Nachrichten

1700 Mails beweisen, Hillary hat Waffen an ISIS geliefert

Freitag, 5. August 2016 , von Freeman um 08:00

Das Regime in Washington schafft die Monster wie Al-Kaida und ISIS, um sie gegen unliebsame Regierungen einzusetzen. Das ist kein Geheimnis, denn Hillary Clinton hat das als US-Aussenministerin 2010 in einem Interview zugegeben. Siehe meinen Artikel "Hillary Clinton bestätigt, wir finanzierten Bin Laden". Al-Kaida wurde in den 80-Jahren geschaffen, um die sozialistische Regierung in Afghanistan zu stürzen, die von der Sowjetunion unterstützt wurde. Die afghanischen Mudschaheddin waren sogar Helden, wurden von Präsident Reagan im Weissen Haus empfangen. Siehe: "Als die Terroristen noch Freiheitskämpfer waren". Nach "getaner Arbeit" hat Washington die Terroristen fallen gelassen und sie wendeten sich dann gegen ihren Schöpfer. Das tun Monster immer. Die ISIS ist nichts anderes als die Al-Kaida in neuer Ausgabe, eine neue Version 2.0 und wurde von der CIA erschaffen, um Gaddafi und Assad zu stürzen. Die neueste Veröffentlichung der E-Mails von Hillary Clinton durch Wikileaks zeigen, sie hat die Lieferung von Waffen an die ISIS genehmigt. Von den 30'000 Mails gibt es alleine 1'700 Mails zu diesem Thema, die das bestätigen.


Die Lieferung von Waffen an den vermeintlichen "Feind" ist nichts neues für Washington. Wir erinnern uns, der Iran-Contra-Skandal hat fast Präsident Reagan in seiner zweiten Amtszeit zum Rücktritt gezwungen. Oberst Oliver North und andere ranghohe Mitglieder des Reagan-Regimes haben im Geheimen den Verkauf und die Lieferung von Waffen an den Iran ermöglicht, was aber offiziell wegen einem Embargo verboten war. Mit den Einnahmen aus diesem illegalen Waffengeschäft und durch Gelder aus dem Schmuggel von Kokain in die USA durch die CIA, wurde der Krieg der Contras gegen die sozialistische Regierung in Nicaragua finanziert.

In der zweiten Amtszeit von Obama hat US-Aussenministerin Hillary Clinton die Lieferung von Waffen "Made in USA" an Katar genehmigt, mit vollem Wissen, diese Waffen wird das von der Muslim-Bruderschaft kontrollierte Regime an die ISIS-Terroristen in Libyen liefern, um dort Gaddafi zu stürzen. Dies gelang indem er ermordet wurde und nach "getaner Arbeit" wurden die Waffen von der US-Botschaft in Bengasi eingesammelt und über die Türkei nach Syrien transportiert, um dort den nächsten "Regimewechsel" durchzuführen und Assad zu stürzen.

Siehe: "Türkei ist die Drehscheibe im Krieg gegen Syrien

Als "Dank" für die Unterstützung durch die USA hat dann Al-Kaida/ISIS die amerikanische Botschaft in Bengasi am 11. September 2012 angegriffen und den Botschafter plus drei CIA-Agenten ermordet. Wie ich sagte, das Monster wendet sich immer gegen den Schöpfer, sprich, der ISIS-Terror ist nach Amerika und nach Europa gelangt und die Terroranschläge finden durch ISIS-Soldaten statt. Der Islamische Staat hat den Westen den Krieg erklärt!

Hillary Clinton hat die führende Rolle übernommen in der sogenannten Organisation "Freunde Syriens", oder in Wirklichkeit, die Feinde Syriens mit Al-Kaida/ISIS, um die von der CIA gesteuerten Umsturz in Syrien durchzuführen. Unter Eid hat Hillary ein Wissen über Waffenlieferungen vor dem Kongress abgestritten, vor dem Ausschuss, der den Bengasi-Angriff untersucht hat. Hillary hat voll gelogen und ist des Meineids schuldig.


Alleine nur deswegen ist sie als Präsidentin völlig disqualifiziert!!!

In einem Interview mit "Democracy Now" hat Julian Assange von Wikileaks erklärt, 1'700 Mails im Clinton-Fundus verbinden Hillary direkt zu Libyen und Syrien, und direkt zu Al-Kaida/ISIS!!!

Hier ein Auszug des Interviews und die Enthüllung durch Assange:

Juan Gonzales: Julian, ich möchte etwas anderes erwähnen. Im März haben Sie ein durchsuchbares Archiv von über 30'000 Mails und Mail-Anhängen bereitgestellt, die an und von Hillary Clintons privaten E-Mail-Server gesendet wurden, als die US-Aussenministerin war. Die 50'547 Seiten an Dokumenten decken eine Zeitspanne von Juni 2010 bis August 2014 ab. 7'500 dieser Dokumente wurden von Hillary Clinton selber verschickt. Warum haben Sie das getan, und was ist die Wichtigkeit aus Ihrer Perspektive, eine durchsuchbare Datenbank zu erschaffen?

