boden geht und von den Bodyguards aufgefangen wird. Hillary ist die Person mit den blonden Haaren. Ein Zeuge berichtet, Hillary wurde von den Bodyguards wie ein lebloser schwerer Sack auf den Sitz geworfen. Dabei hat sie auch einen Schuh verloren.



Ein Sprecher für ihre Wahlkampagne sagte danach, Hillary hätte sich während der Gedenkfeier "überhitzt" gefühlt und wäre "dehydriert" gewesen. Man hätte sie in die Wohnung ihrer Tochter gebracht. Sie würde sich jetzt besser fühlen. Dabei war es gar nicht so besonders heiss in New York am Sonntag und um 10:00 Uhr Vormittags während der Gedenkfeier lag die Temperatur bei 20 Grad.

Im Video sieht man wie Hillary sich an einem Pfosten lehnt und dann hin und her schwankt, als man sie ins Fahrzeug heben will. Dann knickt sie zusammen:



Habt ihr gesehen? In der Zeitlupe am Schluss sieht man wie etwas aus ihrer Hose unten rausfällt und ein Metallgeräusch macht.



Nur FOX News hat einen Bericht über diese "medizinische Episode" gebracht. Die anderen grossen US-Sender bisher nichts:



Wie lange wollen die Unterstützer von Hillary Clinton noch diese kranke Frau vor der Frage schützen, ob sie überhaupt aus gesundheitlichen Gründen in der Lage ist den Wahlkampf fortzuführen, geschweige denn Präsidentin zu werden? Jeder sieht doch, sie kann in diesem schlechten Zustand unmöglich so weitermachen.

Donald Trump war auch bei der Gedenkfeier für die Opfer von 9/11 anwesend und ihm geht es gut, wie man sehen kann.





Hier noch ein "Witz" wegen Hillarys "Überhitzen": Ich dachte Reptilien lieben als Kaltblüter die Wärme.

UPDATE: Endlich gibt die Umgebung von Hillary zu, sie ist schwer krank. Ihre Ärztin Lisa Bardack sagte am Sonntag, Hillary habe unter starkem Husten im Zusammenhang mit Allergien gelitten. Am Freitag sei dann eine Lungenentzündung diagnostiziert worden. Sie habe Antibiotika erhalten und muss sich für die nächsten Tage ausruhen. Deshalb wird sie keine Termine wahrnehmen und die geplante Reise nach Kalifornien nicht antreten, heisst es.

Diese Diagnose soll stimmen? Dann hat aber Hillary schon seit über einem Jahr eine Lungenentzündung, denn sie hustet schon lange und ist schwach auf den Beinen. Unabhängige Ärzte meinen, alle Zeichen deuten auf Parkinson hin und tatsächlich ist eine Lungenentzündung die Haupttodesursache bei Patienten mit Parkinson.

Die Parteiführung der Demokraten überlegt, ob Hillary das Rennen um die Präsidentschaft aufgeben und ein Ersatzkandidat nominiert werden soll. Eine Krisensitzung ist in Washington für Montag einberufen worden.



An der Lungenentzündung-Geschichte stimmt etwas nicht. Wie im Foto zu sehen ist, kam Hillary später auf die Strasse und sprach mit einem kleinem Mädchen. Es war sicher eine gestellte Szene, aber, eine Pneumonie ist ansteckend durch die Bakterien, Viren und Pilze in der Atemluft in Form der sogenannten Tröpfchenübetragung. Das heisst, entweder hat Hillary keine Lungenentzündung oder sie handelt völlig unverantwortlich gegenüber dem Kind und allen anderen Personen um sie herum wegen der Infektionsgefahr. Speziell Kinder und ältere Menschen sind gefährdet.

