Nachrichten

Joe Biden zeigt wer den Atomkoffer trägt

Sonntag, 4. September 2016 , von Freeman um 17:00

Schon zum zweiten Mal hat US-Vizepräsident Joe Biden bei einer Wahlkampfveranstaltung für Hillary Clinton behauptet, Donald Trump wäre nicht fähig der Oberkommandierende des US-Streitkräfte zu sein und es wäre verantwortungslos, ihm die Autorisierungscodes für den Start der Atomraketen zu geben. Dabei wiederholte er die Peinlichkeit am Donnerstag in Ohio vom vergangenen Monat, in dem er auf den Militäroffizier zeigte, der ihn ständig begleitet und den Atomkoffer trägt.



"Er hat keine Ahnung was zur Hölle er spricht ... und ratet mal? Das ist ok manchmal ... aber ich habe einen militärischen Assistenten bei mir, der einen Aktenkoffer trägt", sagte Biden und zeigte nach links. Die Zuschauer lachten und Biden sprach weiter: "Nein, ich meine das ernsthaft. Dieser Aktenkoffer hat die Autorisierungscodes drin. Gott verbiete, wenn etwas dem Präsidenten passiert und eine Entscheidung getroffen werden muss, öffne ich diesen und die Atomcodes sind da. Stellt euch vor diesem Typen Zugang zu geben."

Das Biden völlig bescheuert ist und dummes Zeug redet, wussten wir schon lange, aber jetzt geht er her und beschuldigt Trump, er wäre ungeeignet den Zugriff auf die Startcodes zu bekommen. Gleichzeitig verrät aber Biden der ganzen Welt, welche Person die Startcodes in seiner Nähe hat, indem er auf den Offizier zeigt.

Das heisst, durch diesen Geheimnisverrat ist es möglich, den geheimen Koffer zu stehlen. Oder bei einem geplanten Atomangriff, die Person mit dem Koffer kurz vorher unschädlich zu machen, damit kein atomarer Gegenschlag stattfinden kann.

Die amerikanische Militärführung und die Offiziere, die für die Sicherheit der Abschusscodes der Atomraketen zuständig sind, müssen vor Wut im Dreieck springen, was ihr Vizepräsident da angerichtet hat, nur um im Wahlkampf für Hillary gegen Trump Dreck werfen zu können.

Dabei ist der totale Albtraum wohl dieser, wenn Hillary ins Weisse Haus einzieht und den Knopf für den Start eines Atomkrieges drücken kann. Sie ist vom Teufel besessen und will einen Krieg mit Russland und China, im Gegensatz zu Trump, der gesagt hat, er sucht gute Beziehungen zu den beiden Atommächten.

Eigentlich sollte dieser Verrat einen Skandal auslösen, da jetzt schon zwei Mal passiert, aber die Lügenmedien gehen darüber hinweg, da sie zu 100 Prozent gegen Donald Trump sind und nichts berichten, was die korrupte, verbrecherische und mörderische Hillary schlecht aussehen lässt.

Die Medien ignorieren auch die neueste Drohung Hillarys gegen Russland. Sie sagte, als Präsidentin wird sie jeden Cyber-Angriff gegen Amerika mit einem militärischen Angriff beantworten. Obwohl es keine Beweise gibt, wird Russland beschuldigt, sich in diverse Computer-System reingehackt zu haben, auch in das der Demokratischen Partei.



Donald Trump wird als unfähig hingestellt, Zugriff auf die Autorisierungscodes für den Start der Atomraketen zu haben, aber es ist in Ordnung wenn Hillary sie hat, um dann bei der nächsten falschen Beschuldigung über eine angebliche Cyber-Attacke einen Atomkrieg gegen Russland auszulösen.

Wer ist hier wirklich unverantwortlich und grob fahrlässig und gehört nicht ins Weisse Haus?

insgesamt 2 Kommentare:

  1. Naja, wenn die Daten in dem Koffer so gut sind wie die übrige militärische Ausrüstung der Unitet Aids,( NAVI mit Wählscheibentelefon, marodes Inventar, bekiffte Soldaten) dann brauchen wir keine Angst haben. Vermutlich sind hier schon Büchermotten drüber gekommen:)

  1. Solange dieser Koffer spazieren getragen wird und weiter nichts passiert die Situation unter Kontrolle ist lasst diese Typen machen.
    Sollte es wirklich mal zu einem Schlagabtausch kommen der Präsident und sein Vize ums Leben kommen haben die Kapitäne der Atom-U Boote freie Hand zu entscheiden ob sie ihre Atom-Raketen starten oder nicht
    Keiner weiss wo diese Boote sich aufhalten wo sie sind
    Auch muss es doch wohl so sein das zur Aktivierung der Code's nur Zugangsberechtigte auch Zugang haben dürfen und die Code's wissen
    Da sich Obama zur Zeit in China aufhält dazu als ungern gesehener Gast (siehe Begrüßung) hat nun einmal sein Vertreter diesen Koffer mit sich herumzuschleppen
    Ob die teuflische die Wahlen gewinnt muss man abwarten
    Trump ist und wäre mir auch lieber aber kann man ihm wirklich vertrauen?
    Das Biden ne Klatsche hat hat er schon mehrere male unter Beweis gestellt
    Es ist großkotzig und überheblich so wie viele andere auch in der amerikanischen Politik