Julian Assange: Nun, Wikileaks ist die rebellische "Bibliothek von Alexandria" geworden. Es ist die einzige signifikanteste Sammlung von Informationen, die sonst nirgends existieren, in einer durchsuchbaren, zugänglichen, zitatfähigen Form, wie moderne Institution tatsächlich sich verhalten. Sie hat Menschen aus dem Gefängnis befreit, indem Dokumente in ihren Gerichtsfällen benutzt wurden; hat die CIA wegen dem Renditions Programm (Entführung in geheime Foltergefängnisse) zur Rechenschaft gezogen; in einigen Fällen zur Entlassung von Geheimdienstchefs geführt, Verteidigungsminister und so weiter. Deshalb wissen Sie, unsere Zivilisation kann nur so gut sein wie unser Wissen über was unsere Zivilisation ist. Wir können nicht hoffen etwas zu reformieren, was wir nicht verstehen.

Also, diese Hillary Clinton E-Mails, sie verbinden zusammen mit den Depeschen die wir über Hillary Clinton veröffentlicht haben, erschaffen dadurch ein reiches Bild über wie Hillary Clinton im Amt sich verhaltet, aber breiter gefasst, wie das US-Aussenministerium arbeitet. So zum Beispiel, das desaströse, die absolut desaströse Intervention in Libyen, die Zerstörung der Gaddafi-Regierung, was zur Besetzung durch ISIS grosser Teile des Landes führte, die Waffenströme die nach Syrien gingen, die Hillary Clinton durchgesetzt hat, in die Hände der Dschihadisten in Syrien, einschliesslich ISIS, das steht alles in den E-Mails.

Es gibt mehr als 1'700 E-Mails in der Hillary-Clinton-Sammlung, die wir veröffentlicht haben, nur über Libyen alleine.

Auf Twitter hat Julian Assange parallel dazu geschrieben:

"1'700 E-Mails beweisen, sie hat Waffen an ISIS in Syrien verkauft".

"Eine Stimmabgabe für Hillary Clinton heute ist eine Stimmabgabe für endlose, stupide Kriege".

-----------------------------

Unfassbar wie Hillary Clinton über den Betrieb eines eigenen E-Mail-Servers und wie sie geheime Nachrichten damit empfangen und verschickt hat lügt. Noch schlimmer ist, wie der Chef des FBI wohl bestätigt, es handelt sich um strafbare Handlungen, aber gleichzeitig sagt, sie wird nicht dafür belangt:



-----------------------------

Hillary hat ihre Seele dem Teufel verkauft:


-----------------------------

Donald Trump sagt, Hillary ist die Gründerin von ISIS:



Er sagte am Mittwoch, Hillary Clinton "sollte einen Preis erhalten" von den Islamisten für die Gründung des Islamischen Staat, denn ihre Politik als Aussenministerin ermögliche die Formierung der Gruppe. Seine Fans reagierten darauf mit dem Ruf: "Sperrt sie ein!"

Bei der Rückeroberung von Allepo durch die syrische Armee wurde ein Lager der ISIS voller amerikanischer und türkischer Waffen gefunden:



Man beachte das Datum auf dem Etikett, Oktober 2014!!!

insgesamt 11 Kommentare:

  1. al ter sagt:

    Vielen Dank, sehr guter Beitrag.Man kann es auf Wikileaks immer noch durchsuchen.

    Letztens kam die (recht unglaubwürdige) Behauptung, ein Mitarbeiter der NSA hätte Hillarys Mailserver geknackt..Was meinen Sie dazu Freeman?

  1. Aka Pella sagt:

    Wie viele Beweise müssen noch vorgelegt werden, damit solche Leute eingesperrt werden?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Teufel die Wahl nicht gewinnt. Die werden das schon irgendwie hinbiegen.
    Die führen Krieg und die Welt schaut zu - einfach pervers!

  1. Es ist nur eine Frage der Zeit bis Amerika die Quittung für seine Morde Kriege Überfälle gegen die Menschen gegen andere Völker bekommen wird
    Amerika hat nie Krie
    g auf eigenen Territorium erlebt (nur den Freiheitskrieg Nordstaaten gegen Südstaaten)
    Dann erst werden die Amis merken was Krieg ToT Elend Hunger Mord Verelendung heisst.
    Auch die verlogene Hilli wird das zu spüren bekommen

  1. Das Spiel der Zionisten ist am Ende. Das wissen sie genau. Ihr FIAT-Money Geldsystem hat ausgedient. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis alle gestrichen die Nase voll haben, von dieser zerstörerischen Politik und Täuschung der Religionen.

    Jetzt versucht man das alte System auf Biegen und Brechen am Leben zu erhalten. Doch dies wird nicht gelingen, wenn die Menschen keinen Bock mehr auf Kriege und Hunger haben. Das Bewustsein der Menschheit steigt und steigt, daher auch der Versuch die Menschen zu vergiften über Wasser, Luft, Essen und trinken, Funkstrahlung und anderen Gemeinheiten das Bewusstsein der Menschheit niedrig zu halten.

    Dieses System braucht dumme, willige, autoritätshörige Menschen. Es braucht Menschen die nicht aufmucken, sich alles gefallen lassen, sich dumm halten lassen und nichts kritisch hinterfragen und das tun was man ihnen ständig sagt...