Wie gesagt, Ärzte meinen Hillary hat Parkinson und in der Parkinson-Therapie wird L-Dopa eingesetzt. Die Nebenwirkungen dieses Medikaments sind: Sehr häufig Störungen im Bewegungsablauf, unkontrollierte Bewegungen vor allem des Kopfs, der Zunge und des Munds, Übelkeit und Erbrechen, Urinverfärbungen. Häufig sind Psychische Störungen wie Unruhe, Angststörungen, Verstimmungen; Benommenheit, Verwirrtheit, Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Zittern, Muskelsteifigkeit, Mundtrockenheit, verstärktes Schwitzen, Müdigkeit, Sturzgefahr, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen.

Diese Symptome zeigt Hillary schon seit längerer Zeit.

------------------------

Verwandte Artikel:
Die Medien verschweigen Hillarys Krankheit
Hat Hillary einen Neurolgen der sie begleitet?
Ist Hillary epileptisch oder von Dämonen besessen?

insgesamt 32 Kommentare:

  1. Igor sagt:

    Es wäre das beste für alle wenn Hillary uns verlässt und in Ruhe in der Hölle schmorrt.

  1. Donnie Darko sagt:

    Vielleicht waren einfach nur ihre Batterien alle. ... sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen.

  1. Jok3r sagt:

    Wie kann einer der Elite (oder nur Marionette?) so krank werden? Die haben doch die beste Medizin und die besten Lebensmittel..

  1. boogieman sagt:

    @Igor
    Ich fürchte, in der Hölle wird sie nicht wirklich Ruhe finden...

  1. Job Killer sagt:

    Hillary is so evil, hell itself spat er back out again.

  1. zakstar3110 sagt:

    Noch ein Kalauer:

    "Hillary is dying to become president"

  1. notarfuzzi sagt:

    Ist alles nicht lustig, Leute. So etwas will (und womöglich auch wird) die Welt regieren, soll heißen maßgeblich deren Lauf bestimmen, selbstverständlich als ausführende Marionette!!! Und wie immer in den deutschen Medien darüber nichts! Sie hätte die Veranstaltung verlassen müssen, weil ihr unwohl geworden sei. Sie habe eine Lungenentzündung, berichtet der Mainstream dann weiter. Wie lange wollen wir das noch dulden?

  1. Ketzer sagt:

    es scheint doch einen gott zu geben, der nicht zulässt, dass diese antichristin zur mächtigsten frau der welt gewählt wird!

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Jo sagt:

    Welch ein Hohn, alle Gesetze der Physik wurden gebrochen bei 9/11. Alle Stahlbauer und Statiker können einpacken, alle freie Energieforscher haben recht, es gibt sie, die FREIE ENERGIE, sie lässt sogar Hochhäuser einfach zu Staub werden. Bei Wiki steht Stahlgewicht pro Turm 100.000 Tonnen, https://de.wikipedia.org/wiki/Bau_des_World_Trade_Centersalle alles quasi pulverisiert.
    Vielleicht haben die 4000 unschuldigen Seelen die dabei umgekommen sind der Hillary so sehr zugesetzt. Die Hillary weiß für mich mit 100%iger Sicherheit, dass es ein Insidejob war. Wenn Ihr Geist nicht stark genug ist, wird sie noch ihr blaues Wunder erleben und einige andere auch. Die Regierenden wissen ALLE, dass sie uns anlügen, was für eine HEUCHELEI, sowas regiert uns. Bei uns ist es auch nicht anders, Lügen wo man hinschaut, alles durchsetzt mit Lügen und Betrug, die ganze Welt ist voll davon.

  1. B. M. sagt:

    Sehen wir es positiv. Wenigstens hat "alle Welt" jetzt gesehen, dass was mit ihr nicht stimmt! Jetz verfolg ma das Geschehen mal weiter! Vielleicht haben die Demokraten noch ein Ass im Ärmel. Evtl.könnte es dadurch fur Donald Trump leichter werden, oder halt eben auch nicht! Auf jeden Fall bleibt es spannend!

  1. Wenn Hillary tatsächlich zum US-Präsidenten gewählt werden würde und sie gesundheitsbedingt zurücktreten müsste, würde ihr Vizepräsident das Amt übernehmen. Hier könnte jemand an die Macht kommen, der sonst nie gewählt worden wäre und Entscheidungen trifft, die selbst Obama oder Clinton nicht getroffen hätten. Vielleicht ist das die Strategie dahinter?

