Nachrichten

Aktion zur Aufklärung der Geldsklaven

Donnerstag, 1. Juli 2010 , von Freeman um 17:39

Hier eine Flyer-Aktion in Form eines "Geldschein", der ganz sicher die Aufmerksamkeit der Menschen erregt. Das ganze dient zur Information der Geldsklaven.



Auf dem ersten Blick sieht der Flyer wie ein 10 Euroschein aus, der entsprechend gefaltet und auf den Boden gelegt wird. Jeder der den "Geldschein" sieht hebt ihn auf und steckt ihn ein, JEDER!

Wenn das Blatt aufgefaltet wird, kann man folgende Botschaft lesen und sich auf diversen alternativen Nachrichtenseiten weiter informieren.

Sehr gut!

Sie haben sich mal wieder vor unseren Geldsystem verneigt, eine gute Übung für die Zukunft, denn dass werden Sie und ihrer Kinder und alle Generationen nach uns noch viel öfter tun!

Aber haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, woher unser Geld eigentlich kommt und wieso ein so großes Geheimnis darum gemacht wird, dass es in den Medien, in der Politik und in der Schule praktisch überhaupt nicht thematisiert wird?

Geld wird aus dem Nichts geschöpft und während Sie sich dafür gebückt haben, werfen diejenigen die unsere Journalisten zu Tintenknechte und unsere Politiker zu reinen Marionetten gemacht haben, einfach die Druckerpressen an!

Was werden Sie ihren Kindern sagen, wenn sie fragen, wie wir in diese Knechtschaft geraten sind?

Informieren Sie sich, nutzen Sie alternative Medien, um diesen faulen Zauber ein Ende zu bereiten, seinen Sie der Teil der für die Völker dieser Welt als erfolgreicher Widerstand in den Geschichtsbüchern geschrieben werden darf!

Eure Politiker sind geschmiert, Eure Presse ist gekauft, Eure Polizei wird instrumentalisiert und unsere Soldaten werden in einen Angriffskrieg verbraucht. Nutzt und unterstützt unabhängige Medien!

Dieser Flyer weist auf www.schallundrauch.info hin, besuchen Sie auch:

www.RadioUtopie.de
www.infokriegernews.de
www.mmnews.de
www.infokrieg.tv
www.wahrheiten.org

Viele weitere interessante Seiten finden Sie auf den entsprechenden Seiten verlinkt:

Schmeißen Sie diesen Schein bitte nicht weg und spielen Sie dieses Spiel in ihrem Bekanntenkreis weiter, es macht Spaß und rettet unsere aller Freiheit!


Alleine die Reaktion der Leute zu beobachten ist sehr aufschlussreich. Sie beugen sich vor etwas was für sie wie Geld aussieht, vor einem wertlosen Stück Papier.



So wirds gemacht: Auf diesen Link gehen, PDF-Datei runterladen, ausdrucken, Flyer ausschneiden, falten und dann auslegen.



Und für die welche rechtliche Bedenken haben, die Sache wurde von einem Anwalt geprüft, denn 1/3 eines des Geldscheins darf laut Bundesbank reproduziert gezeigt werden.

Warum heisst ein Geldschein Geldschein? Weil er nur den Schein eines Geldes abgibt. Wörter haben eine Bedeutung.

insgesamt 20 Kommentare:

  1. ttornado sagt:

    Eine Super Idee ist das! :)

  1. Ingo sagt:

    Hi Freeman,

    geniale Idee. Werd gleich mal ein paar ausdrucken und auf die Straße legen…

  1. QWERTZ sagt:

    vor ca. 20 Jahren gab es so eine Aktion in Düsseldorf. Da haben Aufgeweckte auf der Schadowstraße (Einkaufsmeile) den Passanten (auch mir) ECHTE 5,- D-Mark Scheine in die Hand gedrückt um auf die Überschuldung der Stadt aufmerksam zu machen. Einen Eindruck hat es bei mir bis heute hinterlassen. Geändert hat es die Verschuldungspolitik wohl eher nicht.