    Doch der Mensch braucht keine Politik oder menschengemachte Religion, das sind nur Einsperrwerkzeuge um den eigene Verstand in Fesseln zu legen und die eigene Kreativität und Schöpferkraft zu lähmen. Befreit euch von den Fesseln und fangt an wieder zusammen mit allen Menschen schöpferisch die Erde zu gestalten.

  1. deguello63 sagt:

    Ich hoffe, das bricht ihr das Genick. Obwohl, die Amis fressen alles, sogar McDonalds.

  1. Die westliche Wertegemeinschaft(die Regierungen, UN, EU und was noch für korrupte Institutionen, nicht die Menschen bzw. Völker) ist eine durch und durch kranke Kreatur, der tödliche Virus heißt Finanzsystem und die verbrecherische Therapie sind die Medien. Der Westen lebt die Lüge, lebt durch die Lüge und verbreitet nichts als Lüge. Flankiert durch Korruption und Betrug auf allen Ebenen. Dieser Westen ist ein Schiff, welches durch die ständig selbst erzeugte Scheiße immer mehr Tiefgang erhält und dennoch mit Volldampf in Richtung Riff manövriert. Das einzige Mittel das uns vor dem Riff rettet ist das gesprengte Loch im Kiel, welches aber zwangsläufig den Untergang einläutet !!

  1. Lügen Lügen Lügen, jeder Krieg beginnt und endet mit einer Lüge.

    Ob 9/11 oder die CIA Drogen, alle Lügen sind hier in diesem Buch zusammengefasst.
    Unbedingt empfehlenswert!

    https://www.amazon.de/Die-L%C3%BCgen-Geschichte-wirklich-regiert/dp/374181217X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1470406468&sr=8-1&keywords=aybirdi

    "Die Lügen Geschichte | Wer die Welt wirklich regiert" bringt die verdammten Lügereien der US-Außenpolitik zu Tage . . . .

  1. Nomen Nescio sagt:

    Nur leider scheint sich Hitlary alles zu erlauben können , mit ihrerseits solch fügsamen Massenverdummungsmedien - denn egal was für Beweise auftauchen, die Schmierkampagne gegen Trump geht weiterhin einseitig weiter. In den üblichen zionistisch fremdgesteuerten Lügenmedien kommen auf 100 hetzerischen Trump-Artikel bestensfalls höchstens mal ein Hillary-kritischer Artikel und sie werden auch weiterhin uns diese Bitch als eine Heilige verkaufen und uns als einzig wählbare Alternative reinzuwürgen versuchen, es ist schon zum erbrechen.

  1. BiancaKatrin11 sagt:

    ..." Es ist nur eine Frage der Zeit, bis alle gestrichen die Nase voll haben, von dieser zerstörerischen Politik und Täuschung der Religionen."

    "Jetzt versucht man das alte System auf Biegen und Brechen am Leben zu erhalten. Doch dies wird nicht gelingen, wenn die Menschen keinen Bock mehr auf Kriege und Hunger haben. Das Bewustsein der Menschheit steigt und steigt,... daher auch der Versuch ... das Bewusstsein der Menschheit niedrig zu halten. "

    Respekt, Sie haben die Erklärung für die Masseneinwanderung in Europa gegeben.
    Von schlechten "Freunden" muss man sich unbedingt trennen!

    @Freeman,warum sind Ossis 89 auf die Straße gegangen? Sie hatten nichts zu verlieren, eher den scheinbaren"Wohlstand" vor Augen.(also Aussicht auf eine Verbesserung)
    In der BRD werden bewußt Abhängikeiten geschaffen, keiner geht mehr auf die Straße, den es würde seine Existenz vernichten.
    Die Schmarotzer brauchen dummes/neues Stimmvieh.
    (wiki:Der Begriff Stimmvieh ist eine pejorative Bezeichnung für Personen, die kritiklos eine Partei oder Kandidaten wählen, ohne sich vorher über deren Ziele und Kompetenzen zu informieren.)

    mfg

  1. Danke Freeman für deine Berichterstattung.
    Das Amerikanische Volk kann meiner Meinung nach keine gute Wahl machen, aber so wie es aussieht, ist Trump wohl das geringere übel. Wenn Clinton es wird werden wir uns alle Jodtabletten holen müssen. Und den Keller wohnbar machen.

  1. Job Killer sagt:

    Hab' mir gerade Donald Trumps Rede in voller Länge angesehen. Mitten drin sagte er, die Medien wären so verlogen, sie würde niemals zeigen, wie zahlreich das Publikum zugegen sei. Und tatsächlich! Dieselbe Kameraeinstellung verharrt die ganze Zeit über auf Trump (und die vier Reihen hinter ihm), und es wird nicht ein einziges Mal ins Publikum geschwenkt. Wirklich: sowas von verlogen ...

    Er scherzte sogar, die Leute in den ersten Reihen würde glauben, sie hätten die besten Plätze in der Halle. Tatsächlich kämen aber auschließlich die Leute hinter ihm ins Fernshen, sonst niemand.