  1. zwroclawia sagt:

    Die "Eliten" sind so von sich überzeugt, dass die selbst auf das zur Aussaugung, Dezimierung und Kontrolle der Untertanen aufgesetzte Medizinsystem hereinfallen.
    Hochmut kommt vor dem Fall.

    Wenn man gesund ist und ein großes Ziel verfolgt, dann hinterfragt man es und sich nicht. Bei Krankheit geht man in sich und merkt dass man nicht unzerstörbar und unfehlbar ist. Ich glaube bei Fr.Clinton dämmert es.
    Hillary confess your sins as long as you can.

  1. "Donnie Darko sagt:
    11. September 2016 um 23:48
    Vielleicht waren einfach nur ihre Batterien alle. ... sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen."

    Der Gedanke an sich ist gar nicht so abwägig, hat Hillary Clinton doch selbst in einem Interview Mitte Oktober 2015 zugegeben, dass sie ein Cyborg sei.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3269834/Hillary-does-humor-m-cyborg-not-human-man-shall-remain-nameless-created-garage.html

    Wie dem auch sei, Clinton wird mMn von den Strippenziehern im Hintergrund nur noch so lange am Leben "erhalten", bis sie das Amt der Präsidentin inne hat. Danach wird sie in Pension geschickt und der Vize Tim Kaine, der auch für seine Positionen berühmt und berüchtigt ist, wird ihren Platz einnehmen und die von oben kommenden Befehle ausführen.

  1. Sele sagt:

    Die Frage ist doch, warum will sie um jeden Preis Präsidentin werden, komme was wolle? Sie will doch sicher noch vor ihrem Abgang irgendwas durchwinken oder irgendwas ausführen.

    Bezüglich Fox, gestern hab ich zum ersten Mal in meinem Leben deren Webseite besucht. Da fand ich einen Hetzartikel gegen den Iran in Verbindung mit 9/11 und Proxy Terroristen. Also, wir wissen nun welches Land nach Syrien dran ist. Auch mit Trump an der Macht wird das wohl so kommen. Außer Russland verhindert das.

  1. Imagine sagt:

    Das sind jetzt wirklich aussagekräftige Bilder! Ich dachte schon "Freeman wird doch nicht auf eine billige, schmutzige Kampagne gegen Clinton hereinfallen?" Jetzt ist der Fall klar. Klar ist aber auch daß es wohl egal ist von wem sie ersetzt wird, wenn man mal vom "Frauenbonus" absieht.

  1. Unknown sagt:

    Das Mysteriöse kleine metallische Teil was auf den Boden fällt war glaub ich ihr Herz.

  1. Peter Vogl sagt:

    Möglicherweise will die demokratische Partei Hillary unter allen Umständen durchdrücken, um dann die oder den bevorzugten Vize zum Präsidenten zu machen.

  1. goreg sagt:

    Hab auch gelesen dass joe biden eventuell statt der killery ins rennen gebrach wird
    Mein gefühl sagt dass der typ um kein stück besser ist als sie...was meint ihr?

  1. Gestern Abend im heutejournal berichtete sogar Claus Kleber (AM ENDE DER SENDUNG) darüber und zeigte auch das Video. Dabei suggerierte er, als habe man schon öfters über ihre Gesundheitsprobleme berichtet. Wörtlich ''Das wird die Frage der Gesundheit der Kandidatin neu aufrühren'' http://0cn.de/ab-min-13-06

  1. Emre Evren sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Joe Biden gehört zu diesen satanischen phädophilen Zionisten. Man sollte diese arme Frau (hust), ihr Gnadenbrot geben und sie am besten von der Menschheit fern halten.

    Auch die deutschen Propagnada-Medien müssen nun zugeben das Hilary Clinton womöglich schwer krank sei. (Scheinheiliges Pack)

    Trump hat sich auch von der miltärischen Front einspannen lassen. Denk nicht das die amerikanische Kriegstreiberei mit ihm aufhören wird.