    Wenn Menschen sich vor Gott verneigen werden sie belächelt. Dem Kniefall vor den wertlosen Mammon-Schein kann sich keiner entziehen.

    Arme neue Welt!

    Selam/Friede

  1. valentin sagt:

    Wirklich klasse, werde morgen sofort damit anfangen! :) TOP ! Trifft voll ins schwarze!

  1. stein sagt:

    Sehr gute Idee! Auch Nadelstiche machens.

  1. Ingo sagt:

    Wow, eben ausprobiert. Vom Balkon auf den Bürgersteig geschmissen. Der Schein lag nicht mal 10 Sekunden, schon hat ihn einer aufgehoben. Diese Aktion ist super.
    Alle mitmachen, bitte.

    Das verbrecherische Geldsystem ist seit heute am Ende.

  1. Adio Aurel sagt:

    Genial! Hab selbst ne Idee, was lustiges in ähnlicher Weise zu machen.
    Und mit diesen "Aufwach Scheinen" kann es ne super Kombi werden.
    Werd ich mit Kollega & Kamera machen, das Resultat kann ich dann mal posten =)

  1. stein sagt:

    Nachtrag: Das erinnert mich irgendwie an meine Hühner wenn ich ihnen Maiskörner ausstreue.

  1. Second2None sagt:

    In der Tat könnte eine solche Aktion massenweise durchgeführt, aus einem Schneeball eine Lawine formen. Brilliant. Hut ab.

  1. Das ist mal ne Aktion. Macht weiter so!

    Gruß
    www.wahrheitoderwahnsinn.blogspot.com

  1. dkellermann sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Tolle Idee!
    Wie die mit der "Saubermach"-Aktion in den Unterführungen mit dem Schwammm..
    Das Video und das Verhalten des Menschen zeigt leider auch ..die Macht des Geldes und wie wir(immer noch) darauf konditioniert sind.
    Nicht das Geld ist schlecht, sondern die Menschen die es für ihre Machtgelüste ...miss-brauchen.
    Dei Aktion Geldschein ist auf jeden Fall nachamenswert(:-)

  1. sAYF sagt:

    Wundervoll !!!

  1. Ich habe gestern mit einem Freund Plakate an Wände geklebt und einige Flyer verteilt. Bin gerade durch die Stadt gefahren und musste feststellen, dass die Hälfte aller Blätter bereits abgerissen wurden, obwohl die da hingen, wo es keinen stören sollte...
    Werden es jetzt auch so versuchen! Morgen gehts direkt los!

  1. gedankengut sagt:

    na endlich.. geht doch..

    Düsseldorf wird sich morgen fürs Geldsystem bücken.

  1. lcdschnee sagt:

    auf gehts ...schaafe aufwecken...
    geile aktion:-)

  1. . sagt:

    Ich bin sicher, dass es funtioniert! Hier in Mexiko macht das ein junger Mann mit "Dollarnoten", auf denen er seinen Service anbietet. Die "verliert" er ständig auf der Straße und sein Geschäft blüht ;)

    Also, nichts wie ran!

  1. bensneider sagt:

    Super Aktion,
    hab mir erstmal 50 Ausdrucke gemacht udn werde die in Rüsselsheim (Hessen) verteilen :)

    Danke Freeman und Danke Alle die mitmachen und auf der Suche nach der Wahrheit sind.

    Weiter so!!!!

    Grüße
    Ben

  1. FanOfMargit sagt:

    Genial, ich würd mir die Idee gern ausleihen, wenn du nichts dagegen hast. Den Text mach ich aber neutraler, deiner schreckt glaub ich die normalos zuviel ab, aber das ist ja ansichtssache.
    Wenn du wissen willst wo du ihn dann finden kannst:

    http://www.facebook.com/?ref=home#!/group.php?gid=319821449000