  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. freethinker sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Eigentlich tut mir jeder leid der leiden muss und/oder krank ist, doch Gott verzeih mir, bei dieser Frau muss ich immer schmunzeln, wenn ich solche Szenen sehe. Ich würde sagen, sie bekommt was sie verdient! Und vielleicht sind ja positive Kräfte am Werk die verhindern wollen, das sie Präsidentin wird. Mir gefällt es jedenfalls ;)

  1. Unknown sagt:

    Hallo Freeman,
    einen so schlechten "Witz" über einen kranken Menschen zu reißen ist niederreißend.
    Auch sonst wäre ein solcher Satz schon kaum tragbar.
    Bitte überlegen Sie besser, was Sie von Sich geben.

  1. Freeman sagt:

    Wenn was ich schreibe nicht "tragbar" für "Sie ist, dann ist das ihr Problem. Überlegen "Sie" lieber, ob hier der richtige Ort für "Sie" ist. Wer Mitleid für eine Verbrecherin und Mörderin hat ist hier falsch. Mich zu belehren steht ihnen nicht zu, denn "Sie" sind nur Gast hier.

  1. sapiens sagt:

    Ein Kommentar aus dem Spiegel-Forum, Frank Zi.:

    Hillary Clinton trägt seit einigen Wochen Anti-Epilepsie Sonnenbrillengläser (Zeiss Z1 F133 blue). Auch auf den Fotos oben, eindeutig zu erkennen für jeden Neurologen, Augenarzt oder Optiker. Das sind keine normalen Sonnenbrillen-Gläser, sondern die trägt man eigentlich nur, wenn man unter Epilepsie leidet.

  1. NEO sagt:

    Ja, den Spiegel Leserbrief hab ich auch gesehen. Hochinteressant!!! Parkinson und Epilepsie. Bei Parkinson versagt mitunter der Schluckreflex und man bekommt Speichel (plus Keime) in die Lunge, daher die Lungenentzündung. Mit einer normalen ansteckenden Lungenentzündung herzt man aber kein kleines Kind! Naja, "herzen" kann man das auch nicht nennen. Die ist genauso unempathisch und gefühlsarm wie unsere Miss Mißerfolg hierzulande.

    www.parkinsoninfo.de/rat_und_hilfe/ernaehrung/tipps/schluckstoerungen

    Krass finde ich aber die Uhrzeit von Killarys Ohnmacht wg. "Überhitzung" an einem lauen NYC Morgen. Um 9:30. Also beinahe auf die Minute 15 Jahre nach dem Einschlag von Flug 93.

  1. NEO sagt:

    Übrigens, das Kind wurde 100% von einem Claqueur oder jemand aus dem Wahlkampfteam ins Bild geschoben. Die Kleine wusste gar nicht wie ihr geschieht. Man wollte aus einem Desaster eine PR-Aktion machen. Aber Killary kann nicht herzlich sein, womit auch? Sie kann Herzlichkeit (wie alle Psychopathen) nur imitieren. Aber das fällt auf.

  1. NEO sagt:

    Hat sich wohl bewahrheitet. Hier ein Video aus einer anderen Perspektive vor Chelseas Apartment (wo praktischerweise auch ein "Medical Center" im Haus ist - recherchiert es nach!). Etwa ab Sekunde 0:04 sieht man wie das kleine Mädchen zu Hellary geschickt wird.

    www.youtube.com/watch?v=iklKH824LtA

  1. Dr. Lee sagt:

    langsam glaube ich das frau clinton nur das bekannte gesicht der demokraten repräsentieren soll. wer ist denn der kandidat hinter frau clinton nach einem erfolg im wahlkampf?

    tim kaine wurde ausgewählt. schauen wir mal was wikipedia über herrn kaine so schreibt...

    Katholisch erzogen, machte Tim Kaine seinen Schulabschluss an der JESUITISCHEN Rockhurst High School in Kansas City (Missouri).